Kleine Glocke bewegen mit einer Spule ?

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Kleine Glocke bewegen mit einer Spule ?
Suche nach: spule (6082)

    










BID = 1024701

Crave

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Bochum
 

  


Hallo zusammen,

ich arbeite gerade an einer Idee um eine kleine Glocke, die an einem Faden hängt, durch eine Spule zum bimmeln zu bringen. Das Ganze muss nach Möglichkeit so flach wie möglich in eine Platte verbaut werden können, über dem das Glöckchen hängen soll. Ausserdem müsste es über einen Akku betrieben werden können.

Meine Idee ist es jetzt, dazu eine Kupferspule zu nutzen. Rein logisch dürchte bei Gleichspannung aber keine wechselnde Bewegung der Glocke zustande kommen, wie kann ich es realisieren, dass die Glocke wirklich schwingt ?

Vielen Dank schon mal im Voraus !

BID = 1024714

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Meine Idee ist es jetzt, dazu eine Kupferspule zu nutzen.
Das ist schon nicht schlecht.
Die Spule aus Kupferlackdraht sollte um einen Eisenkern *) (notfalls ein Nagel oder kurze dicke Schraube) gewickelt sein, weil dadurch das Magnetfeld der Spule erheblich verstärkt wird.
Wenn das Glöckchen dann selbst aus Stahl besteht, kann man es durch einen kurzen Stromimpuls auf den Eisenkern dieses Elektromagneten aufschlagen lassen : Bimmm!


*) "Weiches" Eisen ist hier gefragt; kein gehärteter Stahl, weil der dauerhaft magnetisch werden kann, und dann das Glöckchen evtl. nicht mehr loslässt.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 12 Aug 2017 21:28 ]

 

  






BID = 1024716

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5052
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

kleb die Glocke an einen Wagnerschen Hammer, sollst mal sehen wie das glockt.

BID = 1024730

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13054
Wohnort: 37081 Göttingen

Wenn Du die Glocke zum Schwingen bringst, heiß das noch nicht, daß sie auch läutet; das hängt von der Konstruktion der Glocke ab. Mach mal ein Foto von dieser Glocke.

Gruß
Peter

BID = 1024731

Crave

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Bochum

Das mit dem Wagnerschen Hammer ist leider für meine Anwendung nicht machbar. Das Glöckchen muss vollkommen frei an einem Band & hängen und es dürfen hier keine Äusseren Einwirkungen oder Hebel sichtbar sein. Wie bereits gesagt, die Glocke soll an einem ca. 10cm langen Band hängen und vollkommen ohne sichtbare Einwirkung anfangen zu bimmeln. Es müsste etwas mehr als nur ein einzelnes "Bim" sein bzw. ca. 3 - 4, ich nenne es mal "Glockenschläge", geben. Am Ende muss das Ganze auch noch fernbedienbar gemacht werden, das ist momentan aber mein kleineres Problem.

Das Glöckchen sollte ca. 3 - 4 cm entfernt über der Spule hängen. Könnt ihr mir sagen, in welcher Grössenordnung sich die Spule dazu befinden müsste ?

Und gibt es eine Möglichkeit, die Polarität der Spule umzukehren ? Sagen wir mal, das Ganze kann lieber etwas stärker vom Effekt sein als zu schwach.

Im Idealfall würde man den Knopf der Fernbedienung später einmal drücken und das bimmeln geht in dem Fall von allein.

Bin mir momentan etwas unschlüssig was die einfachste und effektivste Lösung dazu ist. Aber schon mal danke für die Antworten !

BID = 1024732

Crave

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Bochum


Zitat :
Otiffany hat am 13 Aug 2017 00:04 geschrieben :

Wenn Du die Glocke zum Schwingen bringst, heiß das noch nicht, daß sie auch läutet; das hängt von der Konstruktion der Glocke ab. Mach mal ein Foto von dieser Glocke.

Gruß
Peter


Ich habe mal ein Foto vom ungefähren Aufbau angehangen. Wie gesagt, das Glöckchen soll noch an einem Faden hängen und ca. 3 -4 cm über der unteren Holzplatte hängen.

Bislang bin ich noch in der Planung, noch habe ich nichts dafür gekauft. Es ist also noch fast alles machbar.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Crave am 13 Aug 2017  0:22 ]

BID = 1024733

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Wie bereits gesagt, die Glocke soll an einem ca. 10cm langen Band hängen und vollkommen ohne sichtbare Einwirkung anfangen zu bimmeln.
Wo hast du das gesagt?



