Gefunden für schweißgerät - Zum Elektronik Forum









1 - Fehlerhafter Anschluss -- Elektra Beckum Schweißgerät
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  Geräteart : Sonstiges
Defekt : Fehlerhafter Anschluss
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : Schweißgerät
S - Nummer : SB 200
FD - Nummer : 128075
Typenschild Zeile 1 : 50Hz
Typenschild Zeile 2 : Isol-Kl F
Typenschild Zeile 3 : Schutzart IP 21 Kühlart S
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo Leute,

vor einigen Wochen habe ich ein altes Schweißgerät geschenkt bekommen, das leider eine ganze Zeit lang im wahrsten Sinne des Wortes im Regen stehen gelassen wurde. Ich habe die Trafo-Wicklungen durchgemessen, es scheint zumindest schonmal kein Kurzschluss vorhanden zu sein. Da es sich um ein ziemlich verdrecktes und auch "verbasteltes" Gerät handelt, bei dem direkt nach dem Anschluss an die Steckdose die Sicherung flog, habe ich alles erstmal auseinander genommen und gesäubert.

Mittlerweile sieht das Gerät wieder halbwegs sauber aus, aber ich bekomme es nicht zum Laufen. Leider kann auch der Weden / Metabo Service nicht weiterhelfen, da angeblich keine Schalt- oder Anschlusspläne mehr zu den Elektra Beckum Schweißgeräten existieren.

Bild 1 zeigt das Innere des Schweißgerä...





2 - Kemppi MasterTIG 2200 - Control Card A001 Schaltplan -- Kemppi MasterTIG 2200 - Control Card A001 Schaltplan
Hallo!!

Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem mit einem Kemppi Master TIG 2200 Schweißgerät helfen!

Ich bin auf der Suche nach einem Schaltplan für die Control Card A001 meines Schweißgerätes, da scheinbar einige Komponenten nicht das tun was sie eigentlich sollten!

Kurz zum Problem: Es hat sich während des Schweißen plötzlich der IGBT verabschiedet und ich konnte bereits den Fehler auf die A001 Platine einkreisen.
Die Platine weist keinerlei visuell erkennbare Schäden auf. Auch die Spannungsversorgung ist komplett intakt, aber trotzdem zeigte mir das Oszilloskop bei der Überprüfung der Gate Ansteuerung einige Spannungsspitzen (grösser als 20 Volt) auf. --> Ich denke diese Spannungsspitzen sind für den Tod des IGBT's verantwortlich.

Bei der Reparatur macht aber der Isolierlack Probleme! Dieser ist so dick aufgetragen das ich die Bauteil Nummern nicht lesen kann!! Wenn jemand einen Schaltplan für mich hätte wäre das eine große Hilfe für mich! DANKE
...








3 - HiFi Verstärkerändnisfrage zu einem Defekten Elektro-Schweißgerät -- HiFi Verstärkerändnisfrage zu einem Defekten Elektro-Schweißgerät
Moin,
mal eine Verständnisfrage:
Ich habe (hatte...)hier ein älteres (Trafo-)Schweißgerät. Dieses hat sich gestern verabschiedet. Reparatur steht nicht zur Debatte da ich sowieso was neues anschaffen will. Ich hab es nur interessehalber geöffnet und mir das Innenleben mal angeschaut. Das sah ziemlich gruselig aus, es war nur ein großer Trafo darin und ein rappeliger Lüfter (deswegen wohl die Gerätebezeichnung "Turbo"...).
Die Wicklung des Trafos war an einer Stelle durchgebrannt, das war wohl der Grund des Ausfalls. Was mich aber irritiert ist: Die Wicklung besteht nicht einmal aus Kupferdraht sondern aus relativ weichem Stahldraht...ist das normal?
Mir kommt das Gerät ziemlich Pfuschig und billig vor, Hersteller war glaube ich Belektra Eckum oder so ...
Also: Stahldraht als Wicklung...normal??

Gruß, Michel ...
4 - Drehstrom in Garage nachrüsten -- Drehstrom in Garage nachrüsten

Zitat : Elektro Freak hat am 22 Apr 2017 23:40 geschrieben : > erste 3x1,5 mit L1 N PE und das zweite mit L2, L3 PE belegen.
Was spricht normativ dagegen?Keine Ahnung, bin ja nur Bastler. Aber ein 230V-Stromkreis mit PE in einem NYM ist bei entsprechender Absicherung üblich.
Ein 400V-Stromkreis mit PE in einem NYM ist bei entsprechender Absicherung auch ok, wenn auch nicht üblich.

Kenne sowas nur von einem Schweißgerät, dass man per Adapter an 230V (L+N) oder an 400V (L+L) betreibt. Andere 400V-Wechselstromverbraucher habe ich noch nie gesehen.

Das größte Problem wird wohl die "spannungsführe" blaue Ader sein, wenn ein Laie oder nicht-messender Elektriker dranpackt.

Einzig ob man die Schutzleiter aus zwei Leitungen zusammenschließen darf, wäre hier wohl die größte Frage. Man könnte in der Garage natürlich auch ein lokales TT-System aufbauen und das Problem umgehen. Die PEs werden dann nur zur Isolationsüberwachung mitgeführt und enden in der Garage.

P.S.
Wen...
5 - Punktschweißgerät -- Punktschweißgerät
So hoch kann der Spannungsabfall doch wohl nicht sein?
Ich habe mir schon redlich Mühe gegeben, den Querschnitt hoch zu wählen.

Gruß
Peter ...
6 - MIG MAG Schweißgerät Kondensa -- Einhell SGA131EC Turbo
Geräteart : Sonstige
Defekt : MIG MAG Schweißgerät Kondensa
Hersteller : Einhell
Gerätetyp : SGA131EC Turbo
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
ich habe das o. g. Baumarktschweißgerät (Schutzgas MIG / MAG) und möchte gerne einen Kodensator nachrüsten, da es nur eine (wahrscheinlich billige) Drosselspule besitzt und schweißt wie eine Nähmaschine, vor Allem bei den kleineren Leitungsstufen. Die max. Scheißleistung liegt laut Aufdruck bei 120A bei 19V . Versuchsweise habe ich einen Elko (80VDC 4700µF, 15 Jahre alt) nach dem Glaichrichter eingebaut. Die Freude über das neue Schweßverhalten war riesengroß aber nur von kurzer Dauer. Dann hat sich der Elko in Rauch aufgelöst. Könnt ihr mir empfehlen, welche Werte und Bauform so ein Kondensator haben sollte? ...

7 - Platine dalex cgl 302 (1-74772) bauteil -- Platine dalex cgl 302 (1-74772) bauteil
Hallo;
Ich habe ein Schweißgerät dalex vgl 302.
Es löst seine eigene steuerungssicherung aus.
Eine Sichtung der Platine ergab eine schmorstelle und dicke Backen.

Mein Problem ist nun, dass ich das schmorBauteil nicht identifizieren kann, weil keine Bezeichnung drauf steht.

Die Platine hat die Bezeichnung dalex 1-7477.2.
Hat vielleicht jemand eine herumliegen und würde nachsehen?

Danke!





...
8 - Schaltplan für esseti 204 204 pick wig schweißgerät -- Schaltplan für esseti 204 204 pick wig schweißgerät
Hallo
Habe ein Problem mit meinem wig schweißgerät esseti 204 pick. Beim einschalten läuft der Ventilator an und ich kann am Brenner den Schalter drücken und es klickt, aber es kommt kein zundfunke der HF Zündung dann aber auch kein schweisstrom. Hat jemand vielleicht einen schaltplan für dieses Gerät. Vielen Dank im voraus. Mfg ...
9 - Nahtschweißen geht nicht! -- Elektra Beckum Mig Mag CO2 220/60 E
Geräteart : Sonstige
Defekt : Nahtschweißen geht nicht!
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : Mig Mag CO2 220/60 E
Chassis : Rot schwarz
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo habe bei dem oben genannten Schweißgerät, den tyristor, den kleinen 10 nF plattenkondensator und eine sperrdiode getauscht, da diese Defekt waren! Und dadurch der drahtvorschub nicht mehr funktionierte! Jetzt funktionieren die Punktschweißen und automatisches Punktschweißen wider, aber die Nahtschweißfunktion ging nur ganz kurz und jetzt, zieht auch der Schütz nicht mehr an! Die beiden anderen Funktionen funktionieren komischerweise noch! Woran kann das liegen? Ich hatte alle Bauteile mit dem Multimeter durchgemessen und die defekten Bauteile ersetzt! Ich hoffe mir kann hier jemand helfen, oder soll ich einfach alle Bauteile auf der Platine ersetzen? Danke schonmal im Vorrauss!

...


10 - Möglichkeit der Absicherung -- Möglichkeit der Absicherung
Der SLS wird sogar früher wegen Überlast abschalten. C und K haben in etwa im Überlastbereich die selbe Auslösekurve wie Schmelzsicherungen. Dein Schweißgerät zieht da bei Dauerbetrieb einfach zu viel Strom, dem macht die Sicherung ein Ende. ...
11 - Leitungsschutzschalter C-Charakteristik auch für herkömmliche Steckdosen? -- Leitungsschutzschalter C-Charakteristik auch für herkömmliche Steckdosen?
Hallo zusammen,

mein Umbau geht langsam aber sicher auch in die "unwichtigen" Ecken über.

Sprich unter anderem sind nun die Garage und die "Werkstatt" dran:
Da es immer mal wieder Verbraucher mit starkem Anlaufstrom und Schuko-Stecker gibt (großer Winkelschleifer, Schweißgerät auf höherer Stufe, Metall-Kappsäge) muss eine stabile Stromversorgung her. Gelegt ist bereits ein NYM-J 5x2,5mm² - ca. 10 Meter aufputz im Rohr - abgesichert werden soll es später mit 3xC16A. Daran kommt eine CEE-Dose.

Kann man dort bedenkenlos die ganze Garage (Licht, Torantrieb, "normale" Steckdosen und "Leistungssteckdosen") auf die drei Phasen verteilt mit dranhängen oder sollte ich lieber noch ein 3x1,5mm² mit B16A abgesichert hinterher ziehen?

Klar wird die letztere Variante die sauberere sein. Aber ich will auch nicht maßlos über das Ziel hinaus schießen, wenn die erste Lösung genau so anerkannte Regel der Technik ist.


Ich bin mal auf die Antworten gespannt...
Fühlt euch gegrüßt!! ...
12 - Stromversorgungskabel -- Elektra Beckum CO2-230/60 ET Schweißgerät
Geräteart : Sonstige
Defekt : Stromversorgungskabel
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : CO2-230/60 ET Schweißgerät
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Guten Abend,

ich habe ein Elektra Beckum CO2-230/60 ET von einem Freund bekommen,
um es wieder herzurichen. Er hat das Gerät bekommen weil es nicht lief, damals war der Fehler dass in dem Lüfter Moror soviel dreck drin war das die Feinsicherung durchgeschmolzen ist, er hatte damals keine Zeit das Gerät zu reparieren und so steht das Teil seit 20 Jahren in der Garage.

Nun will ich das Gerät reparieren jedoch hat wer das Anschluskabel demontiert, nun wollte ich ein neues Kabel anschließen und klemmte das kabel am Schütz an (L1/L2/L3) jedoch fing beim ersten Test die Leitung die auf Klemme 3 beim Stufen schalter liegt zu rauchen an :\

Könnte vieleicht einer ein Bild schicken der ein Co2-230/60 ET besitzt wo und wie bei senem Gerät die Kabel angeschlossen sind ?

Gruß Mhe2405 ...
13 - Was ist das für eine Kupplung? -- Was ist das für eine Kupplung?
Ich kenne den Stecker auch von einem Schweißgerät. Gibt den Adapter einma mit Schuko (für 230V) und einmal mit CEE (für 400V). Auf dem Schweißgerät sind dann zwei Skalen für den Stromstelldrehschalter, einmal für 230 V und dann für 400 V. ...
14 - kein Schweißstrom -- cebora jaguar 203 Mig/Mag cebora jaguar 203 Mig/Mag
Geräteart : Sonstiges
Defekt : kein Schweißstrom
Hersteller : cebora jaguar 203 Mig/Mag
Gerätetyp : cebora jaguar 203 Mig/Mag
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Moin. Mein schweißgerät funktionierte bis vor 2 tagen tadellos.

plötzlich schluß. kein schweißstrom mehr am draht.

alles andere funktioniert.

sicherungen sind drin, strom fließt. drahtvorschub funktioniert,auch relais für das gas zieht an,wodurch auch gas fließt.

wenn ich genau hinsehe, haben ich einen klitzekleinen funken am draht,( ne zündkerze ist dagegen ein gewitter)

was könnte es mir zerraucht haben? ...
15 - Schweißgerät Elektra Beckum WIG 180 DCsi -- Schweißgerät Elektra Beckum WIG 180 DCsi
Hallo zusammen,

Habe ein Schweißgerät Elektra Beckum WIG 180 DCsi, das nicht mehr zündet.
Nach dem Einschalten gehen beide LEDs
grün = Betriebsanzeige und
gelb = Übertemperatur an.
der eingebaute "PC"-Lüfter läuft normal und nach ca. 4 Sekunden blinkt die gelbe LED dauerhaft. Dies, obwohl das Schweißgerät völlig kalt ist.

Ich benötige einen Schaltplan des Gerätes und einen Schaltplan der Platine Netzteil DCSi (NPLDCS 5). Leider habe ich keinen passenden Schaltplan gefunden und komme nicht weiter.
Leider existiert Elektra Beckum in Meppen seit April 2013 nicht mehr.

Kann jemand helfen?

Viele Grüße

...
16 - Elektra Beckum 170/30 TL Combi Turbo -- Elektra Beckum 170/30 TL Combi Turbo
Geräteart : Sonstige
Defekt : Falsch Verdrahtet
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : 170 / 30 TL Combi Turbo
Chassis : unbekannt
Messgeräte : Multimeter
_________________________________________

Hallo

Ich habe kürzlich ein Defektes Schweißgerät aus einem Lagerrestbestand sehr günstig gekauft. Fehlerbeschreibung des Verkäufers "Gerät wurde als NEU verkauft. Kunde bemängelt das dass Gerät nicht geht" seit dem stand es bei ihm im laden.

Da Schweißgerät ist grundlegend Falsch verdrahtet. So kann das Gerät jedenfalls nie funktioniert haben. Leider Fehlen mir die Stromlaufpläne zum Gerät, so das ich bisher alles nach logik und Schaltplänen baugleicher Schweißgeräte (EB 160/30 TL Combi, EB 160/60 ET Combi....) verdrahtet habe. Darüber hinaus liegt mir ein Schaltplan vom 170/30 TL ohne Combi vor.

Das Problem an der Sache ist, das ich noch nicht ganz verstehe, wie das Gerät eine Umschaltung von 230V auf 400V macht. Der Trafo ist so ausgelegt, das er mit Phase und Null oder aber mit 2 Aussenleitern befeuert werden kann. Mir stellt sich die Frage ob der Trafo jeweils für 230V und 400V getrennte Eingangswicklung hat!?

Wenn der Hauptschalter auf 230V steht, ist logischer weise Null und Phase (L1) durchgesch...
17 - FI-Schalter löst aus -- Messer Griesheim MIG/MAG-Schweißgerät
Geräteart : Sonstiges
Defekt : FI-Schalter löst aus
Hersteller : Messer Griesheim
Gerätetyp : MIG/MAG-Schweißgerät
Typenschild Zeile 1 : MIGBOY 250
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

nach längerer Zeit brauche ich mal wieder einige Ratschläge von euch...
Ich habe meine Frage in die Rubrik "Haushaltsgeräte" gestellt, weil ich keine passende andere Rubrik gefunden habe.

Ich benutze ein Schutzgas-Schweißgerät der Firma Messer Griesheim, Bj. 1973, max. 250 A Schweißstrom. Bitte jetzt keine Kommentare wie "Loch graben und darin versenken" etc. - wer so etwas denkt oder schreibt, hat keine Ahnung von der Qualität dieses (Industrie-)Gerätes! Das Gerät funktioniert mit Drehstrom, bis vor kurzem an einem älteren Hausnetz mit 1 A - FI-Schalter ohne Probleme.

Im Rahmen einer Umrüstung wurde der alte Schutzschalter gegen einen inzwischen üblichen 30 mA - FI-Schalter ausgetauscht. Seitdem tritt folgender Effekt auf: Ist das Schweißgerät über seinen 5-poligen Stecker an das Netz angeschlossen (das Gerät muss dabei nicht in Betrieb sein), löst der FI-Schalter aus, sobald ein anderer starker Verbraucher (z. B. Waschmasc...
18 - Sicherung löst aus -- Elektra Beckum 170 / 30 TL Combi Turbo
Nein, erstmal zusammengebaut lassen.
lesen!
Es kann ja auch sein, wie 123abc fragt, dass deine Automaten altersschwach geworden sind.
An einem Stromkreis mit Schmelzsicherung ist ein Schweißgerät allemal besser aufgehoben. Tritt der Fehler denn an anderen Steckdosen (Stromkreisen) auf?

Zitat : Da die Sicherung auch ohne Last "fliegt
Das heißt nix...
Faustregel: Einschaltstrom Motor 7-10 fach In
Einschaltstrom Trafo 70-100 fach In (In = Nennstrom)
Den 100 -fachen habe ich in Echt mal oszillografiert.
(Hängt auch sehr von der Trafo Bauart ab.)

Bei den kleinen Schweißtrafos wird direkt eingeschaltet, so daß obige Faustregel gilt und du bei Versuchsreihen mit wiederholten Einschaltvorgängen ab und zu mal einen richtig schönen Strompeak erwischt.
Größere Trafos werden mit 2 Schützen, eines zeitverfrüht mit einer Widerstandsbeschaltung "soft" gestartet.(nebst einem...
19 - 6 Platten Brückengleichrichter anschliessen ( Schweißgerät ) -- 6 Platten Brückengleichrichter anschliessen ( Schweißgerät )
Liebe Elektronik Gemeinde,
Mein Name ist Dirk und ich bin neu hier auf dieser Plattform.
Mein Problem bezieht sich auf mein Schweißgerät Migatronic Rallay 202.
Bei diesem Gerät ist der Plattengleichrichter defekt und wurde bereits ausgebaut ( leider nicht von mir ).Ich habe mir einen neuen 6 Plattengleichrichter gekauft und würde diesen gerne einbauen. Die Anschlüsse vom Trafo sind für mich soweit klar. Nun habe ich die beiden Anschlüsse 1x mit rotem Farbpunkt und 1x mit blauem Farbpunkt. Ist der blaue Anschluß für das abgehende Kabel zur Masseklemme oder liege ich da falsch??????????
Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.
Gruß
Dirk ...
20 - Herdanschluss: 400V -> 230V -- Herdanschluss: 400V -> 230V
Auf dem Stromzähler steht "Drehstromzähler". Im Sicherungkasten ist die Beschriftung auch wie folgt:

01 - L1 - Herd
02 - L2 - Herd
03 - L3 - Herd
04 - L1 - Geschirrspühl
05 - L2 - Waschmaschine
06 - L3 - Küche
07 - L3 - Wohnzimmer
08 - L2 - Schlafzimmer
09 - L2 - Arbeitszimmer
10 - L1 - Badezimmer
11 - L1 - Keller
12 - L2 - Werkstatt
13 - L1/2/3 - Kraftstrom 32A (Anmerkung: 3-Fach-Automat für 32A Schweißgerät in der Werkstatt)
Somit muss der Elektriker also nur eine neue Herdanschlussdose setzen die 3 Klemmen für N hat die alle auf den selben N gehen und kann dann die Küche anschließen

Danke! ...
21 - Unterverteilung neu organisieren -- Unterverteilung neu organisieren
Hallo Forenprofis,
will meine alte Verteilung erneuern und bitte euch mal zu schauen ob alles so richtig und sicher ist.

Der Verteilung ist ein Drehstromzähler 10(60)A mit 3x25A Schmelzsicherungen vorgeschaltet.
Absicherung im HAK ist nicht bekannt.
Die Verteilung befindet sich unter 2m vom Zähler entfernt.
Kabel zum Verteiler und Verkabelung im Verteiler mit 6mm²CU.

Die Zuleitungen befinden sich zum größten Teil in Kabelkanälen und frei in Hohlräumen später auch unter Putz.

Die FI und Sicherungsautomaten sind von ABB System pro M compact
-2x ABB F204A-25/0,03 25A/30mA/4-polig FI-Schutzschalter
sowie verschiedene Sicherungsautomaten folgender Serie
-ABB S201-B10 / 1-polig / 10A Sicherungsautomat Leitungsschutzschalter

SA = Sicherungsautomat

1. Sind die 25A Fi's richtig bemessen hinter den 25A Zählersicherungen oder dürfen oder müssen sie größer sein?
Hab da verschiedenes gelesen, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

2.Der Hutschienenzähler -Stromzähler 20A(80A)Wohnung 2-
ist das ein vollwärtiger Zähler oder schmilzt der weg?
Nach den Amperewerten muß der reichen ist ja besser wie der 10(60)A vom Energieversorger. Aber vorsichtig mit neuer Technik.

3. Die Steckdose Position 13-14 auf...
22 - DC-Motor synchron zu Wellendrehzahl laufen lassen -- DC-Motor synchron zu Wellendrehzahl laufen lassen
Hallo!
Ich bin Oli aus der Nähe von HRO. Bin eher in der Mechanik zu hause.
Hatte als Jugendlicher, was nun ca. 20 Jahre her ist,zwar mal einen Elektronikbaukasten, doch mich eher auf das nachbauen der beschriebenen Schaltungen beschränkt. Die beschriebene Funktion der Schaltungen habe ich auch relativ gut verstanden, doch zur Eigenentwicklung fehlt mir irgendwie ein Gen. Meine eigene Höchstleistung war bisher eine LED-Helligkeitssteuerung per PWM. Bausätze nachzulöten, auch SMD ist für mich kein Problem.Das habe ich hobbymäßig im RC-Bereich schon öfter gemacht. Ich habe auch schon mein Schweißgerät erfolgreich repariert indem ich ein paar ICs gewechselt habe.Geeignetes Lötequipment ist vorhanden und ich hatte auch mal im Ferienjob über Wochen eine proffesionelle Lötunterweisung genossen und ca 50 Platinen mit SMD-Bauteilen bestückt.
Also Entwicklungsanfänger und Null Programmiererfahrung geschweige irgendwas mit µC.

Nun mein Problem.
Ich suche eine Lösung, wie man einen Gleichstrommotor zu einer veränderlichen Wellendrehzahl synchron mit gleicher Drehzahl laufen lassen kann.

Meine rudimentäre Idee:
Auf die Welle müsste man wahrscheinlich irgendwie einen oder zwei Magnete kleben und mit Hallsensor ein Signal abnehmen. (Lichtschranke wollte ic...
23 - Tastensatz mit gegeneinander verriegelten Tasten kürzen? -- Tastensatz mit gegeneinander verriegelten Tasten kürzen?
Hallo..Für ein altes Schweißgerät benötige ich einen 2-fach Tastensatz, bei dem jeweils nur eine Taste gedrückt sein kann. (siehe Foto)

Ich finde aber nichts passendes, und habe jetzt die Idee, einen längeren Satz zu kürzen.
Kann das irgendwie klappen? Oder fällt der dann auseinander?

