Wärmepumpentrockner

Im Unterforum Haushaltsgeräte FAQ und Allgemeines - Beschreibung: Allgemeine Fragen zu Haushaltsgeräten und Wissenswertes. - read only. Bitte vor Reparaturanfragen unbedingt lesen!

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte FAQ und Allgemeines        Haushaltsgeräte FAQ und Allgemeines : Allgemeine Fragen zu Haushaltsgeräten und Wissenswertes. - read only. Bitte vor Reparaturanfragen unbedingt lesen!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Wärmepumpentrockner

    








BID = 559078

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn
 

  


Moin Kollegen!

Ich suche Unterlagen über diese Geräte! Aufbau, Wirkungsweise und vielleicht auch mehr.

Wer kann mir darüber etwas zukommen lassen? Unkosten werden erstattet!

Kollegialer Gruß
Bernd


    bernd.mattke äht ewetel.net (automatisch editiert wegen spamgefahr)   

BID = 559083

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5052
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin


Offtopic :
kann man denn feuchte Wärmepumpen nicht einfach mit auf die Leine hängen zum trocknen? Machen sich bestimmt gut neben den Schiesser Feinripp...

SCNR


[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am 28 Okt 2008  8:47 ]

 

  




BID = 559403

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Hat denn keiner der Kollegen was?

BID = 559456

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Bernd,

leider habe ich nichts besonders erwähnenswertes zu dieser Kondenstrockner-Bauart vorliegen.
Es gibt sie wohl schon recht lange, ich glaube, AEG hatte Anfang der 90er Jahre schon
einen auf dem Markt.
So ab etwa 2003 gab es dann welche von Blomberg, aus türkischer Fertigung.
Nach und nach gehen auch andere Hersteller an die Sache heran, so gibt es
seit der IFA 2008, wo jetzt auch Hausgeräte präsentiert werden, auch einen von Miele.

Der für den Kondensationsvorgang erforderliche Temperaturunterschied wird
von einer Wärmepumpe (Prinzip Kompressor-Kühlschrank) bereit gestellt.
Die Trockentemperatur (Prozeßluft in der Wäschetrommel) liegt bei kaum 40°C,
vom Verdichterteil bereit gestellt, deshalb brauchen diese Trockner mehr
Zeit, als herkömmlich beheizte.
Dennoch ergeben sich wohl rund 40% Energieeinparungen.
Die kalte Seite des Kompressorkreislaufs (der Verdampfer) liefert die
kalte Luft, die zur Kondensation notwendig ist.

Was möchtest Du denn sonst noch wissen?

Viele Grüße
der Gilb

NACHTRAG: Hier der neue Miele WP-Trockner: http://www.miele.de/de/haushalt/produkte/787_22272.htm
und die Pressetexte und -Fotos dazu: http://www.miele-presse.de/de/press......aspx
(mit Skizze der Funktionsweise)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Gilb am 27 Okt 2008 21:53 ]

BID = 559506

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Moin Gilb!

Danke für Deine Antwort und das Du mich rettest!

Du kennst doch garantiert auch den Spruch: Sieh mal Schatz! ( brandgefährlich! )Da ist was neues auf dem Markt! Der Prospekt ist voll davon. Will ich haben!

Dann kamen die Fragen: Was ist das? Wie funktioniert das? Warum sind die so teuer? u.s.w. Wenn man selber noch nie so ein Teil gesehen hat, noch nie etwas davon gehört hat, kann einem die endlose Fragerei auf die Nerven gehen. Mir ist auch noch nie solch ein Trockner im Prospekt aufgefallen. Dieses Wochenende war ein Prospekt ( telepoint ) mit diesen Geräten. Blomberg TKF 7340, Bosch WTW 86560, Siemens WT46 W560, AEG Lavatherm 59820, Miele T 8627 WP ECO. Preise fingen bei 699€ an und endeten bei 1199€.

