Gefunden für treppenhaus

Zum Elektronik Forum







1 - Leitungen ziehen -- Leitungen ziehen




Ersatzteile bestellen
  @Freak Dein Tipp ist ganz ok. Aber irgendwie nichts für mich,ist irgendwie nichts ganzes...
Ich werde wohl mit einer Leitung auf Putz bzw. Auf Tapete
nach oben gehen. Im Treppenhaus und Oben ist das ok. Muß eh alles neu streichen.
Wie ich es aber unten mache keine Ahnung, überall kreuzen E-Leitungen den Weg. Stahlbeton ach Mist.
Ich bezahle mtl.40€ für meinen Glasfaseranschluß und möchte den auch vernünftig nutzen können.
Bis ich da einziehe habe ich noch genügend Zeit zum basteln..
...



2 - Geerbtes Häuschen mit Uralt-Elektrik -- Geerbtes Häuschen mit Uralt-Elektrik
Nur mal so zwischendurch.
Als hier 2008 die DDR Platte Rekonstruiert wurde, hat das ausführende E-Unternehmen einfach von Oben nach Unten einmal durchs Treppenhaus ein 5*4² gezogen und dann in jeder Etage eine Sperrholzplatte mit ein paar Steckdosen daran mit Kabelbindern ans Treppengeländer befestigt.(einziger Fluchtweg pro Aufgang) abgesichert wars im Baustromkasten (der im Keller Stand) mit 20A D02 pro Phase Sicherungen und nem (nicht mehr Taufrisch aussehende FI :bzzz:.

Jetzt als Azubi im E-Handwerk sehe ich solche Sachen auf Baustellen auch sehr oft. Scheint hier wohl der Standard Pfusch zu sein

hier ein im WWW gefundes Bild einer solchen "Konstruktion"
http://www.bauunsinn.de/baupfusch-b......html

Ich denke, da ist zwischen provisorisch neu errichteter UVV +Schukosteckdose+ H07RN-F Verlängerung so sowas tagtäglichen doch eine Verbesserung zu sehen. ...








3 - Frage: Sicherungsautomaten oder Schmelzsicherung o. Phasenkoppler zwecks Powerline Dlan Optimierung? -- Frage: Sicherungsautomaten oder Schmelzsicherung o. Phasenkoppler zwecks Powerline Dlan Optimierung?
sodele, jetzt hab ich mal spasseshalber die Prozedur mit den Sicherungen rausdrehen, vor dem Einstöpseln bei beiden wohnungen gemacht, und die Bandbreite hat sich noch mal verdoppelt!

fehlerrate ist nun lediglich bei "Avg.Pre-FEC Bit Error Rate" bei 1% der rest stabil 0

Ich befürchte, das das Teil jetzt alle frequenzen nutzt die es kann...

Wie auch immer, ich lass es mal im idle durchlaufen und fahr nachher mal mit meinem Auto und KW in der Gegend rum. Das ist das einzige radio mit kw-Empfang was ich habe.

So, die Wohnungen liegen nicht weit voneinander entfernt. keine 20 meter

Wenn ich meine Wohnungstüre öffne sehe ich auf ca 2:15 Uhr die fritzbox 7490 an der Wand der anderen Wohnung hängen und blinken, wenn ich im türrahmen stehe. Die 7390 konnte ich noch auf den dortigen Kühlschrank stellen, aber bei der 7490 sind die Antennen wohl anders, ich kann sie nur an der Wand betreiben.

Der Repeater bei mir ist direkt an der Stechdose, neben der Tür links unten.

Die Original Antenne habe ich auf der Platine (Fritz repeater) getrennt und eine Notebook Antenne vom Thinkpad drangehängt (5ghz)

Ich habe also als hindernis, eine Tür, das neue doppel oder dreifach fenster, und das doppelfenster meiner elter am...
4 - Wie ich Sprechgerät austausche ht411-02 auf HTA 811-0 W -- Wie ich Sprechgerät austausche ht411-02 auf HTA 811-0 W
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Den Schaltplan bzw. die Übersicht habe ich bereits versucht zu lesen. Aber bin mir da nicht ganz sicher. Von daher lass ich es besser und fragte nach.

Es ist ein großes Kabelwirrwar noch dahinter.
2 Leitungen sind zu sehen.
Zum einen scheint dies die Hauptleitung zu sein und die andere kommt von dem Treppenhaus/Etagentaster.

Die Klingel scheint von der Hauptleitung abgezweigt zu sein.
Von "Hauptleitung" Kabel Lila auf 2x Rot (1rotes verläuft nach oben zur Klingel 1xrot, dünn läuft scheinbar zum Etagentaster)

Das ganze sieht für mich als Laie schon sehr schwindelig aus (die Verkabelung bzw. wie hier abgezweigt wurde).

Jedoch dachte ich, lediglich die vorhandenen Kabel aus der alten Sprechanlage umzuklemmen und nichts an den anderen zu machen.
Bislang hat ja alles ohne Probleme funktioniert.
Ein leichtes knarzten oder ähnlich ist zwar beim sprechen zu hören aber nicht wirklich tragisch.

...
5 - Unterverteilung -- Unterverteilung
Guten morgen zusammen,
Ich habe vor dir Elektrik vom Reihenhaus meiner Tante wieder auf den neusten Stand zu bringen. Muss dazu sagen das ich gelernter Elektriker bin, jedoch schon einige Jahre aus dem Beruf raus bin.
Das Reihenhaus geht über drei Etagen plus Kellerräume wo auch der zählerschrank ist. Im Treppenhaus zwischen EG und Keller befindet sich zur zeit die alte Uv die auch neu gemacht werden muss, diese Aufgabe übernimmt allerdings eine Firma.
Nun wollte ich mal in die runde fragen was ihr am sinnvollsten haltet, die Uv wieder ins Treppenhaus, in den Keller oder im Abstellraum vom eG bauen?
Über hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar

Mfg ...
6 - Programmabbruch, Display aus -- Waschmaschine AEG Electrolux AEG LAVAMAT 66850 L     
Moin funsurfer77

Du brauchst Hilfe, wir dafür die Nümmerkes vom Typenschild F / PCN (9 stellig + XX)
Hast du die Steckdose mit einem Staubsauger überprüft, nicht mit eiem Lügenstift?
Leuchten noch irgendwelche LEDs?

"Moppern AN" Ein ernst zu nehmender Tipp!
Wenn ein Gerät im Betrieb ist, auf keinen Fall das Ding unbeaufsichtig lassen. Du hast sehr wahrscheinlich
noch keine abgefackelten Maschinen, oder ausgebrannten Küchen gesehen, bzw. das aus 4 Wohnungen
incl. Treppenhaus ein Schwimmingpool gemacht wurde. Ich kann dir nur den Rat geben, lass Geräte nicht
in Abwesendheit, oder Unbeaufsichtig laufen. Bleib so lange in der Wohnung, bis das Gerät fertig ist,
oder schalte es ab! Kohlenmonoxid ist auch eine unangenehme Begleiterscheinung. "Moppern AUS"

Gruß vom Schiffhexler


...

7 - Sicherung fliegt manchmal beim Licht ausschalten raus -- Sicherung fliegt manchmal beim Licht ausschalten raus
Hallo Forum,

ich habe seit ner Woche ein Problem mit dem Kellerlicht im Treppenhaus. Eingebaut ist dort eine 40W Leuchtstoffröhre mit konventionellem Vorschaltgerät, angeschlossen an eine Wechselschaltung (keine Sparschaltung), Baujahr 1990.
Nun passiert es ab und zu, dass es beim Ausshalten einen lauten Knall aus dem Schalter bzw. der Lampe (kann ich nicht ganz zuordnen) gibt und die Sicherung des kompletten Kellers raus ist. Ziemlich doof, da ich dann ohne Taschenlampe nicht zum Sicherungskasten komme...
Nach Einschalten der Sicherung funktioniert die Lampe wie gewohnt, bis zum nächsten Knall beim Ausschalten.

Irgendwo muss doch da beim Ausschalten der N und L mit einem Lichtbogen überbrückt werden? Im Schalter gibt es nur L auf der einen Seite, 2x Schaltdraht auf der Anderen und im nächsten Schalter 2x Schaltdraht vom 1. Schalter und dann gehts zur Lampe L.
Also kann es doch nur in der Lampe zu einem Lichtbogen kommen?
Nur wo? Einen Kondensator, wie ich es bei anderen Lampen kenne, habe ich auf den ersten Blick nicht gesehen. Auch sonst keine Schmorstellen...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Beckenrandschwimmer am 27 Feb 2014  9:11 ]...
8 - Welche Einsätze benötige ich ? -- Welche Einsätze benötige ich ?
Hallo zusammen,

ich habe mir für meine Wohnung neue Schalter (Gira Flächenschalter) gekauft und diese passen nun nicht auf die vorhandenen Einsätze. Da ich mich bereits einmal verkauft habe und nicht genau weiß welche die Richtigen sind, würde ich Euch gerne um Hilfe bitten.

Ich hätte gerne einen Schalter welcher ganz normal das Licht ein und aus schaltet, dabei aber wieder in seine Ursprungsposition zurückspringt. Bei der letzten Bestellung hatte ich einen Taster bestellt, wo das Licht nur brannte wenn ich den Schalter in der Position hielt. Ich möchte also einen Schalter welchen ich bspw. nach oben drücke, das licht geht an und bleibt an, der Schalter springt jedoch wieder in seine Ausgangsposition zurück. Beim Ausschalten das selbe.

Und dann benötige noch einen Schalter, welcher die selben Eigenschaften aufweist, jedoch habe ich an der selben Lampe noch einen Schalter (Erdgeschoss + 1. Stock, Licht fürs Treppenhaus).

Könnte mir jemand sagen was ich in diesem Shop bestellen müsste ?

http://www.elektro-wandelt.de/index.php?c...
9 - Lampenschirm zerplatzt beim durchbrennen des Leuchtlittels -- Lampenschirm zerplatzt beim durchbrennen des Leuchtlittels
...ich nehme mal an das die leuchte vom Hersteller für Glühlampen gedacht und konstruiert wurde, ich tippe mal auf 60 W also würde ich auch ein solches Leuchtmittel verwenden und kein Energiesparbullshit der für Kurzzeitbetrieb im Treppenhaus eh nix taugt ...
10 - Fragen zur Erneuerung vom Zählerschrank -- Fragen zur Erneuerung vom Zählerschrank
Moin,

das Modell Zählerverteilung kenn ich. Das sorgt einen Stock tiefer dafür, dass ich hier im Hellen sitz und posten kann . Der einzige Unterschied ist das der obere Anschlussraum bei unserem nicht für 2 x 3 Diazed vorgesehen ist sondern auch eine REG-Schiene hat.

Also das stimmt in der Tat. Die senkrechte REG-Schiene ist etwas schmäler als moderne DIN-Schienen, deshalb kann man die Automaten relativ leicht verschieben. Abhilfe wurde hier schon genannt. Auch bei mir ist ein Endstück für Reihenklemmen drin. Die Abdeckung passt aus dem Grund nicht, da das ganze Konstrukt für Diazed-Sicherungen gedacht war. Da gabs dann Abdeckungen die genau in diesen Metallschlitz gepasst haben. Blindabdeckungen passen zwar auch gerade so, haben aber ordentlich Luft.

Also meiner Meinung nach gehört von der PE-Schiene ein grün-gelber Leiter z.B. NYM-J zur HPAS (Hauptpotentialausgleichsschiene) der genauso stark ist wie die Phasen der Zuleitung. Dann ists wurscht obs TN oder TT ist. Es seidem die Zuleitung ist größer gleich 25 qmm dann darf man reduzieren. Allerdings ist davon bei der Anzahl an Automaten und dem Alter der Anlage ehr nicht auszugehen.
Ich tippe...
11 - Ablagerungen im Relais -- Ablagerungen im Relais
Noch ein Bild leider habe ich nicht mehr.

Die Anlage ist in einem Trockenem Treppenhaus montiert. ...
12 - Siedle Zeitrelais ZR 402-0 oder ZR 502-0 ersetzen ? -- Siedle Zeitrelais ZR 402-0 oder ZR 502-0 ersetzen ?
Hallo, Gruß an alle !

ZR 402-0 war ausgefallen. Dauerlicht im Mehrfamilienhaus. Neuteil als Ersatz nicht erhältlich. Dafür im Angebot der Folgetyp ZR 502-0 zum Preis von ca. 200 €. Also verdeutlicht, zum Preis von fast 400 DM. Der Reparaturversuch am ZR 402-0 mißlang. Es wurden alle relevanten Elkos vergeblich ersetzt. Die weitere Suche nach defekten Halbleitern wurde nicht begonnen,weil der dafür erforderliche Reparaturschaltplan fehlte. Also eine Menge vergeblicher Zeitaufwand für die späte Erkenntnis, ein solches Teil hätte man bei der Neuinstallation nicht verwenden sollen.

ZR_402-0 Zeitrelais ermöglichte lediglich die Einschaltung Treppenhauslicht auf Niedervoltbasis von den Sprechstellen in den Wohnungen, vom Außentaster an Türsprechstelle und zudem auf 230V-Basis von den Tastern im Treppenhaus.

Das Zeitrelais arbeitet mit einer externen Spannung von 12V~, die es vom Siedle-Netzteil bezieht. So würde auch bei dessen Ausfall kein Hauslicht mehr funktionieren. Also daher mein Rat, diesen kostenriskanten Luxus durch einen handelsüblichen Treppenhausautomaten zum Materialpreis 40 € zu ersetzen. Dafür ist wohl die Dreileiter-Verdrahtung gemäß Siedle-Stromlaufplan für Phase und Null für den neuen Automaten einmalig anzupassen. Aber die nächste Reparatur...
13 - Altanlage schrittweise modernisieren -- Altanlage schrittweise modernisieren
Folgende Situation:

Einfamilienhaus mit Installation von vor dem letzten Weltkrieg und Erweiterung zu DDR- Zeiten (Alu). Nie geprüft, aber soweit Funktionsfähig. Also: Alles Neu! Keine Frage. Nur das Wie ist das "Problem"!!

Das Haus ist bewohnt. Es ist also nicht möglich ohne große Einschränkungen in der Nutzung die gesamte Installation zu erneuern.

Nun habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, und frage die Fachleute, ob das so möglich ist:

Die Erneuerung der Installation erfolgt schrittweise. Es wird jeweils ein Raum renoviert, dabei werden neue Leitungen, Steckdosen und Schalter verlegt.(wenn möglich werden die alten Rohre benutzt) Wenn ein Raum fertig ist, kommt irgendwann der nächste dran. Es kann also sein, dass sich die Erneuerung der kompletten Installation über viele Monate hinzieht.

Damit nicht aus jedem Raum die Leitungen bis zur Zählertafel gelegt werden müssen habe ich die Idee, je Etage (EG, 1.ET und DG) eine Sicherungstafel/ Sicherungskasten/ Unterverteilung zu installieren. Im Keller würde dann die Zählertafel/ Hauptverteilung installiert.

z.Zt gibt es eine uralte Zählertafel aus Blech und einer Zuführung über Freileitung im OG (2 polig).

Wie bekomme ich eine "unterbrechungsfreie Stromver...
14 - Tae Dose umklemmen - eine aktivieren, andere Deaktivieren -- Tae Dose umklemmen - eine aktivieren, andere Deaktivieren
Den Leitungssucher einstecken und mit der Sonde verfolgen dauert keine Stunde! Auch wenn da eine Dose überputzt ist ist die zu finden! In der Regel liegt die erste TAE im Flur und wird meist über das Treppenhaus oder einen Steigschacht vom APL aus angefahren!
Auch in Duisburg gibt es Elektrofirmen! ...
15 - Neue Leitungen zur Küche im Altbau -- Neue Leitungen zur Küche im Altbau
Toll und dann reiß ich das ganze Treppenhaus auf für NICHTS.

Das kann man bei einer komplettsanierung machen .. ...
16 - FI-Schutzschalter RCD -- FI-Schutzschalter RCD
Moin,

ich würde nicht nochmal eine Zwischensicherung einbauen. Erst Recht nicht wenn im HAK nur 35 A - Patronen eingesetzt sind. Sollten 35 A- Patronen im HAK sein, würde ich einen vierpoligen 40 A- FI einbauen und den zweipoligen dann für Licht Flur oder Treppenhaus verwenden, dass man bei FI-Auslösung nicht im Dunklen zur Verteilung latschen muss. Sollten 50 A- Patronen im HAK sein würde ich einen 63 A-FI einbauen. Ein 40A- FI und ein Neozed-Block kosten im Endeffekt genausoviel wie ein 63 A -FI.
Ebenfalls würde ich auf den zweiten vierpoligen FI verzichten. Bei einer Neuanlage gar keine Frage, da kämen zwei 4-polige rein. Beim Umbau einer Bestandsanlage, in der schon ein 2-poliger drin ist, halte ich es für übertrieben noch zwei FI nachzurüsten. Ist zwar grenzwertig aber trozdem innerhalb des zulässigen. Die Norm sagt ja, dass im Fehlerfall nicht die ganze Anlage ausfallen darf, wenn also das Treppenhaus z.B. über einen extra FI geschützt ist, ist diese Norm erfüllt. Man sollte auch mal realistisch sein, wie oft fällt ein FI im normalen Einfamilienhaus? Ich kann nur für uns sprechen aber da ist die letzten drei Jahre kein FI gefallen. (außer in meiner Werkstatt, wenn ich bewusst Verlängerungsleitunegn messe, aber das macht der Otto-Normal-Verbraucher nicht)
W...
17 - Entstörfilter -- Geschirrspüler Miele G595sc     
Moin Coffeejunkie79

Willkommen im Forum
Die Kondensatoren gehen bei höheren Temperaturen öfters Platt.
"Moppern AN" Ein ernst zu nehmender Tipp! Wenn ein Gerät im Betrieb ist, auf keinen Fall das Ding unbeaufsichtig lassen.
Du hast sehr wahrscheinlich noch keine abgefackelten Maschinen, oder ausgebrannten Küchen gesehen,
bzw. das aus 4 Wohnungen incl. Treppenhaus ein Schwimmingpool gemacht wurde. Ich kann dir nur den Rat geben,
lass Geräte nicht in Abwesendheit, oder Unbeaufsichtig laufen. Bleib so lange in der Wohnung, bis das Gerät fertig ist,
oder schalte es ab! Kohlenmonoxid ist auch eine unangenehme begleiterscheinung."Moppern AUS"

Gruß vom Schiffhexler


...
18 - Quietsch-; Knarzgeräusche -- Kühlschrank mit Gefrierfach Bauknecht KG 30/1 WS     
Also an der Stelle, wo der Kompressor sitzt, habe ich keine Lüftervorrichtung gesehen. Auch im Gerät selbst nicht...

Die Kühlleistung ist im Kühlschrank selbst und auch in der unteren Gefrierkombi in Ordnung. Je nach Einstellung des Reglers MIN, MED, MAX kühlt der KS optimal!

Die Geräusche sind schon seit Monaten so. Aber sie sind zum Teil immer schlimmer geworden. Habe mal nach recherchiert und gelesen, dass es evtl. eine sog. Blasenbildung in der Flüssigkeit geben kann, die diese Geräusche auslösen können. Dazu sollte man den Kühlschrank kurz leicht nach hinten kippen und wieder abstellen. Natürlich dann eine Zeit lang warten und wieder anschließen. Dann ist mir aufgefallen, dass der KS doch nicht exakt im Wasser (Wasserwaage) gestanden ist - Somit habe ich ihn exakter ausgerichtet. Bisher ist es nicht mehr aufgetreten. Ein dummer Zufall oder können diese geschilderten Dinge etwas mit den Geräuschen zu tun haben?

Ich muss auch dazu sagen, dass wir vor knappen 2 Jahren umgezogen sind und dabei mussten wir ihn schließlich transportieren. Aber er wurde stehend transportiert (!). Wobei wir ihn ja über das Treppenhaus hinweg liegen tragen mussten. Er wurde aber auch erst am nächsten Tag angeschlossen.

Grüße. ...
19 - Steckdose/Verteilerdose neben der Dusche -- Steckdose/Verteilerdose neben der Dusche
Zunächst einmal vielen Dank für die guten Anregungen!

jetzt dachte ich, ich hätte alle Rahmenparameter niedergeschrieben doch da fehlte wohl noch was...

Die Verteilerdose befindet sich in einem Mauerwerk zum Nachbarhaus (kein Gika, kein dahinterliegender Raum von meinem Haus).

Die Kabelleitungen komplett entfernen ist sicherlich die sauberste Lösung. Allerdings ist dies ein "Neubau" und hier laufen ebenfalls die Leitungen für das angrenzende Treppenhaus meines Hauses zusammen (Licht, Steckdosen etc.). Will ich alles erneuern, muss ich ein beträchtlichen Aufwand treiben (zumal das Treppenhaus soeben fertig gestellt wurde)

Die Lösung mit der Quetschverbindung, dem Schrumpfschlauch und dem anschließendem Verputzen scheint mir da noch die beste Lösung zu sein.

Ja, das gesamte Haus ist über einen FI 30mA versorgt.

Zumindest entnehme ich, dass die Variante mit einer IP44-Steckdose gänzlich ausscheidet.

Anbei ein Foto von der besagten Dose...

Viele Grüße!
Frank ...
20 - Austausch Siedle HT411-02 gegen HTA 811-0 -- Austausch Siedle HT411-02 gegen HTA 811-0
Hallo zusammen,
ich bin ebenfalls neu hier.. Hatte damals ähnliche Probleme habs aber nach Wochen rumprobieren hinbekommen.
Habe ebenfalls das Siedle HTA 811-0.
Bei mir ist allerdings das Problem das ich das Licht im Treppenhaus nicht schalten kann. Lt. Schaltplan müsste es ja was mit 6.2 bzw II zu tun haben. Nur die Frage ist welches Kabel muss da rein. Oder muss man auch da ne "Brücke" legen?
Gruß
Sabi ...
21 - Leitungen/Sicherungen richtig auf Räume in EG (inkl. Küche) verteilen. Vorschläge? -- Leitungen/Sicherungen richtig auf Räume in EG (inkl. Küche) verteilen. Vorschläge?

Zitat :
shark1 hat am  4 Apr 2013 23:37 geschrieben :
Das man Steckdosen für GSM und Wasserkocher nicht auf den gleichen Steomkreis legt sollte wohl jedem klar sein! Auch dass man für Großverbraucher 3x2,5mm² legt und zur not auch mit B/C16 absichert ist klar. Alle "allgemein" Licht/Steckdosenkreise kann man aber bedenkenlos mit B/C13/C10 abischern und mit 1,5mm² verlegen. Und wenn jetzt jemand sagt:"B16 ist aber viel billiger, da leg ich gleich 2,5mm²", der soll sich mal eine Schuko-Steckdose nach 16A-Dauerlast und den aktuellen Kupferpreis anschauen

Ich hab das jetzt mal stellvertretend zitiert. Danke euch allen nochmal.

Das, was in den letzten beiden Posts zum Ausdruck kam, hatte ich mir auch schon selbst gestern Abend als Frage gestellt (wollte nur nochmal ne Nacht drüber shclafen).

Mir ist klar, dass der eine so und der andere so meint (und alles auch seine Begründung hat) UND, dass ich bedenken muss, dass manche Leistungen ja nur kurz angefragt werden und deshalb für eeine kleinere Sicherung und kleineres...
22 - Oberhitze geht nicht -- Backofen Whirlpool AKP701/NB     
Hallo,

wenn Du ein Laie bist, dann sollten sich Deine Tätigkeiten darauf begrenzen festzustellen, ob in dem Sicherungskasten in Deiner Wohnung (oder im Treppenhaus) nur eine einzige Sicherung für den Herd vorgesehen ist, oder deren drei?

Und was macht der ` Strich bei den Profi`s da?

Rafikus ...
23 - 9000Kwh Mehrverbrauch in 2 Monaten -- 9000Kwh Mehrverbrauch in 2 Monaten
Hallo liebes Forum,

ich bin neu, habe mich gerade angemeldet.

Ich habe eine Frage, die ich hier im Forum schon mehrfach gefunden habe, die aber nicht erschöpfend beantwortet wurde.

In dem Haus(4 Parteien), in dem ich wohne, wurde heute ein Mehrverbrauch von Strom am Allgemeinstromzähler (Treppenhausbeleuchtung) von 9000 Kwh (neuntausend) festgestellt.
Der Mehrverbrauch soll in den vergangenen 2 Monaten entstanden sein.

Vor ca. 2 Monaten hat der Vermieter im Treppenhaus eine über den betr. Zähler laufende Steckdose benutzt.
Er hat 2 Tage lang mit einer Elektrokettensäge (klein) Bäume gefällt.

Dabei ist ihm eine Sicherung herausgeflogen (wir wissen nicht, welche).

Nach ein paar Stunden hatte er das Problem behoben (er musste wohl ein paar Schraubsicherungen nachkaufen)

Das Haus ist 1926 gebaut, in den 80er Jahren wurden angebl. alle Elektroinstallationen modernisiert.
Inwieweit noch uralt-Leitungen übriggeblieben sind, wissen wir nicht.

Die Sicherungskästen im Treppenhaus haben zum Teil noch Schraubsicherungen, die in den Wohnungen bereits Automatiksicherungen.

Seit 20 Jahren ist das Fundament undicht, die Sperrschichten des Mauerwerks ...
24 - Welche FI Schutzschalter ist für mich der richtige? Austausch einer Schraubsicherung. -- Welche FI Schutzschalter ist für mich der richtige? Austausch einer Schraubsicherung.

Zitat : Wieso sind bei dem Verteiler überhaupt Einbaumaße angegeben, wenn es doch ein Aufputzmodell ist?
Warum kein normaler Ap-Verteiler mit durchgängiger Blechtür, stattdesssen Dieser, der aussieht wie ein FR mit IP54?
Sind da tatsächlich noch diese antiquierten blanken PE- und N-Klemmen verbaut?