Thxx..

DoMi



...
24 - Sporadisch kein Schweißfunke, bzw. Bogen beim Fülldrahtschweißen -- Sporadisch kein Schweißfunke, bzw. Bogen beim Fülldrahtschweißen
Hallo Alle Helfer!

Bin absoluter Neuling beim Schweißen, und aus Gründen der Wirtschaftlichkeit (Frührentner), und weil ich nur sehr selten einen Nutzen für das Gerät habe habe mir daher ein Inverter-Schweißgerät angschafft: MAUK 4-in-1 Multi-Schweißgerät IGT FLUX Nr. 1778.

Nachdem ich erfolgreich geübt habe an einfache Flachstahlreste, und sogar ein kleines Projekt erfolgreich abgschlossen habe, kann ich nur noch mit Elektroden herkömmlich schweißen, aber nicht mehr mit Fülldraht (brauche ich für eine Reparatur im Freien). Ich kriege kein Schweißfunke mehr zustande, obwohl sowohl Schweißstelle als auch Masseklemme blitzblank geschliffen waren. Ich kriege sogar nicht einmal auf die Masseklemme direkt einen Schweißfunken zustande.

Da das Gerät neu ist und noch Garantie hat, habe ich es eingeschickt an den Vertrieb (IHP-Direkt aus St. Ingbert). Da die auch da sich keinen Reim daraus machen konnten schickten sie mir gleich ein neues Gerät zu.

Nun, habe ich exakt das gleiche Problem wieder, und ich frage mich ob ich irgend etwas falsch mache, und ja, ich habe den Foren bereits nach passenden Lösungen abgesucht. Jetzt habe ich gesehen daß es verschiedene Arten von Fülldraht gibt, und ich frage mich ob es evtl. auch daran liegen könnte. Dazu sol...
25 - Gerät ohne Funktion -- Lorch T220 AC/DV
Geräteart : Sonstige
Defekt : Gerät ohne Funktion
Hersteller : Lorch
Gerätetyp : T220 AC/DV
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Gemeinde,

habe hier ein Schweißgerät der Firma Lorch Typ T200 AC/DC stehen. Als das Gerät zuletzt verwendet werden sollte hat es beim Zünden nur kurz "Puff" gemacht und ist jetzt komplett ohne Funktion. Da ich noch ganz am Anfang stehe hoffe ich auf zahlreiche Tips von euch. Schaltplan findet ihr im Anhang. Zumindest das was ich verfügbar habe.

Besten Gruß!

lololo





...
26 - Kühlleistung abschätzen -- Kühlleistung abschätzen

Zitat : Die volle Geräteleistung halte ich für völlig abwegig [...]Kurzfristig muss das möglich sein, denn sonst brennt bei einem "ersten" Kurzschluss das ganze Schweißgerät ab.


Zitat : Ich setze bei der genannten Kühlleistung wasser als Kühlmedium voraus! Da wird der Hund aber begraben liegen, je mehr Wasser du durchschickst, desto kühler bleiben die Transistoren und desto mehr können die in Wärme umsetzten. Solange, bis irgendwann der Wasserdruck und die Wärmeleitfähigkeit an ihr Limit kommen. (Ich hab schon ähnlich große Luftkühler mit 1 kW gesehen.)

Dir bleibt wohl nur Messen über. Den gewünschten Wasserfluss einstellen und dann die Gehäusetemperatur vom TO-3 überwachen. ...
27 - Hauptschalter -- Cemig 120T
Geräteart : Sonstige
Defekt : Hauptschalter
Hersteller : Cemig
Gerätetyp : 120T
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo!
Ich bin neu im Forum und darf mich kurz vorstellen:
Ich bin Techniker im Außendienst, Generation 50+, zuständig für Prüftechnik in KFZ-Werkstätten.

Mein Anliegen:
Mein Schutzgas-Schweißgerät CEMIG 120T Baujahr...... hat den Hauptschalter (4 Stufiger Regelschalter) "Ausgespuckt"!
Soll heißen: er ist im Gerät komplett zerfallen.

Hat vielleicht jemand einen Schaltplan für mich?

Vielen Dank im Voraus für Eure Mühe! ...
28 - Suche gut lötbaren Widerstandsdraht mit 10 - 15 Ohm/m -- Suche gut lötbaren Widerstandsdraht mit 10 - 15 Ohm/m
Du bist mein Held! Bei 135 Stück krieg ich die Widerstände um nur 11ct das Stück.
Das Ganze sieht folgender Maßen aus:
In dem Schweißgerät ist ein dicker Drehstromtrafo dessen Ausgangsspannung gleichgerichtet und ein wenig gesiebt wird. Dem ist eine wassergekühlte Transistorkaskade nachgeschaltet mit der der GESAMTE Schweißstrom geregelt wird. Die vollen 400A mit einer Längsregelstufe!
In dem Gerät befinden sich 5 Wassergekühlte Aluprofile mit je 28 2N3773 darauf.
Am ersten Profil wird Einer davon als "Vortreiber" benutzt welcher auf jedem Profil einen weiteren Treibertransistor ansteuert. Dieser Treiber steuert über einen gemeinsamen 0,22Ohm Widerstandsdraht (der mit dem Kleps dran) die einzelnen Endstufentransistoren welche mit der Basis und gesuchten Widerstandsdrähten an einer dem 0,22Ohm nachgelagerten Kupfersammelleitung hängen.
Im Bild ist der Treiber auf der rechten Seite mit dem blauen Draht an der Basis angeschlossen.
Die Sammelleitungen auf den Bildern sind in Wirklichkeit die Emitterwiderstände mit auch jeweils 0,22Ohm.
Und wie schon gesagt: 5 Mal das Ganze! Und nahezu alle Basiswiderstände waren ab!
defekt sind zum Glück nur drei T...
29 - Betriebsanleitung für Schweißgerät Elektra Beckum 160 /60 ET Combi 220/380 V -- Betriebsanleitung für Schweißgerät Elektra Beckum 160 /60 ET Combi 220/380 V
Hallo Zusammen,
ich habe mir unlägst ein Schweißgerät gekauft:
Elektra Beckum 160 /60 ET Combi 220/380 V
Jetzt suche ich dafür eine Betriebsanleitung.
Kann mir da jemand weiterhelfen? Das würde mich sehr freuen!
Im Internet konnte ich bis jetzt nirgends etwas herunterladen,
da es die Firma Elektra Beckum seit einigen Jahren nicht mehr gibt
und auch die Nachfolgefirmen nichts dergleichen zur verfügung stellen.

Vielen Dank und beste Grüße
Jan Siebert ...
30 - Drahtvorschub zu schnell --    Elektra Beckum    co² 160/35E
Hallo
Habe das gleiche Schweißgerät mit dem gleichen Problem. Der Schweißdrahtvorschub lässt sich nicht mehr regulieren und läuft auf 100%.
Nur die Platine sieht anders aus (Bild 1) Im Bild 2 ist zu erkennen das eine Diode verbrannt ist. Kann mir einer sagen um was für eine Diode es sich handelt?
Ich würde dann diese austauschen in der Hoffnung das alles wieder läuft.

LG und Danke schon einmal für die Antworten
Erwin B.



...
31 - Punktschweissgerät -- Punktschweissgerät
Wenn du einen Trafo suchst, dann bitte einen aus einem Schweißgerät. Grober Anhaltspunkt je Schwerer desto mehr Bumms! Perl schau dir mal aktuelle Punktschweißgeräte an, da ist gar kein Platz mehr für große Trafos ...
32 - Schutzgasschweissgerät defekt -- Schutzgasschweissgerät defekt
Das Schweißgerät ist nicht für Drehstrom gebaut!

Gruß
Peter ...
33 - Suche Steckertyp -- Suche Steckertyp
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einem Kabelstecker zu meinem Elektra Beckum Schweißgerät, der so ähnlich aussieht wie diese Amphenol/Tuchel-Stecker. Jedoch finde ich diesen Steckertyp nirgendwo. Der Gerätehersteller ist pleite und hat schon zweimal den Eigentümer gewechselt. Zuletzt war Metabo der Eigentümer aber die Mitarbeiter dort schrieben mir, keine Ersatzteile mehr zu haben. Also bleibt mir nur die Identifikation über das Foto. Der Stecker hat einen Durchmesser von ca. 30mm





Kann mir jemand die Bezeichnung des Steckers und eine Bezugsquelle dazu nennen?

Vorab schon mal vielen Dank! ...
34 - METABO, ELEKTRA BECKUM 230/60 ET - SCHWEIßGERÄT MIG/MAG - 621 62102301910(125567) -- METABO, ELEKTRA BECKUM 230/60 ET - SCHWEIßGERÄT MIG/MAG - 621 62102301910(125567)
Hallo habe ein ELEKTRA BECKUM Profie 230/60 ET - SCHWEIßGERÄT MIG/MAG bekommen. Es fehlt aber der Drehschalter für die Schweißstufen aus den Schaltschema was ich vorliegen habe kann ich aber nicht erkennen was verbaut war bzw wie er geschaltet ist. Dieses Ersatzteil ist entfallen.

Wäre für Schaltplan oder Bilder sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

...
35 - Lichtbogen bei Kontakt -- Elektra Beckum 160/60 ET Combi
Geräteart : Sonstige
Defekt : Lichtbogen bei Kontakt
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : 160/60 ET Combi
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo

Ich habe ein Elektra Beckum 160/60 ET Combi Schweißgerät. Ich bin zwar selbst Elektrotechniker, aber von Schweißgeräten und vom Schweißen selber habe ich absolut keine Ahnung.
Folgendes Problem besteht:

Sobald ich den Schweißbrenner bzw. der Draht das Werkstück berührt, gibt es einen Lichtbogen ohne das ich den Taster berühre.
Sollte es nicht so sein, dass der "Schweißstrom" erst fließt, sobald ich den Taster drücke?
Sofern ich das beurteilen kann, funktioniert alles andere. Drahtvorschub funktioniert, auch das Poti für den Drahtvorschub, Lüfter läuft, Gas kommt auch raus, etc.!
Ich habe die beiden Düsen (Gasdüse und "Kupferdüse") getauscht, wie es in der Anleitung unter "Problemblösungen" zu finden ist. ALlerdings wird auch gesagt, dass ich ein "Pistolenspray" benutzen soll, welches ich nicht habe und auchn icht weiß, was es sein soll.
Ich habe dann mit dem Multimeter gemessen, ob ein Kontakt zwischen Gasdüse und Schweißdraht besteht. Tut es nicht. Kann mir daher wohl das Pistolenspray sparen.
Ok, sow...
36 - Vorschubmotor Schweißgerät dreht falsch rum -- Vorschubmotor Schweißgerät dreht falsch rum
Hallo zusammen,
brauch mal bitte eure Hilfe.

Ich habe ein Schweißgerät von Elektra Beckum bei dem der Vorschubmotor nicht mehr funktionierte.

Habe die Platine ausgebaut und von einem Elektroniker den IC wechseln lassen.( war ein Tip aus dem Forum )

Nun läuft der Motor wieder dreht aber falsch herum.
Hab die beiden Kabel vom Motor zur Platine getauscht aber dann läuft er gar nicht.

Hat jemand einen Rat was da los ist ?

Gruß Mario

[ Diese Nachricht wurde geändert von: mawag am 28 Mär 2015 17:42 ]...
37 - dauerstrom abschaltung -- dauerstrom abschaltung
Hallo Freunde,

Ich würde gerne mein cfh ssg 145 SCHWEIßGERÄT,
mit einer so genannten Schweißstromabschaltung
Versehen.

Mein Problem besteht dahin das dass Gerät,
Werksseitig keine abschaltung vorsieht und somit wie bei einem Elektrodenschweißgerät
Funktioniert.

Ich würde aber gerne erst strom haben wollen
Wenn der drahtvorschub losläuft und ich die taste bediene.

Es gibt billige geräte bei denen ist das werkseitig drin und bei einen 500 euro gerät nicht.

Nunn meine frage wer von euch ist in der lage mit mir zusammen das Gerät zu pimpen?

Tausend dank schonmal ...
38 - Spule + Lüfter Elektra Beckum 200/35t -- Spule + Lüfter Elektra Beckum 200/35t
Ersatzteil : Spule + Lüfter
Hersteller : Elektra Beckum 200/35t
______________________

Hallo zusammen,

für mein Schweißgerät benötige ich ein Spule (sitzt auf Spulenkörper UI 150a/52) sowie das Lüfterrad. Hat jemand einen Tipp, wo sowas noch herbekommen kann? Bei Metabo sind die Teile nicht mehr verfügbar. Auch wäre ein Schaltplan sowie ne Bedienungsanleitung hilfreich.

Vielen Dank schon mal für euer Bemühen.

Gruß Sludge ...
39 - Starkstrom-Stecker... -- Starkstrom-Stecker...

Zitat : "Für Deinen Fall die einfachste, jedoch nicht die günstigste Lösung ist ein entsprechender Adapter mit integrierten Sicherungen. Gibt es z.B. in jedem besseren Baustoffhandel. "

Ja, habe ich schon gesehen. Kostet aber 150,- Euro

Glaube ich ehrlich gesagt nicht, dass die Säge einen Motorschutzschalter hat.
Für mein Schweißgerät habe ich einen Adapter von 32A auf Schuko 220 Volt.
Wäre das so was eine Option?

EDIT: Zitat als Zitat gekennzeichnet, bitte die Quote-Funktion benutzen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 21 Feb 2015 12:09 ]...
40 - Schutzgas Schweißgerät kein Drahtvorschub -- Schutzgas Schweißgerät kein Drahtvorschub
Bei einem Schutzgas-Schweißgerät von Böm
Typ MIG 180 funktioniert der Drahtvorschub nicht.

Hat jemand einen Schaltplan für dieses alte Gerät ?
Siehe Bild der Platine.

Der Vorschubmotor wird über zwei Thyristoren im Gegentakt gesteuert.
Alle, auf der Platine vorhandenen Bauteile habe ich ausgelötet und gemessen.
Wird der Handtaster betätigt läuft der Motor nur kurz an dann bricht das
Impuls-Steuersignal am Gate der Thyristoren ab. Sollte aber ständigt vorhanden sein. Während der kurzen Zeit der Ansteuerung kann mit dem Regler die Impuls-Breite und somit die Motorgeschwindigkeit aber geregelt werden. (Aber sehr kurz)
Ich weiss einfach nicht mehr weiter.
Kann mir jemand helfen ???

...
41 - Schweißgleichrichter ELMAG MIG 160 -- Schweißgleichrichter ELMAG MIG 160
Hallo,....

Ich lese hier im Forum schon eine Weile mit und darum denke ich mir das ihr mir helft könnt.

Es geht um eine MIG Schweißgerät der Marke ELMAG MIG 160. Es ist bei Gleichrichter 3 (von 12) Dioden Kaputt.
Aber leider sagt mir die Bauteil Nummer gar nichts, noch finde ich irgendetwas im Internet. Auch von Elmag habe ich noch nix gehört.

Die Dioden (Einpressdioden 12,75 mm Durchmesser) tragen die Bezeichnung NORMA 25PO 400 R.

Welche Alternative wäre den passend anstelle dieser Dioden. Und wo bekommt man sie für günstiges Geld.

Danke ...
42 - Suche Fusspedal mit Potentiometer 4,7kOhm -- Suche Fusspedal mit Potentiometer 4,7kOhm
Hallo

Schon mal bei IBÄH geschaut?
Da sollte sich was anpassen lassen denn diese Pedale haben auch meist zwischen 5 und 10 kOhm und sind darüber hinaus bezahlbar.

...
43 - Adapter CEE auf Schuko -- Adapter CEE auf Schuko
Hallo zusammen,

ich brauch mal bitte eure Bestätigung:

Ich kämpfe öfter mit dem Problem, dass mein Schutzgasschweißgerät bei höheren Stufen den LS schmeißt. Angeschlossen ist das Gerät über einen normalen Schuko-Stecker. Vermutlich sind die B-Auslösecharakteristiken einfach zu schwach für den Anlaufstrom.

Daher würde ich gerne an die CEE-Steckdosen gehen, sofern diese vorhanden sind. Gehe ich recht in der Annahme, dass ich zwar einen CEE-Schuko-Adapter bauen darf, dieser aber nur einen 16A-CEE-Stecker haben darf? Größere Steckdosen bleiben mir daher verwehrt.

Dürfte ich - um das Problem legal zu lösen - am Schweißgerät einen 16A-CEE-Stecker montieren und mir dann Schuko-CEE16-Adapter bzw. CEE32-CEE16-Adapter bauen? In meinen Augen spricht da nichts gegen. In euren?


Grüße!


Tante Edit:
Widerspruch in sich. Natürlich müsste ein 32A-Stecker ans Schweißgerät und ich bräuchte Schuko-CEE32 sowie CEE16-CEE32-Adapter.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Maik87 am 11 Dez 2014 16:49 ]...
44 - Steckverbindung zw. feste Installationen? -- Steckverbindung zw. feste Installationen?
Hallo Leute,

welche Maschinen und welche Lasten am Ende daran hängen, ist noch nicht klar. Die ganze Sache ist wohl noch in grober Planung.

Ehrlich gesagt wissen wir alle nicht, was der Hausanschluss hergibt. Klar, 125A werden auch nicht wirklich gebraucht. Der Gedanke war nur "lieber ne Nummer zu fett als unterdimensioniert". Die 63A Variante sollte mehr als Dicke reichen. Da kann mal die CNC laufen und das dicke Schweißgerät ebenfalls.

Mit Lastschütz und sowas müsste in meinen Augen nicht gearbeitet werden. Es sind genau zwei Leute mit "Schaltberechtigung" und wenn man über den Stecker ein großes Schild "ALLE VERBRAUCHER AUSGESCHALTET??" hängt, sollte das reichen - finde ich.

Zum Thema PE wird getrennt:
Technisch könnte man ja ein zusätzliches PE-Kabel von der Unterverteilung auf die Potentialausgleichschine ziehen. Wäre das erlaubt?

Klar, eine Schalterlösung wäre bequemer. Aber kann man wirklich zwei verschiedene Stromkreise über einen Schalter "zusammenführen"? Technisch klar - aber wie siehts mit der Sicherheit/Legalität aus? ...
45 - Auswirkung 230V Wechselstrom an 3-phasiges MIG/MAG -- Auswirkung 230V Wechselstrom an 3-phasiges MIG/MAG
Hallo zusammen,

diverse MIG/MAG-Geräte sind 3-phasig ausgelegt. Diese gibt es auch mit Klemmbrett für Umsetzung für 230V/400V, aber beides 3-phasig (z.B. Miller Migmatic 250/250, Helvi Maximig 288 etc..)

Wie würde sich ein solches Schweißgerät bei Anschluß an 230V Wechselstrom verhalten, also quasi 3x L1, einzeln abgesichert. Würde das Gerät direkt durchbrennen, bzw. bei höherer Belastung den "langsamen Hitzetot" sterben?

Phasenverschiebung, wie bei Motoren, dürfte hier wohl nur thermisch eine Rolle spielen, da 3 mal die gleiche Welle zeitgleich oben anliegt?
Die ED (Einschaltdauer in %) dürfte dann wohl deutlich sinken.
Für den 3-phasigen Betrieb wird wohl für 230V/400V zwischen Stern-bzw. Dreieck umgeklemmt. Wie würde man dann bei 230V Wechselstrom anklemmen, Dreieck?, ist ja kein Motor.

Hintergrund der Frage ist, derzeit gibt es bei uns, bis auf das Notstromaggregat, nur 230V Wechselstrom über einen eigenen 25kVA Transformator. Die Einschränkung der max. Belastung durch Schweißgeräte durch den Energieversorger/Schieflast, wie teilw. in Europa, würde entfallen, da wir die 25kVA sowieso belasten dürfen.
Die Auswahl an Schweißgeräten, meist Chinateile, ist hier begrenzt. Deshalb dieser (abwegige?) Gedankengang, um bei U...
46 - Sicherung springt raus -- Top Craft TWM-40/140
Geräteart : Sonstiges
Defekt : Sicherung springt raus
Hersteller : Top Craft
Gerätetyp : TWM-40/140
S - Nummer : 0401708AO2005
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo liebe Forengemeinde!

Ich möchte in meinem Keller schweißen (Mehrfamilienhaus), habe aber folgendes Problemchen:

Sobald ich das Schweißgerät einschalte fliegt mir die Sicherung raus, denn wie ich festgestellt habe ist nur eine B 16A verbaut. Daraufhin habe ich mich bei meinem Freund "Internet" schlau gemacht und etwas von einem - Einschaltbegrenzer - gelesen. Wie ich es verstanden habe, muss es sich dabei um einen Widerstand handeln.

Jetzt allerdings die Frage: Wie muss der Widerstand dimensioniert sein, sodass ich das Schweißgerät problemlos/ sorglos einschalten bzw. nutzen kann?

Laut Geräteangaben sollte es an einem normalem 230V / 16A Anschluss funktionieren.


Ich hoffe, ihr könnt mir da gut und fix weiterhelfen.

Ganz liebe Grüße
warped[/img] ...
47 - ???? -- Elektra Beckum Elektra Beckum MIG/MAG Schweißgerät 160/35 ET Combi
Geräteart : Sonstige
Defekt : ????
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : Elektra Beckum MIG/MAG Schweißgerät 160/35 ET Combi
______________________

Hallo

bin nach langer Internetrecherche auf dieses Forum gestossen und hoffe, hier Hilfe zu finden.

Mein Problem.

Habe ein Elektra Beckum Schutzgasschweissgerät 160/35 ET Combi (also 220/380Volt) und das seit ca. 25 (?) Jahren
In all den Jahren hat es nur am Anfang mal ein Problem gegeben (da musste die Platine getauscht werden) und danach IMMER einwandfrei gefunzt.

Jetzt vor Pfingsten wollte ich nach längerer Zeit mal wiedr etwas schweissen. Habe alles angeschlossen (schweisse immer mit Argon) und das Gerät auf 380 angestellt. Normalerweise läuft dann sofort der Lüfter an.
Hat sich aber nicht getan. Habe dann auf 220 umgestellt. Lüfter an. Masse an Werkstück und ca. 5 Schweisspunkte gesetzt.
Plötzlich ein "Zisch" und alles tot. Unter der linken Abdeckung (dahinter ist die dicke Spule) kam etwas Rauch raus-
Das war`s.
Mein Bruder (Elektriker) hat sich das angeschaut, konnte aber weder irgendwo "Verbrennungsstellen", noch sonstige offensichtliche Schäden feststellen. Da er aber kein Elektroniker ist, sind seine Möglichkeiten be...
48 - Motoransteuerung Defekt -> Schweißgerät Vorschubmotor für Schweißdraht -- Motoransteuerung Defekt -> Schweißgerät Vorschubmotor für Schweißdraht
Hallo Leute,

ich bin etwas ratlos und bin auf eure Hilfe angewiesen. Bin kein Elektronikprofi aber weil wie man Lötet oder Messgerät bedient.

