ELU TGS 172 Kappsäge

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Stromaufnahme/ Hz

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

      


Autor
Sonstige ELU TGS 172 Kappsäge --- Stromaufnahme/ Hz

Problem gelöst    








BID = 1032723

+racer+

Gelegenheitsposter



Beiträge: 70
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Stromaufnahme/ Hz
Hersteller : ELU TGS 172
Gerätetyp : Kappsäge
______________________

Hallo Jungs

Ein frohes Neues Jahr,( gesundes) , auch wenns schon alt ist


Anfang der Woche ging der Schalter kaputt, konnte die Säge am Schalter nicht ausmachen.
Hab nen neuen bestellt, bis vorhin war mir Angst und Bange wegen den ganzen Kabeln, hat aber gut geklappt ( Plug&Play)

Jetzt hab ich die Stromaufnahme messen wollen mit der Mestek-Zange, die Säge ist mit 7,5 Ampere angegeben.

-Hz springen von 40 bis 240 , sollen doch 50 sein?
-2 bis 2,5 Ampere zeigt das Ding an

Die Säge ist von 1982 aber made in W.Germany und soll bleiben.
















Erklärung von Abkürzungen

BID = 1032725

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
die Säge ist mit 7,5 Ampere angegeben.
Bei Nennlast.
Im Leerlauf sollte es schon weniger sein.


Zitat :
Hz springen von 40 bis 240 , sollen doch 50 sein?
Ja, evtl ist dein Peilgerät ein Fall für die Tonne.

 

  

Erklärung von Abkürzungen








BID = 1032726

+racer+

Gelegenheitsposter



Beiträge: 70
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Hmmm???

Hab ne Flex gemessen ,Schleifstein zeigt 50 Hz an

P.S: ich geh ma in die Halle und mess den Nachfolger ( Dewalt dw 743)

???

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1032727

+racer+

Gelegenheitsposter



Beiträge: 70
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

@ Perl


genauso, Ampereanzeige ( unruhig bei 2 bis 2,5 Ampere) , Hertz bei 40 bis 240 wild am springen

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1032730

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30686
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Da die Netzfrequenz nicht von der Säge, sondern von der Zusammenschaltung aller europäischen Kraftwerke bestimmt wird, wirst du da einfach Mist messen.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1032732

+racer+

Gelegenheitsposter



Beiträge: 70
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Hab gerade noch 30mm Lärche (Längsschnitt) gesägt mit beiden.
-laufen beide gut ( oder ich werd ALT)?
-laufen beide gut an ,gute Leistung, die Dewalt hat Motorbremse

-seltsam,seltsam ???

P.S: glaub sind Ansynchronmotoren ?

Stimmt dat och?


Erklärung von Abkürzungen

BID = 1032737

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
glaub sind Asynchronmotoren ?
Wahrscheinlich.
Das ändert aber nichts an den 50Hz.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1032739

schattenlieger

Schriftsteller



Beiträge: 950
Wohnort: Nordkreis Celle

Was war denn jetzt die Frage?

Dass dein Frequenzmessgerät Mist misst, weil es eventuell auf irgendwelche Oberwellen anspringt, wurde ja schon geschrieben.

Säge mal einen schönen Balken mit kräftig Vorschub, dann wird der Strom schon gut hochgehen, unter Umständen sogar über die 7,5A. Oder nimm ein stumpfes Sägeblatt und wundere dich, wie unnütz man mit stumpfen Sägeblättern sich die Arbeit schwer macht und den Strom hochjagt...

_________________
Mitglied in der "Deutschen Gesellschaft zur Rettung von dem Genitiv"
Silbentrennung ist toll, auch wenn das Auge was anderes draus macht:
Messer-
gebnisse und Erbin-
formationen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1032769

+racer+

Gelegenheitsposter



Beiträge: 70
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Jungs dat wird nix

Hab den Asynchronmotor gegoogelt und NIX verstanden, ist schade ,muß ich auch nicht ,ist ein Beruf
https://www.youtube.com/watch?v=cpTzn7fXPtc


Meine Kirmes-Stromzange zeigt am Universalmotor ,(denke) "richtig" an ,bei den beiden Antichristen nicht, dann hab ich noch am Auto versucht , Heckscheibenheizung an ,Spiegel,Lüftung,Fernlicht an ,so daß die Lichtmaschine richtig ziehen mußte ,das gibt dann auch ein Phantasiewert von 1 und.... Ampere. Kann nich stimmen ,und mein Drehstromgenerator ist ganz.



N8

P.S: Han Hück Bangkirai (Terrassendielen) gesägt ,beide Sägen ziehen GUT durch , ich mach da nichts mehr dran


Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 46 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 140742014   Heute : 681    Gestern : 16293    Online : 198        26.4.2018    4:01
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.283878087997