Ja, das stimmt, aber wir haben den jetzigen Sicherungskasten im Treppenhaus und da soll er bleiben. Da ist halt so eine Holztür die man aufmachen kann (Maß ca. 52x52 cm) und dahinter ist der Stromzähler und direkt daneben der Sicherungskasten in die Wand eingelassen. Aufgrund dessen brauch ich einen Aufputz Sicherungskasten mit bestimmten Maßen, da es sonst einfach nicht passt. Es wurde leider vor 10 Jahren versäumt (als der Flur neu gemacht wurde) den Sicherungskasten zu vergößern, aber da lag das ganze auch noch nicht in meinen Händen und ändern kann ich es jetzt nicht mehr. Wenn ich irgendwann jeden Raum durch habe, läuft alles auf 31 Sicherungen, statt 2, wie es noch vor 2 Jahren war.

Ich tausche daher nach uns nach in jedem Raum die...
25 - Treppenlichtschaltung mit Landis und Gyr KPE 10.1 ? -- Treppenlichtschaltung mit Landis und Gyr KPE 10.1 ?
Google machts möglich:


gefunden bei:
Link

123abc



[ Diese Nachricht wurde geändert von: 123abc am 28 Jan 2013 18:50 ]...
26 - Elektroinstallation erneuern -- Elektroinstallation erneuern
Alle in Deutschland zugelassene Fi können mit Nennstromstärke vor gesichert werden. Österreich geht da etwas eigene Wege. (1,45*IN < IN FI) Ergo ein 40 A Fi mit 40 A! Problematisch könnte nur die Leitungsverlegung werden. ( Treppenhaus, Statik) Bei 3*35A würde ich als Steigleitung 10mm² CU verlegen. Da bleibt noch etwas Reserve nach oben!
Geiz ist geil aber hier fehl am Platz! Alternativ kann man auch über 5*16mm² Alu als Zuleitung zu den UV nachdenken. ...
27 - Raumelder Konzept 3 Fam Haus Altbau -- Raumelder Konzept 3 Fam Haus Altbau
Hallo Fachmänner ,
ich möchte gerne Eure Meinungen Ideen hierzu hören...Danke schon mal.
Es ist ein 3Fam. Wohnhaus Altbau mit jeweils 6 Zi. Wohnungen.
Ich möchte Rauchmelder installieren bzw.erneueren.Im Moment sind billige aus dem Baumarkt installiert,nur kommtman mit demBatteriewechselnicht hinterher.
Meine Idee ist in jeder Wohnung sowie im Treppenhaus FunkMelder zu installieren. Nur alle miteinander zu verbinden wird nicht möglich sein weil ja meistens ein Zentralmelder benötigt wird.
Eine Schleife für das Treppenhaus und jeweils in den Wohnungen in allen Zimmer miteinander verbunden.
Oder wie könnte man es anders lösen ? Ich sehe erhlich auch nicht den Wert bei einen Qualitätsmelder warum dieser so um 30-40 eur kostet?

Was für welche könnte man nehmen ,Preis/leistung da ich ja min. 25 stck.benötige.
Bin auch für jede gute Bezugsquelle dankbar.

...
28 - Anzahl / sinnvolle Verteilung der RCDs -- Anzahl / sinnvolle Verteilung der RCDs
Moin,
mein Tipp (im Detail gehören natürlich Leitungslänge, Häufung usw. berücksichtigt):

Licht zusammen auf die jeweiligen Stromkreise der Räume.

1xFI:
CEE-Garage 400V C16/3 L1-2-3 5x2,5
Licht Balkon B10/1 L1 3x1,5
Steckdose Balkon C16/1 L2 3x2,5
Garage 230V C16/1 L3 3x2,5
Reserve B16/1 L1

1xFI:
Herd 400V B16/3, L1-2-3, 5x2,5
Geschirrspüler 1 B16/1, L1 3x2,5
Büro, Zimmer 2, Abstell B16/1 L2 3x2,5
Waschmaschine B16/1 L3 3x2,5
Schlafzimmer + GästeWC B10/1 L1 3x1,5
Bad + Rest Duschraum B16/1 L2 3x2,5

1xFI:
Küche B16/1 L1 3x2,5
Geschirrspüler 2 B16/1 L2 3x2,5
Backofen B16/1 L3 5x2,5
Mikrowelle B16/1 L1 3x2,5
Trockner B16/1 L2 3x2,5
Wohnzimmer B16/1 L3 3x2,5
Reserve B16/1 L1

1xFI/LS: Kühlschrank B10/0,03 L3 3x1,5. (Ich würde das auch nicht mit einem Licht kombinieren, da wenn dieser FI/LS auslöst sowiso der Kühlschrank kaputt ist und das merkt man beim Öffnen des selbigen. Eine Fehlauslösung kann somit nicht geschehen, außerdem wird ein moderner Kühlschrank nicht nach 5 min gleich warm)

1xFI/LS: Treppenhaus B10/1 L3 5x1,5

Bei der Anzahl an LS wär fast ein kleiner Feldverteiler empfehlenswert. Verteilung somit 1 Feld, 7-reihig oder 2 Felder, 4-reih...
29 - Treppenhaus Licht -- Treppenhaus Licht
Wie oben genannt suche ich für ein Treppenhaus (Mietshaus)eine Ordentliche Treppenhaus beleuchtung.

Vorhanden ist zur Zeit ca. 10 30 Jahre alte Ovalleuchten mit Glasschirm.
da ist bestimmt die Hälfte schon Kaputt.

Wenn es möglich ist soll es recht günstig sein da das Treppenhaus vor circa 3 Jahren Renoviert wurde(Nur die Beleuchtung nicht )

Anlass ist das wir circa alle 3 Wochen die Glühlampen wechseln dürfen (noch 60W)

Nun wieder zur Frage was kann man am besten fürs Treppenhaus nehmen??

-Led Lampen kenne ich mich noch nicht so aus
-Energiesparlampen sind ja auch nicht grade dafür gemacht
-Normale Birne brennen immer durch


Gruß ...
30 - Mit welchen kosten muss ich bei einen 400V Anschluss ungefair rechen -- Mit welchen kosten muss ich bei einen 400V Anschluss ungefair rechen
Moin,
was mich wundert ist die Tatsache, dass der Mieter 24 Sicherungen hat. Zu dem Zeitpunktals die Anlagen so errichtet wurden hätte ich ehr mit 5-6 Sicherungen (3x Herd, Wohnung, Keller, (Treppenhaus)) gerechnet. Oder war das ein Landwirstschaftlicher Betrieb (FI und 25 A Drehstromsteckdosen).

Gruß Stefan ...
31 - Akku durch Netzteil ersetzen --    Bomann    CB996     
Genau!
Diese kleinen, aber direkt mit 230V betriebenen Sauger sind (im Gegensatz zu dem ganzen aufladbaren Spielzeug - das taugt schon im Neuzustand kaum) klasse.

Ich hab einen solchen als Zweitgerät im Einsatz (fürs schnelle Saubermachen begrenzter Bereiche zwischendurch und für knifflige Stellen wie im gewendelten Treppenhaus, an der Stuckkehle unter der Decke, beim Löcherbohren etc.).
Üblicherweise ist neben einigen Düsen auch ein kurzer Schlauch dabei und man kann sich das Gerät am Trageriemen gut umhängen.

Gibts von verschiedenen Herstellern, sind aber alle ählich.
Sollte man als Gebrauchtgerät in der Bucht preiswert finden. Aber auch neu durchaus erschwinglich. ...
32 - Anschlußbelegung der internen Antenne eines Routers (Bild) -- Anschlußbelegung der internen Antenne eines Routers (Bild)
Hi,

also ich hab die Antenne angelötet und es funktioniert.

Sollte es jmd. interessieren, ich hatte so eine ähnliche Antenne:
Magnetfuß von Conrad
Bei dieser war das Kabel direkt am Anschluss abgerissen.
Als Antenne nutze ich die von meinem alten Router - abschraubbar.

Ergebnis: Altbau - 2 Stockwerke drunter - Router direkt rechts vom Treppenhaus und unten im Zimmer das versorgt werden sollte (direkt links vom Treppenhaus) hab ich jetzt dauerhaft 1-2 Balken Empfang.
Vorher ist die Verbindung auch mal abgerissen.

Router: Belkin N150 (F7D1301) (als Suchbegriff, falls jmd. ähnliches vor hat).

Thema erledigt - kann geschlossen werden.

Danke
firool

[ Diese Nachricht wurde geändert von: firool am 25 Sep 2012 19:57 ]...
33 - Treppenhausbeleuchtung -- Treppenhausbeleuchtung
Hallo, ich bin neu hier und brauche dringend hilfe.

Vor 2 Wochen ist bei mir im Treppenhaus eine Glühbirne praktisch explodiert und die Sicherung für die Treppenbeleuchtung hat es raus gehauen.

Nachdem ich die Glühbirne ersetzt habe und die Sicherung wieder angemacht habe funktioniert die Treppenhausbeleuchtung, aber leider nur wenn ich den Taster gedrückt halte, lass ich ihn los gibt es kein Licht.

Also habe ich den Treppenhauszeitschalter durch einen neuen ersetzt und genauso angeschlossen wie auch der alte angeschlossen war. Jetzt habe ich damit noch wenig erreicht, denn der Zeitschalter funktioniert entweder nur bei Dauerlicht oder ich halte meinen Taster gedrückt. Also Zeitautomatik geht nicht. Also das war kein billiger Zeitautomat, das ist ein ELPA 3. Also um nochmals sicher zu gehen, habe ich mir noch einen Zeitschalter gekauft, aber leider dasselbe Spiel.

Jetzt weis ich einfach nicht mehr weiter. Wenn ich den Treppenhausautomat ganz weg mache, habe ich auch nur Treppenlicht beim Taster gedrückt halten. Ich habe jetzt schon 2 Wochen versucht was in den Foren zu finden, es gibt ähnliche Probleme aber so etwas habe ich nicht gefunden.

Das ist ein normaler Dreileiter.

Bitte um Tipp und vielen dank im vorraus. ...
34 - Hausverteilung - Verlustleistung der Komponenten -- Hausverteilung - Verlustleistung der Komponenten
Hallo,

wir planen im Rahmen einer Renovierung die komplette Elektrik/Verdarhtung in einem Haus neu durchführen zu lassen. Es handelt sich um 3 Etagen welche derzeit von einer Partei genutzt werden, aber evt später getrennt untervermietet werden.

Mein Gedanke war einen Hauptzähler (im Keller) dieser wird von einem 16mm² Kabel versorgt, vom Hauptzähler aus vier Hauptschalter (63A, dreipolig). Nach einem Hauptschalter einen FI und die Sicherungen, welche von allen Bewohnern gemeinsam genutzt werden (Keller, Außenbeleuchtung, Treppenhaus) nach den anderen 3 Hauptschaltern jeweils einen digitalen Zähler und einem 5-poligen Kabel zu den "Etagenverteilern" die sich auf jedem Stockwerk befinden und je einen FI mit den Sicherungen für die Etage beinhalten.

Jetzt die Frage(n):
- Insgesamt sind 4 Hauptschalter, 1 Zähler vom Stromanbieter und 3 interne sowie 4 FI's in Verwendung. Diese haben lt. Herstellerangaben Verlustleistungen bis zu 7 Watt (Hauptschalter). Diese Verlustleistung wird aber nur erreicht wenn die vollen 63A über den Schalter gehen, oder immer? Verläuft der Verlust linear zu den aktuell benötigten Watt? Die Zähler benötigen ca. je 2 Watt, sprich allein 70kWh gehen jährlich nur für die Zähler drauf, sollte da noch die Schalter dazukomm...
35 - Neuer Steinweg im Garten, Elektroplanung -- Neuer Steinweg im Garten, Elektroplanung
Hallo zusammen,

wir bekommen demnächst einen neuen Steinweg im Garten und wollen im dem Zuge auch die Elektronik erneuern.
Im Moment hängt der Ganze Gartenbereich an der Kellersicherung. Problem ist manchmal, wenn die Waschmaschine läuft, können wir den Rasenmäher oder Hochdruckreiniger nicht gleichzeit bereiben. Außerdem stehen am Wegesrand kleine Solar-Funzeln. Die sollen auch weichen.

Folgende Überlegung hatte ich[/img]

- Einmal 5*4mm² vom Haus-Verteiler zum Gartenhaus, dort eine kleine Unterverteilung.
- Die Wegbeleuchtung wird vermulich LED, so sollten 1,5mm² reichen denke ich. Das Licht soll über 2 Bewegungsmelder, welche einen Treppenhaus-Timer schalten, eingeschaltet werden und nach 5 min wieder ausgehen.
- 1 neue Steckdose in der Sitzecke
- 1 neue Steckdoe an der Hausseite, mit Zeitschaltuhr für Weihnachtsbeleuchtung
so kann ich die Steckdosen auch für Geräte nutzen, die Power brauchen Smile
Folgende Aufteilung:
1. Phase Wegbeleuchtung, vorhandene Garenhausbeleuchtung und Garagentorantrieb
2. Phase Steckdose Sitzecke
3. Phase Steckdose Hausecke.
Im Haus Absicherung durch FI und 3x 16A Automaten

Ist das so Sinnvoll? Was kann ich verbesser?

Grüße
Maddin ...
36 - Zeitrelais vs. Treppenhaus-Lichtautomat -- Zeitrelais vs. Treppenhaus-Lichtautomat
Hallo zusammen,

ich war heute beim blauen C auf der Suche nach einem Ersatz für meinen Stromstoßschalter im Flur (ich möchte umstellen auf BWM und Zeitabschaltung).

Welchen Unterschied gibt es zwischen einem Zeitrelais (~30€) Klick
und einem Treppenhaus-Lichtautomat (~40€) Klick?

...
37 - Ritto Entravox Komplettset bei mir anschließbar? -- Ritto Entravox Komplettset bei mir anschließbar?
Hallo!
Also ist das denn dann doch nicht
Die Türdrücker will mein Vater alle Aktiv lassen so wie se jetzt sind. Ein Telefon mit Gegensprechanlage (also eins aus dem Ritto Set) soll nur in meine Wohnung in die erste Etage da wo die klingel ist. Das Kabel der klingel wird dann halt auf Augenhöhe verlegt. Der Türöffner der 2. Etage ist im treppenhaus und vor meiner Eingangstür und der soll halt bleiben. Unten im Erdgeschoss soll garnix verändert werden also alle Türdrücken bleiben so in der kette zusammen. das ist ja das schwierige.. Die Klingel an der Tür soll durch die Ritto getauscht werden somit auch der Klingeltrafo aber er will in seiner Etage( Erdgeschoss) kein Telefon mit Gegensprechanlage drin haben sondern nur wie es jetzt ist die klingel also das im haus wo der spund rauskommt ...
38 - keiner, "Maschine stinkt" -- Waschmaschine AEG Lavamat 86650A     
Moin xfred343

Jetzt muss ich auch noch meinen Senf dazugeben

Zitat : Btw: sollen wir eher die Startvorwahl nutzen, denn derzeit wird die Wäsche
spätabends gewaschen und liegt dann bis morgens in ihrem eigenen "Saft"?
Wenn ein Gerät im Betrieb ist, auf keinen Fall das Haus verlassen. Du hast sehr wahrscheinlich noch keine abgefackelten Maschinen,
oder ausgebrannten Küchen gesehen, bzw. das aus 4 Wohnungen incl. Treppenhaus ein Schwimmingpool gemacht wurde.
Ich kann dir nur den Rat geben, lass Geräte nicht in Abwesendheit, oder Unbeaufsichtig laufen. Bleib so lange zu Hause,
bis das Gerät fertig ist, oder schalte es ab! Kohlenmonoxid ist auch eine unangenehme Begleiterscheinung.

Gruß vom Schiffhexler

...
39 - Selektive Absicherung einer UV -- Selektive Absicherung einer UV
Es ist keine Wohnung, es ist nur ein ausgebautes Dachgeschoss.

3*Licht könnte auch mit B6 gesichert werden.
5*Steckdosenkreise mit B13, da sind nur 2PC 1TV und diverse Telekommunikation dran.

Ein selektiver 35A ist nicht selektiv zur E35A vor dem Zähler.

Momentan sitzen B16 in der HV, und brennt ein Leuchtmittel dumm durch, wirft es in der Regel beide LS. Unangenehm mehr aber auch nicht.
Natürlich laut Murphy die Phase, an der DSL und Tk-Anlage hängen, versorgt das Licht im Treppenhaus. Diese Leuchtmittel sind natürlich durch Schalthäufigkeit dafür vorbestimmt, sich mit Kurzschluss zu verabschieden.
WAF usw...

Topf_Gun
...
40 - Feuerlöscher für Wohnung -- Feuerlöscher für Wohnung
Da nun dank geänderter Landesbauordnung auch in Niedersachsen bis Ende 2015 Rauchmelderpflicht in allen Wohnungen (für Schlafräume und Fluchtwege) besteht, habe ich mich mal schlau gemacht, was auf dem Rauchmeldermarkt mittlerweile alles so verfügbar ist. Passt ja wunderbar in den Thread hinein.

Hier zunächst einige Brandschutztipps, die so noch nicht hier im Thread standen.


1.) Motivation: Was nützen Rauchmelder?
Rauchmelder (eigentlich: Rauchwarnmelder) alarmieren zuverlässig bei Verrauchung ihres Überwachungsbereiches. So wird man auch im Schlaf gewarnt.
Statistik dazu: Nachts entstehen ein Drittel aller Brände, aber diese führen zu zwei Dritteln aller Brandtoten (und auch zwei Drittel der Sachschäden). Bei einem nächtlichen Feuer gibt es also durchschnittlich dreimal mehr Tote zu beklagen als tagsüber.
Im Schlaf funktioniert der menschliche Geruchssinn nicht. (Es gibt einige Riechsalze, von denen man dennoch wach wird; das liegt aber nicht wirklich an deren Geruch, sondern daran, dass diese Stoffe zum Geruchsreiz zusätzlich einen Schmerzreiz in der Nase auslösen. Für Schmerz ist ein anderer Gehirnber...
41 - Eiswürfel fallen nicht raus -- Kühlschrank mit Gefrierfach Daewoo FRS-2031ial     
Geräteart : Kühl-Kombi
Defekt : Eiswürfel fallen nicht raus
Hersteller : Daewoo
Gerätetyp : FRS-2031ial
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo zusammen,

ich habe einen gebrauchten Side-by-Side Kühlschrank von Daewoo gekauft und bin auch sehr zufrieden.
Bloß die Eiswürfelproduktion läuft noch nicht ganz rund.

Das Wasser läuft in die vorhergesehene Eiswürfelbox und gefriert dort.
Irgendwann dreht sich auch der Behälter, jedoch fallen die Eiswürfel nicht heraus.
Neues Wasser kommt drauf (da die Eismaschine denkt, die Eiswürfel wären draußen) und macht aus den Würfeln eine Riesen Eisschicht.
Daraufhin dreht sich die Eiswürfelbox wieder, die Eiswürfel fallen nicht raus, neues Wasser kommt drauf und läuft über die Eiswürfelbox in die Sammelbox, wo sie auch gecrushed werden sollten. Da aber nur Wasser und keine Eiswürfel in die Sammelbox gleiten, gibt es dort eine Riesen Wasserlache, die dann alles einfriert.

Unterhalb der Eiswürfelbox ist mit einem kleinen Kabel ein kleiner "Fühler" angebracht, der wohl ertasten soll, wenn es soweit ist, die Box umzudrehen, um die Würfel rausfallen zu lassen.
Vielleicht tut er es nicht mehr? Oder ist das eine kleine H...
42 - H-Automaten austauschen?? Wenn ja gegen welche -- H-Automaten austauschen?? Wenn ja gegen welche
Hallo

In unserem Haus sind ausschließlich H-Automaten verbaut.

Meine Frage ist, gegen welche ich diese Austauschen kann
(Charakteristik B oder C/ 13 oder 16 Ampere)

Mit welchen Argumenten kann ich meinen Vater (Hauseigentümer) davon überzeugen, alle H-Automaten auszutauschen???
Er sagt:"Hat 50 Jahre gehalten, wird schon noch gehen!"

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Bild
von links nach rechts

SI1 :Herd

SI2 :Waschmaschiene über Schuko (ich weiß 20A sind zu viel)

SI3 : Wohn und Schlafzimmer

SI4 : Bad, Toilette, Schlafzimmer2, Esszimmer, Küche, Flur, Treppenhaus




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Zulu1963 am  5 Jul 2012  7:35 ]...
43 - Transportsicherung/Infos allg -- Waschmaschine Siemens Siwamat Plus 3701     
als erstes die Maschine auf der Straße entleeren (Flusensieb unter der Klappe aufmachen) und Wasser raus laufen lassen. So versaut ihr das Treppenhaus nicht und baut keine Rutschfalle.
Die Siemens kannst Du entweder auf die Einspülkastenseite (Schublade) kippen oder nach hinter kippen und mit einer Sackkarre und mit einer Tragehilfe hochtragen. Hindernisse wie Randstein immer mit zwei Räder gleichzeitig drüberfahren, sonst kippt die Maschine seitlich weg!!! Die Maschine auf jeden Fall mit einem Spanngurt an die Sackkarre fest machen. Dringend wichtig. Ohne Tragehilfe Stufe für Stufe von unten hochschieben, der oberer Mann führt und zieht. Nur zwei Männer. Alles andere steht im Weg. Wiegt ca. 90kg. Hochtragen ist möglich, wenn einer die hinten am Deckel packt und einer die vorderen Füße etwas ausdreht und dort die Maschine packt. NUR mit Handschuhe haltet ihr das aus !!! Viel Spaß beim abquälen. ...
44 - Leiterquerschnitt + Absicherung -- Leiterquerschnitt + Absicherung
Hallo,

ich bin kein Freund von 13 A-Leitungsschutzschaltern und 1,5 qmm Leitung größer 10 A abgesichtert. Wenn die Leitungslänge, die Verlegeart und die Häufung es zulassen, dann Beleuchtung mit 1,5 qmm und 10A und Steckdosen mit 2,5 qmm und 16 A. Bezüglich Überlastung der Steckdosen bei 16 A Absicherung mach ich mir keine Sorgen, da diejenigen Geräte, welche sehr viel Strom ziehen (WaMa, Trockner, SpüMa) sowiso mit 16 A abgesichert werden und an anderen Steckdosen seltenst an einer einzelnen Steckdose hohe Lasten anliegen. Das ist eigentlich nur der Fall, wenn in der Küche irgendwelche Geräte an Mehrfachsteckern betrieben werden und da ist zum einen die Überlastung der Steckldose noch das Ungefährlichste und zum anderen sollten bei einer Neuinstallation ausreichend Anschlüsse verlegt werden.

Zur UV-Aufteilung: Bei einer UV würde ich gleichmäßig auf die FIs aufteilen aber Steckdosen und Licht zusammen z.B.:
FI 1: Herd - Herd - Herd - Küche I - Wohnzimmer - Waschmaschine - Flur - Keller 1 - Sprechanlage
FI 2: Trockner - Spülmaschine - Küche II - Schlafzimmer - Kinderzimmer - Keller 2 - Dachboden - Treppenhaus - Reserve
FI 3: Außensteckdosen Garten - Werkstatt - Garage - CEE-Dose Garage
FI/LS: Heizung

Gruß
Stefan
...
45 - Mobile Dusche -- Mobile Dusche

Zitat : die Dusche wollte er demnächst machen ..
Eine provisorisch wieder benutzbare Dusche bekommt ein Installateur in wenigen Stunden hin.

Zitat : Das ich bei ihm Duschen darf sieht er anscheinend als ausreichend ?
Gemeinschaftsbäder im Treppenhaus oder im Hof, manchmal auch für mehrere Häuser zusammen auf der Straße, waren bis vor ca. 100 Jahren durchaus üblich, kamen aber nach dem 1. Weltkrieg zunehmend aus der Mode.

Zitat : das ist jetzt schon der 4.te Wasserschaden in 10 Jahren
Daher weht der Wind also. Häppchenweise Renovierung auf Versicherungskosten klappt nicht
46 - Wie, wo entsorgt ihr die "Sparlampen"? -- Wie, wo entsorgt ihr die "Sparlampen"?
Ich benutze - wie schon immer - sowohl Glühlampen als auch zahlreiche Leuchtstofflampen.
Jede dort, wo sie sinnvoll und sparsam eingesetzt ist (Glühlampen logischerweise im Treppenhaus und den meisten Nebenräumen wie Keller, Dachboden, kleinere Lagerräume etc.)!
Mein Glühlampenvorrat sollte zumindest für dieses Leben leicht reichen (insbesondere, da es überwiegend ältere Ware ist, welche sowieso deutlich länger hält, als das, was zuletzt hierzulande zum Abgewöhnen verkauft wurde und wird...).

Die Leuchtstofflampen werden gesammelt und ordnungsgemäß beim örtlichen Wertstoffhof abgegeben. Die wenigen "Möchtegernsparlampen" die hier anfallen, gehen daher den selben Weg.

Immer öfter aber auch einen anderen - nämlich zurück zum Lieferanten bzw. Hersteller!
Denn es ist eklatant, daß das Zeugs in den meisten Fällen NICHT ANNÄHERND die behauptete Betriebsdauer durchhält...
In vielen Fällen hab ich die gleiche Erfahrung gemacht wie ihr - nämlich, daß die gängigen ESL nicht einmal die Lebensdauer von billigsten Allgebrauchslampen erreichen!!!
Das ist ME eine ziemliche Frechheit, welche sich die Hersteller nur erlauben können, da fast keiner den Mist reklamiert.


zur Entsorgung:
Extra nur dafür den Weg zum Wertstoffhof zu...
47 - Haus bald fertig, Sicherungskasten so OK? -- Haus bald fertig, Sicherungskasten so OK?
Hm warum bauen die so einen Mist ein? Geht ja gut weiter, die ersten fünf Stromstossschalter die die eingebaut haben waren Installationsrelais und ich wunderte mich warum das Licht im Treppenhaus nur leuchtete wenn man den Taster gedrückt hält...
gibt es eine Vorschrift, Quelle etc. die ich denen unter die Nase halten kann? ...
48 - Optimierung UV -- Optimierung UV
Hallo zusammen,

ich bräuchte eine Einschätzung, was an folgender UV optimiert werden könnte.
Die UV befindet sich im EG in meinem Elternhaus. Im OG gibt es (leider) keine separate UV. Im KG ist ursprünglich noch eine Einliegerwohnung vorgesehen gewesen, sodass es in dieser eine separate UV gibt.