Dennoch habe ich ein Problem und weis nicht wie ich diesen Schaltplan bzw. dessen Bauteile prüfen kann. Es ist die Steuerplatine eines alten Schweißgeräts (MIG). Das Schweißgerät funktioniert NUR der Motor für den Drahvorschub macht kein Muks.

Der Motor hat vier Adern, zwei Rote und zwei Gelbe. Im Schaltplan sind das die Nummern 11 & 9 für die roten und 2 & 6 für die gelben.

Ich habe mich nicht getraut den motor direkt mit strom anzuschliessen aber was ich definitiv weiß, alle vier Adern haben keine Spannung (alle kombinationen unter diesen vier Adern ausprobiert).

Ich vermute ein Relais ist defekt aber beide Zwei relais funktionieren (bewegen sich und schalten).

Welche Bauteile soll ich noch prüfen und vor allem WIE ??? Ausbauen und tauschen? Spannung messen?
Vielleicht kann mir einer von euch Helfen und sagen " Messe an punkt 1 und Punkt 2" oder "Spannungswandler sollte per Durchgangsprüfung gehen"

Vielen Dank euch allen im Voraus

Grüße

[ Diese Nachricht wurde geändert von: alkatrasman am  2 Jun 2014 19:46 ]...
49 - WIG / TIG Schweißgerät mit Mosfet = GENERATORTAUGLICH ? ? -- WIG / TIG Schweißgerät mit Mosfet = GENERATORTAUGLICH ? ?
Hallo Leute, ich lese immer wieder, daß die neueren oder älteren Schweißapparate GENERATORTAUGLICH sind oder nicht.Unlängst habe ich mir einen WIG TIG MMA PLASMASCHNEIDER CUT 16MM SCHWEIßGERÄT INVERTER DC 3in1 180A angeschafft.http://www.ebay.de/itm/PROFI-WIG-TIG-MMA-PLASMASCHNEIDER-CUT-16MM-SCHWEIsGERAT-INVERTER-DC-3in1-180A-/171045075632?pt=Schwei%C3%9F_L%C3%B6ttechnik&hash=item27d314bab0Habe Schweißtests durchgeführt und würde nun gerne wissen,ob mein Gerät GENERATORTAUGLICH ist.Leider konnten mir die Verkäufer meine Frage nicht präzise genug beantworten.Befürchte, daß z.B. Mosfet-Technologie GENERATORUNTAUCHLICH ist, oder Teile kaputt gehen....z.b.Tranistoren etc.
Auszüge aus TEXTEN: MOSFET Inverter Technologie zeichnet sich durch viele Vorteile aus, wie z.B. Energiesparend, stufenlose Regulierung und viele andere Features....oder IGBTs werden im Hochleistungs- bereich eingesetzt, da sie über hohe Vorwärts-Sperrspannung verfügen und sehr hohe Ströme bis 3000 A schalten können und dabei selbst auf Dauer kaum Ver-schleiß unterliegen. Sie sind unempfindlich gegen Fremdmagnetismus und h...
50 - Drahtvoschub stottert -- MMB MIG 150 Combi
Geräteart : Sonstige
Defekt : Drahtvoschub stottert
Hersteller : MMB
Gerätetyp : MIG 150 Combi
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo allerseits,

nachdem ich hier schon reichlich die suche gequält habe hab ich mich nun angemeldet und hoffe ihr könnt mir gelfen.

Ich bin mit meinem kleinem Mig / Mag Schweißgerät eigentlich recht zufrieden. Allerdings geht mir das verhalten des Drahtvorschubes langsam aber sicher auf die nerven. Denn durch das stottern habe ich zunehmend Probleme mit der dichtigkeit meiner Nähte.

Aber nun zum Problem.
Der Drahtvorschub stottert.
Was ich bisher unternommen habe:
1. Vorschubsteuerplatine gereinigt
2. beide Poti´s gereinigt und durchgemessen (Beide i.O.)
3. Eingangsspannung geprüft = 27V AC (sollte hier nicht DC anliegen???)
4. Motor getestet 12V DC (schnurt wie ne Katz )
5. von der Platine zum Motor fließende Spannung gemessen (auch hier AC!?)
6. in der Bucht geschaut was ein vernümftiges Schweißgerät kostet
(wurde allerdings von Finanzministerin abgelehnt)

wie schon gesagt ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir mit eurem Wissen helfen könntet. Leider finde ich weder einen Schaltplan noch sonst irgendwelche unterlagen zu de...
51 - Drahtvorschub -- Elektra Beckum CO2 120 15T
Geräteart : Sonstige
Defekt : Drahtvorschub
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : CO2 120 15T
Messgeräte : Multimeter
______________________

Schönen guten Tag,

ich habe mich hier gerade angemeldet, weil ich hoffe, Hilfe zu meinem Schweißgerät zu finden. Es handelt sich um ein altes Elektra-Beckum CO2 120/15T

Der Fehler äußert sich wie folgt: Der Drahtvorschubmotor läuft nicht. Der Schütz klackt und Schweißstrom liegt an, aber es kommt kein Draht. Der Motor funktioniert an einer externen Stromquelle. Es ist ein 24V DC Motor. Zieht man den Draht manuell raus, zündet das Gerät und es schweißt somit auch.

Der Fehler trat von jetzt auf Gleich auf. Keine Schmorspuren etc zu sehen.

Was ich bisher geprüft habe:

1) Spannung + und - am Motor: Ergebnis: 0V, auch wenn man den Schweißknopf betätigt.
2) Platine habe ich ausgebaut. Wurde auch schonmal dran gebastelt, wie ich sehen konnte. Hat aber vorher eigentlich funktioniert.
3) Potentiometer für Drahtvorschub funktioniert
4) 12V aufs Relais gegeben - Relais klackt
5) Trafo auf der Platine durchgemessen: 1x 500 Ohm und 1x 1600 Ohm Widerstand


Ich kenne mich mit Elektronik eigentlich nicht so gut aus. Komme aus dem Kfz-Bereich...
52 - Stromversorgung Galvanik-Arbeiten -- Stromversorgung Galvanik-Arbeiten
Vielleicht wäre ein Gleichrichter für ein MIG/MAG-Schweißgerät das Richtige. Die Stromstärken gehen ja auch in die Richtung oder sogar darüber. Die Gleichrichter sind problemlos als Ersatzteile zu beziehen und sind schon mit den erforderlichen Kühlblechen versehen.

Habe gerade nochmal geschaut. Als Drehstrombrückengleichrichter bis 700A Dauerstrom


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Drehfeld am  1 Apr 2014 19:45 ]...
53 - Drahtvorschub Stufe 1-6 --    Elektra Beckum    CO2150 25T
Geräteart : Sonstige
Defekt : Drahtvorschub Stufe 1-6
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : CO2150 25T
Chassis : -
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Community,

ich bin neu hier, mein Name ist Martin, ich bin ausgebildeter KFZ-Mechatroniker. Habe schon einiges Beiträge hier durchforstet und bin begeistert wie vielfältig das Gebiet ist.

Ich möchte mich ein wenig weiterbilden, was Elektronik angeht und habe mir als erstes kleines Projekt mein Schweißgerät vorgenommen.

Es ist ein Elektra Beckum Typ CO2 150 25T, folgendes Problem das Gerät hat einen Drahtvorschubregler welchen ich über ein Potentiometer einstellen kann.
Auf Stufe 1-6 betätige ich den Taster zum Schweißen und kann am Vorschubmotor beobachten das der Motor sich drehen will aber es nicht schafft, alle Stufen größer 6 funktionieren bzw. auf denen läuft der Motor, wenn auch vll ein bischen langsam, ab Stufe 8 läuft er einwandfrei und es kann geschweißt werden.
Jetzt ist die Frage wie gehe ich an das Problem ran, hab das Potentiometer schonmal mit Druckluft und Alkohol gereinigt. (keine Besserung)
Habe drei Bilder angehängt eins vom Typenschild und Vorder- und Rückseite der Platine.
Habe auch gelesen das der N...
54 - Schromschalter 220/0/380 defe -- Elektra Beckum Schutzgasschweißgerät 160/60
Danke für eure Hilfe!!
Hab mir den Schaltplan runter gezogen, und weiter gegeben.
Antwort war.... das ist nicht von deinem Gerät du hast den mit Turbo,
hatte ich gesagt... die im Forum sagen ist alles das Selbe/Gleiche, hat er mal so hin genommen wo ist da ein Turbo? Ich denke er hat "Combi" gemeint hoffe nur er kann mit dem Plan auch was anfangen!! also so wie es aussieht, konnte er ihn lesen
Mein Schweißgerät sieht so aus....

...
55 - Kabel für Schweissgerät -- Kabel für Schweissgerät
Die 20 A Neozed dient dem Kurzschlussschutz und Überlastschutz der Leitung. Die 13 A LS übernehmen den Überlastschutz und den Kurzschlussschutz für das Schweißgerät. Wenn ich davon Ausgehe das Dein Gerät auf 2 L mit 400V läuft sind das immerhin 5200VA und bei 230V*13A=2990VA *2 belastete Außenleiter immerhin 5980VA also noch über deinen 4400VA !
Diese 4400VA entsprechen bei reinem Betrieb am 230 V Netz einem Strom von 20A.
Beim Einschalten kommt es allerdings zu Stromspitzen, die kurzzeitig so hoch werden das der L Automat diese schon als Kurzschluss wertet und abschaltet.
Die Neozed sind Träge und reagieren da noch nicht! Die C13 sind obwohl in der Nennstromstärke kleiner aber toleranter bei kurzzeitiger Überlastung als die B LS!
Mit der Kombination GL20 zu LS 13 wirst du selektiv. Das bedeutet im Fehlerfall schaltet mit hoher Wahrscheinlichkeit nur der C13 ab.

...
56 - Drahtvorschub defekt -- Metabo Schweissgerät MIG/MAG 300/45 XT
Ob N-Kanal (wahrscheinlich) oder P-Kanal sollte sich aus der Schaltung ergeben, und der Vorschubmotor wird keine riesigen Ströme benötigen.
Vermutlich aber können durch das Schweißgerät recht hohe Spannungen induziert werden, die einen MOSFET mit zu geringer Spannugsfestigkeit umbringen können.

Vorab sollte man aber klären, woran der Transistor so spektakulär gestorben ist.
Ein Kurzschluß der Motorzuleitungen wäre denkbar, oder ein Ausfall der Freilaufdiode.

Wenn der Transistor von selbst gestorben wäre, hätte der Vorschubmotor vermutlich nur mit Höchstgeschwindigkeit seinen Drahtvorrat ausgespuckt, aber der Transistor wäre nicht zerplatzt.
...
57 - Kein Schweißlichtbogen -- Merkle TIG210L WIG-Schweißgerät
Geräteart : Sonstiges
Defekt : Kein Schweißlichtbogen
Hersteller : Merkle
Gerätetyp : TIG210L WIG-Schweißgerät
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Ich habe ein Merkle TIG210L ersteigert, welches als "in gutem Zustand und vollkommen funktionsfähig" beschrieben wurde. Habe es zwar günstig gewonnen, aber der Verkäufer hatte es auch zum Sofortkauf für 950€ angeboten, es wurde also ausdrücklich als nicht defekt verkauft.

Nachdem ich letztes Wochenende 400km gefahren bin um es abzuholen habe ich es gestern aufgebaut und zum ersten mal ausprobiert. Das Ergebnis lässt sich kurz beschreiben: Zündstrom kommt, aber kein Lichtbogen mit dem man Schweißen kann (siehe Foto, zeigt den Lichtbogen bei Einstellung 200A Wechselstrom). Ob Gleich- oder Wechselstrom eingestellt ist macht keinen Unterschied.

Sicherungen im Gerät sind alle in Ordnung, Massekabel wird nicht warm und hat auch in der Buchse kein Kontaktproblem. Phasen der Steckdose sind richtig angeschlossen, habe es zur Sicherheit nochmal an einer anderen 32A Kraftsteckdose getestet.

Nachdem ich den Aufbau eines Wig Schweißgeräts ja ungefähr kenne und wenig Hoffnung habe die Schaltpläne noch zu bekommen habe ich heut...
58 - WIG Schweißinverter Unterlagen & Handbuch -- WIG Schweißinverter Unterlagen & Handbuch
Geräteart: WIG-Inverter
Hersteller: EWS-Italy

Benötige für o.gen.WIG-Inverter 130 Amp.Schweißgerät Handbuch,sowie
Schaltbilder.Das Gerät,wurde von Lincoln-EWS-Italy hergestellt.
Danke für Ihre Hilfe.
...
59 - Herdplatte heizt nicht -- Kochfeld Keramik Miele KM240 - EDST
Hallo zusammen,

nachdem ich hier bereits für unsere Dunstabzugshaube absolut perfekte Hilfe gefunden bzw. erhalten habe, zähle ich jetzt auf euch wegen unserem Kochfeld - jetzt sind nämlich zwei Platten unseres Miele KM240-E C.. durch Fa. Schott abgemahnt. Man darf zu "ceran" nichts verkaufen und liefern laut Abmahung von Fa.Schott felds ausgefallen, was ein vernünftiges Kochen unmöglich macht.

Da mir jetzt natürlich die Muffe geht demnächst nichts Warmes mehr zu beißen zu haben, darf ich mich um eine schnelle und günstige Lösung kümmern...

Die obere und untere, rechte Kochplatte ist defekt, wobei bei der oberen der äußere Kranz noch funktioniert. Das innere Kochfeld hat die gleichen Symptome wie die untere Platte gezeigt; erst ein etwas längeres Nachglühen, bei der unteren sogar so stark, dass das Kochfeld orange geleuchtet hat.

Was glaubt ihr sind die Defekte? Was kann man machen, wenn - wie im vorigen Beitrag - der Glühdraht unterbrochen ist (was ich ja bei der oberen Platte stark vermute)? Ein Schweißgerät ist vorhanden, falls man einfach einen Blechstreifen mittels Lochpunktschweißung aufschweißen könnte.

Multimeter und Duspol sind vorhanden.

Danke für eure Hilfe!

Gruß,
Phil
...
60 - kein Schweißstrom+ Drahtvor. -- Hersteller unbekannt MIG/ MAG Schutzgas-Schweißgerät
Geräteart : Sonstige
Defekt : kein Schweißstrom+ Drahtvor.
Hersteller : Hersteller unbekannt
Gerätetyp : MIG/ MAG Schutzgas-Schweißgerät
Chassis : MIG/ MAG 180 Combi
Messgeräte : Multimeter
______________________


Hallo Elektronik-Experten,
habe gerade ein defektes Schutzgasschweißgerät bekommen, aber keine Ahnung von Elektrotechnik. Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen:

MIG/MAG 180 Combi (Hersteller unbekannt, kein Schild gefunden) ausprobiert:
- Lüfter und Kontrolleuchte funktionieren
- kein Drahtvorschub+ kein Schweißstrom
- zweimal kurz klacken gehört, dann nix mehr.
Es soll mitten beim Schweißen einfach aufgehört haben, ohne Qualm oder Knall.

Habe dann Gerät geöffnet und folgendes:
- ein Kabel vom Drahtvorschubmotor war nicht angeschlossen, auf Platine ist aber auch ein Anschluss frei (kann sich das durch den Transport gelockert haben? eher für unwahrscheinlich oder)
- Platine (wohl nicht mehr original) mit verschmorter Leiterbahn, die Leiterbahn daneben wurde schon mal repariert (überbrückt mit Kabel). Beide zerstörte Bahnen kommen vom kleinen Trafo unten links (graue Kabel)
- abgezogene Stecker führen zum Schalter im Schlauchpaket + zum Drahtvorschub.
- an den Bauteilen...
61 - Leiterkarte defekt? -- Messer Griesheim Schweißgerät Omnitic 200
Geräteart : Sonstige
Defekt : Leiterkarte defekt?
Hersteller : Messer Griesheim
Gerätetyp : Schweißgerät Omnitic 200
Chassis : fahrbares Schweißgerät
______________________

Hallo
ich habe folgendes Problem: an meinem Schweißgerät von Messer Griesheim Typ Omnitic 200DC gibt es ein Fehler auf der Steuerleiterkarte.
Zum Gerät: das Gerät wurde immer in einem Labor betrieben. Wurde zwischenzeitlich immer ordnungsgemäß geprüft und wurde dann ausgemustert und ich habe es übernommen.
Seither stand es trocken und sauber für ca. 3 Jahre ohne Verwendung!
Nun wollte ich es wieder in Betrieb nehmen, aber es schaltet nicht mehr.
Beim einschalten des Haupschalters läuft der Lüfter an, aber es zündet nicht - also die Mikroschalter am Schlauchpaket schalten nicht!
Das Schlauchpaket ist neu - nun hatte ich das Gerät beim ehemaligen Lieferant. Da diese Geräte aber schon lange nicht mehr gebaut werden, hatte dieser die Platine zum überprüfen zu einem "anderen" Dienstleister geschickt - der Kostenvoranschlag lautete 500.- Euro!
Dies ist mir ehrlich gesagt zu viel - da ich das Gerät nur zu Hobbyzwecke benötigen würde.
Kann mir da jemand weiterhelfen bzw. ist jemand in der Lage diese Steuerkarte zu prüfen und zu reparieren?...
62 - altes Schweißgerät, Anschluß, Stecker -- altes Schweißgerät, Anschluß, Stecker
Moin!

Vorweg: Ich hoffe, ich habe jetzt das richtige Unterforum ausgewählt...

Ich habe mal ein altes aber funktionierendes Schweißgerät vor dem Schrott gerettet.
Es ist ein 32A CEE Drehstrom Stecker montiert.

Es wird mir wohl niemand hier sagen können warum das so angeklemmt ist. Das müsste ja wohl eine Fachkraft vor Ort durchmessen.
Eine BA habe ich nicht und ist im Nezt natürlich nicht aufzutreiben.
Ich beschreib es trotzdem mal:
Im Stecker ist PE, L1, L2, L3 angeklemmt. Am Gerät dann ist PE, R und S angeklemmt, der zu erwartende T ist am Gerät nicht beschriftet, das Kabel ist auch nicht angeklemmt.


Was aber meine eigentliche Frage ist:
Kann man dieses alte Gerät so überhaupt noch an einer RCD überwachten CEE Steckdose betreiben? Wegen dem Fehlenden N?
Würde das Gerät wirklich einen 32A Stecker benötigen oder würde auch ein 16A reichen? Kann man das anhand der Daten des Typenschildes sagen?

Vielen Dank!

Gruß, Tom





...
63 - Umfrage: Leitungen und LSS für Nebenräume im Neubau -- Umfrage: Leitungen und LSS für Nebenräume im Neubau
@ego

Etwas dumm ist es schon gewesen. Winnman hat überall die Querschnitte angegeben nur bei der Starkstrom 400V hat er nur 5x16 geschrieben, danach nochmals die Sicherung. Läßt also diesen Spielraum offen.

Man hätte evtl. noch schreiben können daß diese CEE mit mindestens 5x2,5 mm² angefahren werden sollte (es gibt noch sehr viele die meinen, man könnte, dürfte oder sollte immernoch 5x1,5 mm² für eine 16A 400V CEE verwenden, was man eigentlich nicht mehr machen sollte.

Da würde ich dann lieber noch ein 3x1,5 mit 16A absichern als ein 5x1,5... denn wenn ich mir einmal das Einhell RT-230 Schweißgerät ansehe, mit einem Einphasentrafo, und einer 16A CEE Zuleitung, wo lediglich in der Anleitung dann der Hinweis kommt, man muß die werksseitig montierte Zuleitung vom Elektriker umändern lassen, damit man Schweißströme >160A benützen kann... braucht das Gerät eine CEE 400V mit 32A, nur hindert einem nichts daran, diesen Schweißstrom auch mit der werksseitig montierten Leitung zu nutzen. Dann fließen halt durch die 16A CEE rund 28 A (dieser Meßwert stimmt mit den Angaben auf dem Typenschild überein). Und ein C16/K16 unter günstigen Einbaubedingungen fliegt nicht einmal, die hält diesen Strom, da dieser beim ziehen einer Naht ungefähr auf 23-24A zurückgeht u...
64 - "Schuppen" im Garten verkabeln -- "Schuppen" im Garten verkabeln
Hallo zusammen,

meine Elektroinstallationskenntnisse sind ein wenig eingerostet, da ich sie seit meiner Ausbildung kaum noch benutzt habe.
Bevor ich hier also Fehler begehe, frage ich lieber umfassend nach.

Ich will einen Schuppen im Garten aufstellen. Dort soll ein VW Bus restauriert werden.
Angeschlossen werden sollen dort also diverse elektrische Geräte (Flex, Bohrmaschine, kleines Schweißgerät, Lampen) und ein Druckluftkompressor, welcher auf 380V läuft (ist von 1964).
Auf dem Typenschild steht übrigens folgendes:
220/380V 8,8/5,1A
2,2kW 3PS
cosPhi 0,82
1400 1/min

Hauptproblem ist die Entfernung zum Sicherrungskasten. Das sind rund 70-80m.

Als erstes soll es vom Sicherungskasten nach draußen in die Garage gehen. Von dort geht es dann überirdisch 60m bis hinten in den Schuppen. Am liebsten würde ich die überirdische Leitung mit einem Stecker versehen, sodass ich sie bei Nichtgebrauch einfach ausstecken kann.
Ich wollte 2x230V in einem 5 adrigen Kabel und 1x400V, natürlich auch in einem 5 adrigen Kabel, nach hinten legen.

Soviel zu den Randbedingungen.

Meine Fragen:
Geht das mit dem steckbar?
Reichen 4mm² (wird arg knapp mit dem Spannungsfall)

Herzlichen Dank und ein schönes...
65 - Bauernstarkstrom -- Bauernstarkstrom
Hallo an alle,

ich habe eine mittelschweres Problem mit der Verschaltung im Haus.
Das Haus wurde von uns etwa vor 5 Jahren gekauft. Am Anfang war der Blick in den Sicherungskasten ein Graus. Dies habe ich bereits behoben. Sehr ordentlich nun. Im Haus liegen zum Teil noch zweiadrige Kabel, d. h. an den Stellen, an denen später neue Kabel mit alten verbunden wurden, ist PE mit N verdrahtet, hat man halt früher so gemacht. Das einzige Problem, welches noch besteht, ist folgendes.

In die Garage geht ein vieradriges Kabel (min 4qmm, habs noch nicht gemessen) - sprich Bauerdrehstrom.
Allerdings ist eine normale Drehstromsteckdose erforderlich, unter anderem für ein Schweißgerät. Die Garage ist etwa 10-15Meter vom Sicherungskasten entfernt.

Ich möchte nun aus dem PE ein N machen, das gelb-grüne Kabel entsprechend blau markieren. Anschließend bei der weiteren Verlegung der Kabel den PE auf N hängen (der N, der vorher mal PE war)
Ich habe vor einiger Zeit gelesen, dass man den PE nur auf N hängen darf, wenn das Kabel einen bestimmten großen Querschnitt hat und nur eine bestimmte Länge zum Sicherungskasten hat. Weiß da einer mehr?

