Gefunden für c16 im Elektronikforum


1 - Problem mit Verstärker | Lichtorgel (Hi-Fi/Beleuchtung) Nr.2
So, da melde ich mich nun mal wieder. Hatte bei meiner Lichtorgel das Problem, dass sie nur reagierte, wenn das Eingangssignal riesig war.
-> ELV Anruf -> Retoure -> wer hätte es gedacht, ich bekomm nen neuen Bausatz.
Diesmal schön darauf geachtet, dass die Kondensatoren richtig sind, die Widerstände auch an Ort und Stelle: Kurz: alles 10 mal durchgecheckt.
Nachdem ich fertig geworden bin, angeschlossen - kein Lebenszeichen der Lichtorgel....
ccccccxx


2 - Planung Elektroinstallation Garage - OK?
Du hast die Bedienungsanleitung und evl sogar den Stromlaufplan zu Deinen Garagentorsteuerungen vorliegen. Wegen der 16 A CEE würde ich mir erst mal keine Gedanken machen denn dann benötigst du eh einen 4 Poligen FI 25A FI und einen 3poligen C16 . Die kannst du aber bei Bedarf in der UV -Garage nachrüsten! Zu den Dioden genauso ist es gedacht egal welches Tor öffnet es gibt die + 24V und den Minuspol auf den Eltako. Die beiden anderen Dioden verhindern Rückwirkungen auf das andere Tor. Und wenn du denkst , das ein länger anliegendes Schaltsignal den Eltako ausser Tritt bringt gibt es noch Zeitrelais die dann aus dem Dauerein ein richtiges Signal machen . ZB von Eltako das EZ12 EW-8-230V UC ...








3 - E:60, allg. Heizfehler -- Wäschetrockner AEG T76480AH
  Das ist mir bekannt, nach Ausbau und gründlicher Reinigung der(Bedien)-elektronik, lässt sich auch das Prüfprogramm wieder starten, dort war der E63 hinterlegt, ließ sich aber anstandslos löschen. Der Prozesslüfter dreht, die Wärmetauscher werden ordnungsgemäß warm und kalt, auf allen Prüfpositionen (C1-C16) erfolgt fehlerfreies Ansteuern der Komponenten. Erneuter Probelauf brachte wieder nach exakt 30:00 min den E60 (E63).

VG ...
4 - Stromversorgung Verkaufswagen (Street Food)
Bei anderen Imbissbuden reicht die Anschlußleistung doch auch aus.
Ich glaube, Du denkst zu kompliziert.
Spülmaschinen kommen meistens mit einer mit 10 A abgesicherten Steckdose aus, an diesen Stromkreis kann also noch Licht und/oder Kühlschränke mit dran. Außerdem zieht eine SpüMa immer nur einige Minuten lang den vollen Strom, wenn das Wasser aufgeheizt wird. Dabei gehe ich von einer Haushaltsmaschine, nicht von einer Gewerbemaschine aus.
Dann hast Du noch rund 7,5 kW für die Friseusen und den Grill übrig.
Die Steckdosen für Kleinverbraucher würde ich auf die drei Phasen (=Außenleiter) verteilen, das beugt der Überlastung vor.
Grundsätzlich hat jedes Gerät, das Wärme/Hi...








5 - "Starkstromanschluss" an alter Herdsteckdose. Wie gehts?

Zitat :
Ichbinsheute hat am  4 Dez 2016 16:47 geschrieben :
OK

habe ich das jetzt so richtig verstanden?




Mach es doch ganz einfach so:

Den 0,5er FI schmeißt du komplett raus. Der 0,03er wandert an den alten Platz des 0,5ers. Die bisherigen Abgänge vom 0,03er FI klemmst du direkt auf die Automaten. Auf der untereren Reihe ist nun genug Platz für einen 3-Poligen C16 Automaten. Diesen greifst du NACH DEM FI-Schalter ab.

...
6 - Welche max. Kabellänge und Sicherung bei NYM 1,5mm
Von der Strombelastbarkeit geht B16 oder C16 klar. Wenn dir der Spannungsfall am Herzen liegt, solltest du B13 oder C13 verwenden.

Was "hängt" den alles auf dem Stromkreis? ...
7 - Touch Pendelleuchte Problem
Erst einmal ein herzliches Hallo aus dem Süden Brandenburgs in die Runde.
Ich bin Renè, 38Jahre und habe durchaus technisches und elektronisches Verständnis.

Zum Kandidaten:
Decken Pendeleuchte, 8 flutig, je 20W G4 Leuchtmittel, TOUCH dimmbar und über Wechselschaltung von 2 Stellen aus schaltbar.

Zum Problem:
Die Leuchte verrichtete 6 Jahre ihren Dienst, ein zweimal wurde ein Leuchtlittel getauscht.
Durch Berührung am Rahmen/Pendel konnte die Leuchte gedimmt und EIN bzw. AUS geschaltet werden (diese Funktion wurde aber fst nie verwendet weil eh am Schalter EIN/AUS geschaltet wurde, als wurde nur die TOUCH-Dimm-Funktion mittels längerem Halten am Pendel verwe...
8 - Netzteil ? -- Plasma TV   Panasonic    TX-P46G15B
Hier da SC Board von meinem TV:-)

PIN 1 Masse 4 ohm!

Laut Schematic Diagramm Seite 74 sind Kondensatoren C16412-C16413-C16414-C16419-C16415 parallel zur Masse.(Was auch immer das C16 bedeutet?) Ohne diese oder alle Kondensatoren die gegen Masse liegen auszulöten habe ich doch mit der Fehlersuche auf der Platine null Chance ???? Oder ?

Was sind das für blaue Kondensatoren??

Danke schon mal für die bis jetzt gelieferte Hilfe ! ...
9 - Selektivität von LS-Schaltern
Es geht soweit ich das sehe um die Selektivität zwischen C50 und nachgeschalteten B/C16. Die ist nicht gegeben, aus und Ende. Der FI soll nur Verwirrung stiften.

C50 durch Neozed ersetzen, falls die dann selektiv zur Vorsicherung sind (mindestens 80 A für Überlastselekivität). ...
ccccccxx


10 - Richtiges Kabel + Verteilen

Zitat :
Der Spannungsfall ist dabei völlig wurscht , die Abschaltbedingungen müssen im Fehlerfall eingehalten werden !



Stimmt. Hatte auch schon mit 10% Spannungsfall einen Ik, mit dem ich die Abschaltbedingungen einwandfrei einhalten konnte.

Das muss halt vor Ort gemessen werden BEVOR man die Leitung kauft und verlegt. Ist der Ik am Zähler schon beschissen, so muss man sowieso einen größeren Querschnitt legen.

Zum Glück gilt f...
11 - Leitungsschutzschalter C-Charakteristik auch für herkömmliche Steckdosen?

Zitat :
fuchsi hat am 23 Sep 2016 07:47 geschrieben :
Also bei uns in AT gibt es FI auch schon Jahrzehntelang, und B-Automaten sind nach wie vor der Standard.


Im Haushalt definitiv, aber im Gewerbe werden Steckdosen sehr oft mit C16 abgesichert - dann aber auch gleich mit 3x2,5 damit für Großverbraucher nicht zu knapp dimensioniert ist. C sind glaube ich vor allem dort häufig, wo 1,5 mm2 durchgehend mit 10 A abgesichert wird, B10 ist nicht ideal. Die öst...
12 - Was sich nicht alles verkaufen lässt
Wieder was gelernt! Das war mir (leider) neu. Aber ich bin ja noch jung

Mich wundert es immer wieder, das solche Ware problemlos in Deutschland verkauft werden darf. 3Pol. C16 LSS für knapp 7€ ist ja auch ein wahres Schnäppchen. Nur 4000A Abschaltvermögen sind etwas wenig, nicht zulässig und ich hätte beim verbauen auch Bauchschmerzen dabei.

Leider verbauen genug Heimwerker solches Material

13 - Lautsprecher Charakteristik ändern oder Anlaufstrombegrenzer ?
Bitte nicht steinigen, aber ich verstehe es nicht.


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am  6 Jul 2016 15:47 geschrieben :
Kommen wir nun mal zum B16 der lässt 16A*1,45= 23,2 A über eine Stunde zu aber nur 16A*5=80A für 0,4s Beide Werte liegen aber noch unter der Max zulässigen Belastung der Kupferleitung.


Ich dachte die max. Belastung ist gleich dem in der VDE ausgewiesenen 16,5A für ein 1,5qmm Kabel ??? Wieso ist es dann zulässig über eine Stun...
14 - UV bauen, wie würdet ihr Abgänge machen?
Moin,

die Schmelzsicherungen gehen bis max. 25A. Du musst dafür die Passschraube des Sicherungssockel tauschen.

Kannst du Ösen biegen? Zum Anschluss an die Schraubsicherungen muss das gemacht werden. Das ist dann eine saubere Lösung!

Von deiner 25A Sicherung kannst du dann mit 5x 4mm² in deine Werkstatt gehen.

Dort auf einen Hauptschalter, anschließend auf einen 4-Pol FI-Schalter für Steckdosen, sowie auf einen 2-Pol FI-Schalter für Licht. Für sensibles wie Computer, CNC-Maschine und ähnliches kann man ggf. noch einen FI-Schalter setzen.

Nach den FIs mit passenden LS-Schaltern absichern. 3-Pol C16 LSS für die CEE Steckdosen, 1-Pol C16 Automaten fü...
15 - Maximale Leitungslänge NACH der Steckdose

Zitat :
Trumbaschl hat am 10 Mai 2016 14:02 geschrieben :
Dazu habe ich bislang noch NIE etwas gelesen oder gehört! Vor allem bei Vorhandensein eines FIs passiert auch bei extremen Leitungslängen nicht viel - irgendwann geht es statt Kurzschlussauslöser halt auf den thermischen Auslöser. Selbst nachgerechnet habe ich das noch nicht, aber angeblich soll selbst bei 100 m 1,5 mm2 und relativ hoher Vorimpendanz noch der Schnellauslöser ansprechen.



Aber s...
16 - Das bestimmt Leidige Thema Kompressor / Stromerzeuger bitte um Rat
Nein weder bei Dreieck noch bei Sternschaltung kannst du durch parallelschalten von Kondensatoren den nötigen Anlaufstrom bereitstellen. Dein Generator kann einfach den Anlaufstrom von rund 30 A nicht liefern. Ich schreibe doch nicht umsonst lege dir einen Kompressor für Lichtstrom mit max 2 kW zu ! Der läuft dann auch am Netz mit C16 (B16) an . Und mit etwas Glück läuft der auch an deinem Kompressor. Meine Vermutung das Entlastungsventil am Kompressor schliest zu früh. Deshalb kann der Motor nicht hochdrehen!
...
17 - 220 volt Stromquelle beim enstecken des steckers anschalten?
Zurück zum Thema : Hier mal der Auszug vom Stromlaufplan und den nötigen Modifizierungen des Netzfreischalters.

R20 + R21 + R22+C16 +D10+D11+D12 entfallen, an dieser Stelle wird der DC-DC-Wandler mit 12V nach 12V mit isolierter Ausgangsspannung angeschlossen. Und zwar mit + an den Punkt 48V und mit Minus an GND.
Weiterhin wird das Relais entfernt und da ein 12V Relais mit 2 Wechslern zb das verlinkte Eltako angeschlossen A1 und A2 sind die Spulenanschlüsse! Der erste Wechsler des Relais schaltet die Netzspannung oder die Überwachungsspannung auf die Verbraucher. Der 2 te Wechsler wird zur Steuerung des Wechselrichters benötigt! Evl muss noch C18 vergrößert werden. Das kann dur...
18 - 5,5KW Motor installieren
Erstens wirst du als Motorzuleitung ein 7*2,5mm² benötigen! Zweitens reicht als Vorsicherung C16. Aber zum Motorschutz wirst du einen Motorschutzschalter benötigen und einen Stern-Dreieckumschalter! Dein Motor mit 5,5kW darf nur über Stern-Dreieckumschaltung am Netz betrieben werden! ...
19 - Anschluß -- Kochfeld Keramik Bosch HT5ET80
Geräteart : Glaskeramikfeld
Defekt : Anschluß
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : HT5ET80
FD - Nummer : 9508
Typenschild Zeile 1 : E Nr. PKC875N14D/03
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo liebe Forummitglieder!

Ich habe mir ein autarkes Glaskeramik Kochfeld und einen autarken Backofen zugelegt. Bisher war ein Herd verbaut an dem das alte Kochfeld gebunden war. Ausgangssituation vor Ort ist eine Herdanschlussdose welche im Jahr 2000 gesetzt wurde, mit 3 Außenleitern anliegend, RCD und 3 einzelne Schutzschalter vorgeschaltet, in 2,5mm ausgeführt.

Das Vorhaben ...
20 - Schaltnetzteil Amiga 2000
So, hier jetzt zwei möglichst gleiche Fotos von Bestückungs- und Lötseite. War leider nicht möglich, die Kamera zum Fokussieren auf die Platine statt auf die Bauteile zu bringen. Ich hoffe das hilft so, sonst muss ich mich noch ausgiebiger mit Beleuchtung, Brennweite und eventuell manuellem Fokus spielen. Die Lötseite ist passend gedreht und gespiegelt.

Zur Diskussion bezüglich "Lohnen oder nicht lohnen" ist mir noch ein wichtiges Argument eingefallen: mir geht es hier definitiv nicht um Geld, finanziell lohnt sich ziemlich sicher sogar eher die Reparatur als der mühselige Umbau eines ATX-Netzteils. Die Frage war, ob sich das vom zu erwartenden Ergebnis her lohnt, also ob ...
21 - Steckdose mit LSS 20A absichern erlaubt?

Zitat : Sinn der Sicherung ist es Gefahren abzuwendenUnd Sinn eines Elektrikers ist m.M.n. auch, den Auftraggeber vor sich selbst zu beschützen ...

Mit 20A abgesicherte Schukosteckdosen sind wohl immer wieder das Ergebnis einer tollen Meldung ala "ich brauche eine stärkere Sicherung, die jetzige fliegt immer wieder".

Derweil wäre es mit einem Austausch eines B16-LSS gegen einen C16 immer wieder genauso getan. WaMa und Trockner z.B. an der gle...
22 - Stereoanlageonent(en) auf der Platine Peter Electronic 30551.00250B durchgeschmort
Hallo,
Besser es dauert ein wenig länger als dass ich was falsches mache. Ich bin nicht direkt auf die Maschine angewiesen, ich kann, wenn es sein muss, die alte jederzeit wieder in Betrieb nehmen.
Für den Augenblick halte ich mich mal lieber an Felder, deren Techniker mich gestern angerufen hat und dessen Schlussfolgerung war dass ich die B16 Sicherungen in meiner Werkstatt durch C16 ersetzen muss. Leider ist mir erst nachher eingefallen dass ich auch im Keller versucht hatte, mit dem selben Resultat, und da gibt es C16 Sicherungen. So dass es nicht an den Sicherungen hängt!
MfG
Aloha

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Aloha am 17 Mär 2015 11:27 ]

[ Die...
23 - Starkstrom-Stecker...
Alles wichtige wurde schon geschrieben !

Nochmal von mir ganz wichtig !!

Den 20A Automat gegen einen C16 tauschen lassen.
Und den G40 gegen einen C25 oder C32.

Sonst besteht Brandgefahr falls es mal einen Fehler in der Anlage gibt !! ...
24 - Ist diese Instalation möglich?
In wie weit die FI-Plicht in der Schweiz gilt, kann ich dir nicht sagen. Hier in Deutschland sind diese für alle Laienbedienbare Steckdosenstromkreise bis 32 A vorgeschrieben.
Einen besseren Schutz als den FI gibt es nicht! Zum Vergleich ein Fehlerstrom von 30 mA reicht dem FI zum Abschalten des Stromkreises. Eine 16 A Schmelzsicherung benötigt dafür ca 160A!!! Ein C16 aber auch.
...
25 - Absicherung und Verlegung jemals so erlaubt gewesen
@Deneriel

Eine 16A Absicherung ist nicht möglich, da er den G20 auch für die 6mm² UV verwendet. Es wird entweder da oder dort gearbeitet.

