Z-Diode; kann das sein

Im Unterforum Bauteile - Beschreibung: Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 27 5 2024  17:26:34      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Bauteile        Bauteile : Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....


Autor
Z-Diode; kann das sein

    







BID = 1122931

warnet

Gerade angekommen


Beiträge: 9
 

  



Hallo Leute,
habe einen defekten Wasserkocher von Severin. Die Paltine hat ne Macke. Da befinden sich einige Z-Dioden drauf. Z3 scheint zumindest was die Messwerte im eingelöteten Zustand angeht in Ordnung. Z1 habe ich erneuert. Bei Z2 hab ich jetzt ne Frage: die Werte scheinen im eingelöteten Zustand nun ebenfalls nicht mehr in Ordnung zu sein. (messe ich beide Richtungen ca. 348 mV) Was mich aber schon ganz am Anfang gestört hat, ist die Tatsache, dass der Anodenpol und der NC-Pol (not connected) Durchgang haben.
In einem andern Forum wird gesagt, dass das egal sei, wenn die Messwerte in Ordnung seien.

Wie gesagt: es geht mir nur um diese FRage.

Kann das sein ?



BID = 1122934

warnet

Gerade angekommen


Beiträge: 9

 

  

Hier noch der Schaltplan



BID = 1122945

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Was mich aber schon ganz am Anfang gestört hat, ist die Tatsache, dass der Anodenpol und der NC-Pol (not connected) Durchgang haben.
Das ist ja nicht verboten.
Mir scheint aber, als sei das das Werk des Layouters, der nicht gerne winzige Pads ohne Leiterbahn stehen lässt. Ausserdem verbessert das die Kühlung.


BID = 1122947

warnet

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hallo Perl,
danke für deine Antwort. Hab jetzt ne neue Z-Diode eingebaut und es funzt jetzt wieder einwandfrei, trotz bzw weil die beiden Pole Anode und NC eben verbundn sind.

BID = 1122949

Murray

Inventar



Beiträge: 4709

Meist geht aber der Kondensator (C3) kaputt.
Wenn du den nicht gewechselst hast und der Fehler ist wieder da ...

BID = 1122951

warnet

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hallo, den C3 hab ich sowohl im eingelötetem Zustand(ich weiß, soll man nicht machen) als auch im ausgelöteten Zustand mittels eines Kapazitätsmessgerätes gemessen. Er hatte immer noch den genau aufgedruckten Wert von 0,33 uF

BID = 1122965

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17432

hier fehlt der Vorwiderstand zu den 3 Z-dioden. Bei zu hoher Spannung übernehmen die Z-dioden den Strom, was zum Ausfall der Z-Diode führt wegen Überlastung der Z-diode(n).

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1122966

Murray

Inventar



Beiträge: 4709

Durch die fliesst sowieso Strom sonst würde es nicht funktionieren.
Und mal schnell gerechnet würden 10V Unterschied primär eine Stromänderung von ca. 1 mA bewirken. Ob das so kritisch ist?

(Und den Zusatzwiderstand haben sie mit R4 ja schon weg gelassen ?)

BID = 1122967

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12675
Wohnort: Cottbus


Zitat :
hier fehlt der Vorwiderstand zu den 3 Z-dioden.
330nF-Kondensator C3 =~ 10kOhm


Zitat :
würden 10V Unterschied primär eine Stromänderung von ca. 1 mA bewirken. Ob das so kritisch ist?
Der kleine Unterschied wohl kaum. Die 8,2V Z-Dioden werden mit <0,2W belastet (wenn sie den kompletten Strom führen, welcher über C3 fließt). Bei einer typischen Nennleitung von 1W für solche MELF-Gehäuse, ist die Dimensionierung also nicht komplett daneben.


_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 25 Mär 2024  7:12 ]

BID = 1122973

Ltof

Inventar



Beiträge: 9288
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Offroad GTI hat am 25 Mär 2024 07:02 geschrieben :

Kondensator C3 =~ 10kOhm

Stimmt halb, denn transiente Spitzen kommen noch an.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1122974

BDX85

Stammposter



Beiträge: 467
Wohnort: Darmstadt

Yepp...nach Tabellenbuch stimmt 10kOhm ungefähr


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 20 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181362613   Heute : 3478    Gestern : 5828    Online : 522        27.5.2024    17:26
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0591111183167