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Beste Grüße,
Ben

[ Diese Nachricht wurde geän...
66 - keine Funktion -- Elektra Beckum 160/30m tl
Geräteart : Sonstige
Defekt : keine Funktion
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : 160/30m tl
______________________

Hallo.

Habe hier schon manchen Themen gelesen und schätze die kompetente Ratschläge. Hoffentlich könnt ihr mir auch helfen

Habe ein Problem mit dem angegebenen Schweißgerät.

Beim schweißen hatte er auf einmal Aussetzer. Wenn ich dann leicht gegen das Gehäuse "schlug", lief er weiter. Aber nach etliche Minuten war damit dann auch Schluss und es tat sich gar nichts mehr, nur der Lüfter läuft.
Wenn den Schweißtaster betätige tut sich gar nichts.

Meine bisherigen Überprüfungen:
- Schweißtaster auf der Platine überbrückt, brachte nichts.
- beide Schalter (an-aus 220V/380V und Spannungsschalter)beide funktionstüchtig
- kleines Relais auf der Platine mit externe Stromquelle angeschlossen- klackt, und der Durchgang geht
- großen Schütze mit externe Stromquelle angeschlossen, geht (klackt deutlich)
- habe den Schütze mit Schraubenzieher manuell durchgedrückt und alle Durchgänge geprüft, gehen alle.
- den kleinen Trafo (220V=>24V)geht auch
- den großen Trafo auf Stromdurchgang geprüft, geht.
- der Thermoscha...
67 - Holzspalter Anforderungen -- Holzspalter Anforderungen
@Kon87

Danke für die Markenhinweise. Werde aber dies besprechen müssen, da es nicht für eine Zentralheizung gehört sondern nur Holz aus eigenem Wald für 2 Kaminöfen zur gelegentlichen Befeuerung ist. Deshalb der Gedanke in Richtung Baumarkt, da diese den Anforderungen genügen sollten. Für Profi-Geschichten mit Holz für Zentralheizung und >30 Raummeter da würde man nicht lange nachdenken.

@der mit den kurzen Armen

Danke für deine Erklärung. Also war mein anfänglicher Witz = Kraftwerk bauen um Holzspalter zu betreiben nicht so unrealistisch

Mir kam der Wert so niedrig vor, doch wenn sowas in einer Baumarkt-Geräte-Anleitung steht, für ein Gerät, was sehr häufig verwendet & verkauft wird, dann macht man sich Gedanken ob nun die eigene Elektroinstallation oder das Gerät nicht auf dem Stand der Technik sind...

Wie kommen die auf solche Werte??

@shark1

Um welches Gerät handelt es sich bei Dir. Lichterflackern hatte ich noch nicht und ich will das jetzt auch nicht unbedingt haben. Erlebte ich nur einmal als ich mit meinem Schweißgerät bei einem Bekannten was schweißen mußte, da flackerte das ganze Haus, obwohl schon an Un...
68 - Beckum Schutzgasschweißgerät macht probleme -- Beckum Schutzgasschweißgerät macht probleme
Hallo Forum, ich heiße alex und bin neu in diesem Forum.
Habe ein problem mit meinem Beckum Schutzgasscheißgerät.
So, das Schweißgerät ist ein alter Beckum Turbo,(war in einer kfz werksatt im Betrieb 220V), habe in privat gekauft. Das problem ist, so balt ich ein schweißpunkt aufs blech setzt, hauts immer die sicherung vom haus raus. Wen ich glück habe haut es erst nach 1-2 minuten die sicherung raus. Habe dan mal das Schweißgerät aufgeschraubt und habe gemerk, das sobalt man auf die pistole drauf drück, funks dan am relais. Ist das normal und kan es noch was anderes sein, sicherung im haus hat 16A. Hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Mfg ...
69 - Platinendefekt MIG-/MAG-Schweißgerät ISKRA MIG 210L 230V/400V -- Platinendefekt MIG-/MAG-Schweißgerät ISKRA MIG 210L 230V/400V
Hallo zusammen,

ich benötige einmal wieder eure Hilfe. Mein einziges Messgerät ist ein Benning Duspol Digital LC, meine Kenntnisse sind relativ beschränkt.

Ich bin momentan dabei mein 230V/400V MAG Schweißgerät (ISKRA MIG 210L) auf Schützsteuerung und auf einen zusätzlichen Steuertrafo für den Drahtvorschub umzurüsten. In der Originalausführung ist der Schweißtrafo am Stufenschalter S2 dauerhaft angeschlossen, lediglich eine Ader wird über die Platine gesteuert (T1 im Schaltplan, Kennzeichnung RS2 auf der Platine, Flachstecker neben den beiden Thyristoren mit den Kühlkörpern links). Die Spannung für den Vorschubmotor wurde am Gleichrichter abgegriffen.

Nun habe ich leider das Problem, dass die Platine nach dem Umbau offenbar durch einen kurzzeitig falsch angeschlossenen Steuertrafo (Anschlüsse 0V, 230V und 400V waren gleichzeitig belegt, wobei an 400V keine Spannung, sondern durch S1 in der 230V Stellung nur der Neutralleiter durchgeschaltet wurde) und zudem eine versehentliche Verpolung der Anschlüsse an den beiden kleinen Kondensatoren auf dem Steuertrafo Schaden genommen hat. Kurzzeitig wurden min. 33V verpolt an den Pins 9 und 14 auf der Platine eingespeist. Durch Fehlanschluss des Trafos vermutlich mehr. Dieser fing aber sofort an zu knistern und z...
70 - Absicherung CEE und Schukosteckdose -- Absicherung CEE und Schukosteckdose
Genau das wollte ich mit meiner Antwort auch sagen. Eine Steckdose die soweiso fast nie benutz wird und wenn doch nur als entweder CEE oder Schuko kann ohne Probleme so installiert werden.
Es müsste nicht mal ein 3poliger LS-Schalter vorhanden sein, auch wenn dieser sehr von Vorteil ist. In einem mir gut bekannten Industriebetrieb werden immer 2-3 CEE-Steckdosen auf einen C16 LS-Schalter gelegt, da die verwendeten Betriebsmittel max. 3kW haben.

Auch kommen solche http://shop.heka-direkt.de/product_info.php?products_id=3700 Kombi-Dosen zum Einsatz, die nur mit einem 3poligem C16 LS-Schalter abgesichert werden.

Unschickt ist nur wenn man an eine solche Steckdose ein starkes Gerät anschließt (Schweißgerät, Heizlüfter, etc.) und dann noch an der Schuko-Dose einen großen Winelschleifer betreiben will.
Diesen Fall sollte man aber durch etwas gesunden Menschenverstand ausschließen können. Sonst kommt halt die Sicherung

Sollte die CEE-Dose für Geräte >6kW vorgesehen sein, sollte diese aber auf jeden Fall einen eigenen Stromkreis bekommten. ...
71 - Spannung bricht zusammen -- Metabo Schweißgerät
Geräteart : Sonstiges
Defekt : Spannung bricht zusammen
Hersteller : Metabo
Gerätetyp : Schweißgerät
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hi, ich hab hier ein Schweißgerät (140A) also was kleines, rumzustehen.
Der offensichtliche Fehler ist, dass der Drahttransportmotor erst anfängt zu drehen, wenn der Drahtvorschub auf Maximum steht und auch dann dreht er nur ruckweise.

Zuerst wurde ein Motorsteuerungsproblem vermutet, aber nach einigen Messungen stellte sich heraus, dass sobald der Motor anläuft, die Sekundärspannung (Leerlauf etwa 39V) zusammenbricht und der Motor deshalb gleich wieder stehenbleibt und dann erneut anläuft.

Es steht fast 100% fest, dass der Trafo nen Treffer hat, weil die anderen Teile schon ausgetauscht wurden, und auch messtechnisch i.O. zu sein scheinen.

Die Frage ist, welcher Trafodefekt verursacht solch einen Fehlerbild?

Interessant vielleicht noch, der Fehler soll erstmalig aufgetreten sein nach einer Isolationsprüfung, es könnte vielleicht irgendwie was zerschossen haben.

Die Wicklungen Gleichspannungmäßig durchzumessen geht kaum, da bloß ein Multimeter vorhanden ist und der Widerstand sehr gering ist. ...
72 - Widerstände durchgebrant -- esseti esseti 150C SAFE
Geräteart : Sonstige
Defekt : Widerstände durchgebrant
Hersteller : esseti
Gerätetyp : esseti 150C SAFE
Chassis : Schweißgerät
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Leute,

Ich besitze ein Schweißgerät ESSETI 150C SAFE, was aber keinen mucks mehr von sich gibt.
Ich habe festgestellt das zwei Widerstände durchgebrant sind.
Leider kann ich nicht mehr erkennen welche Farb-Ringe auf den Widerständen waren. (siehe Bild)

Kann mir jemand mit den Daten der Widerstände weiterhelfen?

Dann würde ich diese austauschen und hoffen das es wieder funzt.

mfg

...
73 - Drahtvorschub -- Elektra Beckum Schweißgerät
Geräteart : Sonstige
Defekt : Drahtvorschub
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : Schweißgerät
Chassis : Elektra Beckum 160/30 TL COMBI
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo liebe Leute,

ich komme aus der Nähe von München und habe mir gestern ein Schutzgas-Schweißgerät gekauft. (Elektra Beckum 160/30 TL COMBI)
Es handelt sich um ein Kombi Gerät, das sowohl mit 220V als auch mit Starkstrom betrieben werden kann.
Voller Tatendrang habe ich mir heute nun eine neue Gasflasche besorgt und wollte sofort anfangen zu schweißen. Das klappte für ca 10cm Schweißnaht.

Kurz darauf ging der Drahtvorschub nichtmehr. Ich habe hieraufhin die Düse kontrolliert und nachgeschaut ob der Draht leicht durch den Schlauch geht. Dies ist absolut kein Problem.
Anschließend habe ich den Motor des Drahtvorschubs ausgebaut und an einer Autobatterie getestet. Dieser läuft einwandfrei.

Somit musste meiner Meinung nach der Fehler an der "Ansteuerung" des Motors liegen. Also habe ich mir 2 Kabel genommen, diese an den zugehörigen Anschlüssen an der Platine (wo der Motor angeschlossen gehört) angeschlossen und getestet ob Strom ankommt.
Leider kann ich hier nur 0V messen. Lediglich beim loslassen de...
74 - Wie ca. 20 kg Panzerglas den Hausfrieden retten... -- Wie ca. 20 kg Panzerglas den Hausfrieden retten...

Zitat :
Tom-Driver hat am 13 Nov 2012 19:14 geschrieben :
@Surfer: Werkzeugspuren? Woher sollen denn diese kommen? Bei passenden Schraubendrehern und sorgfältiger Arbeit ist da nichts zu sehen!
Frag' mal die geeigneten Experten wie Lightyear oder Tobi - was die Auswahl passender Werkzeuge betrifft.
Wer da nach "Holzhammer-Methode" wie ein Elektromaurer dran geht, wird sich schon das Gehäuse demolieren, aber ich gehe da freilich fach- und sachgerechter vor...


Sie haben gerufen..?

In der Regel ist es kein Problem, ein Consumergerät spurenfrei zu öffnen. Sehr selten kommen irgendwelche exotischen Schrauben zum Einsatz, die dann wirklich etwas Fähigkeiten erfordern, das passende Werkzeug anzufertigen. Die üblichen Verdächtigen, wie Torx TR, Torx-Plus, Innensechskant mit Rundstift, Spanner, Tri-Wing, Torq-Set etc. sind diesbezüglich in der Regel problemlos.
Für Gemeinheiten, wie sehr tief versenkte Sonderköpfe in engen Löchern, wo der Spezialbi...
75 - Neu hier - Frage zum Aufbau Verteilung Werkstattinstallation -- Neu hier - Frage zum Aufbau Verteilung Werkstattinstallation
Hallo Leute,

vielen Dank für die guten Ratschläge und Tipps - man hätte euch als Elektriker bestellen sollen...

Die Leuchtstofflampen sind allesamt KVG.

Die direkte Durchleitung einer 10mm² wäre mir auch am liebsten gewesen.

Bei der 4mm² wollte ich statt dem C25 auch eine Neozed, da diese zu B16 (UV Scheune) selektiv ist, was ein Leitungsschutzschalter lt. Aussage von ABB meistens nie ist.

Zu den Geräten die an den beiden Steckdosen der Unterverteilung Scheune (Vorsicherung C25) hängen: 1 x Kompressor 4 KW Anlaufstom 35A, die weitere wird entweder für Kreissäge (7,5 KW) bzw. Schweißgerät genutzt (8,8 KW). Am 3. Kreis der dann direkt von der Werkstatt in die Scheune verlegt wurde hängt eine Hebebühne.

Habe anfangs auch noch wegen 16mm² Cu gefragt.

Leider sind bei uns nicht alle Elektriker so fit... Es war ja vorher schon eine Verteilung in der Werkstatt, die für beides zuständig war (Scheune und Werkstatt) mit 4mm² recht lange verglegt mit 50m und K20 vorgesichert (damals 5000 DM Gesamtkosten). Hier sollte ich dann unbedingt einen Lichtstromkompressor verwenden, da mir der Elektriker keinen 2. Starkstrom legen wollte -> gesagt getan, Wicklung durchgebrannt, da in der Scheune zu den 50m 4mm² noch ca. 18 m 1,5mm²...
76 - kein Drahtvorschub --    Jupiter MIG 360    Schweißgerät
Geräteart : Sonstige
Defekt : kein Drahtvorschub
Hersteller : Jupiter MIG 360
Gerätetyp : Schweißgerät
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

ich habe hier einen Patienten. Es handelt sich um ein Schutzgas Schweißgerät MIG 360 der Firma Jupiter GmbH, Baujahr 1994.
Als es zu mir kam gingen nicht einmal mehr die Anzeigen an.
Die erste Idee Sicherung der Steuerspannung kontrollieren. Und was soll ich sagen, statt der Sicherung fand ich Stahlstifte.
Der Steuertrafo sah dann Primärseitig entsprechend aus. Die Wicklung ist geteilt und zwar 0-25-245-405V.Angeschlossen war 25-405V = 380V O.K. Auf 25-245V hing der Gehäuselüfter, in Spartrafomanier. Der Lüfter hatte wohl die Katastrophe verursacht. Er schloss 25-245V kurz und damit kam die Sicherung. Doch leider ersetzte jemand diese durch die Stahlstifte und das Unheil nahm seinen Lauf.
Den Trafo habe ich Neu gewickelt und den Lüfter gewechselt. Die Sicherung ordnungsgemäß bestückt und siehe da, die Anzeigen leuchten wieder.
Nun aber zum eigentlichen Problem:
Die Elektronikplatine für ...
77 - Nu mal Butter bei die Fische!! Der Musikthread! Was hört ihr grade?? Teil 2 -- Nu mal Butter bei die Fische!! Der Musikthread! Was hört ihr grade?? Teil 2
Der Trabi ist als Zweitakter schon indiskutabel, so toll kann der Rest gar nicht sein
In Trier brauche ich keine Plakette
Ansonsten läuft mir evtl. mal ein Katalysator über den Weg.
Vergiss nicht, dass mir als "Fallback" immer noch der Bus bleibt und ich daheim Zugriff auf ne Werkstatt mit Flex, Schweißgerät und 1,5 erfahrene Eisenbräter habe

Die Entensitze sind wunderbar bequem, die Viertürigkeit ist auch nicht von Nachteil und am Geräuschpegel lässt sich hoffentlich noch durch Dämmung was machen.
Außerdem bekommt man für mittlerweile ein verbessertes verzinktes Chassis mit 11 Jahren Garantie gegen Durchrostung für nicht mal 900€: http://www.franzose.de/de/Citroen-2CV/Alle/Chassis/ANR15000/

Enten in richtig gutem Zustand sind teuer, das weiß ich selber - mal ehrlich, welcher Restaurator will schon auf seinen Kosten sitzenbleiben?
Der Plan wäre, eine mit gammeligem Rahmen zu kaufen, den beim Schrotti zu verticken und da...
78 - Steuerplatine von Kercomet C Schweißgerät defekt -- Steuerplatine von Kercomet C Schweißgerät defekt
Hallo zusammen,

für die Reparatur an meinen Oldtimer benutze ich seit fast 30 Jahren das Schweißgerät Kercomet C der Firma elektron (Bremen).

Seit ein paar Wochen führt das Schweißgerät ein Eigenleben, d.h. bei eingeschaltetem Gerät wird Draht transportiert und das Schutzgasventil öffnet sich. Das Ganze geschieht, während das recht neue Schlauchpaket einfach auf dem Gerät liegt.

Für das Gerät habe ich ein Fehlersuchschema, das allerdings nur die Hauptkomponenten betrifft. Bei der Steuerplatine heißt es dann: Bitte auswechseln.

Ich habe bei der Firma elektron angerufen und sie haben wegen des Alters des Schweißgeräts (Bj. vermutl. Anfang der 80iger Jahre) gelacht, als ich nach Teilen bzw Unterlagen gefragt habe.

Wenn ich nun den Schalter am Schlauchpaket drücke, zieht nur das transparente Relais links unten an, das orange Relais (V23027) rührt sich nicht.

Kann es sein, dass z.B. die Transistoren durch Alterung ihren Dienst einstellen oder unzuverlässig arbeiten?

Welches Vorgehen schlagt ihr bei dieser Platine vor.

Ich habe wie gesagt keine Unterlagen zu der Platine, sondern nur das Fehlersuchschema der externen Teile, wie Vorschubmotor oder Gasschaltventil.


Vielen Dank im Voraus für Eure Hilf...
79 - Schaltung erläutern -- Schaltung erläutern
kein FI weit und breit , darum sind ja Schutzleiter und Neutralleiter zusammengelegt.

Thema Trenntrafo: die Schaltung ist ja in einem Schweißgerät verbaut was einen sehr großen Trenntrafo erfordern würde auch bei kleinem Schweißstrom.

Wäre eigentlich ein Oszi mit Batteriebetrieb für sowas geeignet?



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Gazello am 27 Aug 2012  0:14 ]...
80 - Drahtvorschub defekt --    Elin    Kompakt 200
Geräteart : Sonstige
Defekt : Drahtvorschub defekt
Hersteller : Elin
Gerätetyp : Kompakt 200
Chassis : Schweißgerät
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo

Ich bräuchte Hilfe bei der Fehlersuche eines zurzeit unwilligen Schweißgerätes der Marke Elin Kompakt200.

Bin von Beruf her frisch gebackener Mechatroniker, und kenn mich bei Elektronik Grundlegend aus. Jedoch habe ich noch nie vorher an Schweißgeräten rumgebastelt.

Darum hoff ich das jemand dabei ist der sich mit Schweißgeräten und deren Aufbau auskennt.

Und nun zum Problem:

Es handelt sich um ein Schutzgasschweißgerät Marke Elin Kompakt 200, welches bei uns Zuhause schon 25 Jahre seinen Dienst verrichtet.

Seit einer Woche nun funktioniert der Drahtvorschub an dem Gerät nicht mehr richtig, und zwar äußerte sich das Anfangs durch Aussetzer des Vorschubes während man schweißte, so das fast nur mehr ein heften möglich war. Vor zwei Tagen dann ging der Vorschub dann plötzlich gar nicht mehr.

Nun wollte ich dem Problem nachgehen und habe zuerst auf Schwergängigkeit des Schlauchpaketes getippt.

Ich habe das Schlauchpaket komplett abgeschlossen und er...
81 - Wortkette -- Wortkette
Folienschweißgerät ...
82 - Motor Strombegrenzung -- Motor Strombegrenzung
Ich hätte da noch eine nicht ganz alltägliche Idee.

Gerade hat mich mein altes Schweißgerät für Elektroden angelacht. Da kann man stufenlos den Schweißstrom von 40 bis 140 A einstellen. Nimmt man so ein Schweißgerät und wandelt den Schweißstrom wieder in Netzspannung, hat man die gewünschte einstellbare Strombegrenzung, sogar im richtigen Leistungsbereich.

DL2JAS ...
83 - Diode Datenblatt -- Diode Datenblatt
Hallo zusammen,

ich suche ein Datenblatt für eine ST Diode MRC FRO 173.

Das Teil ist in einem Fronius Schweißgerät verbaut. Darum vielleicht das FRO aber ich finde dazu überhaupt nichts. Bräuchte 2 Stück als Ersatz.

Hätte zwei heile zum testen aber keine Ahnung wie ich den max Strom und Spannung rausfinden soll?

Gruß ...
84 - Bullcraft Kombi 140 Schweißgerät steuerplatine defekt -- Bullcraft Kombi 140 Schweißgerät steuerplatine defekt
Hallo habe ein Problem mit einem Bullcraft Kombi 140 Schweißgerät. Auf der Steuerplatine ist zwischen den Anschlüssen S und S2 laut Schaltplan für den Überhitzungsschutz ein Bauteil abgeraucht kann leider nicht mehr erkennen was es für ein Bauteil war. Konnte nur noch die Rester rauslöten, so wie es ausschaut war es eine Diode. Falls es eine Diode war, was kann ich da für eine nehmen und in welche Richtung muss ich sie einlöten. Hoffe mir kann jemand weiter helfen.


Gruß Karsten




[ Diese Nachricht wurde geändert von: karsti30 am  9 Jul 2012 11:45 ]...
85 - Geht kurz an und wieder aus.. --    CLOOS    GLW 250 TS-1
Geräteart : WIG Schweißgerät
Defekt : Geht kurz an und wieder aus..
Hersteller : CLOOS
Gerätetyp : GLW 250 TS-1
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

ich bin seit kurzem Besitzer eins WIG-Schweißgeräts CLOOS GLW 250 TS-1 Bj 92. Ist ein wassergekühltes Industrieschweißgerät.
Problem: nach dem Einschalten laufen die Lüfter kurz an (ca 2sec.) und das Gerät schaltet sich wieder ab. Gelbe Temperaturkontrolllampe leuchtet.
Wenn ich den Hauptschütz im Gerät dann Manuell betätige wird auf der Hauptplatine "Stoer" und "PRUE" quittiert.

Ich suche Wartungsunterlagen bzw. Stromlaufpläne zu dem Gerät. Eventuell kann mir ja auch jemand einen Reparaturtip geben. Zum Entsorgen ist das Gerät zu schade. Auf Anfrage beim CLOOS-Service wurde mir mitgeteilt das für private Endkunden keine reparaturen durchgeführt werden an diesem Gerät. Über Hilfe würde ich mich freuen.

