Gefunden für selengleichrichter - Zum Elektronik Forum









1 - DC-Antrieb restaurieren und betreiben? -- DC-Antrieb restaurieren und betreiben?




Ersatzteile bestellen
  
Zitat : 2) Woher bekommen wir die notwendigen 220/440 V DC mit geerdetem Mittelleiter?
Och nee aus einer gewöhnlichen 2 Weg Gleichrichtung. Ich denke mal da waren Quecksilbergleichrichter verbaut. Zu dieser Zeit gab es aber auch schon Selengleichrichter Von diesen Teilen stammt auch der Ausdruck Gleich riecht er !
Beim Motor könnte Verlöterlein helfen notfalls auch neu wickeln.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  4 Feb 2017 21:23 ]...





2 - Blaupunkt Radio schlechter Empfang, Lautstärke schwank -- Blaupunkt Radio schlechter Empfang, Lautstärke schwank
Servus!

Das ist ein Vollröhrengerät aus der Saison 1961/62, also knapp 55 Jahre alt. Es ist nicht auszuschließen, daß hier noch die anfälligen WIMA und ERO-Papierkondensatoren verbaut sind, diese waren schon Schrott, als sie noch relativ neu waren.

Auch die Röhren können schwach geworden sein, besonders die ECC85 kann nachlassen, weil die beiden kleinen Systeme doch eine recht hohe Leistung liefern müssen. Bei nachlassender Emission der ECC85 kann sich das in zeitweiligem Aussetzen des Empfanges äußern, weil der Oszillator nicht mehr schwingt.
Auch den Selengleichrichter sollte man überprüfen, die Anodenspannung checken, bricht diese zu weit ein, kann auch der Empfang abreißen.

Am Besten von einem versierten Radiobastler von Grund auf überprüfen und überholen lassen, es ist auch für die Betriebssicherheit dienlich. Ein Radio/TV-Geschäft wird dieses Gerät gar nicht mehr für eine Überholung annehmen, die haben keine Ersatzteile für Röhrengeräte mehr auf Lager, außerdem kennt sich mit Röhrengeräten niemand mehr in den heutigen Werkstätten aus. Wie meine Vorredner schon erwähnten, der Materialaufwand ist überschaubar, aber der Arbeitsaufwand ist schon enorm für eine Komplett-Restauration. Ich hänge pro ...








3 - Selengleichrichter defekt? -- Selengleichrichter defekt?
Moin,

mein Saba Meersburg W4 hat seit ca. einem Monat ab und an einen ekligen Brumm im Ton. Gestern bin ich der Sache mal nachgegangen.

Erst hatte ich die Annahme, der Siebelko oder die Endröhre ist defekt. Also Endröhre und Vorstufe getauscht, habe ja etliche Röhren liegen, keine Besserung. Als nächstes hatte ich die beiden ersten Siebelkos im Verdacht. Neue Kondensatoren parallel geschaltet --> Brumm weg.

Also Siebelko ausgelötet, auf die Seite gelegt zum formieren und 2 neue hässliche Elkos eingelötet --> Brumm wieder da. Also die Restwelligkeit aller Elkos vergleicht --> Beim neuen und alten gibt sich die Restwelligkeit nichts. Also wieder den alten Eingelötet.

Dummerweise ging mir dabei der 400Ohm Vorwiderstand kaputt. Diesen habe ich jetzt erst mal notdürftig mit einem Tropfen Lötzinn repariert. Widerstandwert ist noch ok und der Spannungsfall von 30 Volt über den Widerstand stimmt auch noch. Glück gehabt. Da ich das Radio wieder brauchte und es zudem nicht zerlegt rumstehen lassen wollte, habe ich die Kondensatoren provisorisch (sieht sehr hässlich und Laienhaft aus) zusätzlich eingelötet. Eine gewisse Restwelligkeit ist noch da, aber der Brumm ist weg

Ich vermute der G...
4 - Neue Aufgabe braucht neue Hilfe: Drehzahlanzeige digital -- Neue Aufgabe braucht neue Hilfe: Drehzahlanzeige digital
11V*0,02 A ergeben nach eva Zwerg aber 0,22VA = 220mW
Deine 11V: 0,02A sind dann 500 V:A = 500 Ohm
Und wenn du nun noch Xtal1 und Xtal2 richtig beschaltest, hast du sogar noch 5 Ports frei für andere Späßchen. Und wie schon gesagt wurde, PIN10 vom ULN kommt direkt an die +12V. Nur als Info diese Diode ist eine integrierte Freilaufdiode, so können auch an den ULN Relais oder kleinere Motoren gehangen werden!
Noch etwas DC-Trafo gibt es nicht das ist ein Netzteil! Den hinter dem Trafo befindet sich ein Gleich richt er. Du kannst ja mal zum Spaß danach googeln warum diese Teile auch so verballhornt werden. (Selengleichrichter) ...
5 - Ton leise -- Normende Spectra Phonic 4003

Zitat : Kabel zum Testen habe ich nicht.Es wäre gut, wenn du dir da etwas besorgen oder zurecht machen könntest. Spätestens wenn die u.g. Spannungsmessungen nichts Offensichtliches aufzeigen, wäre es gut mal zu sehen wo der Fehler eigentlich liegt.

Bis dahin beginne mal damit, die 15V Betriebsspannung über C621 nachzumessen. Vielleicht hat nur der Selengleichrichter aufgegeben.
Sind die 15V da miss zur Sicherheit die Spannung über C416.
Sind dort auch ca 9,5V, miss den Arbeitspunkt der Audioendstufe nach. Das geht am einfachsten über dem Auskoppelkondensator C583. Da sollte grob geschätzt etwa halbe Betriebsspannung zu messen sein.
Achtung! Dabei muss der Lautsprecher angeschlossen bleiben, da er zusammen mit R510 den Emitterwiderstand für T501 bildet.
...
6 - Blaupunkt Colorado Musiktruhe -- Blaupunkt Colorado Musiktruhe
Servus!

Oder alternativ den Spannungswähler auf 240 Volt umstellen, da wir seit über 20 Jahren eh 230 Volt im Netz haben.
Aber unbedingt messen, ob die Heizspannung nicht unter 6,0-6,1 Volt sinkt, Röhren mögen deutliche Unterheizung überhaupt nicht (Soll = 6,3 V).

Bespannstoffe gibt's zeitweise in der eBucht in verschiedenen Designs.

Ein Selengleichrichter (nein, keiner für die Seele... ) macht nicht viel Sinn, es sei denn, er ist neu. Darum lieber die Spannung umstellen und den "modernen" Gleichrichter drin lassen.

Außerdem: 40 Volt mehr? Das ist schon heftig. Wahrscheinlich sind die Röhren, vor allem die Endröhre, wegen der ewigen Überlastung vom Vorbesitzer (wegen der lecken Kondis) am Ende ihrer Kräfte. Saugt die Endröhre dann zuwenig Strom, ist die Anodenspannung dafür zu hoch.

Die restlichen Fragen kannst du nur selbst beantworten, da Du vor dem Gerät sitzt.

Gruß
stego ...

7 - Selen Gleichrichter defekt --    Startlader 200    Batterieladegerät
Wie kommst Du darauf, dass es ein Selengleichrichter ist?
Ich sehe da vier Dioden, die vermutlich der Gattung Siliziumdioden angehören (Germanium wird es kaum sein).
Du wirst also einen Brückengleichrichter mit genügend hoher Strombelastbarkeit einbauen müssen.

Wie kommst Du eigentlich darauf, dass der Gleichrichter defekt ist?

Rafikus ...
8 - Telefunken Jubilate 8 -- Telefunken Jubilate 8

Zitat : Was müsste man kostenmäßig rechnen wenn man ihn neu Wickeln lassen muss ? Das wird sicher zu teuer, da derartige Geräte wohl schon für wenige Zehner zu bekommen sind.
Alternativ könntest du einen Trafo von einem anderen Radio mit ähnlicher Röhrenbestückung verwenden.
Der Selengleichrichter wird wahrscheinlich auch defekt sein.

