Fernseher mit Satreceiver ausschalten

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
Fernseher mit Satreceiver ausschalten
Suche nach: fernseher (10530)

    










BID = 722300

BAZ

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
 

  


Hallo!

Mein Vater hat einen Telefunken DH540ME Fernseher. Wenn er den Sat-Receiver ausschaltet, vergisst er regelmäßig, den TV auszuschalten, da dieser dann ein schwarzes Bild darstellt.
Gibt es eine Möglichkeit, dass sich der Fernseher mitausschaltet oder zumindest ein färbiges Bild anzeigt, wenn der Receiver ausgeschaltet wird?

Danke!

_________________

lg

BAZ

BID = 722304

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34413
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Das ist vom Gerät abhängig. Eigentlich müßte der Telefunken von alleine angehen wenn der Receiver die Schaltspannung an die Scartbuchse legt und auch wieder ausgehen, wenn sie fehlt.
Ansonsten ist sowas nur mit Umbauten am Gerät und am Receiver möglich.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.








BID = 722311

BAZ

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50

Der Fernseher schaltet sich zwar mit dem Receiver ein, aber eben nicht mit aus.

_________________

lg

BAZ

BID = 722313

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Klaue ihm die Fernbedienung vom Fernseher!

Normalerweise sollte sich der Fernseher über die Schaltspannung einschalten, wenn der Sat-Empfänger eingeschaltet wird und wieder ausschalten, wenn der Sat-Empfänger ausgeschaltet wird, wie Mr.Ed schon schrieb. Das macht der Fernseher aber normalerweise nicht, wenn er zuvor über einen Programmplatz eingeschaltet wurde oder zwischendurch ein Programmplatz angewählt wurde. Mein Vater nutzt praktisch nur die Fernbedienung vom Sat-Empfänger und die für den Televisor liegt irgendwo auf dem Schrank.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

[ Diese Nachricht wurde geändert von: dl2jas am 24 Okt 2010 18:49 ]

BID = 722314

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 1927

Eine schaltbare 3-fach Dose optional Fussschalter sollte das Problem lösen.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 722338

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle

Darf ich noch eine Master-Slave Steckdosenleiste einwerfen.
Receiver an--> TV bekommt Spannung
Receiver aus --> TV wird vom Netz getrennt.
So ganz nebenbei kann man damit auch noch DVD-Player und sonstiges Gedöns mit vom Netz nehmen.

powersupply

[ Diese Nachricht wurde geändert von: powersupply am 24 Okt 2010 20:50 ]

BID = 722343

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34413
Wohnort: Recklinghausen

Dazu könnte die Stromaufnahme des Receivers zu gering sein.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 722359

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3735


Offtopic :

Zitat :
Fernseher mit Satreceiver ausschalten

Als ich das las, dachte ich an einen gezielten Wurf mit dem Receiver gegen den Schalter am Fernseher.
Dann habe ich aber eingesehen, dass es Unsinn ist.
Man kann doch ganz locker mit einer Ecke des Receivers auf die AUS-Taste der Fernbedienung für den Fernseher drücken.
Bin ich gut, oder bin ich gut?

Duck und wech.

BID = 722402

Murray

Inventar



Beiträge: 4009


Zitat :
Mr.Ed hat am 24 Okt 2010 17:58 geschrieben :

Eigentlich müßte der Telefunken von alleine angehen wenn der Receiver die Schaltspannung an die Scartbuchse legt und auch wieder ausgehen, wenn sie fehlt.


Davon habe ich ja noch nie gehört.
Ist das eine Spezialität von Telefunken oder gibt es sowas auch noch bei anderen Herstellern?

BID = 722404

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13640
Wohnort: 37081 Göttingen

Ich schalte auch meinen Fernseher zusammen mit dem Sat-Receiver an und aus. Das funktioniert einwandfrei über die Masterslave Steckdosenleiste. Die Empfindlichkeit läßt sich ja einstellen.

Gruß
Peter

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 25 Okt 2010  9:19 ]

BID = 722437

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34413
Wohnort: Recklinghausen

Das war eigentlich eine typische Sache bei allen Thomson-Geräten, also auch bei Saba, Nordmende usw.
B&O hat das ebenfalls gemacht. Das hat bei vielen Kunden für Verwirrung gesorgt und wurde daher auch mal von den Werkstätten unterbunden.

Offtopic :
Ein Kunde von uns hätte deswegen beinahe seinen B&O erschossen.
Die D-Box2 hatte am Anfang einen Softwarefehler der für zwischenzeitliche Neustarts gesorgt hat. Leider ging die Box dann in Betrieb und nicht auf Standby. Der Kunde hatte nachts plötzlich Stimmen gehört, Licht im Erdgeschoss gesehen, Einbrecher vermutet und ist mit seiner Jagdwaffe auf Socken die Treppe runtergeschlichen. Dort lief dann Premiere :-)


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 722505

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2238


Offtopic :
Diese "Spezialität" weist unser SABA (von Thomson) von ca. 1991 auch auf.

Satreceiver über Scart an --> TV schaltet sich aus Standby mit ein,
Satreceiver wieder aus --> TV schaltet sich in Standby.

Das ist soweit recht gut und komfortabel, es nervt nur, wenn man z.B. eine bestimmte Stelle einer Videocassette sucht und der TV schaltet jedesmal bei "Play" des VCR ein und bei "Stop" bzw. "Vorlauf" wieder ab. In diesem speziellen Fall sollte man den TV dann durch Betätigung einer Programmtaste auf der TV-Fernbedienung auf "Dauer-Ein" schalten.


Ansonsten würde ich auch die Version mit der schaltbaren Steckerleiste favorisieren. Spart nebenbei noch Strom, der sonst durch Stand-By vergeudet würde.

Gruß
stego

_________________


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 37 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161761989   Heute : 15303    Gestern : 19567    Online : 675        25.10.2021    19:34
23 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.61 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0516450405121