LED mit Low-Batt-Warnung ungeeignet für 9V Akku ?

Im Unterforum LED Alles über Leuchtdioden - Beschreibung: Probleme mit Leuchtdioden, LED

Zum Ersatzteileshop


Suchen Elektronik Forum
Nicht eingeloggt. Einloggen.

[Registrieren]  [FAQ]  [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]  [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]  [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   LED Alles über Leuchtdioden        LED Alles über Leuchtdioden : Probleme mit Leuchtdioden, LED


Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 )      

Autor
LED mit Low-Batt-Warnung ungeeignet für 9V Akku ?
Suche nach: led (24902) akku (8505)

    




BID = 819802

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach
 

  


Am 10.03.2012 10:40:

Zitat :
Es wird manchmal für Wochen oder Monate ungenutzt herumliegen.

13 Minuten später:

Zitat :
kein Nachteil, weil die ständige Belastung dieses Akkus bei 4 µA liegt, was zu vernachlässigen ist, wenn der Verstärker nicht gerade Monatelang ungenutzt herumliegt.
Schön, daß du so genau weisst, was du willst.




BID = 819822

micromirko

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Bremen


Zitat :
perl hat am 10 Mär 2012 13:26 geschrieben :

Am 10.03.2012 10:40:

Zitat :
Es wird manchmal für Wochen oder Monate ungenutzt herumliegen.

13 Minuten später:

Zitat :
kein Nachteil, weil die ständige Belastung dieses Akkus bei 4 µA liegt, was zu vernachlässigen ist, wenn der Verstärker nicht gerade Monatelang ungenutzt herumliegt.
Schön, daß du so genau weisst, was du willst.



Ja, nicht? - Lol

Tja, sollte tatsächlich der worst case eintreten, das ich dat Dingens tatsächlich ein paar Monate nicht benutze - egal, denn der Akkuwächter passt ja für mich auf.

Viel lieber wäre mir allerdings, das ich Zeit und Muße finde den - hoffentlich - fantastischen Klangeigenschaften zu huldigen.

Erstmal bauen und testen. Habe schon mit DipTrace ein erstes Layout erstellt. Akkus sind auch bestellt (von GP) den Rest der Elektronik heute und morgen.

Zuerst hatte ich übrigends DesignSparc getestet. Nachdem in dessen Bauteile-bibliothek ums verrecken werder der LP2950 noch der LP2954 oder LP2957 oder CS8101 zu finden war (alles 5V Voltage Regulator) habe ich mir ein anderes Proggie gesucht. (und gefunden: DipTrace)

 

  





BID = 819914

dl2jas

Moderator



Beiträge: 9745
Wohnort: Berlin
Zur Homepage von dl2jas

Wenn der Kasten so klein werden soll und vermutlich die Musikquelle beinhaltet, ist es ein MP3-Player?

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 820091

micromirko

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Bremen


Zitat :
dl2jas hat am 11 Mär 2012 01:19 geschrieben :

Wenn der Kasten so klein werden soll und vermutlich die Musikquelle beinhaltet, ist es ein MP3-Player?

DL2JAS



Nein, es ist nur der Behälter für den Verstärker incl. Batterien.

Das Gehäuse seht ihr hier !

Zuspieler sind: mp3-Player, Handy oder Tablett-PC (Nook Color CM7)

BID = 820111

dl2jas

Moderator



Beiträge: 9745
Wohnort: Berlin
Zur Homepage von dl2jas

Nimmst Du LSD oder hast Du andere signifikante Wahrnehmungsprobleme?

Ich ging davon aus, daß Du auf hohem Niveau Musik hören möchtest. Nimm die üblichen Stöpsel, die für diese Geräte angeboten werden. Mit einem guten Kopfhörerverstärker kann man nicht Defizite der Quelle kompensieren.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 820180

micromirko

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Bremen


Zitat :
dl2jas hat am 12 Mär 2012 00:21 geschrieben :

Nimmst Du LSD oder hast Du andere signifikante Wahrnehmungsprobleme?


Wawawas ? Von sich selbst auf andere schließen geht oftmals schief. Hat irgendeiner meiner Posts derlei Verdacht erregt?