Wie gesagt, dürfte der Trafo hinüber sein.
Regelmäßig werden die mit Primärwicklung zuunterst, dann die Anodenwicklung und zum Schluß noch eine Lage für die Heizung gewickelt.
Da im Heizkreis normalerweise nichts passiert, wird die Hitzeentwicklung von der Anodenwicklung ausgegangen sein, und wenn es außen so heiß wurde, war es innen erst richtig heiß.
Gewöhnlich ist dort die Isolation verkohlt und Kohle isoliert bekanntlich nicht, sondern leitet.
Von solchen Trafos ist gewöhnlich ausser dem Blechpaket nichts mehr zu gebrauchen. ...
9 - Selengleichrichter -- Selengleichrichter
Hallo,
ich hab die Aufgabe bekommen für einen bekannten 2 Röhrenradios zu reparieren.Das alle Kondensatoren ersetzt werden müssen ist mir klar. Nun die Frage , die sind die letzen 20 Jahre nicht gelaufen und ein befreundeter Elektroniker meinte die alten Selengleichrichter würden hochohmig werden wenn sie nicht benutzt werden. Soll ich diese nun durch ne Dioden Schaltung mit Vorwiderstand ersetzen ? Wie hoch sollte der Wert hierfür sein ? 200 Ohm 11 Watt ?

Ich hab vor Jahren mal mein Telefunken Opus 2004 überholt mit neuen Kondensatoren, das läuft seit dem zuverlässig alle paar Tage mal 1-2 Stunden. Nun hab ich dort nach dem Gleichrichter eine Spannung von 265 Volt, laut Schaltplan sollen es aber 278 V sein. Der Spannungswähler steht auf 220V und an der Steckdose liegen 228V an. Durch die erhöhung von der Spannung von einst 220V auf 230V sollte die Spannung doch eigentlich nun höher als die 278V sein. Ist der Verlust noch zu verkraften oder sollte ich den Gleichrichter nun doch ersetzen bevor er in Rauch aufgeht ? Er wird auch recht warm, aber man kann ihn noch anfassen.

Gruß Andi ...


10 - Siemens Phono Tango 58 -- Siemens Phono Tango 58

Zitat : falls sich herausstellt, dass der "Seelengleichrichter" (einer der genialsten Schreibfehler aller Zeiten ) das Zeitliche gesegnet haben sollte? SI-Brückengleichrichter mit nachgeschalteten Widerständen einbauen? Es wird dir nichts anderes übrig bleiben.
Es gibt zwar in der Bucht hin und wieder noch NOS-Selengleichrichter, aber ob die noch funktionieren, weiß kein Mensch.

Wenn du Si-Dioden verwendest, brauchst du noch ein paar Y-Kondensatoren, da die Si-Dioden allein viel geringere Sperrschichtkapazitäten haben und sich als HF-Schalter betätigen. ...
11 - Remco S3000 - Frankenstein ist wieder da! -- Remco S3000 - Frankenstein ist wieder da!
Der 3D-Drucker spuckt mir leider nicht die federnden Kontakthülsen aus, und an denen scheitert es momentan! Oktalsockel könnte einen Versuch wert sein, mal sehen wo ich den günstig herkriege!

Meine Idee für eine permanente Kupplung war, eine passend starke Pertinaxplatte (habe ich noch irgendwo Reste) zuzuschneiden, passend Löcher zu bohren, in die dann die Kontakthülsen einzusetzen und das andere Ende mit den Leitungsadern irgendwie zu vergießen.

Für den ersten Test ob es der Selengleichrichter (Siemens B30C300) noch tut habe ich mal Messstrippen Bananenstecker auf Krokodilklemme verwendet. Ergebnis: ja, tut. Deshalb habe ich heute mal eine Lötorgie eingelegt und das Ding weitgehend wieder zusammengebaut. Drei Elkos getauscht, die kilometerweit vom Sollwert weg waren (150 statt 100 µ war noch harmlos, 350 statt 100 schon nicht mehr so und 1400 statt 2500 sowieso jenseits). Den nachträglich in der Serienproduktion dazugeflickten Motor-Elko habe ich noch mit auf der Bestückungsseite untergebracht, deutlich praktischer so.

Was die da für Drähte verwendet haben wüsste ich aber schon gerne! Die brechen geradezu ekelhaft leicht! Kein Wunder, dass da alles ab war! ...
12 - Loewe Opta Luna Stereo -- Loewe Opta Luna Stereo
Es gibt wohl eine ganze Reihe Luna, aber soweit ich das mittlerweile gesehen habe, verwenden die keine Gleichrichterröhren mehr.
EZ.. ist richtig. EZ80 oder EZ81 wahrscheinlich.

Die Selengleichrichter damals hatten gewöhnlich flache Aluminiumgehäuse, vielleicht 4cm x 6cm und 5mm dick, die zur besseren Kühlung auf das Chassis geschraubt waren. Bezeichnung z.B. B250C120 oder so.
Manchmal wurde auch eine zylindrische Bauart wie bei den Becherelkos benutzt, die waren dann stets schwarz eloxiert.

Zur Entstörung der Se-Gleichrichter wurden sekundärseitig keine Y-Kondensatoren benötigt.

www.ebay.de/itm/Gleichrichter-Selen.....02542

www.ebay.de/itm/AEG-Selen-Gleichric.....17726


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 20 Jul 2014  1:11 ]...
13 - Brückengleichrichter richtet nicht gleich -- Brückengleichrichter richtet nicht gleich

Zitat :
Danny110 hat am  8 Mai 2014 17:11 geschrieben : Habe ihn angeschlossen, Wechselstrom an AC und an das gegenüberliegende vom DC +.


Ich denke auch, dass Perl auf der richtigen Fährte ist.
Also wenn dort AC angeschlossen wurde und die Spannungsquelle ordentlich Leistungsfähig ist brauchts jetzt erst mal einen neuen Gleichrichter. Die Selengleichrichter früher wären im beschriebenen Fall zum "glich riecht er" geworden

PS ...
14 - ATX Netzteil als Labornetzteil -- ATX Netzteil als Labornetzteil

Zitat : Kleinspannung hat am 21 Jul 2013 01:24 geschrieben :
Und es geht auch ohne LM hastenichgesehn.
Das einfache Teil hier:
http://www.elo-formel-datenbank.de/.....g.htm
hab ich mir vor Jahren mal gebaut.
Ist heute noch im Einsatz,kommt bis auf 0,4V runter,hat ne Strombegrenzung und ist 3 fix 9 zusammengebrutzelt. Cool. So wurde das früher also gemacht. (Aber da bei alten ATX-Netzteilen -5 und -12V vorhanden ist kann man auch mit einem LM... auf 0,0V runter. )

Aber insbesondere die Strombegrenzung ist interessant. Hätte ich früher gebrauchen können.

Baue aktuell ein klassisches 12V/3A-Netzteil (Selengleichrichter, 2N3772, SFC2723EC, Amperemeter, zerbröselte Anschlussleitung, Metallgehäuse, SK2) auf was regelbares mit...
15 - ein russisches "was-hab-ich-da" -- ein russisches "was-hab-ich-da"
@der mit den kurzen Armen: Wie ich oben schon schrieb, ergibt eine EZ.. keinen Sinn. Dafür ist der Selengleichrichter da.

P.S.: Oder ist der Gleichrichter nachgerüstet?
Der Aufdruck "5 68" könnte darauf hinweisen.
Dann wird von de Röhre evtl. nur noch der Heizfaden als Vorwiderstnd für irgend etwas gebraucht.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 26 Nov 2012 21:10 ]...
16 - Zugmagnet für Garagentoröffner -- Zugmagnet für Garagentoröffner
Ich habe vor vielen Jahren mal einen Alarmanlagenakku (45Ah) mit einem einfachen Ladegerät (Trafo und Selengleichrichter) über einen einstellbaren Drahtwiderstand auf einen Ladestrom von 20mA eingestellt, um den Verbrauch plus Selbstentladung zu kompensieren. Das hat viele Jahre einwandfrei funktioniert.

