Reifenauswuchtmaschine Schenk ASG Rapid 88

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
Reifenauswuchtmaschine Schenk ASG Rapid 88

    










BID = 672578

Schuetti

Neu hier



Beiträge: 37
Wohnort: Lübeck
 

  


Moin, ich benötige eure Hilfe, habe hier eine defekte Schenk Rapid 88 stehen aus dem Jahr 77.
Besteht aus Motor von Bauchknet, welcher mit Riemen ein Wuchteinheit antreibt. An der wuchteinheit dran ist eine Scheibe mit Schlitzen(ähnlich einem ABS-Rotor vom Auto), und da drüber und dadrunter 2Lichtschranken. Die Scheibe unterbricht somit immer die Lichtschranken, welches durch 2 Leuchtmelder auch bestätigt wird, dieses Signal geht hoch zum Schaltkasten und sollte auch dort die Stellung des Rades anzeigen mit Leuchtmeldern.

Habe schon einige Defekte behoben, allerdings komme ich hier nicht weiter. Zunächst hat sich dort nichts bewegt, nach einer gründlichen Reinigung der Platine mit den Lichtschranken, zeigen die Leuchtmelder zuverlässig die Drehbewegung abwechselt an. Am Ausgang (5Polig liegen egal über welche Ader ich messe immer abwechselt Spannung an und dann wieder nicht) Dieses Signal geht auch Hoch zum Steuerkasten.

Wenn ich die MAschine per Motor drehen lasse...springt die Lechtmeldeanzeige hin und wieder mal einen weiter.....

Klingt für mich wie ein Kontaktfehler......oder??Jemand ne Idee??

Grüße&Danke
Schuetti


BID = 672606

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13684
Wohnort: 37081 Göttingen

 

  

Was sind das für Lichtschranken?
Die haben ja nun schon einige Jährchen gedient. Lichtschranken altern auch mit der Zeit.
Ab einer gewissen Schaltfrequenz arbeiten sie nicht mehr richtig. Vielleicht ist der optische Weg auch nicht optimal (Dreck).
Gruß
Peter








BID = 672630

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
nach einer gründlichen Reinigung der Platine mit den Lichtschranken, zeigen die Leuchtmelder zuverlässig die Drehbewegung abwechselt an. Am Ausgang (5Polig liegen egal über welche Ader ich messe immer abwechselt Spannung an und dann wieder nicht) Dieses Signal geht auch Hoch zum Steuerkasten.

Wenn ich die MAschine per Motor drehen lasse...springt die Lechtmeldeanzeige hin und wieder mal einen weiter.....
Ich bin nicht sicher, ob ich das richtig verstanden habe.
Meinst du damit, dass die Lichtschranken zwar korrekt funktionieren, wenn du die Maschine von Hand drehst, aber nicht mehr bei der schnellen Drehung mittels Motor?

Bei dem Alter kommen hauptsächlich zwei Arten von Verschleissteilen in Frage.
Zum einen sind das Elektrolytkondensatoren der Versorgung für die Elektronik und zum die Lichtschranken selbst, wie Otiffany schon vermutete.
Bei den Lichtschranken sind es hauptsächlich die infraroten LEDs, deren Intensität nachlässt.

Vermutlich wirst du die originalen Lichtschranken nicht mehr bekommen und deshalb etwas basteln müssen.
Dabei solltest du daran denken, dass moderne LEDs sehr viel besser sind. Über 30 Jahre Weiterentwicklung haben Spuren hinterlassen.
Deshalb ist damit zu rechnen, dass neue LEDs zu hell sind und dadurch wiederum Störungen auftreten.
Am besten kompensiert man das, indem man den Betriebsstrom reduziert, indem man den vorhandenen Vorwiderstand erhöht.

Zur Justage möchte ich vorschlagen die Spannungen am Phototransistor zu messen, die bei manuell herbeigeführter Hell- und der Dunkelphase herschen und dann denn Mittelwert dieser beiden Spannungen zu berechnen.
Anschliessend lässt man die Strichscheibe mit Motorantrieb rotieren und stellt den LED-Strom so ein, dass man am Ausgangstransistor den berechneten Mittelwert mißt.

BID = 672717

Schuetti

Neu hier



Beiträge: 37
Wohnort: Lübeck

Vielen Dank für die Antworten!

Also die Lichtschranken unten haben 2Kontrolllampen ob die Schranken richtig arbeiten..und diese Lampen gehen auch. Wenn ich per Hand drehe, allerdings geht dann oben an dem Bedienteil nichts...der merkt also nicht das ich unten drehe.

Lass ich die Maschine laufen sind die Kontrolllampen dauerhaft an...und am Bedienteil springt er mal ein wenig weiter und mal nicht...

Also per Hand= unten korrektes Signal, oben kommt nichts an
Im Betrieb= unten scheinbar korrekt(zuschneller Wechsel der Lampen) oben springt er hin und wieder mal paar Positionen mit...also die Verbindung kann nicht völlig unterbrochen sein..bin in 10Tagen wieder bei der Maschine ..würden Fotos helfen??

Grüße
Schuetti

BID = 672728

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
würden Fotos helfen??
Immer!
Besonders von der Auswerteelektronik und von den Lichtschranken.

Gibt es einen Schaltplan oder eine Serviceanleitung für die Maschine?
Evtl. mal beim Hersteller nachbohren!

Welche elektrischen Meßmöglichkeiten hast du?

BID = 672735

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
Besteht aus Motor von Bauchknet, welc


Diesen Motorenhersteller kannte ich bisher nicht.
Google kennt ihn aber, erstaunlicherweise :=)
Georg


_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 672750

Schuetti

Neu hier



Beiträge: 37
Wohnort: Lübeck

Bauchknet *lach* ja die Finger waren mal wieder schneller als der Kopf^^
Bauknecht natürlich^^

Herstellerunterlagen sind nicht zubekommen ...auch im Netz gleich null....

Messmöglichkeiten....was benötige Ich ?? mehr als Standart?? Vielfachmessgerät, Oszilloskop??

Grüße
Schuetti

BID = 672944

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
was benötige Ich ?? mehr als Standart?? Vielfachmessgerät, Oszilloskop??
Ein Vielfachmessgerät (DMM) ist das Mindeste.

Oszilloskop wäre schön, ist aber derzeit nicht unbedingt nötig. Man muß auch verstehen damit umzugehen, sonst macht man damit vielleicht noch mehr kaputt. Wer's kann, arbeitet damit schneller.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167257660   Heute : 15078    Gestern : 20505    Online : 370        7.7.2022    17:48
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0451219081879