FI Schalter löst ständig aus

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
FI Schalter löst ständig aus
Suche nach: schalter (22819)

    










BID = 1027086

SeppMaja

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Hallo,
gleich vorweg: Ich habe nicht vor selbst am Verteiler o.ä. rumzuspielen.

Haus Baujahr 1998; vor 2 Jahren gekauft

Ich habe seit 1 Woche das Problem, dass einer der drei FI Schalter ständig auslöst und fast das halbe Haus ohne Strom ist.

Angefangen hat das Problem damit dass ich Aussenleuchten, die ich 4 Wochen zuvor wegen Malerarbeiten demontiert hatte, wieder montiert habe. Die Kabel die aus der Fassade schauten, hatte ich mit Folie und Test vor Feuchtigkeit geschützt und während den Malerarbeiten gab es auch keine Probleme. Zwischenzeitlich habe ich alle Aussenlampen nochmal abgeklemmt, obwohl jede funktioniert hat ohne dass der FI fliegt.
Der FI Schalter löst aus sobald ich einen Verbraucher mit hoher Wattzahl (Fön, Heizlüfter, Bügeleisen, Staubsauger) einschalte. Komischerweise löst der FI sogar dann aus wenn der Backofen eingeschaltet, oder die Pumpe vom Hauswasserwerk anspringt, obwohl beide einem anderen Stromkreis angehören und über einen anderen FI Schalter abgesichert sind.

Ich habe bereits alle Stecker im Haus, egal von welchem Stromkreis, gezogen, was jedoch keine Besserung gebracht hat.

Ein Bekannter und bereits pensionierter Elektriker hat mir auf Verdacht gestern den FI Schalter gewechselt, aber danach war es sogar noch schlimmer.....denn dann löste der FI aus sobald irgendwas in eine beliebige Steckdose, innerhalb der abgesicherten Stromkreise, gesteckt wurde.

Er empfahl mir einen Fachbetrieb zu beauftragen und dass notfalls die Wände aufgeklopft werden müssten


Habt Ihr noch eine Idee?

BID = 1027091

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16281
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Der FI löst nicht ohne Grund aus ! Der Fehler kann in Jedem Stromkreis der über diesen FI läuft liegen. Hier hilft nur systematisches Suchen nach einer Verbindung zwischen N und PE . Dazu alle Verbraucher von Steckdosen trennen und mit einem ISO-Messgerät von der Verteilung aus prüfen. Das kann aber nur ein Fachbetrieb mit nötigem Messgerät. Es ist durchaus Möglich , das auch ein N auf dem falschem FI liegt !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

 

  






BID = 1027115

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30229
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Da würde ich erstmal die Außenleuchten kontrollieren. Möglicherweise hast du da bei der Montage eine Leitung beschädigt und nun hat der N Kontakt zum Gehäuse, das ja mit PE verbunden ist.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1027116

BlackLight

Inventar

Beiträge: 3686


Zitat :
Mr.Ed hat am 24 Sep 2017 01:02 geschrieben :

Da würde ich erstmal die Außenleuchten kontrollieren. Möglicherweise hast du da bei der Montage eine Leitung beschädigt und nun hat der N Kontakt zum Gehäuse, das ja mit PE verbunden ist.
Ja, der Anfangsfehler roch doch stark nach einer PE-N-Brücke.
Aber jetzt hört es sich ja so an, als ob der Elektriker a.D. direkt in der UV eine eingebaut hat...

@TE:
Welchen Auslösefehlerstrom haben der alte und neue FI?


Zitat :
: Ich habe nicht vor selbst am Verteiler o.ä. rumzuspielen
Na dann bringt das Fragen hier eigentlich nichts. Denn ohne Foto kann man nur raten, was der Elektriker a.D. verbrochen hat (angenommen die Auslöseströme der RCDs sind ähnlich).

P.S.
Bei meinem Elternhaus hatte auch so ein a.D., der lange Hausmeister war, ein paar Sachen verbrochen. Das extremste war den Badstromkreis (inkl. Schukosteckdosen) über 50 A Neozed und einen FI mit 0,3 A abzusichern...

_________________
Versierter Bastler mit Halbwissen

BID = 1027707

:andi:

Inventar



Beiträge: 3044
Wohnort: Bayern

Hat dein Pensionär kein vernünftiges Installationsprüfgerät?
Damit kann man den Fehler, und den betroffenen Abgang / Kabel sehr wahrscheinlich rausmessen.

_________________
"Gestern gings noch, da kann net viel sein"

BID = 1027750

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 5702


Zitat :
SeppMaja hat am 23 Sep 2017 19:27 geschrieben :

.......Ein Bekannter und bereits pensionierter Elektriker hat mir auf Verdacht gestern den FI Schalter gewechselt, aber danach war es sogar noch schlimmer .........

........Er empfahl mir einen Fachbetrieb zu beauftragen .........







Offtopic :

Zitat :
BlackLight hat am 24 Sep 2017 07:01 geschrieben :

...P.S.
Bei meinem Elternhaus hatte auch so ein a.D., der lange Hausmeister war, ein paar Sachen verbrochen. Das extremste war den Badstromkreis (inkl. Schukosteckdosen) über 50 A Neozed und einen FI mit 0,3 A abzusichern...

...das wird der Suizid-Stromkreis sein


_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137032144   Heute : 1503    Gestern : 32621    Online : 116        23.10.2017    6:20
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.207858085632