Gefunden für em80 - Zum Elektronik Forum









1 - VU-Meter mit Röhre EM84 -- VU-Meter mit Röhre EM84




Ersatzteile bestellen
  Servus!


Zitat : Nach 2 Jahren wars dann auch schon Schluss mit der Leuchtkraft bei täglich ca. 2 - 5 Stunden Betrieb.

Wie? Gerade die EM84 (und auch EM87, EM800, EMM801/803, also die Typen mit Leuchtschicht auf dem Glaskolben) waren sehr langlebig, im Gegensatz zu ihren Vorgängern mit Leuchtschirm auf dem Anodenblech.

In meiner Bastlerlaufbahn habe ich noch selten eine EM84/87 auswechseln müssen, weil sie verbraucht war, trotz täglichem Betrieb über viele Jahre bzw. Jahrzehnte! Dagegen möchte ich jede EM1..bis...EM80/85 austauschen - wenn sie denn nicht so schweineteuer wären!
Als einzige Alternative gibt's die russischen Nachbauten 6e5c als Alternative für fast alle "runden" Augen mit 6,3V Heizer sowie den Nachbau der EM80, die noch bezahlbar sind.

Neue unbenutzte EM84 bzw. 87 werden Dir fast nachgeworfen - eben, weil sie selten gebraucht werden!

Kann also nur sein, daß die Chinesen (wie üblich) bei deren EM84 das minderwertigste an Leuchtmateria...





2 - EM80 -- EM80
Einige passende Netzteile und schon klappt das mit dem
"Röhrentest".
Solche Bilder gibt es viele...
ABER: Selber machen macht Freude
Das Teil dürfte von 1956 sein. ...








3 - Blaupunkt Radio schlechter Empfang, Lautstärke schwank -- Blaupunkt Radio schlechter Empfang, Lautstärke schwank
Moin,

so wie es scheint, hat es wohl verschiedene Ausführungen der Colorado-Truhe gegeben. Meine stammt aus Anfang der 50er Jahre. Deine dürfte in etwa Mitte der 60er produziert worden sein.

Getauscht werden müssen die silbrigen Blaupunktkondensatoren. Auf einem Bild ist einer gut zu sehen, dieser trägt die Aufschrift "4700pF".
Elkos können bleiben, sofern Sie nicht optisch defekt sind, auslaufen oder heiß werden.

Ist dir der Unterschied zwischen Kondensatoren und Elkos bekannt?
An solchen Platinen zu Löten erfordert übrigens etwas Umsicht und Vorsicht, sowie verbleites Lot und einen Lötkolben mit niedriger Temperatur.

Löten mit Bleifreilot, und entsprechend hoher Temperatur, ist der Tod, für solche Platinen und alte Bauteile!

Ich würde auf jeden Fall die ECC85 und die ECL86 gegen neue ersetzen. Diese sind nach so langer Zeit eigentlich immer ausgelaugt. Nach dem Austausch dieser wird man häufig mit starkem Empfang, sowie viel besserem Klang und höherer Lautstärke belohnt.

Wenn du magst und es dir auf die Optik ankommt, kannst du auch das Magische Auge (Meist EM80, EM85) oder das Magische Band (meist EM84, EM87) austauschen.

Obligatorisch ist der Austausch der Netzentstörkondensatoren! Diese können i...
4 - Grundig 2033W 3D - Restauration Lohnenswert? -- Grundig 2033W 3D - Restauration Lohnenswert?
Servus!

Natürlich sind solche Gebissradios in gutem und vor allem einwandfrei restauriertem Zustand um ein vielfaches mehr wert, als "ungeprüft" oder "Dachbodenfund". Oft, so meine Erfahrung, übersteigt alleine das Material für die ordentliche Restauration den Anschaffungspreis um ein mehrfaches, die Arbeitszeit noch gar nicht gerechnet.

Somit kann man im Umkehrschluß sagen: Der Verkauf eines restaurierten Geräte via eBay ist ein Draufzahlgeschäft, wenn man für seine eigene Arbeit auch eine gewisse Entlohnung haben möchte.

