Gefunden für unterverteilung verdrahten beschreibung

Zum Elektronik Forum


1 - Haubtverteilung erweitern -- Haubtverteilung erweitern




Ersatzteile bestellen
  @Trancetiger25

1. Ist evtl. schon ein Fehler in der jetzigen Anlage: Wir haben 50A Zählervorsicherungen und einen 40A FI. Jetzt gäbe es nur noch die Möglichkeit (wenn noch etwas korrekt ist), daß wir nur 6 x 16A Sicherungen verteilt auf die 3 Außenleiter haben (wahlweise auch 9 x 13A bzw. 12 x 10A).

2. Muß wenn ein selektiver FI (Typ S) verwendet werden soll dieser VOR dem normalen mit 0,03A Auslösestrom geschalten werden (dieser sollte aber dann 63A Nennstrom haben, damit wir nicht wieder das Problem mit den 50A NH Vorsicherungen (Punkt 1) haben. Diesem kann dann auch die neue Verteilung (mit Nym-J 5x6) "angehähngt" werden, da dieser selektive FI dann die Leitung schützt und man trotzdem den FI in die neue Unterverteilung "UV-Disco" mit z. B. 40A und 0,03 Fehlerstrom setzen kann.

3. Ein 5 x 6 mit 25A GL Neozed abgesichert wird mit Sicherheit bei gleichmäßiger Verteilung des benötigten Stromes auf die Außenleiter ausreichen, da wir ja bei knapp 11 KW bei rund 16A sind. Theoretisch könnten bei einer 25A Neozed ständig gut 17000 Watt fließen. Vorteil bei der 25A Neozed mit 6mm² Kupferleitern ist, daß der Schmelzstrom I2 der laut Siemens ungefähr bei 37A nach einer Stunde liegt noch mit abgedeckt ist, was bei einer 4mm² nicht der Fall...
2 - Neue Unterverteilung -- Neue Unterverteilung
Hallo,
ich habe vor 12 Jahren selber mal Elektroinstallateur gelernt,
bin in diesem Beruf aber schon einige Jahre nicht mehr aktiv
und kenne mich deshalb auch nicht mit den aktuellen Vorschriften aus.

Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen.

Es soll eine bestehende Verteilung um einige Verbraucher erweitert werden.

Bestehende Verteilung:
3-reihige Hager Verteilung mit 2 Zählerfeldern + NH Sicherungen unter den Zählerfeldern.
Diese Verteilung wird nur als Unterverteilung benutzt es sind keine Zähler eingebaut.
In dieser Verteilung sind bereits
Heizung, Fahrstuhl, Lichtstromkreise und zwei 32A Verbraucher angeschlossen.

Nun ist diese Verteilung bereits so verbaut, dass dort keine weiteren FI Schutzschalter und LS untergebracht werden können.

Folgende neuen Verbraucher müßen hinzukommen.

1x Gerät mit 40A Absicherung
1x Gerät mit 20A Absicherung
1x Herdanschluß
1x Durchlauferhitzer 230V
3x Steckdosenkreise
1x 32A Reserve für ein Gerät, welches eventuell noch angeschaft wird.

Dafür würde ich einfach gerne eine neue UV neben der bestehenden montieren.

Die neue Verteilung werde ich in meiner alten Firma bestellen und komplett verdrahten lassen.
Aufhängen und Ka...








3 - Bitte um Hilfe bei Hausinstallation,Planung ,Verlegung -- Bitte um Hilfe bei Hausinstallation,Planung ,Verlegung
Hallo,

ich habe hier im Forum einige Beiträge gelesen und habe gesehen,daß hier wirklich nur Experten am Werk sind.
Da ich weder am PC,noch in der Elektronik großes Wissen besitze,bitte ich bereits vorab um Entschuldigung aber ich benötige dringend Hilfe bei der Elektroinstallation.
Ich trau mich hier gar nicht zu fragen aber lieber fragen,denn machen tu ich es sowieso.
Kurz zu mir: Ich habe Elektroinstallateur gelernt,es ist 20 Jahre her und ich war lediglich zwei Jahre als Geselle tätig.
Seither bin ich im Verkauf tätig und habe nicht mehr viel Ahnung von der Elektrik aber bin Geselle....zumindest offiziell.
D.h. ich weiß weder von den derzeitigen VDE s noch sonst viel aber versuche mir gerade wieder alles anzueignen.
Wieso? Da ich ein altes Haus BJ 1933 geerbt habe und aufgrund akuten Geldmangels die Installation selbst machen muss.(- um diese dann natürlich absegnen zu lassen.)
Ich weiß,daß mir viele nun raten werden vorher einen Meister zu fragen und noch vieles andere aber ich bitte Euch wirklich, mir bei meinem direkten Problem zu helfen und alles andere (auch wenns manchen schwer fallen wird), mir zu überlassen.
Ich brauche wirklich Eure Hilfe!
Also los gehts:
Ich möchte ein Haus neu verdrahten.
Das Problem ist ohnehin,...
4 - Zähler defekt? -- Zähler defekt?
Was gibt es da zu beachten?

