Elektronikschema zu Dimplex WPM 2007plus > Carel PCO 3

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
Elektronikschema zu Dimplex WPM 2007plus > Carel PCO 3

    










BID = 956917

Tohawobu

Neu hier



Beiträge: 27
Wohnort: Fischingen
 

  


An den/die Elektronikspezialisten,

Ich habe ein Problem mit der genannten Steuerung in einer Dimplex Wärmepumpe.
Ich habe deshalb schon ein Thema : http://www.haustechnikdialog.de/Forum/p/2210841, im Haustechnikdialog erföffnet, jedoch wie üblich 100% Erfolglos, weil dort nur Wichtigtuer und Portionenlaferis zu Gange sind.

Deshalb bin ich nun auf der Suche nach dem geheimen Elektronikschema dieses Carelreglers:

Der Einfachheit kopiere ich beide Beiträge von mir hier her:

guten Tag WPM 2007plus Spezialisten,

seit 2 Wochen blockiert die adaptive Abtauregelung alle Werte oberhalb Int 55, Kum 56, auch wenn das abtauen nur 2-3 Minuten dauert.
Somit wird nun alle 60 Min. abgetaut bis AT 9,9°C auch wenn absolut kein Reif am Verdampfer vorhanden ist.
Folge erhöhter Verschleiss und Verbrauch.

Normal bis anhin wurde die adaptive Abtauzeit bei letzterem immer auf Int 70, Kum 71 eingestellt, nach dem das abtauen nicht länger als 3 Minuten gedauert hat.
Erst wenn das abtauen länger so gegen 4- 5 Min. dauerte verkürzte sich folgerichtig das Abtauinervall auf Werte Kum 67, Kum 62, Kum 60 und dann Kum 56 ab so 4 Min. abtauen.

Das Abtauende-Signal (Druckabfall) 26VAC an Klemmenblock J5/ID7 kommt immer vom Abtaupressostaten und schaltet dann das Vierwegventil um und Ventilator wieder zu.

Ich habe nun Versuchsweise den max. Druck am Pressostaten von ca. 12bar gegen 10 bar eingestellt und div. Differenz-druckeinstellungen zwischen 2,0-2,7 bar versucht.
Danach wurde das abtauen nach teilweise weniger als 1 Minuten durch den nun kleiner Wert des Druckabfalles beendet und beendete aber das abtauen natürlich ohne dass sich der Gegendruck im Verdampfer vollständig entspannt hatte und schaltete das 4-Wegventil unter diesen erhöhten Druckbedingungen vorzeitig in weniger als 1 Minute abtauen um.

Hierauf wurde die Werte Int und Kum immer auf Int70 Kum 71 gestellt.
Dazwischen gibt es keine Werte mehr, so als würde zwischen beiden Extremwerten 56 zu 71 einfach nach einer bestimmten Abtauzeit von weniger als 1 Minute einfach umgeschaltet.
Sobald ich die Druckeinstellung etwas erhöhe gegen 11bar und höher und die Abtauzeit dann zwischen 1- 2 Minuten dauert, werden die Werte immer fix auf 55/56 gestellt.
Ich habe auch die 5 Volt und 21,5 V DC Spannung sowie Temp.-sondenspg. überprüft und mit dem KO auf evt. Ripple durch mögliche Kapazitätsverluste der Ladekondensatoren überprüft. i.O.

Wer kann mir helfen diese plötzliche nun dauerhafte Fehlfunktion zu dieser sog. kumulierenden Dimplex/Carel Abtaumethode zu lösen resp. den schlagenden Tipp zur Behebung dazu geben? Danke im Voraus.

Ergänzung zum Fehler adaptive Abtausteuerung:

Abtauen nun fix immer nach 60 Minuten Verdichterlaufzeit Int55, Kum 56 ohne Einfluss der vorhergehenden Abtauzeit länger als 50 resp.80 sec. Dauer.

Dieser Wert wird nur noch auf Int 70 Kum 71 = 75 Minuten Verdichterlaufzeit bis zum nächsten Abtauvorgang gestellt, wenn bei AT > 10°C nach der Durchflussüberprüfung von 4 Min. das abtauen Softwaremässig unterbunden wird und nicht durch das Abtauendesignal vom Pressostaten her bei AT <+10°C AT .
D.h. die Abtauzeit ist damit oberhalb +10°C AT 0sec. resp. 1sec. weil kein Abtauen erfolgte und der Wert wird anschliessend sofort auf Int 70, Kum 71 gestellt.
Und wie festgestellt nun nur noch unterhalb +10°C AT eine Abtauzeit kleiner <50/80 sec. den Wert Kum auf 71 evt. 68 zurückstellt.

Vielleicht hilft diese Info jemandem doch noch auf den entscheidenden Tipp der Fehlerursache im Carelregler WPM 2007.



Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151600705   Heute : 6679    Gestern : 17787    Online : 300        1.4.2020    12:56
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.112375974655