Lichtschranken Rückwärtszähler mit 7 Segment Ausgabe

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Lichtschranken Rückwärtszähler mit 7 Segment Ausgabe

    










BID = 1018124

ManfredGrabowski

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Hallo in die Runde!

Ich bin durch Google auf das Forum gestoßen, ich habe versucht mein Problem mit Google bzw. der Forum Suche zu lösen allerdings wirft das doch einige Fragen auf.

Ich habe zwar Systemelektroniker gelernt und habe doch schon ein ganz gutes Grundverständnis der Elektrotechnik, nur in der Digitaltechnik und dem Aufbau von Schaltungen ist mein Wissen eher theoretisch. Das gab es halt mal in der Berufsschule...

Mein Problem ist ein kleines Projekt welches ich für bekannte bauen möchte und welches mich doch vor einige Fragen stellt.
Ich möchte einen Rückwärtszähler bauen. Dieser soll auf einen Wert zwischen 0 und 40 einstellbar sein und dann durch das Signal einer Lichtschranke immer eins runter zählen. Die aktuelle Anzahl soll durch eine 7 Segment LED Anzeige ausgegeben werden. Weiterhin wäre eine Tonausgabe beim erreichen von 0 sowie eine "Reset" Taster auf den voreingestellten Wert sehr nützlich.

Bisher ist die Idee mit einem CMOS 4510 zu zählen. Die Lichtschranke müsste ja dann irgendwie entprellt werden. Und als Treiber für die Segment Anzeige dann ein MAX7219. Aber wie kommen die beiden zusammen?
So richtig weiter komme ich nicht...
Hab ich mich vielleicht durch meine google Suche nach Möglichkeiten total verrannt? Ich hab auch das Gefühl das ich das Projekt doch etwas unterschätzt habe. Aber jetzt würde ich es doch gerne hinbekommen, da hat mich jetzt doch der ergeiz gepackt.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet! Durch meine Google suche komme ich immer wieder aufs selbe raus und werde irgendwie nicht wirklich schlauer da durch...

Vielen Dank im voraus!

BID = 1018125

hajos118

Schreibmaschine



Beiträge: 2453
Wohnort: Untermaiselstein

Ich werf' jetzt einfach mal das Stichwort "Arduino" in die Runde.
Damit dürfte das ganze am schnellsten und günstigsten zu lösen sein.
Dabei handelt es sich um eine Baugruppenfamilie, welche als Kern einen Mikrokontroller beinhaltet.
Boards gibt's jede Menge und Software ist umsonst.
Was Du brauchst, ist ein PC mit USB Anschluss und die Peripherie, die ebenso in reichlicher Auswahl vorhanden ist.


_________________
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten!

 

  






BID = 1018127

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5031
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

einfach nicht weiter beachten, ist mal wieder ein Crossposter.

BID = 1018130

ManfredGrabowski

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort!

Ich habe jetzt mal schnell Arduino gegooglet und finde das ganze sehr interessant! Werde mich mal einlesen, vielen Dank für den Tipp!



@Her Masters Voice
das verstehe ich leider nicht so ganz?!

Gruß

BID = 1018151

Rial

Inventar



Beiträge: 5379
Wohnort: Grossraum Hannover


Zitat :
@Her Masters Voice
das verstehe ich leider nicht so ganz?!


Damit ist gemeint,daß du die gleiche Frage in
noch mindestens einem anderen Forum gestellt
hast,ohne darauf hinzuweisen !
Sowas wird nicht gerne gesehen,weil sich dann
die User der beiden Foren unnötig und gleich-
zeitig Gedanken über dein Problem machen.

_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!

BID = 1018163

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30111
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Crosspostings und Crossposter sind in Foren ungefähr so beliebt wie Fußpilz und wird daher mit Nichtbeachtung gestraft. Statt mehr Antworten gibt es dann halt keine Antworten mehr. Egoisten sind halt nicht beliebt.

Google mal nach Netiquette und Crossposting. In einigen Foren werden die Leute dafür kommentarlos rausgeworfen.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1018173

ManfredGrabowski

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Hallo, okay danke für die Erklärung. Mir war der Begriff nicht geläufig. Ich bin Foren mäßig eigentlich nur in der Oldtimer Szene unterwegs, da war mir das so noch nicht untergekommen.
Vielleicht kurz zur Erklärung, ich bin durch meine Google Suche natürlich auf jede Menge Foren und Seiten gekommen.
Hatte dann das Forum welches von den Rubriken und Mitgliederzahlen am besten geeignet erschien ausgewählt, leider dann doch den falschen offenen Tab im Browser ausgewählt. Mir war es (und ist es übrigens immer noch) nicht möglich den Thread und meine Registrierung in dem anderen Forum zu löschen. Daher hab ich dann in diesem von Vorne angefangen. Ich habe bereits die Administratoren des anderen Forums gebeten sowohl meinen Beitrag als auch mein Profil dort zu löschen.