Hausanschluß ist vermutlich 3x25A, da die FI nur 25er sind und die nachgeschalten Dimension keine Überlast verhindert. Da ist jeweils die ganze Reihe voll mit L16 bzw. einmal 3xG20A am Ende der Reihe.

Die Hausinstallation will er ja mit der neuen UV entlasten. Das 1,5mm² tauscht er jetzt zähneknirschend aus. Das konnte ich dem guten ausreden. Jetzt baut er eine UV mit 4x2,5 und G20 wo ein Teil des Hauses und 2 Starkstromkreise rein sollen, völliger Blödsinn, den 2. C16A kann er sich sparen, da er ja "nur" 20A von oben...
26 - Spannungsfall zu hoch

Zitat : Diese Rechnung ist aber, wie bereits angedeutet, auf jeden Fall falsch. 200A Messwert entsprechen bei 230V 230V/200A=1,15 Ohm. Unter Berücksichtigung der 30% Toleranz sind das 1,495 Ohm, was wiederum einem Strom von 153,85A entspricht.
Hallo du hast einen Strom von 200 A und davon sind 30 % eben nur 140 A oder vom Zs ausgehend sind das 1,15Ohm+ 30% eben 1,495Ohm. Bei der Berechnung hast du allerdings nur den Messfehler berücksichtigt und nicht zusätzlich n...
27 - 2 Platten / Backrohr spinnt -- Backofen   Indesit    HIN150IX

Zitat :
derhammer hat am 29 Nov 2014 13:47 geschrieben :
Spannungsversorgung und Herdanschluß sowie die Herddose prüfen


Der Leitungsschutzschalter (Siemens 5SX21 C16) im Sicherungskasten scheint das Problem zu sein.
Vor dem Schalter war 220V nach dem Schalter 0V gegen N, obwohl der Hebel immer oben war.
Plötzlich funktionierte er dann wieder, machte jedoch Brummgeräusche.
Die 2 Herdplatten funktionierten dann auch wieder.

Ich gehe dah...
28 - Selektivität ... Leitungsschutzschalter ... Schmelzsicherung

Zitat : Deswegen nochmal die Frage. Muss ich das Thema mit betrachten, wenn ich einen Kurzschlussstrom von sagen wir mal 100A habe.
Zuerst sitzt eine Schmelzsicherung mit 25A
Dann ein FI mit 25A
dann sind 3 Abzweige mit je 16A LSS der Klasse K und C
Bei 100 A wird eine 25 A Schmelzsicherung nie wegen Kurzschluss auslösen der C16 und erst recht nicht der K16 aber auch nicht! Warum wohl? ...
29 - Vorschriften / Empfehlungen Gewerbegebäude
Hallo,

bei einem meiner Kunden wurde bei einer Kernsanierung in einem Bürogebäude überall B16 FI/LS installiert.
Trotz freundlicher Hinweise an die Bauleitung, das hier viele Computer stehen und C16 weitaus besser wäre, wurde dies konsequent ignoriert.

Natürlich fallen nun die B16 beim Anschluß einer Tischgruppe konsequent und könenn erst nach 2-3 Schaltspielen zur Funktion überredet werden, weil die Elkos der PC-Netzteile im ersten Moment wie ein Kurzschluß wirken.

Frage: gibt es irgendwo Empfehlungen / Vorschriften für Gewerbe/Bürogebäude, anhand derer der Einsatz von C-Automaten nahegelegt wird, die man der Bauleitung notfalls vorlegen könnte? ...
30 - Steckverbindung zw. feste Installationen?
Ich halte die Lösung immer noch für Overkill und viel zu kompliziert.

So eine Haushalts-CNC-Fräse braucht den Drehstrom allenfalls für die Spindel oder einen FU, von der Leistung her täte da in der Regel eine Schuko-Dose. Gerade bei der CNC ist die Spindelleistung ja meist geringer als bei der konventionellen Fräse. Und auch die Einsteigerfräsen a la China-Standard BF20 begnügen sich von der Leistungsaufnahme mit ein paar wenigen kW. Oder reden wir über Industriegeräte?
Meine MAG-Brate in der Garage macht gute 300A. Damit gehört das Teil schon zu den eher schweren Geräten. Maximale Stromaufnahme bei Volllast ist ca. 19A. Die meiste Zeit betreibe ich sie per Adapter an einem 16A-...
31 - Problem H-Brücke - HighsideFET schaltet trotz richtiger PWM nicht durch
Dies gehört eigentlich zu dem alten Thread "Stufenlose PWM und Motor Schutzschaltung". Doch der ist mittlerweile leider im Archiv.

Hard- und Software sind nun eigentlich fertig. Wäre da nicht mein letztes Problem.

Entschuldigt die miserable Videoqualität. Das liegt an dem limitierten Uploadvolumen.
Zu sehen ist zum einen das PWM-Signal an den IR2110 (pwm.mp4). Wie man sieht, sollten die FETS "dauerhaft" durchschalten (100% dutycycle). Man hört und sieht allerdings im zweiten Video dass der Motor gepulst läuft und keinesfalls ohne zu stoppen fährt. Es liegt nicht an der Software.
Ich habe das Signal am Highside FET abgegriffen und man sieht den P...
32 - Dimensionierung Siebelko Schaltnetzteil
Hier mal ein Link zur Schaltung.

Vor R5 ist die Spannung stabil bei 331V - nach R6 (IC Pin 7) pumpt es jedoch lt. Multimeter zw. 12 und 15V. C16 ist bereits gewechselt.

Riech das nach einem defekten IC?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Maik87 am 20 Aug 2014  2:24 ]...
33 - Auswahl eine Leitungsschutzschalters für Betrieb eines Rasenmähers
Ich habe ein Problem und dazu 2 Fragen:

Problem:
Beim Einschalten eines Rasenmähers ( Bosch Rotak 40 1700W)löst relativ häufig der Leitungsschutzschalter aus ( in etwa 20% der Einschaltungen). Der LS ist ein H16.

Frage 1:
Reicht nach Ihren Erfahrungen für meinen Anwendungsfall der Austausch des H16 gegen einen B16 oder sollte besser ein C16 verwendet werden?

Frage 2:
Zur Zeit der Errichtung der Installation war Nullung der Stand der Technik. Darf ich den LS-Automaten ohne gegen irgendwelche Vorschriften zu verstoßen gegen einen (trägeren) B- oder gar C-Automaten tauschen oder ist dann die Nachrüstung eines zusätzlichen FI-Schalters erforderlich um den...
34 - Flex löst Sicherungsautomat aus, an anderer Steckdose nicht ?
Elektriker beauftragen der Sache auf den Grund zu gehen ! Im Zweifelsfall einen C16 einbauen lassen und den Winkelschleifer nur bei dir Betreiben .. Am Gerät liegt es Sicherlich nicht (ausser der fehlende Anlaufstromschutz !). ...
35 - Magnetophon wieder in Betrieb nehmen
Wir meinen schon den selben Bauteil. Ich werde das definitiv am Patienten selbst klären aber so vom Rauszählen kann dort eigentlich nur L1 sein, die ist auch so schräg eingezeichnet.

Den Link zum zweiten Teil wollte ich noch einfügen, das ist mir leider entfallen, sorry!

C26 steht fix auf der Tauschliste. Tut es da ein 150 µF oder muss ich 100+22 parallelschalten? Weiters weg sollen der dunkelbraune (15 nF 400 V, Toleranz sehe ich im eingelöteten Zustand leider nicht) und die beiden 50 µF 25 V (C1 und C16). R32 kann ich ja mal durchmessen - oder mich erst drum kümmern wenn die Endabschaltung tatsächlich nicht funktioniert.

Die erwähnten Kondensatoren in räumlicher ...
36 - Röhrenradiochassis - Preis gerechtfertigt?
Das sind keine Das ist kein FI das sind ist ein FI/LS und zum Verständnis da sind in dem Gehäuse ein C16 LS und ein 0.03A FI verbaut. Beide wirken auf das Schaltschloss ein.
Edit: Die sind Der ist auch richtig gekennzeichnet, den es sind ist ein Leistungsschalter (Q) und keine Sicherungen (F)


[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  5 Apr 2014 19:32 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Ar...
37 - C16 Ampere Löst aus Warum
hallo Zusammen

Habe neulich eine Werkstatt für einen Bekannten eingerichtet mit einer
Kutsäge wie in OBI Baumärkte wo man sich seine Platten zurecht schneiden lassen kann neue Zuleitung verlegt und zwar mit eine 5x2,5 Leitung und eine C16 Ampere 3 polig Sicherung Verlegt und Angeschlossen .
Mein Bekannter sagt jetzt das die Sicherung öffters mal auslöst wenn er die Maschine anlässt.
Habe ich vielleicht zu klein Abgesichert hätte ich auf 30 oder 25 Ampere Absichern müssen.

Habe es auch mit der Formel ausgerechnet


I= 4400 watt
-----------------------------= 9,01 Ampere
wurzel3*400V*Cos0,82*µ86

Auf 10 wollt ich nicht...
38 - C 16 Ampere oder neozed 16 Ampere absichern
Kann man bei einer cutsäge wie im baumarkt die haben die Sicherung statt mit einer C16 Ampere 3poligen automat eine neozed 16 Ampere 3 polig absichern.

Hab auch ein FI mit dabei installiert.

Maschine läuft mit 5 500 Watt.

Meine Kollegen sagen ja und ich finde wenn es geht das die erstens billiger sind und man kann ja auch rauf oder eine Größe runter sichern, bei C automat müsste ich mir gleich einen neuen kaufen ...
39 - Sicherung
Hallo hoffe Ihr könnt mir helfen,

Ich Installiere momentan eine kleine Werkstatt und muss in der neuen Werkstatt neue Sicherung nehmen ,weil in der alten die Sicherungen nicht mehr zulässig sind.
Die Strom Stärke hab ich schon zuordnen können zb.

Kreissäge mit 5500 Watt brauche ich eine 16 Ampere Sicherung

Lange der leitung so Max 15 meter bis zum Anschluss.

I= ______P_____________= 11,7 A also 16 Ampere
wurzel3*400V*cos*µ

Was ich wissen möchte Ihr werdet jetzt alle sagen das ich eine C16 Ampere 3poligen Automat nehmen soll,kann ich statt dessen ein DO1 sockelleiste 3polig mit 16 Ampere neozed nehmen oder geht das nicht.
Mein Ko...
40 - Haubtverteilung erweitern
Mahlzeit

Ich sehe da gar kein Problem, davon abgesehen dass deine Lehre schon sehr lange her zu sein scheint, da noch nichtmal der Drehstrom erfunden war
Ich bin zwar auch kein Elektriker, würde meinem aber etwa Folgendes beauftragen wenn ich das haben wollte, wie du:

- Abzweig aus HV herstellen mit Lasttrennschalter 3x Neozed 35A.

- Eigentlich ist NYM-J 5G6 knapp zu wenig für 35A Absicherung in Verlegeart B2 (im Kabelkanal), im Keller würde ich aber mal von 25 Grad ausgehen und dass das Zeug nicht dauerhaft bei Vollast betrieben werden wird. Sollte also noch passen. Sonst halt NYM-J 5G10 oder, wenns gerade da ist...
41 - Umfrage: Leitungen und LSS für Nebenräume im Neubau
Also wir verwenden immer 1,5mm² (2,5mm² ist doch reinste Cu-Verschwendung) in Verbindung (je nach Last) C13/B13/C10/B10 oder eben halt mal B/C16. Meist jedoch C13, da wir diese sehr günstig bekommen und auch nicht wirklich teuerer als B16 verkaufen können.
VK inkl. MWST ist 4,31€ also noch vertretbar.

In den Gewerbe-Anlagen (Werkstätten etc.) verwenden wir natürlich 2,5mm² und C16, jedoch dort meist als kombinierter Verteiler mit Steckdosen&CEE etc. dort liegt natürlich eine Zuleitung zB NAYY-J 5x25 mit 63A NH-Sicherung. ...
42 - netzteil tikt -- Digitalreceiver Kathrein 910 ufs ufs
Diese Bauteile sind auf einem Netzteil einer 1W Version Bj. 2007.4.23 R 0.3 zum finden.
Liste wird ständig ergänz. Wenn jemand noch andere Details hat dann bitte posten.

Primär Seite

F1 3,15A/250V
Z1 CNR 10D471K
DB DBS206G
RTH DSC 5D-9
PC1 100nF 275V~ X2
PC2 100nF 275V~ X2
PC3 82µF/400V
PC4 10nF/1kV
PC5 33nF
PC6 47µF/50V
PC7 22nF/630V
PC8 22µF/50V
PC9 47nF
PC10 10nF
PC11 470pF/400V~
PC12 470pF/400V~
PR1 220k/2W Metall
PR2 56k/2W Metall
PR3 43Ohm
PR4 12kOhm
PR5 43Ohm
PR6 3,3Ohm
PR7 1,2MOhm
IC1 KA1M0565R
IC9 SK A6252
PD3 1N5239B
PD4 UF4007
PD5 1N4937
PD6 1N5243B...
43 - Leitungen/Sicherungen richtig auf Räume in EG (inkl. Küche) verteilen. Vorschläge?
Das man Steckdosen für GSM und Wasserkocher nicht auf den gleichen Steomkreis legt sollte wohl jedem klar sein! Auch dass man für Großverbraucher 3x2,5mm² legt und zur not auch mit B/C16 absichert ist klar. Alle "allgemein" Licht/Steckdosenkreise kann man aber bedenkenlos mit B/C13/C10 abischern und mit 1,5mm² verlegen. Und wenn jetzt jemand sagt:"B16 ist aber viel billiger, da leg ich gleich 2,5mm²", der soll sich mal eine Schuko-Steckdose nach 16A-Dauerlast und den aktuellen Kupferpreis anschauen ...
44 - Installation Drehstrommotor
Das Klemmfeld besteht aus 6 Anschlüssen.

Ich habe den Motor gestern schon (vorsichtshalber) im Stern angeschlossen.
Die gemessene Drehzahl betrug der auf dem Typenschild (ca. 1450 u/min)

Dann habe ich den Motor im Dreieck angeschlossen. Beim ersten Anschalten lief der Motor ganz normal, wieder ausgemacht. Beim nächsten versucht hat er nur kurz gezuckt- Sicherung gekommen. Wieder angemacht, nochmals versucht- wieder das gleiche.

Nach dem dritten Versucht ging dann nichts mehr.

Kann es sein dass ein Sicherungsautomat (B16, drei eizelne) kaput gegangen ist? Denn auf der einen Phase ist noch Strom.

Würde es etwas bringen die Sicherungsautomaten g...
45 - Zwischen N und PE 120V
Also danke f die antworten

Küche, Wohnzimmer sind auf einer Sicherung(C16) abgesichert. Von einer Klemmdose gehen 6 Drähte zur Küche.

1. Violett
2. Violett }korrespondirende
3. Braun (geschaltener, Wechselschaltung im Vorrhaus)
4. Rot (PE)
5. Grau (L)
6. Blau (N)

Und an dem PE Der zur Küche geht, sind um die 100 Volt oben.
Deswegen sind an allen Steckdosen etc 100-120V am PE oben.

Gemessen wurde mit einem Analogen Duspol und dem ich absolut Vertraue. Dann habe ich mi einem Voltmeter (Pancontrol PAN 188)
...
46 - Absicherung CEE und Schukosteckdose
Genau das wollte ich mit meiner Antwort auch sagen. Eine Steckdose die soweiso fast nie benutz wird und wenn doch nur als entweder CEE oder Schuko kann ohne Probleme so installiert werden.
Es müsste nicht mal ein 3poliger LS-Schalter vorhanden sein, auch wenn dieser sehr von Vorteil ist. In einem mir gut bekannten Industriebetrieb werden immer 2-3 CEE-Steckdosen auf einen C16 LS-Schalter gelegt, da die verwendeten Betriebsmittel max. 3kW haben.