Bei einem solch massiven Angebot stellt sich mir die Frage: Hat das was mit Energie sparen zu tun?

Vorteile gegenüber Kondensat- oder Ablufttrocknern? Wenn die Heizung kaputt geht, sind mir die Standart Modelle lieber. Neues Heizelement oder Thermostat = fertig und preiswert. Wärmepumpe defekt = OHA!

Wo liegt also der Vorteil, bei dieser Geräteart? Was ist denn die Meinung zum Preis? Welche Art ist Reparaturfreundlicher und weniger Störanfällig?

Ich bin mit unserm Siemens WT 64080 zufrieden und dieser läuft seit 10 Jahren ohne Probleme. Also kommt mir auch kein neues Gerät ins Haus, besonders wenn ich da absolut keine Vorteile drin sehe. Was nützt mir das neue Gerät, wenn ich mal was schnell in den Trockner werfen muß, weil ich es sofort ( ist schon vorgekommen! ) brauche und soll beim neuen Gerät dann vielleicht doppelt solange warten!

BID = 559522

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Bernd,

die Wärmepumpen-Trockner sind ja erst vermarktungsfähig geworden, als
die Strompreise stiegen und sich somit der erheblich höhere Kaufpreis
der Geräte rechnete.
Deshalb ist wohl auch das frühe AEG-Modell damals wieder vom Markt
verschwunden und, erst als der Strom teurer wurde, wieder aufgetaucht.

Die Wärmepumpen sind als komplette Einheit austauschbar. Es wird nicht
am Kühlmittelkreislauf gearbeitet, sondern das ganze Modul erneuert.
Bei Blomberg kostete das Modul etwa 185 €, bei Miele weiß ich es noch
nicht, komme leider momentan nicht in deren Internetdatenbank.
Da es aber keine eingeschäumten Verdampfer/Verdichter gibt, ist die
Reparatur, bzw. der Austausch, einfacher als bei manchem Kühlmöbel.
Es muss auch nichts aufgefüllt werden, die Module sind fertig befüllt.

Je mehr der Strompreis steigt, umso mehr lohnt der Umstieg auf einen
Wärmepumpentrockner.
Der Nachteil des erhöhten Zeitbedarfs hängt mit den geringeren Temperaturen
im Trockenprozeß zusammen. Auch heutige Wasch- und Spülmaschinen brauchen
ja mehr Zeit als frühere, was dem Energiesparen dennoch dienlich ist.
Die bisherigen Abluft- und Kondenstrockner, mit Elektroheizung, waren ja
noch nie besonders umweltfreundlich und energiesparend, es sind ja auch
reine Bequemlichkeitsprodukte.

Liebe Grüße
der Gilb

_________________
Ich bin der Gilb und wohne in Euren Gardinen. Meine Freunde sind Eumel und die Fleckenzwerge.
Hier meine Vorstellung und Spenden-"Hotline" Sponsoren/Werbepartner gesucht!
VORSICHT! Geräte stets spannungslos machen!
Die 5 Sicherheitsregeln
Fragen zu Geräten per PM/PN werden NICHT beantwortet!

BID = 559524

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Richtig!
Trotzdem lohnt sich ein Umstieg zumeist nur dann, wenn das vorhandene Gerät defekt ist. Und zwar unabhängig von dessen Verbrauchswerten!!!

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 559529

2N3055

Schreibmaschine



Beiträge: 1366
Wohnort: Sulzbach (Ts.)


Zitat :
die Wärmepumpen-Trockner sind ja erst vermarktungsfähig geworden, als die Strompreise stiegen und sich somit der erheblich höhere Kaufpreis
der Geräte rechnete.
Deshalb ist wohl auch das frühe AEG-Modell damals wieder vom Markt verschwunden und, erst als der Strom teurer wurde, wieder aufgetaucht.


Da frage ich mich aber doch, warum Miele den gasbeheizten Trockner vom Markt genommen hat.
Zwar nicht energiesparender als ein elektrisch beheiztes Gerät, aber die Betriebskosten sollten deutlich günstiger sein.

