Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
[Zufallsfund] Steinalter Aufzug - In Betrieb !
Suche nach: aufzug (165)

    

BID = 688752

Draht

Stammposter



Beiträge: 263
Wohnort: Falkensee / Spandau City
ICQ Status  
 

  


Hallo Gemeinde,

nach längerer Zeit mal wieder was von mir.
Hatte in Berlin einen Termin zu regeln.
Und was finde ich da ?

Röchtöch ! Etwas, das ich mit Euch teilen möchte.
Dieser Aufzug befindet sich in einem Wohnhaus,
liebevoll restauriert und in Betrieb.
Leider war Mitfahren nicht machbar, da nur
mit Schlüssel reinzukommen war.

Aber Glücklicherweise war das Glas in der Tür
für ein paar Fotos groß genug.

Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - tinypic.com

Hier die Tür dazu.

Und die Innenansicht Teil 1

Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - tinypic.com

Leider kein Glühobst

Innen Teil 2

Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - tinypic.com

Der Blick auf die rechte Wand mit den Etagenknöpfen

Innen Teil 3

Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - tinypic.com

Die entgegengesetzte Richtung

Innen Teil 4, jaja ich weiß, daß ich häßlich bin.

Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - tinypic.com

In nächster Zeit bin ich noch mal da.
Und dann wird nach dem Schlüssel gelöchert.

[Edith:] Irgendwie spinnt mein Bilderhoster.
Hatte die Bilder vorm Upload noch gedreht.
[/Edith]

_________________
Erst wenn die letzte Glühlampe für immer erloschen ist,
werden wir wirklich sehen, was uns verboten wurde.

Dieser Beitrag ist ein Spitzenprodukt des Kombinat VEB Wortmüllproduktion Falkensee


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Draht am  8 Mai 2010  1:14 ]










BID = 688754

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5079
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

was ist da so besonders dran? Ich kenn noch einige Häuser in Berlin mit Aufzügen die noch älter aussehen und sogar ohne Schlüssel benutzt werden können. Ein paar sind in Firmengebäuden aber ich kenn auch Welche in Wohnhäusern.

_________________
Tschüüüüüüüs

Her Masters Voice
aka
Frank

***********************************
Der optimale Arbeitspunkt stellt sich bei minimaler Rauchentwicklung ein...
***********************************

 

  






BID = 688796

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7198
Wohnort: Wien

Baujahr 1911, mehr oder weniger unverändert, wenige Tage vor der Demontage.
Leider ist das Video ziemlich dämmrig, aber man erkennt doch den Stil des Aufzugs.
http://www.youtube.com/watch?v=nXLnbF7dTFA

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 688811

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
Ich kenn noch einige Häuser in Berlin mit Aufzügen die noch älter aussehen und sogar ohne Schlüssel benutzt werden können. Ein paar sind in Firmengebäuden aber ich kenn auch Welche in Wohnhäusern.


Kann jeder erzählen. :=)
Wir wollen Bilder sehen!
Gruß
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 688812

Draht

Stammposter



Beiträge: 263
Wohnort: Falkensee / Spandau City
ICQ Status  

Her Masters Voice tippte:


Zitat :
was ist da so besonders dran? Ich kenn noch einige Häuser in Berlin mit Aufzügen die noch älter aussehen und sogar ohne Schlüssel benutzt werden können.


Nunja, ich lauf nicht in der Gegend rum und suche solche Schätze.
Besonders ist da eher wenig dran, vom Alter und in Betrieb mal ab.
Zwischendurch hab ich einfach zu oft nur noch die Überreste
solcher Aufzüge gesehn.

@Trumbaschl: Danke für den Link, irgendwo schade, daß es nur noch Erinnerung ist.

GeorgS äußerte:

Zitat :
Kann jeder erzählen. :=)
Wir wollen Bilder sehen!


Ja, wo sind denn die Fotoserien ?
Na komm, zeig sie uns !

_________________
Erst wenn die letzte Glühlampe für immer erloschen ist,
werden wir wirklich sehen, was uns verboten wurde.

Dieser Beitrag ist ein Spitzenprodukt des Kombinat VEB Wortmüllproduktion Falkensee

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Draht am  8 Mai 2010 13:31 ]

BID = 690533

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8498
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Besonders in Charlottenburg und Wilmersdorf sind in alten Prachtstraßen recht oft noch gut erhaltene Jugendstil-Häuser zu finden, inclusive deren entsprechend schnörkeligen Aufzüge.
Wenn das für Euch nun sowas besonderes ist, dann denke ich das nächste mal dran, wenn ich wieder einen Kunden (meist sinds Anwalts-Kanzleien) in einem solchen Haus besuche und mache ein paar Fotos fürs Forum.
Bisher war das für mich nichts Besonderes, da es davon wirklich noch etliche hier gibt!

