Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Grundlagen        Grundlagen : Grundlagen und Fragen für Einsteiger in der Elektronik

Autor
Gehäuse-Abschirmung in Audiogeräten
Suche nach: abschirmung (652)

    

BID = 1024663

Andi-872

Aus Forum ausgetreten
 

  


Hallo,

bei einem kleinen Audiogerät, welches in einem Metallgehäuse untergebracht ist, habe ich entdeckt, dass das Gehäuse nicht direkt mit GND verbunden ist, sondern ein Kondensator 100nF dazwischen liegt.

Ich konnte feststellen, dass vom Gerät ein Brummen ausgeht, welches durch Einstreuungen erzeugt wird. Wenn ich den Kondensator überbrücke und das Gehäuse direkt mit GND verbinde, verschwindet das Brummen.

Sollte nicht das Gehäuse mit direkt GND-Potential geschirmt werden? Wozu dient der Kondensator?


Andi


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Andi-872 am 12 Aug 2017 10:44 ]










BID = 1024666

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13115
Wohnort: 37081 Göttingen

Vielleicht hat das etwas mit der Netzzuleitung zu tun; damit bei Verdrehen des Steckers keine Probleme auftreten können. Hast Du mal den Stecker um 180 Grad verdreht eingesteckt, um zu prüfen, ob das Brummen dann auch auftritt?

Gruß
Peter

 

  






BID = 1024669

Andi-872

Aus Forum ausgetreten

Das wird nicht der Grund sein, schätze ich. Es handelt sich um ein passives Gerät, ohne externe Stromzufuhr. Es wird als "Entbrummer" zwischen Ausgang und Eingang zweier Audiogeräte gesteckt. Galvanische Trennung durch Verwendung von Spulen/Übertrager.


Andi

BID = 1024673

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30341
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Vermutlich wollte man das Gehäuse nicht fest auf Masse legen. Wenn das Gehäuse dann ein anderes Metallgehäuse berührt, wären die Brummprobleme, die es eigentlich beheben soll, wieder da. Hochfrequente Einstreuungen werden so trotzdem verhindert.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1024682

Andi-872

Aus Forum ausgetreten

50 Hz kommen aber dadurch rein...(?)
Wenn ich die direkte Gehäuseberührung mit anderen Geräten vermeide, würde dann etwas dagegen sprechen, dass ich das Gehäuse direkt mit GND verbinde, den Kondensator also überbrücke?

Andi

BID = 1024686

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 10987
Wohnort: Cottbus


Zitat :
50 Hz kommen aber dadurch rein...(?)
Der kapazitive Widerstand verhindert dies bei 50Hz ("Quasi-Gleichspannung" ).




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1024688

Andi-872

Aus Forum ausgetreten

"Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber."

...da ist wohl was dran

Ich hab den Kondensator überbrückt und GND direkt ans Gehäuse gelegt. Das Brummen (Einstreuung) ist weg (klang nach 50Hz)...



Danke

Andi


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 55 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 29 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138438385   Heute : 22615    Gestern : 24362    Online : 137        13.12.2017    23:37
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.115124940872