Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
>>Nachtspeicherofen lässt sich nicht abschalten<<

    

BID = 991942

Leiderer

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Karlsruhe
 

  


Liebe Experten,

der Nachtspeicherofen im Haus meiner Eltern gibt mir Rätsel auf. Er lädt und lädt und lädt, obwohl das Thermostat im Raum auf 0 steht und sogar der Schalter am zentralen Sicherungskasten abgestellt ist - er dürfte also theoretisch keine Stromzufuhr haben (außer ich hab was falsch verstanden, wie Sicherungen funktionieren).

Was ich sonst weiß/beobachtet habe:
- Das Gerät ist ein Bauknecht und wurde im Jahr 1978 gekauft.
- schon seit Langem wird es betrieben per Sicherungsschalter on oder off
- das Temperatur-Regulier-Rädchen (Knebel?) am Gerät selbst ist wohl außer Betrieb (mein Vater meinte, daß es nichts bringt, daran rumzudrehen)
- was funktioniert, ist der Temperaturregler neben der Tür:
Wenn das Gerät nachts lädt, dann lädt es ab 22 Uhr volle Kanne bis 6 Uhr. Tagsüber kann dann über den Regler im Zimmer das Gebläse ein- und ausgeschalten werden; die Temperaturerkennung dieses Reglers funktioniert offenbar: stellt sich tagsüber ab, sobald eine gewisse Temperatur erreicht ist.

Im Moment ist mein Problem also, daß der Ofen nicht auszuschalten ist.
Was könnte am Ofen oder der Sicherung kaputt sein?
Was könnte noch ein Problem sein?


Für jeden Rat bin ich sehr dankbar. Würde gerne meinen Eltern Geld sparen und für mich eine angenehme Raumtemperatur erzeugen.

_________________










BID = 991985

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1320
Wohnort: Salzburg

Du hast wahrschenlich nur die Steuersicherung fuer die Ladung ausgeschaltet.

Da sollten noch separat Sicherungen (1 oder 3) fuer die Ladung sein (auf Nachtstrom)


 

  






BID = 992174

ego

Inventar



Beiträge: 3011
Wohnort: Köln

Defekt sein wird die Laderegelung im Ofen selber. Diese sollte sich eigentlich mit dem Drehrad am Ofen zwischen keine Ladung und voll Ladung in Stufen einstellen lassen. Das Thermostat an der Tür dient lediglich der Steuerung des Lüfters zum Entladen des Ofens.

Trotzalledem muß es 2 Sicherungsautomaten geben, welche den Nachtstrom des Ofens unterbrechen.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138478340   Heute : 1344    Gestern : 17916    Online : 147        16.12.2017    6:22
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.356335163116