Gruß
Peter ...
17 - Nordmende Rigoletto 58 -- Nordmende Rigoletto 58
@stego


Die Spannungen waren alle zu niedrig. Ich habe einen Silizium-Brückengleichrichter B500C1500 eingelötet, jetzt sind die Spannungen alle etwas zu hoch.

Die Fragen zum Donnerstag:

Ersetzt man einen Selengleichrichter einfach so, oder muss man dem Siliziumgleichrichter einen Widerstand in Reihe schalten und/oder den Dioden kleine Kondensatoren parallel schalten ?

Über TA ist der Klang super.

AM geht gar nicht, aber das habe ich bis jetzt noch nicht weiter verfolgt.

Am Ratiodetektor kann ich eine Spannung von ca. 16V messen. Das Magische Auge zeigt dann zwar Maximum, aber der Ton ist dabei verzerrt. Etwas über oder unter dem Maximum ist der Klang dann fast akzeptabel. Kannst Du so aus Erfahrung sagen, woran das liegen kann ?

Grüße ...
18 - Rohde&Schwarz UHF-Millivoltmeter UVR BN 1091 Reparatur -- Rohde&Schwarz UHF-Millivoltmeter UVR BN 1091 Reparatur

Zitat : Das Baujahr liegt wohl so um 1968.Älter:
29.1.59 steht auf den Gleichrichtern.

Von dem Betreiber des Museums kannst du vielleicht außer dem Schaltplan noch Fotos bekommen, wie es im Original aussieht.
Die Lochrasterplatte gehört da jedenfalls nicht hinein.

Ist das Schimmel auf dem Netztrafo?
Dann wird es wohl richtig sein, zuerst die Folienkondensatoren zu ersetzen.
Elkos sind evtl. noch intakt, aber nach langem Stillstand sollte man die Netzspannung mittels eines Stelltrafos ganz ganz langsam auf den Sollwert bringen, sonst sterben die Elkos evtl. und mit ihnen die Selengleichrichter

...
19 - Röhrenradios -- Röhrenradios
Nicht zu vergessen:
Die Selengleichrichter sind meistens/oft hinüber.
Manchmal so, daß sie noch eimal "anlaufen" und sehr
heiß werden und verbrennen. Danach weißt du, wie
Selendioxid riecht.
Ich würde die zunächst mal herausnehmen und durch
eine Si-Brücke ersetzen.
Wenn du die Schaltpläne nicht besorgen kannst,
schau dir igendwelche aus der Zeit mit ähnlicher
Röhrenbestückung an, denn die Geräte waren
recht ähnlich im Schaltungsentwurf.
Gruß
Georg ...
20 - Gleichspannungsanteil aus NF entfernen!? -- Gleichspannungsanteil aus NF entfernen!?

Zitat : Früher wurden ja Selen-Dioden verwendet, sind diese, für diesen Zweck immer noch notwendig oder kann man inzwischen auf Silizium ausweichen?
Egal, versuch macht klug...

Inwiefern wirkt sich die niedrigere Impedanz meines Kopfhörers auf diesen Knallschutz aus?

Hallo Stahlhans,
die Selengleichrichter wurden verwendet, weil es sie gab
und weil sie zum Spannungsniveau passten.
Si-Dioden werden in Telefonen schon seit Jahrzehnten
verwendet.

"Wieso Impedanz" grumpf!
Stahlhans, dein Kopfhörer hat eine gewisse Impedanz, wenn du was
vernünfig hören willst, muß die Spannungsquelle dieselbe Impedanz haben,
demzufolge ein gewisses Spannungsniveau, welches bei 16 Ohm niedrig ausfällt.
An die Schottky-Dioden hatte ich nicht gedacht, das könnte gehen.
Aber : davor gehört erst mal eine galvanische Entkoppelung!
(z.B. per Trafo. Gehörschutzgleichricheter können durch den Gleichstrom
kapott gehen oder werden gesättigt, wirken a...
21 - Ladegerät Traktor -- Ladegerät Traktor
Hi!
Ich brauch schon wieder Hilfe...
Ein alter Bauer hat ein Ladegerät für den Traktor. Das Ding hat einen Selengleichrichter und ein Metallgehäuse und man darf es nur mit Handschuhe einschalten weil sonst brzzzzzzl. Baujahr so ungefähr 1950. Keine Amperanzeige. Wenn er summt dann funktionierts sagt der Bauer.

Aber Weihnachten kommt bald
Ich habe jetzt einen Trafo gefunden. Ich glaube der ist aus einem amerikanischen Gerät ausgebaut. Mit dem möchte ich ein Ladegerät bauen für den Akku mit 130Ah. Verwenden will ich LT1084 und vorher einen Gleichrichter der mit Kühlkörper 10A aushält - das wird ja wohl reichen. Glasrohrsicherung 10A nach dem Gleichrichter + vor den Trafo 1A.

- Hat wer eine Ahnung wieviel A der Trafo liefert (-->Bild)? Ich finde über den nichts im Netz.
Oben links und rechts 230V anschliessen (wozu ist der Anschluss in der Mitte? 110V?) und unten probieren wo ca. 30....35V rauskommen. Den LT1084 dann auf 28V einstellen. Ok?
- Der Strom soll begrenzt werden auf 5A. Wie am besten?
Schafft der LT1084 das alleine - der geht ja nur bis 5A - oder noch eine 24V (?W)Blinkerbirne in Reihe (nach dem LT)?

lg
Triti


...
22 - Radio Nordmende Carmen 1953, defekt -- Radio Nordmende Carmen 1953, defekt
Da wäre noch eine andere Möglichkeit:
Hat das gute Stück evtl. noch den original Selengleichrichter eingebaut?
Eine Alterung desselben führt exakt zu dieser Fehlererscheinung; bei Erwärmung steigt der Innenwiderstand und die Anodenspannung geht in den Keller. Lässt sich prima mit einem Fön überprüfen. Bei Ersatz durch eine Siliziumdiode bitte unbedingt darauf achten, dass ein Widerstand (5 Ohm, einige Watt) in Reihe geschaltet wird, sonst haut es Dir den Elko durch

...
23 - Trafo defekt --    Grundig    Radiowecker

Zitat : Ausgelötet hab ich das Teil aber noch nichDann kann auch immer noch woanders ein Kurzschluss vorhanden sein.

Also löte ihn aus und schau, ob der Kurzschluss dann weg ist.

Wenn der (vermutlich wirklich defekte) Gleichrichter ausgelötet ist, und du glaubst, dass der Rest in Ordnung ist, kannst du probeweise dort mal eine 9V Batterie anschliessen und schauen, ob damit wieder Leben in das Radio kommt.

Als Ersatz für den alten Selengleichrichter kannst du entweder einen modernen Brückengleichrichter einsetzen, oder aber aus vier 1N400x Dioden (x=0..7) dir selbst einen zusammenlöten. ...
24 - Fremdes Ladegerät brauchbar? -- Fremdes Ladegerät brauchbar?
Alinea, mein ja hast Du.

Wenn Du Spannung und Strom überwachst, kann nicht viel passieren. Nur nicht blind auf Konstantstromladung vertrauen, wenn Du das Ladedings nicht genauer kennst.


Zitat : Spannungsbegrenzt und bei Bedarf Wasser nachgefüllt.

Falsche Antwort!

Ich habe nicht gefragt, wie Du es vermutlich gemacht hast.
Die damaligen Lader hatten nicht selten einen Selengleichrichter, etwas strombegrenzende Eigenschaft. Die besseren Lader hatten einen Trafo mit Schlitz, ebenfalls strombegrenzend. Sie wurden als Konstantstromlader verkauft und der Kunde erhielt eine Anleitung/Tabelle, wie der vorhandene Akku zu laden ist.