Danke
Robert

[ Diese Nachricht wurde geändert von: zwo.achta am  3 Jul 2012 17:45 ]...
86 - sicherung löst aus -- esseti Schweißgerät 200 AC/DC
Geräteart : Sonstige
Defekt : sicherung löst aus
Hersteller : esseti
Gerätetyp : Schweißgerät 200 AC/DC
Chassis : Schweißgerät 220 Volt
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hier scheint es ja einige Experten zu geben.Ich habe ein erworbenes Gebrauchtes esseti 200 AC/DC Schweißgerät eingeschaltet und es brummte unnatürlich,beim Schweißversuch gesellte sich dann auch noch ein Pfeifen hinzu,auch stellte ich sofort fest das die eingestellten 100 Amper nicht nicht zur Verfügung stehen sondern maximal 40 Amper.diese Leistung bestand für ein par Minuten dann löste der Leistungsschutzschalter aus,diereckt am Schweißgerät roch es sehr leicht nach Gummi.Wenn ich das Gerät nun einschalte löst die Sicherung sofort aus.Im Gerät befinden sich 2 Schmelzsicherungen welche in Ordnung sind.Vom Einschaltknopf läuft der Strom zu einer Art Verteilerblock und von dort 2X Stromführend auf ein rundes Teil dessen 2 Anschlüsse dann auf eine Platine gehen.Wenn ich es von der Platine trenne löst die Sicherung langsamer aus.Erst wenn ich eine der Leitungen sowohl von dem runden Teil mit der Bezeichnung (Kendeil k 01 400152,1500 uF,400 VDC,Italian Factory 9506)als auch von der Platine trenne hält die Sicherung,wobei alles funktioniert aber kein Schweißstr...
87 - Welchen Sinn hat hier der Schutzleiter? -- Welchen Sinn hat hier der Schutzleiter?

Zitat :
...Allerdings könnte man so mit einem entsprechend starken Netzteil den PE zum Glühen bringen...


Mit einem Schweißgerät kann man das spielend leicht schaffen. Immer wieder bekomme ich Geräte mit ausgeglühtem Schutzleiter zur Reparatur.

DoMi ...
88 - Wie rum anschliesen? (Led Lei -- keineahnung LED
Hoi,

ich bin mir zu 100% sicher, wenn man das nicht bewegt, solang die lichter an sind, und wenn diese Lichter innen und nicht ausen angebracht werden, ist es erlaubt. Dann darfste sogar en Schweißgerät oder ne 2te Sonne dadirn haben, Hauptsache, innen, wärend der fahrt aus, DIREKTES Licht darf wärend der farht nicht nach ausen scheinen, das sind die einzigen regen dazu. Wär ja voll die diktatur wnen mans einen bürgern entmal erlaubt ne gelbe lampe in paar blaue leds zu wechseln xDD

Da steht einfach nicht zugelassen in STVO, weil sie ja auch nicht 100% zugelassen sind, halt nur wenns auto steht... bla bla ^^
Nicht umsonst steht es bei anderen Anbietern des gleichen LED strips auch so.

Gruß

PS. Nö, hab die regeln net gelesen

[ Diese Nachricht wurde geändert von: skaujef am 29 Mai 2012 18:23 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: skaujef am 29 Mai 2012 18:23 ]...
89 - 20kV-Kabel zerstört -- 20kV-Kabel zerstört
Was mich aber bei der nochmaligen Ansicht der Bilder wundert ist, dass der Leiter bei dem 80 minütigen Lichtbogen der da wohl gestanden sein muß noch so heile aussieht
Oder überschätze ich die Ströme die in einem 185mm2 20KV-Kabel fliessen können?
Wenn ich mir nur vorstelle, mit dem Schweißgerät 10min an einem Fleck herum zu braten hab ich schon eine recht große glühende Stelle.
Nach 80min ist meiner Meinung nach im Umfeld des Lichtbogens doch eigentlich alles Metall weggeschmolzen...

powersupply

Edit: Die (Guß)[/sup]Muffen von denen ich erzählte waren zum Zeitpunkt des Ereignisses wohl schon wenigstens 20 Jahre im Kabelschacht gelegen und mit einer Teerartigen Masse gefüllt gewesen. ...
90 - 2 Phasiges Schweißgerät an Drehstromsteckdose -- FI Schalter -- 2 Phasiges Schweißgerät an Drehstromsteckdose -- FI Schalter
Hallo,

ich hätte eine Frage zu einem 2 phasigen MAG Schweißgerät.
Das Schweißgerät ist mit einem 3 adrigen Kabel (L1, L2 und PE) an ein 32A Cekon Stecker angeschlossen. Da das Gerät keinen Nullleiter hat stellt sich mir die Frage wie sich das ganze an einem FI Schutzschalter verhält?

Ist das Gerät überhaupt FI tauglich? ...
91 - Schaltplan f SuperMig 100 von TIP gesucht -- Schaltplan f SuperMig 100 von TIP gesucht
Hallo,
wer kann mir einen Schaltplan füe ein Schweißgerät Supermig 100 von der Fa. Tip zukommen lassen.

1.Problem Der Drahtvorschub geht nicht mehr, weil ein Kabel weghängt, nachdem ich die Abdeckung abgeschraubt habe und dort noch zwei mögliche anschlüsse sind.

2. Problem Das Gerät schweist, auch wenn man den Schalter an der Schweißpistole nicht drückt. Den Schalter habe ich bereits kontrolliert und mit dem Multimeter für gut befunden.

Danke im vorraus
Gruß
Tom ...
92 - Stromgenerator defekt? -- Stromgenerator defekt?
Hallo Gemeinde, ich habe einen Stromgenerator um mein Starkstrom Schweißgerät zu betreiben. Heute ging es ganz gut an,geschweißt ausgemacht wegen der Nachbar,angemacht-wunderbar. -Bis er beim Schweißen ausgegangen ist.Sch... Kerze rausgemacht,trocken,kein Zündfunke. Gerät zerlegt,Zündspule sieht gut aus aber zu weit vom Rotor weg.Also zwischen beiden Kontakte Pappe von Zündkerzen gelegt und ZSP angelegt. Zündfunke wunderbar! Beim nachziehen der Schrauben muß sich was verschoben haben-kein Zündfunke mehr.Sch... Wie kann ich prüfen ob die ZSP in Ordnung ist? Wie ist der Abstand zum Rotor?
Technische Details:
Motorleistung: 6,5 PS / 4,8 KW .
Tank: 15 L mit integrierter Tankanzeige
Benzinmotor 196 ccm
Ölmangelsicherung
3 x Schukosteckdosen 230 Volt
1 x 16A CEE / 380 Volt Kraftsteckdose
1 x 12 Volt Anschluss
Dauerleistung: 2500 VA (2.5kVA)
Maximalleistung: 3000VA (3.0kVA)
Die Fotos sind identisch-bis auf die Farbe. ...
93 - Kältemittel nachfüllen !!! --    Delonghi    FX-550
Zuerst mußt Du feststellen, warum das Kältemittel verdunstet ist. Dafür wäre ein Lecksucher recht nützlich. Dann sollte die undichte Stelle, falls möglich, hartgelötet werden. Das geht natürlich nur mit dem entsprechenden Schweißgerät.
Jetzt besorgst Du dir ein Schraderventil und bringst es an zugänglicher Stelle an. Die Trockenpatrone sollte auch gewechselt werden. Die ist in solchen Billiggeräten nicht geschraubt, sondern ebenfalls hart eingelötet. Eine Stickstofflasche mit entsprechendem Anschluß und Manometer ist nun notwendig, um das System auf Dichtheit zu prüfen. Man sollte das System ein paar Stunden beobachten, ob der Zeiger des Manometers konstant stehen bleibt. Nun bist Du in der glücklichen Lage ein Füllmanometer und eine Vakuumpumpe mit entsprechendem Anschluß zu besitzen! Natürlich hast Du dir schon das entsprechende Kältemittel besorgt, welches nachdem Du ein gutes Vakuum gezogen hast, mit dem Wissen des erforderlichen Drucks einströmen läßt. Es besteht auch die Möglichkeit, wenn man weiß, wieviel Gramm Kältemittel in das System gehören, nach Gewicht aufzufüllen.
Viel Spaß bei der Arbeit!
(Ich habe mich, wann immer es ging, davor gedrückt!)

Gruß
Peter






[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany ...
94 - Sicherung fliegt beim Schweißen -- Sicherung fliegt beim Schweißen
Hallo Zusammen,
beim Schweißen mit meinem alten Schweißgerät, fliegt nach ca. 20 Sekunden die Sicherung. (Schweißstrom 130 Ampere)
Das Gerät hat Original bei 380V nur 2 Phasen.

Siehe vorheriges Thema:

https://forum.electronicwerkstatt.d......html

Sicherungsautomaten ABB S201 B16 und Leitungsquerschnitt 1,5mm.

Gibt es eine Lösung für dieses Problem?

Danke
MfG
Lodar

...
95 - 380V Anschluß bei altem Schweißgerät -- 380V Anschluß bei altem Schweißgerät
Hallo Zusammen,
ich wollte das brüchige 380V Anschlußkabel bei meinem alten Schweißgerät ersetzen und mußte feststellen daß es nur 2 Phasen und Erdung hatte.
Soll ich beim Neuen nun wieder nur 2 Phasen anschließen?
Auf dem Bild sind die Anschlußmöglichkeiten zu sehen.
An den 2 Schräubchen Links war das 220V Anschlußkabel angeschloßen. (Das werde ich komplett weglassen)
Rechts sind 3 Anschlußmöglichkeiten, an den oberen 2 waren die 2 Phasen des 380V Kabels drann und am unteren geht ein anderes Kabel weg und ist auch noch ein Widerstand zu sehen.
Kann es sein daß man unten zusätzlich die 3. Phase anschließen kann?
Oder soll ich es lieber wie im Urzustand machen?
Danke
MfG
Lodar ...
96 - Hilfe zu Ferritkern -- Hilfe zu Ferritkern
Hallo,


ich versuche seit geraumer Zeit eine HF Zündung aus einem WIG Schweißgerät AC/DC wieder richtig Dampf zu geben. Sie funktioniert zwar aber der Funke ist recht schwach.

Es ist ein EGT Zündgerät welches nach dem Prinzip einer Thyristorzündung funktioniert. Zusätzlich ist für die AC Funktion anstatt eines Thyristors eine Thyristor Vollbrücke verbaut. Es wird über einen Trenntrafo 180V mit einem Spannungsverdopplergleichrichter erst 360V danach mit einem Sperrwandler/Drossel 730v erzeugt und durch eine Triggerung ein 100nf Kondensator über einen Zündtrafo entladen.

Es gibt im Netz sogar eine Patentbeschreibung hier:
http://www.patent-de.com/20010920/DE19844273C2.html

Leider ist das Zündgerät komplett vergossen(gewesen). Zuerst habe ich alle Bauteile ( Dioden IC Transitoren Kondensatoren durch neue ersetzt,
was an dem schwachen Funken nicht geändert hat.

Da bis auf den Zündtrafo alles neu war, habe ich mir diesen genauer angesehen. Er hatte an 3 von 4 Ecken durchgehende Risse im Ferritkern.

Leider habe ich von Spulen Trafos Kernen Wicklungen und Induktivität nur wenig Ahnung....
97 - kein Schweißstrom -- Elektra Beckum 180/35 ET Combi
Geräteart : Sonstige
Defekt : kein Schweißstrom
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : 180/35 ET Combi
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

Mein Elektra Beckum MIG/MAG Schweißgerät 180/35 ET Combi liefert keinen Schweißstrom mehr.

Das Schütz im Gerät wurde kürzlich erneuert, danach funktionierte alles wieder problemlos. Daran liegt es nicht, es schaltet sauber durch.
Drahtvorschub und Gasventil funktionieren, das Massekabel ist auch ok.
Ein/Ausschalter sowie den Stufenschalter habe ich geprüft, auch alles i.O.

Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

Weiss jemand wo ich für das Schweißgerät einen Schaltplan herbekomme?

Danke für Eure Hilfe
Viele Grüsse
Rainer ...
98 - Stufe 1 defekt -- Elektra Beckum MIG/MAG Schweißgerät 230/60
Geräteart : Sonstige
Defekt : Stufe 1 defekt
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : MIG/MAG Schweißgerät 230/60
Chassis : 4 Rollen
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo!
Ich habe ein Elektra Beckum MIG/MAG Schweißgerät 230/60ET,
bei dem seit ein paar Tagen die Stufe 1 nicht mehr funktioniert.
die größeren Stufen sind o.K.
Der Schütz im Gerät zieht beim Betätigen der "Pistole" an
und schaltet auch sauber durch. Forschub funzt auch.
Diese 3 Phasen gehen direkt auf den 3teiligen Trafo, Primärseite.
Aus dem dreiteiligen Tarfo Primärseite kommen je Spule
6 Drähte raus, also 24Stück.
Diese gehen alle auf den Stufenschalter(6Stufen),
Marke Sälzer S212.
Leider konnte man mir bei Sälzer nicht weiterhelfen zur
Funktion des Schalters, da eine bestimte Nummer fehlt.
Kann mir jemand sagen wo ich für das Schweißgerät einen Schaltplan herbekomme oder evtl. Infos zu dem Schalter.
Ohne Schaltplan bzw. Schaltbild kann ich nicht feststellen was
kaputt ist, Trafo oder Schalter.
Danke im vorraus!
Gruß Hans ...
99 - Dauerstrom am Schweißdraht -- Elektra Bekum 160/60ET
Geräteart : Sonstige
Defekt : Dauerstrom am Schweißdraht
Hersteller : Elektra Bekum
Gerätetyp : 160/60ET
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo

So wie ich das Schweißgerät einschalte, habe ich Strom am Schweißdraht u. am Gasventil. Der Drahtvorschub geht normal, wenn ich den Brennerschalter drücke.
Den Schütz habe ich schon ausgewechselt, das Gerät funktioniert trozdem nicht.
Ich nehme an, dass es nur noch an der Platiene liegen kann.
Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte? ...
100 - DALEX CGL 252 Platine defekt -- DALEX CGL 252 Platine defekt
Hi zusammen,

ich habe gestern festgestellt, dass eine Platine von meinem Schweißgerät Dalex CGL252 defekt ist.
Den Fehler konnte ich insoweit eingrenzen, als das wir die identische Platine aus dem Gerät CGL 222 kurzzeitig einsetzten.
Es handelt sich um die Platine mit der Bezeichnung 1-7477.2 / MIG 4.4


Hat Jemand eine günstige Quelle wer so etwas instandsetzt? Oder ggfs. sogar noch eine alte herumfliegen? Eine Betriebsanleitung mit Schaltplan als pdf wäre mega hilfreich

Die Nachfolgefirma Elmatech möchte für eine Austauschplatine 280€ plus Mwst sehen. Nach googlen im Netz bin ich auf diverse ehemalige Dalex Monteure gestossen, die alle defekten Platinen zu Elmatech einsenden und ca. ebenfalls diesen Betrag haben möchten.
Hier mal für alle die recherchierten Kontakte der Monteure:
1) selbstständiger ehemaliger Dalex Monteur 0160 / 5331815; wohnt in Essen
2) www.siemer-pietsch.de

Nach Sichtprüfung konnte ich kein "geschmortes" Bauteil erkennen. Es sind einige Relais auf der Platine.
Hat Jemand so eine Platine schon einmal instandgesetzt oder kann mir ein Quelle nennen?
Ein Foto der Platine ...
101 - 1,5 Volt AAA Batterie ersetzen durch 1,2 Volt Akku - Gerät schaltet nicht ein. -- 1,5 Volt AAA Batterie ersetzen durch 1,2 Volt Akku - Gerät schaltet nicht ein.
Moin

Ich löte mangels Schweißgerät alle meine Akkus

Kann es vielleicht sein, dass das Gerät bei 3,6V schon abschaltet weil die Spannung zu gering wird?
Denn drei AAA-Zellen haben im Vollzustand über 4,5V und NiMh Akkus nur vielleicht 3,6 - 3,8V

powersupply ...
102 - Reparatur Schweißgerät Dalex TK31 -- Reparatur Schweißgerät Dalex TK31
Hallo Forengemeinde,

bei dem o.g. Schweißgerät ist einer von 2 Stufenschaltern verschmurgelt, ung es war nicht mehr nachvollziehbar welcher Draht wo angeschlossen war.

Hat jemand vielleicht einen Schaltplan für mich von dem Gerät, oder kennt jemand die Beschaltung?

Das Gerät hat 2 parallelle Kondensatoren, und mehrere Wicklungen. Mit dem defekten Schalter konnte man zwischen niedriger und hoher Stufe wählen. Es würde auch genügen, nur die Drähte zu brücken, daß das Gerät ständig auf hoher Stufe arbeitet.

Anbei Foto<font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font>

[ Diese Nachricht wurde geändert von: muka1400 am  8 Okt 2011 14:42 ]...
103 - Einbau eines Gleichrichters -- Einbau eines Gleichrichters
Hallo liebe Kracks,

ich habe mir ein gebrauchtes Elektra Beckum 170/ 30 Schweißgerät gekauft. Leider schweißt es nicht schön. Nach einigen Recherchen habe ich mir nun diesen neuen Gelichrichter gekauft. Leider bin ich unsicher wie ich den alten gegen den Neuen austauschen soll. Auf dem Orginal steht an den Anschlüßen + und - . Bei dem Neuen gar nichts. Nur ein roter und blauer Punkt. Außerdem hat es 5 Anschlüsse. Das alte hat 4. Ich denke es müssen bei dem Neuen einige überbrückt werden.

Die Frage.
-Womit überbrückt man Gleichrichter?
-Was ist + was -
-Wie befestigt man den Gleichrichter in dem Schweißgehäuse

Ich hoffe ich stelle nicht zu dumme Fragen.

Henryk

[ Diese Nachricht wurde geändert von: kochhase am 29 Sep 2011 18:02 ]...
104 - Trafo mit Aluminium Spule besser als Kupfer Spule ?? Batterien Ladegerät Bauen. -- Trafo mit Aluminium Spule besser als Kupfer Spule ?? Batterien Ladegerät Bauen.
Hallo

Und zwar möchte ich mir ein Ladegerät für meine Solarbatterien bauen, jetzt habe ich in meinem Keller noch ein alten Schweißer Trafo gefunden er war mal in einem Schweißgerät verbaut er hatte 2X26 Volt ca. 2X40 Ampere Aluminium Spule 2000 Watt 230Volt, den Trafo habe ich jetzt so umgebaut das er 2 X 13,7 Volt hat.


Beim ersten Testversuch meine 12 Volt 500Ah Solarbatterien zu laden habe ich festgestellt das der Trafo wahnsinnig heiß wird so dass ich ihn nach 30 Minuten abschalten musste er hatte so ca. 70 Celsius bekommen, so jetzt meine Frage kann ich so einen Trafo verwenden für mein Ladegerät ??


Warum sind die Wicklungen aus Aluminium und nicht aus Kupfer ??
Was ist besser Aluminium Wicklungen oder Kupfer ??
Warum wird der Trafo so heiß ? oder ist das bei solchen Transformatoren normal ?


Würde mich auf eine Antwort freuen.

Vielen Dank
Micha

...
105 - Strom in Garage legen. Welches Kabel? -- Strom in Garage legen. Welches Kabel?
Ja da würde ich auch nicht sparen.

Ich würde ich schon mal für "Kraftstrom" antragen. Wer weis, vieleicht kommt doch mal ein größeres Schweißgerät in deine Garage.

Welche Leitungslänge hast du den vom Verteiler bis zur Garage?


mfg francy ...
106 - ca. 25 jahre alte steuerplatine! alte Bauteilbeschriftung(Diodenkennzeichnung) -- ca. 25 jahre alte steuerplatine! alte Bauteilbeschriftung(Diodenkennzeichnung)
Hallo,
habe eine Steuerplatine aus einem ca. 25-30 Jahre alten Schweißgerät ausgebaut, da auf der Steuerplatine zwei Dioden durchgebrannt sind.
Leider kann ich mit der Bezeichnung auf der Diode überhaupt nichts anfangen, evtl. gabs frühers noch eine andere Norm etc.?! Deswegen brauche ich jetzt eure Hilfe, da ich das passende Ersatzteil (die Diode) nicht finden kann. Auf der Diode steht IR "20A1". Die Platine ist von OERLIKON.
Danke für eure Hilfe.
MfG Johannes ...
107 - Gasventil und Schütz schaltet -- Migatronic Automig 180x
Geräteart : Sonstige
Defekt : Gasventil und Schütz schaltet
Hersteller : Migatronic
Gerätetyp : Automig 180x
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
brauche mal euren Rat, bei meinem Schweißgerät kommt es vor, daß sich plötzlich ohne irgendwelches zutun das Gasventil öffnet und der Schütz bzw. Relais schaltet. Der Drahtvorschub ist aus und der Motor läuft erst, wenn ich am Brenner die Taste drücke.
Das Problem tritt auch auf, wenn ich das Schlauchpaket komplett entferne, also denke ich es liegt an der Steuerplatine.

Wenn ich mir die Steuerung so anschaue, fällt mir nur ein, sämtliche Transistoren und vor allem das Triac zu tauschen, habe leider nicht so viel Ahnung...
Kann es sein, daß ein Triac einfach so schaltet (zündet).
Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir einen Tipp geben könnt.
Leider ist das Gerät 25Jahre alt und es gibt keine Ersatzplatine mehr.
Als Ersatz für das Triac TXD10K40 würde ich TIC226D nehmen, ist das richtig? ...
108 - Inverter Schweißgerät Defekt -- Inverter Schweißgerät Defekt
Moin,.

Mein Problem ist folgendes.

ich besitze ein Inverter Schweißgerät der Marke Iwetec Max 1600.

Als ich dieses benutzen wollte hat sich nichts gerührt. Nach ausgiebieger Fehlersuche ( Anschlussstecker usw.) habe ich auf der Anschlussplatine ein Gelbes Bauteil gefunden. Dieses hat sich an einer Seite eine schwarze Färbung zugelegt und ist aufgeplatzt. Es is ein gelbes Bauteil mit der Bezeichnung( Die ich noch erkennen konnte) VE24 2750K 006028E. Ich vermute es ist ein Varistor der sich dort verabschiedet hat. Und nun zu meinen Fragen: Woran kann das gelegen haben das der sich verabschiedet hat? Kann man den einfach so auswechseln? Und wo kriegt man ein am besten gleiches Bauteil her?

Vielen,vielen Dank schonmal.

Fuzzimichi ...
109 - Hanning HUM 3000 Motordrehzahl drosseln? -- Hanning HUM 3000 Motordrehzahl drosseln?
Hallo
Wie sieht es denn mit einem einfachen Riemengetriebe aus ?

http://de.wikipedia.org/wiki/Riemengetriebe

Wenn vllt. kein Schweißgerät vorhanden ist einfach bei einer Schlosserei nachfragen die amchen ne Halteplatte für die Lagerung mal kurz nebenbei .


mfg ...
110 - Spannungsregelung --    Lematec    Schweißgerät
Geräteart : Sonstige
Defekt : Spannungsregelung
Hersteller : Lematec
Gerätetyp : Schweißgerät
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo liebe Elektroexperten,
ich hab mich hier angemeldet weil ich dringend mal eure Hilfe brauche. Die Regelung des Drahtvorschubes für mein Schweißgerät gibt nur Spannungen zwischen 15 und 30 Volt an den Vorschubmotor ab - bei 15v ist der Vorschub leider bereits zu schnell. Könnt ihr mir sagen wie ich diese Platine umbauen könnte dass Spannungen zwischen 2 und 30 V einstellbar wären? Belegung der Steckpins, von oben nach unten: Masse, 30v bei betätigung d. Tasters, Ausgangsspannung an Motor, nochmals 30v bei Tasterbet.

