Lichtmaschine, Drehstromgenerator, Motorsteuergerät

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Lichtmaschine, Drehstromgenerator, Motorsteuergerät

    










BID = 1072295

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 589
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
 

  


Hallo Jungs

Es geht um meinen Kastenwagen, Citroen Jumper 2.2 von 2008, 158000 Km auf der Uhr ( und diiiee sind echt ), Erstbesitz.

Das Theater fing letztes Jahr an, soo um die gleiche Zeit.
-Wagen raucht schwarz, keine Leistung, springt schlecht an, also Citroenwerkstatt, nichts schriftlich gemacht( man kennt sich, man hilft sich), von meinen Eltern noch.
Ein Injektor war defekt, hab dann gesagt wir machen bitte alle 4, NEU keine Instandsetzung. Wagen läuft nicht richtig, sammelt Ruß und hat ne harte Gasannahme.
Also nach und nach getauscht, war zehnmal bei meiner Citroenwerkstatt und zweimal bei Citroen in Bonn. Erzählen mir jedes Mal vom Ticket nach Frankreich (Diagnosegerät angeklemmt im Stand und während der Probefahrt, die Franzosen gucken live mit), KEIN Fehler im System, alle Parameter im grünen Bereich. Ratlosigkeit.
Dann ging die Fummelei los:
Luftfilter, Verbinungsschlauch Luftfilter-Turbolader, Luftmassenmesser, Turbolader, AGR, Ladedrucksensor, Ansaugbrücke demontiert und gereinigt, Abgaskühler,Vorförderpumpe im Tank, Kraftstoffilter, Hochdruckpumpe, Injektoren, Raildrucksensor, Raildrucküberdruckventil,Glühkerzen, Nockenwellensensor, Kurbelwellensensor ,getauscht --- alles ohne Erfolg, beide Kats i.O, der vordere neu, kein Partikelfilter.

Ladedruckseite ist dicht, Werkstatt hat bestimmt 2 Liter Bremsenreiniger versprüht, ich war heute beim Bekannten auf der Hebebühne, hab bestimmt 4 Dosen verballert, haben keine Undichtigkeiten finden können.

Was mir auffällt ist der Spannungswert vom Drehstromgenerator.
Hab nen einfachen Test gemacht über den Zigarettenanzünder weil ich an der Batterie zu faul war. ( Batterie orig.Citroen, Blei-Säure) 2 Jahre alt.

Motor mit Leerlaufdrehzahl um die 13,8 Volt, während der Fahrt 14,2 Volt, und manchmal 15-15,5 Volt, kurz aber da.


Kann es sein daß deshalb das Motorsteuergerät durcheinander kommt???

P.S: Motorkompression bei 28 bar alle 4, Citroen sagt 31 mindestens 19 bar und maximal 5 bar Abweichung zwischen den Zylindern, der zweite Zylinder hat vielleicht 27,5-27,8 bar, kein Ölverbrauch, kein Kühlwasserverbrauch, keine Luft im Kraftstoffsystem.


???

BID = 1072296

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 589
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

 

  

übrigends es ist der ekelhafte Ford Pumamotor ,aber egal , und mein Kirmesmultimeter


















BID = 1072306

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6994


Offtopic :
Citroen Jumper, Peugeot Boxer und Fiat Ducato, alles der gleiche Schrott

https://youtu.be/uyZtGTHlH34


_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Primus von Quack am 12 Okt 2020 21:48 ]

BID = 1072307

Surfer

Inventar



Beiträge: 3083

Es gab mal ne Änderung an der Software der Motorsteuerung ? ist der aktuelle Stand drauf ?

Gruß Surf ( dieses Problem ist bei Wohnmobilbesitzern bekannt )



BID = 1072308

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 867
Wohnort: Mosbach


Zitat :



Was mir auffällt ist der Spannungswert vom Drehstromgenerator.
Hab nen einfachen Test gemacht über den Zigarettenanzünder weil ich an der Batterie zu faul war. ( Batterie orig.Citroen, Blei-Säure) 2 Jahre alt.

Motor mit Leerlaufdrehzahl um die 13,8 Volt, während der Fahrt 14,2 Volt, und manchmal 15-15,5 Volt, kurz aber da.


Kann es sein daß deshalb das Motorsteuergerät durcheinander kommt???




Spannungsmessung an der Dose kann u.U. zu geringe Werte anzeigen wenn Leitung belastet ist.
Generel kommt ein Mstg mit größeren Spannungsschwankungen zurecht und lässt sich nicht so schnell beirren, da melden sich zuvor schon andere Steuergeräte mit Fehlermeldung an.
Da aber einige Steckverbinder und Schaltkontakte in den Leitungen verbaut sind, wird man die Versorgungsspannung direkt aus dem Gerät loggen müssen.
Ansonsten könnte ein Fremdgesteuerter Regler(Lastausgleich) die erhöhten Werte plausiebel erscheinen lassen.