Auch kommen solche http://shop.heka-direkt.de/product_info.php?products_id=3700 Kombi-Dose...
47 - LautsprecherS Charakteristik "S" überall im Haus verbaut - Warum machte man das damals so?
@der mit den kurzen Armen

Daß S für normalen Leitungsschutz nicht verwendet werden sollte bezieht sich aus einer Aussage eines Leitungsschutzschalterherstellers und dessen Technikerteam, welches mir erklärte, daß man höher als C bei Leitungsschutz nicht gehen sollte (alternativ noch K, hier gelten aber spezielle Bedingungen).

Ein D, welcher mir als Nachfolgetyp/Allgemeintyp genannt wurde (ein S hält i. d. R. das wo ein K längst weg ist) ist nicht für den Leitungsschutz geeignet. Diese Schutzschalter sind zur Absicherung spezieller Verbraucher gedacht die i. d. R. direkt angeschlossen werden.

Man sollte immer so niedrig wie möglich und nur so hoch wie nötig absich...
48 - Strom für den Garten
Wenn das so ist würde ich euch raten, mal eine Neuinstallation des Hauses ins Auge zu fassen. Das ist keine brandeilige Priorität, aber für die nächste Renovierung dringend mit zu bedenken (vor jeder Kosmetik)!

Zu diesem speziellen Patienten hier... naja.

Ich würde definitiv auf die Suche nach dem hausseitigen Ende der Leitung und dem weiteren Verlauf gehen! Abzweigdosen, auch überspachtelte, übertapezierte etc. findet man recht gut, indem man die Wände mit einem Werkzeuggriff auf Hohlräume abklopft. Klassisch verdächtig sind: die Zone unter der Decke (bei Bj. um 1950 wohl der Bereich etwa 30 cm unter der Decke, bei Raumhöhe >2,5 m auch weiter runter) und Steckdosenhöhe,...
49 - 20A Sicherung fliegt raus
Moin,
viel wichtiger wäre zu wissen, ob ein FI 30mA verbaut ist. Denn wo ein Dampfstrahler betrieben wird ist es Feuchtraum oder Außenbereich.
Das würde ich, wenn noch nicht vorhanden, als aller erstes umbauen lassen. Wenn ein FI 30mA drin ist, sind die Abschaltbedingungen erfüllt und wenns 100m 5x2,5 sind. Denn, wie schon oft im Forum diskutiert, gibt es keine Abschaltzeit für Kurzschluss und die Abschaltbedingungen (Abschaltzeiten) gelten nur für den Schutz bei indirektem Berühren. Den wiederum erfüllt dann der FI.

Was wirklich die richtige Lösung darstellt und wie es nach anerkannten Regeln der Technik zu machen ist, kann nur der Fachmann durch messen vor Ort sagen. Ich ...
50 - Beiträge unvollständig
Der Anfang ist nicht verschütt gegangen, er wird nur nicht angezeigt.
Hier ist er:

Zitat : Hallo zusammen,

ich versuche gerade wieder bei meinem momentanen Lieblingsthema - Schutz vor Kurzschluss ohne Schnellauslöser - weiter durchzusteigen.

Basierend auf diesem Thread habe ich mal noch etwas weiter recherchiert und...
51 - Kurzschlussschutz zum 2.
Hallo zusammen,

ich versuche gerade wieder bei meinem momentanen Lieblingsthema - Schutz vor Kurzschluss ohne Schnellauslöser - weiter durchzusteigen.

Basierend auf diesem Thread habe ich mal noch etwas weiter recherchiert und bin immer wieder darauf gestoßen, dass ein Automat, der so dimensioniert ist, dass er den Überlastschutz gewährleistet, die Leitung unabhängig von deren Länge auch gegen Kurzs...
52 - B13 vs. C13
In Österreich ist es zum Beispiel besonders in Gewerbeinstallationen üblich, Lichtkreise mit B13 und Steckdosenkreise mit C16 abzusichern. In großen Hallen etc. wandert aber auch das Licht durchaus auf einen C16 (gegebenenfalls 3+N).

Auch vor der Einführung der neuen Kennlinien gab es eine ähnliche Praxis mit L10 oder L12 und L oder U16.

C13 sieht man nur alle heiligen Zeiten, obwohl man sie sogar im Baumarkt kaufen kann, Preisunterschied zu B ist null. B/C/13/16 kosten zumindest von Markenherstellern fast gleich viel, die Unterschiede liegen im Centbereich. Erheblich billiger sind nur chinesische B16 1-pol im Bauhaus. ...
53 - 2. Zähler - Planung
Hallo Leute,

wegen PV-Anlage macht er sich mal schlau - bekomme bis Mitte der Woche Bescheid. Er denkt aber, daß man dann statt des Verteilerfeldes das ja ungenutzt ist ein Zählerfeld einbauen kann - aber diese Aussage ist bislang ohne Gewähr.

Noch eine andere Frage. Der Zähler ist mit SLS 50E vorgesichert. Eine nachgeschaltene Neozed mit 35A für die Werkstatt UV ist die überhaupt noch Überlastselektiv?

Oder sollte die Verteilung gleich mit C32 vorgesichert werden. In der UV befinden sich allerdings derzeit ein C25, der evtl. auch durch B25 getauscht werden könnte (die anderen sind max C16). Der neue Eli mag eher LSS statt Sicherungen, und schlug diese Lösung vo...
54 - Anzahl / sinnvolle Verteilung der RCDs
Moin,
mein Tipp (im Detail gehören natürlich Leitungslänge, Häufung usw. berücksichtigt):

Licht zusammen auf die jeweiligen Stromkreise der Räume.

1xFI:
CEE-Garage 400V C16/3 L1-2-3 5x2,5
Licht Balkon B10/1 L1 3x1,5
Steckdose Balkon C16/1 L2 3x2,5
Garage 230V C16/1 L3 3x2,5
Reserve B16/1 L1

1xFI:
Herd 400V B16/3, L1-2-3, 5x2,5
Geschirrspüler 1 B16/1, L1 3x2,5
Büro, Zimmer 2, Abstell B16/1 L2 3x2,5
Waschmaschine B16/1 L3 3x2,5
Schlafzimmer + GästeWC B10/1 L1 3x1,5
Bad + Rest Duschraum B16/1 L2 3x2,5

1xFI:
Küche B16/1 L1 3x2,5
Geschirrspüler 2 B16/1 L2 3x2,5
Backofen B16/1 L3 5x2,5
Mikrowelle B1...
55 - Italienische Elektrik die n'te
Ich hab mal wieder zugeschlagen!

Wie bereits in einem anderen Thread geschrieben, mache ich zur Zeit in Abendschule eine Ausbildung zum Heizungs/Lüftungs/Klimatechniker (Weiss der Geier wie das in D heisst).
Dazu gehören auch 80 Std Elektrotechnik. Gestern das erste Mal praktische Ausbildung => eine einfache Kreuzschaltung aufbauen.
Eine auf den ersten Blick hervorragend ausgerüstete Lehrwerkstatt (staatlich)
Also: 2 Wechsel-, ein Kreuzschalter, zwei Verteilerdosen, eine Lampenfassung E27 und ein bisschen Leerrohr auf dem Panel befestigt und verdrahtet.(Werde demnächst mal Fotos von der Lehrwerkstatt hochladen)
Ich w...
56 - Drehstrom-Anschluss für Putzmaschine
Sollte es sich um das Modell G4 von PFT handeln kann ich dir sagen, dass diese sowohl mit trägen 16A Schmelzsicherungen also auch mit C16 Automaten Funktioniert.
Da die Maschine aber einen 32A Stecker hat benötigst du noch einen entsprechenden Adapter. ...
57 - von 2,5mm² auf 1,5mm²

Zitat :
so, ich hab noch mal mit dem Elli telefoniert, und gesagt, das ich die Materialien stelle, Wände auf Fräse, und die Leitungen nach DIN 18015-3, VDE 0100-701 in rohre verlege. Antwort: nein, entweder ich mach alles, und stell alles, oder ich mache nichts. Naja, junger schnösel, der das Geschäft seines Vaters übernommen hat. Und seine Hobby´s werd ich bestimmt nicht Finanzieren.

Wirst du dir wohl einen anderen suchen müssen
58 - Fehlersuchbild
Letzte Woche hat ein konzessionierter Fachbetrieb hier im Haus (MFH) den Allgemeinzähler auf Drehstrom umgerüstet und den Vorzählerverteiler im EG erneuert. Mit dem Resultat bin ich irgendwie noch nicht so ganz zufrieden. Wie seht ihr das?

Gestern war der Chef zum ersten Mal zum Nachbessern da, morgen kommt er zum zweiten Mal.

Bild 1: so sah der Vorzählerverteiler aus. Die Abdeckung war spiegelverkehrt, was nicht passt wird passend gemacht. Dummerweise dann kopfüber eingebaut, deshalb der riesige Spalt oben. Wenigstens kommt man da "nur" an die PEN-Schiene. Passhülsen gab es keine, Sicherungen nach Lust und Laune bunt gemischt 20, 25 und 35A.

Auf Bild 2 s...
59 - FI 30mA für Steckdosen
Hallo Kollegen

Ich mache (hier in Italien) gerade nebenher (Abendschule) eine Ausbildung zum Heizungsbauer/Klimatechniker. Im Fach Elektrotechnik gab es einige "Meinungsverschiedenheiten" in Bezug auf RCD-Pflicht bei Steckdosen. Ich weiss das in D für Steckdosen bis 32A usw ein RCD mit max. 30mA vorgechrieben ist. Jetzt meine Frage:
Handelt es sich hier "nur" um eine deutsche Vorschrift, oder gilt das europaweit? Wenn ja, würde ich mich freuen, wenn mir jemand die entsprechende EU-Richtlinie benennen kann.

Konkreter Fall:
Wir haben in der Lehrwerkstatt eine CEE Steckdose (3L+PE 16A(Bauerndrehstro...
60 - Fragen zu Anschluss Süssmost-Pasteurisierapparat

Zitat : Ist es richtig, dass dieser Apparat nur über einen 30mA FI angeschlossen ist, kein kombinierter FI/LS?
Korrekt erkannt!


Zitat : Welcher Nennstrom darf hier dauernd gezogen werden? Ist 25A der Nennstrom?
Der FI hält 25A aus....
61 - Berührungsspannung

Zitat : Gibts dazu eine einfache Erklärung, Rechnung, Dokumentation?

Ja
Es scheint dann wohl so zu sein, dass die Messung umso genauer wird, desto mehr Messstrom fließen kann, da mein Messwiderstand dann sehr klein ist und ich bessere Annahmen über beispielsweise den Schutzleiterwiderstand machen kann?
62 - Drehstrominstallation
Bei zwei Steckdosen an einem Stromkreis würde ich jedenfalls mit C16 absichern, auch wenn es sich in beiden Fällen nur um Kleinverbraucher handelt. ...
63 - Kurzschluss?! -- Botex Stroboskop
Den Grund für das reusspringen beider Sicherungen habe ich denke ich jetzt...

Die Geätesicherung ist etwas träger (C16) als die Raumsicherung (B16) und das müsste dann wohl ein guter Zufall sein, dass nun beide "!gleichzeitig" rausspringen. ...
64 - Wohnungsverteiler kein Platz - Subverteiler?
Hi, ich wohne in einer Doppelhaushälfte und habe 30 m von der Wohnung einen Bastelraum - Werkstatt wäre zu viel gesagt. Nachdem wir das Thema Haustelefon und Alarmkreis geklärt haben - Danke nochmals - möchte ich die provisorische Stromversorgung der Werkstatt in Ordnung bringen.

a) Es gibt einen Hausverteiler (Zähler, Hauptsicherungen, FI)
b) einen Wohnungsverteiler (UV), in 2,4 m Höhe unter der Decke, vollgesteckt mit nochmal FI und etlichen LSS.
c) Vom UV weg 30 m Erdkabel in Wellrohr, 5 x 2,5 zur Werkstatt
d) In der Werkstatt noch ein Verteiler mit einigen LSS.

Derzeit hängt die Werkstattleitung provisorisch im Wohnungsverteiler an den E-Herd-LSS, das sind 3...
65 - Austauschen einer Batterie gegen eine stärkere. (Wahrscheinlich) eine einfache Frage für Experten!
Hallo liebes Elektronicwerkstattforum!

Dies ist meiner Erster Beitrag und ich hoffe ihr findet die Zeit und die Lust mir zu helfen


Es geht um folgendes: Ich möchte die Batterielaufzeit meiner Minikamera verlängern.

Die Batterie bietet im Moment genug Strom für c.a. 40 Minuten Videoaufnahme.

Am liebsten wäre mir aber eine Batterielaufzeit die Richtung 10-12 Stunden geht. (Dann ist meine 32gb Speicherkarte voll)

Bedingung: Die neue Batterie darf nicht viel größer als 3cm Breit und 15cm lang sein da sie an...
66 - Zuleitung für Unterverteilung
Hallo MarkusGTI,

die Gedanken welche du dir gemacht hast sind mehr als löblich und auch deine Berechnungen sind soweit korrekt.
In der Theorie hast du bis ins Detail vollkommen Recht und hast dir warscheins mehr Gedanken und Berechnungen gemacht als 20% der Fachbetriebe (ohne jetzt jemanden zu nahe treten zu wollen).

Nun allerdings zur Praxis: Wie schon geschrieben wurde, ist der Spannungsabfall abhängig vom Strom da der Widerstand einer bestimmten Leitung der Länge x und des Querschnittes y annähernd fest ist und U=RxI ist. Deshalb ist für den Spannungsfall die Betrachtung von Leitungen an denen nur eine geringe Last hängt und keine Steckdosen i.d.R. unrelevant.
...
67 - Absicherung Kompressor (Problem!)
Hallo Forum, ich habe folgendes Problem:

in einer Autowerkstatt steht ein Kompressor mit Schuko-Stecker der an einer FR/AP Schukosteckdose angeschlossen ist und folgende Daten hat:

Asynchronus Motor Type VEF 90/S
3HP/2,2 KW
230V / 50Hz / 13,5 A
cos 0,90
RPM 2550
Insulation class: F

Die Steckdose hat eine eigene Zuleitung (NYM-J 3x2,5mm²)und liegt momentan auf einem C16 LSS auf. (OHNE RCD)

Bei leerem Tank gab es keine Probleme mit dem hohen Anlaufstrom, nur wenn der Tank 1/2 voll ist und nachpumpt, fliegt der LSS raus. Die Zeitspanne liegt in etwa bei 3-4 Std. bevor der LSS raushaut. Ein seiner Meinung nach "schlauer Typ" sagte...
68 - HILFE!!! Merkwürdige steckdose
hallo

Zitat : Man darf sich NIE auf die Aderfarben verlassen!
Und Deine "Messung" war völlig unzureichend, nicht nur um die Funktion, sondern vor allem, um die Wirksamkeit der Schutzmaßnahme an jener Steckdose nachzuweisen!!!

@sam2 : habe mich nicht auf die farben verlassen und vorher nachgemessen. Gn-Ge war ich der STECKDOSE nicht angeschlossen
Steckdose wurde neu installiert und schutzmaßnahnen getestet.

außenlich geht trotz...
69 - Bauerndrehstrom auf echten Drehstrom
Also, ich hab mal die Dose - nach gehfühlten 2qm Rigips entfernen - aufgemacht. Es kommt ein NYM-J mit 4x2,5mm^2. L1 Schwarz, L2 Braun, L3 Blau, PEN Gn/Ge. Mein Vater hat gesagt, das wurde von einer alten Perilex-Steckdose abgezweigt. An dieser Stelle ist nur noch eine Dose, in der das Kabel abzweigt. Ich hab dann das Kabel bis zur UV verfolgt. Dort ist es an 3 C16 und der PEN Schiene angeschlossen. Das ganze Haus ist wie gesagt klassisch genullt. ...
70 - "B" durch "C" ersetzen??
so..nun bin ich zuhause

erst einmal zum Automaten. Das ist ein C16. Die gesamte Elektrik ist mit 2 FI Schaltern abgesichert.