Anbei einige Bilder der Platine:

Vielen dank für die Hilfe!

1. edit: Das Poti gehört normal in die 3 Löcher auf der Platine, hab es abgenommen damit man die Platine besser sehen kann!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: eraser87 am 29 Jun 2011 21:31 ]...
111 - Schweißdraht hat immer Strom u. befindet sich im Schweiß-Modus -- Schweißdraht hat immer Strom u. befindet sich im Schweiß-Modus
Hallo,

kann mir jemand mit o. g. Problem weiterhelfen? Hier die detailierte Problemschilderung:

Beim letzten Schweißen habe ich eine kurze Pause gemacht und währenddessen hat das Schweißgerät auf einmal angefangen in den Schweißmodus zu schalten. Der Drahtvorschub bewegte sich aber nicht. Egal welche Einstellung ich benutze, das Schweißgerät ist sofort im Schweißmodus nachdem der Hauptschalter betätigt wird.
Schlauchpaket ist neu - könnte es an den Platinen oder der Magnetspule liegen? Hatte von Euch schon mal jemand so ein Problem?

Das Gerät ist von der Marke Cloos Typ GLC 259

Danke vorab für Eure Hilfe! ...
112 - Lagerwechsel -- Waschmaschine Elektrolux EWF 14240 W
Da Du ein Schweißgerät hast, benutze es, schweiß einen Griff an die WaMa und dann ...
113 - Bauteil beschaffung -- Bauteil beschaffung
Hallo an alle...

Ich habe da ein kleines Problem mit einem Schweißgerät.
die Steuerung für den Drahtvorschub ist defekt, somit gibt es immer vollen Darht vorschub.

ICh habe die vermutung das der Transitor der für die spannungsänderung zuständig ist defekt ist.

das Teil heißt BOW93c und kommt aus dem Haus ST
jetzt gibt es das Teil nirgens mehr, was könnte ich anstatt dessen einbauen ?

LG michael ...
114 - Motor löst beim abschalten den FI aus -- Motor löst beim abschalten den FI aus
Protokoll hab ich keins, aber so ein leichter N-PE-Schluß vorliegt, müßte sich das doch auch an anderer Stelle auswirken, oder?

Die Verlängerungsleitung ist in Ordnung - 5 Adern und korrekt verklemmt. Ich hatte die auch schon zum testen beim Nachbarn am Schweißgerät (das einen N hatte) und da hat alles funktioniert. ...
115 - Trommel blockiert -- Waschmaschine Zanker Zanker DF4450 Frontlader

Zitat :
Ewald4040 hat am 21 Apr 2011 18:20 geschrieben :
Wenn die große Keilriemenscheibe abgenommen wird gibt es etwas Spiel. Auch der Bottich lässt sich öffenen, es gibt zwei Hälften. Die Vorderwand kann auch abgenommen werden. Der Techniker hat es sich sehr leicht gemacht. Siehe Datei

Hallo lieber Ewald4040,

leider fehlt uns das Werkzeug für die Schraube an der großen Keilriemenscheibe. Mit einem Schraubendreher verkratzen wir die Schraube nur.
Danke für Zeichnung, allerdings ist der Bottich an der Trennstelle mit einer Plastiknaht verschweißt. Das könnte ich mit einem Messer öffnen. Ich befürchte jedoch, dass ich den Bottich niemals wieder dicht bekomme. Einen Lötkolben habe ich aber kein Schweißgerät :o(

Ich habe den Fremkörper nun lokalisiert. Er hängt tatsächlich vorne unten links (von der Frontseite der WaMa gesehen), Richtung Bullauge kurz bevor die Löcher der Trommel beginnen. Ich komme mit dem Drahtbügel durch die Trommellöcher dran, aber es hängt sooooo fest dass ich keine Chance habe es zu lösen.
Es liegen nun ...
116 - G 16A Leitung Sicherungen gegen K 16A austauchen wegen Schweißgäret -- G 16A Leitung Sicherungen gegen K 16A austauchen wegen Schweißgäret
Hi,
Querschnitt und Leitungslänge wäre gut zu wissen.
Zaun schweißen klingt nach mehr als 30m und nach Stufe 4 am Schweißgerät?

Auf den ersten Blick erscheint mir dein Lösungsansatz plausibel.

Gruß,
BO ...
117 - Platine, bauteile defekt -- Westfalia wemic/wemig 150d
Hallo

Das Schweißgerät kommt zur Not auch ohne das gelbe Bauteil(dürfte ein Kondensator mit vielleicht 0,1 - 0,47µF gewesen sein) aus.
Wahrscheinlich war der vorher schon abgenudelt.
Das grüne, Netzseitige Bauteil war wohl ein Varistor, ein spannungsabhängiger Widerstand der genau das gemacht hat wofür er eingebaut war. Den solltest Du ersetzen. Ich kann Dir leider aus dem Stehgreif nicht sagen was Du als ersatz breichen wirst.
Zur Not kannst Du auch mal ohne diesen versuchen das Schweißgerät in Betrieb zu nehmen. Dann aber bitte auch ohne Überspannung denn der Schutz dagegen ist ja nun weg.

powersupply ...
118 - IGBT durch neueren Typ ersetzen -- IGBT durch neueren Typ ersetzen
Danke für die Einschätzung
Die SOA sollte ja eigentlich nichts ausmachen, da der 303 eine geringere VCE hat. Und im Linearbetrieb arbeitet das Schweißgerät ja nicht.

powersupply ...
119 - Giftige Dämpfe -- Giftige Dämpfe
Hallo
Ich habe heute meine Trafo aus einem Schweißgerät auseinader genommen.
Weil die Steuerung des Schweißgerätes durchgebrannt ist.
Und ich muss sagen der Wikipedia eintrag hat mir jetzt echt ein wenig angst gemacht das PCB auch in Transformatoren der 80er Jahre verbaut wurde.Der Trafo war ein nicht (Öl)gekühlter Trafo also so ein Trockentransformator.
Das Schweißgerät wurde ca. 1986 gebaut.
Das ganze Schweißgerät hat insgesamt ein wenig süßlich gerochen was aber wohl vom Vorbesitzer aus geht.
Also wurde PCB auch in Trockentransformatoren oder nur bei Ölgekühltentrafos eingesetzt ?

mfg ...
120 - Stromversorgung in der Garage upgraden: Wie absichern? -- Stromversorgung in der Garage upgraden: Wie absichern?
Hallo und Guten Tag,

aufgrund diversen anstehenden Arbeiten benötige ich einen Starkstromanschluss in meiner Garage. Primär wird ein Schweißgerät mittlerer Größe (Iskra 250/4 oder 250SC)daran betrieben, gff. kommt in der Zukunft ein Drehstromkompressor mit max. 4kW hinzu.

Jetzt besteht für mich die Frage, wie ich diesen Starkstromanschluss kostengünstig realisieren kann, deshalb will ich euch die Rahmenbedingungen schildern.

Vorweg: Ich wohne zur Miete, habe aber mittlerweile die etwas schwammige Genehmigung im nicht plombierten Bereich meines Hauptverteilerkastens Veränderungen vorzunehmen. Diese werden anschließend durch einen Elektriker abgenommen und geprüft (der Vermieter hat wohl einen Bekannten mit entsprechenen Messinstrumenten).
Bitte verschont mich mit dem Hinweis einfach einen Elektriker zu bestellen. Mir sind die Gefahren und die Tragweite im Falle eines Fehlers bekannt und bewusst. Ehrlich.

Jedenfalls scheint die Einrichtung von 400V in meiner Garage auf den ersten Blick wenig kompliziert: Ein 5-adriges Kabel mit 2,5mm² ist bereits verlegt und in meiner Garage korrekt mit einer 16A CEE Steckdose verbunden. Die Einzige Hürde stellt der Anschluss im Hauptverteilerkasten dar. Ein P...
121 - Frage zur Elektroinstallation und Sicherungsautomaten -- Frage zur Elektroinstallation und Sicherungsautomaten
Guten abend,

hätte da mal wieder eine Frage wegen einer kleinen Elektroinstallation
Ich betreibe bei mir im Keller eine kleine Metallwerkstatt mit mehreren 400V Maschinen und Geräten (Schweißgerät, Bohrmaschine, Bandsäge, Kompressor, alles 16A)
Derzeit habe ich im kompletten Kellerraum nur eine einzige 400V Dose, sodass ich immer umstecken muss, was sehr nervig ist.
Es müssen also mindestens mal drei bis vier zusätzliche 400V Dosen dazu kommen.
Der Hauptanschlusskasten befindet sich direkt auf der anderen Seite der Wand, es sind also keine langen Leitungen zu befürchten.
Ich hatte es mir ungefähr so vorgestellt, vom Hauptanschlusskasten eine geeignete Leitung mit dem Querschnitt 5x4mm² durch die Wand zu legen.
In der Werkstatt dann eine Aufputz-Verteilerdose zu setzen, wo dann die vier bis fünf 400V CEE Dosen unterverteilt werden. Die Leitungen zu den einzelnen Dosen würden wir mit 5x2,5mm² bemessen.
Ob ich die Dosen alle in eine Reihe setze oder im Raum verteile, weiß ich noch nicht, ändern tut sich dadurch ja nur die Leitungslänge.
Nun meine Frage, wäre eine solche Installation zulässig und machbar?
Und können alle 400V Dosen über einen Sicherungsautomaten z.B. K16 abgesichert wer...
122 - Verteilerbau in der Werkstatt -- Verteilerbau in der Werkstatt
Guten Abend liebe Elektronikgemeinschaft,

ich habe folgendes Problem.
Ich ziehe bald aus meiner Halle wo ich die Elektrik schon selsbt verlegt habe aus.
Dort wurden nur normale LSS und eine 3 polige C16 für das Schweißgerät verbaut.

In der neuen Halle muss nun jedoch alles neu gemacht werden.
Es existiert also nur die Zuleitung. Ich schätze 16mm² oder 25mm². Das werde ich jedoch nochmal genau abchecken.

Nun soll folgendes in der Halle abgesichert werden.

B16 = gesamtes Licht
C16 = Steckdosen
C16 = Kompressorleitung

K16 = Schweißgerät 380V
C16 = Hebebühne 380V


Nun wollte ich wie folgt vorgehen:

1. Schmelzsicherung
2. Hauptschalter
3. FI-Schalter
4. Hauptleitungsklemme
- K16
- C16 380V
- B16
- C16
- C16

Geht das so wie ich mir das vorgestellt habe? Die Hauptleitungsklemme benutze ich zum verzweigen der Zuleitung. Macht man das so?


Edit: Ja den FI-Schalter habe ich vergessen aber der sollte natürlich auch mit rein.
Die arbeiten betreut ein befreundeter Elektriker der die Anlage auch testen wird.

Mfg Felix

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kimi2003 am 21 Feb 2011 22:27 ]

[ Diese Nachrich...
123 - Reststrom nach dem Schweißen -- Elektra Beckum MAG 170 TL Combi
Geräteart : Sonstige
Defekt : Reststrom nach dem Schweißen
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : MAG 170 TL Combi
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

leider bin ich weder über Google noch über die Suche hier fündig geworden.

Folgendes Problem liegt vor:

Schutzgas-Schweißgerät Elektra Beckum 170 TL Combi

Nach dem Absetzen / loslassen der Taste am Schweißgriff liegt trotzdem immer ein geringer Reststrom am Draht an. Möchte man nun die nächste Naht ziehen und kommt mit dem Draht gegen das Werkstück blitzt es leicht. Wenn es einmal kurz geblitzt hat ist der Reststrom weg. Danach kommt es bei erneuter Berührung zu keinem Funken und auch nach längerer Zeit baut sich kein erneuter Strom auf. Eigentlich sollte doch kein Strom mehr anliegen nach dem schweißen?

Das ganze ist sehr nervig und nicht gerade gut für die Augen. Insbesondere beim Punktschweißen von Karosserien. Vielleicht äußert sich ein Besitzer eines solchen Gerätes. Normal sollte das aber nicht sein.


Mit freundlichen Grüßen und bestem Dank an die Antworter

kokett ...
124 - Umbau meiner alten Elektroinstallation !!! -- Umbau meiner alten Elektroinstallation !!!
Reicht denn ein Staberder ? Wie lang muß er sein ? Können es auch zwei kurze sein ?

Zu meiner Scheune die 40m weit weg ist !

Eigentlich läuft selten etwas aber wenn dann sind es Geräte mit großen DDR Motoren oder ein Kreissäge Kapsäge Schweißgerät Bandschleifer und halt noch ne Menge Steckdosen Kompressor was wäre da da Richtige Kabel 5x6mm²? Und welche Absicherrung vom Hauptverteiler aus? ...
125 - CEE Combodose 32A mit Schuko -- CEE Combodose 32A mit Schuko
Die besten 5x20mm Sicherungen des Markenherstellers ESKA haben ein Ausschaltvermögen bei 250V von 63A oder 35A

http://www.eska-fuses.de/index.php?mid=101&lit=8&pa=2

Solche Sicherungen in einer 32A Installation, die leicht über 500A Kurzschlusstrom haben kann, endet in einer abgerauchten Steckdose inkl. Sicherungshalter.
Sowas hat IMHO nichts in einem 32A Verteiler zu suchen. Wie lange soll das auf einer Baustelle gutgehen, wenn der Bauschlosser dort sein 230V Schweißgerät einsteckt.

Normale LS gibt es für ganz kleine einstellige Eurobeträge. Kann doch nicht so schwer sein, die vernünftig zu integrieren.

MFG
Christian

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Chris11 am  1 Feb 2011  9:45 ]...
126 - Wie wird diese Pumpe angeschlossen ??? -- Wie wird diese Pumpe angeschlossen ???
Hallo,

für den Bau eines externen Wasserkühlgeräts am MAG Schweißgerät habe ich mir eine Wasserpumpe besorgt. Nämlich diese Pumpe hier in 230V Ausführung. Ich habe die Pumpe nicht von diesem Händler sondern für wenig Geld bei Ebay ersteigert.
Jetzt bin ich etwas überrascht weil die Pumpe hat im Anschlusskasten einen Kondensator, es geht aber trotzdem ein 5-Adriges Kabel hinaus.
Auch der Anschlussstecker ist besonders, weiß und rechteckig, scheint ein Spezialstecker für einen bestimmten Schweißgerätehersteller zu sein

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Und hier ist noch jeweils ein Bild v...
127 - Projekt Metallverarbeitender Kleinbetrieb - Verteiler Planung -- Projekt Metallverarbeitender Kleinbetrieb - Verteiler Planung
Hallo!
Wir machen in der Schule ein Projekt wo wir den Verteiler für einen kleinen Metallbetrieb planen und danach aufbauen müssen.
Dadurch ich in den letzten Wochen krank war und ich erst wieder seit Monatg wieder in der Schule bin hänge ich ein bisschen hinterher und hab nicht so wirklich Plan von dem ganzen. Aber erstmal die Projektbeschreibung.

1. Detailbeschreibung:
Werkstatt:
Vorgesehen sind eine Drehbank mit einem Anschlusswert von 5 kW, die direkt angeschlossen ist; eine Fräßmaschine mit einem Anschlusswert von 8 kW, die direkt angeschlossen ist; eine Ständerbohrmaschine mit einem Anschlusswert von 3 kW; die über eine Steckvorrichtung anzuschließen ist, sowie ein staionäres Schweißgerät mit einem Anschlusswert von 10 kVA, auch über eine Steckvorrichtung angeschlossen.

Für die allgemeine Werkstattbeleuchtung sollen Leuchstofflampen angebracht werden. Diese sollen in zwei Gruppen aufgeteilt und beim Eingang "Vorraum-Werkstatt" und beim Eingang "Hof-Werkstatt" schaltbar mittels Stromstossschalter schaltbar sein. Die Stromstossschalter werden im Verteilerkasten eingebaut.

Für das Werstättentor (400V/0,5kW) soll ein ein eigener Stromkreis vorgesehen werden.

Fü...
128 - Kein Drahtvorschub --    Lorch    M 6010
Geräteart : Sonstige
Defekt : Kein Drahtvorschub
Hersteller : Lorch
Gerätetyp : M 6010
Messgeräte : Multimeter
______________________

Ich habe das Schlauchpakt gewechselt, danach noch ca. 10 Min. ohne Probleme geschweißt, dann funktionierte der Drahtvorschub auf einmal nicht mehr.

Habe jetzt gestern das Schweißgerät geöffnet und festgestellt, dass der Motor kein Strom bekommt, wenn ich eine externe Stromquelle direkt anlege, geht er.
Schaltrelais und Magnetschalter funktionieren.

Hat mir jemand einen Tip, wo ich den Fehler suchen muss?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: HeavySam am 17 Nov 2010 15:40 ]...
129 - HAK Verblombung - Warum? -- HAK Verblombung - Warum?
Okay, das mit der Leistungserhöhung verstehe ich... Werde damit dann meinen Elektriker beauftragen, wusste ich vorher nicht das das genehmigt werden muss... Überlege noch ob ich den 40A FI für die gesamte Anlage gegen einen 32A austausche oder den bestehen lasse und für die CEE32 einen eigenen 40A FI setzen will, aber denke das soll dann der Elektriker entscheiden... Was dran soll ist die Stromverteilung auf Partys (große PA + Lichtanlage) und hinundwieder ein größeres Schweißgerät was demnächst kommt... ...
130 - Externes Wasserkühlgerät verkabeln -- Externes Wasserkühlgerät verkabeln
Hallo,

für mein MAG und WIG Schweißgerät bin ich gerade dabei, ein externes Wasserkühlgerät zu bauen.
Ich habe bereits alle Komponenten wie Pumpe, Kühler, Lüfter, Tank, usw. zusammen.
Das Gehäuse drum herrum baue ich mir selber.
Das einzigste Problem was ich habe, ist der elektrische Anschluss von Pumpe und Lüfter.
Ich kenne mich mit Strom leider so gut wie gar nicht aus, überschätze mich aber nicht selber und würde in diesem Bereich nie etwas tun, was mich umbringen kann
Es ist geplant, dass Kühlgerät mit 230V zu betreiben.
Sowohl Pumpe als auch der Lüfter sind für den Betrieb an 230V geeignet, da sie einen Motorkondensator besitzen.
Beim Lüfter ist dieser allerdings noch nicht angeschlossen und ich weiß auch nicht, wie er angeschlossen werden muss.
Hier mal ein Bild vom Anschluss

Bild eingefügt

Bild eingefügt

Bei der Pumpe bin ich auch etwas Ratlos, denn obwohl auch diese mit 230V betrieben werden kann, ha...
131 - Schaltplan Wig-Schweißgerät "Re-On Las DAT 250BC" oder ähnliche (180BC) -- Schaltplan Wig-Schweißgerät "Re-On Las DAT 250BC" oder ähnliche (180BC)
Hallo Leute,

ich suche einen Schaltplan für ein "holländische" WIG-Schweißgerät der Marke Re-OnLas.

Gerätebezeichnung: DAT 250 BC

vom Aufbau her müssten die 180 BC usw. identisch sein.

Es wäre zu schade, dass Gerät dem Kupferschrott zuführen zu müssen, bloß weil der Schaltplan fehlt.

Viele Grüße
Quicker



[ Diese Nachricht wurde geändert von: QuickeR am 22 Okt 2010 20:26 ]...
132 - Hilfe wer kann mir erklären wo der Unterschied bei 400 V. 2 phasig ggenüber dreiphasig ist -- Hilfe wer kann mir erklären wo der Unterschied bei 400 V. 2 phasig ggenüber dreiphasig ist
Danke für die schnelle Antwort.
Jetzt habe ich noch ein paar Fragen, ergibt das für dasSchweißgerät eigentlich einen Nachteil wird das Höher belastet wenn ich auf 400 volt anschließ? Was wär der Vorteil von dem Schweißgerät was 400 Volt auf dreiphasen hat?

Gruß Herbert ...
133 - kein Drahtvorschub -- Lorch Export 1600
Geräteart : Sonstige
Defekt : kein Drahtvorschub
Hersteller : Lorch
Gerätetyp : Export 1600
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Leute, mein Schweißgerät ( Lorch Export 1600) ist defekt und ich hoffe jemand kann mir vielleicht ein par Tipps zur möglichen Ursache geben.
Der Fehler ist das es keinen Drahtvorschub mehr gibt, Gas kommt und die beiden Schütze ziehen auch an, die Niederspannung für den Motor des Vorschubs ist auch vorhanden.
Der Motor zur Drahtförderung ist auch in Ordnung und der Poti zur Einstellung der Geschwindigkeit sollte auch ok sein.
Platinen wurden schon mal nach gelötet und scheinen optisch auch ok zu sein.
Hat vielleicht jemand ne Idee woran es noch liegen kann oder hat vielleicht jemand nen Schaltplan für das Gerät zur Verfügung?
Wäre super wenn mir jemand helfen könnte, ohne Schaltplan wird es echt unmöglich etwas zu finden da alle Kabel schwarz sind und das macht es unüberschaubar.

MFG Detlef ...
134 - Drahtvorschub ohne Regelung -- Jura-Schweißtechnologie Schweißgerät Mig-Mag 320 AL
Geräteart : Sonstige
Defekt : Drahtvorschub ohne Regelung
Hersteller : Jura-Schweißtechnologie
Gerätetyp : Schweißgerät Mig-Mag 320 AL
Chassis : ca. 25 Jahre
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo
Dank diesem Forum ist es mir gelungen aus der Steuerplatiene eines alten (aber gutem) Schweißgerätes wieder etwas Bewegung in den Motor des Drahtvorschubes zu bringen. Der Drahtvorschub läuft, kann mit dem Poti aber nicht geregelt werden. Ersetzt wurde ein (er war in der mitte gespalten) NE555P, ein 24V Relais (Kontakte waren verbrannt) und eine Diode P600G (es waren beide Füße abgesprengt). Die Diode wurde mir als Ersatz für MR752 empfohlen. Auf der Rückseite der Platine habe ich Drähte als Ersatz für die weggeschmolzenen Leiterbahnen angelötet. Einen Schaltplan der Platine habe ich leider nicht, nur des Schweißgerätes. Ich hoffe ihr könnt mir noch weiter helfen! Bin mit meinem Latein am Ende und wäre sehr dankbar.

...
135 - Kann man aus einer Kraftsteckdose 220Volt Steckdosen machen -- Kann man aus einer Kraftsteckdose 220Volt Steckdosen machen
Ein kleiner fertiger Baustromverteiler mit Stecker sollte praktisch alle Wünsche erfüllen.

Das Ding hat einen FI und Leitungsschutzschalter. Da kann man satt Beleuchtung und zwei sehr stromhungrige einphasige Elektrogeräte anschließen.
Als ich in jungen Jahren an meinem gammeligen Auto herumwurschtelte, gab es in der elterlichen Garage lediglich eine Schukodose, abgesichert mit B16A. Da war Licht, kleines Schweißgerät und Flex angeschlossen. Das ging auch.