Beispiel: In der letzten Zeit habe ich für Bekannte und Freunde einige Radios der 50-er Jahre wieder in einen 1a-Zustand restauriert. Nicht nur sämtliche Papierkondensatoren wurden ersetzt, auf Wunsch der Besitzer wurde auch meistens das "Magische Auge" ersetzt (gegen russischen Nachbautyp für EM80 oder EM34, hält sich preislich in Grenzen) und oftmals war der große Lade-/Siebelko auch zu erneuern. Da kam ich alleine beim Material (mein Einkaufspreis, kein Gewinn!) in der Regel auf 50-80 Euro. Rechne ich nur noch 20-30 Euro für etliche Stunden Arbeit incl. Reinigung, usw., dann haben wir schon fast einen grünen Schein beisammen. Und das bei einem Anschaffungspreis unrestaurier...
5 - Eumigette W -- Eumigette W
Schaltplan gibt es nur im Radiomuseum... dafür zigfach den der Allstrom-Eumigette mit deutlich anderem Aufbau.

Mit Spannungswähler zurück auf 220 V (hatte ich vorher auf 240 V vergessen) ist der UKW-Empfang mittelprächtig (meine Bastel-Wurfantenne passt aber auch von der Länge nicht richtig und der Empfang ist hier nicht so gut) aber die Lautstärke passt. Die EM80 (nicht 81) schlägt aus, aber nur schwach, passt zum schlechten Empfang. Bewegen der Antenne bringt deutliche Veränderungen.

Bestückung ist übrigens EZ80, EF89, ECC85, ECH81, EABC80 und EL84.

Erst wollte das Radio nach dem Umstellen gar nicht mehr. Ich hatte schnell einen Verdacht und mal mit dem isolierten Schraubendreher auf den Spannungswähler gedrückt. Ein kleiner Funken und die Skalenbeleuchtung erstrahlt. ...
6 - Jemand interesse an Röhren? -- Jemand interesse an Röhren?
Servus!


Zitat : Insbesondere die EL84 sieht noch recht gut aus und scheint nicht allzu viele Betriebsstunden auf dem Buckel zu haben. Darauf scheint mir insbesondere die noch helle Aufschrift hinzuweisen.
Sagt bei einer VALVO-Röhre nicht viel aus, bei denen verfärbte sich die Beschriftung nicht so merklich. Bei den Telefunken-Röhren war das anders: Da ist die Aufschrift nach etlichen Betriebsjahren meist mehr braun als weiß und läßt sich mit einem leichten Wisch komplett beseitigen.

Die ECC 85 ist nach vielen Jahren des Gebrauchs meist ziemlich verschlissen, die Emission ist am Hund. Zum einen muß diese Röhre im Betrieb als UKW-Eingangs- u. Oszillatorröhre mit -gemessen an der Größe der Elektrodensysteme- hoher Leistung arbeiten, zweitens sind diese Röhren meist in einer Blechhülle eingepackt (Schirmung), die die Wärmeabfuhr auch nicht gerade fördert. Leider werden gute Exemplare (und neue sowieso) in den letzten Jahren mords teuer, da dieser Typ nicht mehr produziert wird.

Das ist ein typischer Standard-Röhrensatz eines Gerät...

7 - Siemens Phono Tango 58 -- Siemens Phono Tango 58
Servus!

Magische Fächer, wie die EM81, EM80, EM85, werden meistens "kopfüber" verbaut, seltener "aufrecht stehend".
Was bei Dir diesen komischen optischen Effekt hervorrufen wird, ist wahrscheinlich die Röhre selbst, die in der Halterung nach unten verrutscht ist. Üblicherweise werden die Magischen Augen/Fächer/Bänder in der Schallwand nur durch eine Zugfeder gehalten, die um den Glaskolben gespannt wird. Durch Erschütterungen beim Transport u.ä. kann die Röhre dann mal ganz leicht 1-2 cm nach unten rutschen. Dann verdeckt das Blech fast den ganzen Ausschnitt in der Schallwand.

Gruß
stego

Wichtiger als alles andere ist eine gründliche Kondensatorkur! Erst dann kann man das Gerät wieder gefahrlos in Betrieb nehmen, ohne Schäden an Röhren, Übertrager usw. fürchten zu müssen.
Diese Erfahrung konnte ich erst gestern -wieder einmal- machen: Grundig 3010W von 1952 restauriert, ALLE (!!!) Teerbomben gegen moderne Rollkondensatoren ausgetauscht - läuft wieder klar und lautstark, wie in alten Zeiten!
Von den alten teervergossenen Kondis sind einig...
8 - VU-Meter mit Röhren -- VU-Meter mit Röhren

Zitat : Ich würde gerne 3-5 Röhren parallel als VU-Meter betreiben.
Wie soll das denn gehen?
Derartige Röhren wurden auch als Magische Fächer bezeichnet, weil sich der Winkel des leuchtenden Segments ändert.