Zum Strahler kann ich immer noch nicht viel mehr sagen. Die Beschreibung sagt folgendes:

Name: Markilux Heat Receive RTS
Leistung: 2000W / 220-240V ~ 50/60Hz / IP54 / HO5 SS 3 x 1,5mm²

Mehr Infos habe ich nciht...

Grüße
Thomas ...
71 - Leitungsschutzschalter + Sammelschiene
Aus dem Bauch heraus, unter Annahme TN-C-S ins Blaue

HV im Keller

Wärmepumpe hat bestimmt eigenen Zähler: 1*4poliger FI + 3*C25 (oder was halt die WP braucht, eventuell einen B10 für die Steuerkreise)
oder halt in 5*6² und eine Kleinverteilung an der WP. U.U. Meldekreise vorsehen, damit Ausfall gemeldet wird.

Für den Aufzug analog.

Lüftung ist recht Leistungsschwach, an einen Kellerkreis

2 Abgänge 3*B40 (oder Neozed) über 5*10² zu einer Verteilung in der 2 und 3. Etage, eventuell auch 5*16², falls eigenständige Wohneinheit und die 63A Tragfähigkeit später erforderlich wird. Bei großen Längen über Al-Steigleitung nachdenken)

Die Etage...
72 - Merkwürdiges Kabel am Zähler
B16'er von Schupa.
Hager C16 (mit 2.5 qmm Draht) für die Drehstromsteckdosen im Keller und Garage.

...
73 - Sicherung fliegt beim Schweißen
ja klar Zuleitung 2,5mm² und C16 oder Neozed 16 A ...
74 - 230V - 2 Sicherungen
hallo zusammen,

wir haben bei uns einen probeaufbau mit 230V AC. Die "Anlage" wird über einen Schukostecker an die 230V C16 angeschlossen. unsere anlage ist mit 2x b10 ls-schalten abgesichert, da man durch den schukostecker ja L und N vertauschen könnte und somit 230V in der anlage anliegen hätte. in der praxis wird ja der N nicht über eine sicherung geführt, da ja keine verpolung passieren kann.

Gibt es für unseren aufbau irgendwelche VDE-Regeln?


mfg
corny
...
75 - Elektromotor anschließen - Sicherung fliegt immer raus.
Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem: Ein starker Asynchron-Kondensatormotor (für einen Seitenkanalverdichter) mit 230V, 9A also ca. 2 kW soll angeschlossen werden. Ich gehe davon aus, dass mit 1,5HP (=1,1kW) die Abgabeleistung an der Welle gemeint ist. Genaue Daten findet Ihr auf dem angehängten Bild (Typenschild).

Ich habe den Motor natürlich mit den (beschrifteten, gelben) Kabeln so angeschlossen, wie es auf dem rechten Teil des Typenschildes für 230V vorgeschrieben ist. (vgl. zweites Bild).

Erst jetzt kommt das eigentliche Problem: Die Vorgeschaltete Sicherung löst immer aus. Ist der hohe Anlaufstrom das Problem? Verbaut sind normale haushaltsübliche B16 Au...
76 - Meinung zu Verteilerplanung
Also bei uns in AT haben Neubauten 3x25A NZHS Sicherung. Man kann auf 35A auch hochrüsten. Das geht kostenlos wenn man einen schweren DEH fix montiert hat oder mit ca. 800€ hochrüstet. 63A? Das geht bei uns nur mit einer 1/4h Messung

Das bei einen Haus die NZHS geht das passiert alle 10 Jahre oder auch gar nicht. Die Sicherungen sind ja extrem träge. Küche kommt alles in C16 rein. Die fallen auch nicht gleich. Der Rest in C13.

Landwirtschaft schauts natürlich anders aus. Da geht mit der Direktmessung bis 50A. Kostet natürlich wieder eine Stange Geld.


mfg francy ...
77 - Hauptsicherung B16 fliegt rau -- Mikrowelle Siemens Oven mit Mikrowellw
Naja,

ich habe ja bis jetzt nur eine Sicherung ausgetauscht mehr nicht.

Ok also lieber nen Siemens techniker besorgen...glaub die 60€sind es bei der Mikrowelle/ofen wert.

Gruß
Hoschi

PS: kann es sein, dass die Mikrowelle eine C16 braucht?? ...
78 - Sicherungskastenbildersammlung

Zitat :
Spacy2k hat am 17 Nov 2011 21:32 geschrieben :
so viele C Automaten. Aber Gastronomie halt :p

Hier gibt es durchaus nicht so wenig Leute, die pauschal Lichtkreise mit B13 und Steckdosenkreise mit C16 absichern. C13 hab ich hier auch zum ersten Mal im Realeinsatz gesehen, bis jetzt immer nur im Regal und im Katalog. ...
79 - Solaranlage mit FI?
Ein Versuch für Fehler 4

Solar-WR
|
B16
|
| ca 25m
|
|
Erzeugungszähler
|
Neozet
|
|-Verteilung--Typische-Absicherung (C16 bis B6) --möglicher Fehler
|
Einspeise/Verbrauchszähler
|
E35
|
| ca 5m 5*16²
|
Versieglter Kaste (Vermutlich NH-63A)
|
Netz

Ein Fehler im Haus wird von 2 Seiten gespeist, Netz und WR


Gruß Topf_Gun



...
80 - Fragen zu Absicherung und Querschnitten
Hi ich heiße Dorian, ich habe folgende Frage.

Wir haben ein Nebenhaus und das soll neu verdrahtet werden es ist für uns zu teuer alles von eine Firma machen zu lassen, da ich Elektrotechnik HTL gegangen bin haben wir beschlossen das selbst zu machen, es soll aber alles Normgerecht sein.

Erste Frage ich habe ein 10m NYM-J 5x2,5mm^2 Kabel für den Herd mit einer C16/1N Sicherung für alle 3 Phasen halt, das sollte doch eigentlich passen oder hab im Internet gelesen das dieses Kabel dafür nicht verwendet werden darf !?

Weiters kommen Waschmaschine, Boilder und Geschirrspüler auf eine eigene Sicherung (c16/1N) mit jeweils 3x2,5mm^2.

Das wars eigentlich mit den g...
81 - L und N abgesichert
So nun das Foto.

Betrifft eigentlich nur die 6 L16 Automaten rechts vom neuen Möeller-LS C16.

Übrigens sehr kreative Farbgebung der abgehenden Adern.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: fuchsi am 10 Aug 2011  8:18 ]...
82 - Lichtstromkriese mit oder ohne FI?
Moin,

also in meinen Planungen werden die Lichtstromkreise immer über 300mA FI betrieben und B10 oder C16 Automaten.
Außer bei ganz kleinen UVs werden mind. 4 FI pro UV 2x Licht, mind. 2x Rest.

Was die Argumentation für Fluchtsituationen angeht, geb ich Bernd zu 100% recht.
Selbst die Sicherheitsbeleuchtung gibt auf wenn die Leitung, die sie versorgt abfackelt. ...
83 - Stereoanlagelett neue E-Installation - Bitte um Hilfe

Zitat : FI/LS.(sind zwar noch teuer bieten aber den höchsten Komfort notfalls kaufe die in Österreich)
Vom kauf von FI oder FI/LS in AT kann ich nur dringend abraten, da hier die Standard-Typen nur wechelstromsensitiv sind und somit in DE nur für Stromkreise eingesetzt werden dürfen, die keinen RCD benötigen. Wenn, dann muss man darauf achten, dass es sich um pulsivstromsensitive FI (Typ A) handelt.
Anders, sieht es beispielsweise bei B/C13&C16 LSS und 1+N/3...
84 - Motor löst beim abschalten den FI aus
Die Dose ist richtig verklemmt, hab sie auch durchgemessen. Auch im UV scheitn alles i.O. - 3 Phasen im LS c16 3pol. und N / PE jeweils in ner Hager Schnellsteckklemme. ...
85 - LautsprecherS, Unterschiede im Auslöseverhalten trotz gleicher Charakteristik
Hallo,
ich habe Folgendes beobachtet, vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Und zwar bemerke ich ziemliche Unterschiede im Auslöseverhalten von LSS, obwohl diese von gleicher Charakteristik, vom gleichen Hersteller und auch Typ sind. Eventuell sind Altersunterschiede entscheidend, bei letzterem bin ich mit nicht ganz sicher.

Fall 1: zwei LSS B 16A 3polig, Moeller
Angeschlossen daran jeweils mehrere CEE 16, betrieben werden verschiedene Drehstrommaschinen, u.A. eine sehr alte Kreissäge mit Sterndreieckschalter. Der eine LSS (ca. 5 Jahre alt) "hält" beim Überschalten von Stern auf Dreieck immer. D...
86 - Welchen Kabelquerschnitt bei 30 mtr.
3 x C16
Belastung wenig hin und wieder 4 KW Kompressor
Verlegung 25 Meter im Haus, 5 Meter unter der Erde. ...
87 - Absicherung Elektromotor
Solange es sich um einen fabrikfertigen Hochdruckreiniger im Originalzustand handelt, sollten daran keine Veränderungen vorgenommen werden(müssen).

CEE Steckdosen sichert man nicht mit B-LS ab, C16 sollte hier die richtige Wahl sein. ...
88 - Stromversorgung in der Garage upgraden: Wie absichern?

Zitat : Soweit zu den Phasen. Zum Anschluss der Neutralleiter habe ich eine Frage: Der Sicherungskasten der Wohnung wird nur über ein dickes grün-gelbes Kabel (sollte also dieser PEN-Leiter sein) und die 3 Phasen versorgt, ein Neutralleiter kommt oben nicht an. Allerdings ist ein Neutralleiter für die vorhandenen B16A LSS an der Neutralleiterschiene montiert. Könnte ich den dicken Neutralleiter, der "aus der Wand" kommt mit dem Eingang (8) des RCD und den Ausgang (4) mit der Neutralleiterschiene verbinden?
89 - Frage zur Elektroinstallation und Sicherungsautomaten
Also wenn du wirklich etwas richtiges will, das nicht viel kostet hätte ich eine gute Lösung für dich. Natürlich unter dem Vorbehalt, dass du einen Elektriker hast der dir das installiert und dein Boss (Elektromeister) das überprüft:
Materialkosten ca. 120€

1x ABB S273 K16 http://cgi.ebay.de/ABB-S273-K16-Sic.....8b2f4
1x ABB S203 C16
90 - Verteilerbau in der Werkstatt
Guten Abend liebe Elektronikgemeinschaft,

ich habe folgendes Problem.
Ich ziehe bald aus meiner Halle wo ich die Elektrik schon selsbt verlegt habe aus.
Dort wurden nur normale LSS und eine 3 polige C16 für das Schweißgerät verbaut.

In der neuen Halle muss nun jedoch alles neu gemacht werden.
Es existiert also nur die Zuleitung. Ich schätze 16mm² oder 25mm². Das werde ich jedoch nochmal genau abchecken.

Nun soll folgendes in der Halle abgesichert werden.

B16 = gesamtes Licht
C16 = Steckdosen
C16 = Kompressorleitung

K16 = Schweißgerät 380V
C16 = Hebebühne 380V


Nun wollte ich wie folgt vorgehen:

1. Schm...
91 - Sicherung fliegt immer wieder heraus

Zitat :
geef07 hat am 11 Feb 2011 20:45 geschrieben :
Der Hersteller sieht für die Heizung nur eine Sicherung vor mit B16A.


Irgendwas wird sich der Hersteller ja dabei gedacht haben, als er diesen Automaten empfohlen hat.

Wenn es damit bei dir nicht funktioniert, solltest du vielleicht eher mal die Anlage auf eventuell vorhandene Defekte prüfen lassen.

Wenn das nämlich der Normalzustand wäre (also auch bei anderen Kunden regelmäßig auftri...
92 - CEE Combodose 32A mit Schuko
Kannst du nutzen, ich empfehle aber, eine Kiste mit Feinsicherungen in der Nähe zu plazieren und ein Abonnement beim örtlichen Sicherungshändler abzuschliessen, weil praktisch jedes ernstzunehmende Arbeitsgerät mit Ausnahme von Radios die Sicherung zum Schmelzen bringen wird.

Ich hatte mal eine CEE-Dose 16A mit 16A SchuKo und Schmelzsicherung (wie sinnig, ich weiß), da ist jedes Mal bei meiner Bohrmaschine und bei der Kettensäge die Sicherung nach wenigen Sekunden durch gewesen.

Konsequenz daraus: Sicherungshalter überbrückt, SchuKo wird nun über die eh schon vorhandene C16/3 abgesichert. Läuft nun seit Ewigkeiten ohne Probleme. ...
93 - Gesellenprüfung Fragen zu einer Installation !
Wenn der FI nur für diesen Motor zuständig ist, ist es ein bisschen egal.
Ich würde ihn dann hinter den Motorschutz setzen. N-Brücke nicht vergessen, falls er das benötigt. Wie hoch ist denn der Motornennstrom?

Das Abschaltvermögen des FI sind einige kA, die 40A sind die Dauerlast, die er verkraftet. Bei dir reichen auch 25A, die sind aber nicht billiger.

Wozu ist der C16, wenn du mit 2,5 ankommst, wird nicht mehr davor sein!? Kurzschlussselektiv bekommst du das so eh' nicht. Aber bei Prüfungsaufbauten geht es definitiv darum, die Macken der Prüfer zu kennen, und nicht primär darum, einen sinnvollen Aufbau hinzubekommen, wenn man eine gute Note braucht. ...
94 - Nennspannung von Kondensatoren
Hallo,

ich habe auf der Seite musicfromouterspace.com (genauer: hier) eine Bauteilliste nach diesem Schema:

4 Ceramic Capacitor(s) .001uF C14, C12, C13, C18
8 Ceramic Capacitor(s) .01uF C22, C23, C1, C3, C8, C7, C15, C16
5 Ceramic Capacitor .022uF C9, C2, C4, C5, C6
2 Ceramic Capacitor(s) .1uF C19, C24
1 Ceramic Capacitor 100pF C17
1 Ceramic Capacitor 47pF C11


Für ein anderes Projekt auf der Seite haben User bereits Bestelllisten erstellt un...
95 - Sicherung für eine CEE Steckdose an dem ein Motor 400V betrieben wird
Liest du auch die Beiträge?

Aus dem Text ist eindeutig hervorgegangen, dass es eine derartige Forderung für die Steckdose nicht gibt. Sie hätte aber vom Hersteller der Steuerung beachtet werden können.

In der Praxis wäre eine absicherung über C16 und FI sicher sinnvoll gewesen, einfacher noch mit 5x1,5, B10 3pol. und einem Rep-Schalter. ...
96 - Netzform
Es ist die Messung der möglichen Kurzschlussströme nötig.
Diese sind entweder mit einem geeigneten Messgerät zu messen oder mittels einer "Notlösung"

Du misst die Spannung im unbelasteten Fall (U1). Dann belastest Du mit einem starken Verbraucher (1 bis 2kW, fliesenden Strom berechnen oder messen I_L) und misst die Spannung erneut (U2)

dann ergibt sich der maximale Kurzschlussstrom an dieser Stelle zu

I_K=U1*I_L/(U1-U2). Dieser Wert muss wesendlich über dem Auslösestrom der zugeordneten Sicherung liegen.

z.B. für einen B16 Automaten (Sichere Schnellauslösung bei 5*In=80A) sollten es mindestens 160A Kurzschlussstrom sein.

Dein Hau...
97 - Einschaltstrombegrenzer und Kompressor 2,2 KW
Mach doch mal bitte ein Foto vom Kompressor und vom Typenschild.

Hast du keinen Zugriff auf eine andere Steckdose bei Bekannten oder so, um die grundsätzliche Funktionsfähigkeit zu beweisen?