DL2JAS ...
136 - 13A Automat gegen 16A Automat tauschen ? -- 13A Automat gegen 16A Automat tauschen ?
Da wäre es doch wesentlich einfacher das Schweißgerät einfach an die Drehstromsteckdose anzuschließen oder? ...
137 - Voschub nicht regelbar --    einhell    SGA 165 Turbo
hallo
habe den bn208 getauscht das war das Problem das Teil mit dem Kühlkörper
und eine Diode hatte durchgang auf beiden Seiten.
Super mein Schweißgerät schweist wieder....

Danke für eure Hilfe

-Edit von sam2: überflüssiges Vollzitat entfernt-

[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am 30 Jul 2010  4:23 ]...
138 - Wahl des richtigen Anschlusses für Schweißgerät. 32A-CEE bei 2,5mm²? -- Wahl des richtigen Anschlusses für Schweißgerät. 32A-CEE bei 2,5mm²?
Hallo!

Ich habe ein Problem bei der Auswahl einer passenden Anschlußleitung samt Stecker für ein Schweißgerät (2 Jahre alt).
Auf dem Typenschild ist ein Nennstrom von 18A bei 400V angegeben. Montiert ist eine 2,5mm²-Anschlußleitung samt 32A-Stecker.
Das ist in meinen Augen nicht ganz in Ordnung.
Ein 16A-Stecker ist für 18A zu klein - Ein 32A-Stecker für 2,5mm² zu groß.
Im Gerät selbst geht es ab dem Netz-Schütz mit 2,5mm² weiter. Also macht eine 6mm²-Zuleitung im Grunde wenig Sinn.

Was ist zu tun?
...
139 - hf zündung funktioniert nicht -- rehm inverter tig 200 gw
Geräteart : Sonstige
Defekt : hf zündung funktioniert nicht
Hersteller : rehm
Gerätetyp : inverter tig 200 gw
______________________

Hallo
Ich habe ein Rehm wig Schweißgerät Inverter tig 200 GW bei dem die HF Zündung nicht richtig funktioniert beim einschalten funktioniert sie manchmal oder wenn ich Glück habe und das gerät länger eingeschallten bleibt springt sie von selbst an wenn ich jedoch von gleichstrom auf Wechselstrom umschalte fellt die Funktion wieder aus was ziemlich ärgerlich ist kann jemand auskunft geben was da defekt ist? ...
140 - Kein Schweißstrom -- Lorch Schutzgasschweißgerät MAG/MIG 9030 9030E
Geräteart : Sonstiges
Defekt : Kein Schweißstrom
Hersteller : Lorch
Gerätetyp : Schutzgasschweißgerät MAG/MIG 9030 9030E
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo zusammen,

ich habe mal wieder ein Problem mit einem Schweißgerät.
Dies zeigt sich wie folgt:

Wenn man die Brennertaste drückt, zieht das Magnetventil an und auch der Drahtvorschub läuft. Der Schütz der den Strom für den Trafo schaltet zeigt keine Reaktion. Er wird auch nicht angesteuert! Nach ein paar Sekunden schaltet das Gerät ab und die Kontrollleucht für Temperatur leuchtet. Nach ein paar Senkunden geht diese wieder aus.
Drück man jedoch gleichzeitig mit der Brennertasten manuel den Schütz, schweißt das Gerät normal (soweit man das mit einhändiger Bedienung sagen kann) ohne in Übertemp zu schalten.

Ich glaube ich habe den Apperat durch unachtsamkeit zerstört. Ich hatte ein Bauteil, was ich abwechseln mit MAG und WIG geschweißt habe und vergas einmal die Masseklemmen zu tauschen. Also WIG im HF Zündung und Masse vom Lorch MAG. Als ich wieder zu MAG wechselte, hatte das Gerät den Fehler.

Ob man da noch was machen kann? Ich habe nur einen Stromlaufplan (siehe Anhang)
141 - Schweißtrafo wirft B20 raus -> gibt es geeignetere LS? -- Schweißtrafo wirft B20 raus -> gibt es geeignetere LS?
Hi!
Ich wollte letztens schweißen üben.
Als ich den Trafo einsteckte (Drehstrom), flogen 2 der 3 B20-LS heraus.
Kann das an der Charakteristik liegen?
Gibt es geeignetere LS, die man da einbauen kann?
Ein RCD ist vorhanden, an den 3 LS hängt nur eine alte Drehstromsteckdose, an die meistens eine alte Schleifmaschine angeschlossen ist, aber mitunter stattdessen das Schweißgerät.
Die Steckdose wurde nicht erneuert, weil das Schweißgerät einen Stecker hat, mit dem man es wahlweise an einer Schukosteckdose oder eben einer uralt-Drehstromsteckdose (keine Ahnung wie die heißt, CEE ist es ganz bestimmt nicht) anschließen kann. ...
142 - Rostschäden am Schweller vom 190d und deren Behebung... -- Rostschäden am Schweller vom 190d und deren Behebung...
Vorne war es ganz heftig, das hat die Werkstatt schon bereinigt
Da ich nicht wieder 300€ berappen will, möchte ich diesmal selbst reparieren.
Wo klemme ich eigentlich das Schweißgerät an?
Achse?
Radaufhängung?
Federdom? (Hui, das wird viel Arbeit...)
Tragendes Teil?
Ebend, deshalb frage ich nach den Risiken...
Ein Glück, dass die Rinne unten an der Tür kein wirklich tragendes Teil ist... da ist ziemlich viel weggerostet... ...
143 - Keine Richtige Funktion -- Lorch CL P4
Geräteart : Sonstige
Defekt : Keine Richtige Funktion
Hersteller : Lorch
Gerätetyp : CL P4
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Zusammen..
Ich habe seit kurzem ein Schweißgerät geschenkt bekommen..
Es handelt sich um ein Lorch CL P4 Elektrodenschweißgerät (ältern Baujahrs). Das Problem am Gerät ist, dass es nur sehr wenig SChweißstrom liefert, obwohl es voll aufgedreht ist(170A)..
Habe es schon mal aufgeschraubt und äußerlich sieht noch alles I.O. aus.
Meine Frage ist ob einer weiß wie ich das Problem beheben kann und ob nicht sogar einer nen Schaltplan von diesem Gerät hat,sodass ich es mal durchmessen könnte.Strom ist auf 230v sowie auf 380v gleich schlecht..
Danke schon mal im voraus.. ...
144 - Stereoanlageressor Motorproblem -- Stereoanlageressor Motorproblem
Also habe mal zur Kontrolle ein Schweißgerät an die Dose gehängt das funktionierte.......wie könnte es sein dass die dose unterspannung liefert???? ...
145 - Hier solte man zugreifen! -- Hier solte man zugreifen!
Erinnert mich irgendwie an die 90er Jahre, als im Berliner Großraum Fahrscheinautomaten geknackt wurden. Ich hatte oft das zweifelhafte "Vergnügen" während der Dienstbereitschaft mitten in der Nacht los zu müssen, um die verbliebenen Reste zu sichern. Einmal hatte es auch jemand mit so einem Schweißgerät versucht. Sein Schmiere stehender Kumpel ist allerdings stiften gegangen, als er das Polizeiauto kommen sah. Der andere war noch am Schweißen, als die Polizei hinter ihm stand, ich habe ihn dann als "Häufchen Unglück" im VW-Bus der Polizei sitzen sehen.

Gruß Jens

[ Diese Nachricht wurde geändert von: jhl am  7 Mai 2010 17:18 ]...
146 - Steuerplatine ERFI MIG 200 -- Steuerplatine ERFI MIG 200
Hallo ,

ich habe ein problem mit meinem MIG 200 Schweißgerät.Wenn man sich die 3 Bilder anguckt ist auf der Platine dieser große Schwarze Kasten.Leider weiß ich auch nicht wie man sowas nennt.Fakt ist das Schweißgerät geht an aber die Diode bleibt aus somit macht es kein Mucks.Drückt man den Schalter auf dem besagten großen Bauteil geht die Diode an und man hört z.b Gas austreten am Schlauchpacket sofern man drückt.

Ich gehe mal davon aus das es wohl an diesem Bauteil liegt.Guckts euch mal an evtl kann mir der eine oder andere helfen.

mfg Sni

Bild eingefügt

Bild eingefügt

Bild eingefügt ...
147 - Schaltplan WIG-Schweißgerät "Oerlikon MTG 180" -- Schaltplan WIG-Schweißgerät "Oerlikon MTG 180"
Hallo Leute!

Ich suche einen Schaltplan bzw. einen Teilschaltplan für ein
Oerlikon MTG 180 WIG-Schweißgerät.

Hilfreich wäre auch erstmal wenn ich nur einen "Teil"-Schaltplan zur unten abgebildeten Platine hätte, welche aus selbigem Gerät stammt.

Vielen Dank, ihr wärt eine große Hilfe für mich
mfG Quicker ...
148 - Arbeitsspeicher als Wechseldatenträger und Plasma -- Arbeitsspeicher als Wechseldatenträger und Plasma

Zitat :
Camelfilter hat am 29 Mär 2010 16:05 geschrieben :
Topic:
Arbeitsspeicher als Wechseldatenträger und Plasma

Ihr habt das missverstanden. Er will einen Arbeitsspeicher als Wechseldatenträger und als Plasma benutzen. Zumindest für die zweite Anwendung hätte ich eine Idee: Versorgung des RAM aus einem Schweißgerät. ...
149 - Adapter für 'Normalstrom' an Starkstromstecker (Schweißgerät) -- Adapter für 'Normalstrom' an Starkstromstecker (Schweißgerät)
hallo liebe Forenmitglieder,

ich wende mich hoffnungsvoll an euch, da ich folgendes problem habe :

habe ein schweißgerät geschenkt gekriegt, das mit 230V und 380V betrieben werden kann, am gerät selbst ist ein starkstromstecker angebracht.

um das gerät an eine normale steckdose anzuschließen, gab es mal einen passenden adapter, also das eine ende ist das gegenstück zum starkstromstecker , das andere passt in die 230v Steckdose.

da der adapter allerdings verloren ging und ich im Baumarkt auch nicht fündig wurde, hat mir ein freund, der allerdings auch nicht vom fach ist, geraten, den adapter einfach selbst zu bauen.

habe mir also den passenden kraftstromstecker und ein 230v verlängerungskabel besorgt.
zuerst mal die frage an euch, wird das funktionieren, oder hat jemand bedenken ?
ich hab mal beide stecker aufgeschraubt, und schon mal den nullleiter und die erdung richtig verbunden. soweit bin ich mir sicher dass es stimmt, aber ich weiß nicht, an welche der 'phasenanschlüsse'(R1,S2,T3) ich das stromführende kabel anschließen muss.

kann ich die 3 möglichkeiten einfach durchprobieren, oder wird da was schiefgehen ? ich m...
150 - Lager sitzt auf Trommelwelle -- Waschmaschine Bauknecht WA1400Star
Hallo,

vielen lieben Dank für die vielen Antworten.

Ich habe jetzt folgendes Versucht:
Habe in den äußeren Ring zwei Schlitze geflext, um dort mit dem Abzieher anzusetzen. Also sechs Kugel geschnappt und den Ring wieder zum Kugellager gemacht. Abzieher angesetzt und ordentlich geschraubt... und peng, äußerer Ring in zwei, jetzt habe ich zwei große Ringe... genau dort wo die Führung der Kugel ist, auseinander gesprengt.

okay, Flex an dem kleinen Ring angesetzt, leider ist meine Flex zu groß, sodass ich 100%ig gerade Schlitze flexen kann, Metall von der Trommel im weg, sodass ich jetzt immer wenn ich ordentlich Spannung auf dem Abzieher habe, dieser mir weg rutscht... Nu gut, hier die Idee mit dem Erhitzen aufgegriffen, kann ja jetzt nicht mehr schaden... Also ordentlich Feuer gemacht... Welle schön am glühen und ich bekomme den Ring einfach nicht runter...
Werde morgen noch mal mit ruhe ran gehen...
Wenn das auch wieder nicht funktioniert, werde ich von meiner kleinen Home-Werkstatt zu meinem Vater in die Werkstatt fahren, da will ich dann mal mit schweren Gerät und Schweißgerät dem kleinen Lager an den Kragen...
Werde wohl auf jeder Seite vom Ring ein kleines Flacheisen anschweißen, sodass ich dann mit einem ordentlichen Abzieher für gro...
151 - immer wieder --    elektra beckum    160 A Schutzgasschweißgerät
Geräteart : Sonstige
Defekt : immer wieder
Hersteller : elektra beckum
Gerätetyp : 160 A Schutzgasschweißgerät
Messgeräte : Multimeter
______________________


Hallo ich hab mit meine´m Schutzgasschweißgerät immer wieder das Problem das der Gleichrichter sich auflöst....RAUCH.....

Im vergangenen Jahr hab ich 4mal die Dioden erneuert und auch gegen Stärkere ersetzt.

Nun meine Frage... kann ich ein Schweißgerät (auch Elektra nur für Elektodenschweißen) als Trafo nutzen?

Also den Schweißinverter mit Plus und Minus an das Schlauchpaket anschließen?

die elektronik des Schutzgasgerät weiter nutzen....nur die Trafos komplett mit gleichrichtung tauschen.

Die Leerlaufspannungen und alle anderen werte sind gleich....

[ Diese Nachricht wurde geändert von: wilbur245 am  3 Jan 2010 16:05 ]...
152 - rostet durch. -- Backofen Hanseatic EHK 2.733RL
Anstatt diesem ganzen Reparaturkrimskrams wirst du als erstes ein Stück Blech und ein Brutzel...ähm Schweißgerät brauchen. Danach kannst du mit Remalle oä. "versiegeln".
Vorbehandlungsarbeiten (entrosten, blankschleifen) werden ähnlich einer Schweißreparatur am KFZ ablaufen.

Aber ob sich das überhaupt lohnt...

ciao Maris ...
153 - DC - DC Wandler -- DC - DC Wandler
Was dann alledings mit den 36V geschieht, bzw. dem aufgeladenen Elko, ist immer noch nicht klar. Wie im Schwesterthread mit dem Schweißgerät, sollte dir bewusst sein, dass da eine Menge Energie im Elko steckt, mit der man auch gut was kaputt machen kann.
Was mir noch einfällt, wäre "Zapping" von ausgelutschten NiXX-Akkuzellen.
(Passt ja auch alles zum Username )
LG, Jo ...
154 - Punktschweissgerät nach Internetanleitung -- Punktschweissgerät nach Internetanleitung
So wie da erklärt würde ich das schonmal nicht machen.

Der Kondensator ist IMHO nicht impulsfest.
Bei deiner Anwendung wird er zuerst mit einem relativ hohen Strom geladen, da man so ein Ladegerät mit herkömmlichen Trafo wunderbar überlasten kann. So ein Kondensator wirkt zunächst wie ein Kurzschluss.
Daraufhin wird er schlagartig fast vollständig entladen und direkt darauf wieder geladen.

Durch diese Zyklen wird er schnell altern, was erstmal kein Problem ist. Allerdings kann soetwas auch schnell gefährlich werden, im schlimmsten Fall fliegt dir der Kondensator um die Ohren. Einen Strahl kochendes Elektrolyt wollte ich auch nicht abbekommen.

Ein kleiner Kondensator (ca. 6mm Durchmesser) hat hier mal seinen Deckel in die Rigips-Decke geschossen. Neben so einem großen Elko möchte ich nicht stehen, wenn der sich verabschiedet.

Eigentlich sind diese Kondensatoren dafür gedacht, den Autoendstufen etwas mehr Strom zu liefern, wenn mal etwas mehr Bass kommen soll.
Dabei ist der Kondensator stets irgendwo auf 12-14 V geladen. Die Spannung bricht ohne Elko meistens auch nur um 2-4 V (kurzzeitig) ein, was dann eben aufgefangen werden muss.

Wieso baust du ein Schweißgerät nicht mit einem großen Trafo auf?

Bei den benötigten...
155 - Spannungsversorgung für Hydrozon-Reaktor durchgebrannt -- Spannungsversorgung für Hydrozon-Reaktor durchgebrannt
Hallo!
Ich habe ein älteres Hydrozon-Schweißgerät, den Herrsteller gibts schon einige Jahre nicht mehr, also bekomme ich auch nur schwer Ersatzteile.
Leider ist der Ringkerntrafo sammt Brückengleichrichter weg gekokelt und ich kann die Bezeichnung des Brückengleichrichters nict mehr erkennen. Der Ringkerntrafo hat folgende Daten: Eingang 230 V~, Leistung 300 VA, 12 V~/25 A. Kann mir bitte jemand sagen mit welchen Brückengleichrichter ich vor die Elektroden hängen muss?

Danke, Tom ...
156 - ESM2953V -- ESM2953V
So, hat einige Zeit gedauert, aber ich will das hier nicht unbeantwortet offen lassen.

Im Schweißgerät arbeiten jetzt 2 Stück STGW50NC60W IGBT als Ersatz für die 2 ESM2953V und haben schon einen ganzen Tag unter Vollast ohne Rauchzeichen überstanden.

Die IGBTs wurden isoliert auf den Kühlkörper geschraubt und eine neue Leiterplatte angefertigt, da sich der mechanische Aufbau und die Anschlüsse geändert haben. Die Leiterplatte wurde nur von den Transistoren gehalten, die IGBTs kommen im TO247 daher und können das nicht.
Die 4 BYT30PI600 Dioden, welche bei der Demontage der alten Leiterplatte, teilweise aus Altersschwäche, ihre Beine abgeworfen haben, wurden durch STTH6012W ersetzt, welche jetzt aber isoliert montiert werden mussten.

Die Gegentaktendstufe für die alten Transistoren mußte repariert werden und kann unverändert weiterarbeiten.
Jeder IGBTs bekam einen RG von 10 Ohm, 2 Stück 16V Zenerdioden zur Begrenzung der Gatespannung und einen Widerstand von G nach E, damit er auch sperrt wenn die negative Ansteuerung noch nicht anliegt.
Eine Rückführung an die Treiberstufe, zur R...
157 - Schleudert unwucht ratlos -- Waschmaschine Siemens xls 120 a
mmmh... wenn du die Motoren getauscht hast bleibt ja Technisch nichts mehr übrig was zu solchen Effekten führt.
Dann siehts mir auch so aus, als ob hier die Gesamtkonstruktion des Rahmens ein Aufschaukeln des Bottichs begünstigt.

Wenn ich den Motor ausschließen könnte, kann ich ja mal:

pimp my WaMa machen

Mit ein paar Flacheisen und Schweißgerät einen neuen Rahmen einsetzten wo die Stoßdämpfer und die Gerätefüße angepracht werden.

Welchen genauen Motortyp hat die Maschine ?

Das Typenschild mit der Lasergravur kann ich nicht mehr lesen und auf bei Siemens habe ich nur deren interne Teilenummer gefunden.

...
158 - Stereoanlageressorschaltung -- Stereoanlageressorschaltung
Einfacher als so ein Diesel Fernstarter wäre ein Lastabwurf. wie er z.B. bei zwei Durchlauferhitzernbenötigt wird.
Wenn du das Schweißgerät benutzt würde der vorhandene Kompressor vom netz getrennt. So kannst du das Netz nicht überlasten, bist nicht darauf angewiesen Diesel für den Kompressor herbeizukarren. ...
159 - Rittal+Torxgrössen -- Rittal+Torxgrössen
Hallo,

wofür muss man sowas denn überhaupt Wissen?

Normalerweise bestimmt das gekaufte Material die Wahl des Werkzeuges. Das man neuerdings passende Material zum vorhandenen Werkzeug kauft wusste ich noch nicht.

Das wäre so als wenn ich zum löten nur ein Schweißgerät habe und nun ICs suchen muss die die Hitze des Schweißgerätes unbeschadet überstehen.

Aber egal. Ich glaube es war T15.

Mfg Zille ...
160 - Fiat Punto, wo sitzt die Sicherung? -- Fiat Punto, wo sitzt die Sicherung?

Zitat :
Kleinspannung hat am  8 Sep 2009 12:22 geschrieben :


Offtopic :Der Manta hatte ja auch nur zwei Stufen fürs Gebläse.
Aber sonst geiles Auto,ich hatte früher auch mal einen.
Und wenn ich mal groß bin und Geld übrig habe,dann leiste ich mir noch mal einen als Hobby.




Offtopic :Ich habe noch einen herumstehen, den kannste für umme haben. Kauf' Dir aber so 3-4 Flaschen für's Schweißgerät ...
161 - Spule/Induktivität: Warum fliegt eigentlich LS-Schalter -- Spule/Induktivität: Warum fliegt eigentlich LS-Schalter
Danke für die Erklärung. Es hängt also nur mit der Hysteresekurve vom Kernmaterial zusammen, genaugenommen mit der Sättigung?

Ich besitze beispielsweise ein kleines Schweißgerät, dass ich die Tage noch mal benutzt habe, um ein kleines Blech an mein Fahrrad wieder festzuschweißen. Davor habe ich es min. 3 Jahre nicht mehr benutzt. Ein Restmagnetismus vom letzten Gebrauch beim ersten Einschalten kann ich auf Grund des Zeitraumes quasi ausschließen. Dennoch hat mir direkt beim ersten Einschalten der LSS ausgelöst. Ist die erste Ursprungskurve denn steiler als die Hysteresekurve später oder wieso fliegt die Sicherung auch hier schon?
Spätestens nach dem ersten Auslösen hatte der Trafo natürlich Remanenz. Ich habe das Gerät dann eingeschaltet gelassen und nach einigen (3-4) Freiauslösungen des LSS blieb dieser endlich drin.

Mal (rein hypothetisch) angenommen die Netzfrequenz wäre höher als 50Hz: Wäre es dann einfacher einen solchen Trafo einzuschalten, weil die Sättigung nie erreicht würde?

Vielen Dank,
Kermit


...
162 - Sehr großer Transformator -- Sehr großer Transformator
Die Querschnitte/Ströme und die 25 kHz
könnten auf ein Schweißgerät deuten.
Etwas seltsam sind die Angaben der
Spannungen, die nicht zu 3 : 1 passen.
Hast du mal versucht, die Primärseite
mit 230 Volt bzw 400 Volt anzuschießen?
(Leerlaufstrom messen)
Gruß
Georg



[ Diese Nachricht wurde geändert von: GeorgS am  2 Sep 2009 19:01 ]...
163 - Komische Verkabelung -- Komische Verkabelung
Hallo Bartho.

Danke für diese schnelle Antwort.
Ich hatte nur Sorge das der Neutralleiter eben übermäßig belastet wird.

Denn eigentlich wollte ich in dem Hobbyraum demnächst mal mein Schweißgerät hinstellen.
Das läuft sowohl auf 230 als auch 380 V

Nur eben mehr Sorgen haben mir die WM und der Trockner gemacht.


Gruß Hardy ...
164 - Reinigung von Lavasteinen -- Reinigung von Lavasteinen
Moin!