Zitat :

Ich ging davon aus, daß Du auf hohem Niveau Musik hören möchtest. Nimm die üblichen Stöpsel, die für diese Geräte angeboten werden. Mit einem guten Kopfhörerverstärker kann man nicht Defizite der Quelle kompensieren.

DL2JAS



Ich habe bereits Die Shure SE 420 incl. Ohrolastiken. Die klingen wirklich super, aber jucken bei längerer Benutzung. Des weiteren ist der Bass doch etwas zurückhaltend. (Die benutze ich am liebsten wenn ich abends im Bett auf der Seite liegend noch Musik höre oder auf dem Tablett einen Film anschaue.) Ich habe das Gefühl, das meine Beyerdynamic DT880 noch etwas mehr Brillianz herausholen könnten.
Vor allem aber ist mit den SE420 die Außenwelt akustisch abgeschottet. Ist draußen erwünscht, Zuhause aber ist es besser wenn ich noch mitbekomme, was in meiner 5 Köpfigen Familie gerade mal wieder los ist.
Zudem ist mein mp3 Player nicht irgendein Bratzplayer sondern der vielgelobte Creative Zen Sleek Photo.

BID = 820205

wulf

Schreibmaschine



Beiträge: 2124
Wohnort: Bozen
Zur Homepage von wulf

Und hören tust du dann MP3 damit?



_________________
Simon
IW3BWH

BID = 820508

micromirko

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Bremen


Zitat :
wulf hat am 12 Mär 2012 16:48 geschrieben :

Und hören tust du dann MP3 damit?


Jupp, wenn das schön mit hohen Bitraten gesampelt wurde höre ich zum Lossless ehrlich gesagt keinen Unterschied.

Ist halt NUR ein sehr guter Kopfhörer der mit einem sehr guten Verstärker sehr gut gesampelte Musik und Hörspiele abspielen soll.

High End kann bestimmt mehr und da würde ich vielleicht im Vergleich zum mp3 Material auch einen Qualitätsunterschied feststellen, aber das wäre dann preislich eine ganz andere Liga. Das mache ich dann gleich nach dem nächsten Lottogewinn.

BID = 821003

dl2jas

Moderator



Beiträge: 9745
Wohnort: Berlin
Zur Homepage von dl2jas

Ein MP3-Jünger

Die Abtastfrequenz beim Digitalisieren hat recht wenig Einfluß auf das Endprodukt MP3, wenn sie rein technisch gesehen nicht zu niedrig ist. Onkel Shannon hat vor vielen Jahren dazu mal was geschrieben.
http://de.wikipedia.org/wiki/Nyquist-Shannon-Abtasttheorem
MP3 ist eine mehr oder minder starke Komprimierung mit Informationsverlust. Man kann es gut mit JPG bei Bildern vergleichen.

Ich bin kein Mensch High-End, jedoch Realist.
Wenn ich digitalisiere, werden das bei mir Dateien WAV, ist unkomprimiert, wie auf CD. Bei analogen Aufnahmen nehme ich gern ein Tonbandgerät, was vom Frequenzgang besser ist, als die meisten CD-Spieler.
Ein Abspielgerät für MP3 besitze ich nicht, außer übliche Abspielmöglichkeit am PC.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 821008

dl2jas

Moderator



Beiträge: 9745
Wohnort: Berlin
Zur Homepage von dl2jas

Nachtrag

Geht es um Hörspiele, meist gesprochener Text, ist wenig Audiobandbreite erforderlich. Da kann man ganz gut MP3 verwenden, ohne daß es störend wirkt. Viel mehr als Audiobandbreite Telefon oder AM Rundfunk benötigt man da nicht.
Für den Zweck benötigt man jedoch keine guten Kopfhörer nebst gutem Kopfhörerverstärker!

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 821060

micromirko

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Bremen

Ich bin mittlerweile darauf gekommen, das ich den Max934 nicht verwenden kann um 4 Akkus einzeln zu überwachen auch wenn in dem IC 4 Komparatoren stecken. 4 Einzelne Komparatoren sind mir jedoch zu teuer. Nun habe ich einen tollen Artikel gefunden, der das Thema behandelt:

Link

Die LM393 bekommt man schon sehr günstig (5 Stck = 1,29) mal sehen ob das so geht. Der Stromverbrauch ist zwar etwa 100 mal höher (0,4mA) als mit dem Max93x aber vielleicht nicht so wichtig oder doch? Zweifel....

