Haus mit Strom über Stromgenerator versorgen

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.



[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro


Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Haus mit Strom über Stromgenerator versorgen
Suche nach: strom (29337)

    











BID = 685010

dt0815

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Leiningen
ICQ Status  
 

  


Hallo,

ich bin neu hier und bin die ganze Zeit schon am überlegen ob es nicht möglich wäre ein Haus mit Strom zu versorgen ohne Strom übers Netz zu bekommen. Halt über einen Stromgenerator. Meine Frage dazu is wie ich das umsetzen kann weil nen Generator hätte ich schon in aussicht. Das Problem is bloß wie bekomme ich den zum drehen???? hätte mir gedacht das ich das vielleicht über einen 1000W wechseltrommotor antreibe aber da is ja dann wieder das Problem das ich ja erstmal Strom brauche um den generator in gang zu bekommen, damit der mir Strom liefern kann für den Wechseltrommotor. Kann sowas funktionieren ???

Der generator wäre folgender :

http://cgi.ebay.de/Syncron-Generato.....3acf.


Für antworten wäre ich sehr Dankbar.




BID = 685012

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Sag mal,
was soll das werden?
Trollerei, oder bist du wirklich so d.....ch?
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen

 

  





BID = 685015

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 26639
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Einen 24kW Generator wirst du mit einem 1kW Motor wohl kaum sinnvoll betreiben können, zumal da noch mechanische Verluste hinzukommen.
Ihn dann mit einem Elektromotor anzutreiben ist absolut sinnfrei.
Zum antreiben müßtest du einen Benzin- oder Dieselmotor, einen Dampfkessel + Turbine, ein Wasserrad o.ä. benutzen. Die Welle muß dann mit konstanten 1500 UpM laufen, unabhängig von der Last.

Ein Anschluss ans öffnetliche Netz ist da deutlich einfacher und günstiger.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 685016

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 10878
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
dt0815 hat am 19 Apr 2010 15:15 geschrieben :

Haber da is ja dann wieder das Problem das ich ja erstmal Strom brauche um den generator in gang zu bekommen, damit der mir Strom liefern kann für den Wechseltrommotor. Kann sowas funktionieren ???

Da schon viele andere vor dir das Problem hatten,wird schon seit Jahrzehnten an der Entwicklung des Perpetum Mobile gearbeitet.
Vielleicht bekommst du das ja hin,der Nobelpreis wär dir zumindest sicher...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 685017

dt0815

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Leiningen
ICQ Status  

Wäre denn sowas überhaupt möglich ??? das is ja meine frage. Ohne von der rwe oder was weiß ich abhängig zu sein . und das möglichst ohne folgekosten wie benzin oder ähnliches

BID = 685018

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 10878
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung

Wenn du günstig an Kernbrennstäbe kommen kannst,kannst dir ja einen kleinen Atomreaktor in den Garten basteln...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 685022

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
Wäre denn sowas überhaupt möglich ???


Wie alt bist du?
Welche Schule?



_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 685023

dt0815

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Leiningen
ICQ Status  

Nen Reaktor??? Nein, Danke.
Das ist zu gefährlich. Aber vom Prinzip müsste sowas doch gehen oder denke ich da so falsch. solange man die 1500 U/pm einhällt.
Weil erstmal braucht man ja strom um dann den anderen Motor zum laufen zu bekommen. kann auch vonn mir aus nen 4KW Motor sein.

Irgendwie muss das ja klappen

BID = 685027

dt0815

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Leiningen
ICQ Status  

Ich bin 26
Und schule war ich auf ner Realschule mal.
Warum ?

Es heißt doch nichts ist unmöglich!!! Oder nicht????

BID = 685029

schattenlieger

Schriftsteller



Beiträge: 872
Wohnort: Nordkreis Celle

Ich füttere mal den Troll, damit er groß und stark wird:

Das geht vollkommen kostenlos, wenn du dir ein Fahrad vom Schrott holst, und den Antrieb mit dem Generator verbindest. Bei den mechanischen Verlusten solltest du dir allerdings besser ein Tandem holen. Und sehr lange wirst du ein Haus nicht versorgen können, dafür bist du bzw. deine Beine halt nicht gebaut.

