Lichtmaschine, Drehstromgenerator, Motorsteuergerät

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  15:55:37      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 )      


Autor
Lichtmaschine, Drehstromgenerator, Motorsteuergerät

    







BID = 1072537

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13348
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
 

  


Da brauchst nichts mehr vor Korrosion schützen.
An der Mühle quillt doch der Gammel schon aus jedem Blechfalz!
Der rostete vermutlich schon, als er vom Fließband geplumpst ist.
Da hilft nur komplett zerlegen,sandstrahlen und dann eine Woche in Phosphorsäure tunken.

Offtopic :

Was ich inzwischen festgestellt habe:
Ein 8 Jahre alter W246 ist mit 262000 auf´m Wecker immer noch das bessere Auto als fast alles was sie einem aus Frankreich und Italien in neu anbieten...
Außer einem nicht mehr ganz schließendem Thermostaten fehlte dem bisher gar nichts.
Selbst die Bakterie ist noch die erste.


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1072542

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 739
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

 

  

schön

Jungs die an den neuen Modellen schrauen " müssen ", egal welche Automarke tun mir eigentlich schon leid, war mal ein schöner Beruf
P.S: der 250-er Jumper, Boxer, Ducato sind vollverzinkt, die 230-er haben gerostet von innen nach außen, Sprinter und Vito waren schlimmer ( auch mitten im Blech, überall), ob zu viel Schwefel oder Phosphor im Blech ist mir egal, ich wills nicht wissen.

P.S 2: Mike Sanders funktioniert, wenns nicht zu spät ist


P.S 3: ich guck noch ein Video und dann jeh ich innet Bett

https://www.youtube.com/watch?v=l7Jt-LFs6xE

[ Diese Nachricht wurde geändert von: +racer+ am 17 Okt 2020 22:59 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: +racer+ am 17 Okt 2020 23:05 ]

BID = 1072545

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5244


Zitat : +racer+ hat am 17 Okt 2020 21:30 geschrieben :

zum Multimeter , je einfacher desto besser, Wechselspannung 230 Volt, Gleichspannung 12 Volt, Wechselstrom Ampere, Gleichstrom Ampere sollte es können

Das hier ist schön einfach:

https://www.ebay.de/itm/Fluke-77-Mu.....ion=4
Naja, einfach ist relativ. Einige mögen manuelle Bereichswahl, andere Autoranging.
Wenn man schon 25-55 € für ein uraltes Fluke ausgeben möchte, kann man auch über ein neues METRALINE DM 41 für 80 € nachdenken.
Und wenn man die 230V / CAT II++ weglässt, geht auch fast jeder Chinaknaller.
(Hätte auch den Vorteil, dass man bei einer durchgebrannten Sicherung nicht gleich arm wird. Sicherungen mit 10 mm x 38 mm sind etwas teurer als die kleinen.
)


Zitat :
und die Stromzange [...] für Messungen am kabelgebundenem Werkzeug (Universalmotoren) [...]
Dir ist klar, dass Du mit einer Stromzange in der Zuleitung (L+N+PE) nichts messen wirst? Da bietet sich eher ein Powermeter-Schuko-Zwischenstecker an.

Ansonsten, hab hier eine BTMETER/HoldPeak BT-605A/HP-605A rumliegen (1 mV/A). Die ist mit 1 mV pro A aber eher was fürs Grobe.
Demnächst sollte noch eine HoldPeak HP-605C ankommen. Evtl. wäre sowas fürs erste ja auch eine Option. (Produktinformationen vorher verstehe ist nicht so meine Stärke, ich probiere lieber aus...)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 17 Okt 2020 23:44 ]

BID = 1072557

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 739
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Hallo Jungs

Ich war jetzt mit der Zitrone an der Kaffeebude zum Kaffee, die harte Gasannahme und Schwarzrauch sind weg , bin noch 50-60 Km Landstraße gefahren, super, das Ding läuft schöön elastisch, Ansprechverhalten vom Feinsten, hab an dem Wagen gestern nichts mehr gemacht, nur die Fensterheber angelernt und Uhr eingestellt.

@ Kleinspannung

https://www.youtube.com/watch?v=2kJxXi5xvDY

@ BlackLight

Multimeter hab ich verstanden, ein einfaches aber ein gutes, und wenn, dann neu.

Meine Stromzange kann nur Wechselspannung, hätte gerne eine die auch Gleichspannung kann, und eine einfache bitte nur, oder einen Adapter ans Multimeter, wenn das geht?

