SAMSUNG Kühlschrank mit Gefrierfach Gefrierschrank  SR-S2229CSS

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Temperaturanzeige blinkt

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


      


Autor
Kühlschrank mit Gefrierfach SAMSUNG SR-S2229CSS --- Temperaturanzeige blinkt
Suche nach Kühlschrank Gefrierfach SAMSUNG Temperaturanzeige blinkt

Fehler gefunden    

BID = 1021330

silencer300

Inventar



Beiträge: 3517
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300
 

  


Geräteart : Kühl-Kombi
Defekt : Temperaturanzeige blinkt
Hersteller : SAMSUNG
Gerätetyp : SR-S2229CSS
FD - Nummer : 02.07.2002
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Phasenprüfer, Duspol
______________________

Liebe Kollegen!

Habe hier von einer Kundschaft einen Side By Side Kühlschrank stehen, der mich etwas ratlos macht. Erstes Fehlerbild (im Diagnose-Modus ersichtlich) "F-Fan Motor" defekt, dadurch keine Kühlleistung im Gefrierfach. Lüfter gewechselt (Originalteil), Fehleranzeige weg, eingestellte Temperatur wird mühelos erreicht und die IST-Temperatur angezeigt. Nach einigen Stunden (das Display stand stabil bei -21°C / 6°C) begann die Anzeige vom Gefrierfach zu blinken. Temperaturen kontrolliert, nur noch -4°C / 10°C, Kompressor läuft nicht an. Gerät vom Netz getrennt, wieder in Betrieb genommen und siehe da, die korrekten Temperaturen werden wieder angezeigt, Gerät kühlt wieder, bis die jeweiligen Temperaturen erreicht sind, dann wiederholt sich das Spiel, dass der Kompressor bis zu einer erneuten Netzunterbrechung nicht wieder anläuft.
Diagnose ergibt keine anstehenden Fehler. Wo könnte ich mit der Fehlersuche ansetzen?

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.








BID = 1021359

prinz.

Inventar

Beiträge: 7337
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Stecker
Kompressor
Elektronik
such dir was aus

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

 

  




BID = 1021363

silencer300

Inventar



Beiträge: 3517
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Danke, Danke, so genau wollte ich es garnicht wissen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1021372

prinz.

Inventar

Beiträge: 7337
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Wo genau weiß Ich doch auch nicht aber da darfst Du suchen

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1021387

silencer300

Inventar



Beiträge: 3517
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Das Problem bei der Sache ist, aufgrund von sprachlichen Barrieren kann ich mit dem Kunden schlecht kommunizieren, um evtl. herauszukriegen, ob er schon fleißig Klavier gespielt und damit vllt. einen Fehler in den EEPROM geschnitzt hat.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1021416

prinz.

Inventar

Beiträge: 7337
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
einen Fehler in den EEPROM geschnitzt hat.

Sollte er da rum gespielt haben hast Du eh verloren ohne Unterlagen
kommst Du eh nicht weiter
Laß die Finger von der Kiste

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1021423

silencer300

Inventar



Beiträge: 3517
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Habe das komplette Service-Manual (80 Seiten) vorliegen, nur ist mein Englisch so grottenschlecht, dass ich nur die Hälfte verstehe. Also werde ich mich da irgendwie durchbeißen müssen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1021934

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8453
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


Offtopic :

Zitat : silencer300 hat am 10 Jun 2017 08:40 geschrieben :
... nur ist mein Englisch so grottenschlecht, dass ich nur die Hälfte verstehe.

Hey, wozu bist Du wohl hier im Forum?
Es gibt hier einige Mitglieder, die Dir da wesentlich besser weiterhelfen könnten, als es der beste Online-Translator kann.
"Rufe er um Hilfe, und es wird geholfen werden!"

(Falls es Dir zu peinlich ist, hat auch jeder Verständnis für klammheimliche Hilfe per PN oder so ...)




_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 1021943

silencer300

Inventar



Beiträge: 3517
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Peinlich ist mir das nicht, sonst würde ich ja niemals zugeben, dass mir das Lesen der Unterlagen schwerfällt.
Ansonsten, vielen Dank für den Tipp.
Morgen erhalte ich Support von einem SAMSUNG-Techniker über Telefon und e-Mail.
Die Messwerte der einzelnen Bauteile habe ich ihm am Freitag geschickt, mal sehen was herauskommt.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1022154

silencer300

Inventar



Beiträge: 3517
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der Fehlerwar dann doch relativ simpel, aber trotzdem mit Kopfschütteln nur schwer nachvollziehbar.
Der Stecker der REF-Verdampferheizung war oxidiert, jedoch so schwach, dass es im Diagnose-Modus für eine Fehleranzeige nicht reichte, aber doch so stark, dass sie nicht, oder nicht ordnungsgemäß funktionierte. Auch etwas unverständlich (irreführend), dass bei einem Fehler im REF der Temperaturalarm im FRE auftritt (selbst wenn der REF über "VACATION" stillgelegt ist).
Noch eine Verwunderung, Service-Anfrage hatte ich über SEG gestellt, (erwartungsgemäß) keine Antwort erhalten, stattdessen kreuzte gestern ein Techniker von PROFECTIS in meiner Werkstatt auf und gab mir etwas Nachhilfe in Sachen SAMSUNG Kühlgeräte.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1022155

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8453
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Is ja mal nett!
Nett A - so ein blöder Übergangswiderstand führt ja allenthalben zu schwierigen bzw. unklaren Diagnosen - und das mal völlig geräte-unabhängig gesehen ...!
Nett B - siehe an, Profectis macht ja doch immer mehr ...!

Grüßlis aus der "ähnlich struktuierten" EDV-Ecke ...

TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 1022160

silencer300

Inventar



Beiträge: 3517
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Das ging mir dann auch so durch den Sinn und mit dem starte ich jetzt mit Nr. 3 auf der Terrasse bei aktuell 25,8°C, ausgestattet mit Schlepptop und Weizen-Smoothie (ca. 7°C).

VG und schönen Abend noch.

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1022175

prinz.

Inventar

Beiträge: 7337
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Und wer hatte recht😁

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1022180

silencer300

Inventar



Beiträge: 3517
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

@prinz:

Keiner hatte so richtig recht, Deine Auswahlmöglichkeit war genau so vielfältig wie meine.
Es ging mehr darum, den Aufwand so klein wie möglich zu halten, also mit einer exakten Ansage eines erfahrenen Kollegen den Fehler lokalisieren zu können.
Auch Dir ein herzliches DANKE, das Feierabendbier trinke ich heute auf Dich.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1022181

prinz.

Inventar

Beiträge: 7337
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
den Aufwand so klein wie möglich zu halten, also mit einer exakten Ansage eines erfahrenen Kollegen den Fehler lokalisieren zu können.

Gibt es nicht da es alles was Ich geschrieben hatte sein kann

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 60 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 32 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 133948020   Heute : 24317    Gestern : 25677    Online : 265        26.6.2017    22:55
29 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.07 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.617749929428