Oder zur Not fährst du in die nächstgelegene Firma, welche dir für 2 € in die Kaffekasse sicher gerne Platz und Strom zum Testen zur Verfügung stellt. Und wenn du vorher einen CEE16-> SchuKo Adapter besorgst, kannst du das ganze auch mit C16 testen.

Wenn der Kessel 100 Liter oder mehr hat und maximal 10 bar oder mehr, ist dir bekannt, dass der Kessel "TÜV"/"DEKRA"/"katholischer Kesselprüfervereins"-pflichtig ist mit ...
98 - Isolationsfehler Ausgleichsströme
Vielen Dank! Das gleiche habe ich mir eigentlich auch schon gedacht, da 80µA ja wirklich nicht viel sind.

Ich werde morgen dem Vermieter von dem zu hoch abgesichterten Neutralleiter berichten und hoffen, dass die einen rausschicken, der dann die 3 B16'er durch eventuell eine C16 austauscht. Mehr denke ich ist einfach mit der alten Leitung nicht möglich, da der Zähler nur eine Phase hergibt...

Leider habe ich keine Kamera hier, sonst würde ich euch ein Bild von dem Murks im Keller hochladen

Die Topic "Übersprechen" habe ich mir jetzt mal genauer durchgelesen und wieder etwas dazugelernt
99 - Installationskosten zusätzliche Sicherungen.
Hallo,
kürzlich wurden bei uns einige neue Sicherungen in den Sicherungskasten eingebaut und verkabelt. Heute ist die Rechnung angekommen. Der Betrag hat mich dann doch etwas überrascht (1300 Sfr knapp 1000 Euro), obwohl ich schon mit einem hohen Betrag gerechnet hatte.
Ich werde versuchen die durchgeführten Arbeiten/Materialposten aufzulisten und würde gerne eure Einschätzung dazu hören.
Es geht nur um Anschlussarbeiten am Sicherungskasten, alle Leitungen im Haus waren schon bis zum Sicherungskasten gelegt.

Zusätzliche Absicherung für Küche 3x16A
- 3x Sicherung Hager 16A MCN016 C16 (140 Sfr.)

Neue Sicherung für eine Sauna, sowie einer Starkstrom Aufputzdo...
100 - Siemens Automaten
Noch was

8 x Siemens Automaten B16
1 x Siemens Automat C16
Die Automaten sind gebraucht

Wer haben möchte melden
...
101 - Neue Leitungsschutzschalter für Verteiler
Hallo

zu LSS:
Man kann LSS prüfen, jedoch nur in einem Labor-Versuch! Ein LSS schaltet ja nicht bei genau 16A, sondern er weist je nach Charakteristik (A,B,C,D,E,G,H,K,L,S,U,Z) eine bestimmte Kennlinie auf. So schaltet ein C16 LSS zuerst (im Millisekundenbereich) erst beim 5 bis 10-fachen des Bemessungsstromes ab. Also ggf. erst bei 160A. Erst nach einer bestimmten Zeit (im Stundenbereich) schaltet der C-LSS beim 1,14....1,45-fachen des Bemessungsstromes ab. Somit kann ein LSS nur mit sehr speziellen Messgeräten (160A in ?ms) getestet werden und man braucht viel Zeit.

zum Recy...
102 - LautsprecherS Charakteristik HG
Anbei jetzt noch die Fotos:

Bild 1 - die F&G 80er Automaten 16A mit HG Charakteristik (1. Reihe und 2. Reihe links; die rechten beiden sind L 6A)

Bild 2 - der "gruselige" Verteiler (besonders toll finde ich den mit Isolierband überklebten Schalter (?) mit dem Hinweis "Nicht einschalten" sowie die Klemmen unten wo der Zähler überbrückt wurde; Dazu muss man sagen dass der Verteiler natürlich offen für das Publikum im Stift ist - nichts mit "elektrischer Betriebsraum" obwohl hier an diesem Verteiler sogar ein Schloss vorhanden ist... Aber der Verteiler ist "natürlich" nicht abgesperrt)

Bild 3 - die "attraktive" Mis...
103 - Beratung Kraftstromverteilung
Hallo liebe Electronicforum-Mitglieder!
Ich habe kürzlich ca. 70m 5x4mm² H07RN-F Kabel geschenkt gekriegt. Da ich musiktechnisch aktiv bin, will ich dieses Geschenk zum Anlass nehmen, um mir eine Art Baustromverteilung zu bauen. Dabei bräuchte ich jetzt die Hilfe von euch Profis, auch wenn da wohl so mancher was einzuwenden hat.
Ich knall die Fragen/Ideen/Aspekte einfach mal so raus:
1. Ich will natürlich das Maximum aus diesem Kabel rausholen, also daher die Frage für welche Standardstromstärke (16A, 32A, 63A???) ich die Verbindung auslegen kann. Habe mich jetzt schon durch Tabellen gelesen, Elektriker und Kabelhersteller gefragt und jeder sagt was anderes. Ich weiß, dass es hie...
104 - ?????? Lader
Geräteart : Sonstige
Defekt : Keine Funktion
Hersteller : ??????
Gerätetyp : Lader
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Gemeinde !
Wer kann bei der Reparatur eines Schaltnetzteiles für einen Lader helfen ?
Anbei Schaltplan des Gerätes. Folgendes Problem besteht und folgendes wurde unternommen. Anfänglich war keine Funktion vorhanden.Hsp. Elko C6
wurde überprüft (ESR) und war OK. Beide Elkos C14 und C16 (2200µ +1000µ)
wurden gewechselt ebenso der Schalter IC TOP247Y. Nunmehr gab das Gerät
auf der Niederspannungsseite eine Spannung von ca 14V ab die aber nicht belastbar ist. Bei Belastung über den Elkos C14/C16 mit 12V/...
105 - 3-Phasen-Motor läuft nicht an
Hi,

Aderendhülsen sind nun überall verbaut! Gebracht hat es allerdings nichts, da nach dem Einstecken des Steckers in die Dose wieder die Sicherung mit besagtem "Knall" herausgeflogen ist.
Die Daten auf der Sicherung habe ich mir abgeschrieben, da leider auch die Kamera gestreikt hat (aarrrrgh!):

3-fach-Sicherung (alle 3-Phasen über einen Schaltersteg betätigbar)
Hersteller: Siemens
Aufschrift:
5SX2
C16
~400
Ui~440

Weiter unten war im Sicherungskasten noch folgender NFI-Schutzschalter verbaut (weiß allerdings nicht, ob er den 3-Phasen-Drehstrom absichert, da sämtliche AAnschlüsse verblendet waren):

Hersteller: Siemens...
106 - Schutzschaltung schlägt an? Welcher R wert tatsächlich? Schaltp. vor -- HiFi Verstärker   Pionneer    SA-800
Korretkur eines vorhergehenden Tipfehlers:
ich habe Q12 Q13 Q8 und Q10 -Q6 ist noch immer der alte.
------------------------------------------------------------

aber nu zum wesentlichen (bin endlich mal dazu gekommen...):

Nachdem ich C16 (15 P) (wegen den vernudelden beinchen) nun auch ersetzt habe, Messe ich folgendes:
R41 4,8 mV
R43 7,0 mv
R42 2,1 mV
R40 0,4 mV

-an den beiden (66Ohm) Widerständen fallen ca 1,6 Volt heraus.
-Pin 7 gegen Masse: 0,097 Volt
-Pin 8 gegen Masse: 0,097
-D5 1,615Volt
-D4 1,658Volt

Was tun wir als nächstes? Für was sind eigentlich VR1 und VR2? Sind obige Messwerte im Rahmen oder liegen dies...
107 - Bezeichnung der Installationsschütze
Ich habe mal geschaut was z.B. ein Moeller Installationsschütz kann, allerdings ist da nur von max Lampenlasten usw.angegeben.

Link


Bei mir sollen diverse Steckdosen dran die sind jeweils mit b 16 automaten abgesichert und vier Ceckon 16A die sind jeweils mit c16 automaten abgesichert, die Hauptsicherung ist mit 25A Neozed abgesichert.

Angaben im Datenblatt habe ich keine gefunden zu max. Einschaltströmen usw.

Hat mir jemand einen guten rat dazu? ...
108 - CEE32-Kombisteckdose mit RCD
So, die ganze Installation haben wir nochmal genau begutachtet.
Meine anfänglichen Angaben waren leider fehlerhaft. Folgende Korrektur:
Asche auf mein Haupt, NYM-O ist zum Glück gar nicht verbaut!
CEEs angefahren mit NYM-J 5x2,5 (aktueller Farbcode). PEN bzw. PE ist also in der ganzen neuen Installation grüngelb. Farbzuordnung vom damaligen Eli wäre somit durchgehend richtig.[bis auf die installierte CEE-16 an 20A, was sich auch einfach und günstig durch 16A-Paßschrauben bei der Vorsicherung lösen lassen müßte ]
Mit den Bezeichungen NYM-O/J meinte ich immer Leitungen mit aktuellen Farben.
Wie bezeichnet(e) man eingentlich die ...
109 - 3 oder 4-poliger LS-Schalter
Hallo zusammen!
Bin zur Zeit am Erstellen eines Stromlaufplanes für eine kleine Industrie-Maschine (2 einphasige FU mit 4,4A Nennstrom, 2 Steuerungen für Etiketierer mit je 2A, 2 Netzteile, SPS und ein paar 230V-Steckdosen außen an der Maschine. Da ich noch ein Anfänger bin, wäre ich für jede Hilfe dankbar. Geplant ist 400V Anschluss, Aktoren an 3 Phasen gleichmäßig verteilt (1. FU und Netzteile an L1, 2.FU an L2, die beiden steuerungen und Steckdosen an L3) Jedes Gerät dementsprechend vorgesichert (z.B FU mit C6, Netzteil mit C4, Steckdose mit B- oder C16 u.s.w.) Meine Frage an euch:

1.Brauche ich da noch einen 3 oder 4 poligen 16A LS-Schalter, der mir im Fehlerfall alles absch...
110 - Spannungsversorgung Microcontroller-Schaltung
Wieso ist das kompliziert?
Das Netzteil endet bei C16 und ist eine völlig gebräuchliche Schaltung.

Gruß
Peter ...
111 - Werkstatt UV
Nimm einen 3 Poligen 25A C LSS und gehe mit 5x4mm² Kabel auf die neue UV dort ein 40A Fi rein und ein C16 Für Die CEE und B13 Für die Steckdosen (pro Steckdose jeweils ein L + N +PE, wenn du alle L hast fängste wieder beim ersten L an usw ..)


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Der Spammer am  1 Jan 2010 19:45 ]...
112 - Fi löst aus -- Ciatronic BG2496 Elektro Grill

Zitat :
sam2 hat am 24 Dez 2009 14:28 geschrieben :
Dann ist es sehr wahrscheinlich so, wie wir vermuten: Isolationswiderstand des Heizelements zu gering.

Da es sich nicht um ein altes und verbrauchtes Geräte handelt, sondern um einen Standschaden (durch zu lange und nicht ausreichend trockene Lagerung ohne Gebrauch), ist eine Regenerierung erfolgversprechend.

Daher wie beschrieben versuchen!


Könnte ich im Keller machen dort ist kein Fi,...
113 - Tintenpatrone nachfüllen? -- Drucker Canon iP 4500
Das habe ich zwischenzeitlich gefunden.
Anders geht es wohl nicht, oder?
Gruß
Peter

https://www.resetter.de/index.php/c.....672bd ...
114 - ABB S203 C32 nach Zähler möglich ?
Beides habe ich schon beantwortet
JA, EIGENTÜMER
63A NH Sicherungen befinden sich natürlich vor dem Zähler

Okay, ich Verstehe dass eine C16 gegenüber einer B16 nicht unbedingt selektiv ist (finde zwar das die C-charakteristig träger bei Kurzschlusströmen ist....)

aber schon alleine 32A (Keller) zu 16A (in der UV der Wohung) ist doch schon eine gewisse selektivität und würde dazu führe das im überstom/ kurzschlussfall nicht beide auslösen, da die 16A grenze doch ehr erreicht ist
115 - Glühobst sterben durch Schaltnetzteile ?
Bei uns gingen alle Glühlampen innerhalb von 1/2 Jahr kaputt die an dem Stromkreis hängen an dennen alle möglichen Schaltznetzteile hängen.

Also Aufteilung :

1. H20 :
1x C16 : Herd
1x C16 Schlafzimmer (Mein Zimmer), Wohn/Schlaf Zimmer, Küche

2. H20 :
1x C16 : Herd
1x C16 : Eine Steckdose im Bad neben Waschbecken

3. H20 :
1x C16 : Herd
1x C16 : Bad, SpüMa

So das Problem am 1.H20 hängt :

Schaltnetzteile
116 - Altes Haus und es soll alles Neuinstalliert werden
Hallo Freunde,

bin neu hier im Forum und habe auch schon einige Fragen.

Kurz zu mir bin Energieelektroniker habe aber die meisten Kenntnisse im Industriebereich, und da ich in der Hausinstallation eher weniger gemacht habe, habe ich ich nun ein paar fragen, und ich hoffe ihr könnt mir helfen.


Folgendes will einen Kumpel in seinem Haus unterstützen das auf zwei Etagen zum Mietshaus umgebaut werden soll.

Ich finde immer Planung ist alles und will mich deswegen schon mal vorab erkundigen, und das geht am besten hier weil jeder sein gewisses Fachgebiet hat.


Alte Elektrik kommt alles raus.


Achtung alles Alter Stand:

HAK...
117 - Die Unterverteilung neu aufbauen
Was ist das für ein Kabelgewirr ??
Schmeiße die ganzen L LSS und den Fi raus und entferne das Kabelgewirr.
Da L LSS eingebaut sind werden B LSS vom Kurzschlussstrom her gehen
da L20 bis zu 105A brauchen und B20 "nur" 100A bei C16 wird es kritisch die brauchen bis zu 160A.

Als Fi´s kannst du 0,03 40A verwenden
Als LSS B13 für Steckdosen.
B16 für Herd, Steckdosen für Großverbraucher(z B. Spülmaschine) und Kraftsteckdose.
B6 für die Klingel.

Übrigens nach Fertigstellung muss eine VDE Messung von einer Elektrofachkraft durchgeführt werden.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Micha94 am 21 Nov 2009 12:54 ]...
118 - Mehrere Kabel - Adern verbinden
Setze drei Abzweigdosen, (Sauna/CEE-Steckdose/Licht), und lege die Zuleitungen separat darein.

Im Haus für Licht + Sauna B16 3pol., für die CEE C16. Selbstverständlich über 30mA FI.

Ab der Licht Dose können dann z.B. 2 Steckdosenstromkreise und ein Lichtstromkreis gebildet werden.

Einfacher wäre selbstverständlich eine Verteilungf in der Garage mit z.B. 5x6mm² als Zuleitung gewesen... ...
119 - B16 gegen C16 tauschen ?
Hallo zusammen,

Ist es zulässig einen B16 LS Schalter in einem Steckdosenstromkreis (1,5mm verlegt hinter Rigips Platten ohne Dämmung) gegen einen C16 zu tauschen, Stichwort zu hoher Einschaltstrom(Computergeräte) löst den LS aus.
Oder sind C16 nur für fest installierte Geräte zulässig ?
Was sagt die VDE Bibel dazu ?

Gruß,
Thomas ...
120 - H LSS
Ich empfehle allen bei denen H(ausbrandsatz) LSS Verbaut sind dringend zum Tausch da die Dinger bis zu 30 A dauernd durchlassen ohne Rechtzeitig auszulösen (nicht einfach tauschen vorher Abschaltbedingungen etc. klären).

Das steigert auch den Komfort Beispiel :
PC einschalten löst H 20A Nachzählersicherung aus,C16 in der UV bleibt an.

Überlastung des gleichen Stromkreises C16 löst aus H20 bleibt an (und da ist der Herd auch noch an, an einer extra C16).