DL2JAS

P.S.: Ob es nun 30 oder ein paar mehr Jahre sind, darüber möchte ich mich nicht streiten. ...
25 - Was ist das für ein bauteil -- Was ist das für ein bauteil
Das Gerät hat schon einige Jährchen auf dem
Puckel, nach dem Runzel- oder Eisblumenlack zu
urteilen älter als 1960.
Demnach dürfte da ein Selengleichrichter
drin sein und der könnte abgeraucht sein,
was wiederum der Grund gewesen sein könnte,
die Bananenstecker abzuschneiden.
Kuck mal nach.
Georg
...
26 - Gleichrichter für 12 V Batterieladegerät -- Gleichrichter für 12 V Batterieladegerät
Das war ein Selengleichrichter.
...
27 - Zwei ältere Radios geschenkt bekommen... -- Zwei ältere Radios geschenkt bekommen...

Zitat : Würde bedeuten?

Daß man einen starken Halleffekt einstellen kann.
Ist Geschmackssache, aber auf jeden Fall recht
selten.
Daß magische Augen "tot" sind, ist leider ziemlich
normal.
Ansonsten schaut man in derlei Radios zuerst mal
das Netzteil durch. Die Selengleichrichter und die
Elkos sind oft "hinüber".
Hast du Ahnung von Röhrenradios?
Gruß
Georg ...
28 - Ein paar meiner alten Schätzchen -- Ein paar meiner alten Schätzchen
Hier noch ein paar Teile fürs Museum:

Mich interessierte doch mal, was in der alten Schalttafel von Phywe steckt.
Heute habe ich sie mal aufgeschraubt; Nostalgie pur
Zum Vorschein kam ein Regeltrafo, der sekundärseitig regelt und 0-15V/10A liefern kann. Der 10A Selengleichrichter ist etwas größer als Graetzgleichrichter aus Silizium gleicher Leistung.
Die Instrumente sind noch echte deutsche Wertarbeit.
Wozu der seltsame Stecker mal gebraucht wurde, entzieht sich meiner Kenntnis.
Gruß
Peter

P.S.
Das letzte Bild zeigt noch mal die Schalttafel von vorn. Leider fehlt der Drehknopf für den Regeltrafo. ...
29 - Graetz Contact 1306 - Gleichrichter defekt -- Graetz Contact 1306 - Gleichrichter defekt
Hallo

Ich habe hier einen Graetz Contact 1306 mit u.a. auch defektem Gleichrichter auf dem Tisch.

Als Ersatz für den Selengleichrichter B30C400 habe ich zunächst einmal probeweise eine Si-Brücke vorgesehen. Doch mit dieser Gleichrichterbrücke erreiche ich bei 230V Netzspannung gut und gerne 20V am 1600u/15V Siebelko. Laut Schaltplan sollten es jedoch nur 14,2V bei 220V sein, also selbst bei 230V Netzspannung würde ich nicht über 15V erwarten.

Ist diese nun deutlich zu hohe Spannung ausschließlich eine Folge der geringeren Flusspannung des Si-BGL gegenüber dem Se-BGL, oder sollte ich auch den Trafo als mögliche Fehlerquelle in Betracht ziehen ?

Ähnlich der Aussage von Perl in Beitrag http://forum.electronicwerkstatt.de.....art=0 , war ich bi...
30 - Selbstbau Erhaltungsladegerät für Feuerwehr-Handscheinwerfer -- Selbstbau Erhaltungsladegerät für Feuerwehr-Handscheinwerfer
Besten Dank für die Antworten


Zitat : Im Winter ist es leider völlig normal, daß die Handleuchten alle 2-3 Wochen ins Ladegerät müssen. Liegt wohl an der kalten Fahrzeughalle.
Hmm, durch die Kälte sinkt eigentlich die Selbstentladung. Leider auch die verfügbare Energie.


Zitat : ... eine Leuchtdauer von weniger als 4! Stunden. Würde mich wundern, wenn das deine Vorkriegsleuchten wenigstens noch ansatzweise schaffen würden.
Darfst Dich wundern Akku gebaut KW31 2007 - 4h 50min mit der Hauptlampe. Fast wie neu also.
Sein neun Wochen alter Bruder ist der mit der noch Viertelstündigen Brenndauer.

Das Eure Unfallversicherung mehr als 4 Stunden Brenndauer fordert, wundert mich; der Hersteller gibt selbs...
31 - Gleichrichter defekt -- HiFi Verstärker Grundig Aktivboxen Monolith 120
Geräteart : Verstärker
Defekt : Gleichrichter defekt
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : Aktivboxen Monolith 120
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

habe eine defekte Aktivbox Grundig Monolith 120. Die Box geht nicht mehr an (Leuchtdiode bleibt dunkel) und eine Feinsicherung (SI 160mA) auf der Platine brennt immer durch. Auf der Platine sitzt nach dem Trafo die Sicherung und danach kommt ein Selengleichrichter der nach Schaltplan ein B20 C300 sein soll. Nach meinen Messungen ist dieser defekt. Wenn ich an meiner zweiten funktionsfähigen Box messe bekomme ich in Durchlassrichtung ca. 450Ohm und in die Sperrrichtung ca. 1450 Ohm. Beim defekten bekomme ich in alle Richtungen nur 450 Ohm also gehe ich mal davon aus, dass dieser defekt ist. Nun ist es so, dass ich dieses Bauteil im Internet mit diesen Werten niergendwo zu kaufen finde.
Weiterhin weiss ich nicht, ob nicht noch mehr kaputt ist und eine aufwendige Besorgung diese Bauteils überhaupt sinn macht.
Meine Frage ist nun, ob ich das defekte Bauteil nicht einfach auslöten und einen selbstgebauten Gleichrichter aus Dioden einfach mal profisorisch anlöten kann um zu testen ob dass der einzige Fehler ist und falls die Box dann wieder geht mich auf die Suche nach ...
32 - Unbekanntes Bauteil -- Unbekanntes Bauteil
Eins kann ich mit Sicherheit sagen: Die Federscheibe ist von einem Selengleichrichter. Vielleicht stellt das Gebilde ja einen kleinen Kondensator dar.
Gruß
Peter ...
33 - Verwendungszweck dieses Bauteils...? -- Verwendungszweck dieses Bauteils...?
Hallo Gnawutz,
dieses Teil ist ein Selengleichrichter,
(als er jung war) brauchbar für 250 Volt
und 80 mA, was man dem Aufdruck entnehmen kann.
Auf Grund seines Alters und vor allem der el. Werte
ist er für deine LED-Geschichten ungeeignet.
Weißt du woher er kommt? Der Hersteller Soral ist
mir unbekannt.
Gruß
Georg ...
34 - Eigentliche Einfache kabelverbindung -- Eigentliche Einfache kabelverbindung

Zitat :
GeorgS hat am  6 Jul 2009 23:08 geschrieben :
Märklin hat sein System eingeführt, da gab es noch keine
vernünftigen Gleichrichter für diesen Spannungsbereich.

Stimmt,das hatte ich übersehen.
Märklin hat ja schon Modellbahnen gebaut,als noch niemand daran dachte das es je Siliziumgleichter geben würde und der Selengleichrichter noch in den Kinderschuhen steckte.
Eigentlich naoch früher,damals funktionierten Modellbahnen ganz ohne Strom mit einer Mini-Dampfmaschine.. ...
35 - Selen-Gleichrichter -- Selen-Gleichrichter
Hallo Rial,
"durchmessen" ist ganz einfach, einige
Volt pro Platte in Durchlassrichtung
und einen Widerstand einschalten, der
den Strom auf ca 1 A begrenzt.
Aber: das lohnt nicht! Selengleichrichter
sind allesamt irgendwo zwischen todkrank
und tot. Nimm ihn als Vitrinenstück oder
verschenke ihn als solches.
Gruß
Georg ...
36 - Dioden/Detektorersatz -- Dioden/Detektorersatz

Zitat : diese Uralt-Info im Anhang (Funkschau von 1943) mit einer Batterie erklärt wieso es jedes Element tut. Die Erklärung ist aber falsch.

