Eingang Terrestrischer Multischalter

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Sat - Beschreibung: Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Sat        Reparatur - Sat : Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Autor
Terrestrischer Eingang Multischalter

    

BID = 33262

Revenger

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Karlsruhe
 

  


Hallo hab ein Problem mit einer bestehenden Satanlage mit UKW Antenne.

-Die Anlage ist für 6 Teilnehmer
-digital und analog (1 digitaler Reciever und 4 analog)
-matrix 5/6 ein/aus (1 terrestrischer Eingang)
-sat funktioniert einwandfrei
-standart ukw antenne (ukw antenne ist direkt mit dem
terrestrischen eingang verbunden) kabellänge zwischen matrix und Antenne ca 1,5m (75 Ohm)Antennenkabel
-verwende normale Sat-Antennendosen (Conrad Elektronik)


Problem:

Nach kurzer Zeit funktioniert der terrestrische Eingang am Multischalter nicht mehr.
Hab den Multischalter ausgetauscht, dann hat es wieder ca 1 Monat funktioniert, danach das selbe. Der Multischalter lässt die terrestrischen Signale nicht mehr durch.
Hab mehrere verschiedene Multischalter getestet.
Alle kaputt (terrestrisch)

Weiß jemand was?

Wie gesagt Sat funktioniert Eiwandfrei Kabel und Steckverbindungen sind alle OK.

Könnte ein etwas älteres Radiogerät eines Teilnehmers den terr. Eingang beschädigen?

Bin dankbar für jede Hilfe.


Erklärung von Abkürzungen










BID = 33263

Jerry

Schriftsteller

Beiträge: 825
Wohnort: Gera

Hallo,

schraube mal den terr. Eingang ab und messe zwischen der Buchse am Multischalter und dem Innenleiter des Koaxkabels, ob:

a) eine Spannung anliegt (AC oder DC)
b) eventuell ein meßbarer Strom fließt (ebenfalls AC oder DC)

Diese Messungen wiederholen, diesmal mit verbundener Schirmung.

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 33307

Revenger

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Karlsruhe

Hallo danke für deine Antwort,

ok hab ich gemacht und hab da eine messbare Spannung festgestellt (87V ~). Jedoch mit verbundenem Schirm und ohne hatte ich die gleiche Spannung.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 33312

Revenger

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Karlsruhe

-ohne Schirm hatte ich 0,069mA.

-mit Schirm innenleiter gegen innenleiter
konnte ich keinen Stromfluß feststellen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Revenger am 27 Sep 2003 21:22 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 33887

Jerry

Schriftsteller

Beiträge: 825
Wohnort: Gera

Hallo,

hat leider etwas gedauert. Sorry. :)

Diese Wechselspannung ist das Problem für den Eingang.
Ich nehme an, du hast dir in deiner Installation irgendwo eine Verbindung zum N-Leiter hergestellt (TV-Karte im PC, Schutzmaßnahme Nullung?), während gleichzeitig der Antennenmast und damit die terr. Antenne geerdet ist. Die damit auftretende Spannungsdifferenz zerstört dir immer wieder den Eingang. Also Installation prüfen, Antennenanlage am Hauptpotentialausgleich anschließen, einen eventuellen Blitzschutz am Antennenmast auftrennen (Blitzstrom-Funkenstrecke von Dehn z.B.).

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 59 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 133997205   Heute : 255    Gestern : 24288    Online : 242        29.6.2017    0:32
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.158329963684