Funktion Monoblock-Klimagerät (Bilder und Frage)

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 6 2024  02:45:07      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
Funktion Monoblock-Klimagerät (Bilder und Frage)

    







BID = 701021

RolandD

Schriftsteller



Beiträge: 601
Wohnort: Hessen
 

  


Hallo zusammen

1. Teil, Informationen für (hoffentlich) Technik-Interessierte.
Wollte meine Klimagerät mal von innen reinigen und da ich immer an der Funktion, Aufbau etc. der Gerätschaften interessiert bin habe ich ein paar Bilder gemacht und etwas Text ergänzt.

2. Frage:
Über eine Sache wundere ich mich da ich mir über dessen Funktion oder Notwendigkeit nicht im klaren bin.
Der von mir mit "Kondenswasser-Sammler" bezeichnete Kunststoffbehälter enthielt immer noch Wasser obwohl das Gerät gestern Abend zum letzten mal lief. Es steht Wasser drin (mit Taschenlampe hinen geleuchtet) und dieses "schwappt" über wenn man das Gerät bewegt, normalerweis ein den darunter liegenden Sammelbehälter der im Bild aber fehlt.
Man sieht man im Sammler eine Kupferleitung in einer kleinen Schlange durchgehen, mir ist leider nicht bekannt welche "Seite" der Kälteschlange (heißt das so?) das ist. Es müsste aber die Seite sein die nach unten und hinten geht zur warmen Seite (Wärmeabgabe nach aussen) oder zum Kompressor. Der sitzt übrigens hinter dem Fach für den Kunststoffbehälter.

Was soll die Kupferleitungsschlange für eine Funktion haben wenn sie im Wasser steht?
Ich meine so kann man erreichen das die Kupferleitung die da durch geht schneller kaputt geht da sie immer im Wasser steht.
Oder soll da ein teil des Wassers verdampfen?
Wenn ja warum?
(Das Wasser wird doch im Behälter aufgefangen)

Gruß & danke

Roland<font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font><font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font>


[ Diese Nachricht wurde geändert von: RolandD am 10 Jul 2010 16:29 ]

BID = 701035

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2190
Wohnort: Hamburg

 

  

Das Kondenswasser kühlt zusätzlich zur Luft das System auf der Abluftseite herunter.
Wenn wenn genug Kondenswasser vorhanden ist wird dieses in einen Sammelbehälter geleitet. Wenn im Behältter genug Wasser vorhanden ist wird dieses normalerweise hochgepumpt und über die Rippen des Wärmetauschers (Abluftseite)geleitet. Dies erhöht die Kühlleistung.
Das Wasser welches dadurch verdunstet wird über den Abluftschlauch nach aussen geleitet.

123abc

BID = 701823

RolandD

Schriftsteller



Beiträge: 601
Wohnort: Hessen

Hallo zusammen

@"123abc":
Zunächst mal sorry das ich mich erst heute wieder melde und danke für Deine Antwort!

Dann handelt es sich wohl dabei "Wenn im Behältter genug Wasser vorhanden ist wird dieses normalerweise hochgepumpt und über die Rippen des Wärmetauschers (Abluftseite)geleitet." um den weissen Schlauch mit Metalleinlage (im Bild links über dem schwarzen Kondenswasser-Sammler) der (links im 45° Winkel) nach oben geht. Allerdings nur aus dem schwarzen Behälter und nicht aus dem Auffanggefäß ganz unten da ist nichts dran was Wasser nach oben pumpen könnte.

Gruß & danke

Roland

BID = 701827

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Über eine Sache wundere ich mich da ich mir über dessen Funktion oder Notwendigkeit nicht im klaren bin.
Der von mir mit "Kondenswasser-Sammler" bezeichnete Kunststoffbehälter enthielt immer noch Wasser obwohl das Gerät gestern Abend zum letzten mal lief.
Dann solltest du den Wasserbehälter entleeeren!
Gewöhnlich befindet sich in diesem Sammmelbehälter noch ein Schwimmer, der das Gerät abschaltet, bevor es dir die Hütte unter Wasser setzt.
Ich habe ein ähnliches Gerät, und darin sammeln sich u.U. während einer 8 Stunden Schicht ca. 3 Liter Kondenswasser. Da verdunstet nichts und das ist auch gar nicht beabsichtigt.
Ob dein Gerät das Wasser mit der warmen Abluft wegblasen kann, ist mir nicht bekannt; meins macht das nicht.

Das Kondenswasserwasser entsteht, wenn die angesaugte feuchte Raumluft unter den Taupunkt abgegekühlt wird. Dadurch ist die ausgeblasene Kaltluft auch noch trocken, was als angenehm empfunden wird, weil es die Kühlung der Haut durch Schwitzen erleichtert.

Hast du denn keine Betriebsanleitung?

BID = 701867

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2190
Wohnort: Hamburg

Wie das mit dem Kondeswasser ist, ist natürlich vom Gerät abhängig.

Bei meinem Gerät wird jedenfalls das Kondenswasser wieder hochgepumpt
und zur zusätzlichen Kühlung der Abluftseite verwendet.
Sollte zuviel Kondenswasser anfallen schaltet meine Kiste sich ab.

Beim heranzoomen an dein Gerät kann ich auch nur den Schlauch sehen welcher das Wasser zum oberen Sammelbehälter führt.

Durch diesen Sammelbehälter läuft auch die warme Kupferleitung.

Da unter deinem Wärmetaucher der Warmen Seite keine Wasserwanne ist vermute ich einmal das dein Gerät nicht in der lage ist das Wasser durch Verdunstung zu entsorgen.

Wenn ich es richtig sehe hat der obere Behälter noch einen Überlauf an der rechten Seite, überschüssiges Wasser wird in die unter Wanne geleitet.

Diese muss regelmäßig entsorgt werden.

Das Wasser in der oberen Wanne erhöht die Kühlleistung und muss nur abgelassen werden wenn das Gerät in die Ferien geschickt wird.

123abc




Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181476065   Heute : 379    Gestern : 7051    Online : 112        16.6.2024    2:45
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0675821304321