Zur Demodulation benötigt man eine nichtlineare Stromspannungskennlinie, mit deren Hilfe man eine Gleichrichterwirkung erzielt.
Das beschriebene verbrauchte Leclanche-Element dürfte auf ähnliche Weise funktionieren wie andere Nassgleichrichter der Frühzeit, die oft beachtliche Leistungen aufwiesen.
Dass Rundfunkempfang damit überhaupt klappte, mag daran liegen, dass sich Funkverkehr früher auf recht niederigen Frequenzen um 100kHz abspielte.

Für "richtige" Hochfrequenz sind aber wegen ihrer geringen Kapazität die Festkörperdioden besser geeignet.
Der Rost auf der Rasierklinge stellt einen Verbindungshalbleiter dar, denn ausser den bekannten Elementen wie Ge, Si oder Se zeigen auch etliche kristalline Verbindungen Halbleitereigenschaften.
Als Detektormaterialen wurden damals meist sulfidische Erze wie Bleiglanz oder Pyrit werwendet, aber auch Oxide wie Cu
37 - Schalten mit Relais im Motorroller -- Schalten mit Relais im Motorroller
Hallo,
erstmal vielen Dank für eure Antworten.
Um das Problem nochmals zu verdeutlichen:

So war die Elektrik ursprünglich verschaltet:
Bild eingefügt

Wie ihr seht, geht ein weiß-grünes Kabel vom Pluspol des Selen-Plattengleichrichter bis zur Hupe. Von da aus wird noch Strom zum Standlicht abgezweigt (Klemme 2), ist aber uninteressant. Der Hupenschalter sitzt auf der Minus-Seite und schaltet gegen Fahrzeugmasse bei Betätigung (weißes Kabel).
Dabei kommt dieser Stromkreis dem Wechselstromkreis nicht in die Quere, da ja die negative Halbwelle am Selengleichrichter wegfällt.
So weit- so gut.

Jetzt kommt folgende Schaltung ins Spiel:
Bild eingefügt
Dabei geht es um den grün-schwarzen Kreislauf vom Hupengleichrichter (Nr. 11).
Vom Spannungsregler (Nr. 12) geht normalerweise ein Kabel (grün) mit Wechselspannung zum Hupengleichrichter, wird dort gleichgerichtet, und fließt von dort über den Hupenknopf, der im Stromkreis sitzt zur Hupe Schwarz-Grüne Kabel). Der Gleichstromkreis ist...
38 - SONS Loewe-Opta Meteor 781W -- SONS Loewe-Opta Meteor 781W
Ich schließe mich Mr. Ed voll und ganz an: Solche Meisterwerke deutscher Ingenieurskunst dürfen heutzutage nicht mehr verbastelt oder gar zerstört werden!

Geh doch systematisch vor:
Warum wird der Selengleichrichter heiß?
Entweder hat er seinen Innenwiderstand verändert (ist möglich), oder: höchstwahrscheinlich nimmt die Schaltung zu viel Strom auf!
216 Volt am Ladeelko sind angesichts 230 Volt Netzspannung etwas zu wenig, das deutet darauf hin.
Bei 220 Volt Netzspannung sollte die Anodenspannung nach dem Gleichrichter etwa bei 225 Volt liegen (lt. Schaltplan), also bei 230 Volt eher in die Richtung 235-240 Volt.

Für die zu hohe Stromaufnahme sind mit Sicherheit die allseits berühmten WIMA-Bärendreck-Bonbons sowie die ebenso beliebten ERO-Rollkondi´s zuständig.
ALLE haben nach mittlerweile über 50 Jahren einen zu geringen Isolationswiderstand.
Das kann -vor allem in der Funktion als Koppelkondensator- zu einer erheblichen Überlastung der Röhren führen, durch zu hohen Anodenstrom (na also? siehe oben: zu hohe Stromaufnahme).

Als erstes muß der Koppel-C von der Anode E(AB)C 80 zum Steuergitter g1 der EL 84 dringend ersetzt werden! Sonst ist die Endröhre bald am Ende ihrer Tage!
Dann sinkt die Stromaufnahme möglicherweise schon ...
39 - Was bedeuten die Stromdaten bei Autobatterieladegeräten? -- Was bedeuten die Stromdaten bei Autobatterieladegeräten?

Zitat : Das billige Dreheiseninstrument misst nicht anderesMuß nicht sein, sogar das Einhe** Ladegerät, das ich gerade rep. habe mißt mit Drehspulinstrumenten mit externen Vorwiderständen.

@ulf
Du übersiehst da einige Details bei Deiner Betrachtung:

1)Bei Gleichstrom ist gibt es keinen Unterschied zwischen Effektivwert und Maximalwert.

2)Auch bei Wechselstrom schwankt der Strom nicht, wenn nicht irgenwie künstlich hervorgerufen, zwischen zwei verschiedenen Höchstwerten hin und her, sondern nur vom positiven zum negativen Höchstwert, der in der Regel gleich hoch ist.

3) D.h., daß ein Drehspulinstrument bei hinreichend langsamer Frequenz einmal bis 1A positiv und einmal bis 1A negativ auschlagen würde (wechselnde Magetfeld in der Spule wird vom festen Magetfeld des Permanenemagneten einmal hin und einmal her agelenkt). Kann der Zeiger der Frequenz nicht mehr folgen (Trägheit), stellt sich immer mehr der arithmetische Mittelwert ein, und das ist Null
40 - Kabelbelegung uralter Lichtmaschine -- Kabelbelegung uralter Lichtmaschine
Hallo Kleinspannung,
du kuckst also Französinnen unter den Rock (das Blech) :=)
Das könnte frühestens um 1950 gewesen sein,
dann ab dann gab es Selengleichrichter.
Trotzdem, die Vorteile halten sich in Grenzen.
Wenn schon kein Gleichstrom per Kommutator,
dann gleich Drehstrom.
Wann gab es denn die erste Ente?
Gruß
Georg ...
41 - Altes Autobatt.-Ladegerät: Spannungsbegrenzung nachrüsten? -- Altes Autobatt.-Ladegerät: Spannungsbegrenzung nachrüsten?

Zitat :
bastler16 hat am  8 Jul 2008 21:44 geschrieben :
Willkommen im Forum
Danke


Zitat : Für mich klingt das irgendwie sehr schwingfreudig.

edit: So schnell ein Relais halt schwingen kann... Dagegen würde ich eine Hysterese von ca. 0,1 Volt zwischen Ein- und Ausschaltschwelle vorsehen: dafür braucht die Batterieklemmenspannung mindestens ein paar Sekunden, so daß ich von einer gemächlichen Schaltfrequenz ausgehe.



Zitat : Was hältst Du davon, ein altes PC-Netzteil umzubauen?
42 - Bauteil B60C175-1 (ITT) -- Bauteil B60C175-1 (ITT)
Es dürfte sich dabei um einen der letzten Selengleichrichter handeln.
Du kannst ihn aber problemlos durch einen Silizium-Brückengleichrichter ersetzen.
B bedeutet Brückengleichrichter
60 ist die Trafospannung un Volt
C bedeutet, dass er für die Verwendung mit einen Siebkondensator vorgesehen ist und
175 ist der Nennstrom in mA.