Einklich eine typische Frage für sam2 ... er würde schreiben:

Weil Du Mieter bist, brauchst Du eine Einwilligung des Vermieters. Mit jenem wäre auch zu klären, ob im Falle eines Auszugs wieder rückgebaut werden muss oder der Zwischenzähler verbleiben darf.

Aus fachlicher Sicht kann man so nicht mehr sagen, als dass der Zwischenzähler von der Belastbarkeit zur Vorsicherung passen muss. Das ist die, die sich in dem "Kasten" befindet, in der der verdächtigte Zähler eingebaut ist. Genau genommen muss er auch geeicht sein, damit niemand sagen kann "Also was das Mistding zählt, juckt mich nicht".

Der nachträgliche Einbau eines Zwischenzählers kann aber Kreise ziehen, weil das Innenleben einer Unterverteilung ("Sicherungskasten") auf Kante genäht ist. Will heißen, dass der Elektriker beim Verdrahten alle Leitungen passend abgelängt hat und in der Regel keine Reserve bei der Zuleitung vorhanden ist, um sie über einen Zwischenzähler schleifen zu können.

Ich empfehle, dass sich ein Elektriker mal die Unterverteilung ansehen soll und eine Hausnummer n...
5 - Hausverteilung - Verlustleistung der Komponenten -- Hausverteilung - Verlustleistung der Komponenten
Hallo,

wir planen im Rahmen einer Renovierung die komplette Elektrik/Verdarhtung in einem Haus neu durchführen zu lassen. Es handelt sich um 3 Etagen welche derzeit von einer Partei genutzt werden, aber evt später getrennt untervermietet werden.

Mein Gedanke war einen Hauptzähler (im Keller) dieser wird von einem 16mm² Kabel versorgt, vom Hauptzähler aus vier Hauptschalter (63A, dreipolig). Nach einem Hauptschalter einen FI und die Sicherungen, welche von allen Bewohnern gemeinsam genutzt werden (Keller, Außenbeleuchtung, Treppenhaus) nach den anderen 3 Hauptschaltern jeweils einen digitalen Zähler und einem 5-poligen Kabel zu den "Etagenverteilern" die sich auf jedem Stockwerk befinden und je einen FI mit den Sicherungen für die Etage beinhalten.

Jetzt die Frage(n):
- Insgesamt sind 4 Hauptschalter, 1 Zähler vom Stromanbieter und 3 interne sowie 4 FI's in Verwendung. Diese haben lt. Herstellerangaben Verlustleistungen bis zu 7 Watt (Hauptschalter). Diese Verlustleistung wird aber nur erreicht wenn die vollen 63A über den Schalter gehen, oder immer? Verläuft der Verlust linear zu den aktuell benötigten Watt? Die Zähler benötigen ca. je 2 Watt, sprich allein 70kWh gehen jährlich nur für die Zähler drauf, sollte da noch die Schalter dazukomm...
6 - Fragen zur Elektroinstallation eines 3 Familienhauses? -- Fragen zur Elektroinstallation eines 3 Familienhauses?
Hallo,

Ich bin gerade dabei ein 3 Familienhaus aus den 60er Jahren zu renovieren, die Elektroinstallation dort wird komplett erneuert da die Verdrahtung erstmal noch in klassischer Nullung ausgeführt ist und da dort mit den Jahren immer wieder neue Sachen hinzu gekommen sind, so das nun niemand mehr richtigen Durchblickt hat und alles kreuz und quer abgesichert und verdrahtet wurde.

Der Zählerkasten mit der Haupteinspeisung sitzt im Moment im Dachgeschoss, da die Einspeisung vom Dach kommt, dort muss er aber weg, da der Platz ungünstig liegt. Der Zählerschrank soll also nun in den Keller, von dort aus gehe ich dann in alle 3 Wohnungen auf jeweils eine kleine Unterverteilung die einen FI haben soll und für jeden Raum einen eigenen LSS.