BID = 821063

Offroad GTI

Inventar



Beiträge: 8788
Wohnort: Cottbus


Zitat :
das ich den Max934 nicht verwenden kann um 4 Akkus einzeln zu überwachen auch wenn in dem IC 4 Komparatoren stecken
Dann nimm doch den MAX931.


Zitat :
Der Stromverbrauch ist zwar etwa 100 mal höher (0,4mA) als mit dem Max93x aber vielleicht nicht so wichtig oder doch?
Und ob das wichtig ist. So eine 9V Batterie/Akku hat in etwa eine Kapazität von 200mAh. Das heißt bei einem Leerlaufstrom von 400µA kannst du die alle 50h nachladen



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 821101

micromirko

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Bremen


Zitat :
Offroad GTI hat am 17 Mär 2012 12:17 geschrieben :


Zitat :
das ich den Max934 nicht verwenden kann um 4 Akkus einzeln zu überwachen auch wenn in dem IC 4 Komparatoren stecken
Dann nimm doch den MAX931.


Zitat :
Der Stromverbrauch ist zwar etwa 100 mal höher (0,4mA) als mit dem Max93x aber vielleicht nicht so wichtig oder doch?
Und ob das wichtig ist. So eine 9V Batterie/Akku hat in etwa eine Kapazität von 200mAh. Das heißt bei einem Leerlaufstrom von 400µA kannst du die alle 50h nachladen



Danke schön

Das nenne ich echte Hilfe !

Dann werde ich das so machen, ich nehme 4 x den 931 incl. des entsprechenden drumherums.

BID = 821117

Offroad GTI

Inventar



Beiträge: 8788
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Danke schön
Gerne


P.S:
Zitat :
ich nehme 4 x den 931 incl. des entsprechenden drumherums.
Bei Reichelt löhnst du für diesen Chip nur 1,95€



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 826848

micromirko

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Bremen

Hallihallo an alle, endlich ist das letzte noch fehlende Bauteil, das Mosfet 2N7000 aus China angekommen und heute konnte ich die auf meinem Evaluation Board testweise aufgebaute Schaltung komplettieren und testen.

Was soll ich sagen - es funktioniert ganz prächtig

Die Bilder:

8,4V Betriebsspannung - die LED ist dunkel.
8,0V Betriebsspannung - die LED leuchtet auf.
Testschaltung - Detailansicht
Schaltplan und Board-Plan


Abmahnungen vom Hamburger Gericht können jeden treffen

Abmahnungen vom Hamburger Gericht können jeden treffen

Abmahnungen vom Hamburger Gericht können jeden treffen

Abmahnungen vom Hamburger Gericht können jeden treffen


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE
© x sparkkelsputz        Besucher : 97754949   Heute : 10646    Gestern : 42964    Online : 307        2.9.2014    11:06
53 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 1.13 Sekunden ein neuer Besucher

Die letzten 30 Referrer :

11:06 wm14e3f1 fehlercode
11:05 drehzahlmesser für einzylinder magnetzündung
11:05 siemens geschirrspüler sd13gt15
11:04 lg intellowasher 6 kg
11:03 Waschmaschine Alaska 17 wm Fehler f1
11:02 PT4115 schaltplan
11:02 beko dsn 141 xn
11:02 privileg ofen sicherungen
11:01 zanussi gewerbespülmaschine
11:01 spülmaschine bosch sri 3012 programm läuft nicht mehr
11:00 spülmaschine bosch sri 3012 programm läuft nicht mehr
11:00 spülmaschine bosch sri 3012 programm läuft nicht mehr
11:00 bosch ersatzteile pbh
10:59 bosch logixx 8 fehler e57
10:58 Cd auf display von privileg waschmaschine
10:54 bosch tassimo heizung defekt
10:53 glas fresnellinsen
10:51 explosionszeichnung bosch gbh 2
10:51 waterproof system miele geschirrspüler reagiert fehler
10:51 siemens geschirrspüler sr 1623
10:50 gigaset 3000 tastaturmatte
x-gzip - komprimiert: 12.13 kBytes | unkomprimiert: 52.54 kBytes - [php-time : 0,377 - 0,596] - js-time : - 54 x 211 x 70 x 79 x