Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Telekommunikation        Telekommunikation : Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Telefonanschlussverteiler

    










BID = 789091

Bartek

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Hannover
 

  


Hallo,

ich habe ein problem. beim anbringen eines 3er stecker für mein kabelfernesehen bin ich ausversehen gegen die kabel des telefonverteiler gekommen, wodurch sich die kabell gelöst haben. meines erachten war der rote und das schwarze kabel angeschlossen. leider weiß ich nicht mehr in welcher reihenfolge. kann mir da einer helfen?

anbei ein foto von dem gerät.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bartek am  1 Okt 2011 12:27 ]

BID = 789094

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1326
Wohnort: Salzburg

leider kein foto zu sehen

 

  






BID = 789099

Bartek

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Hannover

jetzt?

BID = 789100

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30545
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Durch ein "versehentliches drankommen" lösen die sich wohl kaum, da muß man schon mit Gewalt dran ziehen.
Welche Leitung belegt ist, kann dir der Monteur der Telekom sagen, der das ganze kostenpflichtig instandsetzt. Warum der Verteiler, an dem du nichts verloren hast weil er dir nicht gehört, geöffnet wurde, mußt du ihm dann ebenfalls erklären.

BTW: Ein "3er Stecker" hat an einem Kabelanschluss ebenfalls nichts verloren.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 789138

bluebyte

Schriftsteller



Beiträge: 622
Wohnort: Unterfranken

@Bartek:
hast du ein LSA-Auflegewerkzeug ?

_________________
Gruß
bluebyte

BID = 789153

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Du hast uns angelogen (aus solchen LSA+-Klemmen lassen sich Adern nur mit hohem Kraftaufwand überhaupt lösen. Beim Ziehen reißt eher die Ader, als daß sich sie Klemmstelle löst...).
Das mögen wir gar nicht!

Normalerweise wäre deswegen hier Schicht im Schacht.
Nur weil ich heute in besonders guter Stimmung bin, sehen wir weiter:

Ist das ein EFH oder ein MFH?
Wieviele Hauptanschlüsse gibt es dort?
Wieviele (TAE-)Anschlußdosen gibt es?
Wohin führen die beiden Abgangsleitungen?

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am  1 Okt 2011 18:33 ]

BID = 789160

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2263
Wohnort: Lindau/Bodensee

Wieso sind überhaupt die Enden der roten und schwarzen Ader (die auf dem Bild nach oben und in Wirklichkeit nach rechts stehen) abisoliert?
Wozu dient die einzelne schwarze Ader unterhalb bzw. links?

Ich wüßte ja wie ich vorzugehen habe - vorzugsweise Messung der Ruhespannung auf den ankommenden DA und nach anklemmen Überprüfung der richtigen Telefonnummer.
Von der Zählweise der Sternvierer ergibt sich normalerweise aber schon die richtige DA.

ciao Maris

BID = 789177

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30545
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Zitat :
Wieso sind überhaupt die Enden der roten und schwarzen Ader (die auf dem Bild nach oben und in Wirklichkeit nach rechts stehen) abisoliert?

Entweder mit Gewalt rausgerissen oder nicht gewusst wie und vor dem auflegen abisoliert. Danach rammt man dann die Ader mit einem möglichst ungeeigneten Werkzeug in die Leiste und verbiegt sie dabei

Zitat :
Wozu dient die einzelne schwarze Ader unterhalb bzw. links?

Das ist die b-Ader von der roten a-Ader. Die vermeitnliche schwarze Ader oben ist ein Schatten.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 789183

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)


Zitat :
Die vermeitnliche schwarze Ader oben ist ein Schatten.

Ups! Das hat mich jetzt aber gewaltig in die Irre geführt!

_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

BID = 789186

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2263
Wohnort: Lindau/Bodensee


Zitat :
Die vermeitnliche schwarze Ader oben ist ein Schatten.

Oh...jetzt wo du es sagst...

ciao Maris

BID = 789267

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Zitat :
Ich wüßte ja wie ich vorzugehen habe

Ich auch (wie wohl viele hier). Aber das hilft dem Fragesteller nur wenig...