Im Zählerkasten möchte ich lediglich Treppenhaus/Außenbeleuchtung und Heizung absichern und dafür dann auch einen Zwischenzähler setzen, der hinter einem richtigen Zähler hängt. So kann ich die Kwh dann später durch 3 teilen und den Verbrauch einigermaßen fair aufteilen. Um halt die Zählermiete zu sparen möchte ich nicht noch einen 4 Zähler beim EVU mieten, ich klemme den kleinen dann einfach hinter meinen Zähler und rechne dann am Ende des Jahres ab.

Nun erstmal ein paar grundlegende Fragen zur Verdrahtung vom HA...

7 - Frage zu häufigen Installationfehlern eines RCD ( FI) -- Frage zu häufigen Installationfehlern eines RCD ( FI)
zum TN-S-System:

"Reine" TN-S-Systeme gab es in DE nie in großem Umfang, heute werden sie teilweise in Industrieanlagen mit eigenem Trafo erreichtet. Im TN-S-System wäre eine 5 aderige Leitung vom Trafo bis zu jedem Haus nötig. Dies wäre zwar sicherlich die beste Netzform die es gibt, jedoch wer soll das ganze Alu und Kupfer bezahen?
Dein Lehrer hat aber mit TN-S-System auch nicht ganz unrecht. Viele Elektriker sprechen von einem TN-S-System, sobald der PEN in PE und N aufgeteilt ist. Wird der PEN schon im HAK in N und PE geteilt spricht man "umgangssprachlich" von einer TN-S Anlage. Dies ist fachlich nicht ganz korrekt, aber TN-C-S Anlage mit Aufteilung im HAK ist halt umständlicher

zum FI-Auslösen, ohne Hauptsicherung:
Mir ist das während meiner Ausbildung zum ersten mal richtig eingefahen. Wir waren in einer Industrie-Anlage beschäftigt, die oberste Etage in Wohnräume umzubauen. Jede Wohneinheit hatte wurde vom späteren Mieter umgebaut und es gab einige Elektiker in der Anlage. Die Unterverteilung "unserer" Wohnung war im Stockwerksverteiler untergebracht. Die Sicherungen für "unsere Unterverteilung" waren entfernt, ich sollte die FI und LSS schonmal verdrahten und...
8 - Überspannungsschutz im TN-C-S Netz -- Überspannungsschutz im TN-C-S Netz
Hallo zusammen,

erst mal wünsche ich euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr.


Da es in unserer Region öfters mal gewittert, und wir mittlerweile schon zwei Überspannungsschäden hatten, möchte ich unser Haus mit einem Blitz- und einem Überspannungsschutz ausstatten.

Ich habe mich im Voraus schon versucht mit der Thematik vertraut zu machen, scheiterte aber an den Produktbezeichnungen von Dehn, weil ich einfach nicht weiß, welchen Ableiter bzw. Blitzschutz ich verwenden soll.

Ich bin dann durch Zufall auf die Firma Wieland gestoßen, die auch die Schaltpläne dazu anbietet.
Aber ich werde aus dem Schaltplan einfach nicht schlau:

http://www.schmachtl.at/fileadmin/i.....z.pdf

Auf Seite 9 wird beschrieben, wie man eine Hauptverteilung mit angeschlossener Unterverteilung verdrahten muss.

Sehe ich es richtig dass die 100A Vorsicherung und der wietap Block/3 84.990.0110.0 parallel zur Hauseinführung l...
9 - Installation Unterverteilung? -- Installation Unterverteilung?
Hallo,

ein sehr gutes Forum was ich hier gefunden habe, vielleicht kann man mir hier auch helfen?

Folgends Problem hab ich, mit der Bitte um Euere Hilfe.

Ich habe eine Einfamilienhaus, indem sich ein Zählerschrank befindet indem die komplette Hausinstallation verklemmt ist, nun hab ich einen kleinen Anbau gemacht indem eine Unterverteilung hin soll.

Zur elektrischen Anlage:

Die Hauptvereilung hat als Hauptsicherung SelektiveSicherungen 3x35A, es ist 1x FI 3polig 25A 0,03 für das gesamte Haus eingebaut.

Zum Anbau hab ich ein kabel von 5x10 gezogen, in der Unterverteilung ist ein FI Schutzschalter 25A 2polig 0,03 der 6 Stromkreise versorgen soll.

Nun meine eigentliche Frage bzw. das Problem:

Das Zuleitungskabel möchte ich in der Hauptverteilung auf ein 3 poliges DO2 Sicherungselement mit der Absicherung 3x 25 A aufklemmen bzw. absichern?

