Relai kaputt?

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Relai kaputt?

    










BID = 607936

ulix

Stammposter



Beiträge: 216
 

  


Hallo Leute,
ich wollte hier mal anfragen, ob ihr mir helfen könnt und meine aussage bestätigen, das dieses Relai seine besten Tage gesehen hat.

Wie könnte ich das Testen?
danke



BID = 607938

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12849
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

 

  

Kannst du auch Fotos machen,auf denen man was erkennt?
Ansonsten prüft man das Relais wie jedes andere auch.
Dazu reicht ein Auge und ein Multimeter.
Weißt du wenigstens,wie ein Relais funktioniert/funktionieren sollte?
Wäre ungemein hilfreich bei der Fehlersuche...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)








BID = 607941

ulix

Stammposter



Beiträge: 216

Hallo,
danke für dein Feedback.
Also ich hab neue Bilder gemacht, hoffe die helfen mehr. Sorry fü+r die schlechte Quali.

Funktion eines Relais:
Durch Spule an der Spannung anliegt, wird ein Schalter umgeschaltet?
danke

Bilder:
Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - imageshack.us
Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - imageshack.us
Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - imageshack.us

[ Diese Nachricht wurde geändert von: ulix am 14 Mai 2009 20:02 ]

BID = 607945

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12849
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
ulix hat am 14 Mai 2009 19:50 geschrieben :

Durch Spule an der Spannung anliegt, wird ein Schalter umgeschaltet?

Na ja,fast...
Also wie prüfen wir ein Relais jetzt?
-Man lege die richtige Spannung an die Spulenanschlüsse,dann sollte sich der Kontakt schliessen/öffnen (je nach Art)
-Ob der Kontakt elektrisch schließt/öffnet läßt sich mit einem Multimeter feststellen.Ob er es mechanisch tut,dazu sollten deine Augen ausreichen
-tut sich nichst,Widerstand der Spule messen
Sollte der Kontakt oder das "drumherum" verkokelt oder sonstwie angeschmort aussehen,kannst dir die Prüferei sparen.
Dann ist das sowieso ein Fall für die
Und aufpassen,Falls da 230V im Spiel sind.
Die machen ganz schnell klein,schwarz und häßlich...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 607946

ulix

Stammposter



Beiträge: 216

So wie ich das Bild verstehe wo ich angehängt hab hat die Spule 1100 ohm und die spule benötigt 24V?
Hab aber keine 24v spannung
danke

BID = 607948

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5296
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

dann brauchst du auch das Relais nicht und kannst es ungetestet entsorgen...

BID = 607949

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12849
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
ulix hat am 14 Mai 2009 20:12 geschrieben :

Hab aber keine 24v spannung

Aber vielleicht das Gerät wo es eingebaut ist?


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 607953

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Der Abbrand der Kontakte hat sich auf der Haube niedergeschlagen, so dass man nicht viel sieht.
Offenbar hat das Relais schon gut gearbeitet, aber deshalb braucht es noch lange nicht hinüber sein.
Wenn du die Haube entfernst, könntest du den Zustand der Kontakte besser beurteilen, aber wenn es Probleme mit diesem Relais gibt, kannst du es auch einfach ersetzen.
Diese Dinger kosten nicht die Welt.

BID = 607959

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6906

...das war wohl ein Special-FX

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 607972

LeoLöwe reloaded

Schreibmaschine



Beiträge: 1407
Wohnort: Meine
Zur Homepage von LeoLöwe reloaded ICQ Status  

Hab mal eins deiner Bilder angehängt, spart ein paar Werbebanner (für die User ohne Filter )

IMHO sollte man ein Relais das so aussieht tauschen, vor allem wenn es Probleme macht. So ein Relais kostet auch nicht die Welt (~5€).

Zum Testen kannst du auch zwei 9V-Blöcke in Reihe schalten, die ~18V sollten das Relais auch schon anziehen lassen. Kurzzeitig kannst du das Relais auch mit einer geringfügig höheren Spannung testen, z.B. 3x 9V-Blöcke hintereinander.

Edit: Diese Dateigrößenbeschränkung...




[ Diese Nachricht wurde geändert von: LeoLöwe reloaded am 14 Mai 2009 21:50 ]

BID = 608039

ulix

Stammposter



Beiträge: 216

Hallo,
hab jetzt ein aussagekräftigeres Bild!
Meint ihr das es das Relai ist?
danke
Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - imageshack.us

BID = 608041

DavSchu

Stammposter



Beiträge: 346
Zur Homepage von DavSchu ICQ Status  

Hallo,

Das Relais scheint nicht mehr gerade das neueste zu sein!

Die Kontakte schauen verbrannt aus. Um für Testzwecke herauszufinden ob der Fehler am Relais liegt oder nicht kannst du ein feines Schleifpapier nehmen und die Kontakte (was so grau sind) vorsichtig abschleifen.

Dannach ein Tröpfchen Kontaktspray drauf geben!


Grüße

BID = 608045

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34418
Wohnort: Recklinghausen

Bilder bitte auf den Forenserver hochladen! Diese Werbeschleudern tut sich kaum jemand an, einige Firmenproxys sperren diese Seiten direkt!

Äußer dich doch mal zum Fehler, dann kann man dir auch sagen woran es liegt. Wo sitzt das Relais? Was für ein Gerät ist das?
Ob das Relais funktioniert kannst du doch ausmessen! Wie wurde schon beschrieben. Vorher natürlich ausbauen, sonst beschädigst du evtl. was auf der Platine.

Das geprutsche mit dem Kontaktspray bringt nicht viel! I Gegenteil, das Schmierzeugs verklebt die Relaiskontakte.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 608047

ulix

Stammposter



Beiträge: 216

Hallo,
also es ist ein Schweißgerät.
Das Problem ist: Wenn Gerät eingeschaltet dann brennt zwar das Schalterlämpchen aber Ich hab kein Drahtvorschub und kein Gas also Magnetventil öffnet sich nicht.
Das mit dem Relai denk ich das das nicht das Problem ist, denn hab mal duchgequitscht und es hat alles funktioniert. Hab den Widerstand der Spule gemessen ok! Also müsste es noch voll funktionsfähig sein!!!

Hab gerade die Platine Testweise wieder ins Gerät eingabaut um zu testen ob sich beim Ralai was tut, nein es tut sich nichts, also müsste keine Spannung anliegen.



BID = 608049

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34418
Wohnort: Recklinghausen

Das Ding heißt Relais, nicht Relai und erst recht nicht Ralai!

Was meinst du mit "durchgequitscht"?
Ob die Spule durchgang hat sagt nicht über die Funktion aus. Den hätte sie auch bei einem Windungsschluss oder wenn alles andere hoffnungslos verbrannt und verklebt ist.

Teste das Relais wie beschrieben, alles andere bringt nichts!

Das Schaltbild ist übrigens nutzlos, die Platine ist da nur als Block gezeichnet.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161810900   Heute : 7514    Gestern : 18111    Online : 462        28.10.2021    14:03
24 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0354900360107