Auf heutigen Siliziumgleichrichtern wir wahrscheinlich mindestens C800 stehen und trotzdem sind sie mechanisch kleiner.
Alternativ kannst du vier Siliziumdioden z.B. die gängigen 1N4001 bis 4007 entsprechend zusammenschalten. ...
43 - Bilderraten -- Bilderraten
Moin!
Ein Selengleichrichter aus einem alten Röhrenradio?
Gruß Gerrit ...
44 - Anschluss eines Selengleichrichter -- Anschluss eines Selengleichrichter
Hallo Elektro-Freunde!
Ich habe beim ausschlachten eines alten Auto-Batterieladegerät diesen Selengleichrichter gefunden, allerdings habe ich mir die Pol-Belegung nicht gemerkt

Könnt ihr mir helfen an welche Pole was kommt (AC;DC)? Ich habe keine Ahnung Die Widerstände habe ich auch mal gemessen:



[ Diese Nachricht wurde geändert von: mp93 am 17 Feb 2008 10:48 ]...
45 - Was ist das fuer ein gleichrichter ? -- Was ist das fuer ein gleichrichter ?
Das dürfte ein Selengleichrichter sein. Einsetzen würde ich ihn nicht mehr, die haben nicht umsonst auch den Begriff Gleich riecht er geprägt. ...
46 - Brummen bei TDA7052A -- Brummen bei TDA7052A

Zitat :
faustian.spirit hat am 25 Sep 2007 03:53 geschrieben :
Solche Schichten scheinen mitunter gleichrichtende/nichtlineare Eigenschaften zu haben

Jupp. Nach dem Prinzip hat man auch früher Dioden gebaut. Sogenannte Kupferoxyduldioden oder auch Plattengleichrichter, die ähnlich wie Selengleichrichter aussehen.
Das ist allerdings so lange her, daß man dazu fast keine Infos mehr im Internet findet.
Wurde wohl sehr schnell von Silizium-Halbleitern verdängt.

http://freenet-homepage.de/mikalo/kupferoxydul.html

Hat Freenet eigendlich ne Browserallergie?
Mit dem IE ging die Seite aufrufen. Bei Firefox kam ein Hinweis von Freenet, daß die Seite nicht gefunden wurde. ...
47 - wieviel A verträgt dieser gleichrichter?? -- wieviel A verträgt dieser gleichrichter??

Zitat : ein großes S und in der mitte vom s ein H das klein ist
Ja, das ist das Logo von Saumselig und Habgierig (Siemens & Halske).
Was du da hast, ist ein kleiner und bestimmt uralter Selengleichrichter, der nur 90V und 150mA aushält. ...
48 - Ausgangsstufe für Funktionsgenerator -- Ausgangsstufe für Funktionsgenerator

Zitat : Jetzt fängts an...

Wer soll weswegen riechen? Eine Redewendung. Du hast eben die Gnade des Spätgeborenen und noch nicht erlebt, wie erbärmlich ein überlasteter Selengleichrichter stinkt. ...
49 - Auto Starterakku schlapp, was nun? woran liegts? wie wieder fitt? oder n neuer nötig? -- Auto Starterakku schlapp, was nun? woran liegts? wie wieder fitt? oder n neuer nötig?
ok, also sollte ich lieber erst mal son säuremesser kaufen als gleich n neuen akku?

hab son ganz altes ladegerät, max 6A mit selengleichrichter, sonst ist da nix drin.

jau, ladung war natürlich nur kurz, wollte nur mal n bischen rumtesten wie sich die sache so verhält.

ok, dann werd ich noch mal ordendlich laden demnächst.

die angabe über nennkapazität hab ich nicht gefunden auf dem alten ollen ding.

Was kann man machen, wenn nur eine zelle defekt ist?

und wie sicher hab ich am ende wieder n richtig guten akku?
wollte in einem Monat in Urlaub mit dem auto und da muß alles funzen.

Aber da das Auto als wohnmobil benutzt wird, wär das auch ne gute alternative den akku einigermaßen wieder fitt zu machen und für den wohnmobilbereich zu nutzen, wenn halt ausfall-risiko besteht
also ich bleib dran.
werde mal 12 stunden laden und euch dann weiter berichten.
tobi ...
50 - Kondensator wird heiß (Lichtschranke) -- Kondensator wird heiß (Lichtschranke)
So, die Polarität der Elkos heute nochmal mit 4 Augen geprüft, passt. Danach die 15V mal mit einem einfachen Oszi (Tastkopf 1:10) gemessen. Saubere Gleichspannung, soweit man das beurteilen konnte.

Das einfachste wäre die Elkos zu entfernen, aber irgendeinen Grund muss ja die Erwärmung haben. Möchte da später keine Überraschungen erleben, also weitersuchen

@Sam
Die Spannung kommt von einem alten Eisenbahntrafo aus Ostproduktion. Da die Gleichrichtung noch mit Selengleichrichter erfolgt und daher nicht so sauber ist hab ich zur Glättung noch einen 2200µ Elko zwischen den Trafo und 78S15 (Beschaltung wie beschrieben) gesetzt.

flic
...
51 - Spannungsversorgung 65VDV mindestens 1KVA oder gleich 2 KVA -- Spannungsversorgung 65VDV mindestens 1KVA oder gleich 2 KVA
Zur Not hätte ich noch ein uraltes KFZ Ladegerät in der Ecke stehen.
Bringt bei 48V max. 30A.Mit dem Ding kannste nebenbei auch noch schweißen,wenn du grad mal keine laute Musik hören willst .Was ein paar riesige Selengleichrichter so alles aushalten...
Es müßte halt nur immer jemand beim tragen helfen ...
52 - Was ist das? Gleichrichter? -- Was ist das? Gleichrichter?
Hallo,
Selengleichrichter ist gut möglich,
aber nicht als Meßgleichrichter!
Für diesen Zweck wurden noch bis in die 60er
Kupferoxydulgleichrichter (wg. Schleusenspannung)
verwendet.
Gruß
Georg
...
53 - Ersatztyp für B30C400A gesucht -- Ersatztyp für B30C400A gesucht
Das sind mit 99,999%tiger Sicherheit keine Selengleichrichter.
Gruß
Peter ...
54 - \"Grundig Transistor\" - Radio aus den 70ern -- \Grundig Transistor\ - Radio aus den 70ern
Folgende Sachen hab ich gerettet:
- Luftdrehko
- 4x Röhre DF97, 1x Röhre DK96
- 4 Röhrensockel
- 5 Spulen/Bandfilter
- Ausgangstrafo, Treibertrafo, NF - Drossel
- Ferritstab
- 2 Selengleichrichter
- 4 Transistoren
- 2 Dioden
- Div. Rohrkondensatoren
- Kleinteile

@faustian.spirit:
Man kann es einem immer verübeln, wenns ein Röhrengerät ist/war. Es sind immer Sammlerstücke!

MfG

Mista X
...
55 - Röhrenverstärker Gegentakt Grundsätzliches -- Röhrenverstärker Gegentakt Grundsätzliches
Hallo,

ich baute einen Gegentakt-Verstärker nach Schaltplan auf:


Daten laut Schaltplan P38StF, F-verändert ist der Plan, nach dem ich gegangen bin

(Den Namen der Firma habe ich gelassen wegen Copyright für den Verstärker, einscannen musste ich den Plan, damit man das Ganze untersuchen kann. Außerdem nehme ich an, dass diese Firma normalerweise keine Röhrenverstärker mehr baut).

Die Daten der angegebenen Drossel sind nicht ausreichend, unter Google habe ich nichts Entsprechendes gefunden.

Der Netztrafo ist ersetzt durch einen 231V/220V (Sek.) Steuertrafo, die Heizspannung wird über Lötkolbentrafo 220/ schaltbar von 5 bis 6,5 V ~ gegeben.
Wegen Verwendung des zusätzlichen Heiztrafos habe ich die Heizung vorsichtshalber nicht symmetriert über 100 Ohm pro Leitung an Masse.
Der Schalter hinter der Sekundärspannung des Netztrafos ist wie eingezeichnet, für eine Leitung, nicht doppelt, wie beim Netzschalter und wird betätigt, sobald die Röhren aufgeheizt sind, (Einschaltverzögerung nicht durch Relais).

Die Röhrensockel haben einen Mittelpin, (kleiner Zapfen). Diesen habe ich nicht mit Masse verbunden.

Der Schutzleiter ist mit dem Gehäuse verbunden, die Masse liegt am Schutzleiter an, weil ich nicht weiß, wie gut...
56 - SONS Alstart 12V KFZ Ladegrät Bleiakku -- SONS Alstart 12V KFZ Ladegrät Bleiakku

Ladegeräte für Bleiakkus kenne ich nicht anders als mit Selengleichrichter, den Grund habe ich ja schon erwähnt. Es kann natürlich sein, daß neue geregelte Geräte Siliziumgleichrichter verwenden. Aber die einfachen mit Trafo, Gleichrichter und Amperemeter haben fast immer Selengleichrichter.

