Siemens Waschmaschine  WM16S740

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Motor dreht nicht

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.


      


Autor
Waschmaschine Siemens WM16S740 --- Motor dreht nicht
Suche nach WM16S740 Waschmaschine Siemens WM16S740 Motor dreht nicht

Fehler gefunden    








BID = 1024527

just211

Gerade angekommen


Beiträge: 7
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Motor dreht nicht
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : WM16S740
FD - Nummer : FD 8706 200051
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Zusammen,

unsere WaMA zeigte im Oktober 2015, also keine 2 Jahre her, den Fehlercode F43. Damals neue Kohlen rein und lief wieder.

Vorgestern dann wieder F43. Also wieder Motor raus, Kohlen nachgesehen, verschlissen. Blöd, dachte ich, aber was solls.
Neue Kohlen rein, Servicemenü gestartet, Fehler wird nicht mehr angezeigt...

...aber: Der Motor dreht sich nicht. Er zuckt nicht einmal.

Nach einiger Recherche weiss ich nun nicht mehr weiter. Habe die Kohlen bereits mehrere Male wieder aus- und eingebaut.
Auch den Rotor habe ich gereinigt.

Wenn ich nun P4 im Servicemenü laufen lasse, verriegelt sich die Tür, die Pumpe läuft an, dann kommt für rund 3 Sekunden eine Anzeige zwischen 30 und 50 bei "aim". Der Motor dreht aber nicht. Die "aim"-Anzeige springt dann wieder auf 0 und die Pumpe läuft weiter.

Die Steuerplatine hat optisch keine Auffälligkeiten.

Es wäre klasse, wenn mich jemand auf eine Fährte setzen könnte, mir selbst fällt nix mehr ein.

Danke schon einmal und VG
Jürgen

BID = 1024537

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10083
Wohnort: Hamm / NRW

Es könnte der Motor an sich sein. Kabelbruch oder Elektronik....

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

 

  




BID = 1024540

silencer300

Inventar



Beiträge: 4000
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Liegen die Kohlen wirklich am Kollektor an?
Hast Du den Tachogenerator mal durchgemessen?
Schalten die Motorrelais?
Ggf. Kabelbaum prüfen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1024546

just211

Gerade angekommen


Beiträge: 7


Zitat :
silencer300 hat am  9 Aug 2017 21:23 geschrieben :

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Liegen die Kohlen wirklich am Kollektor an?
Hast Du den Tachogenerator mal durchgemessen?
Schalten die Motorrelais?
Ggf. Kabelbaum prüfen.

VG



Hi,

danke erstmal für die Gedanken.

Zu den Fragen:

- Liegen die Kohlen wirklich am Kollektor an?
Ja, ich denke schon. Es hört sich deutlich nach Schleifen an, wenn man den Motor manuell dreht.

- Hast Du den Tachogenerator mal durchgemessen?
Nein, kannst du das bitte erläutern?

- Schalten die Motorrelais?
Ja, machen sie. Wenn ich ein Waschprogramm laufen lasse hört man sie deutlich.

Ggf. Kabelbaum prüfen.
Mit dem sollte alles i. O. sein. Sieht alles sehr aufgeräumt und sauber aus.


Noch zur Frage ob die Kohlen wirklich anliegen:
Kann man irgendiwe erkennen ob der Kollektor zu sehr verschlissen ist?
Das fehlt schon deutlich Material, aber es ist nach wie vor "goldig" nach dem Reinigen.


BID = 1024559

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1578
Wohnort: Frankfurt am Main

Gibt es Unregelmäßigkeiten auf dem Kollektor, z. B. eine Lamelle die farblich anders angelaufen ist wie die restlichen?

BID = 1024565

just211

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Nein, leider nicht. Sie sehen alle gleich aus, allerdings auch irgendwie verschlissen?

Ich versuche mal ein Foto hier an zu hängen.



BID = 1024570

silencer300

Inventar



Beiträge: 4000
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Den Kollektor kannst Du mit Schleifflies (z.B. Küchenschwamm) gut aufpolieren. Auf keinen Fall mit Schleifpapier misshandeln.
Der Tachogenerator befindet sich sich ganz am Ende des Motors, die Wicklung hat 2 Anschlüsse (meist gelbe Leitungen bis zum Stecker), die auf Durchgang messen, dann auf Spannung (kleiner AC-Bereich) durch händisches Drehen der Motorwelle.
Fehlercode F43 muss im Servicemenü/Prüfprogramm zurückgesetzt werden.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1024577

just211

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Vielen Dank für die Tipps.
Werde morgen dazu kommen alles zu machen.
Berichte dann...


BID = 1024668

just211

Gerade angekommen


Beiträge: 7

So, alles durchgepiept und gemessen.
Kabel alle i. O.
Der Tachogenerator liefert kleine Spannung beim Drehen der Welle.

Was mir auffällt:

Pin 2 und 3 des Steckers haben durchgang mit ca. 25 Ohm.
Sollte nicht Pin 1 und 2 bzw. 1 und 3 ebenfalls eine Wicklung zu messen sein? Ist es leider nicht, insofern wohl Spule kaputt, also neuer (alter) Motor?

VG
Jürgen

BID = 1024671

silencer300

Inventar



Beiträge: 4000
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Die genaue Belegung der Pins mit den Statorwicklungen habe ich jetzt nicht parat, aber die einzelnen Adern lassen sich ja verfolgen. Falls es keine Auffälligkeiten gibt, solltest Du das Motor- und das Wenderelais auf der Elektronik mal durchklingeln. Möglicherweise kann auch die TRIAC gestorben sein.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1024725

just211

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Ich habe mich geirrt was die Belegung anging. Habe die Steckerleiste falsch herum gesehen, also die Pins verwechselt. Insofern ergibt sich nun folgendes Bild:

Pin1 gg. Pin2: 1 Ohm
Pin2 gg. Pin3: 0,6 Ohm
Pin1 gg. Pin3: 1,6 Ohm

Das ist, wenn ich mir die im Netz gefundene Illustration (habe ich angehängt) ansehe gut.

Der Tachogenerator ist dann wohl Pin6 und Pin7. Liefern Strom beim manuellen Drehen.

Pin4 hat Kontakt mit den Kohlen.


Die Steuerelektronik checke ich morgen Früh.

Vielen Dank soweit und VG
Jürgen



BID = 1024768

just211

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Die Maschine läuft nun wieder.

Für vielleicht später Recherchierende mit gleichem Fehlerbild:

Der Übeltäter war der Übertemperaturschutzschalter (Klixon). Das Ding sitzt im Motor auf dem Rahmen in dem die Verkabelung eingeschweißt ist. Also

- Motor öffnen (4 x Torx; VORHER die Einbaulage der 3 Teile markieren)
- Anker raus (die Scheiben sichern)
- 4 x Torx für den Rahmenhalter und diesen ausbauen.

Dann sieht man das Klixon schon.
Es hatte wohl ausgelöst und war nicht wieder zurück gesprungen. Ich habe leicht mit dem Schraubendrehergriff dagegen geklopft, dann hatte er wieder Durchgang.

Alles zusammengebaut, und läuft.

Danke an alle Tippgeber.

VG
Jürgen



Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 49 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 136929340   Heute : 8977    Gestern : 25931    Online : 382        19.10.2017    12:50
23 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,61 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1,33765506744