Ob du damit glücklich wirst, ist die nächste Frage, bedenke: Du kannst so um 100 Watt dauerhaft liefern, musst also 10 Stunden strampeln, bis du 1 kWh voll hast. 1 kWh kostet im Privatbereich von 10,7 bis ~28 ct, frei Haus geliefert. Und dafür willst du dich 10 Stunden abstrampeln?

Für einen Stundenlohn von 1,07 ct kannst du besser bei mir arbeiten, ich schenke dir dann den Strom als Bonus.


_________________
Mitglied in der "Deutschen Gesellschaft zur Rettung von dem Genitiv"
Silbentrennung ist toll, auch wenn das Auge was anderes draus macht:
Messer-
gebnisse und Erbin-
formationen.

BID = 685030

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 4715
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

Ich hätt eher auf Baumschule getippt...

BID = 685031

Rial

Inventar



Beiträge: 5024
Wohnort: Grossraum Hannover



_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!

BID = 685034

dt0815

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Leiningen
ICQ Status  

Bloß das wir hier ca 15000 KW verbrauchen im Jahr und das finde ich ne menge. Naja aber trotzdem danke für die antworten. Dann lass ich das mal....



BID = 685046

hajos118

Schreibmaschine



Beiträge: 2341
Wohnort: Untermaiselstein

Realschule?
Dann kram' mal Dein Restwissen Physik heraus.
Energieerhaltungssatz: Es geht keine Energie verloren - dummerweise bekommt man aber auch keine Energie geschenkt....
edit: Rechtschreibung...

_________________
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: hajos118 am 19 Apr 2010 16:25 ]

BID = 685110

QuirinO

Schreibmaschine



Beiträge: 2205
Wohnort: Behringersdorf
Zur Homepage von QuirinO ICQ Status  

Interessanter Thread...


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Neue Themen bei Transistornet.de
Fragen zur Elektronik --- Elektromagneten
Elektronik Allgemein --- Open-Collector-Ausgang sicher beschalten
Fragen zur Elektronik --- Printtrafo gesucht
Elektro Haushalt und Installationen --- DEVIreg 550 - Ersatzteile
Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler --- Bosch turbofixx 350 W Kabelbruch
Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler --- WaMa nach wechsel der Kohlebürste ohne Funktion
Suche / Biete - Pinnwand --- DEVIreg 550 - Abdeckung ws
Fragen zur Elektronik --- Transistor, maximale Verlustleistung?
Foren News --- Der Mittelpunkt der Welt
Elektronik Allgemein --- Bezeichnung Stecker gesucht
Projekte - Selbstbau --- LED-Beleuchtung aus 220V-LEDSpots für 12V DC im Wohnmobil
Elektro Haushalt und Installationen --- Umrüstung Siedle HTA 811 - Interner Gong funktioniert nicht


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE
© x sparkkelsputz        Besucher : 106287845   Heute : 7386    Gestern : 32671    Online : 322        29.3.2015    11:21
41 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 1.46 Sekunden ein neuer Besucher

Die letzten 30 Referrer :

11:21 türschloss siwatherm 6500 iq
11:20 arduino gefahrenbereich sensor
11:20 tcm 212836
11:19 Artec Drehmaschine
11:19 liebherr kgk3255
11:19 wie kann man einen stator erden
11:19 Siemssen Service Center
11:18 turdichtung miele
11:18 fehler E 09 bosch silenceplus
11:18 ersatzmotor für brio lok
11:17 fehler E 09 bosch silenceplus
11:14 a1sound mic2 bauplan
11:14 vorwerk motor reparieren
11:13 vorwerk motor reparieren
11:13 türschloss siwatherm 6500 iq
11:12 semens hBT294
11:12 vc vrc funkuhr kaputt
11:12 Aeg f 86050 im
11:12 uhr einstellen aeg competence
11:12 bedienungsanleitung blaupunkt münchen cd51
11:11 ersatzteile Waschmaschine 53615 Universal
11:10 Miele 45cm G 605 SC Plus Turbothermic
11:10 siemens geschirrspüler e04
11:09 samsung waschmaschine haltbarkeit
11:09 Bosch maxx set vario perfect ersatzteile