Wäre die Absicherung von 3x 25A in Ordnung oder ist diese zu gering?

Desweiteren, noch folgendes Problem, muß ich um das DO2 Element mit Spannung zu versorgen (demnach den Anbau) vor dem FI, das Sicherungselement verdrahten?

Es wäre Super wenn Ihr mir helfen könntet.

Gruss und Danke
Mario ...
10 - Selektivität -- Selektivität
Hallo miteinander und frohe Weihnachten,

ich habe ein paar Fragen, nicht nur zur Selektivität und stelle diese Fragen wunschgemäß auf einmal. Was nicht bedeutet, das mir zwischendurch noch Fragen aufkommen.

Ausgangssituation:

EFH, HAK ist mit 3x35A NH abgesichert. Eine Unterverteilung (Vorsicherung) zur Garage (CEE, Licht und Steckdosen) mit 3x20A Schmelzsicherung (flink), UV in Garage und Hausverteilung mit Schmelzsicherungen 16A.

Nun kommen die Fragen:

Ich möchte die Unterverteilung neu gestalten. Mit welchen Neozed-Vorsicherungen kann, darf oder muss ich die Unterverteilung absichern, wenn übliche Leistungsschalter 16A B-Charakteristik zum Einsatz kommen sollen?

Besitzen aufgrund der Auslösecharakteristik 35A NH Sicherungen gegenüber Neozed Schmelzsicherungen gleicher Größe bereits eine Selektivität oder ist die Selektivität für die Unterverteilung nicht erforderlich? Wäre also folgende Absicherung möglich:

HAK 3x35A NH
UV 3x35A Neozed
LS16B?

Oder ist folgende Aufteilung günstiger:

HAK 3x35A NH
UV 3x25A Neozed
LS16B?
11 - Erneuerung Unterverteilung -- Erneuerung Unterverteilung

Hallo zusammen,

seit langem plane ich, in der Ferienwohnung meiner Verwandten die Unterverteilung zu modernisieren. An Produkte von ABB hab ich da gedacht - inzwischen hab ich nicht nur das halbe Forum durchgelesen, sondern kenne alle möglichen Produkte in diesem Bereich von denen

Vorweg muss gesagt werden: meine Verwandte schaltet stets *ALLE* Sicherungen aus, wenn sie die Wohnung verlässt (Ferienwohnung).
Nachteil daran ist, dass sich das Dect-Telefon, wenn man es nicht abschaltet, entläd.

Deshalb dachte ich an folgende Änderungen:

- ein FI-Schalter für die komplette Unterverteilung, die Vor- und Nachteile sind mir bekannt :-).

- ein zusätzlicher Automat für das Dect-Telefon, eine neue Leitung als NYM 3x1,5 im Kabelkanal zum Dect-Telefon (steht recht nah an der Unterverteilung) und

- einen "Hauptschalter", der alle Sicherungen bedient, außer der des Dect-Telefones. Habe mich bei einem Elektriker erkundigt, der meinte, dass das so VDE-Konform sei (dass ein Hauptschalter NICHT allen Sicherungen vorgeschalten ist).


Als erstes zeig ich Euch am besten mal ein paar Bildchen, sonst könnt ihr Euch da nix...
12 - FI bei Zählerwechsel -- FI bei Zählerwechsel
Hallo!
Folgender Sachverhalt: Bestehendes Verteilernetz wurde bislang mit Einphasen-Wechselstrom betrieben und soll perspektivisch auf Drehstrom umgestellt werden. Die Stromkreise in der HV sind schon entsprechend getrennt und auf (virtuelle) drei Aussenleiter aufgeteilt.
Jetzt kommt eine neue Unterverteilung ins Spiel. Diese besteht aus einem 4-poligen FI und entsprechenden Leitungsschutzschaltern, alles von ABB und mit entsprechender 3-poliger Phasenschiene verbunden. Das Problem, sowohl die Haupt-, als auch die Unterverteilung bekommt im Moment nur eine Phase, die Abgänge für L1, L2 und L3 sind an der Zählersicherung im oberen Anschlussraum gebrückt. Frage: Was sagt der FI zu dem ganzen, bzw. würde er sagen? Die UV ist noch nicht in Betrieb, zwei Stromkreise würden aber in Kürze benötigt. Soll man den FI nur 2-polig anschliessen? Da wäre die Phasenschine im Weg. Oder die benötigten LS erst mal einphasig ohne Schiene verdrahten? Meines Wissens würde der Prüfmechanismus des FI nicht mehr funktionieren, wenn man ihn so dreipolig versorgt. Würde es weitere Probleme geben?