Was mich v.a. stört ist, dass der FI nur auf die Bäder und den Außenbereich wirkt (siehe Auflistung unten). Vermutlich war das früher Standard, jedoch halte ich es heutzutage für angemessen, möglichst alle Stromkreise mit einem FI zu schützen. Abgesehen davon, dass der Elektriker damals nur 16 A LSS verbaut hat, ist gerade die mangelnde Platzreserve in dieser UV ein Problem. Die noch freien 2 TE dürften wohl nicht ganz fachgerecht sein (Reserve 20-30 % ?).

Jetzt gilt es aber das beste daraus zu machen: Mir ist eingefallen, dass es 4-polige FI mit 3 TE gibt. Wenn man den bestehenden 4-poligen FI mit 4 TE durch solch einen ersetzen würde hätte man noch einmal 3 TE Platz für einen weiteren FI gewonnen.

Was sagen die Experten hierzu? Gibt es sonst noch Verbesserungsvorschläge.?



Nr. Bezeichnung
1 Flur EG + Licht Terrasse + Außenlicht Haustür + Carport
2 Schlafzimmer Eltern + Kinderzimmer I
3 Flur DG + Kinderzimmer II + Dac...
49 - Bilderraten -- Bilderraten
Quecksilberschaltkontakt eines Treppenhaus- oder Zeitrelais. ...
50 - Fragen zur Elektroinstallation eines 3 Familienhauses? -- Fragen zur Elektroinstallation eines 3 Familienhauses?
Hallo,

Ich bin gerade dabei ein 3 Familienhaus aus den 60er Jahren zu renovieren, die Elektroinstallation dort wird komplett erneuert da die Verdrahtung erstmal noch in klassischer Nullung ausgeführt ist und da dort mit den Jahren immer wieder neue Sachen hinzu gekommen sind, so das nun niemand mehr richtigen Durchblickt hat und alles kreuz und quer abgesichert und verdrahtet wurde.

Der Zählerkasten mit der Haupteinspeisung sitzt im Moment im Dachgeschoss, da die Einspeisung vom Dach kommt, dort muss er aber weg, da der Platz ungünstig liegt. Der Zählerschrank soll also nun in den Keller, von dort aus gehe ich dann in alle 3 Wohnungen auf jeweils eine kleine Unterverteilung die einen FI haben soll und für jeden Raum einen eigenen LSS.

Im Zählerkasten möchte ich lediglich Treppenhaus/Außenbeleuchtung und Heizung absichern und dafür dann auch einen Zwischenzähler setzen, der hinter einem richtigen Zähler hängt. So kann ich die Kwh dann später durch 3 teilen und den Verbrauch einigermaßen fair aufteilen. Um halt die Zählermiete zu sparen möchte ich nicht noch einen 4 Zähler beim EVU mieten, ich klemme den kleinen dann einfach hinter meinen Zähler und rechne dann am Ende des Jahres ab.

Nun erstmal ein paar grundlegende Fragen zur Verdrahtung vom HA...
51 - Wechselschaltung mit drei Adern - zulässig? -- Wechselschaltung mit drei Adern - zulässig?
Ich häng mich noch mal dran wenn wir hier schon Merkwürdige Schaltungen haben.

Letztens im Altbau erlebt beim Ausliefern einer Waschmaschine.

Treppenhausschaltung.
Vom Kunden und von mir gleichtzeitig auf die Taster gedrückt
Peng Sicherung raus.
Einen Taster betätigen - null Problem
Beide gleichzeitig - peng dunkel

Da dort etwas Merkwürdige Leute wohnen denen stört das nicht
vor allendingen weil das Treppenhaus aus der einen Mietwohnung versorgt wird und der sehr begeistert war das er im besoffenen Zustand die Sicherung reinmachen durfte
mfg


Die alten Kabelfarben kenn Ich auch noch zu genüge - ist immer lustig
wenn sich daran neu Gesellen versuchen da Grau ja nicht gleich Grau ist
und Rot das total Unbekannte ist und dann immer um Hilfe schreien



[ Diese Nachricht wurde geändert von: prinz. am 11 Feb 2012 10:31 ]...
52 - Rat zu UP-Bewegungsmeldern -- Rat zu UP-Bewegungsmeldern
Hallo
Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen welche UP-Bewegungsmelder benötige.
Gegeben Treppenhaus, verdrahtet für Eltako im Sicherungskasten im UG welcher mit parallelen Tastern "geschaltet" wird.
Betriebsspannung des Eltakos, auch wegen mit betriebener Steckdosen 230V.
Jetzt sollen die Taster raus und durch Bewegungsmelder, der Eltako durch einen Treppenhausautomat ersetzt werden.
Der eine oder andere Taster soll bleiben können da nicht alle Schaltstellen mit Bewegungsmeldern ausgestattet werden sollen.
Habt Ihr mir einen hinweis welche UP-einsätze ich benötige.
Bevorzugt Jung da bislang überall die CD500 Serie eingebaut in W bzw WW ist.

Gruß powersupply

[ Diese Nachricht wurde geändert von: powersupply am 10 Feb 2012  8:38 ]...
53 - Uralten Treppenhausautomaten ersetzen -- Uralten Treppenhausautomaten ersetzen
Hallo,
In unserem Treppenhaus befindet sich noch ein uralter Treppenhausautomat mit der Bezeichnung "Planet Type MK". Diesen möchte ich gern ersetzen/erneuern. Im Gehäuse befindet sich ein Schaltschema wie im angehängten Bild dargestellt. Nach Forumssuche habe ich rausgefunden, das ich wohl einen ELPA 8 oder ELPA 9 benötige. Vielleicht könnt Ihr mal einen Blick auf das Anschlußschema werfen und mir weiterhelfen.
Vielen Dank
Steffen ...
54 - Was haltet ihr von den HP Leds / Linsen bei ebay.. ? -- Was haltet ihr von den HP Leds / Linsen bei ebay.. ?
Ich habe demletzt 5 St. 10W LEDs warmweiß für 17€ incl. Versand in China gekauft. Die erste Prototypenlampe mit 2x 10W LED ist auch fertig - soll eine 2x40W Glühlampe ersetzen.
Die Lichtfarbe ist nicht so, wie man es von weißen LEDs kennt, hat eher etwas von Magenta. Aber die Helligkeit ist ordentlich. Bei 10W el. ist eine LED beim direkten Vergleich wesentlich heller, als eine 40W Glühlampe.
Wenn man den Finger davor hält, fühlt man richtig die Wärme des Lichtes, obwohl der LED Chip bei <50°C läuft (gemessen mit einem Infrarot Thermometer).
Wenn ich die Lampe montiert habe, kann ich gerne einen Erfahrungsbericht schreiben. Mir fehlt im Moment nur noch die Milchglasabdeckung.
Der Einfachheit halber habe ich ein kapazitives Netzteil mit Einschaltstrombegrenzung davor geschaltet (15µF).
Wenn sich die Lampe bewährt, will ich das ganze Treppenhaus mit diesen LEDs beleuchten.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Beckenrandschwimmer am  8 Nov 2011  9:53 ]...
55 - Lösungsansatz für ungewöhnliches Problem gesucht : Ansteuerung Katzenschreck -- Lösungsansatz für ungewöhnliches Problem gesucht : Ansteuerung Katzenschreck
@Kleinspannung: Das Gitter ist äußerst labbrig und grobmaschig aus relativ dünnem Draht, das ist so wacklig, daß sich da keine Katze hinauftraut - es funktioniert, auch "eingedrungene Fremdkatzen" versuchen lieber, das Gitter zu verschieben (was ihnen aber nicht gelungen ist), anstatt es zu erklimmen...
Ist bei uns eine erfolgreich erprobte Konstruktion - vielleicht schaffe ich es noch, ein Foto zu machen.

@QuirinO: Ich hoffe, aus meinem Beitrag ist das anders herübergekommen - ich bin Katzenfreund!
Unser Gitter soll unseren etwas sehr alten und leicht senilen Katzengreis davon abhalten, das Treppenhaus (Kellerboden, Schuhe der unten wohnenden Vermieter...) als Toilette zu mißbrauchen.
Er hat nur den Weg durch die Außenklappe die Treppe hoch zu unserer Wohnungstür frei (Die eigene Treppe und unsere Schuhe werden als "sein Eigentum" nicht beschmutzt). Wenn wir raus- und reinwollen am Fuß der Treppe, klappen wir das Gitter kurz weg und gut.


Gruß,
TOM. ...
56 - Suche eine Zeitschaltuhr für Nachtspeicherofen -- Suche eine Zeitschaltuhr für Nachtspeicherofen
Hallo,schon mal danke zu Deiner schnellen Antwort.
Ja wir haben NT mit HT Zähler somit Nachtstrom Tarif.
Ich möchte mit der Zeitschaltuhr verhindern das er Tagsüber ,wen von der Heizung benötigt die Heizung nachgeladen wird. Diese Singnale werden von 12 Uhr bis 16 gesendet und indieser Zeit hätte ich Hochtarif.
Das möchte ich verhindern in dem ich die Schaltuhr einsetze .
Die eine der zwei Schaltsteuerungen sitzt direkt neben dem Schützautomat von Bild eins ,darüber der zweite.
Es sind 4 AEG Nachtspeicheröfen mit Werten ca.(Typenschild fehelen)
3 mal 4 K/Wh und einmal 2 K/Wh
Die erwähnten Heizelemente gibt es bei dieser Heizung nicht ,sie würde einfach wenn benötigt nachladen.
Zustimmung vom Vermieter haben wir,er ist 75 Jahre alt und möchte nichts mehr investieren-Ausziehen wollen wir aber auch nicht !
Es ist ein Mehrfamilienhaus mit Rundsingnalsteuerung .Die Steuerung ist im Treppenhaus Hauptsteuerkasten verbaut.Und bei mir in der Wohnung kommt das Steuerkabel an das in den Hauptschütz der Heizung geht und von dort in die zwei Laderegler geht . Von dort werden sie nochmals jeweils mit einer 20 A Sicherung .
Nachtspeicher als Alleinheizung !
Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe ...
57 - Stromverbrauch und digitaler Zähler -- Stromverbrauch und digitaler Zähler
hallo ronnie und sam2,
danke schon mal fuer die antworten.
alsoooo:
Unser Haus ist etwas groesser und hat 4 etagen mit je 320 qm, ein ehemaliges hotel. nutzen tun wir "nur" eine etage mit einer 6-koepfigen familie (kinder von 1 bis 11).
in allen nicht genutzten etagen sind in den unterverteilungen alle nicht benoetigten sicherungen aus. Eigentlich brauche ich dort nur licht. die vielen kleinverbraucher sind die bewegungsmelder fuer das licht im treppenhaus und in den fluren.
meinen test habe ich im sommer gemacht. es waren nur noch die genannten geraete angeschlossen. bei allen moeglichen hatte ich den netzstecker gezogen. definitiv aus waren: warmwasser, alle modems, fernseher, heizung, antennenverstaerker, ...)
ich habe schon viele geaete ueber schaltbare mehrfachdosen laufen.
warmwasser erzeugen wir mit einer gasheizung (verbrauch incl. pumpe 0,2 kwh). nur an einem handwaschbecken haben wir einen elektr. warmwasserspeicher mit 5 litern.
das alles war aber aus zum test. da das ganze im sommer stattfand duerfte das aquarium eher weniger verbraucht haben, da das wasser eher gekuehlt werden muesste.
ach ja, wir wohnen seit 2 jahren so und haben jedes jahr von jan-dez knapp ueber 10000kwh.
ich lese regelmaessig alle 4 wochen den za...
58 - Mit Fernauslösung Keller freischalten -- Mit Fernauslösung Keller freischalten
Hallo zusammen,

es wäre schön Tipps oder Anregungen zu meiner Frage zu bekommen.

Ich würde gerne den Keller nach einer Überschwemmung freischalten können. FI ist vorhanden, aber ich möchte nicht warten bis er auslöst.

Die Fernauslösung brauche ich, um nicht erst in den Keller zu müssen um abzuschalten. Die Verteilung hängt auch schon hoch genug.

Gedacht hat ich an einen Lasttrennschalter 60 /63A, der in den HAK passt mit Schalter im Treppenhaus.

Immer raus mit den Tipps und bedenken.

Vielen Dank!
Gruss ...
59 - angetriebenes Pendel -- angetriebenes Pendel

Zitat : der µC ist mit dem Pendel aber synchronisiert, was die Sache noch einfacher macht.Was heißt "aber"?
Wenn man die Sperrholzmimik die Perodendauer bestimmen lässt, taugt das Uhrwerk allenfalls zum Eierkochen, und wenn man den Quarz die den Takt angeben lässt, braucht das Pendel nur ungefähr abgestimmt zu sein, damit sich die Schwingung aufschaukelt.
Die richtige Phasenverschiebung ergibt sich dann von allein, man braucht da nichts zu synchronisieren.

Es ist mir nicht entgangen, daß in dem Video erwähnt wird, daß es da eine Rückkopplung gibt, aber die ist allenfalls in den ersten paar Sekunden hilfreich, damit sich die Schwingung schneller aufschaukelt.
Danach darf der Taktgeber nicht mehr auf das Pendel achten, sonst bestimmt dessen geringe Güte die Genauigkeit.

Wo genau befindet sich dieses schöne Foucaultsche Pendel?
Meine Frau wollte immer schon mal eines sehen.
Im Treppenhaus durfte ich aber keins aufhängen.
60 - Unitymedia Kabelanschluss problem -- Unitymedia Kabelanschluss problem
Möglich ist es immer.
Fragt sich nur wo, wie und mit welchem Aufwand.

Gegen eine Verlegung durch andere Wohnungen haben meist die betroffenen anderen Mieter etwas.
Gegen eine solche an der Fassade oder durchs Treppenhaus oft der Eigentümer...

Man muß also im Einzelfall die Möglichkeiten prüfen.
Manchmal kann man unter Benutzung einer besonders dünen Spezialleitung die vorhandene Verrohrung der Telefonleitungen mitbenutzen. Oder vorhandene Leitungsführungskanäle. Oder (bei EG-Wohnungen) aus dem Keller durchbohren. Oder eine Leitung mit Kabelbindern hinter dem Regenfallrohr verstecken.
Das muß ein erfahrener Fachmann vor Ort prüfen!

Bezahlen muß die Musik derjenige, welcher sie bestellt. Hier also Du bzw. Ihr!
Achtung: Das kann durchaus etliche hundert Euronen kosten.
Dies muß man beim Vergleich mit anderen Anbietern (welche die Telekom-Leitung nutzen) berücksichtigen.

Wie liegt denn Deine Wohnung bzw. die des erwähnten anderen Interessenten im Gebäude (Etage etc.). Am besten Skizze.

Es könnte ggf. interessant sein, mit der Hausverwaltung über eine Aufrüstung des gesamten Gebäudes (Einbau BK-Sternnetz) auf Kosten des Vermieters oder (wenn UM sowas anbietet) auf Kosten des Kabelnetzbetreibers zu reden.

W...
61 - alter Treppenhausautomat -- alter Treppenhausautomat

Offtopic :Sorry für die Bildqualität, habe grad keine bessere Kamera zur Hand.
Die Verzögerung wird bei dieem Gerät auf eine Art und Weise realisiert, wie ich sie voher noch nie gesehen habe:
Der Hubmagnet bringt den Kontakt fürs Treppenhauslicht zum einrasten. Im Moment des Einrastens wird ein Umschaltkontakt betätigt, welcher den "L" vom Hubmagneten (die Taster im Treppenhaus schalten den "N") auf die Heizung eines Bimetalls schaltet. Der Bimetallstreifen verbiegt sich und rastet in einem weitern Hebel ein. Gleichzeitig wird o.a. Umachaltkontakt in die Mittelstellung gebracht. Beim Abkühlen des Bimetalls wird über o.a. Hebel die Verriegelung des Kontaktes für das Treppenhauslicht aufgehoben und der Umschaltkontakt legt den "L" wieder auf den Hubmagneten. Bereit für die nächste Auslösung. Über eine verstellbare Federvorspannung am Bimetall kann die Einschaltzeit in gewissen Grenzen variiert werden.
Abgesehen vom "Lärm" des Hubmagneten gibt das Gerät keinerlei Geräusche von sich

Gruß
Rainer ...
62 - Leitung angebohrt..wie vorgehen? -- Leitung angebohrt..wie vorgehen?
Hallo,
entweder Kabel neu ziehen, und/oder von einem Elektriker machen lassen.
Er würde warscheinlich eine Muffe setzen...sprich, durchtrennen, aufdröseln, Quetschverbinder und mit Schrumpfschlauch alles schick machen.

In jedem Fall, Sicherungen raus und den Stromkreis abschalten. Sicher ist Sicher!

Kann immer mal vorkommen...passiert mir auch einmal die Woche
Das letzte mal im Treppenhaus beim Steiger schlitzen...genau in der Decke, vergossen im Beton.

*unlustig*

Gegrüßt! ...
63 - Schalter defekt bei Kurzschluß, normal? -- Schalter defekt bei Kurzschluß, normal?
danke erstmal.

bei mir war der defekte Lichtschalter durch eine defekte Glühbirne entstanden, deren Glühfäden beim Durchbrennen aufeinanderlagen.

beim 2. Fall sollte einer nur eine Bad Deckenlampe anbringen und hat gesagt, dass er dann auch die Verbindungen anbringen wollte, weil er gerade auf der Leiter stand. Dass er überhaupt keine Ahnung von Elektrik hatte, habe ich nicht gewußt. Kurzschluß eingebaut, ich den Lichtschalter an und defekt.

Der Sicherungskasten ist in der Wohnung neu eingebaut worden, war vorher im Treppenhaus. Wohnzimmer war schon immer Wohnzimmer, weil davon auch der Balkon abgeht.
Wenn das so richtig sein soll, dann bleibt doch die Frage, welche Sicherung ich ausschalten soll, wenn die Wohnzimmersteckdosen keinen Strom bekommen sollen. Nach meiner Meinung kann das nur die Sicherung für die Wohnzimmersteckdosen sein. Und das ist nicht der Fall. Theoretisch könnte ich alle Sicherungen mal einzeln abschalten, um zu sehen, welche Sicherung diese Steckdose abschaltet. Aber wozu ist dann die Beschriftung da. Dann müßte ich nämlich eine neue Beschriftung nur für mich machen. Das kann doch nicht sein. Zumindest hätte der Elektriker dann darauf hinweisen müssen, dass die vorhandene Beschriftung mißverständlich ist und ich das selber r...
64 - Nu mal Butter bei die Fische!! Der Musikthread! Was hört ihr grade?? Teil 2 -- Nu mal Butter bei die Fische!! Der Musikthread! Was hört ihr grade?? Teil 2
Heute habe ich erstmals längere Zeit in der Schule geschlafen...
Eigentlich wollte ich nur das Ende der Mittagspause abwarten...
Also legte ich mich auf eine der Fensterbänke im Treppenhaus.
Da die Fensterbänke geschätzte 60cm tief sind, ging das sogar problemlos.
Um es gemütlicher zu haben, legte ich meine Jacke unter den Kopf, steckte die Stöpsel in die Ohren und legte mich auf die Seite.
Während Jester Race (und da ist der Musikbezug wiederhergestellt ) lief, schlief ich ein xD
40 Minuten später wachte ich auf.
Mit einem Gefühl wie 2 Promille und noch müder als vorher...
Lustigerweise ist mir währenddessen nicht einmal mein Handy aus der Hand gefallen
...
65 - Frage zum Umbau HV/UV -- Frage zum Umbau HV/UV

Zitat : Eben den [Zählerschrank] gibt es momentan nicht. Zähler hängen direkt in der Verteilung.
Unfug! Klar gibt es den. Oder hast Du das Bilsd in Foddoschobb gemalt...?
Es ist genau umgekehrt. Die Endstromkreise beginnen bereits im Zählerschrank.

Nochmal: Wo (gemeint ist der Raum, also z.B. in Eurer Wohnung oder im Treppenhaus) hängt das Teil, was auf dem Foto aus Deinem ersten Beitrag zu sehen ist???

Und wo hängt Ommas Zähler?



Zitat : Starr/Flexibel egal? Flexibel hab ich noch da.
Flexibel ist zulässig, wenn es in Schutzrohre eingezogen wird.
Aderendhülsen nicht vergessen!

...
66 - Lampen zweiphasig an dreiphasig anschließen? -- Lampen zweiphasig an dreiphasig anschließen?
Hallo,

ich möchte im Treppenhaus 3 Lampen installieren, die an den einen vorhandenen Anschluss angeschlossen werden sollen (werden dann alle gleichzeitig mit dem einen vorhandenen Lichtschalter an und aus geschaltet); es ist also bis jetzt eine einzige Lampe an der Wand, mit einem dreiphasigen Kabel; die Lampen, die montiert werden sollen, haben aber nur ein "einfaches" Kabel ohne Erde. Kann ich diese "einfachen" Kabel austauschen oder ist das nicht möglich, weil die Lampen dafür wahrscheinlich nicht konsturiert sind?

(Entschuldigt bitte, wenn ich mich hier etwas holprig ausdrücke und vielleicht doof frage... ich kenn mich ja nicht aus)

Viele Grüße
retsina ...
67 - Nach "Stromschlag" alles ok. Spätfolgen möglich? -- Nach "Stromschlag" alles ok. Spätfolgen möglich?

Zitat :
Kann es sein, das die Leitung zu einer Sprechanlage o.ä, gehört und Gleichspannung führt? Das würde das Stechen erklären. Beim Kontakt mit der Netzspannung merkt man die 50Hz doch ziemlich deutlich.


Im Treppenhaus, auf Höhe zwischen zwei Wohnungen?
auf Unterschenkelhöhe?

Naja, morgn früh mal zum Werksartz, kost ja nix. ...
68 - Wer haftet Eigentümer oder Verwalter? -- Wer haftet Eigentümer oder Verwalter?
Moin
Ma ne allgemeine Frage.
Wenn die Wohnungsverteilung im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses ist
und diese beschädigt ist, wer haftet eigentlich wenn jemand zu Schaden kommt?
Der Eigentümer der Wohnung oder der Verwalter der sich um die
Wohnungen kümmert?
lg

Ach sollte das hier verkehrt sein - verschieben ...
69 - Sicherheitsbeleuchtung -- Sicherheitsbeleuchtung
Hallo!

Ein Bürogebäude wurde renoviert. In einem Flur ohne Tageslicht und in einem Treppenhaus wurden Einzelbatterie Notleuchten 230V 8W 3h in Bereitschaftsschaltung installiert. Absicherung der Notleuchten im Flur und im Treppenhaus über einen separaten gemeinsamen LS-Schalter in der UV3.
Die normale Treppenhausbeleuchtung ist in der UV1 Keller abgesichert
und die normale Flurbeleuchtung in der UV3.
Ich habe reklamiert daß bei einem Kurzschluß oder Erdschluß z.B. der Flurbeleuchtung keine Notbeleuchtung angeht.
Die Notbeleuchtung geht im Prinzip nur an wenn das ganze Gebäude oder die UV3 ausfällt.
Meiner Meinung müssen die Notleuchten im Flur vom LS-Schalter der Flurbeleuchtung und die Notleuchten im Treppenhaus vom LS-Schalter der Treppenhausbeleuchtung versorgt werden.

Frage: In welcher Vorschrift wird dies so gefordert?
VDE, VdS, Bundesland Bayern, sonstige?

Es kann ja wohl nicht sein daß man trotz Notleuchten im Fehlerfall im Dunkeln steht!

Hilfe wäre nett! ...
70 - Pumpt nicht ab -- Geschirrspüler   Siemens    SD6P1S     
Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Pumpt nicht ab
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : SD6P1S
S - Nummer : SX65MO30EU/01
FD - Nummer : FD 8810
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Moin,

unser Geschirrspüler pumpt nicht mehr ab. Ablaufschlauch scheint frei zu sein, ich trau mich aber nicht so recht, den an der Maschine abzuziehen, wenig Platz, ich müsste - die Maschine steckt unten offensichtlich in einer Art Plastikwannengestellbilligsockel - den ganzen Kavenz-Apparat auf den Kopf stellen und mehr auseinanderbauen, als ich mich ohne wenigstens seelische Unterstützung von Fachleuten traue.

Die Wassertasche zeigt Verschmutzungen in einem aufsteigenden Kanal. Ich wüsste gerne,

a)ob man die Schlauchanschlüsse - ohne vorher neue Dichtungen zu besorgen - einfach abziehen, die Anschlüsse danach wasserdicht wieder aufstecken kann,

b)wo genau in der Tasche oder Maschine Schwimmer sitzen, die vielleicht verdreckt sind und jetzt hängen.

Die Maschine zeigt im Display keine Fehlernummer an, ich gehe von eine mechanischen Defekt aus. Pumpenrad sieht ungefähr sauber aus und ist leichtgängig, so richtig weit reinluschern kann man da aber nicht.

Rechts seitlich un...
71 - Zeitschalter: 15Minuten kein Strom nach Unterbruch -- Zeitschalter: 15Minuten kein Strom nach Unterbruch

Zitat : Hast du die Möglichkeit einen kleinen Verteiler zu montieren?
Oder eine Abzweigdose ?
Gibt es Treppenhaus-Automaten mit Öffner-Kontakt ? ...
72 - TN-C-System verbessern -- TN-C-System verbessern
Hallo zusammen,
bevor ich mich mit meinem Elektriker zusammen setze wollte ich ja nur wissen, welche Möglichkeiten es so gibt ... und welcher Aufwand mich (bzw. alle Hausbewohner) so trifft. Dazu erscheint mir das Forum hier sehr kompetent ...
Obwohl, jetzt bin ich einigermassen verwirrt ...