Falls möglich sollte man auch einen 30mA Fi einbauen(lassen). ...
121 - CEE und Schukosteckdose installieren
Reicht 16A??
Du hast nur 16er Steckverbinder, wie willst du da mit 25A absichern?
Welchen Querschnitt und Länge hat denn die Leitung zwischen der Sicherung und den Steckdosen? Das und andere nur vor Ort bestimmbare Faktoren zeigen, ob überhaupt mit 16A abgesichert werden kann oder ob auch C16 zulässig wäre. Wenn die Abschaltbedingungen noch bei C16 eingehalten werden können sollte man diese auch verwenden. Das kann dir ein Elektriker vor Ort aber sagen (also einer, der mit einem größeren Messgerät ankommt). Mit einem solchen Messgerät muss die Anlage auch vor Inbetriebnahme durchgemessen werden.

PS: Wenn noch Platz in der Verte...
122 - Licht flackert
Wir haben das Problem das bei uns beim einschalten einiger Großverbraucher flackert (Kühlschrank, PC, TV, Staubsauger, Herdplatten an L1)

Nachzählersicherung 3x H20 (Drehstrom).

Von dort geht eine Leitung zur UV im 2.OG (Zähler ist im EG. Leitungen bestimmt über 30 Jahre alt).

Die UV im 2. OG ist neu

In der UV sind folgende Teile verbaut :
Fi 30mA
3x LS C16 für Herd
1x LS C16 für Licht / Steckdosen Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer (L1)
1x LS C16 für 2 Steckdosen im Bad neben Waschbecken (L2)
1x LS C16 für Bad Licht / Steckdose Bad, Steckdose vor Badtür, SpüMa (L3)

Das Problem tritt nur an dem L1 auf der über den H20 geht.
Im...
123 - Neutralleiterschienensystem
Weißt du, was ein C16 3+N kostet? 45 Euro! Ein C16 3 IIRC um die 15.

Die aktuellen Hager-Verteiler haben sehr wohl isolierte N-Schienen wenn mich nicht alles täuscht. ...
124 - H20 für Wohnung ?
C16 ist zwar etwas ungewöhnlich, aber nicht so wild und als Überlastschutz nach einem H20 geeignet.

Die Überlastkennlinie ist die gleiche wie bei B und 160A Kurzschlussstrom sind bei einer modernen, nicht zu großen Anlage auch SO viel. (Messung im EFH letzte Dose im Garten kommt immernoch auf 280A, die der Verteilung am Nächsten auf rund 1kA)


Gruß Topf_Gun

...
125 - "Unterverteilung" erneuern
Hallo!

Ich bin gerade dabei den Keller neu zu installieren und dabei gleich einige Sachen zeitgemäß zu gestalten. Im Hauptverteiler wird der Kellerunterverteiler von einem 3 poligen C16 Automaten über ein 5x2.5qmm Kabel gespeist. Zu versorgen sind: Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad, Hobbyraum, Werkstatt mit Kraftsteckdose, Wirtschaftsraum. Beim Unterverteiler im Keller haben mehrere Elektriker gewühtet, das gilt es auch noch auszubessern. Bis auf das Licht im Gang ist alles andere mit C16 Automaten abgesichert und das ist für mich als Betriebselektriker nicht nachzuvollziehen, die Sicherung der Zuleitung sollte aus meiner Sicht doch größer sein alleine schon aus Gründen der Selektivität...
126 - Erweiterung einer Scheune in bestehende Hausinstallation
Einzeln abgesicherte Arbeits-Schuko-Steckdosen neben der UV kann man ausnahmsweise durchaus mit 16A absichern. Die Gefahr von Überlast ist dort ja weniger gegeben, aber es können auch schwere Handmaschinen betrieben werden. Am besten dann mit K16, notfalls mit C16. Dann hochwertige FR-Steckdosen verwenden (mit Preßstoffeinsatz, z.B. von BJE - kein Thermoplast)!

Unabhängig von der Leitungslänge würde ich Schukos (egal, ob mit 13A oder 16A abgesichert) und 16A-CEE dort trotzdem mit 2,5mm² anfahren!

Denn denke auch an den Anlaufstrom...

Und welche Umgebungstemperatur hast Du angesetzt?
Die üblich 25°C-Tabelle geht da fehl. Mit mindestens 30°C sollte man rechnen. A...
127 - Unsicher mit der bestehenden SH-, FI-, LS-Schalter Auslegung!
Moinsen!

Aufgrund diverser Beiträge hier im Forum bin ich etwas nervös geworden, ob die Elektroinstallation unseres Hauses wirklich "gut" ist, obwohl die gesamte E-Installation in unserem Haus bisher ohne Fehler funktioniert.

Im Zählerschrank unseres Einfamilienhaus (Baujahr 2007) sieht es wie folgt aus:

# Hauptleitungsschutzschalter: 63 Ampere, 3 x 1-polig (ABN XHA363-4)
# FI-Schalter: 4-polig, 40 Ampere, 0,03 Ampere (Moeller PXF-40/4003-A)

"Hinter dem FI hängen":

# 26 Leitungsschutzschalter 1-polig, 16A (Moeller PXL-B16/1)
# 1 LSS 3-polig, 16A (Moeller-B16/3) (E-Herd)
# 1 LSS 3-polig, 16A (Moeller-C16/3) (Aussensa...
128 - 3 Stromkreise von 3 Zählern in einer Verteilung- zulässig?
Vorschlag:

Je 3pol. C16 über den Zähler, und neben den Schrank für jeden Stromkreis ein 4TE aP Gehäuse für den FI. Verbindung dann logicherweise auch mit 5x2,5.

Alternativ über den Zähler einen FI/LS C16/30mA 4pol. ...
129 - 11kW Drehstrommotor - Absicherung
Ein Bekannter hat mich gebeten ihn kurz zu beraten, bevor er eine E-Firma beauftragt.

Es handelt sich um einen 11kW Drehstrommotor in Stern Dreieck Anlauf für ein Heu-Gebläse. An einer vorhandenen 16A CEE Steckdose fliegt ihm jedoch des öfteren der Leitungsschutz. (C16)

Nun gehts um die Montage einer 32A CEE Steckdose. Falls das der Hausanschluss zulässt, ja kein Problem. 5x6mm² (ca. 20 Meter Anspeisung vom Zählerkasten) abgesichert mit einem C32A LS. Zusätzlich auf einen eigenen 62A RCD.

Was aber wenn der Hausanschluss lediglich mit 35A abgesichert ist, wie man es bei uns oftmals in älteren landwirtschaftlichen Anwesen findet.

Kann man einen 11kW Motor au...
130 - Welche Zuleitung???
Stifmaster meinte bestimmt einen selektiven in der HV/UV im Haus.

Zählervorsicherungen wären interessant, stimmt. Und welche Leistung ungefähr benötigt wird. Kommt evtl. mal eine 32A-CEE dazu?
Ich würde auf jeden fall 5x...mm^2 verlegen.
Ich bin zwar kein Elektriker oder in dem Bereich tätig, meine mich aber daran zu erinnern, dass man auch beim TN den PEN sobald wie möglich auftrennen soll, also HAK oder, wenn dort nicht, HV. Ich kann dazu aber keine sicheren Anga...
131 - Neue Installation einer Steckdose welche VDE Messungen muss man machen?
Ein Fehlerstromschutzschalter (FI) löst bei Fehlerströmen aus, jedoch nicht bei Kurzschluss oder Überlastung.
Zum Auslösen der Sicherung muß der Kurzschlussstrom so groß sein das die Sicherung in der geforderten Zeit
(0,4s bzw 4s bei ortsfesten Verbrauchern LS B16 3-5 fach =80A,LS C16=160A,LS K16 =240A) sicher auslöst.
Der Kurzschlussstrom wird durch die Netzimpetanz begrenzt.

Die in Reihe geschalteten FI´s sind nicht selektiv, das bedeutet du kannst nie sagen welcher FI zuerst auslöst oder ob beide Auslösen.
...
132 - Wäschetrockner Blomberg TKF 1350 S
Hallo!
1. Den Fühler im Luftkanal kontrollieren, am besten den Stecker KN4 an der Steuerung abzihen, und den Widerstand zwischen der weiß- und grau- Leitungen (am Stecker) messen.

2. Kondensator C16 (Steuerung) hat Schluß. Sitzt in der Nähe des KN7- Steckers, auf der Unterseite der Platiene, zwieschen der Widerständen R42 und R57 (alles SMD- Teile).

MfG, vb ...
133 - Sanierung Unterverteilung
Ja, das hilft dem elektrischen Kriminalisten!
Da hat wohl schlicht der H16er den Einschaltstromstoß der MW nicht gehalten (was nachvollziehbar ist, aber ursprünglich unproblematisch war, denn als der eingebaut wurde, gab es keine MW-Geräte für den Hausgebrauch...).
Ein Nicht-Fachmann führte dies auf ungenügenden Bemessungsstrom zurück statt auf ungeeignete Auslösecharakteristik und hat diese gefährliche Bastelei vorgenommen.
Richtig wäre hier stattdessen ein B16/C13 oder ggf. (nach Prüfung des verfügbaren Kurzschlußstroms oder FI-Einbau) ein C16.
Der L20 ist jedoch in mehrfacher ...
134 - Elektroinstallation Werkstatt

Zitat : Hier meine vorläufige Einkaufsliste:
- 30m Kabel 5x?qm (vom Vermieter zu unserer UV)
- ?m Kabel 3x?qm (interne Verteilung)
- 1x Wechselstromzähler
- 1x Sicherungsverteiler FR
- 1x FI ?A
- 6x Leitungsschutzschalter ?A
- 4x Doppeldose FR AP
- 2x Doppelschalter FR AP
- 3x Ovalleuchte (60W)
- 3x Leuchtstoffr.

Um die ganzen Querschnitte berechnen zu können, müssen wir wissen, wie die Leitungen verlegt werden ...
135 - Verorgung eines Nebenhauses in Portugal
5-aderige Leitung wuerde ich nur verlegen, wenn du das zufaellig noch ueberig hast.
LSS hinter LSS ist generell nicht selektiv, weswegen du auch besser darauf verzichten solltest.
Fuer C16 und C10 muss aber der Netzinnenwiderstand gemessen werden, denn 160A kurzschlusstrom sind nicht in jeder Anlage verfuegbar. ...
136 - 32 A Steckdose in Garage installieren

Zitat :
Turboshift hat am 22 Feb 2009 21:44 geschrieben :
.....Also währe es problemlos möglich, in den Kleinverteiler in der Garage eine zusätzliche Sicherung bis 32A mit einzubauen und dann die 32A Dose zu installieren?.....
...ja




Zitat :
Turboshift schr...
137 - Selektivität bei Automaten
Hallo

Also zum Thema Selektivität. Hier muss man ja den Faktor 1,6 hernehmen. Ist die Selektivität immer Vorschrift.

Weil z.b. wenn ich in der Garage nen Subverteiler angespeisst mit nen 5x2,5er und mit nen 4 Pol C16 Automaten in der Hauptverteilung abgesichert habe. Darf ich dann in den Subverteiler auch C16 reinbauen. Nicht zwecks der Absicherung sondern praktisch als Schalter damit ich einzelne SKs freischalten kann. Die Schutzfunktion ist ja gegeben und wenn mir der Automat im Hauptverteiler fliegt geht ja die Welt nicht unter.

Ist die Selektivität immer Vorgeschrieben oder nur wenns um Leitungsquerschnitte absichern geht. Das man LS als Schalter nicht verwend...
138 - Zuleitung für Garage!!
Was kommen da für Verbraucher hin? Für ne CEE 16A Dose die 2 mal im Jahr verwendet wird und ein paar Schukos würde ein 5x2,5er locker reichen. Auch wenn ein Schweissgerät verwendet wird. Man muss ja damit Rechnen das nicht gleichzeitig der Schweisser und ne schwere Flex läuft

Ein Subverteiler ist da übertrieben. Bei meinen Schwiegervater sind 1 Plasma Schneider 2 Schweissgeräte ne 60to Presse und noch zig andere schwere Drehstrom Verbraucher auf nen C16 3polig drauf. On bei ner Neuinstallation würde ich im dießen Fall auch nen Subverteiler setzten. Aber ist hald ein Altbau.

Bei einer CEE Dose und ein paar Schukos für ne Kreissäge und diverse Kleingeräte ist ein Subverteile...
139 - Jetzt kann ich beruhigt schlafen...(E-check bestanden )
Servus,

das hintereinnanderschalten von Kabeltrommeln (fachchin. Leitungsroller) ist keine allzu gute Idee. Bei den Profi-Trommeln die ich verwende steht in der Bedienungsanleitung auch ein Hinweis dazu, wie das bei den Billigtrommeln für 19,90€ von Theoretiker und Co. aussieht => keine Ahnung, verwende ich nicht. Das gilt aber grundsätzlich für jede Leitung, dummerweise ist es niemandem bewusst. Das heftigste was ich bisher im Bereich Verlängerungsleitungen gemessen habe war beim Sommerfest einer Firma, 200m diverser Verlängerungsleitungen in 3x0,75 bis 3x1,5 zur Versorgung des Bierwagens auf der Wiese, gemessener Kurzschlussstrom 13A bei einem C16-LS in der UV (und von der UV z...
140 - Stromverteiler was ist alles drin?
Kam etwas schlecht rüber, aber was ich beschrieben habe sollte Verteiler der Art hauptsache man hat es sein. Und die C16 braucht man, wenn man das an Steckdosen anschließt, die von unseriösen Elektrikern gelegt wurden, also 63A NH->Zähler->CEE16. Bei Zul. 16A CEE würde ich ja auch nicht mehr als 3 Schuko's ins Plastik stecken, wenn ich ganz gut drauf bin 3x2.

Irgendwie ist der Thread ziemlich verwurschtelt. Erst soll es eine Art Bauverteiler sein, dann sagt man Neozed, FI, LS, ... und dann hat das Ding eine Zuleitung mit CEE16. Da passt was nicht.
141 - Probleme mit 2kW HQI´s und FI Schalter
2x2000W = 17,39A an C16? Geht zwar relativ lange, aber ideal ist es nicht.

Werden die zwei Schütze je Verteilung gleichzeitig angesteuert oder nacheinander? Hängen die Schütze mit an dem FI oder woher bekommen die ihren Steuerstrom?

Einige FIs sind nicht besonders Stromstoßresistent, also wenn plötzlich eine große Last eingeschaltet wird und der Strom schnell ansteigt, steigen die schon mal aus.

Fällt denn wenigstens der FI der Verteilung, in der die Lampen geschaltet wurden oder auch schon mal der andere? Hört sich nämlich so an, dass schonmal in VT1 ein Schütz eingeschaltet wird und in VT2 daraufhin der FI fällt. ...
142 - Aufteilung Drehstromkreis in 3 Steckdosen

Zitat :
Chris11 hat am 14 Dez 2008 20:53 geschrieben :
Für die Hifi (heutzutage AV) Ecke würde ich auf jeden Falle einen eigenen Stomkreis mit 2,5mm² anfahren. Nicht wegen dem Dauerverbrauch, aber schon mittlere Ringkerntrafos haben erhebliche Einschaltstöme, und wär doch blöd, wenn jedes zehnte Mal dein B13 fällt, weil noch die 300W Halogenstehlampe an war. Und es ist schnell ein Plasma TV mit 1KW peak und noch ein 700W 7.1 AV Verstärker dran. Und die werden natürlich zentral und gleichzeitig eingeschaltet...

MFG
Christian

[ Die...
143 - Prüfbrett: Wie kann ich B Automaten umgehen?
...hallo erstmal und Willkommen im Forum


...Schmelzsicherung --> gL16 oder Automat --> C16 ...
144 - Ist das tatsächlich ein 4.poliger FI-LS ?!
Habe das hier in der Bietbucht gesehen

FI-LS 4.polig

Es handelt sich allem Anschein nach um einen kombinierten FI-LS allerdings für Drehstrom und nicht wie bisher bekannt für Wechselstrom . Schlagt mich nicht falls sowas eh nichts neues ist aber ich kenne nur FI-LS für Wechselstrom . Im Onlinekatalog von Legrand habe ich nichts dazu gefunden . Gibts von anderen Herstellern auch schon FI-LS für Drehstrom mit nu...
145 - Hausinstallation

Zitat : Kurzweg ich werde eine EIB Installation machen. Sicher? Das zeug ist überteuert und für fortgeschrittenere User eigentlich nicht geeignet, weil man damit eigene Applikationen praktisch vergessen kann. Mir persönlich ist das viel zu sehr out-of-the-box und zuwenig individuell handhabbar.