Jedoch gilt auch hier das von sam2 Gesagte:
Zitat :
Trotzdem lohnt sich ein Umstieg zumeist nur dann, wenn das vorhandene Gerät defekt ist.
Insbesondere, da der gasbeheizte Trockner von Miele alles andere als billig war. (Abgesehen davon, daß auch noch ein Gasanschluß und wahrscheinlich ein Kaminanschluß her mußte)


[ Diese Nachricht wurde geändert von: 2N3055 am 28 Okt 2008 10:30 ]

BID = 559551

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Der gasbeheizte Miele-Haushaltstrockner T 478 G lag zum Schluss bei
1.100 - 1.200 € Kaufpreis, wie jetzt auch die Wärmepumpentrockner.
Ich habe nie einen T 478 G in der Praxis kennen gelernt, da wohl
auch die wenigsten Leute einen Gasanschluss ("Steckdose") und eben
einen Kamin in der Waschküche oder im Hauswirtschaftsraum haben.
Er ist daher wohl mangels Nachfrage vom Markt genommen worden,
obwohl er erhebliches Energiesparpotenzial hatte.
Im Gewerbebereich hat Miele schon ewig gas- oder sogar dampfbeheizte
Trockenautomaten im Angebot.
Ein "richtiger" Kamin ist nicht nötig, aber eine Ableitung der Abluft
nach draussen, z.B. über eine Mauerrohr oder einen Fensteranschluss,
muss wohl sein, zusammen mit ausreichender Zuluft, was der Trockner aber
selbst bemerken und reklamieren würde, bevor etwas passiert.
Auch ich gebe Sam Recht, dass ein Umstieg, nur wegen der Energieeinsparung,
sich nicht rechnet/amortisiert.
Steht aber ohnehin eine Neuanschaffung an, dann sollte man schon den
höheren Kaufpreis akzeptieren, denn die Energie wird wohl kaum noch
mal billiger werden.

Liebe Grüße an die Forenkollegen
der Gilb

BID = 559556

2N3055

Schreibmaschine



Beiträge: 1366
Wohnort: Sulzbach (Ts.)


Zitat :
Auch ich gebe Sam Recht, dass ein Umstieg, nur wegen der Energieeinsparung, sich nicht rechnet/amortisiert.


Kommt noch! und zwar schneller, als uns allen lieb ist!

_________________
Wo kommt nur dieses "eingeschalten" her, aus Neufünfland?
Entweder "einschalten" oder "eingeschaltet"!

BID = 560080

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
Du kennst doch garantiert auch den Spruch: Sieh mal Schatz! ( brandgefährlich! )Da ist was neues auf dem Markt! Der Prospekt ist voll davon. Will ich haben!


Hallo Bernd,
noch energiesparender ist ein Trockenboden oder -keller.
Für mich waren Wäschetrockner immer unsinnige
Maschinen, allenfals Notlösung, wenn man sehr beengt wohnt.
Gruß
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 560134

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Georg, Du glaubst garnicht, was ich mir die Schnute fusselig rede, damit der Energieverschwender nicht benutzt wird! Wir haben ja einen Trockenkeller, direkt neben der Heizung!

Aber lasse ihn mal kaputt gehen!

BID = 560139

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Na, so ein klitzekleines Fehlerlein wird sich wohl einbauen lassen!
Und dann einfach nicht mehr reparieren...

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 560140

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Na, so ein klitzekleines Fehlerlein wird sich wohl einbauen lassen!
Und dann einfach nicht mehr reparieren...

BID = 560194

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Würdest Du das Deiner Frau antun?

Und Dir hinterher stundenlang anhören wollen, was Du doch für eine mieser KD-Techniker doch bist!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 22 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 136986316   Heute : 15033    Gestern : 25737    Online : 412        21.10.2017    15:53
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.40 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.170244932175