Inselanlage zum Laden von E-Auto

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 6 2024  01:04:22      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
Inselanlage zum Laden von E-Auto
Suche nach: inselanlage (41)

    







BID = 1097246

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  
 

  


Bekannte hat sich E Spielzeug gekauft

Geladen wird bisher über Steckdose.
Jetzt kam die Idee da Garage frei steht da Solar drauf und darüber Auto laden.
Problem da wenn Sonne schein Auto nicht da ist und nachts keine Sonne
muß ja ein Speicher her.
Da Ich mit dem Zeug im Großen immer nen Bogen gemacht hatte würde das klappen?

Solar auf die Garage - Speicher - Auto laden

Welche Solarfläche bräuchte man ungefähr
Speicher
Überschüzziges ins Netzt speisen machbar?

Gibt es sowas eventuell fertig auch mit Ramen für Garage?


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1097252

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 907
Wohnort: Ried

 

  

Das kommt auf die Größe des Autos an - und auf die Größe der Garage^^.

Wenn es sich um so ein putziges Autochen in den Abmassen einer Europalette handelt, dann ja.
Bei näherer Betrachtung sind E-Autos gar nicht so billig. Die Hersteller scheinen den kWh-"Verbrauch" im freien Fall zu messen. Und die Werbefritzen einen Strompreis im einstelligen Cent-Bereich anzunehmen.
Reel scheint der Verbrauch dagegen regelmäßiger um gleich satte 75% höher zu liegen. Und damit könnten "plötzlich" ~25kWh auf 100km im Raum stehen.

Die dafür erforderliche Sonnenstrom-Anbaufläche lässt sich sogar recht leicht abschätzen.
Hab die Tage endlich kapiert was die Wirkungsgrad-Angabe bei PV-Modulen aussagen soll (der 'Sendung mit der Maus' sei Dank^^) ... Also, wenn die Sonne ihre Scheinwerferchen voll einschaltet, kommen pro qm Erdoberfläche so um die 1000 Watt Energie an. Auf Meeresniveau tendenziell eher (nur) in Richtung 850W/qm, dafür auf der Zugspitze bis zu ~1150W/qm.
Bei einem angenommenen PV-Modul-Wirkungsgrad von 22% reicht also eine Garage in der Größe eines kleinen Flugzeughangars schon völlig aus^^.

BID = 1097254

Ltof

Inventar



Beiträge: 9300
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
mlf_by hat am  5 Mai 2022 01:59 geschrieben :

... Hab die Tage endlich kapiert was die Wirkungsgrad-Angabe bei PV-Modulen aussagen soll ...

Sicher, dass Du das verstanden hast?

Der Wirkungsgrad von 22% sagt nichts weiter aus, als dass von den 1000 Watt pro Quadratmeter Einstrahlung etwa 220 Watt elektrische (Nenn-)Leistung bleiben. Der tatsächliche Ertrag ist nochmal deutlich darunter und vom Wetter, Standort, Jahreszeit etc. abhängig. Daher bleiben von dem Sonnenlicht letztendlich wenige Prozent im Durchschnitt übrig.

@Prinz
Zwischenspeichern ist eine Schnapsidee! Dann hast Du zwei mal Ladeverluste und zwei Akkus, die viel Geld kosten und verschleißen. Entweder direkt den Akku im KFZ laden oder man lässt das.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1097255

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12676
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Zwischenspeichern ist eine Schnapsidee!
In der Größenordnung auf jeden Fall.

Eine Inselanlage nur für das Auto ist genau so eine Schnapsidee.

Wer es sich leisten kann, sollte eine Anlage knapp <10kWp bauen. Die kann auch bei schlechterem Wetter das Haus versorgen. Und wenn am Wochenende die Sonne scheint, hat sie genug Reserven, um das Auto zu laden (nur ganz allgemein, ohne jetzt ins Detail gehen zu wollen).


Zitat :
Gibt es sowas eventuell fertig auch mit Ramen für Garage?

Wenn du Ramen möchtest, musst du in ein japanisches Restaurant


_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am  5 Mai 2022  7:26 ]

BID = 1097256

Murray

Inventar



Beiträge: 4722

Kaufe dir 2 E-Autos. Dann kannst immer eins tagsüber zu Hause laden

Ansonsten sind die Akkus noch zu teuer als dass es sich lohnen würde.
Wenn du wenig fährst passt es auch mit wenig Akkukapazität, dann reicht es aber auch wenn du nur am WE lädst.
November bis März reicht es zudem allg. sowieso nicht.
Und im Sommer hast zu viel.

BID = 1097283

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Nur mal zum Nachdenken : Eine 16 A Steckdose kann dir 3,6 kW zur Verfügung stellen das sind 3,6 kWh Dein Akku im E-Auto hat normal zwischen 30 und 50 kWh. gehen wir mal davon aus das du 15 kWh verbraucht hast dann brauchst du an der Steckdose ca 5 Stunden zum Nachladen.
Wenn du tagsüber deinen Hilfsakku per Solar laden willst brauchst du auch diese 15kWh als Zwischenspeicher. Zusätzlich kommen dann noch rund 10 % Verlust hinzu.
Fazit : sinnlos wenn der Akku des Autos nicht direkt geladen werden kann.
Ein 12V Akku mit 120 Ah bringt es gerade mal auf 12V*120Ah = 1,44kWh. für deine 15 kWh brauchst also schon mal 10 120 Ah Akkus. Der nötige Wechselrichter hat 10 % Verlust also stehen dir dann zum Laden nur 9 Akkus zur Verfügung.
Viel Spass bei dem Akkugrab.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181468800   Heute : 149    Gestern : 7377    Online : 485        15.6.2024    1:04
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.161075115204