Siemens Waschmaschine  Wash&Dry 6143 WD6143

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!


      


Autor
Waschmaschine Siemens Wash&Dry 6143 WD6143

    








BID = 157661

WD6143KAPUTT

Gerade angekommen


Beiträge: 7
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : Wash&Dry 6143 WD6143
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo Leute!

Nach längerem Ärgern mit unserer Waschmaschine zu Hause entschied ich mich für die Internet-Problemsuche....
Bin auf euren Forum gestossen, habe zwar keine Lösung finden können, deswegen schreibe also jetzt hier:
Ich hoffe jemand hiflt bald....

Es handelt sich um eine Waschmaschine von Siemens,
Wash&Dry 6143.
Zur Vorgeschichte:
-ca. 6 Jahre alt
-Trockner nur 2 mal benutzt
-Waschmaschine 2mal die Woche benutzt
-schon nach einem Jahr öfters in diversen Programmen
(meistens beim Spülen) hängengeblieben, was zwar nervig
war, aber nicht weiterhin wild war, denn sie setzte ihr
Programm weiter fort sobal man kurz sie ausschaltete und
ein Paar Sekunden später wieder einschaltete....
-Nun vor zwei Wochen flog die Sicherung raus, wie vermutet
lag's an der Heizung, also 2kW Heizung ausgebaut und
festgestellt anhand der Messung und der schwarzen Spuren,
dass sie kaputt ist, also kauften wir neue, bauten sie
ein und alles ging fein
-Nun vorgestern, wollte die Maschine einfach auch nach
drei Stunden Waschen im Waschprogramm nicht zum nächsten
Programm(Spülen) wechseln, also machten wir sie aus und
wieder an, und anschliessend die Starttaste betätigt,
damit sie zum Spülen wechselt, was sie auch tat, aber
nach kurzer Zeit blieb sie stehen, zeigte eine 4 in der
Anzeige und blinkte, also wieder ausmachen und anmachen
und Starttaste, sie machte nun alles bis zum Schluss
fertig....
-Die bedeutet, dass etwas mit der Haizung nicht stimmt,
also testeten wir, ob das Wasser warm wird....Das Wasser
blieb kalt, Maschine wäscht.
-Dadurch, dass wir die Heizung kürzlich wechselten,
vermuten wir nun, dass etwas entweder mit der Steuerung
oder mit dem Temperaturfühler los ist....also Maschine
abgeschraubt und Temperaturfühler ausgebaut....Den
Widerstand gemessen bei Raumtemperatur (R=4kOhm) und
danach mit dem Feuerzeug kurz erwärmt und den Widerstand
beobachtet, er sank kontinuierlich mit der Wärme bis auf
1kOhm, dann hörten wir auf zu erwärmen und zu messen....
-Obwohl ich denke, dass der Fühler OK ist, dachte ich
mal kaufen und austauschen (Try&Error-Methode ),
aber im Ersatzteileladen verkaufen sie sowas nicht,
weil sie meinten, dass so etwas fast nie kaputt geht,
ich soll es bei Siemens direkt bestellen.
Bevor ich das tue wollte ich hier um Rat fragen....

Vielleicht kann mir jemand helfen. Bzw. erklären wie
man weiter vorgehen könnte....

Ich möchte Siemens nicht anschuldigen, aber ich denke,
dass deren Waschmaschinen einen vorprogrammierten Fehler
in der Software besitzen. Entweder mit Absicht, um
Reperaturkosten nach gewisser Zeit zu verursachen, oder auch nicht Absicht,....
Was denkt ihr dazu, wäre es möglich, dass Firmen mit Absicht
Softwarefehler einbauen, sodass nach einiger Zeit dass Gerät
Ausfallfunktionen zeigt....!??

Weiss jemand wie man die Software der Waschmaschine überprüfen kann, bzw. wie man sie updaten kann?

Ich hoffe, dass jemand seine Zeit opfert und mir antwortet.....Jedenfalls vielen Danke im Voraus!!

Grüße,
Alex.

PS: Wenn jemand weitere Daten über meine Waschmaschine
benötigt, bitte schreiben....