Zitat :
Trumbaschl hat am 26 Feb 2011 11:42 geschrieben :
Bin ich schon so berüchtigt?

Ankommender PEN heißt im konkreten Fall der vom Zähler zu deinem Verteiler. Oder sitzt der Verteiler direkt im Zählerkasten? Dort solltest du mit hoher Wahrscheinlichkeit einen PEN ausreichenden Querschnitts haben, von dem du einen PE abzweigen kannst.

Das was du vorhast nennt sich lokale PEN-Stützung und ist absolut üblich. Wenn du allerdings weit und breit der einzige mit einem Stützerder bist, kann es sein, daß über den einiges an Ausgleichsströmen fließt.


Berüchtigt? Naja, ich habe eben viele Posts von dir im Stromunfälle-Abteil gesehen ... und daraus auf einen sehr aktiven User geschlossen. Zumal alle Posts auch sachlich fundiert un...
73 - Heizungsnotdienst - Wie lange Wartezeit ? -- Heizungsnotdienst - Wie lange Wartezeit ?
Mutti nimmt die beiden kleinen Kinder an die warme Mutterbrust.

Die Person mit Grippe gehört ins Bett. Auch da stört es nicht, wenn mal nicht mehr 23 °C in der Hütte sind. Wenn ich mich an meine Kindheit erinnere, Ferien bei den Großeltern, da war nichts mit Zentralheizung. Auch gab es nicht fließend warmes Wasser. In der Küche gab es einen Herd, der auch zum Heizen diente. Der wurde teils mit Holz und teils mit Kohle versorgt. Der Kohleofen im Wohnzimmer, direkt neben der Küche, wurde nur in der kälteren Jahreszeit angemacht. Treppenhaus und oben die Schlafzimmer waren nicht beheizt. Ging man zu Bett, machte man die Türen auf und die Wärme vom Wohnzimmer stieg nach oben.
Samstags war Badetag. Da gab es mal warmes Wasser direkt aus dem Ofen, den Omi einige Zeit vorher anheizte. Dann war es auch im Badezimmer richtig bullig warm. Ansonsten gab es etwas warmes Wasser aus einem größeren Kochtopf, der auf dem Herd stand. Das ist jetzt gut 30 Jahre her. Lesern aus den neuen Bundesländern wird das vertraut vorkommen, die etwas jünger sind als ich.
Notdienst anrufen, wenn die Heizung zwei Stunden nicht funktioniert.

DL2JAS ...
74 - LED-Röhren als Ersatz für Leuchtstofflampen..? -- LED-Röhren als Ersatz für Leuchtstofflampen..?
Und eigenartigerweise werden diese LED-Leuchtmittel (die oben erwähnten neuen starken PARATHOM von OSRAM, z.B. die CLASSIC A60) mit nur "bis zu" 100.000 Schaltzyklen angegeben!!!

Was bedeutet, daß sie gerade für die Anwendungen, wo sie sich anbieten würden (aufgrund der unverzögerten vollen Lichtabgabe), nicht ernsthaft in Betracht kommen. In einem Flur oder gar Treppenhaus z.B. wären sie nach ganz wenigen Jahren hinüber. Was hilft da die potentiell hohe Lebensdauer, wenn die nur fast ungeschaltet überhaupt erreicht werden kann??? Das deutet für mich auf ein schlecht ausgelegtes Netzteil (mit zu hohem Einschaltstreß für die LEDn) hin.
Und das trotz der horrenden Preise, die dafür aufgerufen werden.

Die Effizienz ist übrigens nicht besser als bei Kompaktleuchtstofflampen, also immer noch etwas schlechter als bei stabförmigen...

Fazit:
Ich hab den Glühlampenvorrat nochmals aufgestockt, weil es offenbar noch ziemlich lange dauern wird, bis wirklich adäquater Ersatz in Sicht ist.

P.S.
In dem schönen Heftlein über das angeblich "bessere Licht", das es zu jenen Teuer-Lampen gibt (die übrigens NICHT mit dem Hausmüll entsorgt werden dürfen!) wird nicht nur versucht "...
75 - Treppenhausbeleuchtung -- Treppenhausbeleuchtung
Wie Du selber sagst, ist die Rechnung nicht ganz korrekt. Du darfst nur den Lichtstrom voll berücksichtigen der direkt auf die Nutzfläche fällt, der Rest wird durch die gestreute Refelxion auf den Wänden reduziert. Wesentlicher ist aber der Betriebswirkungsgrad der Leuchte: welcher Anteil des Lichtstroms der Lampen kommt aus der Leuchte heraus? Ein Teil wird inerhalb der Leuchte durch Refelxion vernichtet und die opale Abdeckung schluckt auch einiges, was im übrigen auch bei den "alten" Leuchten der Fall war.

Aber wenn Du auch nicht die 240lx erreichst, ist das für ein Treppenhaus OK.
Bei dieser Beleuchtungsstärke würde ich die 827 Lichtfarbe nehmen. 840 kommt erst ab 500 ... 700lx gut an.

Schalthäufigkeit:
Meine persönliche Erfahrung (als Leiter der elektrotechnischen Instandhaltung für 7 Werke ) deckt sich da nicht so ganz mit dem, was die Hersteller angeben.
Im Rahmen unseres Vorschlagswesens haben wir einige Sanitärgruppen von Dauerlicht auf Präsenzdedektoren umgerüstet. Meine Leute verfluchen mich heute noch jedesmal dafür, wenn sie schon wieder die Lampen am Klo tauschen müssen...





[ Diese Nachricht wurde geändert von: gerhard54 am 19 Jan 2011 21:31 ]...
76 - Kommt das Glühobst zurück? -- Kommt das Glühobst zurück?

Zitat :
ffeichtinger hat am 23 Dez 2010 17:38 geschrieben :
Ich weiß nicht was viele an der Glühbirne so toll finden. Ich finde es gut, dass diese jetzt schrittweise verboten wird, auch wenn einige hier das anders sehen.

Dass Energiesparlampen Quecksilber enthalten und dass dieses giftig ist, ist mir durchaus bewusst. Und trotzdem kann dies kein Grund sein, stattdessen einfach Glühbirnen zu verwenden. Quecksilberdampflampen sind auch heute schon weit verbreitet und seid mal ehrlich, wer von euch hat sich vor dem EU-Verbot groß Gedanken über das Quecksilber gemacht? Wie oft zerbricht so eine Lampe wirklich?

Das eigentliche Problem ist doch die Entsorgung und das Recycling der Lampen. Dass da viele Grausligkeiten geschehen ist auch klar, aber auch diese gehören so schnell wie möglich abgestellt.

Außerdem ist die Quecksilberdampflampe bei weitem nicht die einzige Alternative zur Glühbirne, es gibt immer noch Halogenlampen, LEDs, Natriumdampflampen, usw.

Die Aufgabe unserer Gesellschaft sollte es doch sein, an neuen, energieeffizienten und umweltfreundlichen Techn...
77 - Gong und Türöffner durch Gegensprechanlage ersetzen -- Gong und Türöffner durch Gegensprechanlage ersetzen
hi sam,

wieso , Bilder sind doch i.O. , oder?!

also, Gegensprechanlagen im OG und DG sind definitiv
HTA 711 .

Hab im Treppenhaus ne Dose gefunden, aber dort ist nur
ein 4 adriges Telefonkabel , davon liegt eins tot und
die anderen 3 sind mit einer 3 adrigen Leitung(alle 3 weiss)
verbunden.

Dieselben Leitungen gehen zum Gong/Klingel ins EG und
zum Türöffner im EG. Dort sind halt nur 2 Leitungen angeschlossen,
1 Leitung liegt tot. Die Leitungen vom Gong/Klingel zum
Türöffner haben jedenfalls kein Durchgang...

will mir jetzt die Gegensprechanlage HTA 711 fürs EG kaufen,
wie soll ich dann die Leitungen anklemmen damit es funzt???!? ...
78 - Hauptverteilung im Holschrank -- Hauptverteilung im Holschrank
Hallo,

ich habe eine Frage und hoffe das ich vorher Richtig gesucht habe, da ich nichts zu meinem Thema finden konnte.

Ich würde gern wissen ob etwas dagegen spricht eine Hauptverteilung hinter einem selbst gebaut Schrank aus Holz zu "verstecken" ?

Als Info:

Baujahr des Hauses bzw. der Hauptverteilung 1972.

Es ist ein 3-Familienhaus. Je eine Wohnung im Keller, EG und OG.

Wir sind Mieter und nutzen Keller- und EG-Wohnung.

Die Hauptverteilung liegt im Keller, im Treppenhaus.

Jede Wohnung hat eine eigene Unterverteilung, auf der jeweiligen Etage. Bei der Wohnung im EG und OG befindet sich diese im Treppenhaus und bei der Keller-Wohnung im Bereich des Gemeinschaftskeller. In den Unterverteilungen sind keine Zähler.

Die Hauptverteilung hat 5 Zählerplätzen (NZ Hager). Die Zählerplätze sind nebeneinander, Aufputz und in keinem Stahlschrank.

Der Hausanschlusskasten sitzt nicht direkt bei der Hauptverteilung, sondern schräg gegenüber. Die Zuleitung vom Hausanschluss zur Hauptverteilung erfolgt "halb" Aufputz. Hört sich komisch an, ist aber so. Die Leitung muss in einem Rohr verlegt sein und dieses Rohr schaut zur Hälfte aus der Wand.

Die Wohnung im Keller wird gewerblich...
79 - Suche kaskadierbare Bewegungsmelder -- Suche kaskadierbare Bewegungsmelder
Wer kann mir einen Typ empfehlen, mit dem er zufrieden ist?

Es soll ein Treppenhaus und Kellerflur mit zwei Bewegungsmeldern überwacht werden, die beide einen gemeinsamen Lampenkreis schalten.
Aufputzmontage. Könnte aber auch Unterputzgeräte in einem Aufputzrahmen nehmen, wäre OK.

Der Melder im Treppenhaus soll auf halber Stockwerkshöhe an der Decke montiert werden, so dass er beide Treppenhälften sieht. Für den Flur wäre ich für die Mitte, brauche ich dann einen 360°-Melder, oder kann ein 180er von der Decke nach unten schauen?

Ausschaltverzögerung um die 2-10 Minuten ab letzter Triggerung, egal von welcher Stelle. Dämmerungsfunktion wäre auch nicht schlecht.

Gut wäre, wenn die Dinger bei Katzen nicht angehen.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: :andi: am  9 Nov 2010 14:54 ]...
80 - TLZ Legrand 03702 kompatibel zu Elpa8? -- TLZ Legrand 03702 kompatibel zu Elpa8?
@ego,

danke für Deine fundamentale Antwort, hat mir sehr (!) geholfen.

Ich muss das aber mal erklären. Eigentlich habe ich auch E-Technik studiert, wenn auch „nur“ El. Maschinen. Ich will damit sagen, dass ich auch nicht auf der Wurstbrühe herumgeschwommen bin. Du sollst aber nun nicht vor Ehrfurcht erstarren, das ist ja schon lange her und deshalb komme ich als Rentner nun doch ins Schleudern.
Ja, ich kenne die Schaltungen, welches ist aber die Dritte?
Mein Problem liegt aber nicht dort, sondern an der Zuordnung der vorhandenen „Drähte“.
Ich schrieb ja, dass in 2002 nach dem Elbehochwasser ein neuer Zählerschrank eingebaut werden musste, obwohl der alte noch ging und ich den schon vorsorglich im EG untergebracht hatte. Aber die Genossenschaft wollte das einheitlich in allen Häusern gleich haben. Für den neuen Zählerschrank waren nun aber eine Menge Zuleitungen zu kurz, sodass die Herren Elektriker etliche anstückeln mussten, und dabei haben Sie die alten Kennzeichnungen mit abgeschnitten und nicht ersetzt.
Und höchstwahrscheinlich auch P und N vertauscht, was aus den Beispielen hervorgeht.
Ich hatte mich nicht eingemischt, weil ich nicht als Besserwisser dastehen wollte; weiß ich doch, dass kein Handwerker eine Kontrolle ausstehen kann. Ich...
81 - Meine Hausinstallation - eure Meinung + ein paar Fragen -- Meine Hausinstallation - eure Meinung + ein paar Fragen
Hallo

Ich installiere gerade mein neues Haus. Ich bin gelernter Energieelektroniker-Anlagenbau, aber beruflich habe ich ausschließlich mit Industriemontagen zu tun. Gute Grundkenntnesse in der Hausinstallation sind aber vorhanden.

Aufbau:
-Jedes Zimmer über B16A abgesichert
-40A/30mA FI für gesamten Wohnbereich + Terasse
-Keller ohne FI, ebenso Treppenhaus, Fußbodenheizung, Haustürtbeleuchtung. so daß bei Abwesendheit im Fehlerfall nicht die Heizung streikt und man in der Unterverteilung, welche im Keller sitzt, Licht hat.
-Alle Zimmer sternförmig vom Keller aus mit Telefon, Netzwerkkabel und Antennekabel versorgt

Würded ihr FBH/ Thermostate / Heizkreisverteiler seperat absichern ? (hängt am Treppenhaus + Aussenbeleuchtung mit je einer Lampe)

Aufteilung Küche:
Herd 5x2,5
Bachofen und Geschirrspüler seperat mit je 3x1,5/16A verlegt
Rest (Dunstabzug, Kühlschrank, Steckdosen Arbeitsfläche und Licht) an einer weiteren Zuleitung 16 A
Habe evtl Bedenken, wenn Micorwelle, Toaster,Licht und Kaffeemaschine gemeinsam laufen, steht man im dunkeln. Welcher Gleichzeitigkeitsfaktor gilt hier? Sollte aber in der Praxis funktionieren.

Als Heizung kommt eine Luftwärmepumpe zum Einsatz, mit Pufferspeicher für d...
82 - Endlich wieder gutes Licht und gutes Gewissen -- Endlich wieder gutes Licht und gutes Gewissen
Nun ja, eine tolle Geschäftsidee ist es auf alle Fälle

Ich habe jedoch am Wochenende im Bad (3x40W --> 3x9W), Flur (2x40W --> 2x9W) und im Treppenhaus (1x40W --> 1x 9W) 6 St. Heatballs gegen Energiesparlampen getauscht, da diese Lampen relativ lange eingeschaltet sind.
Laut Beschreibung haben diese nach 2 sec. 80% ihrer Helligkeit erreicht + Sofortstart. Im Vergleich sind die Energiesparlampen sogar ein klein wenig heller.
Jetzt gibt es nur noch im Gäste-WC, im Schlafzimmer und im Kinderzimmer Heatballs :). ...
83 - Gegensprechanlage Siedle LN 7150 ersetzen -- Gegensprechanlage Siedle LN 7150 ersetzen

Zitat :
Willst Du denn wirklich die (komplette) Anlage erneuern?
Oder doch nur diese eine Haussprechstelle?


Nur eine 'Sprechstelle' in einer Wohnung


Zitat :
Wem gehört die Wohnung/das Haus? Dir oder gemietet?


Ich bin Mieter. Der Austausch gegen eine HTA 811 ist mit dem Vermieter natürlich abgeklärt und würde auch helfen, hat jedoch auch keine Ahnung von der Verkabelung.


Zitat :
Wenn bisher keine Rufunterscheidung bestand, muß hierzu die Verdrahtung geändert werden. Es kann jedoch sein, daß dies (bei Adermangel) nur mit Kunstgriffen möglich ist.
...
84 - Freischalten einer Wohnung im Mehrfamilienhaus -- Freischalten einer Wohnung im Mehrfamilienhaus
Hallo, ich bin Azubi im zweiten Lehrjahr und habe bis jetzt ausschließlich mit Neuinstallation zu tun gehabt. Nun arbeite ich verstärkt in der Altbausanierung, was mich zu meiner Frage zum Thema Freischalten bringt.
Mein Meister schaltet eine einzelne Wohnung frei, indem alle Sicherungen der betreffenden Wohnung entfernt, im Treppenhaus den Abgang öffnet,
mit der Stromzange die Lastfreiheit der Wohnung testet(bei Altbau weiß man nie) und dann unter Spannung die Entspechenden Leitungen entfernt. So weit so gut.
Nun aber mein Berufsschullehrer: Zum Freischalten einer einzelnen Wohnung müssen die NH-Sicherungen des gesamten Stranges gezogen werden(das ganze Programm mit Stulpe;Gummimatte etc., dann erst darf der Abgang der entsprechenden Wohnung geöffnet werden, Spannungsfreiheit feststellen, und dann die Leitungen entfernen.
Mein Meister argumentiert das, das ziehen der NH-Sicherungen unter Last ( Wir könnten ja nicht in allen 5 Wohnungen des Stranges die Sicherungen entfernen) gefährlicher sei, als das Arbeiten unter Spannung, dafür aber Lastfrei. Wie handhabt ihr das in der Praxis?
Vielen Dank und Grüße
Thorsten ...
85 - Funkgerätremote Wärmepumpe? -- Funkgerätremote Wärmepumpe?
Der Weg von der Haustür zur Heizung wird ja nicht so weit sein, daher:
Taster im Treppenhaus nähe Eingangstür, um die Z.-Pumpe mittels Zeitschalter für eine bestimmte Zeit einzuschalten, außerdem zusätzlich die Schaltuhr (für den Vermieter) parallelgeschaltet.
Das hilft zumindest bei Duschwunsch beim heimkommen. ...
86 - Hauptleitung Hausanschluß -- Hauptleitung Hausanschluß
Mein Problem: Unser Einfamilienhaus wird von Dach- auf Erdverkabelung umgestellt. Entfernung zwischen Zählerkasten und neuem Übergabepunkt im Keller: 18m. In weiser Voraussicht habe ich beim Kellerausbau einen Draht zum Durchziehen hinter die Wandverkleidung gelegt, außerdem gibt es im Treppenhaus einen Kabelschacht, der nach oben zum Zähler führt. Eine Kabel der Stärke 4x10 läßt sich da spielend durchführen,ein 4x16-ner Kabel geht mit Sicherheit nicht mehr. Jetzt behauptet der Elektriker, der mir den Kostenvoranschlag gemacht hat, es müsse unbedingt 4x16mm2 sein, während der Nachbar einen Kostenvoranschlag über ein Kabel 4x16 hat. Beim Netzbetreiber (Energieversorgung Rudolstadt-EVR) hat mir erst gesagt, 4x10mm2 würden reichen, dann aber,das hinge aber von der Länge des Kabels ab, ab welcher Länge aber 4x16 nötig wäre, könne man mir aber auch nicht so genau sagen (warum eigentlich nicht?). Meine Fragen: Wer hat hier überhaupt das Sagen? Der Netzbetreiber (kann ich mir nicht vorstellen, der ist doch nur bis zum Übergabepunkt zuständig)? Das Land Thüringen, wie mein Elektriker behauptet (halte ich für Humbug)? Irgendeine VDE-Norm (Welche?)? Eine TAB (was ist das überhaupt und wo steht das geschrieben)? Wenn es so ist, dass Länge des Kabels und erforderlicher Querschnitt vom toler...
87 - Altbauwohnung mit erheblichen Mängeln. Was nun ? -- Altbauwohnung mit erheblichen Mängeln. Was nun ?
Hallo Hotz,

es ist löblich, daß Du Dich so verantwortungsvoll der Sache annimmst.
Deinem Bekannten muß klar sein, daß er mit einem Bein im Gefängnis steht, wenn aufgrund dieser unzulässigen Installation (deren Zustand er ja spätestens jetzt sogar kennt) etwas passiert!

Und Du hast Recht: Da liegt sicherheitstechnisch einiges im Argen, was so nie zulässig war - daher muß die Anlage in Ordnung gebracht werden.

Allerdings sehe ich durchaus die Möglichkeit, dies mit wesentlich weniger Aufwand hinzubekommen.

Ein regelgerechte Minimallösung (und das wird es sein, was der Eigentümer bestenfalls anstrebt) könnte so aussehen:

-"nur Stegleitungen" ist an sich völlig in Ordnung. Nicht korrekt ist dabei natürlich die Verlegung am Tragholz. Dieser Abschnitt muß also entweder durch NYM ersetzt werden oder weg vom Holz gelegt werden (direkt auf die Rohbetondecke UND dann der Leitungsverlauf ausreichend überputzt)
Prüfen, ob evtl. in anderen Räumen ebenso verlegt wurde!

-Stegleitungen hinter mit Gipspflastern angeklebten GKP sind ...
88 - E27-ähnliche Fassungen für NV-Sockel? -- E27-ähnliche Fassungen für NV-Sockel?
Zumindest für die alte OSRAM "DULUX facility" (also noch ohne Indelinquenz) scheint das nach meiner Erfahrung zu stimmen.

In meinem Test-Treppenhaus hat eine davon schon zahlreiche ESL anderer Hersteller und Typen überlebt. Ne elektrisch kaputte "facility" ist mir überhaupt noch nicht begegnet - im Gegensatz zu dem sonstigen Zeugs, was sonst so auf dem Markt ist/war. ...
89 - Welches Gerät erzeugt ein "Tuten"? -- Welches Gerät erzeugt ein "Tuten"?
Hallo Forum,
meine Familie und ich haben folgendes Problem: Eine Art Tuten (also ein pulsierender Ton) hält uns nachts des öfteren wach. Wir können das Tuten nicht genauer lokalisieren und ich habe zahlreiche Versuche unternommen die Störquelle zu finden. Ich hoffe, dass es hier im Forum evtl. Jemanden gibt, der irgendwie helfen kann. Dies ist mein letzter Versuch, wenn es nicht klappt müssen wir wohl ausziehen. (Was mit 2 kleinen Kindern kein Spaß ist).

Genauere Beschreibung des Tutens
Das Tuten ist eigentlich ein pulsierender Ton, nicht gleichmäßig, sondern manchmal schneller werdend. Manchmal geht dies dann auch in einen durchgehenden Ton über. Zum Teil fängt das Geräusch auch von vorne herein mit einem durchgehenden Ton an.
Es ist ein sehr tiefer Ton. Am ehesten würde ich es vergleichen mit dem Freizeichen-Tuten beim Telefon, wobei es jedoch auch etwas nach Lüfter klingt (Da man eine rotierende Bewegung erahnen kann) und in jedem Fall irgendwie "elektronisch" (aufgrund der Regelmäßigkeit und dem klaren Start und Ende, als ob etwas ein/aus geschaltet wird).
Das Geräusch scheint aus der gesamten Wand zum Nachbarhaus zu kommen. (Wir wohnen in einem Altbau-Mietshaus im 3.Stock). In beiden Zimmern di...
90 - Trafos für Halogenlicht im Neubau -- Trafos für Halogenlicht im Neubau
In einer Neubau-Doppelhaushälfte, die ich besichtigen durfte fand ich im Keller die abgebildete Installation mit Trafos für Halogenlicht. Meine Fragen:
Ist das Stand der Technik? Sollten die Trafos nicht möglichst nah an den Verbauchern sitzen um Leitungsverluste klein zu halten?
Wenn man es denn so macht, wird dann auf der Sekundsärseite das Licht geschaltet und der Trafo steht immer unter Spannung?
Die Trafoausänge müssen doch von den anderen Leitungen räumlich getrennt verlegt werden, da hier ja Schutzkleinspannug herrscht? Sieht aber so aus als wenn die Leitungen zusammen in den Kanal laufen.
Ist es zulässig Adern mit Grün-Gelb bei Schutzkleinspannung mitzuführen, auch wenn sie nicht angeschlossen sind?
Der große Trafo scheint mit lediglich 1,5 qmm Ausgangsseitig angeschlossen zu sein, etwas wenig für 25A.
Warum ist der Trafo angegeben mit 11,8V, es gibt ja noch Leitungsverluste bis zu den Lampen, da sollten die 12V doch zumindest erreicht werden?
Diese Trafos sind ja wohl M oder EI-Schnitt. Die haben bekanntlich nicht den besten Wirkungsgrad, ist das so üblich oder werden normalerweise da Ringkerntrafos verwendet?
Werden auch schon Leuchtdioden eingesetzt um Küche oder Treppenhaus zu beleuchten? Sind nicht auch Energiesparlampen sinnvoller? ...
91 - FI fliegt öfters -- Wäschetrockner Miele T675C     
Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : FI fliegt öfters
Hersteller : Miele
Gerätetyp : T675C
S - Nummer : 00/30495184
FD - Nummer : HT01-2
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Mein Wäschetrockner löst manchmal den FI schalter aus, im abstand von Wochen.
Habe bereits die Heizung ausgebaut und gereinigt, waren aber keine sichtbaren Fussel drin- kein dauerhafter erfolg.
Der FI fällt (wenn überhaupt) glaub ich wenn die heizung angeht,
da hier aber nichts zu ändern ist wollte ich jetzt mit neu erworbenem china-multimeter die kapazität des entstörkondensator messen. 105nF-30,3nF-30,4nf war das Ergebnis. Weiss aber nicht wieviel das Teil haben soll (Teil Nr.4362960).
Kann mir jemand die korrekten Werte mitteilen? Kann man den Entstörkondensator durch einzelne Kondensatoren ersetzen falls defekt?
Originalteil=sehr teuer.
Gibt es noch eine andere häufige fehlerquelle/ isolationsfehler?
Trockner läuft klaglos an der Steckdose im Treppenhaus mit verlängerungskabel- da trocknet sich der wahrscheinlich selbst und läuft dann über wochen. ...
92 - 230V-Lüfter dimmen -- 230V-Lüfter dimmen
OK, ich fang ganz am Anfang an.

