Halogen-Vorschaltgerät defekt

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  02:45:40      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
Halogen-Vorschaltgerät defekt
Suche nach: halogen (967) vorschaltgerät (837)

    







BID = 1005678

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver
 

  


Hallo miteinander, hier ein kleiner Bericht, vielleicht hilft er ja jemandem...

Halogen-Deckenleuchte, 3 Spots GU5,3 zu je 20 Watt, installiert 1995 (bei Einzug) als "Putzlicht",
erhellt den kleinen Arbeitsraum von oben herab komplett.
In diesem Arbeitsraum werden bis zu 5 verschiedene Arbeitsbereiche jeweils von geeigneten Arbeits-Lichtquellen gezielt erhellt, während der Rest gewollt in mehr oder weniger schummrigem Dunkel verbleibt.
Die Deckenleuchte wird also sehr selten benötigt, hauptsächlich beim Staubsaugen.
Schon seit einigen Jahren fiel auf, daß die Leuchte nach geschätzt 20 Minuten Leuchtdauer komplett ausging und sich ohne weiteres nicht mehr einschalten ließ - Stunden später aber schon...
Verdächtigt hatte ich zunächst den (billigen Baumarkt-) Lichtschalter, ich vermutete Kontaktprobleme,
da ein mehrmaliges Betätigen manchmal auch nach den ~20 Minuten für Erhellung sorgte.

Kürzlich war mal wieder so viel Zeugs zu reparieren, daß es sich lohnte,
auch mal diese Baustelle in Angriff zu nehmen. Ein Überbrücken der Drähte am Lichtschalter zeigte aber rasch,
daß der Fehler in der Leuchte stecken mußte.

Also runter damit, von Staub befreit (hust...!) und mal reingeschaut:
Ein Halogen-Vorschaltgerät namens "Novitronix 9803A" versorgt die drei Strahlegnubbel.
Und siehe, Gehäuse verschraubt, nicht innen vergossen, also mal flugs die Platine freigelegt und besichtigt.

Nun, das sah schon fast zu einfach aus (Bild eins).
Einfach die KaLö ordentlich nachlöten (das Teil ist ja noch vor dem bleifrei-Lot gebaut worden, wie schön...),
und das sollt's denn gewesien sein!




Naja, beim Nachlöten fiel denn auch gleich noch ein Widerling aus seiner einzigen haltenden Lötöse,
da sein zweiter Kontakt (ganz entgegen der vorangegangenen Sichtprüfung) dann doch nur -scheinbar-
am Widerstandskörper hielt ... (Bild zwei)




Der 0,65 Ohm 5% wurde flugs durch einen "etwas dickeren" Bruder ersetzt (ich hatte grad nur 0,5 Watt Typen mit diesem Wert).
Probelauf der Leuchte auf einem Mikrofonstativ, 2 Tage lang, um die Wärmeentwicklung zu kontrollieren (alles im "grünen Bereich"), und morgen wird das Ding wieder an die Zimmerdecke geflanscht...



EDITh bringt noch ein Foto der Leuchte nach erfolgreichem Test:





Ab jetzt kann das Staubsaugen auch mal etwas länger dauern ...

Grüße,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tom-Driver am 16 Nov 2016  3:02 ]


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181457159   Heute : 191    Gestern : 6073    Online : 207        13.6.2024    2:45
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0959851741791