Zitat : Kann mir da vielleicht jemmand auf die Sprünge helfen ?Wo klemmt es denn?

P.S.: Hab mir gerade das Video der EM83 angesehen.
Afaik gab es diese Röhre in Westdeutschland nicht, sondern hier verwendete man EM80 oder EM85 (Magische Fächer), später die EM84 (Magisches Band), bei der die Leuchtschicht auf den Glaskolben aufgetragen ist.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 27 Okt 2013  0:40 ]...
9 - Kein FM Empfang -- Receiver EMUD Phono Rekord 62
Servus!

Ist die Anodenspannung an der ECC 85 in Ordnung?
Wenn die zu gering ist, reißt die Oszillator-Schwingung schnell mal ab, abhängig von der Emission (bzw. dem Verschleiß) der Röhre eher oder später.
Zunächst auch mal die Anodenspannung am Gleichrichter bzw. Lade-/Sieb-Elko überprüfen, sollte so um die 250-280 Volt betragen.

Sind die "Problemkondensatoren" schon getauscht? Also die braunen WIMA-Hustenbonbons und die beigen ERO-Röllchen? Nach gut 50 Jahren sind diese alle ein Fall für die Tonne.

Was macht das "Magische Auge" EM80, wenn kein Empfang ist? Auch kein Ausschlag dann vorhanden?
Und was macht es bei Empfang? Schlägt es korrekt aus?

Nicht unbedingt auf die ECC85 versteifen, vielleicht ist der Fehler im ZF- oder Demodulations-Teil (Kontaktprobleme ECH81/EF89/EABC80, Ratio-Elko, Bandfilter, usw.)

Gruß
stego ...


10 - Nordmende Rigoletto 58 -- Nordmende Rigoletto 58
Servus!

Außerdem würde ich hier so vorgehen:

- Sind alle Röhren in den richtigen Fassungen? (Nicht lachen: Ich bekam letztes Jahr ein Radio zur Reparatur, das hatte zwei (!) ECC 85 gesteckt, außerdem eine EF80 statt der EF89. Schon allein wegen der ECC85 statt der ECH 81 konnte das Gerät gar nichts von sich geben...)
- Alle Röhren mal raus- und wieder reinstecken (Kontaktprobleme!)
- Auf TA (Phono) schalten, und entweder am Tonabnehmer-Eingang ein Gerät (z.B. Plattenspieler mit Keramik-/Kristallsystem) anschließen oder mit dem Finger an die TA-Buchse fassen - ein Brummen müßte deutlich zu hören sein. Dann ist schonmal die Endstufe OK. (Das C-System der EABC dann auch ;-))
- Wie schon erwähnt, alle Spannungen messen.
- Sind die Spannungen ok (+/- 10 %), dann die Röhren testweise tauschen.
- Kontakte der Tasten prüfen u. reinigen.
- Dann wird's schwieriger: Ein Testsender wäre von Vorteil, und stufenweise durcharbeiten, sprich von der Endstufe zurück zur Eingangsstufe. Signal auf der ZF (10,7 MHz auf UKW, 472 oder so ähnlich kHz auf AM) einspeisen und verfolgen, wo dieses hängenbleibt.

Die EM84 sollte bei fehlendem Signal nur an den Rändern leuchten - das aber sehr deutlich und hell (EM84 "Magisches Band" verbraucht sich ...
11 - Werden derzeit in Deutschland Röhren hergestellt? -- Werden derzeit in Deutschland Röhren hergestellt?
Ich meine damit NOS EM34.
Also original Telefunken, Valvo, etc. aus vergangenen Zeiten.
Neu wird die EM34 seit längerem nicht mehr produziert.

Was m. E. noch neu produziert wird, ist die EM84 (magisches Band), die EM80 (magischer Fächer) und evtl. auch die EM85 (ebenso magischer Fächer).

Die EM80 aus russischer Produktion habe ich von Jan Wüsten gekauft, qualitativ in Ordnung, Leuchtfarbe etwas "kühler", bläulicher, als bei einer "deutschen" EM80 und -Achtung!- Kolben etwas länger!!! Kann Probleme beim Einbau geben, wenn´s eng abgeht.