Ich habe ein zentrales Abluftsystem, dass über Öffnungen in Bad und Küche einen Unterdruck im Haus erzeugt. In allen anderen Räumen sind Wandeinlässe, deren Querschnitt sich durch Drehklappen verstellen lässt.
Idealerweise kommt dieser Unterdruck in allen Räumen mehr oder minder gleichmäßig an. Mit den Drehklappen in den einzelnen Einlässen kann ich die Zuluft in Räumen, bei denen mehr Unterdruck ankommt, eindrosseln, sodass idealerweise die Zuluftmenge in allen Räumen gleich sein sollte.
Soweit das Prinzip.

Im Obergeschoss wird der Unterdruck primär durch die Abluft im Bad erzeugt. Hier ist aber das Problem, dass der Druckausgleich hauptsächlich über das zentral liegende Treppenhaus erfolgt und für die anderen Räumen kaum noch Unterdruck übrig bleibt.
D.h. Das Sauggebläse saugt schön mein Treppenhaus ab, und in den andern Räumen steht die Luft.
Soweit das Problem.

Meine Idee ist, ein ansaugendes Element in die Wandöffnungen einzubringen, welches in den "vernachlässigten" Räumen einen Überdruck erzeugt, sodass die Raumluft in das Treppenhaus gedrückt wird und dann wiederum übers Bad nach draußen gesaugt wird.

Unter "regelbar" verstehe ich hier, dass ich z.B. die Drehzahl des Lü...
93 - Kein Strom mehr in einigen Räumen?! -- Kein Strom mehr in einigen Räumen?!
Erstmal muss geklärt werden, ob du Mieter bist. Dann darfst du nämlich nix selbst reparieren.

Die Unterverteilung ist das, was als Sicherungskasten bezeichnet wird, da sind deine "Sicherungen" zum hoch- und runterklappen drin. Sind da nur die Sicherungen drin, oder auch noch 3 oder 6 oder 9 runde Elemente? Am besten wie gesagt ein Foto machen.

"Sicherungen" heissen auch Leitungsschutzschalter, kurz LSS.

Unten im Keller oder eventuell auch im Treppenhaus wirst du den Zählerschrank finden. Unter dem Zähler gibt es eventuell drei Sicherungen oder 3 Kipphebel (dort SLS genannt), über dem Zähler gibt es eventuell auch wieder drei runde Sicherungen.

Um abschätzen zu können, ob es nur eine durchgebrannte Sicherung ist, oder ob eventuell durch einen größeren Schaden Lebensgefahr besteht, benötigen wir scharfe Fotos, wie geschrieben sowohl vom Sicherungskasten als auch vom kompletten Zählerkasten. ...
94 - Sicherungskastenbildersammlung -- Sicherungskastenbildersammlung
Hier die Anlage, die von mir in einem Altbau mit 4 Wohnungen eingebaut wurde.

Das Haus hatte uralt Verkabelung und H16 Automaten, bis ein Kurzer das halbe Haus lahmlegte. Ab da entschied sich meine Vermieterin die Anlage zu erneuern. Das Dachgschoss, wo ich wohnte, war erst vor kurzer zeit zur wohnung umgebaut worden und war schon mit moderner Unterverteilung versehen, welche aber im alten Kasten an den Zähler der Vermieterin angeschlossen war. Ich hatte einen Zwischenzähler neben meinem UV.

Hier die Bilder kurz vor der Fertigstellung.

Links oben im HV die sicherungen für die EG-Wohnung, die eigentlich nur aus ner Wohnküche und einem Zimmer besteht. (düwis nur provisorisch)

Drunter die Verteilung für den Keller der Vermieterin (der Grösste) mit Sicherungen für Heizung B10, Keller/Garage B16, Steckdose im HV B16, Klingel B6 und Treppenhaus-Bel. B10

Alles 40A SLS

Die Brücke ist für die provisorische Versorgung der Wohnung der Vermieterin. Der Zähler oben rechts (Hauptzähler der Verm.) wanderte kurz danach von "meinem Feld" nach links und ich bekam mit der verplombung und dem neuen TSG einen eigenen Zähler.

Ausserdem wurde mein UV im DG umgebaut: PEN-Aufteilung nun auch unten im HV
95 - Treppenhausautomat - Ersatz für -- Treppenhausautomat - Ersatz für
Hallo,

habe hier im Forum schon einiges über altertümliche Treppenhausautomaten gelesen. Ich glaube, ich habe da auch noch ein nettes Modell, nämlich eines, das über ein abkühlendes Bimetall geschaltet wird (siehe Bilder).

Auf dem linken Anschluss liegt Phase, auf dem mittleren liegt Phase wenn das Licht an ist und der rechte scheint Null zu sein. Das Licht lässt sich nicht nachtasten.

Kennt jemand dieses Gerät (Aufdruck MM 50 Nr. ....., Volt 220, Amp. 6)?

Das Gerät funktioniert noch einwandfrei, es hängt nur in der nähe des Schlafzimmers und ist so geräuschintensiv, dass meine Frau immer aufwacht, wenn man nachts nach Hause kommt und das Licht einschaltet.

Das Haus ist übrigens Bj 1927, bis auf das Treppenhaus ist schon alles neu verdrahtet.

Und jetzt die Frage: kann man dieses Gerät durch ein geräuschärmeres, zeitgemässeres ersetzen? Oder macht das erst dann Sinn, wenn man gleichzeitig das Treppenhaus neu verdrahtet?

Vielen Dank und viele Grüße,

Florian


PS: Ja, das Altgerät ist zu verschenken (und es ist noch nichtmal Quecksilber drin!)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: bofax am 15 Mai 2010 18:34 ]...
96 - Stromkosten zusammenlegen (und sparen)? -- Stromkosten zusammenlegen (und sparen)?

Zitat :
GeorgS hat am 26 Apr 2010 11:17 geschrieben :
...
In beiden Fällen gab es Streitigkeiten wegen
ein paar Euro Differenzen zwischen Haupt-
und Nebenzählern.
...


Bei meinem Vorschlag würden sowieso Differenzen zwischen dem Hauptzähler und der Summe der 3 Wohnungszählern entstehen.
Diese wären dann aber 'Allgemeinstrom'-kosten, fürs Licht im Treppenhaus oder die Heitungsanlage. Diese würden dann zu je 1/3 auf jede Partei aufgeteilt, wie bisher auch.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: TheME am 26 Apr 2010 18:01 ]...
97 - Probleme mit dem Elektriker -- Probleme mit dem Elektriker



Nein, nein wie ich dem mod auch schon geschriebn habe geht es mir hier nicht darum "euren Kollegen" in die Pfanne zu hauen oder von euch rechliche Beratung zu verlangen.

Ich muss leider die Sache alleine lösen und versuche nur mich zu informieren welche Pflichten man hat als Elektriker hat. Ich brauche dies als Argumentierhilfe, da er mich bisher überhaupt nicht ernst genommen hat.

@16A

Vieln Dank, für deine Antwort also die Arbeiten wurden von der Vermieterin gezahlt. Leider haben sich die Arbeiten über ein halbes Jahr hingezogen (das gesamte Treppenhaus wurde renoviert)Der Elektriker war dann mal da und dann wieder ne zeitlang nicht. Die Rechnung wurde erst viel später bezahlt.

Ps. Sollte jemand was zum Thema elektr. Aufzeichnungs/Prüfungspflichten wissen, wäre ich für jede Pn dankbar!





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ekonex am 10 Apr 2010  0:38 ]...
98 - Siedle 711-01, Klingelsummer bleibt stumm! -- Siedle 711-01, Klingelsummer bleibt stumm!
Kannst Du zwischen 1 und 7 eine (Gleich-)Spannung messen?
Einmal bei aufgelegtem, einmal bei abgenommenem Handapparat?

Wo liegt Eure Wohnung in Bezug auf die übrigen beiden?

Wurden kürzlich im Treppenhaus oder in Eurer Wohnung irgendwelche wand-penetrierenden Arbeiten durchgeführt (Bohren, Nageln)?
Wurden Arbeiten an der Sprechanlage durchgeführt?

Gibt es im Mietvertrag eine ausdrückliche Kleinreparaturklausel? Wenn ja, wie lautet sie genau?

Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit liegt ein Defekt in Eurer Hausstation vor.

Ich empfehle, daß Du Dir in der Bucht eingebrauchtes identisches Gerät schießt. Kann ja gerne außen abgeschrappt sein. Sollte unter nem Zwanziger kosten. ...
99 - PE und N Trennung in der UV -- PE und N Trennung in der UV
Hallo sam2

Danke für die ausführliche Antwort!

Sorry,dass ich alles komplett nicht beschriben habe.Ich dachte,es wäre nicht nötig.Jetzt sehe ich s,wie alle Details wichtig sind.

Genaue Beschreibung:

Mein Bekannter ist Miteigentümer nach WEG. Die Wohnung befindet sich im 2.OG(4 Zimmer,Küche,Bad-WC(zusammen)). Der Zähler ist neben der Wohnung im Treppenhaus. Der Zählerschrank mit Glasscheiben(zum Verbrauch auszulesen) ist verplombt. Die Zuleitung vom HV zum Zähler und vom Zähler in den Verteilerkasten in der Wohnung ist 4x6mm²Cu. Der Abstand beträgt zwischen dem Verteiler in der Wohnung und dem Zähler (Wechselstromzähler) ca. 2m. Vom Zähler kommt 4 adrige Zuleitung in den Verteiler in der Wohnung (Schwarz,Rot,Blau und Grau). Schwarz wird als Phase und mit 35A Diazed(Hauptsicherung) abgesichert. Grau als Rückleiter. Die 5 Stromkreise mit je 16A Diazeds abgesichert. Ganz einfache Installation.

Neue Installation:

a)2 Zimmer (Steckdosen und lich zusammen) mit je 16A LS(pro Zimmer) und davor 2p. 40A/30mA FI.
b)Die anderen 2 Zimmer genause wie oben.
c)Küche (Steckdosen und Licht zusammen) mit 16A LS und davor 2p. 40A/30mA FI.E-Herd ein 25A LS und Zuleitung 5x2,5mm².Die 3 Phasen irgendwie bündeln dann in die 25A LS anschliessen...
100 - Installation von Unterverteilungssystem -- Installation von Unterverteilungssystem
Moin!

Ich würde im Zählerschrank 2 Fi einbauen für EG und 1. Etage. Da ja die FI 4polig sind, kann man dann auch gut die Last verteilen. Eine Zuleitung für die 2. Etage (10mm²) würde ich dann extra ziehen und dann den FI setzen. Dann kann man auch die Last noch verteilen. Die Treppenhaus- und Flurbeleuchtung würde ich nicht über die FI laufen lassen.

Gruß
Bernd ...
101 - Treppenhauslichtautomat -- Treppenhauslichtautomat
Hallo Forum, ich bin neu hier, mein Haus und mein Problem sind alt.

Der Treppenhauslichtautomat ist kaputt. Ich habe bisher
1. die Sufu genutzt, viel gelesen und gelernt, nur nicht das richtige
2. den Elektriker befragt, der sein unrasiertes Kinn und seinen nicht unerheblichen Bauch kratzte und "Dat kütt alles erus, neue Schlitze kloppen, neue Kabel, fuffzehnhundert summasumarum, zwöllefhundert ohne Rechnung" konstatierte. Ich bin sehr sicher, dass es auch eine andere Lösung gibt.

Zu den Tatsachen. Das Treppenhauslicht funktionierte lange reibungslos, dass ging das Licht nicht mehr aus, ein leichter Tupfer gegen den Automaten löste das Problem, dann ging irgendwann auch nicht mal der der trick.
Gerät aufgeschraubt, es gibt drei Kabel, vergessen wir mal die Farben, alle sind schwarz oder grau.

Ein Kabel (an Anschluss 3) hat immer Spannung, ein Kabel (Anschluss 4) hat bei Betätigung der Taster Spannung, verbindet man die Kabel aus 3 und 4 miteinander hat das Treppenhaus Licht. Der Leiter in Anschluss 1 und 2 (gebrückt) hat nie Spannung. (N-Leiter?)

Gehe ich recht in der Annahme, dass ich eine N-getastete Drei-Leiterschaltung habe?
Also, welchen Treppenlichtautomaten kann ich anschließen? Gäbe es gegebenfalls auch einen...
102 - Fragen zu Speicherheizungsanlagen in MFH in Bottrop -- Fragen zu Speicherheizungsanlagen in MFH in Bottrop
Das der neue Zählerschrank natürlich nicht im Treppenhaus angebracht wird, hatte ich mal vorrausgesetzt.

Da ist wohl mal eine Steigeleitungssanierung überfällig... ...
103 - Kamera am spionloch? erlaubt oder nicht erlaubt ? -- Kamera am spionloch? erlaubt oder nicht erlaubt ?
Wo die Kamera hängt ist egal, was sie filmt ist wichtig. Wenn ihr so eine Kamera in den Türspion einer Wohnungstür einbaut um das Geschehen im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses zu filmen, macht ihr euch daher strafbar.
https://www.datenschutzzentrum.de/download/br_video.pdf
Man könnte sogar noch weiter gehen und den Einbau in eine Tür als eine Tarnung ansehen, die Tür ist schließlich ein alltäglicher Gebrauchsgegenstand und ein Türspion nicht ungewöhnliches. Dann wäre sogar der bloße Besitz dieser Kamera verboten. Kunden eines Teleshops die einen Teddy mit eingebauter Kamera gekauft hatten, haben z.B. Besuch von der Polizei bekommen. Die Teddys wurden beschlagnahmt.
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/Welt;art118,1874022


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  5 Feb 2010 18:09 ]...
104 - Stromstoßschalter -- Stromstoßschalter
Hallo,

ich möchte in meinem Treppenhaus Stromstoßschalter installieren.
Nun habe ich bei Finder auf deren Homepage bei den Stromstoßschaltern gelesen: "Es wird empfohlen bei einer längeren Einschaltzeit als 20 min zur besseren Ventilation einen Abstand von 9 mm zu den benachbarten Bauelementen einzuhalten, oder 50 % ED bei einer Einschaltdauer von 10 min nicht zu überschreiten."
Meine Frage lautet, darf ich den oder die Stromstoßschalter die Schalter nicht länger als 10 Minuten betreiben, wenn meine gesamtlast größer als 50% der vorgegeben Last beträgt?
Oder wie genau habe ich den Satz zu verstehen....
Danke... ...
105 - UP-Verteiler/geringe Restwandstärke -- UP-Verteiler/geringe Restwandstärke
Einen schönen guten Tag!

Ich würde gerne einen Hager Volta UP zum Zwecke einer Wohnungs-Unterverteilung verbauen. Dabei ergibt sich das Problem, dass die
Einbauwand (incl. Putz beidseitig) zum angrenzenden Treppenhaus lediglich 130mm stark ist und die Einbautiefe des Hagers bereits etwa 90mm beträgt,
also wenig Restwandstärke bleibt. Eine Rahmenerhöhung oder Teilversenkung eines AP-Kastens möchte ich aus optischen Gründen vermeiden.
Im Einbaubereich des Mauerkastens möchte ich die Wand komplett durchbrechen und anschliessend mit einer Platte verschliessen.
Die Statik der Wand ist kein Problem.
Meine Frage wäre nun welche Platten geeignet sind.
In erster Linie möchte ich mechanischen Schutz realisiert haben, um z.B.
zu verhindern, dass ein auf der anderen Wandseite im Treppenhaus eingeschlagener Nagel oder eine Bohrung die Verteilung schädigt.
Wärme und Schallschutz sollten hier keine so grosse Rolle spielen.
Brandschutz dagegen schon.
Ich dachte an eine Kombination aus 3mm Alu und darüber 12mm Gipsfaser oder Gipskarton was dann auf Treppenhausseite wieder verputzt/verspachtelt werden kann.
Wie würdet ihr das Problem lösen?

Zudem wollte ich mal fragen, welche Verteilerkästen ihr für strukturierte Kommunikationsverteilun...
106 - Treppenhausautomat Rätsel -- Treppenhausautomat Rätsel
Hallo zusammen
ich habe eine seltsame Sache...
folgende Situation
ein neuer Anbau abgesichert über 5 separate Stromkreise (5 Sicherungsautomaten) ,vorhandenes Treppenhaus EG und 1. OG , jeweils separat abgesichert.
Alle Automaten sind in der selben Verteilung und am selben FI bzw RCD.
Das Treppenhaus ist mit jeweils einen Treppenhauslichtautomaten ausgestattet EG+1.OG
Das problem , wird im Anbau das Licht eingeschaltet, 4 Leuchtstofflampen mit EVG , schaltet sich der Treppenautomat EG ein.
Nach der eingestellten Zeit auch wieder aus.
Whärend das Licht im Anbau brennt kein Problem , wird das Licht ausgeschaltet und dann wieder ein geht der Automat wieder an.
Auch wenn im Anbau ein Staubsauger angeschaltet wird geht der Automat an.

Wie kann es das sein ? Der Treppenhausautomat bekomt doch seinen Impuls normal über den Taster, also sprich die Phase ist ja unterbrochen?
wenn daslicht im anbau eingeschaltet wird.
ich bedanke mich für alle infos ...
107 - Wechselstromzähler zu stark belastet? -- Wechselstromzähler zu stark belastet?
Hi!

Warum wir manchmal mehr als 40A verbrauchen:
Trockner: 10A
Waschmaschine: 10A
Mikrowelle: 5A
Herd: 15A
Sonstiges: 5A
Spülmaschine: 10A
Untertischgerät für Warmwasser: 10A
Summe: 65A

Ok ich gebe zu, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass alle Verbraucher gleichzeitig den genannten Strom ziehen. Unter Berücksichtigung des Erwartungsfaktors liegt der Strom wohl in der Regel unter 30A.
Vielleicht ist deshalb auch bisher noch nichts schlimmes passiert.
Aber einen Strom von über 40A kann ich nicht wirklich sicher ausschließen.

Eigentlich wollte ich die H-Sicherungen gegen B-Sicherungen austauschen und zusätzlich noch FI-Sicherungen einbauen und einige andere Dinge bereinigen, die ich für sehr bedenklich halte (z.B. 2 Drähte parallel an einer Sicherung für den Betrieb des Herdes).
In diesem Zusammenhang möchte ich natürlich auch einen falsch abgesicherten Stromzähler bereinigen.

Zum Thema Umbau auf Drehstrom:
In der Unterverteilung kommen 3 Phasen an. Jede Phase geht auf einen Wechselstromzähler. An jedem Zähler hängt eine eigenständige Wohnung.
Eine Wohnung gehört mir.
Die Unterverteilung hängt sehr ungünstig. Man kann nicht gerade davor stehen, sondern muss sich über ein Geländer beugen. ...
108 - Unterverteilung sanieren -- Unterverteilung sanieren
Guten Abend!
Vielen Dank für das rege Interesse und die schnellen Antworten.
In Kürze zu den Fragen:

Drei Zählerplätze im Keller sollen erhalten bleiben, wie die Nutzung des Hauses in 5 Jahren aussieht, ist ungewiss. So sind dann alle Möglichkeiten offen.

Das das Material allein im vierstelligen Bereich liegt ist mir klar, ein Blick auf Preisangaben im Netz macht das klar. Ebenso muss der Meister der Strömlinge von irgend etwas leben, das soll er auch. Wenn aber zum Beispiel jemand nach dem ersten Blick sagt, das würden locker 5 Kilo-Euro werden, so erscheint mir das Vorgehen nicht ganz unseriös. Klar ist mir auch, dass das keine Lieblingsarbeit ist und man auch nie sagen kann, was sich so an Überraschungen ergibt.

Unterverteilungen in die Wohnungen legen hieße ein ganzes Treppenhaus zu zerstören, dann käme auch noch der Weg in die Wohnungen. Wo dort die Leitungen zum Schacht liegen, ist mir nicht bekannt, habe das Haus nicht gebaut. Dazu kommt noch jede Menge Individualelektrik (Waschmaschine etc.) im verputzten Keller, der Aufwand wäre enorm, ich würde mich mehr als unbeliebt machen!

Nachdem ich einmal versehentlich einen Kurzschluss gemacht habe, bei dem es gehörig rumste, habe ich Zweifel an der Zuverlässigkeit der LS-Schalter. B...
109 - HAK zum Zählerschrank!!! Hilfe -- HAK zum Zählerschrank!!! Hilfe
So langsam klärt sich das...

Also: Bisher insgesamt 5 Zähler (4 kleine Wohnungen und 2x allgemein), ALLE im OG, zukünftig nurmehr 2 Zähler (2 große Wohnungen), beide im EG.

Dann ist zuerst zu klären, ob der vorgesehene Platz im EG (Treppenhaus?) überhaupt für ne zentrale Zähleranlage zulässig ist!

Die vorhandenen Hauptleitungen sollten locker ausreichen, auch für die aktuellen Anforderungen. Vielleicht reichen die Reste der Leitungen dann sogar noch für die Strecken in die Wohnungen? Wenn nicht, sollte man dafür fünfadrige Leitung kaufen.

Hinweis:
Wenn ein neuer Zählerschrank benuztzt wird, mindestens einen Reserve-Zählerplatz lassen, besser zwei! Die SLS dafür kann man ja erstmal weglassen, dann hält sich der Mehrpreis in Grenzen.
...
110 - Erfahrung mit Fertigduschen..? -- Erfahrung mit Fertigduschen..?
Prima Idee!
Fragt sich nur, wie man nen Bauwagen durchs Treppenhaus und in den Toilettenraum bekommt... ...
111 - Spionkamera installieren + Automatische Aufnahme -- Spionkamera installieren + Automatische Aufnahme

Zitat :
Lightyear hat am 12 Dez 2009 16:31 geschrieben :
@xBlackKnightx:

Einmal ab von der technischen Ausführung:

Dir ist klar, dass Du Hinweisschilder im Treppenaus (= "halböffentlicher Raum") anbringen musst, wenn Du dort eine Videoüberwachung einbaust..?
Zudem brauchst Du die einheitliche Zustimmung aller Mieter und Eigentümer des Gebäudes.
Siehe auch: LG Berlin, Urteil vom 23.05.2005 - 62 S 37/05 (zwar nicht exakt die gleiche Ausgangslage, aber prizipiell vergleichbar)



Die Kamera wird nicht im Treppenhaus installiert, sondern in meiner Wohnung und im Flur. (Hinter der Tür, also von Innen) Von dort aus gespäht. Oder ist es etwa auch verboten, vom Fenster aus etwas aufzunehmen? Ich werd ja draussen permament von allen Ecken, Geschäften und Ubahnen ohne die Einstimmung überwacht.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: xBlackKnightx am 14 Dez 2009  4:09 ]...
112 - Energeisparlampe aus dem letzten Jahrtausend -- Energeisparlampe aus dem letzten Jahrtausend
Schade, so wie es aussieht, sind keine Energiesparlampen mit KVG mehr zu bekommen.

Wohl als Decken- und Einbauleuchte mit KVG und einseitig gesockelter Lampe mit G23 Sockel, aber nicht mehr als "Birne" in dem Sinn.

Die letzten, die ich gesehen habe, gab es im Gesamtprogramm von NARVA im Jahreskatalog 2006. Hießen "Narva Prisma 13W / 18W" und hatten definitiv ein KVG an Bord.

Ich mochte diese Leuchtmittel gerne, waren robust und eigentlich "unkaputtbar", zumindest wie perl es auch meint, mit dem verseuchten Netz und der Schalthäufigkeit.

Zuhause betreibe ich - wo der Platz es zulässt - G23 Leuchtmittel in einem passenden Adapter ( gab es mal, E27 zu G23 ), welcher noch ein KVG beinhaltet...ähh ich meine enthält.

Wo es aus optischen Gründen nicht passt, bin ich mit Osram FCY sehr zufrieden. Seit Jahren ohne Probleme, auch in Flur und Treppenhaus.

PS. Nur meine persönliche Meinung, keine Werbung.


Mfg, Defaultuser ...
113 - Kühlschrank Alle hersteller -- Kühlschrank Alle hersteller
Genau dieses Problem hatten wir heute Nachmittag im Haus...
Selten benutzter Siemens Gefrierschrank (Typ: GS2228) im Gemeinschaftskeller stehen, Nachmittags dann Brandgeruch im Treppenhaus, Gott sei Dank nur leicht verraucht! Aber Schmorgeruch in allen Kellerräumen und an der Wäsche im Trockenraum

TL5A Motor, Danfoss Start"relais" 103N00 (der Rest vom Text auf dem schwarzen Teil ist abgebrannt und nicht mehr lesbar)

Motor läuft aber mit "Überbückung" noch an (dank Tips aus disem Forum

Da die Teile laut diesem PDF kostenfrei ausgetauscht werden, würde ich die gern in Anspruch nehmen.
An wen kann/soll ich mich in diesem Falle wenden?
Die Telefonnummer war bis März 2008 geschaltet, der Link ist auch nicht mehr aktiv...

Danke für Infos

Aufkleber im Innenraum:
Siemens Gefriergerät
Typ GS 2228
6211

[ Diese Nachricht wurde geändert von: unwesentlich am  4 Dez 2009 20:27 ]...
114 - Wieviele Leerrohre über abgehängte Decke ? -- Wieviele Leerrohre über abgehängte Decke ?
Also müsste ich für 10 Rohre mehrere Abzweigkästen nebeneinander setzen ? Die passen ja nicht alle in einen ? Oder wie groß gibt es die ?

Wie mach ich am Besten die Anbindung an den späteren Etagenverteiler ? Den wollte ich gerne Unterputz haben und die Leerrohre von der Flurdecke kommend auch... Nur wollte ich jetzt nicht schon meterweise Installationsrohre im Treppenhaus liegen haben für später...

Fragen über Fragen

Viele Grüße
Manuel

...
115 - Altes Haus und es soll alles Neuinstalliert werden -- Altes Haus und es soll alles Neuinstalliert werden
Hallo Freunde,

bin neu hier im Forum und habe auch schon einige Fragen.

Kurz zu mir bin Energieelektroniker habe aber die meisten Kenntnisse im Industriebereich, und da ich in der Hausinstallation eher weniger gemacht habe, habe ich ich nun ein paar fragen, und ich hoffe ihr könnt mir helfen.


