mit Breitbandkabel Internet, Störimpulse

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Sat - Beschreibung: Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Sat        Reparatur - Sat : Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.


Autor
Breitbandkabel mit Internet, Störimpulse

    









BID = 35721

Honnous

Stammposter

Beiträge: 318
 

  


Geräteart : Anlagentechnik
______________________

Breitbandkabelanschluss mit Internet. Kabelmodem hängt direkt über Splitter am HÜP. Zweite Splitterausgang geht über Hausanschlussverstärker zur Weiterverteilung an terrestrische Eingang Sat-Multischalter. Es entsteht im Bereich Kanal 21-60 etwa jede Sekunde eine sehr starke Störimpuls mit Moire-Effekt, zirka einviertel Bildhöhe hoch. Hiermit zusammen gehen unerträgliche laute Impulsartige Knackgeräusche im Ton. Durch Ausgangspegelreduzierung am Hausanschlussverstärker lässt sich der Störung großenteils beseitigen aber dann ist der Radioempfang stark verrauscht. Verringerung der Eingangspegel am Sat-Multischalter bringt nichts.

Da ich mich nur mit Digitalelektronik auskenne und überhaupt kein „Hochfrequenzmensch“ bin weiß ich nicht weiter. Hat irgendjemand einen Tipp?


Vielen Dank im Voraus

Honnous



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Honnous am 20 Okt 2003 19:52 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Honnous am 20 Okt 2003 19:53 ]

Erklärung von Abkürzungen




BID = 36072

guntram

Neu hier



Beiträge: 47
Wohnort: München


Zitat :
Breitbandkabelanschluss mit Internet. Kabelmodem hängt direkt über Splitter am HÜP. Zweite Splitterausgang geht über Hausanschlussverstärker zur Weiterverteilung an terrestrische Eingang Sat-Multischalter.

hallo,
der einfachste weg um den fehler einzukreisen ist doch :
am splitter leitung richtung rechner abklemmen - fehler weg?
am multisw.ankommende leitung vom bk-anschluß mit abgehender zu den empfangsdosen verbinden, also sat einspeisung übergehen.
weiter kann es sein,wenn du lange kabelwege hast ,so dass du einen bk-verstärker mit entzerrer brauchst. der wird dann so eingemessen,dass der pegel von bd 1 am ausgang des verstärkers um ca 10dbµv niedriger als der pegel von bd 4 und 5 liegt.
möglich wären auch mangelhafte steck und schraubverbindungen
die das ganze ins schwingen bringen könnten.
viel erfolg guntram

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 36675

Honnous

Stammposter

Beiträge: 318

Danke Guntram, werde es ausprobieren!

Honnous

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 66 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 21 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 132502846   Heute : 8588    Gestern : 27508    Online : 626        23.4.2017    12:02
31 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 1.94 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.0978310108185