Der Schalter in der Mitte hat drei Anschlüße. Deshalb könnte auch damit der Trafo auf, der auf der Primärseite angezapft ist, netzseitig umgeschalten werden. Das beeiflußt auch etwas die Ausgangsspannung und auch die Leistung. Es könnte aber auch nur der Nulleiter sein, weil der Schalter beleuchtet ist.

Die Umschaltung zwischen 6 und 12 Volt fällt ja aus, die muß ja sekundärseitig geschehen.

Unser Ladegerät hat den gleichen Schalter, ist mit Eilladen und Normalladen beschriftet. Auf einen Netzschalter hat man ganz verzichtet. Hab auch schon viele andere Fabrikate gesehen, die das so bewerkstelligen. Warum man diese Umschaltung primärseitig macht, keine Ahnung. Vielleicht möchte man damit wirklich die Leistung des Trafos etwas steigern.

Gruß Selfman
...
57 - TV Saba Schauinsland T2000 color -- TV Saba Schauinsland T2000 color

Hallo,

Wenn Du eine andere HS-Leitung mit Gummikappe zur Hand hast, kannst Du sie natürlich anstelle der "kappenlosen" dranmachen, muss meines Erachtens aber nicht sein, da ja andere leitende Teile normalerweise mehrere cm weit weg sind, vor allem bei der "grossen" AW53. Ausserdem gab es auch Anschlussleitungen, die anstelle der Gummikappe nur einen in Klarsichtplastik vorgossenen, kleinen Klipp hatten. Die HS ist bei weitem nicht so hoch wie bei Color-Geräten. Was ich schon gemacht habe: Irgend eine Gummidichtung mit kleinem Loch aus dem Sanitärbereich (die üblichen schwarzen Dinger) hinter dem Anodenklipp aufgezogen, hilft beim Wiederabziehen und als Berührungsschutz.
Wie Yagosaga schon gesagt hat: Wichtiger ist es, die alten Kondensatoren zu tauschen, vor allem, wenn Du schon ausgelaufenes (Dichtungs-)Wachs siehst oder die Papierhülle irgendwie braun oder schwarz ist (=Kondensator leckt, wurde heiss). Natürlich auch Selengleichrichter kontrollieren oder gleich ablöten und anstelle eine 1N4007 (1000Volt-Diode) reinmachen. Falls möglich: Netzspannungswahlschalter auf 240 V stellen. Ebenfalls würde ich den Kondensator auslöten, der die beiden Netzleiter verbindet (Störspannungsfilter), häufig defekt und haut die Sicheru...
58 - Schaltplan Loewe Opta Rheinland 54 -- Schaltplan Loewe Opta Rheinland 54

Moin Moin
Als ich heute beim Elektroschrott war, um nen Monitor zu entsorgen, und in der Hoffnung ein paar halogentrafos abzugraben stand es plötzlich vor mir:
Ein Kläglich aussehendes und doch einst wunderschönes Röhrenradio namens Loewe Opta Rheinland 54.
Dass es nicht in die schrottpresse soll, war natürlich sofort klar, allerdings dachte ich es ist was dran kaputt, und ich kann es ausschlachten...
Weit gefehlt!
Außer dem abgeknipsten Netzkabel, und dass das magische Auge nicht leuchtet funktioniert alles einwandfrei.
Da ich aber keinen Bedarf, bzw platz für ein (Röhren)Radio habe, und das nächste Radiomuseumvon diesem typ schon vieeeele hat, würde ich es gerne zu einem gesangsverstärker umbauen, was heißt dass ich nen schaltplan brauche.
Es soll sich am äußeren bild nix ändern, und die Radiofunktionen können auch ruhig erhalten bleiben. alles was ich brauche ist ein empfindlicherer Tonabnehmer-Eingang ,eine größere Leistung, also andere endröhren, und dann warscheinlich auch noch neue lautsprecherchassis, denn die vorhandenen sind mit der aktuellen leistung Schon fast überfordert. Joa, und nen größeren trafo halt, denke, dass ich dann auch nen silizium gleichrichter für den selengleichrichter einsetze, und größere elkos...
59 - Graetz Kornett F37, Bild quasi nicht mehr sichtbar, Rest ok -- Graetz Kornett F37, Bild quasi nicht mehr sichtbar, Rest ok

Suche dringend Schaltplan für einen 50-er jahre Graetz Kornett F37. Zustand absolut original, nichts je ersetzt.
Fehler: Bildschirm schwarz, bei absoluter Dunkelheit leichte Helligkeit zu erkennen. Beim Auschalten zusammenfallendes Bild schwach erkennbar.
Schienenspannung da, trotz altem Selengleichrichter, ok, Netzelkos ok. Hochspannung vorhanden, Ton einwandfrei. Röhren heizen alle, soweit sichtbar. Werde erst mal alle Papierelkos austauschen, schon zum Schutz der Röhren (Gittersp). Tips? Danke

[ Diese Nachricht wurde geändert von: suuf am 14 Mai 2005 13:07 ]...
60 - Vorkriegsradio -- Vorkriegsradio
Ich hatte ca 20m Draht dran, müßte ja eigentlich reichen, und da ich auch nicht in so einem Stahlbetonklotz wohne hat sich das auch erledigt. Habe mal nachgemessen und festgestellt, das die Spannungen alle viel zu gering sind. Wenn ich jetzt aber den Selengleichrichter durch Dioden ersetze habe ich bedanken, daß sie zu hoch werden. Normal müßten max. 205V vorhanden sein, es sind aber nur 180V....
61 - TV Nordmende Souverän 12 UHF -- TV Nordmende Souverän 12 UHF
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Nordmende
Gerätetyp : Souverän 12 UHF
Chassis : Z 631 ?
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Bildstörung

Hallo und guten Abend,

das vorstehenden Gerät (Nordmende Souverän 12 UHF) zeigt eine Bildstörung, bei der ich allein nicht weiterkomme.

Das passiert:

Das eine Halbbild (wg. Zeilensprungverfahren) wird tadellos gezeichnet. Das andere Halbbild (welches, kann
ich nicht bestimmen), paßt in den oberen 25% genau mit dem ersten, richtigen Halbbild zusammen. In diesem
Bereich ist das Bild in Ordnung. Der restliche Teil des Halbbildes befindet sich unterhalb der Mittellinie
der Mattscheibe und ragt unten aus ihr heraus; er ist überdies leicht verzerrt und steht auf dem Kopf (!),
ist aber seitenrichtig. Es sieht so aus, als ob der Apparat halb in einem Teich stünde und der obere Teil
auf dem Wasserspiegel reflektiert wird.

Beobachtungen:

1) Wenn ich am Bedienteil den Bildfangregler leicht verstelle, sodaß das Bild nach unten durchläuft, laufen
die 25,50%-Grenzen (siehe oben) nicht mit; ein mehr oder weniger großer Teil des Bildes wird ordentlich
gezeichnet. Der Rest läuft in der unteren Hälfte der Mattscheibe vo...
62 - Bau eines Allzwecknetzteils -- Bau eines Allzwecknetzteils
Uuuh, ok, der Trafo ist gross, der hält 10 A (15A Belastung wegen Elko/richter) locker aus..und sonst merk ichs dann schon, wenn er warm wird.. aber die Dioden... Hat wer von euch noch einen Selengleichrichter rumliegen??

Gruss
Mario...
63 - SONS röhrenradio -- SONS röhrenradio
Die Skalenlampe würde ich zum testen durch eine normale mit 7V 300mA ersetzten, die sollte noch problemlos zu bekommen sein.