Bei Wechselspannung hab ich das immer so gemacht, oder ist das falsch?














[ Diese Nachricht wurde geändert von: +racer+ am 18 Okt 2020 14:07 ]

BID = 1072560

Ltof

Inventar



Beiträge: 9300
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
+racer+ hat am 18 Okt 2020 14:06 geschrieben :

... Meine Stromzange kann nur Wechselspannung ...

Seltsame Stromzange! Meine kann Wechselstrom und Gleichstrom. Es ist eine Peaktech 1650. Nix dolles, reicht für manches aber. DC messen im unteren Bereich ist aber mehr schätzen als messen. Den Anlasserstrom würde ich damit nicht messen, wäre auch zu langsam dafür. Das hab ich erst ein mal gemacht und dafür mit einem Speicheroszi den Spannungsabfall am Masseband gemessen.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1072565

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 739
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis




Meine Zange kann an der Zange keinen Gleichstrom, hab die damals gekauft als ich mich bei Euch im Forum angemeldet hab, war glauch ich der Bürstenschleifer von Makita, Verlöter hat damals noch geholfen , dachte ich brauch sie 1x und nie wieder.

Ich möchte ein einfaches Multimeter evtl. mit Adapter , oder zusätzlich eine Stromzange die an der Zange Gleichstrom kann.

P.S: Meine Kirmeszange kommt selbst an einem ( Kurzschlußläufermotor?, kein gewickelter Anker) durcheinander, zeigt dann Phantasiewerte an.











[ Diese Nachricht wurde geändert von: +racer+ am 18 Okt 2020 16:10 ]

BID = 1072569

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5244


Zitat : +racer+ hat am 18 Okt 2020 14:06 geschrieben :
Bei Wechselspannung hab ich das immer so gemacht, oder ist das falsch?
Passt.

BID = 1072579

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 739
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

@ Blacklight

Ich ruf die Jungs mal an, die Golbärchen vorgeschlagen hat, sollen mir etwas zusammenstellen. Möchte mit Euch einen Brushlessmotor machen, ist aber ein Winterprojekt

P.S: Hab mal bei einem Renault Master ein Liter Öl ins Kühlwasser gekippt und mich gewundert warum die Öllampe noch blinkt, hab ihn dann 3x spülen lassen

BID = 1073426

Eierschale

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Salzgitter

Wenn die Spannung auf 17V steigt, hat der Akku eine schlechte Verbindung zur restlichen Elektronik. Vermutlich ist es ein Fall von Korrosion, falls nicht schon eine Polklemme lose oder korrodiert ist. Da würde ich unbedíngt das Massekabel abschrauben, die Kontaktflächen auf Korrosion prüfen, reinigen, neu fetten und wieder anschrauben. Das gilt für das Massekabel des Motors und das zur Karosserie.

BID = 1074611

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


Zitat : +racer+ hat am 18 Okt 2020 21:05 geschrieben :
P.S: Hab mal bei einem Renault Master ein Liter Öl ins Kühlwasser gekippt und mich gewundert warum die Öllampe noch blinkt, hab ihn dann 3x spülen lassen

Wieso wundert mich das jetzt mal so gar nicht ... ?

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 1074631

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 739
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Tom-Driver , wie siehts aus mit der Konjunktur im Mittelstand?, Autohandel Teile, Teile Autohandel, was kann man dazu saren im Moment?

-Rosten die Autos heutzutage noch ???

BID = 1076583

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Bei deinem Wohnort und dem bekannt sonnigen Gemüt wäre es auch eine Überlegung wert gewesien, mal bei den Autodoktoren vorbeizuschauen. Die beiden Spezis sind ja wohlbekannt bei vox und youtube, ich schaue regelmäßig in deren Kanal rein, da kann man gut was lernen dabei, lustig und sympathisch sind die beiden Kerle obendrein!

Aber wenn Dein Zitronenlaster nun wieder tut, iss ja schön...
Nächstes mal vielleicht.

Und deinen letzten Text kann ich nicht so richtig interpretieren.
Weder arbeite ich im Mittelstand, noch im Kfz-Gewerbe, das ist nur notwendiges Hobby, um preiswert einen Elch am Leben zu erhalten...

Gruß,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181459410   Heute : 2447    Gestern : 6073    Online : 484        13.6.2024    15:55
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0381870269775