Wurden die Injektoren noch mal überprüft bzw sind es denn die richtigen?

Wurden mal die Adaptionswerte auf ungewöhnlich hoch aber noch grüner Bereich verglichen?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: unlock am 12 Okt 2020 21:58 ]

BID = 1072314

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 589
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Kann nur sagen was die Jungs bei Citroen mir gesagt haben:

Hochdruckpumpe, AGR ,Injektoren alles angelernt, Nockenwellenstellung paßt zur Kurbelwelle ( Steuerkette), Injektoren waren zweimal bei Bosch Brunn in Bonn ( alles gute Jungs) auf dem Prüfstand, alles tip-top.

Raildruck ( Hochdruckseite) i.O, Niederdruckseite auch i.O

Das einzige was ist sind die Spannungsspitzen vom Regler die ich festgestellt hab, brauch auch seit ungefähr einem Jahr als das Theater losging alle 5-6 Wochen neue H7 Lampen, hab das den Jungs in der Werkstatt aber auch gesagt.( Dachte immer wenn die Ladekontrolllampe während der Fahrt nicht brennt , ist die Lichtmaschine noch guuut)

@ Quack

Kann doch nicht alles wegwerfen, der Wagen ist noch gut , ich will nicht ins Hamsterrad, hab andere Pläne

@ Surf

Geplatzte Kolben, abgerissene Pleuel und das ohne Vorankündigung, der Pumamotor ist bekannt, die Dinger liefen früher bei meinem Opa, Vater 300 000-400 000 km nur mit normalem Verschleiß, Verbrauch war mehr.




BID = 1072316

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 589
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

@ Surf

Ist die aktuelle Software, die neueste.

Wie gesagt, die Jungs sind ratlos, die Bonner haben 2 Tage Fehlersuche vorgeschlagen um die 150,00 EUR de Stund, und es ist nicht gesagt daß sie den Fehler finden.

Dann bleibt nur noch das Motorsteuergerät, kostet neu um die 2, gebrauchtes kann Citroen nicht umprogrammieren, vielleicht Osteuropäer können, aber auf Verdacht lasse ich das nicht mehr machen.

BID = 1072327

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4658


Zitat :
und manchmal 15-15,5 Volt
Hat das Fahrzeug "12V-Rekuperation"? Dann wären die kurzzeitigen 15,5 V zu erwarten. Wenn nicht, kann das die Lebensdauer vom Akku verkürzen. Dass die H7-Lampen regelmäßig durchbrennen wundert mich aber und spricht eher dagegen.

Aber zur Frage, 16 V sollten 12-V-Steuergeräten nichts ausmachen. Die werden typischerweise für bis 18 V ausgelegt. Einige OEMs verlangen sogar 1 min bei 26,5 V, damit die Autos beim entladen vom Schiff den Fremdstart mit einer 24-V-Batterie überleben. Ansonsten können auch Transienten von über 100 V im Pkw-Netz auftreten. Saubere 12-14 V sind das also nicht.

BID = 1072332

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 589
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Okeeey

Schönen Dank Jungs, wo bleiben denn ED,Perl,Bubu,Kleinspannung,Offroad,Ltoff,Onra,Prinz,Silencer,der mit den kurzen Armen, Driver ,Rafikus hab bestimmt noch welche vergessen

Die Helligkeitsschwankungen an den Scheinwerfern merk ich schon, hab das soo noch an keinem Wagen gehabt.
P.S: Hab eine neue Lichtmaschine (Bosch, keine überholte) bestellt, am Samstag mach ich die rein, bin gespannt, übrigends seit einem Jahr fährt die Abschleppstange immer mit also bleibe ich auch nicht liegen, hoff ich

BID = 1072333

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35087
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
wo bleiben denn ED


Da kann ich leider nicht helfen. Meine Schraubererfahrungen beschränken sich auf Toyota und Daihatsu und sind aufgrund der Zuverlässigkeit eher beschränkt.
Fehler dieser Art hatte ich noch nicht. Der Daihatsu hatte noch Vergasser und Unterbrecher, beim Corolla stand Denso auf der Bordelektronik und beim RAV4 kommen die 13,8V aus dem Inverter und sind stabil, egal ob und was gerade Gas bzw. Strom gibt.

Ducato habe ich als Firmenwagen. Ist zwar immer noch deutlich zuverlässiger als der Golf, aber toll ist das Ding auch nicht.
Achsmanschetten, Lager usw. waren da auch schon fällig. Und das Ding wird recht wenig bewegt, hat gerade mal 40000 runter.