Erklärung von Abkürzungen

BID = 157835

Fröhlich

Schreibmaschine

Beiträge: 2438
Zur Homepage von Fröhlich

Hallo WD,
also versuche mal das gegenwärtige Problem etwas exakter
zu beschreiben.Wenn ich beim lesen Deines Beitrages unten
angekommen bin,habe ich schon wieder vergessen.was Du am
anfang geschrieben Hast.
Hab jetzt erst einmal herausgelesen,daß mit dem Heizen etwas nicht stimmt.
Sieht so aus,als ob mit der Ansteuerung der Heizung etwas
nicht stimmt.Würde den Sensor (ca. 7-8 €) doch erst ein-
mal wechseln und schauen was Passiert.

Fröhlich

 

  

Erklärung von Abkürzungen




BID = 158078

WD6143KAPUTT

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Danke erstmal für die schnelle Antwort...

Sorry, dass ich so viel reingeschrieben habe!!

Im Prinzip sind das zwei Probleme:
1.) Waschmaschine bleibt hängen
2.) Heizt nicht, obwohl Heizung ausgetauscht wurde

Das 2. Problem hat natürlich Priorität, weil das erste
mit der Ein-Und-Ausschalt-Methode behoben werden kann.
Natürlich würde mich auch interessieren wie man das
erste permanent lösen kann!??

Weisst du wo man so ein Sensor bekommen kann, ausser
direkt bei Siemens bestellen?

Grüße

Erklärung von Abkürzungen

BID = 158191

VA-Schraube

Schriftsteller



Beiträge: 865
Wohnort: Frechen

Hallo,

das erste Problem ist die direkte Folge des zweiten,denn wo nicht geheizt wird,wird auch nicht weitergeschaltet.
Zitat :
Den
Widerstand gemessen bei Raumtemperatur (R=4kOhm) und
danach mit dem Feuerzeug kurz erwärmt und den Widerstand
beobachtet, er sank kontinuierlich mit der Wärme bis auf
1kOhm
Der scheint wohl außerhalb der Toleranz zu liegen.Versuch es mal bei einem seriösen Händler,der auch selbst repariert.Gebraucht und funktionstüchtig tut es doch auch.Kannst zum testen mal einen 15kOhm Widerstand als Ersatz für den NTC benutzen,ob die Maschine dann anfängt zu heizen(unter Aufsicht,sonst hast Du nachher eine weichgekochte Waschmittelschublade oder noch größeren Collateralschaden).Dann hast Du die Gewissheit,daß der NTC definitiv defekt ist.

Gruß VA-Schraube

Erklärung von Abkürzungen

BID = 158203

WD6143KAPUTT

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Hallo!! Vielen Dank für den heissen Tip!!

Ich werde das heute Abend noch ausprobieren!

Woher kennst du den Wert des NTC-Widerstandes?

Ich war in einem Ersatzteile Laden und die Frau meinte
das Teil geht nicht oft kaputt und deswegen haben sie es nicht, ich soll es bei Siemens bestellen....
Aber ich werde es in einer richtigen Werkstatt versuchen, wo
sie Waschmaschinen reparieren...

Übrigens, das mit dem Hängenbleiben war schon bevor die Heizung kaputtgegangen ist, schon nach ein oder zwei
Jahren nach dem wir sie gekauft haben....

OK, ich versuche es mit dem 15k R und dann schreibe ich hier...

Grüße

Erklärung von Abkürzungen

BID = 158233

WD6143KAPUTT

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Hallo, ich wieder!

Ich habe nun, wie empfohlen, 15k R statt dem NTC
rangemacht, Maschine angemacht auf 60Grad und nachdem sie
Wasser eingelassen hat, konnte ich gegen Masse 43.5 VAC an der lilernen oder schwarzen Klemme der Heizung messen!

Natürlich reichen 43 V nicht aus um 'ne 2kW Heizung zum
Glühen zu bringen, aber das ist schon mal ein Fortschritt,
dass sie nun auf den 15k konstanten Widerstand reagiert hatte...

Ich werde also versuchen einen neuen NTC aufzutreiben und
danach schreibe ich wieder....

Falls jemanden zwischendurch neue Vorschläge einfallen,
bitte schreiben....