Gleichrichterröhren wurden oft durch Selengleichrichter ersetzt, war damals modern.
Ist eigentlich kein Problem, wenn der nicht durch einen defekten Elko zum Gleich riecht er wird.
Was die Seelen angeht, wende dich vertrauensvoll an die nächste Kirche :-) ...
64 - Uralttransistoren -- Uralttransistoren
Sowas hab ich auch noch in meiner Bastelkiste. Da sind zusätzlich auch noch Germanium-Leistungstransistoren drin und ein ITT Selengleichrichter. ...
65 - Gleichrichterröhre AZ1 durch Gleichrichter ersetzen -- Gleichrichterröhre AZ1 durch Gleichrichter ersetzen
Hi,
mich wundert auch, daß da eine Gleichrichterröhre drin sein soll, wo doch Grundig zumindest bis 1952 nur Selengleichrichter verbaut hat.
Gruß
peter...
66 - Unbekannte Diode -- Unbekannte Diode
Ich kann mich nur an Selengleichrichter in dieser Bauform erinnern.
Innen drin sind dort in Richtung der Höhe des Briketts, also quer zu den Anschlußdrähten, einige winzige Gleichrichterplättchen gestapelt.
Demgemäß sollte die Sperrspannung allenfalls wenige hundert Volt betragen haben.
...
67 - TV Schaub-Lorenz Illustraphon 553 -- TV Schaub-Lorenz Illustraphon 553
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Schaub-Lorenz
Gerätetyp : Illustraphon 553
Chassis : Type 8088
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,

Seit einiger Zeit habe ich einen altes SCHAUB-LORENZ Illustraphon 553 in meinem Fundus, das ich nun endlich mal zum Laufen bringen will. Das Gerät stammt aus dem Jahr 1955 und ist komplett Röhrenbestückt. Selbst die Bildröhre wurde von LORENZ gefertigt.

Das Gerät ist sehr gut erhalten. Es weist keinerlei Korrosion auf. Alle Röhrenkontaktstifte und die Sockel wurden mit KONTAKT 600 und einem Relaisfeilchen gereinigt. Die Potis habe ich bereits mit TUNER 600 gepflegt.

Selengleichrichter, Kondensatoren, Trafos, Spulen und Wandler habe einer Sichtprüfung unterzogen. Es gab nichts auszusetzen.

Aufgefallen ist mir lediglich, dass in der Hochspannungserzeugung anstatt der bedruckten PY 83 eine Röhre PY 81 verwendet wird. Sollte doch aber möglich sein, oder?

Lasse ich das Gerät an einem Trenntrafo anlaufen, so nimmt es ca. 30s lang 2A auf, danach löst die Glassicherung (250V/1A träge) aus.

Das Gerät macht während dieser Zeit keinen Mucks. Es raucht und kokelt nichts.

Hat jemand eine Idee was es sein kann. Wo kann ...
68 - Grundig    Konzertgerät 1209L -- Grundig    Konzertgerät 1209L
Da wäre die erste, ganz ganz wichtige Regel bei der Restaurierung von alten Radios...

NIEMALES OHNE PRÜFEN EINSCHALTEN! Die hast du schon mal missachtet, die Strafe war der dampfende Trafo.

Das Gerät düfte aus den 50er oder 60er Jahren stammen, hat also ca. 40-50 Jahre auf dem Buckel und war unter Umständen seit 20-30 Jahren nicht mehr in Betrieb. In der langen Zeit kann einiges kaputtgehen, uns selbst wenn das Gerät auf anhieb läuft können Kondensatoren Feuer fangen usw.
An sowas geht man vorsichtig ran, egal wie verlockend es ist die Kiste mal anzuschalten.

Das "Rechteck mit 5 Ringen darin" soll das Chassis deines Gerätes darstellen, so nennt man das Metalldingen innen drin Die Bezeichnungen neben des Ringen sind die Röhrentypen.
Das Rechteck mit der Aufschrift B250C75 soll der Gleichrichter sein. Das ist ein Selengleichrichter, nicht umsonst auch "Gleich riecht er" genannt. Sollte es bei dir ekelhaft nach vergammelten Kohl riechen ist nicht der Trafo sondern der Gleichrichter abgebrannt.

Häufig sind nach so vielen Jahren die Elkos trocken und "normale" Kondensatoren haben einen Feinschluss.
Die Röhren sind meistens OK, Ersatz ist aber bei Nachkriegsgerät...
69 - > 24V = ??? -- Trafo mit 34V ~
Vor 25 Jahren hat man wahrscheinlich keine Selengleichrichter mehr eingebaut.

Des Rätsels Lösung ist etwas anders, und für diejenigen, die nur Siebkondensatoren in Gleichrichterschaltungen kennen, nicht naheliegend.

Gleichrichter für hohe Ströme kann man vorteilhaft mit Siebdrosseln anstelle von Kondensatoren ausrüsten.
Dadurch wird sowohl der Transformator als auch der Gleichricher besser ausgenutzt, weil jetzt keine kurzen hohen Stromspitzen entstehen, sondern bei konstanter Last während der ganzen Spannungswelle ein nahezu konstanter Strom fließt.
Außerdem trocknen die Drosseln nicht aus, sondern halten im Gegensatz zu Elkos ewig.

Das Resultat ist ein auch ohne Regler ausgesprochen hartes Netzteil, dessen Ausgangsspannung sich also unter Last nur wenig verändert.

Die Berechnung geht ähnlich wie bei Schaltnetzteilen, nur daß hier die Eingangsspannung nicht rechteckig ist, sondern sinusförmig.
Maßgeblich für die Ausgangsspannung ist hier wie dort der arithmetische Mittelwert der Wechselspannung. Beim rechteckigen Spannungsverlauf der Schaltnetzteile wird der Mittelwert durch das Tastverhältnis vorgegeben, bei sinusförmigen Spannungsverlauf muß man über eine Periode integrieren.
Dem...
70 - SABA Mainau W4 - UKW-Band ändern -- SABA Mainau W4 - UKW-Band ändern
Frag dort mal nach einem Schaltbild an. http://www.radiomuseum-bocket.de/Schaltplanlisten/, das Gerät steht bei denen in der Liste (Saba3).
Baujahr ist 1953/54.

Es kann sein das das Gerät umgebaut werden muß. Ob sich der Oszillator um 3 MHz nach oben ziehen lässt weiß ich nicht.

Wenn du das Gerät dann auf dem Tisch hast würde ich auf alle Fälle den Siebelko (runder Alubecher) erneuern. Der dürfte nach 50 Jahren trocken sein. Sollte der einen Kurzschluss entwickeln geht dir der Selengleichrichter mit hoch, der nicht umsonst Gleich riecht er genannt wurde.
Den Originalelko abklemmen aber wegen der Optik im Gerät belassen. Die neuen Elkos sind um einiges kleiner und passen unter das Chassis.
Andere Kondensatoren sollten ebenfalls überprüft werden. Ausgebaute Teile in eine Tüte packen und im Gerät lagern.

Hintergrund des Aufbewahrens: Die Bauteile sind historisch. Für einen Sammler gibt es nichts schlimmeres als moderne Bauteile in alten Geräten. Das Gerät gilt als verbastelt. Einige Sammler öffnen die alten Kondesatoren (Pappröhrchen) und bauen neue in die alten Hüllen ein.
Fehlen die Originalteile verliert das Gerät an...
71 - Wortkette -- Wortkette
Selengleichrichter...
72 - Röhren über 80 Typen zum Teil neu (ungeb.) -- Röhren über 80 Typen zum Teil neu (ungeb.)
Hallo,
ich verkaufe Röhren, über 80 Typen, noch kann ich keine Garantie übernehmen (noch keine Testmöglichkeit kommt aber bald ). Ladet einfach mal die Liste hoch. Ich habe auch sonst noch so Einiges rumliegen ( Elkos bis 385V, Rollkondensatoren, Leistungsdioden, Selengleichrichter, Transistoren: si/ge, und anderes.

Robert.Kregel@gmx.de

mfG Robertikon

Uploaded file: Bestand.xls...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Selengleichrichter eine Antwort
Im transitornet gefunden: Selengleichrichter


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 55 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 20 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138450617   Heute : 12124    Gestern : 22855    Online : 517        14.12.2017    16:02
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.265273809433