Logik-Aufgabe

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 Nächste Seite )      

Autor
Logik-Aufgabe

    










BID = 1051148

elko64

Schriftsteller



Beiträge: 532
 

  


Das wäre dann eins der 4 Glieder, wenn man gerade keinen NOR und AND Baustein zur Hand hat.




Ich werds mal nachbauen und berichten obs funktioniert. Vielen Dank erstmal.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: elko64 am 11 Apr 2019 12:49 ]

BID = 1051152

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3432

 

  

Was soll passieren, wenn Signal A aktiv wird, 3sec später Signal B aktiv wird und nach 5sec das Signal A abfällt? Soll dann das Signal B direkt durchgeschaltet werden bis es abfällt?
Und was soll passieren, wenn A aktiv wird, 3sec später Signal B aktiv wird und 4 sec später Signal C aktiv wird und dann nach 5sec das Signal A abfällt? In dem Moment des Abfallens von A ist immer noch B und C aktiv, was soll da passieren?








BID = 1051155

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6471

...Ja, und was soll das überhaupt werden wenn's fertig ist

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1051156

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3432

Das ist doch egal.
Der Weg ist das Ziel

BID = 1051160

elko64

Schriftsteller



Beiträge: 532


Zitat :
Rafikus hat am 11 Apr 2019 18:18 geschrieben :

Was soll passieren, wenn Signal A aktiv wird, 3sec später Signal B aktiv wird und nach 5sec das Signal A abfällt? Soll dann das Signal B direkt durchgeschaltet werden bis es abfällt?

-Genau das würde dann passieren und das ist in Ordnung so. Denn eigentlich geht es mir nur darum, dass die einzelnen Zyklen nie gleichzeitig ablaufen. Wie sie sich ansonsten gegenseitig beeinflussen ist egal.

Und was soll passieren, wenn A aktiv wird, 3sec später Signal B aktiv wird und 4 sec später Signal C aktiv wird und dann nach 5sec das Signal A abfällt? In dem Moment des Abfallens von A ist immer noch B und C aktiv, was soll da passieren?

-Dann würde erstmal B durchgeschaltet und falls es (je nach Zykluslänge) dann für C noch reicht käme noch C zum Zug. ansonstenn bleibt C aussen vor.


BID = 1051161

elko64

Schriftsteller



Beiträge: 532


Zitat :
Rafikus hat am 11 Apr 2019 19:59 geschrieben :

Das ist doch egal.
Der Weg ist das Ziel


Genau, so in etwa!

BID = 1051166

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Nach 5 Sekunden schaltet sich Verbraucher A aus und die ganze Schaltung ist wieder bereit für die nächste Sequenz.
Also auch noch eine Rückkopplung vom Ausgang auf den Eingang?
Oder woher sonst soll die Prioritätsschaltung am Eingang wissen, ob sich der Verbraucher ausgeschaltet hat?

Am besten sortierst du deine Gedanken mal etwas, malst dir vielleicht auch noch ein Zustandsdiagramm auf.
Dann ergibt sich die Lösung oft von selbst.
https://de.wikipedia.org/wiki/Endlicher_Automat


BID = 1051167

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6471

Eben, wir sollen hier rum fantasieren und etwas erfinden und wissen gar nicht was wir erfinden sollen
es wäre sehr vorteilhaft wenn man wüste was man erfinden will/soll

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1051168

elko64

Schriftsteller



Beiträge: 532


Zitat :
perl hat am 11 Apr 2019 22:52 geschrieben :


Zitat :
Nach 5 Sekunden schaltet sich Verbraucher A aus und die ganze Schaltung ist wieder bereit für die nächste Sequenz.
Also auch noch eine Rückkopplung vom Ausgang auf den Eingang?
Oder woher sonst soll die Prioritätsschaltung am Eingang wissen, ob sich der Verbraucher ausgeschaltet hat?

Am besten sortierst du deine Gedanken mal etwas, malst dir vielleicht auch noch ein Zustandsdiagramm auf.
Dann ergibt sich die Lösung oft von selbst.
https://de.wikipedia.org/wiki/Endlicher_Automat




Die Dauer des Zykluses wird nicht durch den Verbraucher gesteuert, sondern durch den Sensor, welcher das Signal sendet.

BID = 1051169

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6471

Sind die Signale dieser Sensoren gegen Überlagerung verriegelt oder muss die Schaltung das machen ?

...oder soll der Ausgang sofort umschalten auf einen andere Ausgang wenn sich das Eingangssignal ändert oder Überlagert oder soll das verriegelt werden ?


...oder...oder...oder...



_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1051171

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Die Dauer des Zykluses wird nicht durch den Verbraucher gesteuert, sondern durch den Sensor, welcher das Signal sendet.
Dann hast du das falsch beschrieben: " schaltet sich Verbraucher A aus"

BID = 1051172

elko64

Schriftsteller



Beiträge: 532


Zitat :
Primus von Quack hat am 11 Apr 2019 23:18 geschrieben :

Sind die Signale dieser Sensoren gegen Überlagerung verriegelt oder muss die Schaltung das machen ?

- Das soll die Schaltung machen. Macht sie ja so auch.

...oder soll der Ausgang sofort umschalten auf einen andere Ausgang wenn sich das Eingangssignal ändert oder Überlagert oder soll das verriegelt werden ?

- Das soll verriegelt werden. Wenn du damit meinst es darf nur das 1. Signal zum tragen kommen, alle anderen Signale werden, solange das 1. Signal dauert, nicht berücksichtigt.

...oder...oder...oder...





[ Diese Nachricht wurde geändert von: elko64 am 11 Apr 2019 23:32 ]

BID = 1051173

elko64

Schriftsteller



Beiträge: 532


Zitat :
perl hat am 11 Apr 2019 23:27 geschrieben :


Zitat :
Die Dauer des Zykluses wird nicht durch den Verbraucher gesteuert, sondern durch den Sensor, welcher das Signal sendet.
Dann hast du das falsch beschrieben: " schaltet sich Verbraucher A aus"


Ja, richtig. Das sollte heissen Sensor A schaltet sich aus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: elko64 am 11 Apr 2019 23:36 ]

BID = 1051174

elko64

Schriftsteller



Beiträge: 532


Zitat :
Primus von Quack hat am 11 Apr 2019 23:02 geschrieben :

Eben, wir sollen hier rum fantasieren und etwas erfinden und wissen gar nicht was wir erfinden sollen
es wäre sehr vorteilhaft wenn man wüste was man erfinden will/soll



Offroad GTI hat die Erfindung doch schon geliefert.

Ich versuchs ja die ganze Zeit zu erklären. Aber offensichtlich bin ich nicht verständlich genug.

BID = 1051176

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Offroad GTI hat die Erfindung doch schon geliefert.

Ich versuchs ja die ganze Zeit zu erklären
Na, wenn es denn das sein soll...
Zum Lampen Anzünden mag die Schaltung reichen, aber sei gewarnt: Der Teufel steckt auch da im Detail.
Du könntest z.B. Probleme mit Glitches bekommen.

Solche Arbiter oder Synchronizer haben durchaus ihre Tücken, die einen bei höheren Frequenzen in den Wahnsinn treiben können. Deshalb ist auch schon viel darüber geschrieben worden.
In diesem Aufsatz z.B. findet man einiges zu Themen wie Oszillation, Metastabile Zustände, Rauschen und gerechte Zuteilung: http://www.async.org.uk/David.Kinni.....6.pdf


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 43 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 50 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 149264936   Heute : 17343    Gestern : 18793    Online : 283        11.11.2019    22:15
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.268978834152