Grüße

Erklärung von Abkürzungen

BID = 158279

röhre

Moderator



Beiträge: 3405
Wohnort: Grenzgebiet NRW-Hessen

Wenn die Maschine hängen bleibt, was macht sie dann?
Irgendwelche Anzeigen vorhanden?
Dreht der Moror noch?
Wichtig, kannst Du wenn sie hängen geblieben ist die Tür öffnen?
Hier die Werte vom NTC,
20°C 5,8ko
25°C 4,7ko
30°C 3,8ko
40°C 2,8ko
60°C 1,2ko
65°C 1,06ko
75°C 0,75ko
85°C 0,54ko
95°C 0,39ko
105°C 0,30ko


röhre

_________________
Es gibt keine dumme Fragen, nur dumme Antworten.
Immer schön die VDE-Vorschriften beachten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 158368

WD6143KAPUTT

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Hallo Röhre!

Es gibt keine Anzeigen, ganz normal, als ob sie
halt in dem Program ist, in dem sie wäscht....
Also der Motor bleibt stehen.....Sie wartet einfach nur.

Die Tür bleibt verriegelt! Warum ist das wichtig?

Danke für die NTC-Werte.
Wenn ich "ko" als kohm interpretiere, dann dürfte mein
NTC-Sensor noch OK sein, denn er hatte ähnliche Werte angezeigt.

VA-Schraube meinte, dass er hin ist, er liege ausserhalb
des Toleranzbereiches. Er meinte, dass ich einen 15k Ersatz-widerstand nehmen sollte und schaue ob's dann geht.
Ich habe 15k angeschlossen, 60°Kochwäsche eingeschaltet,
die Heizung hat zwar nicht geheizt, aber an ihr konnte ich wnigstens ca. 43V gegen Masse messen, was mit dem NTC nicht
der Fall war.

Was denkst du dazu?

Vielleicht sollte ich einen Poti nehmen und den NTC manuell nachahmen??

Viele Grüße
Alex

Erklärung von Abkürzungen

BID = 158444

VA-Schraube

Schriftsteller



Beiträge: 865
Wohnort: Frechen

Hallo,

das mit dem höheren Widerstand war nur zum testen gedacht.Kauf nicht gleich einen neuen NTC.Die Messung gegen Schutzleiter hat keinerlei Aussagekraft.Hattest Du das Heizungsrelais schon überprüft?

Gruß VA-Schraube

Erklärung von Abkürzungen

BID = 158566

WD6143KAPUTT

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Du hast recht!
Ich hatte das auch schon verstanden, dass das zum Testen
war.
Habe das auch getestet mit folgendem Ergebnis:
Egal, ob mit oder ohne Widerstand, auch mit Poti für
verschiedene Widerstände, oder auch ohne NTC, ohne
irgendeinen Widerstand dran, immer das gleiche:
ca. 42V gegen Masse.

Nein, habe ich nicht überprüft, weil ich nicht
weiss wo dieses Ralais sich befindet.
Wo befindet sich das Relais?

Wie funktioniert eigentlich die Heizung? Ich meine irgendwie
muss doch die Spannung dran geregelt werden!?
Passiert das über Halbleiterschalter oder über Relais?
Ich weiss du meintest ja Relais. Ist das ein Relais mit
verschiedenen Ein-und Ausgängen für verschiedene Heizspannungen? Das ist mir nicht ganz klar.

Grüße,
Alex.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 158686

WD6143KAPUTT

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Völliger Quatsch, was ich da gefragt habe
über das Relais!
Die Spannung wird nicht geregelt, sondern einfach
nur ein- und ausgeschaltet, wenn die Temperatur erreicht
ist.....

Ich habe die beiden Heizungseitungen zurückverfolgt und
diese enden in einer senkrecht-stehenden Box unten links
unter der Trommel. Ich habe die Box abgeschraubt und rausgenommen, da sind mehrere Dinger, die als Relais
in Frage kommen könnten, und weiteres Problem ist,
dass ich optisch keine Schäden sehen kann, weil sie
in schwarzen undurchsichtigen Gehäusen stecken,
d.h. ich muss sie irgendwie durchmessen....

Hat jemand eine Idee wie ich sowas anstelle?
Was geht denn meistens bei Relais kaputt?[/b
Die Spule? Oder die Kontakte brennen ab?

[b]Grüße



Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 285 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 136873039   Heute : 4186    Gestern : 26199    Online : 237        17.10.2017    9:28
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,144239187241