Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.


      


Autor
Waschmaschine Blomberg Frontlader --- Trommel dreht nur kurz an
Suche nach Frontlader Waschmaschine Blomberg Frontlader

    

BID = 1027929

erba57

Gelegenheitsposter



Beiträge: 63
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Trommel dreht nur kurz an
Hersteller : Blomberg
Gerätetyp : Frontlader
Typenschild Zeile 1 : WDT6335
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Phasenprüfer, Duspol
______________________

- Trommel dreht an
- und hört direkt wieder auf zu drehen.

Die Maschine startet das Programm, es läuft Wasser ein, dann fängt sie an zu schleudern,stoppt, versucht es erneut und bricht dann komplett ab.

Also wenn ich das Programm „Trocknen“ starte, dann läuft das genauso wie bei den anderen Programmen auch. Die Maschine versucht zweimal die Trommel zu drehen und dann bricht sie ab.
Dementsprechend weiß ich jetzt auch nicht ob die Heizung geht, weil ich ja gar kein Programm richtig zum laufen bekomme.

Ich hab das jetzt eigentlich immer ohne Wäsche drinnen versucht. Also kann da ja eigentlich keine Unwucht auftreten oder?

Es wird kein Fehlercode angezeigt, nur eine Led blinkt.


wer kann helfen?

mfg

erba57








BID = 1027949

silencer300

Inventar



Beiträge: 4269
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Lt. meinen Unterlagen müsste die Maschine ein 45cm TOPLADER sein (Ident-Nr. 8984083800)
Unwucht glaube ich eher weniger, schau Dir mal die Motorkohlen (min. 15mm), den Tachogenerator (Durchgang prüfen und Generatorspannung messen) und den Kabelbaum zur Elektronik an.
Welche LED blinkt?
VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

 

  




BID = 1027987

erba57

Gelegenheitsposter



Beiträge: 63

servus silencer300,

viele Dank für die schnelle Antwort, hab die per pn einen link mit Video und bilder gesendet.

mfg

erba57

BID = 1027991

silencer300

Inventar



Beiträge: 4269
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Das Verhalten im Video ist dem Tachogenerator zuzuordnen. Der Motor versucht auf Höchstdrehzahl zu kommen, da aber vom Tachogenerator kein Signal kommt, kann die Drehzahl nicht kontrolliert/geregelt werden, folglich stoppt er wieder. Nach dem zweiten fehlerhaften Anlauf wird die Sicherheitsroutine gestartet (Abpumpen -> Ende).
Für einen Motorfehler wird bei dieser Maschine KEIN Fehlercode ausgegeben, es sei denn, die Motorsteuerung oder TRIAC ist defekt (d04), oder der Motor dreht aus irgendeinem Grund garnicht (d06).

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1028010

erba57

Gelegenheitsposter



Beiträge: 63

servus silencer300,

vielen Dank, werde den Tachogenerator mal unter suchen

mfg

erba57

BID = 1028408

erba57

Gelegenheitsposter



Beiträge: 63

servus silencer300,

wir haben heute den Motor mit einem Netzteil getestet, lief ohne Probleme.
Die Tachospannung scheint auch ok zu sein siehe Bild.

Kann man an der Motorsteuerung etwas repariern oder muss Die Platine getauscht werden?

Kannst du uns weiter helfen?

mfg







BID = 1028412

silencer300

Inventar



Beiträge: 4269
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Wenn die 4.05VAC tatsächlich vom Tachogenerator kommen (das dürften die beiden gelben Adern sein), sollte der Motor i.O. sein. Da es keine der genannten Fehlercodes gibt, gehe ich nicht von einem Elektronikdefekt aus.
Reparaturen auf Bauteilebene an den Modulen sind lt. Hersteller nicht vorgesehen, deshalb existieren auch keine richtigen Schaltpläne. Maximal bekommt man mit etwas Glück ein Blockschaltbild und einen Verdrahtungsplan. Platine bei Defekt also einem Elektronik-Profi geben, oder tauschen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1028433

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4229
Wohnort: OB / NRW

Moin erba57

Hast du die TG – Leitung unter Bewegung zur Elektronikgeprüft? Nicht das ein Leitungsbruch vorhanden ist.
Erwärme den TG mit einem Haarfön, die gehen dann gelegentlich in die Knie.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen auf Ihre eigene Gefahr,
da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
(Nobody is pefect)

BID = 1029886

erba57

Gelegenheitsposter



Beiträge: 63

Servus,
danke für die Hilfe,

mein Kollege hat nun eine Messung am TG bei der Platine gemacht.
Meiner Meinung nach ist der Tachogenerator i.o, vermute die Platine ist defekt oder was meint ihr?
Das blitzen kommt vom Motor Relais, die Schutzschaltung spricht an?

Woher bekommt man nun günstig eine Austauschplatine?

Hier der Bericht vom Kollegen

haben heute mal versucht, die Spannung bei laufender Maschine zu messen.

Wir haben dabei bei beiden Kabeln verschiedene Spannungen gemessen, aber weil die Trommel nur immer kurz dreht, kann man nicht so recht einen konkreten Wert feststellen. Die Spannng steigt kurz an und fällt dann wieder auf Null, sobald die Trommel wieder aufhört zu beschleunigen. Es waren dann schon immer ein paar Volt (1-7,5V) aber wie gesagt war der Wert immer anders.

Was uns aber aufgefallen ist und fast wichtiger ist:
Die Trommel fängt zu beschleunigen an und in dem Moment in dem sie aufhört, blitzt es kurz in dem linken weißen Kästchen über dem Stecker, siehe Bild roter Kasten.




mfg

orfix







BID = 1029940

silencer300

Inventar



Beiträge: 4269
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Abrissfunken im Relais dürften in diesem Zustand normal sein, da ja der Motor "volle Pulle" angesteurt wird, hat nichts mit Schutzschaltung zu tun. Der TG sollte bis zum Stillstand des Motors eine kleine Wechselspannung erzeugen, die selbst bei händischem Drehen der Motorwelle messbar ist. Dann den TG auf Durchgang/Widerstand messen (nur im Stillstand) und wie es @Schiffhexler empfohlen hat mit einem Fön anwärmen und dabei die Zuleitungen bewegen. Der R-Wert sollte sich nicht nennenswert ändern.
Falls hier alles i.O. ist, kann die Elektronik das Signal nicht verarbeiten, Fehler unbekannt, Elektronik defekt.
Nun zum "günstigen" Ersatzteil für eine absolut "exotische" Maschine, das originale Steuerungsmodul (FAGOR-BRANDT 57X3301), oder Ersatzartikel (ARCELIK 9198683024) ist nicht gerade ein Massenartikel. FAGOR, (pleite) ca. 140.- aber unbekannter Liefertermin , ARCELIK, extrem teuer (230.-) und ca. 5 Wochen Lieferzeit.
Gebraucht/aus Altgerät, minimalste Chancen, ein absolut identisches Teil zu finden.

VG


_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1029949

IceWeasel

Schreibmaschine

Beiträge: 1086


Offtopic :
Ich kenne die Maschine nicht und habe - wie immer - keine Unterlagen.

Daher meine Frage am Rande - was passiert, wenn der TRIAC doch durch ist, kann der Motor über das "blitzende" Relais abgeschaltet werden und somit den Verdacht auf den TG lenken?


_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

BID = 1029959

silencer300

Inventar



Beiträge: 4269
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Deshalb soll er ja durch gründliches Messen ausgeschlossen, oder ermittelt werden.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 56 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138367107   Heute : 1029    Gestern : 24514    Online : 213        11.12.2017    3:23
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.16565203667