Also bietet sich aktuell nur die 6E5C als Alternative für die runden "Augen" an, auch wenn das Leuchtbild anders ist (nur 1 veränderliche Zone statt 2 bei der EM34 und äquivalente Typen und 4 Zonen bei der EM35 u. äquivalente Typen).

Was die Neuproduktion anbelangt: Soviel ich gehört habe, haben die Chinesen seinerzeit die originalen Telefunken Produktionsmaschinen für die Röhrenfabrikation aufgekauft.
Man kann sich allerdings denken, daß bei der "Gründlichkeit" der fernöstlichen Produzenten die Präzision der Fertigung nicht mehr dem ursprünglichen Telefunken-Standa...
12 - SONS Loewe-Opta Meteor 781W -- SONS Loewe-Opta Meteor 781W

Zitat : Bei normal beleuchteter Umgebung kann man das grüne Leuchten gerade so erahnen.

Das ist bei allen "Magischen Augen", welche die Leuchtschicht auf der Anode haben (also die runden EM1, AM2, EM4, EM34, EM11, EM80, EM85 und äquivalente U-Typen) ein heftiges Problem. Erst als die "Magischen Bänder" EM84, EM87, EMM801, EMM803 herauskamen (ab 1958), wurde die Leuchtschicht auf die Innenseite des Glaskolbens aufgebracht, außerdem wurde anderes Material verwendet - diese lassen bei Weitem nicht so stark in der Leuchtkraft nach, wie die erstgenannten.
Dafür leuchten die "Magischen Bänder" etwas blau-grüner, nicht mehr so satt grasgrün wie die "alten" runden und wappenförmigen "Magischen Augen" und "Magischen Fächer".

Was glaubtst Du denn, warum heute für eine unbenutzte EM4 oder EM34 Mondpreise verlangt werden???
Unter 75,-- EUR geht nix...

Regenierieren bringt nur was, wenn die Kathode wenig Emission hat. Wie perl s...
13 - 40 Röhren Tungsram,Siemens,Valvo... zu verkaufen -- 40 Röhren Tungsram,Siemens,Valvo... zu verkaufen
Hallo sam,

danke für Dein Angebot , aber....

gerade die EM84 ist Massenware, hab ich sogar noch 5x neu im Lager!

Außerdem braucht man diese Röhre sehr selten, da sich die auf dem Glas angebrachte "blau-grüne" Leuchtschicht der EM84/87 u. EMM801/803 bei weitem nicht so schnell verbraucht, wie die auf dem Anodenschirm angebrachte "satt-grüne" Leuchtschicht (z.B. EM80, EM85, EM11, EM4/34/35, u. entspr. U-Typen).

In geringem Umfang kann man die EM84/87 sogar "regenerieren" - mit kontrollierter Überheizung über mehrere Minuten.
Eine EM84 in einer Philips Philetta "de Luxe" von 1965, welche etwas schwach leuchtete und vor allem schwach reagierte, wurde innerhalb von ca. 5-6 Minuten wieder richtig munter! Nach der "Überheiz-Aktion" reagierte der Leuchtstrich wieder deutlich auf die Senderstärke, was vorher nur schwach der Fall war. Auch die Leuchtkraft hat sich sichtbar erhöht.


Zitat : Kannst ja Bescheid geben, wenn´st mal neue Anzeigeröhren (EMxx o...
14 - Infos zu Blaupunkt Barcelona 3D Röhrenradio -- Infos zu Blaupunkt Barcelona 3D Röhrenradio
Gut, dass freut mich, dass ich nicht viel machen muss und weiterhin schön Radio hören kann. Noch ne Frage:
Das magische Auge ist ja eine EM80. Die, oder auch das russische Äquivalent gibts recht günstig in der ebucht- Sollte man sich mit einer oder 2 bevorraten ?

Und noch was fällt mir grad auf: Das Radio hat einen Anschluss für Tonabnehmer(?), so eine 3 polige Buchse. Was kann oder darf man hier für externen Quellen anschließen?