Zitat : Im Keller wird der H...
146 - Neue Hausinstallation Altbau
Dann wolln wir mal!

Vorab: Der Kühlschrank wird natürlich auch über FI abgesichert! Warum auch nicht? Bei korrekter Installation und intaktem Gerät kommt es nicht zu Fehlauslösungen und wer dennoch davor angst hat, kann ja eine Meldeschaltung installieren, die über einen Signalgeber oder SMS über den Ausfall des Kreises informiert! Daher sollte der Kühlschrank, evtl zusammen mit einigen anderen sensiblen Verbrauchern, auf einen eigenen FI gelegt werden!

Die Unterverteilung sollte mindestens 4-reihig sein, ich empfehle mindestens 5-reihig! Die Kosten sind eigentlich überschaubar und man hat später noch ein wenig Erweiterbarkeit, z.B. wenn man Stromkreise auf weitere eigene F...
147 - Selektivität K10 - gL16
Nein, nein und nochmals: Nein! Eine gL-Sicherung ist frühestens im Bereich von 15-20 * In als flink anzusehen, im Bereich 3-12 * In reagiert sie ziemlich träge! Deshalb kann man auch LS bis C16/B20/A,R,Z25 gut mit gL35A vorsichern, bei normalen Kurzschlüssen wird da die gL-Sicherung im Regelfall nicht mit auslösen. Bei Phasenschlüssen hingegen zwar schon, allerdings ist es da meist mit der Selektivität ohnehin vorbei!

Wie auch immer, selbst wenn die Schmelzsicherung im Bereich von 15-20 * In ist, benötigt sie immer noch einige Dutzend millisekunden. Dass eine gL-Sicherung innerhalb von 1ms abschaltet, ist nicht möglich.

Eine ideale Absicherung ist nur möglich mit LS und Mot...
148 - Anschluss Durchlauferhitzer
Dann würde ich zwei Kanäle nebeneinander legen - sicher ist sicher. Ansonsten 5x10mm² - dann kann man auch mal einen 27kW oder evtl. sogar 33kW-DLE anschließen.

Bitte unbedingt auf den Rat von Sam hören: Keinen hydraulischen DLE verwenden, bei denen ist der Duschcomfort einfach beschis***, da ständig die Temperatur wechselt!

Neue Steckdosen würde ich immer mit 2,5mm² anfahren und mit B13 oder C13 absichern. Auf kurze Distanz geht auch 1,5mm², aber das würde ich nicht machen, wenn die Steckdosen nicht nur mit 10A abgesichert werden (was zwar meistens ausreicht, aber doch wenig Reserve bietet).

Bei Drehstromverfügbarkeit kann man auch drei Steckdosen über ein 5x2,5m...
149 - Softstart für Trafo (Schaltung mit Wechsler mit einstellbaren Interval)
Hallo

Habe mal ne Frage.

Baue für 2 DIY Monoendstufen ein Netzteil mit 500VA RKT und 2x20000uF Siebung.

Bis die Sättigung erreicht und die Elkos geladen sind wird mir wahrscheinlich der C16 Automat flöten gehen.

Also ich habe ein Tele ODM1 Modul Zuhause und das macht genau das gleiche. Einmal tasten schaltet das Modul auf die Strombegrenzerwiderstände und nach der einstellbaren Zeit die Phase direkt durch. Ich glaube das ist der Wischermodus.

Will mir in das schöne Endstufengehäuse keine Fertiglösung im Hutschienenformat einbauen sondern nen schönen Aufbau auf ner Lochraster

Könnte man sowas auch selbst bauen.

Wie lässt sich denn...
150 - Überspannungsschutz
Hast du ein TT-Netz? Wenn ja, ist es der falsche Ableiter, wenn du ein TNS oder TNC hast, kannst du ihn verwenden!

Übrigens würde ich gern mir dir das Überspannungsschutzkonzept durchgehen - nicht, dass ich deinem Elektriker etwas unterstellen wollte, aber die meisten verstehen halt nicht wirklich was von Überspannungsschutz. Und das Ding ist halt (keine Übertreibung!) dass ein fehlerhaftes Konzept mitunter fast wirkungslos sein oder mehr schaden als nutzen kann! Daher bitte ich dich, dir etwas Zeit zu nehmen, schließlich bekommst du diese Beratung hier kostenlos!

Zusätzlich zu der Frage mit der netzform, hier ein paar weitere (wenn du einiges nicht weißt, beantworte das, W...
151 - PC-Netzteil knallt Sicherung raus
Man sollte aber nicht einfach einen anderen 16A-LS einbauen! Im Fall einer Erneuerung, die hier dringend geboten erscheint, sollte man gleich auf die sichereren B13/C13-LS zurückgreifen, in deinem Fall wohl C13.

Desweiteren sind H-LS eben nicht träge (Trägheit bezieht sich auf das Verhalten im Kurzschlussfall). H-LS lösen schon beim 2,5-3-fachen des Nennstromes aus, B-LS beim 3-5-fachen, C-LS beim 5-10-fachen, ... etc..

H-LS haben aber noch einen gravierenden Nachteil: Bei Überlast, also einem nicht erheblich über dem Nennstrom liegenden Strom, der lange Zeit auftritt, schützen sie nur sehr sehr schlecht und es kommt daher oft zu Leitungsbränden im Fall von Überlast nach ei...
152 - Spannung auf Neutralleiter beim Herdanschluss festgestellt
Dein Opa war der Kaiser von China: Mein Respekt, der muss ganz schön alt sein ^^

Zum Thema: N nicht aufgelegt, dadurch Sternpunktverschiebung - ganz klare Sache.

Hier ein paar Tipps, wie man an Installationen herangeht:

1.: Abschalten

2.: Unterverteilung und Verteilerdosen öffnen und die korrekte Belegung/Beschaltung der Adern auf der ganzen Strecke prüfen. Dabei auch den guten Kontakt der Verklemmung kontrollieren und ggf. neu verklemmen. Bei einer DLE-Leitung gibt es meist keine weitere Verteilerdose und deshalb hättest du zuallererst die Unterverteilung öffnen und den korrekten Anschluss kontrollieren müssen!

3.: Dann schaut man sich die Unterv...
153 - veraltete Anlage macht Probleme - Hausmeister will basteln!
B-LS sind genauso groß, wie diese H-LS, daher kein Problem! Die LS sollten alle gewechselt werden, aber bitte nicht gegen B16/C16, sondern gegen B13/C13 für Schukosteckdosen, B10/C10 fürs Licht und B16 für den Herd - Heizungen und andere Hochlastverbraucher müssen individuell nach Leistung abgesichert werden!
Sind die Leitungen zu den Steckdosen dreiadrig, sind FI nachzuinstallieren!

MfG; Fenta ...
154 - Teichfilter mit Strom versorgen + Terrassensteckdose
Wofür soll das "Automatengehäuse" (Fachbegriff: Kleinverteiler) sein? Sollen da Leitungsschutzschalter rein, also die Aufteilung am Teich erfolgen? Wenn ja, dann bitte IP65 nehmen, das kostet kaum mehr und ist deutlich besser!

Wenn du allerdings am Teich aufteilen willst, brauchst du mindestens NYY-J 3x6mm², besser NYM-J 5x6mm², damit eine ausreichend hohe Vorsicherung verwendet werden kann, um die selektive Abschaltung im Kurzschlußfall sicherzustellen!

Ich persönlich würde bei kleinen Teichen am/im Haus aufteilen und 1-2 Leitungen zum Teich legen. Sollen viele kleine Lasten von durchschnittlich 50W geschaltet werden, können trotzdem zwei Leitungen genügen, wenn ...
155 - Altbausanierung, darf man alte Drehstromanschlüsse nutzen?
Bei so einer Situation gibt es nur zwei Möglichkeiten:

Entweder man macht es richtig, d.h. Kompletterneuerung mit -

- LS B10/C10/K10/B13/C13/K13 für Schukosteckdosen, die bei 13A und Leitungslängen über 15m bis 30m mit 3x2,5mm² anzufahren sind
- B16 oder B20 für den Herd, der mit mindestens 5x2,5mm² anzuschließen ist
- C10 für den allgemeinen Lichtstromkreis (max. 10 Zimmer), ausgeführt mit mindestens 3x1,5mm²
- C10 für den Kühlschrank
- jeweils C13 für die Spülmaschine und zwei Lastkreise
- B16/C16/K16/D16/gL16 für CEE16-Steckdosen
- B32/C32/K32/D32/gL25 für CEE32-Steckdosen
- ein eigener Steckdosenstromkreis je Raum
- fünfadrige Zuleitun...
156 - Klassische Nullung-PEN auftrennen
Ich persönlich würde es entweder direkt verlegen oder in ein großes Rohr - nicht in eines, das wie eine zweite Haut anliegt.

Ich persönlich würde es so machen:

- Neozed-Lasttrennschalter mit 3x25A-Sicherung Nachzählerseitig

- daran angeschlossen ein NYY-J oder NYCY 5x6mm²

- In der Hütte dann eine UV mit FI und LS mit 10 und 13A - keine 16A, wenn nicht unbedingt nötig. Für Licht reicht B10 oder C10 sehr sehr dicke! Schukosteckdosen sollten ohnehin nicht mit 16A B/C abgesichert werden, die fahren mit B13/C13, sofern mehr als 10A benötigt wird, bestens! Der Saunaofen kann bzgl. Überlast wenn nötig seine 16A bekommen, in der Regel geht der aber auch mit 13A. M...
157 - DEHNbloc / 3 Einbau in ein TN-C Netz
Wie die anderen ja schon treffend gesagt haben, muss die Verteilung neu gemacht werden, dazu einige Dinge von mir:

- Wenn man keine passenden LS hat, darf man NIEMALS - auch nicht übergangsweise - welche mit zu hohem Auslösestrom verwenden! Dies ist absolut unzulässig und extrem gefährlich. Ein LS ist nicht zum Jux in der Verteilung, der soll schützen, was aber nur möglich ist, wenn der richtige ausgewählt wurde!

- Billig-LS und Billig-FI von Dü*wi, ASS, Itzlake, ... etc. sind ja schonmal komplett indiskutabel! Die LS von moeller z.B. sind performant, funktional und hochqualitativ und kosten auch nicht viel mehr, als der partielle Schrott, den du in deine UV gebastelt hast ...
158 - Verteiler neu auflegen, Tips und Vorschläge gesucht.
Klar ist es Zulässig, einen stromkreis nur mit LS abzusichern, sofern a:) die Abschaltkapazität des LS nicht überschritten wird und b:) kein FI erforderlich ist.

Ich persönlich setze aber immer zusätzliche Gruppensicherungen:
50A Vorsicherung: LS bis D25, B35 oder A/R/Z40
80A Vorsicherung: LS bis D50, A/B/R/Z63
100A Vorsicherung: LS bis D63, C80
u.s.w!

Mit anderen Worten: Ich würde das schon vorsichern, entweder mit gL25A oder gL35A Neozed-Sicherungen in Neozedlasttrennern Mit Schubladenmechanik (z.B. Siemens 5SG7-132). Weiterhin sind, sofern bzgl. Netzform möglich, FI einsetzen!

Weiterhin sollten Stromkreise mit Schukosteckdosen möglichst nicht mit...
159 - Gartenhaus mit allen Anschlüssen versorgen- wer kann helfen
Vorab: Du musst etwas mehr ausgeben, als du erwartet hast! Das mag dich zunächst vielleicht ärgern, sollte dich aber nicht zum Pfuschen verleiten! Denke bitte daran, dass du in deiner Hobbiwerkstatt deine arbeit auch mit Freunde ausführen können möchtest und das gent nur, wenn das Zeug anständig funktioniert UND sicher ist!

5x4mm² musst du mindestens nehmen, um den Spannungsfall in verträglichen Grenzen zu halten, wenn du im Gartenhaus eine Unterverteilung installieren willst, würde ich sogar zu 5x6mm² raten, damit Selektivität zwischen der UV-Vorsicherung und den Endstromkreis-Leitungsschutzschaltern gegeben ist! Als Leitung kannst du ...
160 - Fi-Schutzschlater in Unterverteilung ... Test
Normalerweise ist der letzte, der an einer anlage arbeitet, für eventuelle Unfälle, die aus Fehlern an der Installation haftbar, wenn er den Fehler bei korrekter arbeit mit den gängigen Werkzeugen bzw. Meßgeräten gefunden hätte. Dazu zählen unter anderem:
- Isolationsmessung: Sehr wichtig, um Isolationsfehler (Leitungsschäden) zu erkennen!
- Messung des schleifenwiderstandes, um sicherzustellen, dass die Leitungen ausreichend dimensioniert sind, damit der LS bei einem Kurzschluss abschaltet. Auch lose Klemmen und Ähnliches fallen dabei normalerweise auf!
- Prüfunng, ob bei der maximal zulässigen Berührungsspannung der FI abschaltet.
- Fi-Fehlerstrom-Prüfung (meist in einem)
161 - Grundlegende Fragen zur Hausinstallation
Hallo Thomas,

Dein Kumpel braucht seine Beziehungen nicht spielen zu lassen, Überspannungsschutz ist eines meiner Spezialgebiete und kann dir für jede nur erdenkliche Konfiguration ein passendes Konzept erstellen - ich muss dazu lediglich die notwendigen Details wissen, dann ist das kein Problem! Die Bauteile bekommt man günstig bei ih-bäh, aber ich würde das Überspannungsschutztheme gern ein wenig später behandeln und vorher noch einige Dinge diskutieren. Dass du dich damit nicht auskennst, sollte dir nicht allzu schwer zu schaffen machen - die meisten Elektriker verstehen davon nichts oder nicht viel. Ich kenne mich diesbezüglich auch nur so gut aus, weil ich mich sehr dafür inter...
162 - TT-Netz zwingend FI?
Es gibt mehrere Gründe, dafür, keine 35A-SLS zu nehmen:

- Flexibilität: Wenn man doch mal mehr braucht, und sei es nur für einen Tag, ist es ein riesen Aufwand, es wieder erweitern zu lassen.

- Man kann sich bei so einem Anschluss nicht mal ein kleines Physiklabor für elektrotechnische Versuche einrichten.

- Ich persönlich gehe immer mehr dazu über, nicht nur mehrere FI-Gruppenstromkreise (an die mehrere Endstromkreis-LS angeschlossen sind) einzurichten, sondern auch mehrere Hauptgruppenstromkreise, die einzeln mit Neozed oder NH vorgesichert sind, im Gesamten dann so:

Partielle Beispielkonfiguration für ein modernes EFH, Über...
163 - wo gibt es fotos einer fachmännisch angeschlossener UV?
Die meisten Geräte kommen sehrwohl mit B10 aus - und wenn nicht, gibts eben C10, K10, B13, C13 oder K13. B/C16 ist jedenfalls nicht optimal, einerseits wegen des defizitären Schutzes von Schukosteckdosen, andererseits wegen des Leitungsschutzes (2,5mm² sind da Pflicht!) und weil auch angeschlossene Mehrfachsteckdosen oft nur 1mm² oder gar noch weniger haben, wirkt sich der Einsatz von LS B13 statt B16 sehr positiv auf die Sicherheit aus.