Deswegen überlege ich auch noch, ob ich mir ein italienisches Zweitfahrzeug anschaffen soll. Andererseits hätte ich dann was zum schrauben. Zum Glück könnte man da noch viel selber machen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1072334

Ltof

Inventar



Beiträge: 8836
Wohnort: Hommingberg

Ich auch nur eingeschränkt. Bei meinem Transporter (2005, 230tkm) ist die Lima (soweit ich weiß) quasi "klassisch" mit integriertem Regler aufgebaut und wird nicht von außen durch das Steuergerät manipuliert. Die Spannung ist mit 14,5 Volt schon etwas höher als früher üblich. Auch damit erlebe ich einen höheren Lampenverschleiß - vor allem beim Standlicht. Aber die sonstigen Symptome erlebe ich zum Glück nicht.

Ich würde bei Dir auch erst mal die Ursache für die schwankende Spannung bei der Lima selbst bzw. deren Umgebung suchen. Vielleicht gibt's auch nur irgendwo einen Wackler, der den Regler zum Austicken bringt.

Nachtrag:
Für die ratlosen Jungs gibt's spezielle Trainings von Firmen, die sich darauf spezialisiert haben. Hab mich mal lange mit so einem Trainer unterhalten. Der mit dem ich mich unterhielt, kam aus Reinfeld. Den Namen der Firma weiß ich leider nicht mehr. Vielleicht wäre Dein Transporter ein gutes Trainingsobjekt für eine systematische Fehlersuche.


_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am 13 Okt 2020 12:30 ]

BID = 1072359

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 1957

Wenn schon der halbe Motorraum ausgetauscht wurde, warum dann nicht der Regler in der Lima / Generator testweise samt Messung, bevor ein komplett neuer bestellt wird?
Man kann Limas / Generatoren auch auf einen Prüfstand schnallen und dort messen.
Da hätten die Zitronendoktoren wenigstens mal ansetzen können, finde ich.



_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 1072362

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 589
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

IceWeaselchen , ich mach am Samstag die neue Lima rein, dann schauen wir weiter.

warum?, warum? Den Jungs in der Werkstatt ist die Sache peinlich genug, kannst mir glauben. Garantie ist vor 10 Jahren abgelaufen,auf die ekelhafte Tour mit Anwalt kommen?, oder mit kodderiger Schnüß?, da muß mich einer schon seeehr ärgern.

-Heute hab ich mit dem Citroenmonteur das elektronische Gaspedal überlegt, wegen der harten Gasannahme, nur als Idee, kann "eigentlich" nicht sein, ist im Steuergerät doppelt abgesichert, Steuergerät würde auf jeden Fall einen Fehler setzen, so seine Aussage.

P.S:Die Lichmaschine hat jetzt auch 158 000Km runter, nur den Regler tauschen mit Kohlen, ich weiß nicht, und da ist noch der Freilauf, wäre das ein 2-er,3-er Golf, hätte ich das so gemacht, bei der Zitrone mus der Grill raus, die Quertraverse raus, hoffe der Kühler kann bleiben wenn ich Glück hab, von unten keine Chance. Volkswagen da weisse bescheid , VW baut gute Autos, Golf. Golf ist altbewährt genau wie ich, wobei der jetzt aus Metall ist.

BID = 1072367

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35087
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :

VW baut gute Autos, Golf. Golf ist altbewährt genau wie ich


Bewährt ja, sichert Werkstattarbeitsplätze seit 1974

Ich habe mit den Dingern nur negative Erfahrungen gemacht. Die ersten 2 Pannen bereits in der Fahrschule, weitere folgten im Berufsleben. Freiwillig kommt so ein Teil nicht mehr unter meinen Hintern.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1072378

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 589
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Ab wann fängt eine Bleisäurebatterie an zu kochen?, ab wieviel Volt?


Bin mit dem Wagen heute 50-60 Km gefahren, zeitweise zeigte mein Multimeter 19-20 Volt an, die 17 Volt konnte ich fotografieren.



@ Ed
-kleine Pannen aber nur
P.S: Steffis Freundin ist bei M A N, macht die ganzen Leasingsachen, hat mich vor Jahren schon gewarnt, die Dinger sind fertig wenn sie aus dem Leasing kommen, egal welche Automarke, Reparatururen die dann kommen da wird einem schwindlig, Koreaner wären vielleicht eine Alternative, wir wollen aber keine Politik machen.

@ Goldbärchen
Wenn die Zitrone am Samstag repariert ist, wenn es klappt?, dann kriegst Du ein kleines Bier








      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 33 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166428077   Heute : 13627    Gestern : 16882    Online : 598        22.5.2022    19:02
17 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.53 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0389759540558