Gruß, Hemapri...
13 - Unterverteilung -- Unterverteilung
Hallo!

Ich habe mal wieder eine Frage und hoffe ihr könnt mir wieder helfen:
Ich versuche euch mal mein Problem zu erklären. Ich habe eine komplett neue Unterverteilung und soll diese verdrahten. Es sind so ungefähr 10 Leitungen wie Herd, GSP und diverse Zuleitungen von verschiedenen Räumen. Den Anfang verstehe ich ja noch: Ich fahre von meiner Hauptzuleitung auf die ersten drei Sicherungen (B16 Automaten); N und PE natürlich auf die jeweiligen Schienen. Dann verbinde ich durch eine Stromschiene weiter zu den nächsten Sicherungen und so weiter. Nun zu meinem Problem: Bad/WC und der Freisitz müssen ja über FI abgesichert werden; muss ich dafür einen 2 poligen oder einen 4 poligen FI nehmen und welche Stärke müsste er haben (40 / 0,03?) und wie schließe ich den denn dann an? Ich bedanke mich schon mal im voraus!

MFG
Manfred ...
14 - schaltplan für schütz -- schaltplan für schütz

Zitat :
darkstar hat am 19 Aug 2004 02:05 geschrieben :
die anderen Werte kommen von 56 statt 58 bei der Leitfähigkeit. Und mit dem 230/400 Volt: man kann ja in einer Unterverteilung das Ganze wieder auftrennen auf 230 Volt - unter der Annahme dass nicht nur im Dreieckgeschaltete Geräte angeschlossen werden. Deswegen bin ich da am grübeln.
...

Ich war bisher immer der Meinung, dass bis zu dem Punkt mit 400V DS gerechnet wird wo die 3 Außenleiter in getrennte WS Kreise geteilt werden, ab dort dann mit der 230V WS Formel...

Aber ganz im ernst: Ich denke solche Haarspaltereien sind hier fehl am Platz. Wir sollten RedSonja (Hartmut ,Joachim, Jutta,Rita oder Wolfram ???) lieber davon Überzeugen, dass die 2,5 mm² an dieser Stelle mehr als Unterdimensioniert sind. An anderer Stelle Streiten wir, ob 2,5mm² genug sind, um einfache Steckdosenstromkreise innerhalb eines Hauses zu verdrahten.... beio Leitungslängen weit unter 30 Metern....)


Also RedSonja (Hartmut ,Joachim, Jutta,Rita oder Wolfram ???)... Entweder die Leitung mit 6 A...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Unterverteilung Verdrahten Beschreibung eine Antwort
Im transitornet gefunden: Unterverteilung Verdrahten Beschreibung


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE
© x sparkkelsputz        Besucher : 96287736   Heute : 8000    Gestern : 32527    Online : 274        25.7.2014    10:57
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher

Die letzten 30 Referrer :

10:57 spühlmaschine zeichen
10:55 Bauteile Miele WS 5073 AV
10:54 Waschmaschine AEG Aqua Control Erfahrungen
10:51 philips fernseher 37PFL9632D/10 mit ambilight Ersatzteile
10:51 aeg öko favorit sensorlogic fehleranzeige c 21
10:44 MIELE NOVOTRONIC 1440C Service Manual
10:43 Winterhalter Fehlercode
10:43 philips fernseher 37PFL9632D/10 mit ambilight Ersatzteile
10:42 EDPL 100
10:41 TK Pure XL 5
10:41 0538 589722
10:41 - google.de/search - gorenjeherd, backofentür hält nicht mehr?
10:39 Glühbirne für Miele h 326 e austauschen
10:39 wie demontiert man einen siedle kombirahmen 611
10:38 TK Pure XL 5 vergleich tk pure 7b di
10:36 siedle sprechanlagen alt gegen neu adapter
10:30 ariston ersatzteile lv 65a
10:30 Winterhalter Fehlersuche
10:30 bauknecht geschirrspüler e1 f6
10:30 cd player cd dreht nicht klacken
10:27 Dampfbügelstation GV 8330 kein Dampf mehr was tun
10:26 user manual Miele Kondenstrockner NOVOTRONIC 1440C
10:25 wäschetrockner d6494e schaltet sofort wieder aus
10:23 Miele Waschmaschine Typ W807
10:23 wäschetrockner d6494e schaltet sofort wieder aus
x-gzip - komprimiert: 11.27 kBytes | unkomprimiert: 33.59 kBytes - [php-time : 0,108 - 0,317] - js-time : - 54 x 89 x 138 x 238 x