Wenn die Leitungen in den Installationsrohren nur 1,5mm² haben, müssen die B16 höchstwahrscheinlich ausgetauscht werden, weil es zu unzulässig hoher Häufung kommt und die Strombelastbarkeit dadurch einbricht. Und da B16 bis zu 23,2A durchlässt, ohne...
164 - UV erneuern
Ähem - wenn "deine UV" eine UV ist, die andere UVen versorgt, an denen wiederum Küche und andere Sachen hängen, kannst du wohl kaum einfach davon ausgehen, dass du nicht alle Außenleiter benötigst. Herdanschlußdopsen sind nämlich fast immer dreiphasig belegt, Steckdosen manchmal über aufgeteilte Drehstromkreise versorgt!

Außerdem ist es, selbst wenn noch nichts mit Drehstrom versorgt werden sollte, unprofessionell, eine Vor-UV nur an zwei Außenleiter anzuschließen. Am besten wäre es also, einen PE oder N nachzuziehen und den grüngelben der 4-adrigen Leitung entweder als PEN, der nur als N genutzt wird, verwenden oder aber als PE!

Wichtig sind zudem bei derartigen ...
165 - Neue UV im Keller
WOW das ging aber schnell.... hab mir gerade ein Kaffee geholt und schon gibt es Antworten... danke euch.


Das mit dem 3pol B16 finde ich auch die bessere Lösung. oder besser C16?
Betrieben wird daran ein alter Schleifbock (Bosch) den ich nicht hergeben möchte..weil er echt gut und stark ist.

Zur Leitungslänge... vom Zählerkasten zur UV sind es ca 4-5m .
Reicht 4mm2? oder besser 6mm2?

Die anderen Kabellängen... weitester Weg Garage ca 15m.

Ach so mein Meister meinte... für die CEE Dose nehmen wir 3x25A Neozed dann springt dir die Sicherung nicht so oft raus????

ist quatsch oder?
ich möchte ja, dass sie springt, aber halt nur wenn ...
166 - HAK-Bilder-Sammlung
B16, C16 und B20 hinter gL25 sind in der Praxis kein problem - sehr selten, dass da bei einem Kurzschluss die Vorsicherung auslöst, wenn nicht die Netzimpedanz sehr gering ist. Bei Phasenschluss hingegen ist eine auslösung vorprogrammiert, aber was dan anbelangt, kann noch nichtmal gl63A echte Sicherheit bieten.

Mir ging es eher um die Problematik, dass man zwischen die gL32 und LS schlecht noch eine Strangsicherung bauen kann.

In einen HAK würde ich auch keine 32A bauen, sondern 35A und soweit möglich 50A oder mehr.

Wenn man soch endlich Abstand von SLS und gL-HAK nehmen würde! Dann gäbe es solche Probleme nicht mehr. Vor die Zähler einfach Lasttrennschalter und f...
167 - Optionen für Garageverkabelung
Setz im Haus nen eigenen FI und einen 3pol. C16 LS und dann in der Garage nur noch abzweigdosen. Wozu sollen dort noch Sicherungsautomaten zweck haben?

Es würde auch reichen das ganze an einen der Haus FI zu klemmen, das ist Geschmacksache!

@andy
25A sind imho in jeden fall zu viel für 2,5mm² ...
168 - Welche Leitung wo einsetzen?
Hier einige Mindestquerschnitte und Leitungstypen für eine zeitgemäße Installation:
Diese mindestquerschnitte gelten für folgende Bedingungen:
- Leitungslänge: <25m
- Verlegeart: B2, C oder D
- Häufung: Keine bis wenig
- Umgebungstemeratur: 25°C

Lichtstromkreise, abgesichert mit B10/C10: NYM-J 3x1,5mm² (natürlich kann man auch mehradrige Leitungen verwenden, z.B. für Steuerungszwecke).

Schukosteckdosen-Kreise, abgesichert mit B10/C10/K10: NYM-J 3x1,5mm² (oder 5x1,5mm² bei Drehstromaufteilung)

Schukosteckdosenkreise, abgesichert mit B13/C13/K13/K16: NYM-J 3x2,5mm² (oder 5x2,5mm² bei Drehstromaufteilung)

Herd an Drehstrom: NYM-J 5x2,5m...
169 - waschmaschine im bad...eigene absicherung ein muß?
Waschmaschine und Trockner parallel am selben Stromkreis zu betreiben, ist jedenfalls extremst gefährlich, da meistens mit B16 abgesichert wird und diese bis zu 23,19A durchlassen, ohne abzuschalten. Schon bei weit weniger (~20A) macht das die Schukosteckdose nicht lange mit und verschmort! Und wenn man auch noch Mehrfachsteckdosen verwendet, ist ein Brand vorprogrammiert!

Wenn Drehstrom verfügbar ist, ist es sinnvoll, ein 5x2,5mm² zu verlegen, damit kann man drei Steckdosen gleichzeitig und vollwertig benutzen. Absicherung B/C16 nur im Notfall, besser ist B/C13!
Die Dritte Steckdose kann man z.B. für einen Fön oder andere ~2kW-Geräte verwenden!

Wenn nur einphasen-Wech...
170 - Geschaltete Steckdose

Zitat : Ich wusste nicht dass die L1-L2-L3-L1 etc Reihenfolge (mit 3poliger Phasenschiene) üblich ist. Wäre bei mir allerdings wegen der mehreren FIs eh nicht ideal.

Du hättest doch einfach anstatt den 2 einpoligen Schienen auf den ersten 7 LSS eine 3polige verwenden können.
Sollte wegen der Übersichtilichkeit ggf. noch geändert werden!
Eine 3polige Schiene für deine LSS sollte jeder Baumarkt haben
171 - Preise einzelner Automaten
Hallo

Also hier im Westen (VBG) sind die 1poligen LSS ein bisschen billiger:

B13/C13/B16/C16 1polig =~ 3,70€

Bis auf C-LSS in 1poliger 13A/16A-Ausführung, ist das miste Verteilereinbaumeterial in DE im Online-Shop deutlich günstiger (bei vielem 1/2 Preis)!

FI's haben in AT noch den Nachteil, dass sie nur AC-Typen sind und die A-Typen ca. das 5-fache der baugelichen Deutschen Ausführung kosten.

Meist kaufe ich das gesamte Material in DE nur C16 und ggf. C13 kaufe in in AT im GH bzw. im Baumarkt (für mich ist der Baumarkt günstiger).

Dabei ist ABB, Siemens, Legrand, Hager zu bevorzugen, da deren meisten Produkte ein VDE und ein Ö...
172 - Anschlüsse Kraftstromstecker
Aprilscherze sind echt was für Langeweiler, die ansonsten nix zu lachen haben... *gähn*

Ich püersönlich würde diese Schneidklemmstecker nicht benutzen, hab da schon sehr viel Schlechtes drüber gehört (soll angeblich schon bei Nennlast oft abrauchen, was ich mir lebhaft vorstellen kann (wie bei den tollen "Stromdieben" im KFZ-bereich).

Einfachste Lösung hier: sofern keine 32A-CEE gebraucht wird, einfach durch 16A ersetzen und mit C16, K16, D16 oder notfalls (wenns nicht anders geht) mit gL16 absichern.

MfG; Fenta ...
173 - NACHFRAGE zu \Zuleitung WaMa und Trockner\ von Markues
Das Fehlerszenario mit dem N-Ausfall ist zwar denkbar, andererseits ist ein N-Ausfall aber auch an anderer stelle möglich und nicht zuletzt kann man die Anlage ja auch dagegen Schützen (z.B. bei Vorhandensein von FI (sollte ohnehin der Fall sein) tuts ein Varistor S20K20 mit Thermosicherung oder eine Funkenstrecke 90V 10kA zwischen N und PE (Abschaltbedingungen beachten!).

Kontraindiziert ist die Drehstromkreisaufteilung in Endstromkreisen bei-
- erwartungsgemäß hoher Oberwellenbelastung, da in diesem Fall eine N-Überlastung möglich ist. Man kann zwar 4-polige LS einsetzen, aber ich hab je nach Gerät noch so meine Bedenken damit. Bei Leistungsschaltern ist ein sehr schnelles Abs...
174 - Digitalreceiver Kathrein UFD558
Geräteart : Sat-Receiver digital
Hersteller : Kathrein
Gerätetyp : UFD558
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo miteinander! - Vor etwa 5 Jahren konnte ich mit Hilfe dieses Forums meinen Loewe Concept 70 Fernseher reparieren (Netzteil), obwohl ich von Elektronik nur sehr mäßig Ahnung habe. Ich fand das klasse, und bin immer noch dasnkbar: Das Gerät funktioniert immer noch!

Jetzt geht es aber um meinen Kathrein UFD558. Ich gehe davon aus, dass das Netzteil defekt ist ist (geht nach Netztrennung nur noch mit sehr viel Geduld an). - Leider habe ich keinen Schaltplan, und Kathrein rückt auch keinen raus, aber ich habe das Neztteil inzwischen ...
175 - Neuer PC und die Sicherungen fliegen.....
Ein B13 löst unterhalb 14,69A (~3388W) nicht aus, wie schon geschrieben wurde.
Einwurf von mir: Auch 1,13-1,45 * In ist zu viel! Besser ist 1,05-1,2 * In, wie es bei Z-LS, E-LS und den meisten K-LS der Fall ist! Dennoch ist mit einem B13 aller Wahrscheinlichkeit nach der sicherheit (erstmal) Genüge getan, evtl. geht auch C13, das hängt von der Leitungslänge und Verlegeart ab!

Ich persönlich würde allerdings auf jeden Fall Erneuerungen vornehmen. Tipp: Mit einer Schlitzfräse mit Absaugung und der Benutzung von Bohrkronen lässt sich Arbeit sparen und der Dreck hält sich in Grenzen!

Da die Absicherung von Schukosteckdosen mit B16/C16 nicht sinnvoll ist, sollten auch in ein...
176 - Zwischenschalter für Computer-Ecke...etc... - Möglich?

Zitat : Denn mehr als 16A können es ja auf keinen Fall werden, da löst ja der Sicherungsautomat aus.
Falsch! Bei Absicherung mit A16/B16/C16/D16 können es bis zu 23,19A werden, ohne dass der LS auslöst (mindestens 18,1A), bei Absicherung mit L16 bis zu 27,9A (mindestens 23), bei Absicherung mit H16 bis zu 30,3A (mindestens 23,4).

Aus diesem Grund sollten H und L-LS UNBEDINGT ausgestauscht werden, A/B/C/D16-LS sollten nicht für Schukosteckdosen verwendet wer...
177 - Schweißgerät Problem - LS mit C-Charakteristik die Lösung?
Welche Dauer-Leistung hat das Gerät denn nominal (nicht Einschaltstrom)?

Grundsätzlich darf eine Schukosteckdose niemals mit 20A abgesichert werden - aber auch 16A sind nicht wirklich gut, da diese im Überlastfall manchmal erst bei 23,2A auslösen und bis dahin ist die Schukosteckdose im Eimer und hat evtl sogar einen Brand verursacht!

Möglichkeit 1: Stecker wechseln auf den blauen CEE-Stecker oder den roten CEE-Stecker (da nur dreipolig angeschlossen - geht auch!) mit 16A. das hat den vorteil, dass man statt der L16 einfach eine C16 einbauen kann, ohne sich akute Sorgen machen zu müsen, dass was passiert, denn das CEE-Steckersystem verwendet als Kontakte richtige 4-seitige ...
178 - FI Schalter belasten
Hab ich das richtig verstanden ,dass 1 Automat die gesamte Anlage absichert? Dann würde ich gerade bei Verwendung eines Häckslers mit 2,5kW-Motor zu einem C16-Automaten raten, da der Anlaufstrom des Motors heftig sein wird. Steckdosen dürfen bis 16A abgesichert werden. Nur wenn sehr hohe Temperaturen herrschen (können), ist entweder die Absicherung mit C13 oder aber die Verwendung von 3*2,5mm²-Leitungen nötig. Sollte der C16-Automat nicht ausreichen, gibt es auch noch K16-Automaten, die noch toleranter gegenüber hohen Einschaltströmen sind. Diese sollten aber nur bei kurzen Leitungen verwendet werden.

MfG: Norbert Oertgen ...
179 - NYM Aufputz PG-Rohr wie verlegen + Frage zu Übersichtsplan
Also für die CEE-Dose würde ich C16 empfehlen. Könnt man evtl. damit begründen, dass in der Garage größere Geräte mit hohen Anlaufströmen wie Schweißtrafo oder ähnliches zum Einsatz kommen könnten.
Vielleicht noch die übrigen Steckdosen zusammen mit auf den Lichtkreis. Damit die an der Werkbank komplett extra sind.

Is jetzt nur die Einschätzung eines Laien also nicht überbewerten.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Stifmaster am 14 Jan 2008 23:34 ]...
180 - DVD Medion MD40598
Hallo,

ich würde zunächst den Elko C18 (4,7uF/50V) direkt neben U1 (SG6848; Schaltregler) und C16 (10uF/50V) im prim.-NT wechseln; evtl. hat das NT Startschwierigkeiten, weil VDD an Pin 2 von U1 durch einen def. C18 nicht ausreichend geglättet, bzw. stabilisiert wird.

Wenn sich aber trotz Startversuchen des NT auch nicht die kleinsten Spannungen (pulsierend) am Ausgang messen lassen, deutet das auf def. Halbleiter, spez. Leistungs-Dioden, auf der sek.-Seite des NT unmittelbar hinter dem Übertrager/Trafo hin. Daher würde ich mir als nächstes die beiden Dioden D231/D261, die Doppeldiode D251 direkt am 2. Kühlblech und die 3 Transis CEP603AL (N-FET) vornehmen und durchmessen, ...
181 - Staubsaugersauger wirft LSS
Hallo zusammen,

sorry, daß ich mich jetzt erst wieder melde...
Vielen Dank für die bisherige Beiträge.

@shark1:
Danke für die Bestätigung u. Hinweise.
Hab mal im ganzen Haus gemessen, schlechteste gemessene Zs war 1,57 Ohm.
= Steckdose im Außenbereich, geschätzte Leitungslänge ca.80 m, Ist zusätzlich mit FI abgesichert.


In der UV im UG sind LSS mit der Charakteristik "L" verbaut, an diesen läßt sich der Sauger auch einschalten ohne das der LSS auslöst.

Möchhte aber auf jeden Fall die alten LSS austauschen und dann auch gleich einen FI fürs ganze Haus einbauen.
Werde dazu dann einen Bekannten (Elektriker) mit ins Boot nehm...
182 - Aufbau UV
Ja dem Stimme ich vollkommen zu!
Und auch der Preis für B13 ist in DE in den letzten Jahren deutlich gesunken:
B13 kostet ca. 4-5€
B16 kostet auch schon 2,20-3€
Hingegen das zusätzliche Cu der 2,5mm² Leitung ist wirklich teuer!
B/C16 setzte ich eigentlich nur noch im "Industriebereich" und in Werkstätten, Garagen oder Kellerräumen ein, wo zu erwarten ist, dass man "schwers Gerät" einsetzt, dann aber immer mit 2,5mm²!

MFG.
Shark1

PS: Warum kannst du die neue UV nur mit 35A absichern?

...
183 - Lautsprecher vor FI?
Ich hatte mir das folgender massen gedacht:

HAK NH-Sicherung 50 A (bereits vorhanden) eine Leistungserhöhung soll nicht durchgeführt weden)
Im Zählerkasten SLS 50 A
dann verteilung noch im Zählerkasten auf 1. 2. 3. 4. 5.

1.

LS C40A
Leitung NYM-O 4x10 qmm
UV
FI 40A/0,03A
LS B10 und B16

2.

LS C25A
Leitung NYM-O 4x10 qmm
UV
FI 25A/0,03A
LS B10 und B16

3.

LS C40A
FI-S 40/0,3A (selektiv 300 mA)
Kabel NYY-J 5x10 qmm (mitgeführter PE)

an diesem Kabel hängen parallel zwei weitere UV´s in verschiedenen Gebäuden
1.UV
FI 40A/0,03A
LS B10 und B16, C16

über Hauptlei...


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 58 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 135334047   Heute : 648    Gestern : 28869    Online : 232        22.8.2017    1:36
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su_et ---- logout ----
xcvb ycvb
0.684529066086