Erdleitung suchen Windkraft

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Erdleitung suchen Windkraft

    










BID = 1014283

redfisch

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Kevelaer
 

  


Guten Tag und hallo zusammen,

ich habe mich hier angemeldet weil ich ein konkretes Problem habe.
unter meinem Grundstück muss eine Leitung verlaufen die von einem Windkraft Generator kommt. Das ich davon nix weiß hat einen Grund. Durch diverse Streitigkeiten habe ich den Verdacht das diese Leitung bei Nacht und Nebel unter meinem ca. 7m breiten Grundstück verlegt wurde bzw. drunter her geschossen.

Wie kann ich diese Leitung aufspüren auch wenn sie 3 Meter tief liegt zum Beispiel. Bin für jeden Tip sehr dankbar. Die Anlage ist in Betrieb es fliesst als Strom.

Gerne auch Profis melden da ich Rechtsmittel einlegen möchte.

Sonnige Grüße

Redfisch

BID = 1014287

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31528
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

 

  

Dafür gibt es spezielle Leitungssuchgeräte, die kosten allerdings deutlich 4-stellig.
http://www.iv-krause.de/artikel/neu......html


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.








BID = 1014297

J_B

Gesprächig



Beiträge: 197
Wohnort: Karlsruhe

Zudem muß für ein ordnungsgemäßes Funktionieren solcher Geräte eine Sendeeinheit an die zu suchende Leitung angeschlossen werden.
Im beschriebenen Fall erscheint es mir als unwahrscheinlich, dafür die Erlaubnis zu erhalten...

BID = 1014302

redfisch

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Kevelaer

Hallo, ja Zustimmung werde ich keine erhalten. Als alter Amteurfunker dachte ich irgenwie an ein Detektor gerät oder so. Aber wie gesagt ist alles lange her.
Etwas zu kaufen was sehr teuer ist für einen einmaligen Gebrauch scheidet auch aus, dann lieber eine Firma die sowas könnte und nicht nur ne Steckdose anschließen.

Ich habe nur eine Möglichkeit über den fliessenden Strom die Leitung zu finden, aber weiß leider nicht wie.

sonnige Grüße

redfisch

BID = 1014304

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11337
Wohnort: Cottbus


Zitat :
nur eine Möglichkeit über den fliessenden Strom die Leitung zu finden, aber weiß leider nicht wie.
Nein, hast du nicht. Wie verhält es sich noch gleich mit dem resultierenden Magnetfeld, wenn in einem Kabel Hin- und Rückstrom fließen




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1014311

Ltof

Inventar



Beiträge: 8107
Wohnort: Hommingberg

Man könnte es mit einem Suchspaten versuchen.
http://www.ln-online.de/Lokales/Lue.....wall2

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1014314

BlackLight

Inventar

Beiträge: 3701


Zitat : Offroad GTI hat am 24 Feb 2017 14:41 geschrieben :
Wie verhält es sich noch gleich mit dem resultierenden Magnetfeld, wenn in einem Kabel Hin- und Rückstrom fließen?
Wie in jeder anderen Antenne auch.

Hier muss man nur beachten, dass einerseits die Abstrahlcharakteristik winkelabhängig ist und wegen bei 50 Hz bei einer Antennenlänge deutlich kleiner der Wellenlänge kaum Energie abgestrahlt wird.


BID = 1014319

Onra

Schreibmaschine



Beiträge: 2283

Hast du auf beiden Seiten deines Grundstücks Tiefbauarbeiten beobachtet, dass du ein Unterschießen deines Grundstücks vermutest? Sind Fotos oder Zeugen vorhanden?
Die Fa., die die Bauarbeiten durchführt, muß diese auch dokumentieren.
Außerdem müsste im Fall der Fälle im Grundbuch eine Baulast für das Grundstück eingetragen worden sein.
Siehe dazu § 83 BauO NRW – Baulast und Baulastenverzeichnis
Als Eigentümer solltest du das einsehen können.

Onra

BID = 1014320

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1295
Wohnort: Liessow b SN


Zitat :
Offroad GTI hat am 24 Feb 2017 14:41 geschrieben :

Nein, hast du nicht. Wie verhält es sich noch gleich mit dem resultierenden Magnetfeld, wenn in einem Kabel Hin- und Rückstrom fließen

Stimmt. Wie erklärt sich dann aber der Effekt das man mit diesen Leitungssuchern die ja jeder kennt Leitungen in der Wand eher findet wenn diese belastet werden.
Sprich, ein Heizlüfter an die Steckdose und der Leitungssucher reagiert besser.
Im Netz fand ich mal einen Beitrag mit ähnlicher Problematik.
Hier hat man den Tonkopf eines Walkmans entfernt und daran eine selbstgebaute Suchspule angeschlossen. Die 50 Hz waren so zu orten.

_________________
mfg
Rasender Roland

BID = 1014323

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11337
Wohnort: Cottbus

Die Leitungen liegen i.d.R. dicht an der Oberfläche, und die "Auslöschung" des Magnetfeldes braucht ja auch etwas Raum.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1014324

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16667
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Leute schade um jedes Wort, wer Streit sucht findet den auch! Mal so eben eine Leitung unter einem Grundstück durch schießen geht ohne Unterstützung von Baufirmen nicht.
Edit und wenn da wirklich eine Leitung unter dem Grundstück durch geschossen wird und diese ist nicht eingetragen schafft eine Suchschachtung mit Beschädigung der Leitung dann vollendete Tatsachen!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 24 Feb 2017 20:10 ]

BID = 1014331

BlackLight

Inventar

Beiträge: 3701


Offtopic :
Ich würde ja eine 'alte' seismische Untersuchung mit einem chemischen Sender vorschlagen. Wenn der 'Sender' groß genug ist, braucht man auch keinen Detektor sondern kann in dem entstandenen Krater mit den Augen nach den Resten von einem Kabel schauen.

BID = 1014339

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8685
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Naja, ich finde, Bernd hat es wiedermal auf den Punkt gebracht.

Grabungen auf dem eigenen Grundstück kann einem niemand verbieten.
Und wenn unerlaubterweise Kabel das Grundstück queren, von deren Existenz der Eigentümer gar nichts wissen kann,
dann kann man es ihm kaum übelnehmen, wenn das Kabel beim Graben beschädigt wird.

So einfach sehe ich das bei den vorliegenden Informationen.

Na dann, ab in die (Bau-)Grube ...!

Gruß,
Tom.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 1014490

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7332
Wohnort: Wien


Zitat :
BlackLight hat am 24 Feb 2017 21:21 geschrieben :


Offtopic :
Ich würde ja eine 'alte' seismische Untersuchung mit einem chemischen Sender vorschlagen. Wenn der 'Sender' groß genug ist, braucht man auch keinen Detektor sondern kann in dem entstandenen Krater mit den Augen nach den Resten von einem Kabel schauen.



Das könnte für das Haus und diverse benachbarte Fensterscheiben problematisch werden...

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1014499

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6350

Schau erstmal ins Grundbuch, wenn da ne Trasse eingetragen ist haste eh Pech gehabt



Offtopic :
...was ist nur mit den Leuten los ??? alle wollen Wind und Solar Strom haben aber Leitungen dürfen nicht verlegt werden, weder Überland noch Unterirdisch, soll man den Strom in Säcken transportieren oder was... naja, Hauptsache Kern-, Kohle-, Gaskraftwerke werden abgebaut


_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 31 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 146016869   Heute : 1260    Gestern : 16214    Online : 167        20.4.2019    5:24
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.844243049622