Folgendes will einen Kumpel in seinem Haus unterstützen das auf zwei Etagen zum Mietshaus umgebaut werden soll.

Ich finde immer Planung ist alles und will mich deswegen schon mal vorab erkundigen, und das geht am besten hier weil jeder sein gewisses Fachgebiet hat.


Alte Elektrik kommt alles raus.


Achtung alles Alter Stand:

HAK ist dran 35 A eingesetzt, 4 Adrige Leitung vom Versorger auf geklemmt.

4 Adrige Leitung geht direkt zu denn Zählern die Blaue Leitung ist im HAK direkt gebrückt mit Grün/Gelb auf die Potentialausgleichsschiene die direkt neben dem HAK liegt.

Da der Zählerschrank versetzt werden muss folgende Frage:

Kann ich dann wieder diese Leitung 4 Adrig verwenden?

Warum brückt man direkt auf Potentialausgleich? (bei mir ist das nicht so)

SLS gehe ich davon aus das ich 35 A nehemen muss wegen HAK Sicherung?

Muss ich dann wenn ich eine UV setze direkt v...
116 - Warum wechselstromzähler ? -- Warum wechselstromzähler ?
In Köln wurde bis mitte/ende der 60er bei Wohnungen (insbesondere des sozialen Wohnungsbau) mit Wechselstromzählern gearbeitet.

Diese Wohnungen hatten in der Regel einen Wohnungsstromkreis und einen Herdstromkreis. Beides H15 bzw. 16A Automaten gesichert, Diazed findet man in Nachkriegsinstallationen fast nicht mehr. Oft wurde auch der Herdanschluss erst bei Bedarf in Betrieb genommen, und erstmal nur ein Leerrohr verlegt.

Gekocht und geheizt wurde mit Klütten.

Übliche Aufbau der Hauptstromversorgung in MfH bis ca. 8WE: Eine Steigeleitung 4x10 oder 16, vorgesichert mit NH0 50 oder 63A.

Auf den Etagen Blech UP-Zählerschränke im Treppenhaus, NZ-Tafeln in den Wohnungen nur in unmittelbaren Nachkriegsbauten. Erst(anfang 50er Jahre) wurde für die Steigeleitung ein 200er Abzweigkasten gesetzt, und diese ungeschnitten als NYA in Bergmannrohr über eine Blocklemme geführt. Später wurden die Blocklemmen im unteren Anschlussraum der Zählerschränke montiert, dann wurde auch schon NYM verwendet.

Zählerverdrahtung in NYA 6mm², TN-C, Wohnungsinstallation dito.

Es gab aber auch Siedlungen welche damals schon mit Durchlauferhitzern und folgerichtig Drehstromzählern ausgestattet waren.

Ab den 70ern dann Aufbau ähnlich oben beschrieben...
117 - Kontrollwechselschaltung (Flur) mit nur 3 Adern am Schalter? -- Kontrollwechselschaltung (Flur) mit nur 3 Adern am Schalter?
Hallo,
ich habe dieses Forum gerade gefunden auf der Suche nach einer Lösung für mein Problem.
Bei uns im Treppenhaus (Keller, EG, und 1.OG) sind pro Etage jeweils eine Lampe. Ich möchte diese Lampen nun mit einem Kontrollschalter ausstatten. D.h. Licht aus -> Lampe am Schalter an.
Nun habe ich bei den Wechselschaltung nur 3 Adern pro Schalter zur Verfügung. Bei allen Lösungen, die ich bisher gefunden habe, benötige ich jedoch wohl immer mindestens 4 Adern?
Es gab einen Thread einer Kontrollschaltung und einer Steckdosenleiste. Dort wurde eine Brücke gelegt, um die Lampe am Schalter leuchten zu lassen.
Leider war dies alles, was ich dazu gefunden habe.
Weiß vielleicht jemand eine Lösung für dieses Problem?
Ich würde die Schalter von Merten als Kontroll-Wechselschalter kaufen wollen.
Die Lampen hängen alle an der selben Phase.
Für Tipps wäre ich dankbar.

Gruß,
alex.
...
118 - Nachtspeicherheizung Regelung -- Nachtspeicherheizung Regelung
Hallo an alle,

doch es ist fertig,es sind zwei Zählerschränke die auch abgebildet sind.
Für jede Wohnung ein ET und ein HT NT Zähler und ein ET für Treppenhaus. Von Plomben weiß ich nichts,aber der nette von EON war erst vor 3 Wochen da um einen Zähler zu entsperren sagte nichts das irgenwas nicht paßt. Ich zahle auch brav jeden Monat meine Abschläge für alle Wohnungen.

Gruß Cartier


...
119 - Hausisntallation planen --> Hausanschlusssicherungen/Aufteilung in Altbau -- Hausisntallation planen --> Hausanschlusssicherungen/Aufteilung in Altbau

Zitat :
un23 hat am 26 Okt 2009 08:23 geschrieben :

Genau. Wobei ich mir die TAB schonmal vorher vom Netzbetreiber harunterladen würde, das spart einem unnötiges "in-die-falsche-richtung-überlegen". Da steht dann auch drin, wo man den Kasten hinsetzen darf und wo nicht. Und wieviel Leistung sie über einen Dachständer abzugeben bereit sind, bei uns gibt es z.B. normalerweise keine 63A.



da steht nicht drin wo ich ihn hinsetzen darf - das ist aber so ziemlich überall in nem Treppenhaus (ausser über Stufen)..

Wieviel über ständer geht hab cih auch ent gefunden.

Naja - wird vmtl drauf rauslaufen das ich da mal anklingle und mich beraten lassen muss...

Gruss

Michael ...
120 - Rat gesucht Treppenlicht mit IR im MFH -- Rat gesucht Treppenlicht mit IR im MFH
Hallo zusammen
ich bräuchte mal wieder Euren Rat,
Aufgabe/Problem:
Treppenhausbeleuchtung zeitgesteuert.
Ein MFH 3 Parteien, 3 Geschosse, über Treppenhaus,jedes Geschoss einzeln schaltbar, wenig Stromverbrauch durch Lampenauswahl,das Treppenhaus ist sehr dämmerig und hat großen durchgangsverkehr also sehr viele Schaltungen am Tag/Nacht,

Meine Idee, ich wollte auf jeden Geschoß einen IR Melder anbringen , somit habe ich die Zeitabschaltung gleich integriert, das Leuchtmittel?
was nimmt man ? Ist es sinnvoll hier generell ein Install.Relais mit einzuplanen?

ESL kann es ja Probleme mit IR meldern geben und wie ist es mit den Stromverbrauch bei kurzer Brenndauer und öfteren ein/ausschalten?

Neonröhre Stromverbrauch ? vielleicht ein elektronisches Einschaltgerät
gibts da Probleme mit IR Melder ?

Glühlampe, eigentlich mein Favorit, ich habe aber keinen Bock wens keine mehr gibt mir wieder gedanken zumachen

Meine größten Bedenken sind die vielen Schaltzyklen
Danke schon mal für Eure Hilfe
Gruss Uwe

...
121 - Elektriker an Stromschlag gestorben -- Elektriker an Stromschlag gestorben

Zitat :
fuchsi hat am  9 Sep 2009 11:45 geschrieben :
Ist mir auch mal passiert.

Wohnung freigeschaltet, und im Verteilerkasten gemessen. Spannungsfrei.

Beim Umbau (bzw. Raussriss alter Leitungen) erhielt ich einen Stromschlag. Was war passiert? Eine Steckdose im Bad wurde von der Nachbarwohnung gespeist !!!
Ehrlich gesagt, damit habe ich absolut nicht gerechnet.


Sowas scheint die normale härte zu sein.

Ich hab im Erdgeschoss und 1. Stock eines Zweifamilienhauses die Elktrik entfernt und ein paar Wände abgerissen. Es waren schon alle Leitungen aus der Unterverteilung im Keller raus bis auf die zum heizuraum zwecks Warmwasser und versorung von Elektrowerkzeug. Oben im Treppenhaus in der wand zum Bad fand sich eine große verteilerose für waschmaschine usw, ich alles abgepetzt und raus gerissen, nur noch zwei übelst zusammen gepfuscht Stegleitung übrig die ich schon zwischen den schneiden des seitenscheiders hatte währen mir der gedanke kamm was die Leitung überhaupt da soll.

Nach genauerer untersuchung ste...
122 - Treppenhauslicht dauerhaft an -- Treppenhauslicht dauerhaft an
Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem, ich habe vor kurzem im Treppenhaus bei uns ein neue Lampe angeschlossen, doch als ich es dann einschalten wollte, ist die Sicherung rausgeflogen, anschliessend habe ich das Licht nochmal abgebaut und alles kontrolliert, doch jetzt kann ich das Licht nicht mehr über den Lichtschalter steuern, es ist dauerhaft an.

Erst dachte ich es liegt evtl. an der Lampe und habe deshalb eine ganz einfache Fassung angeschlossen, doch leider das gleiche Ergebnis.

Als nächstes habe ich alle Lichtschalter abgenommen um zu prüfen ob es evtl. daran liegt, aber auch da erhalte ich das gleiche Ergebnis.

So, da ich mich mit Elektrotechnik nicht wirklich so gut auskenne, weiss ich jetzt nicht weiter. Und hoffe evtl. auf Eure Hilfe.

Soweit ich wess handelt es sich um eine Relaisschaltung, soll heissen im Keller höre ich immer so ein knacken wenn ich den Schalter betätige, der Schalter springt auch bei betätigen immer in die ursprüngliche Position zurück.

Ich hoffe diese Erklärungen helfen ein bissel, falls noch Fragen sind einfach drauf los, ich werde versuchen sie zu beantworten.

Vielen Dank,
Gruss
peX ...
123 - Unsern Glühobst – Adieu ! -- Unsern Glühobst – Adieu !
Servus allerseits!

Ich habe bereits vorgesorgt, letztens für ca. 200 EUR Glühlampen gekauft. Dieser Vorrat reicht mir für das ganze Haus noch mindestens 25-30 Jahre.

Ich lasse mir doch von der EU nicht vorschreiben, daß ich nun überall diese Quecksilber-Umweltverschmutzungs-Dreckschleudern mit einem gesundheitsschädlichen kalten Kopfschmerz-Licht einsetzen soll!

Was sch...en die in Brüssel sich z.B. um die berüchtigten "Stand-By" Schaltungen in mittlerweile fast allen elektronischen Geräten??? Nichts, und warum??? Weil diese Herren Politiker so tief in der Industrie mit drin stecken, daß sie alles zu Gesetz machen, was ihnen die Industriebosse ins Ohr flüstern!
Mit diesen sogenannten "Energiesparlampen" macht ja auch nur die Lampenindustrie wieder den großen Reibach. Mir ist ja im Laufe der Jahre aufgefallen, daß die Qualität der ESL -auch bei den großen Herstellern- deutlich zurück gegangen ist. Seit O*ram seinen Schrott z.B. "Made in Singapure" fabriziert, fallen die ESL aus wie die Fliegen. Garantie hin oder her: Was ist dann gespart?
Die Herstellung einer Dulux EL kostet mit Sicherheit ein Vielfaches an Energie, die...
124 - Alte Türsprechanlage Wohntelefon Ritto 6410 ersetzen? -- Alte Türsprechanlage Wohntelefon Ritto 6410 ersetzen?
Also das 1663073 kann in einer bestehenden Anlage integriert werden und funktioniert so ohne Probleme. Über den Ton kann ich leider nichts sagen. Gehe aber mal davon aus das er ein Tongenerator besitzt. Aber wie gesagt dies ist nur eine Vermutung.
Der Zusatztaster 1663600 ist Potentialfrei und kann z.Bsp. in Verbindung mit einen Relais oder Stromstoßschalter, eine Treppenhaus Beleuchtung bzw. Aussenbeleuchtung schalten oder man bindet diesen Taster zum öffnen von Garagentore ein usw.
...
125 - Wo ist Etagenklingelknopf angeschlossen? -- Wo ist Etagenklingelknopf angeschlossen?
Na, dort zumindest nicht.

Und das ist offenbar auch keine reguläre Schaltung!
Da hat wohl Jemand (vielleicht aus Adermangel bei Umrüstung) irgendwas Eigenes gestrickt...

Es muß zumindest ein separates Läutewerk geben. Schau mal dort nach den Anschlüssen.
Möglicherweise gibt es auch eine Etagenabweigdose (meist im Treppenhaus). Auch dort könnte die ERT-Leitung abgehen.

Ist das ein MFH?
Bist Du (Mit)Eigentümer? ...
126 - Forumtreffen, die zweite (26.09.2009 in Nürnberg) -- Forumtreffen, die zweite (26.09.2009 in Nürnberg)
Das war selbstverständlich die Gesamtreisezeit für Ortsunkundige, also ab Fernbahnsteig - mit Umsteigezeiten, Warten auf die richtige U-Bahn und Orientierungszuschlag am NO-Bf.
Ich schaffe den Weg notfalls auch in der Hälfte der Zeit...

Die Forstarbeiter könnte man doch vielleicht unten ins hintere Treppenhaus (bei der Toilettenanlage neben dem Partyraum) packen? ...
127 - Treppenhauslicht / Zeitschalter -- Treppenhauslicht / Zeitschalter
Hallo zusammen,

im Trööt http://forum.electronicwerkstatt.de......html habe ich gerade gelesen, dass im Treppenhaus die Zeitschaltung nachtriggerbar sein muss/soll.

Ist dies Vorschrift, Soll-Bestimmung, Kann-Bestimnmung oder gar nicht der Fall ?

...
128 - Treppenhauslicht permanent an, trotz Zeitschaltuhrwechsels -- Treppenhauslicht permanent an, trotz Zeitschaltuhrwechsels
Hallo liebe Spezialisten.
Nach 12 Jahren ist unsere Treppenlichtzeitschaltuhr (Thepen 8 ) durchgebrannt (Beim Einschalten konnte man direkt einen kleinen Funkenschlag beobachten). Symptome: Treppenlicht war nun permanent an. Ich habe nun im Bauhaus eine neue Zeitschaltuhr gekauft Typ Ass TLS100, diese hat 3 Wochen tadellos funktioniert und nun habe ich wieder Dauerlicht im Treppenhaus. Also habe ich das Teil umgetauscht und wieder eingebaut. Problem, jetzt schaltet trotz neuem Zeitschalter das Licht gar nicht mehr aus? Ich vermute daher einen anderen Defekt, nur was? Es handelt sich um eine 4-Leiter Anlage und wenn ich richtig informiert bin, dürfte selbst ein "klebender" Taster nicht zu Dauerlicht führen. Da es ansonsten keine Anhaltspunkt für mich gibt, wäre ich über einen Tipp sehr dankbar.
Vielen Dank.
Marco

PS.:
L, N ist klar
auf Anschluss 3 gehen zwei braune Kabel
auf Anschluss 4 gehen zwei weiße Kabel

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mwart am  9 Aug 2009 13:01 ]...
129 - GEZ noch? Einwohnermeldeamt Verstoß gegen Datenschutz? -- GEZ noch? Einwohnermeldeamt Verstoß gegen Datenschutz?
auch wenn die Gegensprechanlage kaputt ist musst du das Volk ja nicht in die Hütte lassen. Lass sie doch im Treppenhaus stehen bis sie schimmeln. ...
130 - Einbau Stromkasten/Verteilerkasten in Küche - zulässig? -- Einbau Stromkasten/Verteilerkasten in Küche - zulässig?
Moin,

folgende Geschichte spielt sich momentan bei mir ab:

Das 2 stöckige Haus (EG,1OG,2OG) in dem ich zur Miete wohne (EG) hat am letzten Sylvester einen Brandschaden erlitten. Bedingt dadurch sind natürlich einige Renovierungsarbeiten -sowohl im Treppenhaus, als auch in den Wohnungen- nötig, klar.
Momentan wird gerade die komplette Elektrik im Treppenhaus und in den oberen beiden Wohnungen neu erstellt.
Da meine Elektrik nicht zu schaden gekommen ist, waren dort keinerlei Arbeiten nötig. Auch der Verteilerkasten, der im Treppenhaus liegt, hat alles unbeschadet überstanden.

Nun habe ich vor einigen Stunden von den Elektrikern erfahren, dass am folgenden Dienstag ein Durchbruch vom Treppenhaus in meine Küche stattfinden soll. Anlass dazu sei die Verlegung meines Veteilerkastens vom Treppenhaus in meine Küche (Aufputz).

Habe mich natürlich strikt dagegen gewehrt und erklärt, dass ich dies nicht einfach hinnehmen werde, zumal ich gerade mal 4 Tage vorher bescheid bekomme....

Als Antwort habe ich nur erhalten, dass der Beschluss fest steht, da dies die einzige Möglichkeit sei und alles nötige mit dem Hausbesitzer (also mein Vermieter) schon abgesprochen und geregelt sei.


Jetzt meine Fragen:
1. Ist es überhaupt z...
131 - Zuleitung UV in Hochhaus von 1964 -- Zuleitung UV in Hochhaus von 1964
Ich war 'ne Woche weg.

Im vorliegenden Fall befinden sich die Zähler im zentral angeordneten Treppenhaus gegenüber der Fahrstuhltür auf dem gleichen Stockwerk wie die Wohnungen. Dort sind pro Stockwerk 3 Zähler uP in einem 60er Jahre SK-1-Zählerkasten mit Sichtfenster (EG 4 wg. Allgemeinstrom) untergebracht. Außer dem Zähler gibt es dort nur Diazed-Zählernachsicherungen (hier 50A), die auch zur Abschaltung der UV in der Wohnung dienen. Vermutlich sind die Zähler direkt auf eine dicke Steigeleitung aufgeklemmt und nur durch die Nachsicherung geschützt. Habe ich aber nicht untersucht.

Die Leitungslänge zur WohnungsUV beträgt etwa 3 bis 5m uP ohne irgendwelche Häufung. Der Platz für diese Leitungen und die Wohnungsverteilungen wurde beim Bau mit Styroporklötzen aus dem Beton ausgespart und nach Installation (noch) mit Kalkputz gefüllt. Der Rest ist in Stegleitung bis maximal 4mm² aisgeführt, wobei die Wände zum Teil aus nur mit Diamant zu bearbeitendem Beton, aber auch aus Bimsbetonsteinen erstellt wurden. ...
132 - Bild- u. Audioübertragung per Funk (2,4GHz) zu schwach -- Bild- u. Audioübertragung per Funk (2,4GHz) zu schwach
Willkommen im Forum!

Hier ein recht ähnliches Thema:
http://forum.electronicwerkstatt.de......html
Am Sender darfst Du nichts verändern. Am Empfänger wäre "Tuning" möglich, die Antenne.
Eventuell geht es auch ganz einfach. Setze Sender und Empfänger möglichst ins Treppenhaus, könnte schon das Problem beseitigen.

DL2JAS ...
133 - Serientaster mit zwei unabhängigen Kontroll - Leuchten? gibts das und von welchem Hersteller -- Serientaster mit zwei unabhängigen Kontroll - Leuchten? gibts das und von welchem Hersteller
Hallo zusammen,

ich suche einen UP Kontroll - Serientaster (zwei Wippen) mit zwei separat anzusteuernden Kontroll-Lämpchen.

Mit separat meine ich: ich möchte mit diesen Lämpchen der Schaltzustand eines externen Stromstoßrelais bzw. Treppenhaus-Zeitschalter anzeigen. Wenn also das Relais den Verbraucher einschaltet, dann sollen auch alle installierten Taster leuchten.

Serientaster bzw. Doppeltaster deshalb, weil ich:
a) ein Stromstoßrelais anschließen möchte, umden Verbraucher Manuell ein- und auszuschalten
b) ein Treppenhaus-Zeit-Relais einbinden möchte, dass der Verbraucher wahlweise auf Knopfdruck für z.B. 10 Min. eingeschaltet bleiben soll und dann aus geht.

Mit Tastern deshalb, weil ich dieses von 3 Stellen aus schalten können möchte. Und an allen drei soll per Glimmlampen im Schlalter (Taster) der aktuelle Zustand angezeigt werden.

für Eure Hilfe schon mal im Voraus besten Dank!

...
134 - Erneuerung Hauptverteilung -- Erneuerung Hauptverteilung
Freileitung ist schlecht.
Da wird der VNB vermutlich verlangen, daß der neue Zählerschrank z.B. in den Keller kommt. Und wahrscheinlich ne ungeschnittene Leitung vom HAK dorthin.

Dann dürfte es die wenigsten Brecharbeiten geben, wenn man doch alles an der alten Stelle läßt (sofern der VNB dem zustimmt). Die Maueröffnung müßte hierfür aber dann deutlich größer ausfallen!

Vielleicht dort nurmehr den Zähler anordnen und die UV an einer benachbarten Wand?

Oder man kann die von oben kommende Hauptleitung z.B. ins Treppenhaus so verschwenken, daß der Zähler dort Platz bekommt und in der Nische nur die neue UV. ...
135 - Neuer Drehstromanschluss -- Neuer Drehstromanschluss
So wie du dir das vorstellst, wird das wohl nichts werden.


Ich sehe da nur 2 Möglichkeiten:

1. Einen eigenen (geeichten) Zähler kaufen, diesen hinter den vorhandenen EVU-Zähler installieren und hierüber mit dem neuen Nutzer abrechnen.

2. An geeigneter Stelle einen komplett neuen Zählerschrank gemäß aktuellen TAB des EVU montieren. Hier werden dann die beiden EVU-Zähler montiert und jeder kann direkt mit dem EVU selber abrechnen.

Ich persönlich würde immer Möglichkeit 2 vorziehen, da es bei der Abrechnung untereinander irgendwann (fast) immer Ärger gibt und irgendjemand auf seinen Kosten sitzen bleibt.

Die von dir vorgeschlagene Lösung wird das EVU mit großer Wahrscheinlichkeit nicht akzeptieren, da die Zähler entweder zentral oder in Gruppen (z. B. Treppenhaus) zu montieren sind.

EDIT: Sam2 war schneller, aber wie ich sehe decken sich seinen und meine Aussage.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: pwk20 am 17 Apr 2009 10:25 ]...
136 - Leitungsverlegung unter Dach -- Leitungsverlegung unter Dach
Hallo,

zur Versorgung eines elektrischen Rollladenantriebes in einem Treppenhaus wird ein Anschluss benötigt. Idealerweise sollte die Zuleitung vom Speicher zum Antrieb geführt werden. Allerdings müsste die Leitung bei dieser Variante 3 bis 4 m unter dem Dach verlaufen. D.h. nicht direkt unter den Ziegeln, sondern unter der Isolierung bzw. der Folie.

Eine andere Leitungsführung würde mir persönlich auch besser gefallen, doch diese wäre nur mit dem Aufstemmen von Wänden möglich.

Ist es prinzipiell möglich bzw. erlaubt dort Leitungen zu verlegen und falls ja, welche Bedingungen müssten dann eingehalten werden.


Viele Grüße
Mr_Smith

...
137 - Vorhandene Kreuzschaltung mit Bewegungsmeldern... -- Vorhandene Kreuzschaltung mit Bewegungsmeldern...
vielen dank

aber möglich is das ich die bwm parallel schalte und dazu noch eine tasterschaltun mit relais parallel schalte?!?

das wenn ich haustür reinkomme mit dem taster im treppenhaus das licht im flur schon einschalten kann und nach eingestellter zeit wieder ausgeht.
und wenn ich in der wohnung bin die bwm für das einschalten verantwortlich sind. ...
138 - Zuleitung für Dachraum -- Zuleitung für Dachraum
Hallo Teletrabi


Zitat :
Teletrabi hat am 22 Mär 2009 23:54 geschrieben :
Moin,

Wie ist der jetzige Ausbaustand des Dachbodens? Bzw. wie genau die Leitung verlegt?...............

Altbau 1965, die Stegleitung ist ordnungsgemäß im Putz vom UV im EG bis Abzweigdose in der Treppenhaus-Abmauerung verlegt.
Länge ca. 10 m,Leitung von Dose zur Schalter-Steckdose 2 m, Leitung NYM 3x 1,5 x 2 m von Dose zur Leuchte auf Balken verlegt.
Weitere Belastung möchte ich dieser Leitung nicht zumuten.


Was für ein Rohrmaterial und in welchem Oberflächenzustand (Ablagerungen, raues Stahlrohr verzinkt vs. glattes Kupfer)?

Schwarzrohr, guter Zustand, jedoch nicht so glatt wie Kupferrohr


Wozu solche Querschnitte? Sollte da 'ne eigene Verteilung für den Dachboden hin?

Wenn schon neue Leitung, dann auch max. möglichen Querschnitt.
6 mm2 wird ja nicht funktionieren, aber 4 mm2 solls schon sein.
Ja, soll eigener Klein-Verteiler hin.
139 - Siemens Treppenhausautomat -- Siemens Treppenhausautomat
Hallo Community,

ich suche einen anschlussplan für einen Siemen Treppenhausautomaten der schon etwas älter sein wird schätzungsweise 20 Jahre

Was mir bekannt ist.

Aufschrift Siemens 5TT 1010, er ist 2 Platzeinheiten groß, hat 6 Anschlüsse durchnummeriert 1-3 4-6, 1 Schalter mit 3 Stellungen ( dauer an, Zeit, aus) desweiteren eine Art Poti mit +- zum einstellen der Zeit.

Gemessen
Klemme
1 ?
2-3 Gebrückt N
4 ?
5 ?
6 Phase

Tastdraht würde ich auf aus 5 Festnageln aber nicht so schnell Messbar weil direkt nach dem Tasten der ausgang tot ist.

Kontakt 4 Würde ich auf Lampendraht Festnageln

Kennt von euch zufällig jemand diesen Automaten und kann mit dazu Infos geben?

Will eine Alte Anlage Modernisieren aber kann schlecht einschätzen welchen Elpa ich brauche Treppenhaus ist geputzt und c
ich möchte ungern die Abzweigdosen frei schlagen.