Zitat :
vorzugsweise Messung der Ruhespannung auf den ankommenden DA und nach anklemmen Überprüfung der richtigen Telefonnummer.

Wir wissen weder, um welche Art von Anschluß es sich handelt. Welche Ruhespannung hat üäbrigens einer reiner VoIP (und ggf. DSL-)Anschluß?


Zitat :
Von der Zählweise der Sternvierer ergibt sich normalerweise aber schon die richtige DA.

Was ist heute schon noch normal? Seit geraumer Zeit kann man leider nicht mehr damit rechnen, daß der erste Hauptanschluß auch auf Stift 1 liegt etc.!

BID = 789271

clembra

Moderator



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Reine DSL-Anschlüsse, ob mit VoIP oder nicht ist irrelevant, haben fast keine Ruhespannung, messbar sind nur wenige mV. Je nach Anschluss können das um die 50mV sein.
Der einfachste Weg ist da ein passendes DSL-Modem anzuschließen und warten bis die sync-LED an geht.

Mal sehen wann sich Bartek wieder meldet...

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 789714

Bartek

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Hannover


Wir haben einen DSL Anschluß, wie schließe ich denn diesen daran direkt an? Wo die ganzen Leitungen vom Telefonverteiler hinführen weiß ich leider nicht, dass Gerät ist meines erachhtens seit unserem Einzug offen gewesen. Den 3ter Stecker hat "Kabel Deutschland" vor einer woche anmontiert. Diese Kabel führen in den Kellerraum + Garage. Da dort keine Buchse vorhanden war, wollen wir dieses selber machen. Gibt es da noch eine alternative?


BID = 789717

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30545
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Bitte beantworte auch die anderen Rückfragen!

Zitat :
Ist das ein EFH oder ein MFH?
Wieviele Hauptanschlüsse gibt es dort?
Wieviele (TAE-)Anschlußdosen gibt es?
Wohin führen die beiden Abgangsleitungen?


Zitat :

Wir haben einen DSL Anschluß, wie schließe ich denn diesen daran direkt an?

Du suchst dir aus dem Leitungsplan der Telekom das Aderpaar heraus, das zu deiner Leitung gehört.
Diesen Plan bekommst du allerdings nicht weil du an diesem Verteiler nichts zu suchen hast. Das ist nicht dein Eigentum.
Darauf legst du mit Hilfe deines LSA+ Auflegewerkzeugs das Aderpaar auf, das auf die TAE-Dose in deiner Wohnung führt.

Zitat :
Wo die ganzen Leitungen vom Telefonverteiler hinführen weiß ich leider nicht

Dann finde es heraus.

Zitat :
Den 3ter Stecker hat "Kabel Deutschland" vor einer woche anmontiert.

Das wird dann wohl kaum ein "3er Stecker" sein sondern ein Verteiler.

Zitat :
Diese Kabel führen in den Kellerraum + Garage. Da dort keine Buchse vorhanden war, wollen wir dieses selber machen.

Fernseher in der Garage?

Zitat :
Gibt es da noch eine alternative?

Wozu?






_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 789736

Bartek

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Hannover

Ist das ein EFH oder ein MFH?
EFH

Wieviele Hauptanschlüsse gibt es dort?
1

Wieviele (TAE-)Anschlußdosen gibt es?
3

Wohin führen die beiden Abgangsleitungen?
Weiß ich nicht. Versuche ich mal rauszufinden.

Ja Fernseher in der Garage + im Keller.

Ich weiß nur, dass wir auf der ersten Etage eine Buchse haben, wo auch unser Modem steht, in der 1ten Etage haben wir jeweils im Kinder und im Wohnzimmer eine weitere Buchse.

Also muss ich mich mit der Telekom in Verbdinung setzen, damit sie die Kabel da wieder ordnungsgemäß anbringt?


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 49 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 139643541   Heute : 5884    Gestern : 17638    Online : 254        20.2.2018    12:57
24 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.195796012878