differenzierte Lastkontrolle im Notstromfall

Im Unterforum Messgeräte - auch im Selbstbau - Beschreibung: Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Messgeräte - auch im Selbstbau        Messgeräte - auch im Selbstbau : Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Autor
differenzierte Lastkontrolle im Notstromfall

    










BID = 978719

acemoo

Gerade angekommen


Beiträge: 4
 

  


Moin moin,
ich wohne in einer 4er Reihenhausanlage mit Nebengebäude. Die Reihenhäuser sind aus einem landwirtschaftlich genutztem Gebäude hervorgegangen, alle Einspeisungen für Gas, Wasser und Strom sind jeweils nur einmal vorhanden.
In dem Nebengebäude ist auch die Heizung mit WW Aufbereitung untergebracht. Hier soll nun ein kleines Notstromaggregat mit ca 7,5 Kw Drehstrom aufgestellt werden. Drehstrom deshalb, damit alle elektrischen Verbrauchsstellen in den Häusern und die Heizung versorgt werden können ohne auf die Wechselstromaufteilung Rücksicht nehmen zu müssen.

Nun zu meinem Anliegen:
Ich suche eine Meß.- und Anzeigevorrichtung die an der Verteilung in den Häusern montiert werden soll.
Jedes Haus soll im Notstromfall die gleiche elektrische Leistung beziehen dürfen und das an der Meßeinrichtung kontrollieren können.
Es gibt keine Melde. oder Steuerkabel zwischen Aggregat und den Häusern.
Die Häuser werden gemeinsam an einem Punkt eingespeist, sie sind untereinander verdrahtet.
Da soll auch die Notstromversrgung angebunden werden.

Wie stelle ich mir das vor:
Freigegebene Leistung = 1000W
Anzeige für L1, L2 und L3 über je 5 LED in 100W Schritten
3 x grün und 2 x rot.
5 Schritte falls bei Abwesenheit in einem Haus ect. mehr bezogen werden könnte.
Es geht hier nur um das Prinzip, das Feintuning kommt später.
Wegen der Kosten würde ich mir selber gerne was zusammen bauen / löten was auch im Normalbetrieb nicht stört oder Schaden nimmt.


Einspeisung, Umschaltung ist alles klar.
Sollte nach der Inbetriebnahme die Belastung sehr unsymetrisch sein, werde ich in den Verteilungen die relevanten Wechselstromverbraucher umverteilen.

BID = 978720

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16349
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Vergiss es ! Schon allein die Umschaltung von Netz auf Inselbetrieb dürfte dir nicht klar sein! Die Leistungsbegrenzung kannst du vergessen , da sie so wie du das denkst nie zu realisieren ist!
Denn dazu müssen Verbraucher zu und abgeschaltet werden! Das Abschalten von Verbrauchern im Notstromsystem widerspricht aber dem Ziel bestimmte Verbraucher mit Leistung zu versorgen!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  9 Jan 2016 19:30 ]

 

  






BID = 978808

acemoo

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Na Du bist mir ja ein besonders hilfreicher Mensch. Was läßt Dich Wissen womit ich überfordert bin?
Von Lastabschaltung habe ich nichts geschrieben, es geht mir um die Kontrolle. Das habe ich aber geschrieben.
Es geht mir um die Meßtechnik, nichts anderes.
Ich bin fast 70 Jahre alt und habe in meinem berufl. so manche denkwürdeige Situation erlebt aber das mich einer für dumm hält ohne mich überhaupt zu kennen, dass kann nur auf Dich zurückfallen.
Einfach nur lesen was da steht und versuchen das Problem zu erkennen und zu helfen, um nichts anderes habe ich bitten wollen.
Wie immer im Leben kann nicht jeder alle Anforderungen erfüllen.

BID = 978815

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16349
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Messtechnik setzt das messen des Stromes voraus! Dieser Strom muss ausgewertet werden. Dafür gibt es zB Stromrelais https://www.google.de/url?sa=t&.....d=rja
Nachteil je Außenleiter eines erforderlich aber nur eine Schaltschwelle möglich!
Zweite Möglichkeit Strommesszange oder schlicht und einfach in jedem Außenleiter ein analoges Amperemeter und die Anzeige auswerten!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 978817

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 10974
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Es geht mir um die Meßtechnik, nichts anderes.
Wirkleistung "digital" anzeigen zu lassen, ist nicht so einfach. Ich würde einfach ein Dreheisen-Amperemeter einsetzen. Damit kannst du zwar immer noch nicht auf die Wirkleistung schließen, aber das sollte auch nicht so wichtig sein.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 978821

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16349
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Bei einem Generator interessiert nicht die Wirkleistung sondern die Scheinleistung. Deshalb werden die auch in kVA und nicht in kW angegeben! Generatoren reagieren mitunter auch empfindlich auf Schieflasten!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 978848

acemoo

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Danke für Eure Vorschläge aber die sind mir zu unsportlich ganz abgesehen wie Eure Lösungen an den Unterverteilungen aussehen würde.
Ich schrieb ja, das ich den ersten privaten Punkt nach den EVU Einspeisepunkt für die Anbindung nutzen wollte. Das bedeutet, unsere Notstromversorgung kommt ganz normal über den Zähler. Lassen sich denn nicht die Markierungen ( Striche) auf der Aluscheibe mit einem Bauteil abgreifen und über ein Zähler in einen anlesbaren Wert umformen?
Die Stromkosten für die Eigenerzeugung vergesse ich mal. Was kommt da schon zusammen im Vergleich zu einzelnen Meßgeräten etc..

Meine Kenntnisse über mögliche Bauteile reichen nicht aus aber vielleicht hat jemand von Euch das was ich benütige im Kopf.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: acemoo am 10 Jan 2016 16:16 ]

BID = 978860

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 10974
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Lassen sich denn nicht die Markierungen ( Striche) auf der Aluscheibe mit einem Bauteil abgreifen
Von einer Kamera abgesehen (dementsprechend relativ aufwändige Auswertung), wüsste ich keins.


Zitat :
und über ein Zähler in einen anlesbaren Wert umformen?
Aber keinen nomalen Zähler, sondern einen Frequenzzähler. Denn die Zeit zwischen den Impulsen ergibt mit der jeweiligen Zählerkonstante die Momentanleistung.


Edit: Gibt es natürlich längst
http://www.energieverbraucher.de/de/online-energie-messung__922/



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 10 Jan 2016 17:04 ]

BID = 978895

acemoo

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Hallo Offroad GTI,
der Wattcher ist es, damit hast Du genau ins schwarze getroffen.
Die Lösung ist elegant und clever.
Damit kommen meine Nachbarn auch gut zurecht.

Einen Punkt habe ich noch den ich klären möchte.
Steckt der Anzeigeteil in der Steckdose für seine eigene Stromversorgung und bekommt er den Anzeigewert per Funk oder über die 230 Leitung.

BID = 978898

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16349
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Und genau die Einspeisung vor dem Zähler ist unzulässig ! Deshalb kannst du alle Möglichkeiten den Messwert über den Zähler zu erfassen vergessen! Bleibt nur zusätzlicher Zähler , aber der hat auch einen Eigenverbrauch den der Hauptzähler mitzählt!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 61 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 53 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137882522   Heute : 23336    Gestern : 30311    Online : 510        21.11.2017    20:23
37 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 1.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.144018173218