Naja, kann ich nun leider nicht mehr ändern! Mit meinem Problem bin ich jetzt zwar nicht weiter gekommen aber dafür habe ich durch diese "crossposting" Sache ein neues...

Gruß

BID = 1018175

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16134
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Ein einfacher Hinweis auf das andere Forum und die Sache sieht schon besser aus. Zudem wenn du in Beiden Foren aktiv bist und auch Querverweise gibst. Wie gesagt heutzutage erledigt ein kleiner Protfresser so etwas im vorbeigehen. Du kannst das aber auch wie vor 30 Jahren als Schaltkreisgrab ausführen.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1018178

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11753
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 20 Apr 2017 19:28 geschrieben :

Du kannst das aber auch wie vor 30 Jahren als Schaltkreisgrab ausführen.

Ich hätte hier sogar noch ne ganze Handvoll passender Kandidaten für.
Die stammen noch aus der Zeit, bevor ich mich aufgerafft habe wenigstens rudimentär programmieren zu lernen.
Nun enden sie wahrscheinlich > ,denn wenn man einmal halbwegs begriffen hat wie einfach es mit einem Microprofessor und paar Zeilen Programm sein kann,will man nie wieder ein IC Grab basteln...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1018182

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 12997
Wohnort: 37081 Göttingen

Google mal nach MK50398.

Gruß
Peter

P.S.
Bei Con--d soll es auch einen Zähler geben.

BID = 1018185

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 5622


Offtopic :
Konrad Zuse hätte das mit ein paar Relais gemacht


_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1018188

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11753
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
Primus von Quack hat am 20 Apr 2017 21:35 geschrieben :


Offtopic :
Zuse hätte das mit ein paar Relais gemacht


Da es heutzutage viieeeel kleinere Relais gibt,spricht da auch nichts dagegen...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1018189

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16134
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Klar doch waren ja nur 600 fürs Rechenwerk und 1400 für den Speicher beim Z3. Beim Z1 wares es sogar nur ein Staubsaugermotor und 30000 Bleche

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1018197

BlackLight

Inventar

Beiträge: 3654

Um mal auf das Thema zurückzukommen - zeitgemäß wäre heute definitiv ein Mikrocontroller.

Hab vor einiger Zeit mal für einen Demonstrator eine ähnliche Spielerei gemacht und da die TLC5916/TLC5917 verwendet. Wer nicht nachschauen will, es ist ein 8-Kanal-LED-Treiber-Schieberegister mit seriellen Eingang, 'Latch Enable' und 'Output Enable' Leitungen.


Bin irgendwie nicht der Fan von Multiplexen. Habe den beiden 10cm-7-Seg-Anzeigen jeweils einen spendiert. Ausgewertet wurde bei mir ein kontaktloser Linearsensor, da war ein Hardwaregrab keine Lösung. Hier würde es noch gehen, aber schon wegen der Tonausgabe würde ich einen µC nehmen. Kleine Änderungen/Funktionserweiterungen sind in Software auch trivial.

Bei den µC hast du jetzt die Qual der Wahl, ob einen pic, AVR oder den Arduino. Hast du jemanden im Freundeskreis, der sowas ähnliches macht? Danach würde ich mich richten. Durch den Kauf eines Entwicklungsboardes/Programmieradapters kommt man nur durch extrakosten aus dem "System" wieder raus.

Offtopic :
Ich bevorzuge ja meinen nackten ATMega8. Da kann ich die Platine so klein machen wie ich will... Ich kann aber auch die anderen verstehen, die lieber Arduino-Shields stapeln und fertige Bibliotheken verwenden. Meins ist das aber nicht.

BID = 1018198

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30111
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Letztendlich ist so ein Arduino ja auch nur ein Atmega + USB-Anschluss auf einer Platine mit herausgeführten Anschlüssen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 58 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 135384841   Heute : 968    Gestern : 25392    Online : 371        24.8.2017    3:14
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.273509979248