Zitat :
Es müsste etwas mehr als nur ein einzelnes "Bim" sein bzw. ca. 3 - 4, ich nenne es mal "Glockenschläge", geben. Am Ende muss das Ganze auch noch fernbedienbar gemacht werden, das ist momentan aber mein kleineres Problem.
Eieiei, das ist hart.
Bau einen Soundchip und einen kleinen Lautsprecher in die Platte ein.


BID = 1024734

Crave

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Bochum

Da haben sich unsere Beiträge wohl gerade überschnitten dort hatte ich das kurz erwähnt. Der Soundchip ist leider keine Option. Das Geräusch muss definitiv von der Glocke kommen.

Sagen wir mal, ich gehe vom einfachsten Weg aus, nutze eine Spule mit Eisenkern und schalte das Signal über die Fernsteuerung ein und aus.

Wie finde ich heraus, wie gross die Spule sein muss ? Ohne 10 verschiedene Versionen testen zu müssen ? Könnt ihr mir hier weiterhelfen ?

Erwähnenswert ist noch, das ich dafür 12 Volt zur Verfügung habe aus einem 3 Zellen Lipo Akku.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Crave am 13 Aug 2017  0:28 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Crave am 13 Aug 2017  0:31 ]

BID = 1024735

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16281
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Du solltest eher überlegen, ob du die Glocke nicht am Aufhängepunkt des Bandes ins Schwingen bringst. Noch etwas Deine Fotos wo sind die?

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1024737

Crave

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Bochum


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 13 Aug 2017 00:51 geschrieben :

Du solltest eher überlegen, ob du die Glocke nicht am Aufhängepunkt des Bandes ins Schwingen bringst. Noch etwas Deine Fotos wo sind die?



Das ist leider bei dem Aufbau, wie ich ihn plane nicht so leicht machbar. Ich versuche es jetzt noch mal mit dem Foto, hat irgendwie nicht geklappt im letzten Beitrag.

Ich denke tatsächlich, die Lösung mit der Spule ist die Beste. Das ist jetzt nicht zwangsläufig die endgültige Form des ganzen Aufbaus. Aber so bekommt man eine Idee wovon ich in etwa spreche.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Crave am 13 Aug 2017  1:03 ]

BID = 1024738

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30229
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Aus welchem Material ist diese Glocke?



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1024739

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16281
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Nein den dafür brauchst du schon bei 3-4 cm ein kräftiges Magnetfeld das seitlich auf die Glocke wirkt um diese Auszulenken, wobei eine Kleine Drehung des Aufhängepunktes da leichter zu realisieren ist .
Dazu muss die Glocke auch noch aus einem Material bestehen das sich mit einem Magneten bewegen lässt . Wenn du den Aufhängepunkt bewegst spielt das Material der Glocke keine Rolle!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 13 Aug 2017  1:08 ]

BID = 1024740

Crave

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Bochum

Angenommen die Glocke hängt ca. 2cm über der im Boden verbauten Spule und sie ist magnetisch, welche grösse der Spule wäre dazu nötig ? Die Glocke selbst kann ich dementsprechend noch auswählen.

BID = 1024747

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Klingt diese winzige Glocke überhaupt?
Ich habe da einige Zweifel.

Ich würde die Glocke dämpfungsarm aufhängen, also nicht an einem alten Bindfaden, sondern z.B. an einem dünnen Stahldraht, und dann mit einem kleinen Motörchen den ganzen Mast zum Wackeln bringen.
Bei der Resonanzfrequenz der Glockenaufhängung gerät die Glocke dann in heftige Schwingungen, genau wie man tonnenschwere Kirchenglocken mit wenig Leistung antreiben kann.
Eine Amplitude von 0,5mm an der Mastspitze dürfte mehr als ausreichend sein.

BID = 1024751

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1319
Wohnort: Salzburg

Den Fuß des Galgens bewegbar machen und dann im Sockel einen Anker daran befestigen (Weicheisenstück).
Diesen dann mit einer Spule anziehen lassen und mit einer Feder zurück bewegen.
Diese kleine Bewegung des Galgens wird nicht auffallen und die Glocke schlägt an.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137031565   Heute : 922    Gestern : 32621    Online : 67        23.10.2017    2:37
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.451063156128