Vielleicht hat einer von Euch einen Tip

Da ich ein sehr aktiver Griller bin (von Februar bis November!) und ich dementsprechend auch meinen (zusätzlichen) Gasgrill in Betrieb habe, habe ich auch immer stark verschmutzte Lavasteine drin. Das kommt vom runtertropfenden Fett, Öl, Füllung usw. Die bilden dann eine schwarze Schicht auf den Steinen. Mit der Zeit wird dies unansehnlich. Ich habe aber nun auch keine Lust, nach jeden 10. grillen neue Steine zu kaufen. Wie bekomme ich nun diese einfach sauber? Mit einem Schweißgerät und passender Düse klappt es! Jedes mal Steine raus und in meine Werkstatt bringen, finde ich, ist nicht so der Renner!

Gruß
Bernd ...
165 - Schaltung die 100A liefert -- Schaltung die 100A liefert
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach Schaltungsideen für eine Stromquelle welche mir 100A liefert. Ich muß regelmäßig Stromsensoren bzw. Strommesszangen überprüfen welche bis zu 100A messen können. Ich dachte da vielleicht an eine Auto-Batterie als Stromquelle mit nachgeschalteter Strom-Regelung oder an ein Schweißgerät welches auch genug Strom liefert. Hat sich von Euch schon jemand entsprechende Schaltungen überlegt oder gar realisiert? Danke und Gruß ...
166 - Neu installation in einer Autowerkstatt -- Neu installation in einer Autowerkstatt
Hallo leute,
ich habe da mal eine frage.
Ich möchte für einen bekannten die e-installation in einer werkstatt machen, die zum teil schon angefangen wurde,stehe aber vor einem großen haufen schrott, und benötige dringend hilfe.
Hier jetzt eine kurze beschreibung wie es dort ausschaut,und was mein freund haben möchte:

Im ersten verteiler nach dem zähler sind drei große schmelzsicherrung mit 25A, danach kommt ein kleiner kasten mit drei große schmelzsicherrung 50A, an dem kasten sind zwei weitere verteilung, an dem die einzelnen räume angeschlossen sind (halle 1-3; büro 1und2; bad; lager; außenbeleuchtung.) früher waren noch diverse arbeitsgeräte wie zb. hebebühne, und mehrere 16A starkstrom steckdosen.
Nun wurde ein kabel (5mal 6 mm²) länge ca. 10meter aus dem verteilerraum in die nähe zu den hallen gezogen.
Dort hängt nun ein neuer unterverteiler mit 4 sicherrungsblöcken
(1.C-16A; 2.C-16A; 3.C-32A; 4.C-25A) von dem aus geht,
1.ein kabel (5mal 4 mm²) zu einem bremsenprüfstand,
2.ein kabel (5mal 4 mm²) zu einer 32A steckdose für ein schweißgerät,
3.ein kabel (5mal 2,5 mm²) für eine hebebühne,
4.ein kabel (5mal 2,5 mm²) für eine zweite hebebühne,
5.ein kabel (5mal 2,5 mm²) für eine 16A arbeitssteckdose.
Es wurden noch k...
167 - CEE 16A oder 32A für Schweissgerät? -- CEE 16A oder 32A für Schweissgerät?
Kaum macht man es richtig, schon geht es...

Also:
Mit hoher Wahrscheinlichkeit hat die Zuleitung 10mm² und würde dann ausreichen.
Zumindest hat sie - wie schon vermutet - einen PEN, der in der Garagen-UV in PE und N aufgeteilt wird.

Die abgehenden Leitungen haben aber alle drei (also auch die zur 16A-CEE) nur 1,5mm²!

Folgendes ist daher nötig bzw. sinnvoll:

1) neue UV in die Garage (z.B. 3-reihig zu je 12TE)
mit
2) 2 FI 4-pol 40A/0,03A
3) 1 LS 3-pol C32A
4) 1 LS 3-pol C16A
5) 2 LS 1-pol C13A (oder C10A bzw. B13A/B10A, je nachdem, ob da Schukosteckdosen mit dranhängen)
6) für die vorhandene 16A-CEE ne neue Zuleitung mit 5x2,5mm²
7) eine zusätzliche 32A-CEE mit Zuleitung 5x6mm²
Die 3x1,5er-Leitungen der beiden Wechselstromkreise können vermutlich bleiben (abhängig von ihrer Länge).

Es würde notfalls auch etwas weniger Ausstattzung genügen (2-reihig, nur 1 FI), aber die Ersparnis wäre sehr gering und so hat man mehr Ausfall- und Zukunftssicherheit.


Zu Deiner eigentlichen Frage:
Ja, für ein derartiges Schweißgerät ist MINDESTENS eine 32A-Steckdose nötig!

Was besitzt es denn...
168 - Drahtvorschub Schutzgasschweißgerät -- Drahtvorschub Schutzgasschweißgerät
Hallo
Ich habe ein Schweißgerät der Fa. Migatronic.
Der Drahtvorschub funktioniert nicht mehr,ich habe zwar Spannung an dem Signalkabel(je nach Potistellung 6-20V),aber nur ohne angeschlossenen
Motor.Also ohne Last alles o.k.
Der Motor an einer externen Spannungsversorgung angeklemmt funktioniert .
Nun habe ich einige Bauteile(Dioden, Kondensatoren,Widerstände,Transsistoren und Potis) getauscht,aber ohne Erfolg.
Bis zum T1 habe ich Minuspotential gemessen,mit Motor bricht dort die Spannung ein.
Anbei der Schaltplan.
Vielen Dank im voraus Andreas<font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei ist grösser als 1,8 MB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font>

[ Diese Nachricht wurde geändert von: andidhh am 22 Mai 2009 12:31 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: andidhh am 22 Mai 2009 12:33 ]...
169 - Relai kaputt? -- Relai kaputt?
Hallo,
also es ist ein Schweißgerät.
Das Problem ist: Wenn Gerät eingeschaltet dann brennt zwar das Schalterlämpchen aber Ich hab kein Drahtvorschub und kein Gas also Magnetventil öffnet sich nicht.
Das mit dem Relai denk ich das das nicht das Problem ist, denn hab mal duchgequitscht und es hat alles funktioniert. Hab den Widerstand der Spule gemessen ok! Also müsste es noch voll funktionsfähig sein!!!

Hab gerade die Platine Testweise wieder ins Gerät eingabaut um zu testen ob sich beim Ralai was tut, nein es tut sich nichts, also müsste keine Spannung anliegen. ...
170 - Schaltungsvorschläge Spannung pulsen -- Schaltungsvorschläge Spannung pulsen
Ups,

wie unhöflich. Natürlich sollen diejenigen, die sich Gedanken machen, auch wissen, wofür das ist

Ich habe ein älteres Wig Schweißgerät gekauft. Zunächst hat es nicht funktioniert, Teile der Steuerung waren beschädigt. Hatte bis dahin keine Ahnung von Elektronik.

Nach langer Recherche habe ich nun das Prinzip der Maschine verstanden und die Steuerung repariert. Zwei Transistoren waren hinüber.

Die Stromstärke kann ich über ein Poti (10kOhm) von 0-10V, entspricht 0-100A einstellen. Für dünne Bleche und Edelstahl, und um nicht zu viel Hitze ins Material zu kriegen, ist es sinnvoll, den Strom zu pulsen.

So was hat auch jedes moderne Gerät, nur meines nicht

Mein Gedanke war nun, die Potifunktion zu automatisieren. Deshalb die PWM.

Ich bin Maschinenbauer und habe Spaß, ein bischen die Welt der Elektronik zu entdecken.

Ich hoffe, jedem ist nun klar, dass ich kein Bombenbauer oder so was bin sondern nur versuche, mit Recherche und ein wenig Hilfe was Vernünftiges zu basteln.

Grüsse Stefan ...
171 - Sanierung Unterverteilung -- Sanierung Unterverteilung
Und wir danken für freundlichen Tonfall und lesbares sowie gut verständliches Deutsch (muß inzwischen leider extra erwähnt werden...).
Auch das Bild (unaufgefordert) ist sehr hilfreich.

Eigentum ist gut.
Ändern darf/kann trotzdem eigentlich nur ein Fachmann.
Das fängt schon bei der Frage an, ob und wie diese UV überhaupt freigeschaltet werden kann und hört bei der zwingend erforderlichen Schutzmaßnahmenprüfung auf.

Deine Bestandsaufnahme kann jedoch nicht ganz stimmen:

Ich sehe (neben dem - SEHR GRENZWERTIGEN - DLE-Kreis) noch zwei weitere (ebenfalls auf Kante genähte) Drehstromkreise in 5x1,5 - vermutlich Herd und möglicherweise WaMa/SpüMa.

Den "Pasen" spendieren wir ein "h" und vergessen das ganze Wort gleich wieder, weil die Dinger in Wahrheit Außenleiter heißen.
Der PEN stimmt und ist so auch nach aktueller Vorschrift noch in Ordnung.
Was ich vermisse, ist jedoch der örtliche Potentialausgleich (Badezimmer). Könnte aber in Form einer Steigleitung durch die übereinanderliegenden Räume verwirklicht worden sein. Hat zwar geringere Schutzwirkung, war früher jedoch zulässig.

Auch scheint nic...
172 - Ist das in Ordnung? -- Ist das in Ordnung?
Ich kenne eine Anlage mit 50m 5x2,5 mit 16A und da gibt es auch bei der Belastung mit einem straken Schweißgerät keine nennenswerten Problme.
Was soll denn an der Leitung betrieben werden?


Ansonsten hätte ich auch wenig bedenken, nur der Kurzschlussschutz am ende der Leitung durch die 50A Sicherung sollest du nochmals überprüfen.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: shark1 am 25 Apr 2009 18:32 ]...
173 - Hauptschalter für alle maschinen ????? -- Hauptschalter für alle maschinen ?????
Hallo

Ich mach grad in meiner werkstatt die elekrtik neu und will mir en hauptschalter von moeller zwischen hauptautomat 40A und der eigentlichen unterverteilung setzen . alles mit 5x10mm², genauso wie die zuleitung der werkstatt( werkstatt ist im Hauskasten mit 3x 35A abgesichert) .Mein elektriker hat gemeint en 32A schalter von moeller P1-32/I2 reicht aus nur für abends alles stromlos zu schalten. Die maschinen schalt ich ja einzeln ab. Jetzt weiß ich net ob das so korrekt ist, kann der schalter auch abrauchen auch wenn ich ihn gar net unter volllast schalte sondern nur en paar maschinen brummen ?

Hier mal en paar daten der maschinen:
Schweißgerät gross : 13 KW
Schweißgerät klein 6 KW
Bohrmaschine 1.1 KW
Herd 2,2 KW
Schleifbock 1,8 KW
Licht etc. 0,5 KW

Wären dann um die 25 KW wenn ich gleichzeitig mit 2 geräten schweiße, die bohrmaschien brummt, ich 2 kuchen backe und nebenbei am schleifbock steh . . . . kommt net so oft vor
Oder ??????????

Gruss thomas

...
174 - Neuer Hauptschlter - Altes Schweißgerät ??? -- Neuer Hauptschlter - Altes Schweißgerät ???
Hallo

Ich bin grad dabei in meiner werkstatt die elektrik neu zu machen und da hab ich ein kleines problem:
ich hab en schönes altes schweißgerät von Robert birkenbeul, modell "Robi". Daten:

Leistung 13 KVA
Schweißbereich 10-250 A
Absicherung alte installation : 35 A Diazed
Zuleitung: 4x4mm²

einschaltbar nur über AP hauptschalter (Frankensteinschalter) 25A/500V
der zwischen gerät und UV gesetzt war, also schweißgerät hat kein eigenen ein/ausschalter.

neue installation:
Absicherung Gerät in UV: 25A Automat
Zuleitung 5x4
Anschluß von gerät über H07RN 5x4 über CEE 32A Stecker an 32 A Wanddose.

Jetzt hab ich mir gedacht einfach en schönen hauptschalter z.b von Moeller den P1-32/I2 außen ans gerät zu schrauben und von da aus zu schalten. Mein händler hat mir aber geraten das noch mal zu überdenken aus folgenden gründen:

Kann das schalten des hauptschalter irgend en rückschlag oder sonstiges im schweißgerät erzeugen ?

Brauch ich en schalter der groß genug ist auch bei voller leistung (13 KVA) zu schalten oder langt auch einer der nur für leerlauf reicht ??

Wär echt knorke wenn mir da einer helfen könnt . . .

Gruss thomas
...
175 - SONS Daco Combi Mig/Mag -- SONS Daco Combi Mig/Mag
Geräteart : Sonstige
Hersteller : Daco
Gerätetyp : Combi Mig/Mag
Chassis : Keine Ahnung?
______________________

Hallo Leute,


ich hab ein großes Problem mit meinem Schutzgas-Schweißgerät. Eines Abends wollte ich kurz etwas zusammenschweißen, und als ich den Griff betätigte flog die Sicherung raus.

Ich hab dann das Gehäuse aufgemacht, und 4 Alu-Platten (Platinen?) gesehen, bei einer war der Draht durchgeschmolzen. Ich habe ihn durch etwas dickeren ersetzt, und ich konnte etwa eine halbe Stunde lang problemlos schweißen, außer das der Drahtvorschub ab und an gezuckt hat, was vorher nicht so war.

Jetzt ist die Sicherung wieder geflogen (nachdem das Gerät abgekühlt ist), und der Draht auf der 4. Platine von links (vorher war es die 1.) war durchgeschmolzen, ich kann aber immer noch schweißen.
Es zuckt ein wenig, aber es geht und der Drahtvorschub geht problemlos.




Ich bin leider ein Elektronik-Noob, ich kann gerade mal löten, darum wäre es nett wenn ihr mir alles so einfach wie möglich erklärt.



Danke, Daniel.. ...
176 - Elektroinstallation Werkstatt -- Elektroinstallation Werkstatt
Hallo,

wir (Kumpel und ich) haben vor, einen Teil einer Scheune als Werkstatt einzurichten. Zurzeit sind wir bei der Planung zur Elektroinstallation. Aus Kostengründen (Student) wollen wir hier so viel wie mgl. selbst machen und nur das anschließen und Prüfen nach VDE dem Eli überlassen.

Hier erstmal die Gegebenheiten:
Vom Vermieter kriegen wir 5x20A. Die müssten ca. 30m zu unserer Werkstatt geführt werden. Ein paar m davon in einem Gebäude und der Großteil an der Außenwand unter einem kleinen Mauervorsprung. Weiterhin müssen wir für unsere Werkstatt einen Zähler installieren.

In die Werkstatt sollen 2-3 Leuchtstoffröhren und in den Nebenraum nocheinmal 2 (am besten über einen Doppelschalter bedienbar). Auch sollen in beide Räume je 2 Doppeldosen (AP). In den Nebenraum sollen weiterhin noch 2 Ovalleuchten, welche über einen extra Schalter bedient werden sollen.

Außen soll auch noch eine Ovalleuchte und evtl. eine Dose installiert werden. Dies soll auch an einen Doppelschalter angeschlossen werden, bei dem ein Schalter aber noch zur späteren Verwendung frei bleibt.

Folgende Sicherungskreise hab ich mir (laienhaft, also gerne verbessern) vorgestellt:

- Licht Werkstatt (2x Leuchtstoff evtl. 3x)
- Steckdosen Werkstatt (2x ...
177 - 32 A Steckdose in Garage installieren -- 32 A Steckdose in Garage installieren
Hallo

Nachdem das eine Problem gelöst ist stellt sich mir gleich die nächste Frage.
Eventuell gibts irgendwann mal ein Schweißgerät, dass 32 A Absicherung benötigt.
Bislang ist aber nur eine 16 A Dose in der Garage vorhanden.
Die Zuleitung zur Verteilung in die Garage sind 4x10mm² also durchaus ausreichend.
Um die 32 A Dose zu installieren, müsste ich doch nur eine passende Dose setzen, ein Kabel mit ausreichendem Querschnitt von der Dose in den Verteiler legen und dort noch eine zusätzliche Sicherung, die bis 32 A geeignet ist einbauen.
RCD ist bereits in der Verteilung enthalten und die 4x10mm² vom Eingansverteiler zum Garagenverteiler sind doch ausreichend oder?
Bin ich so auf dem richtigen Weg oder habe ich einen grundlegenden Fehler in meiner Planung?
Ach ja die Schmelzsicherungen im Eingansverteiler verkraften 63 A.

Danke

Gruß Janik

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Turboshift am 22 Feb 2009 21:05 ]...
178 - Spannungsregler in einem Wig Schweißgerät -- Spannungsregler in einem Wig Schweißgerät
Hallo,

ich habe eine kleine Verständnisfrage:

in meinem Wig Schweißgerät befindet sich ein Festspannungsregler.
Dieser setzt sich zusammen aus 8 MOSFET, die parallel geschaltet sind.

Die MOSFET werden von einer Platine angesteuert.

Die Platine ist mit folgenden Anschlüssen versehen:

- 3x Kabel von der Steuerung, wo auch der Schweißstrom eingestellt wird
- 3x Kabel, die in Reihe mit dem Schweißstrom angeschlossen sind, hängen zusammen mit nem analogen Amperemeter
- 2x Kabel, die an die MOSFET gehen

Das Schweißgerät hat eine Leerlaufspannung von 95V. Maximale Stromstärke 100A bei 14V.

Wie genau funktioniert so ein Festpannungsregler? Werden die MOSFET mit Wechsel- oder Gleichspannung angesteuert? Was machen die MOSFET, wenn keine Spannung anliegt?
Leider haben die MOSFET keine Bezeichnung, nur ein Label aufgedruckt.

Grundsätzlich geht es mir um die Frage, wie die Schweißstromstärke eingestellt wird mit dieser Technik.
Es wäre super, wenn mir jemand mehr Verständnis für diese Technik vermitteln könnte.

Danke im Voraus für eure Antworten,

Grüsse Stefan ...
179 - SONS   Metabo /Elektra Beckum    WIG160DCi -- SONS   Metabo /Elektra Beckum    WIG160DCi
Geräteart : Sonstige
Hersteller : Metabo /Elektra Beckum
Gerätetyp : WIG160DCi
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Servus,

ich habe hier ein kleines Problem...
An meinem Schweißgerät funktioniert die "Remote Control" Buchse nicht

Am Gerät selber läuft alles wunderbar, aber mein Fernregler hat keine Funktion.

Aus einem anderen Forum hab ich folgende Messwerte gefunden:
Buchse fuer Fusspedal hat 3 Kontakte (A, B, C):

A - gnd
A-B 15 V
A-C 10 V


Bei mir gemessen: Nix - null.

Schlauchpaketanschluss (da kann man auch am Brenner integr. Fernregler anschließen) scheint OK - Schweißen ist ohne Fernregler auch kein Problem.

Leider bekomme ich keinen Schaltplan zu dem Gerät von Metabo...

Hat evtl. jmd. ein ähnliches Problem mal gehabt bzw. einen Tipp, was es so spontan sein könnte?

Wie könnte ich denn mal an einen Schaltplan kommen...?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: henniee am 21 Jan 2009 18:59 ]...
180 - Receiver SONY Receiver/STR-GX 390 -- Receiver SONY Receiver/STR-GX 390

Zitat :
Big_Rabbit_66 hat am 15 Jan 2009 21:40 geschrieben :
7 bis 8 Ohm und wenn ich mit Kiloohm messe 0 KOhm.

Sicher,das du richtig gemessen hast,die richtige Wicklung erwischt hast und Meßergebnisse auch interpretieren kannst?
Bei 8 Ohm würde das Ding so reichlich 6KW verbraten und eher in einem Schweißgerät wohnen... ...
181 - Welche Bauteile bei einem Fernseher können Piepen ? -- Welche Bauteile bei einem Fernseher können Piepen ?
Sry hab den Titel nichtmehr beachtet als ich das piepen im Text durch ein klicken ersetzte ^^ ...

Also das ein Trafo Klicken kann ist mir neu, ich hab immo gedacht der Brennt durch oder wenn er stark genug ist so wie ein Schweißgerät-trafo nimmt ers geräuschlos hin ^^. Dann ist alles klar, der Trafo ist kaputt, es kam verdächtig aus der nähe eines roten kästchens welches nach dem aussehen zufolge nur ein Trafo sein kann. Ein Kurzschluss ausserhalb des Trafos kann ich denke ich ausschliessen weil wie soll er entstanden sein ? Das Gerät wurde nie bewegt und stellte den betrieb einfach ein. Staub wäre schon abgebrutzelt ... Da kann ich nich viel tun ausser auf gut glück im gerät nochmal staubwischen ... ...
182 - SONS Unbekannt MIC/MAC Schweißgerät -- SONS Unbekannt MIC/MAC Schweißgerät
Geräteart : Sonstige
Hersteller : Unbekannt
Gerätetyp : MIC/MAC Schweißgerät
______________________

Hallo,

ich habe ein Schweißgerät das etwas älter ist. Ich schätze 15-25 Jahre
alt. Es steht nur MIC/MAC 160 drauf.
An diesem Schweißgerät war der Gleichrichter defekt. Dieser wurde durch einen gleichwertigen ersetzt (vor meiner Zeit). Wahrscheins ist damals auch die Platine für den Drahtvoschub verraucht. Darauf hin wurde was zu der verrauchten orginalplatine dazugebastelt (auf Lochraster). Leider funktioniert der Drahtvorschub nur bedingt, denn er läuft nur mit einer Geschwindigkeit.
Die Steuerplatine hat noch einen Zusatzpoti für Punktschweißzeit. Dieser funktioniert auch nicht und wird auch nicht benötigt. Kann mir jehmand sagen ob ich dieses ganze Platinengewurstel rausschmeißen kann und eine
eigene kleine Steuerplatine für den Drahtvoschub machen kann?

Das Schweißgerät hat einen 3 Phasen Drehstromanschluss.
Es ist der große Trafo und noch 2 kleine Trafos verbaut.
Eine kleine Gleichrichterplatine, die Steuerplatine, der große
Gleichrichter, ein Schütz und der Drahtvorschubmotor.

mfg. ...
183 - gleichrichter lorch sew 200 der 2. versuch -- gleichrichter lorch sew 200 der 2. versuch
Hallo Entschuldigung für den Wiren Scheiss ,

also nochmahl ganz kurtz bei meinem Schweißgerät lorch sew 200 ist der Gleichrichter defekt. Es ist ein Gleichrichter verbaut der 2 Eingände vom Trafo und 2 Ausgänge für Brenner und Masse hat.Das Gerät wir mit 2 Pahsen
Kraftstrom betrieben . Habe im Netz nur Gleichrichter mit 3 eingängen vom trafo gefunden. Kann ich solch einen Gleichrichte auch verbauen oder woher bekomme ich so ein Teil her .

Daten

Lorch sew 200
WIG MAG in einem
max 210A
68 v betriebsspannung im Leerlauf
Anschluss 2x380v 32A

danke cu raabi ...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Schweißgerät eine Antwort


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 45 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 19 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 140715741   Heute : 8182    Gestern : 18807    Online : 180        24.4.2018    14:43
28 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.14 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.630748987198