Danke nochmal,

Gruß

Kai4065 ...
15 - Röhrenradio goes to Röhrenverstärker -- Röhrenradio goes to Röhrenverstärker
Bestückung dieses Geräts: ECC85, ECH81, 2*EF89, EABC80, ECL82, 2*EL84, EM80 also mit Sicherheit kein Allströmer und kein Billigheimer und genug Leistung hat die Endstufe auch.
http://www.oldradioworld.de/1841.htm

Aber unbedingt, wie Mr.Ed schon schrieb, vor allem die Koppelkondensatoren und Kondensatoren im Netzteil erneuern, falls das nicht schon geschehen ist.
Im einfacheren Fall gehen sonst nur die teuren Röhren schneller kaputt, im schlimmsten Fall brennt der Netztrafo durch und das käme einem Totalschaden gleich und wäre schade.
...
16 - Magische Fächer betreiben -- Magische Fächer betreiben

Hi,

Jogis Röhrenbude ist klasse, aber man braucht Zeit, sich da durchzufinden. Keine Suchbegrigg-Eingabe (lieber googeln!).

In fast allen Augen, Fächern und Bändern (usw.) ist zur Steuerung eine Triode vorgeschaltet. An deren Gitter kann man wie beim FET leistungslos steuern. Das geht sogar mit Op-Amps oder mit Transistorschaltungen. Simpelst: Einen Blinker bauen und dessen Rechtecksignal über eine RC-Schaltung auf das Gitter der EM80 (oder was Du da hast) leiten. Obacht! Das Gitter wird mit negativer Spannung (gg. Masse) gesteuert!

Versorgung:
250V müssen einige mA können. Dafür nehme man einen "Röhrentrafo", der auch gleich den 6,3V-Heizanschluß hat (siehe http://www.buerklin.com/default.asp, bei "Suchbegriff" 12C110 eingeben!).
Gut ist: aus einer der 6V3-Wicklungen lassen sich 5VDC gewinnen! Die andere zum Heizen nehmen. 6-7 solcher Röhren könntest Du an den vorgestellten Trafo anschließen.

Aber: Weißt Du nicht, wie das alles anzuschließen geht und hast Du keine Ahnung im Umgang mit hohen Spannungen, dann laß es lieber sein. Auch bedenken: Netzteile brauchen Sicherunge...
17 - Strahlung PL504 -- Strahlung PL504

10 Sekunden...
Link

Scheint mir eine HOT zu sein - Horizontal Output Tube *g* *duckundweg*
Hab aber so schnell nix genaueres gefunden.

Ich wüßte nicht, wieso das Ding strahlen sollte.

Wenn du was strahlendes bzw schön leuchtendes willst, solltest du dir ne EM80 o.ä. besorgen.
Link
Neuwertige Anzeigeröhren, sogenannte Magische Augen bekommst zum Teil als Neuware (NOS - New Old Stock, Lagerware...) noch auf diversen Seiten und im großen Internet-Auktionshaus angeboten. ...
18 - Philips Merkur BD473A Röhrenradio kein UKW empfang -- Philips Merkur BD473A Röhrenradio kein UKW empfang

Durch einiges rumprobieren habe ich rausgefunden, dass der ZF-Oszillator immer sicher anschwingt wenn ich den R3 (1M) auslöte. Für was ist denn R3 drin? Ich habe den in vergleichbaren Schaltungen nirgends gefunden. Momentan habe ich das Radio wieder zusammengebaut und werde mich bezüglich der verstimmten Skala erst wieder kümmern wenn mich das stört. Meinen Lieblingssender kann ich auf jeden Fall in 1a Qualität hören. Vielleicht tausche ich mal bei Gelegenheit die EM80 da kann man nicht mehr viel erkennen. Es gibt bei eBay Ersatztypen aus russischer Produktion (6E1N). Hoffe die taugen was. ...
19 - Negative Spannung - Woher nehmen??? -- Negative Spannung - Woher nehmen???
Hallo erstmal ,
ich habe einige alte alte Anzeigeröhren (EM80, EM84 etc.) Ich kriege zwar den Schirm zum Leuchten, aber kann sie nicht ansteuern . Meine Frage: Kann man eine Positive Spannung in eine negative Spannung umwandeln ? Die Spannung soll zwischen -1 und -22 Volt regelbar sein. Ich denke mal mit einem Negativspannungsregler, oder?...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Em80 eine Antwort


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138518074   Heute : 170    Gestern : 22029    Online : 241        18.12.2017    0:23
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.211669921875