Gruß
Marcel

...
140 - Schlüssel für Schrank -- Schlüssel für Schrank

Zitat : und es wird wahrscheinlich nicht so einfach das Ding über ein Zwischentreppenhaus in einen Nebenraum zu befördern.
Lies sicherheitshalber mal in "Dirk Gently's Holistic Detective Agency"
nach, nur zur Sicherheit. Dort wars zwar eine Couch im Treppenhaus,
aber das ist letztlich das selbe Problem.
Gruß
Georg


[ Diese Nachricht wurde geändert von: GeorgS am 13 Mär 2009 21:39 ]...
141 - Und wieder ein vermeidbarer Todesfall... -- Und wieder ein vermeidbarer Todesfall...
Das hört sich doch stark nach "klassicher Phasung" an.
Möglicherweise schon im Verlauf der Zuleitung.

Ein "simples" Schutzleiter/Aussenleiter vertauschen wäre aufgrund der nicht funktionsfähigen Waschm. wohl aufgefallen. Hier hätte auch ein Schukomat nicht geholfen.

Ein ähnlich erschreckendes Beispiel, zum glück mit glimpflichem Ausgang deckte gestern ein Kollege auf:

Fehlermeldung in einem von uns betreutem Mehrfamilienhaus einer grossen Wohnungsgesellschadft: Mieter klagt über unter Spannung stehender Seifenschale im Bad. Der Kollege fand auch entsprechend der Beschreibung 230V zwischen Seifenschale und Wanne vor. Spannung stand auch nach abschalten der Wohnung an.

Im Treppenhaus fielem ihm neue Deckenleuchten auf, nicht die Standart RZB oder Popp Cappello Nurglasleuchten die sonst dort immer hängen. Eine Inspizieren der neuen Leuchten brachte das Unheil ans Tageslicht: Leuchtenzuleitung NYA 2x1,5 grau/rot, sämtliche Leuchtengehäuse waren mit dem roten Leiter verbunden. Der Nulleiter war natürlich die graue Ader.8o

Aktuell forschen wir wer diese Leuchten montiert hat, möglicherweise ein Mittbewerber, den Mietern zu folge aber ein Malerbetrieb... ...
142 - Treppenhausautomat -- Treppenhausautomat
Hallo folgendes Probelm.

ich möchte mein Treppenhaus umbauen. es gibt 4 Schaltstellen (ist ja egal)

ich möchte wenn man einmal Tastet das das Licht für 7min angeht.. (kein Problem)

ich öchte aber auch wenn ich oben angekommen bin (sagen wir nach 2 minuten) und nochmal Taster das das Licht wieder ausgeht..

wie stlle ich das am besten an?

hatt wer nen Plan evtl.?

danke und schönen gruß ...
143 - Vorsicherung Diazed 35 A fliegen unkontrolliert -- Vorsicherung Diazed 35 A fliegen unkontrolliert
Hallo Hallo

Nun steinigt mich mal nicht gleich. Habe mich wohl etwas falsch ausgedrückt. Also, das besagte Objekt ist von einem neuen Kunden,über neue Aufträge ist man in der heutigen Zeit ja immer froh. Erst einmal vorweg, habt ihr mal erlebt wie viele Asbachuralt-Anlagen es in Düsseldorf gibt. Ich bin schon froh, dass wir da nur selten arbeiten. Der Kunde hatte mich gebeten die Wohnung elektrisch zu überprüfen bevor eine Woche später der Klempner und Maler ihre Arbeiten machen sollten. Der Kunde meinte, dass nur ein paar Steckdosen erneuert werden sollten. Und der Durchlauferhitzer war übrigens auch zu diesem Zeitpunkt schon im Bad vorhanden.Da die Leitungen noch alle 2 adrig waren und nur 5 Sicherungen (einschliesslich Durchlauferhitzer)für die gesamte Wohnung vorhanden waren, habe ich dem Kunden gesagt, dass die Wohnung neu installiert werden müsse, ansonsten könnte ich ihm nicht weiterhelfen. Sein Blick daraufhin versprach erst nichts Gutes, aber ich konnte ihm die vorhandenen Gefahren verdeutlichen und so bekam ich den Auftrag. Auf Grund des Zeitdruckes fingen wir direkt am nächsten Tag an. Beim demontieren der alten UV bemerkten wir dann die alte unterdimensionierte Zuleitung. Auf Grund der Tatsache, dass sich keine stärkere Zuleitung einziehen lassen konnte, ha...
144 - selektiver RCD im TT -- selektiver RCD im TT
Wer schon mal (lange her!) ein ganzes Aussiedlergehöft-Wohnhaus unter 200 V erlebt hat, denkt anders drüber.
Da war ein solider Bolzen in die (verbotenerweise eingeputzte) "Steigeleitung" (Freileitungsanschluß am Giebel, im Treppenhaus runter zur Zählertafel) geraten und hatte eine der "Phasen" "angekratzt" (Intermittierender Fehler) Selbiger Bolzen gehörte zu einer Wasserleitungs-Schelle - die über die verzinkten Rohre mit der "Hauserde" (Kreuzstab) verbunden war. Erdungswiderstand unter 100 Ohm. (Sucherei hat keinen Spaß gemacht.)
Da dort kein Vieh war, fiel es nicht gleich auf - Betrieb auf der anderen Straßenseite hatte eigenen HA, war sauber.
HA-Sicherung im Wohnhaus war 25 A Diazed, und gut warm. - Aufgefallen das ganze bei einer ARBEG Prüfung.
Im TN mit Pot.-Ausgleich wäre die HA Sicherung gekommen -klar, Schleifenwiderstand klein vorausgesetzt, im TT-Netz aber floß ein ungemessener Erdschlußstrom von wenigen A (intermittierend, daher nicht gemessen).
Gut, das war ein böser Fehler, der mit fünfadriger Steigeleitung nicht direkt was zu tun hatte, analoge Dinge sind bei fünfadriger Steigeleitung o.ä. vor dem FI aber sehr leicht möglich und drum bin ich auch heute noch der dargestellten Meinung:
In einem TT-Netz...
145 - Genaue Interpretation 63A-Forderung in TAB 2007 -- Genaue Interpretation 63A-Forderung in TAB 2007
So wie ich das Thema interpretiere, müssen Zuleitungen zu theoretisch abtrennbaren Wonheinheiten mit bis zu 63A vorgesichert werden können.

Im genannten Fall wäre also zu klären, ob diese beiden Zimmer potentiell als eigentständige Wohneinheit betrachtet werden können/müssen (ggf. Einliegerwohnung), oder ob es sich schlicht um zwei Zimmer handelt, die halt eine eigene UV haben (aus welchen Gründen auch immer)...

Eine eigenständige Wohneinheit definiere ich z.B. dadurch, dass eine Waschgelegenheit / Toilette vorgesehen ist, sowie auf irgendeine Weise ein abgeschlossener Bereich herstellbar ist (z.B. eine Türe zum Treppenhaus oder dgl.)

...
146 - Lichtschalter im Treppenhaus: Kreuz- oder Wechselschalter? -- Lichtschalter im Treppenhaus: Kreuz- oder Wechselschalter?
Hallo,

Ich habe im Treppenhaus Gira-Schalter montiert, wovon zwei kaputt sind (ich vermute die Feder ist defekt).
Mit diesen Schaltern schalte ich z.B. zw. Parterre und 1. OG das Licht im Treppenhaus ein/aus.
Sind das Wechsel- oder den Kreuz- Schalter? (wie Sie bemerken, bin ich kein Elektriker, allerdings schaffe ich es schon, die Schalter auszutauschen)

Vorab dankend grüßt der
Ausprobierer ...
147 - Treppenhauslicht nur bei gehaltenem Taster -- Treppenhauslicht nur bei gehaltenem Taster
Moin moin,

ich heiße Markus Meyer, 40 Jahre alt und in einem EVU als stattl. gepr. Techniker für Kabelmesstechnik beschäftigt.
Mein Kumpel hat ein Drei-Familien-Haus und seit kurzem ein Problem mit dem Treppenhauslicht. Sch... ade, dass die Zeiten der Installationstechnik schon so lange her sind.
Ich hoffe dass mir hier jemand einen Tipp geben kann.
Folgendes Problem:
Ein Taster des Treppenhauslichtes klemmte wohl manchmal, sodass dass Licht dauerhaft leuchtete. Nun geht das Licht nur noch wenn ein Taster gedrückt ist. Ich also in die Verteilung geschaut und festgestellt 4-Leiterverdrahtung. Kurz überlegt, einen neuen Theben Elpa 8 gekauft und angeschlossen. Alles läuft am Gerät ab wie es soll, die Spannung vom Taster schaltet die Spuhle, die Zeit läuft los und schaltet die Spannung raus ins Lampennetz. Aber das Treppenhaus ist dunkel, und nur hell, wenn ich einen Taster drücke.
Was zum Teufel ist das???
Kennt jemand diesen Fehler, und kann mir einen Tipp geben?

Im Voraus Danke.

Markus ...
148 - Austausch Zeitschaltuhr durch Stromstoß-Relais -- Austausch Zeitschaltuhr durch Stromstoß-Relais
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und stehe vor folgender Fragestellung:

Mein plan war die Zeitschaltuhr in unserem Treppenhaus durch ein übliches Stromstoß-Relais zu ersetzen.
Jetzt habe ich rausgefunden das eine für Neuanlagen nicht mehr erlaubte 3-Leiter-Schaltung (Stichwort ELPA9) verwendet wird.
Übersehe ich hier einen Lösungsansatz mit einem üblichen Stromstoßrelais oder gibts da spezielle Bausteine für?

Danke für Lösungsvorschläge & Gruß

der Hitchhiker... ...
149 - Elektroinstallation in einer Wohnung -- Elektroinstallation in einer Wohnung
Hallo moorfrosch,

erstmal willkommen im Forum!

Du gehst die Sache richtig an.
Aber zuvörderst sollte ein Gespräch mit einem altbauerfahrenen örtlichen Fachbetrieb stehen, damit dieser ausloten kann, was in Bezug auf die Erneuerung des Zählerplatzes seitens des VNB akzeptiert wird.
Vorzugsweise der Betrieb, welcher später auch Anschluß und Abnahme macht.

Es kann sein, daß gar keine Änderung ohne Verlegung des Zählers (z.B. in den Keller) zugelassen wird. Dann müßte man Eure neue UV eben hinter die vorhandene Zählertafel hängen. Das geht, wäre aber von der Leistung her beschränkt. Wegen der Schutzmaßnahme muß man sowieso gesondert sehen, was möglich und notwendig ist.
Kann aber auch sein, daß Ihr ohne weiteres nen neuen Schrank in der Wohnung haben dürfte.

Mach mal bitte Bilder des Bestands!
Welchen Querschnitt hat die Wohnungszuleitung? Ist sie durchgeschleift zu weiteren Einheiten oder gibt es Stichabzweige? Wo verläuft sie (Wohnung oder Treppenhaus).

Wird Drehstrom gebraucht? Derzeit ja wohl nur Wechselstromzähler.
Herd dürfte mit Gas sein. Bleibt das so?

Gibt es einen Haupt-PA im Gerbäude? Erder?

Was die Treppenhausschaltung angeht:
Dort so...
150 - Steckdose mit Überspannungsschutz - Lämpchen flimmert ? -- Steckdose mit Überspannungsschutz - Lämpchen flimmert ?
Gestern ein interessantes Phänomen beobachtet. Treppenhaus, Energiesparobst in der Deckenleuchte, Heizungs-Notschalter in 1m Entfernung. Glimmlampe leuchtet konstant. Wir drehen die ESL zu Partyzwecken raus und in dem Moment geht die Glimmlampe im Heizungsnotschalter aus (ein paar Flackerer pro Minute bleiben). ESL reindrehen, Glimmlampe an. Voll reproduzierbar. Was ist hier los? Versaut die ESL das Netz mit Spitzen, die der altersschwachen Glimmlampe beim Zünden helfen? ...
151 - Witz (neu nach GAU 07.06) -- Witz (neu nach GAU 07.06)
gefährliche Vernachlässigung

was sind das für Frauen, die zu so etwas fähig sind, fragt man sich unwillkürlich angesichts des neuesten Falles von gefährlicher Vernachlässigung, der sich am letzten Wochenende in Köln ereignete. Wie erst jetzt bekannt wurde, befreite die Polizei am Sonntag gegen Mittag in Chorweiler aus einer Hochperterrewohnung einen kurz vor dem Verdursten stehenden 37-jährigen Mann.

Er war schlecht ernährt und hatte keinen schönen Sachen. Nachbarn hatten die Ordnungshüter alarmiert, da ihnen im Treppenhaus der Geruch aufgefallen war. Die Lebensgefährtin des Mannes, der sich selbst als Künstler bezeichnet, war am Morgen für ein paar Stunden mit den Kindern an einen See gefahren. In der Wohnung fanden die Mitarbeiter der Polizei keine altersgerechten Getränke.

"Nur Tee, Wasser und Säfte, sowas habe ich noch nie gesehen", so der noch sichtlich mitgenommene Wachtmeister Schibulski. Er und seine Kollegen erleben so einiges, aber in jener Wohnung fanden sie nicht einmal genügend Nahrung für eine einzige Männermahlzeit. Nur Müsli, Milchprodukte und Rohstoffe wie Kartoffeln, Reis oder Eier, die erst noch verarbeitet werden müssen, befanden sich in der Küche.

Die Regale der Wohnu...
152 - Es ist soweit: Die EU verbietet Glühlampen -- Es ist soweit: Die EU verbietet Glühlampen
Tja, dann werde ich mir wohl auch einen Großvorrat anlegen müssen, das Licht dieser Ökofunzeln finde ich nämlich zum
Ich lasse mir doch von irgendwelchen _ in Brüssel nicht vorschreiben womit ich meine Bude zu beleuchten habe, erst recht nicht mit irgendeinem Klimawandelvorwand.
Ist ja extrem sinnvoll alle paar Wochen neuen Elektronikmüll zu produzieren statt alle paar Jahre eine Glühlampe im Treppenhaus zu wechseln.
...
153 - Rauchmelder -- Rauchmelder
Ich würde auf keinen Fall auf einen Rauchmelder in der Küche verzichten. Es passiert öfter als man denkt das etwas auf dem Herd vergessen wurde. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Die Montage sollte nicht direkt über dem Herd/Backofen/Mikrowelle/Grill/Spüle/Geschirrspüler (letzten 2 wegen Wasserdampf)erfolgen.

Die Position an der Decke in der nähe der Tür hat sich bei vielen als Ideal erwiesen. Wobei die Abstände die Bartholomew angeführt hat, schon wegen der Strömung/Verwirbelung einzuhalten sind.

Bei einem Treppenhaus sollte an die höchste Stelle ein Rauchmelder.Da der Rauch die Räume bzw. das Treppenhaus von ober her füllt.Die Rauchmelder müßen auch so montiert werden das man sie reinigen kann (Staub).

Bei meinem offenem hohen Dachgiebel habe ich einfach ein 1/2Zoll Wasserrohr, mit Winkel auf dem der Rauchmelder befestigt ist, genommen.
So brauche ich bei einem Batteriewechsel nicht mit einer Leiter in den Giebel klettern, sondern löse die Rohrschellen und lassen das Wasserrohr mit dem Melder einfach runter.

Ein funktionierender Melder pro überwachtem Raum reicht aus, sicherer sind natürlich 2.

Sind Kinder im Haus, sollten auf jedenfall die Kinderzimmer mit Rauchmelder ausgestattet ...
154 - Bewegungsmelder in Kreuzschaltung -- Bewegungsmelder in Kreuzschaltung
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu meiner Treppenhausschaltung. Ähnliche Themen wurden hier schon diskutiert, aber ich möchte es trotzdem noch einmal aufgreifen, weil es ja bei jedem andere Voraussetzungen gibt.

Stand heute :

Treppenhaus mit insgesamt 4 Schaltern. Soweit ich das durch Messungen und Halbwissen beurteilen kann, sind dort 2 Wechsel- und 2 Kreuzschalter verbaut. In der Reihenfolge:

Wechsel -> Kreuz -> Kreuz -> Wechsel

Nun meine Frage:

Wieviele dieser Schalter könnte ich rein theoretisch durch Bewegungsmelder ersetzen OHNE die Verkabelung zu erneuern. Die Bewegungsmelder sind von Conrad und können laut Beschreibung Einfach- ,Wechsel- und Tastschalter ersetzen.

Nach meiner Meinung könnte ich ja lediglich den ersten und den letzten Wechselschalter ersetzen. ABER: wie verhält sich dann das Treppenhauslicht? Geht es auch automatisch nach Betätigung der "mittleren" Kreuzschalter irgendwann automatisch wieder aus? Eigentlich doch nicht, oder?

Link zum Bewegungsmelder: http://www.conrad.de/goto.php?artikel=620001

Ich sehe gerade, die BWM haben ...
155 - SONS Siedle HTA 711 - 01 -- SONS Siedle HTA 711 - 01
Leider wohl kaum. Aber mach mal ein Foto.
Und schau mal auf Deiner Etage, ob im Treppenhaus Deckel von Abzweigdosen zu sehen sind. Auch Foto (aber Deckel zulassen!).
Wie sieht denn die vorhandene Türstation aus.

Klemmenbelegung des HTA?

Die beste Chance wäre wirklich ein kurzer Blick in das zu öffnende Haustelefon einer anderen Wohnung im Haus.
Alles andere wird wesentlich komplizierter.

Was hast Du an Meßgeräten zur Verfügung?


Wenn die Mietsituation bei Dir so komplex ist, würde ich trotzdem dem Vermieter ein Einwurfeinschreiben zustellen lassen.
Mit der Ankündigung, daß Du von der nächsten Monatsmiete den nötigen Betrag für die Bezahlung des Elektrikers einbehalten wirst.
Natürlich muß auch noch ne angemessene Frist für die Mängelbehebung rein. Eine Woche sollte da reichen, weil der jetzige Zustand unzumutbar ist. ...
156 - Motorenbau wie anno dazumals -- Motorenbau wie anno dazumals
Trumbaschl schrieb:

Zitat :
Interessant ist auch, daß das Gewinde nicht das heute übliche E27 zu sein scheint sondern etwas kürzer. Es gab ja auch bei diesen urzeitlichen Fassungen mit Porzellantüllen 2 Varianten und diese Lampen scheinen durchwegs für die Fassungen mit kurzen Tüllen gemacht zu sein.


Wie würde die ganze Aktion dann ablaufen ?
Bei mir besteht Interesse an der Bienenkorblampe, sowie
möglichst vielen der Glühlampenfassungen aus dem Prüffeld.
Suche nämlich hierfür einen passenden Einsatz.

Bild eingefügt

Bei eingebauter Fassung war oben noch ein Kermikkragen sichtbar,
der zudem noch die Fassung gehalten hat.

Bild eingefügt

Dieses Gehäuse stammt aus einer Treppenhaus-Beleuchtung.
Hatte davon eine komplette Leuchte und eben dieses Gehäuse.
Die komplette ist verlorengeg...
157 - Unser Altbau Sanierung -- Unser Altbau Sanierung
Wago klemmen natürlich, was anderes kommt mir nicht ins haus...

davon shcon ne menge und wir sind lange noch nciht fertig..

Da wenn der eli mal kommt irgendwann. er erst meine im unteren teild es hauses komplett neu installierten steckdosen in den ganzen räumen anklemmt und oben alles natürlich, fällt licht unten erstmal überall weg.


Aber er meinte dann könnt ihr unten viel ebsser neue licht leitungen installieren weil A) braucht man keine rücksicht auf alte leitungen nehmen und B) es dadurch auch einfacher ist


Ne Frage.

Da es im Flur für die zuleitung neben der haustür keinen direkt weg durch die wände gibt weil auf der einen seite alte heizungsrohre aufputz sind auf der anderen seite keine wand da treppenhaus wollte ich fragen ob man 5 x 1,5 für treppenlciht, 5 x 1,5 für flur unten wechselschalter und 3 x 1,5 für aussenleuchte auch grade mit in der alten decke verputzen darf?

Dachte schon drann vom keller hoch, aber die idee in der decke gefällt mir irgendwie besser

Sind diese alten angeputzen strohdecken oder was auch imma das fürn zeugs war ^^ ...
158 - Überspannungschutz Wohnung - Dehn ? Welche Modelle? -- Überspannungschutz Wohnung - Dehn ? Welche Modelle?
erstmal danke für eure schnellen reaktionen.

@Oertgen d.h. ich müsste den deckel abnehmen und schaune, was als hauptkabel reinkommt? Werd ich mal nachschauen.
C füs ganze haus hätte ich ja gern, aber das liegt nicht in meinem Ermessen...
Ja, da hast Du recht. Das gesamtkonzept muss stimmmen. Mometan ist noch alles am entstehen. Das wird nochmal ein gesondertes Thema. Bisher habe ich 2x 4 stück Überspannungs-Schutzfilter für SAT im Einsatz (1x vor und 1x hinter dem multischalter) langhfristig werd ich auch nochmal welche an die receiver stecken. kann mir nicht vorstellen, das es beim direkten blitzeinschalf viel bringt...
Für den DSL-Router habe ich so ein kombischutz für, Strom & Telefon. Brauche noch die entsprechenden adapterkabel
Grudnsätzlich wärs noch neüberlegung wert, ob man gleich noch D-Ableiter im Sicherungskasten unterbringt, da die steckdosenleisten ja nur einen teil der geräte schützen.

@sam2 ja,ich weiß es ist eng mit 35A, aber da wird sich denke erst in eine paar jahren was bewegen lassen, weil die zuleitungstränge dann neu müssen, zähler in keller etc. das kostet einiges und wird deshalb abgelehnt werden. Das haus stand fast 10 JAhre leer und ich bin quasi wieder erstmieter. d...
159 - Darf man Kondensatoren in eine Antennenleitung einlöten??? -- Darf man Kondensatoren in eine Antennenleitung einlöten???
Also, im Keller ist ein Verstärker zwischen den ganzen brummenden Zählerschränken. Da geht das Kabelfernsehen rein und eine ganz dünne Leitung (maximal einmal abgeschirmt) wieder raus und wurde durch einige Antennendosen hindurchgeschliffen, die einfach mehr oder weniger hübsch nebeneinander montiert wurden. Diese Leitung hat an zwei stellen Steckverbindungen, dazwischen ein ganz dickes Antennenkabel, das über das Treppenhaus durch einen Kabeltunnel, wo auch etliche andere Leitungen drin sind, in die andere Kellerhälfte geht, wo die besagten Dosen sind. Diese Dosen gehören aber meines Wissens in die einzelnen Wohnungen und nicht dort hin.
In diesen Dosen stecken mehr oder weniger vergammelte Antennenstecker, ebenfalls mit diesen dünnen Leitungen - Für jede Partie einen, unetrwegs noch mit T-Stücken heir und da abgezweigt. Diese enden dann in den Schalterdosen in den jeweiligen Wohnungen, wo eigentlich auch nur ein Steckerkupplung an das Ende gemacht wurde. In die Dose wurde bei mir die Telefondosemehr oder weniger schräg und schief eingebaut, so dass das Antennenkabel darunter herauskommt. In diese Buchse geht dann meine 1m-Antennenleitung.
Dass der Verstärker nur als Verteiler genutzt wird, weil kein Steckdosen-Strom im Keller ist, habe ich vergessen, zu erwähnen.
160 - Welche Zuleitung nach der DIN für eine 4 -Zimmer Wohnung \" 4 x 10 mm2\" oder \"4 x 16 mm2\" -- Welche Zuleitung nach der DIN für eine 4 -Zimmer Wohnung \ 4 x 10 mm2\ oder \4 x 16 mm2\
Hallo zusammen,

ich wollte fragen was für eine Zuleitung zur Zeit nach der Din für eine 4 Zimmer Wohnung verlegt werden muss.

4 x 10 mm2 oder 4 x 16 mm2 bzw. 5 x 10 mm2 oder 5 x 16 mm2



Die zweite Frage.

Der nachbar baut um gerade und der hat die Zuleitungen für die Wohnungen durchs Haus gezogen.
Also von DG Sicherungskasten aus nach OG Schlafzimmer und von dort aus beide ins EG kinderzimmer und von dort aus in den Keller.

Also in die Wände..

Das ist doch verboten oder ??

Muss doch ein Schacht oder übers Treppenhaus ??

Dankeschön für die Antworten im voraus..

MFG

sahin

Schönen Tag noch ...
161 - Installation in Mehrfamilienhaus -- Installation in Mehrfamilienhaus
Ich habe vor ca. 20 Jahren ein älteres Mehrfamilienhaus (Bj. 1959, zwei Stockwerke mit je 3 Wohnungen) gekauft, in dem noch die unveränderte Erstinstallation vorhanden war (Zählertafeln in Holzschränkchen im Treppenhaus mit Wechselstromzählern und Schraubsicherungen). Zwei Wohnungen habe ich im Jahr 1993 in Eigenleistung renoviert und die Installation innerhalb der Wohnungen selbst durchgeführt (Unterverteiler innerhalb der Wohnungen, mit NYM 4x10 an die zugehörigen Zählertafeln im Treppenhaus angeschlossen. Da ich selbst kein Elektriker bin, habe ich den Anschluss zw. Treppenhaus und den Unterverteilern von einem befreundeten Elektriker machen lassen.

Vor ein paar Tagen rief mich ein Mieter an, dass der gesamte Lichtstrom in seiner Wohnung ausgefallen sei. Ich stellte fest, dass eine 25A- Vorsicherung im Treppenhaus ausgelöst hatte und erneuerte sie, worauf wieder alles funktionierte. Bei dieser Gelegenheit bemerkte ich, dass pro Wohnung drei Vorsicherungen vorhanden sind (2x16A und 1x25A). An den 16A-Sicherungen hängen 2 Phasen des Elektroherdes, an der 25A-Sicherung die dritte Phase sowie der Lichtstrom. Die Leitung für den E-Herd ist NYM 5x2,5 und im Unterverteiler mit je 16A abgesichert. Da es nun aber kein Drehstrom ist, sondern die Phasen im Treppenhaus einfach p...
162 - Herd Siemens HST5002G -- Herd Siemens HST5002G
Hallo Sam, danke fuer die schnelle Reaktion!

