Ako Ni 7000 Weidezaungerät

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
Ako Ni 7000 Weidezaungerät

    










BID = 1057405

franky_boy1

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Michelstadt
 

  


Hallo,

ich habe ein Weidezaungerät von AKO, Typ Ni 7000.
Die Zaunkontrollleuchte blinkt rot, die beiden anderen grün. Den Thyristor und die verschiedenen MKP's habe ich schon getauscht. Es gibt drei Ladekondensatoren, 2x 8uF und 1x 16uF. Ein Ticken ist nicht zu hören, auch ist die Leistungsaufnahme unter einem Watt. Scheinbar werden die Kondensatoren auch nicht geladen. Am Gate des Thyristors kann ich mit dem Multimeter leichte Spannungsimpulse im Sekundentakt messen. Die Bauteile im TO92 Gehäuse sind übrigens kleine Thyristoren, Typ X0202. Hat jemand irgendeine Idee woran es liegen könnte? Ich habe ein Bild ohne und mit MKP'S angehängt. Die Platine ist doppelseitig, deshalb ziemlich unübersichtlich.

Gruß <font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei (7001888) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font><font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei (7652661) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font>








[ Diese Nachricht wurde geändert von: franky_boy1 am  6 Nov 2019 20:19 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: franky_boy1 am  6 Nov 2019 20:24 ]

BID = 1057415

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
Scheinbar werden die Kondensatoren auch nicht geladen.
Dann musst du eben herausbekommen, warum das so ist.








BID = 1057849

franky_boy1

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Michelstadt

So, habe den Fehler gefunden. Das kleine weiße Bauteil zwischen Spule und dem mittleren MKT ist eine Thermo Sicherung. Die hatte ich die ganze Zeit als kleinen Kondensator angesehen. Erst als ich mir den Wert ansehen wollte, sah ich den Aufdruck 130°. Ersetzt, und schon läuft alles wieder.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 40 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 15 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151563432   Heute : 4754    Gestern : 19525    Online : 366        30.3.2020    11:26
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.189640045166