Das mit der N-Ueberlastung habe ich schon mal gehoert. Was ich nur nicht verstehe ist: Wenn ich den Herd 1-phasig mit entsprechend gesetzten Bruecken anschliesse, muesste es doch auf das selbe herauskommen, oder?

Backroehre und alle 4 Platte kann ich eh nicht gleichzeitig einschalten, weil dann die 25A-Sicherung im Treppenhaus kommt.



Zum Elektriker: er hat nix gemessen, nur die bisherige 16A-Sicherung im Treppenhaus durch 25A ersetzt, damit wir gleichzeitig toasten und Waesche waschen koennen Die Installation ist eine Uebergangsloesung bis wir - irgendwann - den Drehstrom in die Wohnung bekommen und der Vermieter (Wohnungsgenossenschaft) versucht, erstmal Kosten zu sparen. Ich glaube nicht, dass ich ihn da so einfach ueberzeugen kann


Kurbelinduktor kann zwar saftige Stromstoesse erzeugen (autsch ;)), hat aber kein Messgerät dran.


Beim Heizelement tippe ich wie beschrieben auf das obere. das untere ist nur ne Perlenschnur (unteres Foto). Die kann ich leider auch nicht einfach so abklemmen (keine Kabelschuhe sondern geschweisst/geloetet). So leicht kommt man aber auch nicht an...
163 - EVG für Halogen-Niedervolt-Lampen brummen -- EVG für Halogen-Niedervolt-Lampen brummen
"Randdämmstreifen", um genau zu sein. Wie kam ich bloß auf Randleisten?

Mit TesaMoll habe ich positive Erfahrungen gemacht. Durch den Türrahmen zwischen unserem Wohnzimmer und dem Flur (EFH) zog die Luft unserer Räucherkammer ins Treppenhaus und färbte die Wand ein. Ich klebte TesaMoll auf den Flurseits gelegenen Rahmen, das ihn seither abdichtet. Es zeigt auch nach Jahren noch keine Alterungserscheinungen. Es wird ja auch nicht bewegt und unterliegt keinen krassen Klimaschwankungen. Tesa gibt dem Zeug bei bestimmungsgemäßem Einsatz 4 Jahre, also warum soll es nicht 2-3 Mal so lange halten, wenn keine mechanische Belastungen auftreten?


Ronnie ...
164 - Brauche Hilfe zu Lichtschaltern (wechselschaltung) -- Brauche Hilfe zu Lichtschaltern (wechselschaltung)
Wenn du eine Mietwohnung hast ist das doch ganz einfach:
Du sagst dem Vermieter, dass deine Lichtschaltung im Treppenhaus defekt ist und forderst Ihn auf dies wieder in Ordnung bringen zu lassen.
Die Kosten hier für muss der Vermieter im Normalfall übernehmen.

Du darfst ohne die Einwilligung des Vermieters überhaupt nichts an der Elektroanlage machen. ...
165 - Türgong brummt -- Türgong brummt
@ Bartholomew: Nein, es wurden erst vor einigen Monaten alle Taster im Treppenhaus gegen neue ausgetauscht, wegen Serienwechsel auf Jung AS Programm.

@ Sam2: Hatte die 18V mit meinem digitalen Duspol gemessen.
Der Gong ist elektromechanisch und brummt immer (also ohne Tastendruck).
Die zweite Wohneinheit ist davon überhaupt nicht betroffen. Es handelt sich hierbei nur um die andere WH.
Welche Spannung am Gong anliegt, kann ich derzeit nicht messen, da ich nicht vor Ort bin...

Kannst du den Fehler (vll aus eigenen Erfahrungen) schon eingrenzen?


...
166 - Treppenhausbeleuchtung -- Treppenhausbeleuchtung
Hallo Leute,
In ein zappendusteres Treppenhaus soll etwas Licht gebracht werden.
Ich versuch hier mal alle wichtigen (?) Infos vorweg zu nennen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
-Eigenheim (Genauer: das von Oma und Opa)
-Fi ist vorhanden (und angeklemmt )

Zur Sache: Die Lampe (Blau) kann nur am oberen Ende der Treppe geschaltet werden, nicht am Unteren, allerdings ist Licht im Treppenhaus nützlich, egal, ob man nach oben oder nach unten geht.
Meistens vergisst meine Oma allerdings, das Licht einzuschalten, frei nach dem Motto "was habt ihr denn, ich schaff das schon...".
Das doofste ist allerdings, dass man immer mindestens ein Mal durch die Dunkelheit gehen muss, wenn man am Ende der Treppe angekommen ist, muss ja irgendwie das Licht ausgehen, man läuft hoch, macht es aus, und latscht im Dunkeln nach Unten.
Suboptimal also, das Ganze .
Ich könnte das Problem mit nem Treppenhausrelais nur teils lösen, denn unten ist dann immer noch kein Schalter. Also habe ich beschlossen, zwei Bewegungsmelder (dazu später mehr) parallel zwischen Lichtschalter und Lampe zu schalten, sodass das Licht automatisch angeht.
Ich brauche zwei Bewegungs...
167 - SAT-Antenne Blitzschutz -- SAT-Antenne Blitzschutz
Grummel, Laptopüberhitzung hat meinen Post gefressen. Ist anscheinend doch kein Laptop im Sinne des Wortes...

Hat etwas länger gedauert, dafür jetzt mit Fotos.

Erstmal zur Telefonleitung:

Zitat :
Zitat : Für Telefonleitungen ist ebenfalls ein Schutz erforderlich! Da können auch leicht Schäden an den Anlagen der Telekom entstehen und ich weiß nicht, wie es juristisch gehandhabt wird, wenn der Schaden durch dein Blitzschutzsystem verursacht wurde, weil du keinen Schutz hattest...

Zitat : Wenn sich die Post damals am fehlenden Überspannungsschutz gestört hätte, hätte sie wohl kaum eine Telefondose gesetzt...
Soweit ich weiß, ist es lediglich verboten, bei TAE-Dosen die Klemme 4 (Erde) mit dem PE der Stromversorgung zu verbinden. Aber wozu sollte man das...
168 - Kurze info zur provisorischen fehler behebung bei Treppenhausschaltung -- Kurze info zur provisorischen fehler behebung bei Treppenhausschaltung
Hallo da ich jetzt im Heizraum fertig bin gehts im im Treppenhaus weiter!
Und zwar folgendes Problem:
1: Da kein Licht mehr ging und ich auf fehlersuche gegagen bin bin am Relai angekommen und zwar das ding Vorkriegsmässig aus es ist kein normales Zeitgesteuertes Treppenhausrelais es geht ein 3 adriges kabel
PH N Erde und das funktioniert irgenwie über bimetal
jetzt zu folgendes da das angekokelt ist habe ich die kabel weggeschraubt und das war der fehler denn danach ist die Sicherung nicht mehr rausgeflogen! Aber jetzt kommts jetzt brennt auf einmal das licht immer obwohl da keine der 3 oben genannten kabel irgenwie verbunden sind! Ach ja auf dem schwarzen kasten steht
JG MM 50

kann mir einer wie die schaltung aufgebaut ist?? und wie ich es provisorisch mit nen neuem treppenhausschalter bis nächsten monat laufen lassen kann? Da wird die installation komplett neukommen und möchte jetzt da keine unsummen investieren!


gruß valentino ...
169 - TT-Netz zwingend FI? -- TT-Netz zwingend FI?
Es gibt mehrere Gründe, dafür, keine 35A-SLS zu nehmen:

- Flexibilität: Wenn man doch mal mehr braucht, und sei es nur für einen Tag, ist es ein riesen Aufwand, es wieder erweitern zu lassen.

- Man kann sich bei so einem Anschluss nicht mal ein kleines Physiklabor für elektrotechnische Versuche einrichten.

- Ich persönlich gehe immer mehr dazu über, nicht nur mehrere FI-Gruppenstromkreise (an die mehrere Endstromkreis-LS angeschlossen sind) einzurichten, sondern auch mehrere Hauptgruppenstromkreise, die einzeln mit Neozed oder NH vorgesichert sind, im Gesamten dann so:

Partielle Beispielkonfiguration für ein modernes EFH, Überspannungsschutz noch nicht inbegriffen, weils bei dem Thema nur um die Absicherung geht:

== Vorsicherung 1: 3x 63A SLS (Netz)
== Vorsicherung 2: 3x 32A Neozed (Externe Einspeisung mit Umschaltung bei Spannungsabfall)

Installationsteile Wohnung generell (3x 25A oder 3x35A Neozed)
1.: FI Küche (40/4/003-A)
- Herd (3x B16)
- Spülmaschine (C13)
- Laststeckdose 1 (C13)
- Laststeckdose 2 (C13)
- Dunstabzug (C6)
- Zusatzbeleuchtung (C6)
2.: FI Bad (25/2/003-A)
- Quarzstrahler (B10)
- Licht (B10)
3.: FI Bad (16/2/001-A)
- S...
170 - Siedle Türsprechanlage -- Siedle Türsprechanlage
Hallo,

danke für die schnelle Antwort. Neben dem Netzgerät (das okay ist, alle drei Sicherung sind ok) sitzt nichts mehr. Ich habe den Sicherungskasten schon aufgemacht. Da war nichts mehr.
Ich habe im Treppenhaus nur noch zwei quadratische Unterputzdosen, wo wohl alle Kabel zusammenlaufen.
Wie schaut so ein Umschaltgerät aus?? Ist es zwingend notwendig?? Ich denke ja, die Anlage muß irgendwann mal funktioniert haben....

danke
charly ...
171 - neuer Zählerschrank -- neuer Zählerschrank

Zitat :

als endergebnis will ich nur noch den jetzt neu zu machenden zählerschrank haben:
...
es soll alles in einem schrank sein - keine weiter uv!

vom keller ist die versorgung des eg keine problem (durch kellerdecke)
die oberen etagen sollen durch einen zug des kamins versorgt werden
(4 gemauerte züge vom keller bis zum dach - nur einer für die heizung belegt)


Das ist für meinen Geschmack die falsche Herangehensweise. Besser in jeden Stock einen eigenen Verteiler. Das hat zwei (ach drei oder mehr) Vorteile:

1.) Komfort/Bedienbarkeit: Löst eine Sicherung oder ein FI aus, kann man ihn in der gleichen Etage auch wieder Einschalten, ohne durch (das möglicherweise dunkle) Treppenhaus laufen zu müssen.

2.) Leitungslängen/Spannungsfall: Wenn jeder Stromkreis bis in den Keller geführt wird, wirst Du wahrscheinlich grundsätzlich 2,5mm² verwenden müssen oder darfst nur noch mit 10A absichern. Im ersten Fall Kupferverschwendung, im zweiten Fall mögliche...
172 - Herkömmliche Klingel mit Funkklingel kombinieren -- Herkömmliche Klingel mit Funkklingel kombinieren
Da Reserveadern vorhanden, würde ich dort einen normalen (Doppel-)Taster verbauen.
Dann entweder ne Leitung im Hausinneren abzweigen (z.B. von Verteilerdose im Flur/Treppenhaus) und direkt damit zum Ziel - oder eben dort den Funksender setzen. ...
173 - Gongschaltung an Ladegerät von Funkmeldeempfänger -- Gongschaltung an Ladegerät von Funkmeldeempfänger
Wenn du faul bist, kannst du auch ein "Multifunktionsrelais" nehmen.

Ist´n Teil zur Montage auf der Hutschiene. Versorgungs- und Steuerspg. 8-230 V. Und ist programmierbar als eierlegende Wollmilchsau. Hat auch einen integrierten Timer.

Frage:
a) Ist der potentalfreie Schaltkontakt des Ladegerätes nach einem Alarm dauerhaft angezogen oder schaltet er nur kurz? Beim Quattro98 tut er das nämlich nur für ca. 10sec.
b) Was macht der Ladegerät-Schaltkontakt, wenn der Piepser mal auf Stumm geschaltet sein sollte?
Frage b) würde mich auch auf den Quattro98 gemünzt, interessieren.

Ach ja: 30W:30V=1A. Und für was ist die Blitzlampe gedacht? Ist das die Warnung für "Achtung, gleich rennt einer mit 100km/h durchs Treppenhaus"?

Gruß ...
174 - Die richtige Leitung finden!? -- Die richtige Leitung finden!?
Hallo zusammen,

habe gerade euer Forum entdeckt und hoffe sehr, ihr könnt mir weiterhelfen!?

Folgendes "Problem":

Unser Haus, besitzt unten vor der Haustüre eine Reihe Klingeln, genauer gesagt sind es 3 Klingelknöpfe untereinander, hiervon sind die oberen beiden bereits angeschlossen und dienen (logisch) als Klingeln für die zwei Wohnnungen im Haus.

Soweit so klar, aber:

der untereste Knopf ist noch unbelegt und soll nun als Lichtschalter für das Hauslicht (Lampe direkt an der Tür bzw. ganzes Treppenhaus) dienen.

Nun mein Problem:

Wie finde ich das richtige Kabel???

Es sind noch ca. 5-6 Kabel unbenutzt hinter der Klingelleiste, wie kann ich nun herausfinden, welche ich an den bereits innen angebrachten Lichtschlater mit anschließen kann um das Licht, geschickterweise eben von außen einzuschalten, denn wenn ich schon aufgeschlossen habe, kann ich das Licht auch innen anmachen

Lange Rede kurzer Sinn:

Wie finde ich zwei Kabel, welche außen hinter der Klingeleiste liegen, auch innen im Haus wieder? Ohne großartiges Messwerzeug möglich?

Stell mir das irgendwie so vor, das ich m...
175 - Ersatz für altehrwürdigen Treppenhausautomat MM50 -- Ersatz für altehrwürdigen Treppenhausautomat MM50
Ich habe gerade eine kleine Odyssee hinter mir, und möchte anderen in ähnlich gelagerten Fällen dieselbe ersparen. Daher hier ein kurzer Bericht. Bisher scheint noch nichts darüber im Netz zu sein, ich konnte jedenfalls nichts ergoogeln.

Der Fall:
Ein alter, ehrwürdiger Treppenhausautomat (THA) namens MM50 in unserem Treppenhaus begann laut knatternd ein- und auszuschalten, anstatt die Lampen für ein paar Minuten einzuschalten. Er muss so ca. 50 Jahre alt sein und funktioniert mit Bimetallerwärmung, genial ;-): Bei Einschaltung wird gleichzeitig zum Hauptkontakt ein weiterer betätigt, der eine Heizwicklung auf einem Bimetallstreifen versorgt. Das Bimetall verbiegt sich, schaltet nach einiger Zeit den Zusatzkontakt mechanisch wieder ab, woraufhin das Bimetall wieder abkühlt und in Ausgangsstellung zurükgeht. Das wiederum löst den Hauptkontakt, fertig. Nach ein paar Kontaktpflegeeinheiten, die ihn immer wieder noch ein Weilchen laufen ließen, wurde klar: Er muss getauscht werden.

Nun habe ich das Handwerk vor laaaanger Zeit mal gelernt, arbeite heute aber schon viele Jahre inhaltlich weit entfernt davon. Also habe ich mich in den aktuellen Stand eingelesen, auch die Ersatzmöglichkeiten für eine alte 3-Leiterinst...
176 - Vergleich Energiesparlampen - Neonröhren - Glühbirne -- Vergleich Energiesparlampen - Neonröhren - Glühbirne

Zitat :
sam2 hat am 12 Mär 2008 10:02 geschrieben :
Also diese Fragestellung ist nicht nur unklar, sondern ziemlich sinnfrei!

So sinnfrei ist die Frage nicht.
Ich könnte mir als Hintergrund z.B. ein Treppenhaus vorstellen.
Ist es da sinnvoller eine Energiesparlampe dauernd eingeschaltet zu lassen oder eine herkömmliche Glühbirne nur bei Benützung des Treppenhauses kurz einzuschalten? ...
177 - SAT - Empfangstechnik vom feinsten -- SAT - Empfangstechnik vom feinsten
Schrott ist dort alles. Nicht nur die Qualität aller sichtbaren Komponenten (was noch der geringste Problem darstellt), sondern vor allem die Montage. Insbesondere das Umbauen der Winkelhalterung ist nicht fachgerecht, da dies eine Wärmebrücke darstellt. Auch die Leitungsdurchführung unterbricht die luftdichte Gebäudehülle in völlig unzulässiger Weise.
Im Übrigen bezweifle ich, daß die Halterung mit bauaufsichtlich zugelassenen Dübeln befestigt wurde. Zumindest in D ist es so, daß die üblicherweise mitgelieferten oder auch separat speziell dafür verkauften Kunststoff-Flossendübel zu diesem Zweck unzulässig sind! Stattdessen müssen - je nach Mauerwerk - zugelassene Metalldübel oder Reaktionsanker verwendet weden.

Was die Stelle angeht:
Zumindest in D ist es so, daß der Hauseigentümer das Recht hat, den Montageort der Antenne und die Leitungsführung vorzugeben. Punkt.
Daher würde ich - wenn es meine Hütte wäre - anordnen, daß die Schüssel auf das Dach kommt (mit allen Schikanen, also Mast, Dachdurchführung und Blitzschutzerdung. Und zwar vorzugsweise nur eine gemeinsame! Leitung abhängig von den örtlichen Verhältnissen (z.B. mittels Kanal durchs Treppenhaus).
Die Kosten hat jeweils der Mieter zu tragen (sofern es sich um die Antenne des Mieters handelt bzw...
178 - Wieder mal... Unterverteilung -- Wieder mal... Unterverteilung
Hallo Forum, so nun bin ich wieder von der Baustelle zurück.
Erstmal ein herzliches danke für den Deutschkurs... und dann aber den Thread vollkommen abgleiten lassen... naja...

So nun erstmal wies momentan aussieht.
Es wird dann doch im Keller die gesamte Verteilung untergebracht.
Da wird nun ein großer Kasten und ne Vorbereitung für den Zähler gemacht. Vom Dachanschluss gehts im Treppenhaus in ner Ecke mittels Kanal der später dann auch verschalt wird mit nem 25 oder 16 Quadrat vom orginalen Anschluss in den Keller und wird von dort aus verteilt.(Anschluss am Hausanschluss macht der Elektriker)
Keller ist eh klar über Putz in starren Rohren und zu den Zimmern und evtl. einzelnen Steckdosen für Spezielle Verbraucher. (dort dann teilweise schon mit 2,5 Quadrat) Alle Zimmer werden einzeln vom Keller einmal angefahren mittels Loch in der Kellerdecke und Rohr.
Küche und Bad wird separat und evtl. mit Mehreren Stromkreisen. (Küche werden es so um die 5 einschl. Herd.) Die bestehenden Rohre werden Zimmerweise dann so weiterverwendet. Der 1 Stock kriegt dann (weil nur 2 Zimmer) zwei separate Anfrahrungen vom Keller aus in Kabelschächten die neben den Aufputzrohren der neuen Heizung laufen und dann auch zusammen verkleidet werden. Der Potenzialausgleich geht ...
179 - Neuinstallation im Whs -- Neuinstallation im Whs
Hallo erstmal!!

1. Möchte im Treppenhaus 3 Lampen mit 4 Tastern schalten können! Treppenhausautomat kommt in Sicherungskasten! Welche Kabel (3*1,5, 5x1,5) ziehe ich von wo nach wo.
Also: ab Sicherungskasten mit ... nach ... dann weiter mit ... nach ... u.s.w.

2. Wechselschaltung mit gleicher Problematik! So richtig?
von UV mit 3x1,5 zum 1.Schalter
vom 1. Schalter mit 5x1,5 zum 2. Schalter
und einen der beiden Schalter mit 3x1,5 zur Lampe

MfG ul_vieh ...
180 - Durch Lichtstrom in Schrecken versetzt -- Durch Lichtstrom in Schrecken versetzt
Ein paar gewagte Thesen vom Gilb
der erst Mitte der 60er-Jahre begann, mit Haushaltsstrom zu Basteln:

Kann es sein, dass die Unfälle beim Experimentieren mit Netzspannung damals noch nicht separat erfasst und ausgewertet wurden, sondern in den allgemeinen (Haushalts-)Unfällen untergingen?

Zu der Zeit gab es auch viel mehr isolierende Fußböden und viel weniger fremde, leitfähige Teile in den Wohnungen. (Wir hatten einen Kohleofen in der Wohnküche und einen Wasserhahn, sowie das Klo, im Treppenhaus. Aus den Decken lugten noch die alten Gasrohre für die Lampen hervor.)
Schutzerdungen / Schutzleiter etc. fehlten auch noch fast völlig, was nicht unbedingt negativ zu bewerten ist, denn schließlich ist man von der Erdung von Badewannen auch wieder abgekommen. Im Prinzip werden ja durch Potentialausgleich / Erdung viel mehr berührbare Teile in Wohnungen mit gewissen Gefahrpotential versehen.
"Früher" war es demnach nur gefährlich beide Leiter ("Phase" und "Null") gleichzeitig zu berühren. Was auch nur dann zur Lebensbedrohung führt, wenn der Strom über Organe (speziell Herz) fließen konnte.
Zu dieser Zeit (nach dem 2. Weltkrieg) begann man wohl auch erst, z.B. in Waschküch...
181 - Licht Treppenhaus -- Licht Treppenhaus
Hallo!

Wir bekommen ein neues Treppenhaus mit Rigipsdecke - und sind auf der Suche nach der besten Beleuchtung. Sein sollten es Spots die in der Decke versenkt sind (Position bereits klar...) - aber was nimmt man? Halogen? Niedervolt? Hochvolt?

Danke für Hinweise!

mfg andi ...
182 - Fehlende Abdeckungen bei stromführenden Teilen -- Fehlende Abdeckungen bei stromführenden Teilen
Hallo liebe Fachleute,

ich hätte hier so einen Fall mitten aus dem Leben gegriffen sozusagen ...

Man hat hier in dem Berliner Mehrfamilienhaus, wo wir wohnen, gestern und heute alle Abdeckungen von Steckdosen und Lichtschaltern entfernen lassen. Bin beileibe kein Fachmann, aber die Sache stinkt mir. Bei den Lichtschaltern (mit Glimmleuchten), keine Ahnung, welcher Saft da anliegt, nach näherer Betrachtung ist da auch noch einiges an Plastik über den stromführenden Teilen drüber (aber bei dem jetzigen Sauwetter könnte es trotzdem gefährlich werden denke ich). Das Schlimmste aber sind die Schuko-Dosen, da liegen voll die 230V an (habe ich gemessen), fast blanke Kontakte (wenn man von einer ganz dünnen Plasteabdeckung vor den Buchsen absieht). Es würde reichen, daß man einen Finger nur ein klein wenig reindrückt, und schon ist der Kontakt da.

Also ich bin mir ziemlich sicher, daß das Ganze unzulässig und lebensgefährlich ist, habe auch der Dame von nebenan das gleich deutlich verklickert, worauf sie antwortete, ihr Mann der verstünde ja auch so'n bißchen von Elektrik und überhaupt, man könnte ja jetzt noch Kreppapier (!) drüberkleben.

Leider konnte ich unten im Keller nicht erkennen, welches die Sicherung für die Steckdosen ist, und ich se...
183 - Erfindung der Wechselschaltung -- Erfindung der Wechselschaltung
Falls es Dir was hilft, in meinem Haus Bj. 1938 gibt es im Treppenhaus eine Wechsel-, sogar Kreuzschaltung für das Licht.
Die Schalter sind zwar erheblich neuer, jedoch sieht man an der Verdrahtung ( 1qmm Al Textilummantelt im Bergmannrohr), daß das Original ist, bzw. aller Wahrscheinlichkeit sein müsste.

Im 1.OG ist die Verdrahtung noch unberührt. Nur gut, daß die alte Dame die dort wohnt als stärksten elektrischen Verbraucher ein 1kW Bügeleisen verwendet. Sonst müsste ich mir glatt Sorgen machen. ...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Treppenhaus eine Antwort
Im transitornet gefunden: Treppenhaus
Neue Themen bei Transistornet.de
Prüfungen und Hausaufgaben --- Komplexe Wechselstromrechnung
Elektro Haushalt und Installationen --- Installation im Altbau
Elektro Haushalt und Installationen --- Baustromverteiler
Off-Topic --- Taugen Dampfreiniger eigentlich?
Das Forum für Newbies und Auszubildende --- Bauteil defekt durch zu wenig Strom?
Elektro Haushalt und Installationen --- Drehstromtrafo
Suche / Biete - Pinnwand --- Biete Halogentransformator PHILIPS Primaline


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE
© x sparkkelsputz        Besucher : 99961143   Heute : 1127    Gestern : 39135    Online : 154        26.10.2014    1:29
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher

Die letzten 30 Referrer :

1:16 usb to s2b nmea seatalk
1:16 brötje aussentemperaturfühler
1:14 usb to s2b nmea seatalk
1:11 usb to s2b nmea seatalk
1:06 Neff Regenerierventil
1:01 aquastopventil tauschen bosch sps4462
1:00 antennenkabel in resiver geht aus
0:58 thinkpad akkuanzeige blinkt
0:58 CCFL
0:56 kabel bw kann sie eine buxe stilllegen und wie
0:51 aeg aufladesteuerung anleitung
0:50 aeg aufladesteuerung anleitung
0:49 Lexmark t630 32 unterstützt
0:46 aeg nachtspeicherofen steuerung
0:43 sicherung fliegt raus ohne grund
0:39 treppenhausschaltung alt rex gegen elpa 8
0:32 fehlermeldung e5
0:31 Einstellung Technics SU
0:20 Klarspüler Vorrat Geschirrspüler siemens
0:17 stereodecoder selbstbau aus elektronischem jahrbuch1984
0:11 sengpielaudio Abfallzeit
0:10 aeg competence uhr einstellen