(EDIT:) In mindestens zwei Siemens-Gebäuden in Berlin kann man auch noch Paternoster fahren!


Gruß,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tom-Driver am 17 Mai 2010  1:01 ]

BID = 690537

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11812
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
Tom-Driver hat am 17 Mai 2010 00:51 geschrieben :

Besonders in Charlottenburg und Wilmersdorf sind in alten Prachtstraßen recht oft noch gut erhaltene Jugendstil-Häuser zu finden,


Offtopic :

Liegt das daran,das die Rote Armee da nicht mehr hingekommen ist?


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 690540

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8498
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


Offtopic :
Damit könntest Du tatsächlich recht haben; in diesen Straßenzügen waren Amis und Tommies zuerst, außerdem gabs da kaum Widerstand, daher nur höchst wenig Straßenkämpfe in den letzten Tagen "jener 1000 Jahre".
So hat man mir erzählt, so kann es auch der Bezirkschronik entnommen werden. Was dann vom Modernisierungswahn der späten 60er und in den 70ern verschont blieb, wurde liebevoll gehegt und gepflegt. Spätestens nach der Jahrtausendwende wurden dann die besonders schönen Häuser auch sehr teuer und nobel rekonstruiert (das läuft teilweise immer noch) - "normale" Menschen können da eh nicht mehr wohnen; weil dermaßen exorbitante Mieten verlangt werden, finden sich nur besonders zahlungskräftige Firmen, Ateliers und Promis in solchen Häusern.


Gruß,
TOM

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 691152

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Sorry, aber das ist nicht wahr.
Ganz Groß-Berlin wurde ausschließlich von der Roten Armee erobert und besetzt!
Die US- und britischen Verbände hätten Berlin zwar etwa zeitgleich erreichen können, wurden aber bewußt weitab davon schon gestoppt, um der UdSSR den moralischen Triumph des "ersten Siegers" zu sichern.

Zwar rückten aus den unterschiedlichen Himmelsrichtungen ganz verschiedene sowjetische Einheiten an, aber der Grad der Zerstörung im Straßenkampf war vor allem davon abhängig, wo noch welche deutschen Truppen sich befanden und wie vehement sie sich verteidigt haben.
Aber schon der Zerstörungsgrad der jahrelang vorhergehenden Luftangriffe war höchst verschieden.

Außerdem dürfte auch für Berlin näherungsweise gelten, was in D allgemein üblich war:
Daß nämlich durch geplanten Abriß nach dem Krieg mehr historische Bausubstanz vernichtet wurden als durch Kriegseinwirkung!

BID = 691167

TAB

Schriftsteller



Beiträge: 571
Wohnort: rot-grünes Irrenhaus an der Weser

Moin,


Zitat :
In mindestens zwei Siemens-Gebäuden in Berlin kann man auch noch Paternoster fahren!


im Wernerwerk sogar dreimal (zweimal vorne, einmmal hinten im Werk für Übertragungssysteme), der andere ist in der Hauptverwaltung Ecke Nonnendamm, da war ich aber noch nicht, man kommt auch nur mit Vitamin B oder C rein.

Hier in Bremen kann man im Haus des Reichs (Finanzamt) sogar noch öffentlich in drei Beamtenbaggern fahren. Auch in der Baumwollbörse ist noch einer in Betrieb Bild eingefügt

Grüße

TAB

BID = 691193

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7198
Wohnort: Wien

Paternoster-Sammlung:
http://www.alice-dsl.net/wolfgang.flemming/patlist.htm


Offtopic :
Ich kenne bloß Vitamin B und P, wobei ein Parteibuch wenn es um Gebäude geht wenig hilfreich sein dürfte... *ggg* Was ist Vitamin C in dem Zusammenhang?


_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 691249

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Hallo Trumbaschl,
vielleicht meint man damit Vitamin B
auf neudeutsch: "connections"?
Gruß
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 691272

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7198
Wohnort: Wien


Zitat :
GeorgS hat am 20 Mai 2010 11:34 geschrieben :

Hallo Trumbaschl,
vielleicht meint man damit Vitamin B
auf neudeutsch: "connections"?

Das ergibt Sinn
In wirklich elegantem Neudeutsch nennt man das aber glaube ich "Networking"

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 691434

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8498
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Bekanntermaßen habe ich da mal gelernt und gearbeitet. Daher kein Problem, auch heute noch in die Gebäude reinzukommen. Rein beruflich bin ich da auch noch des öfteren drin...

sam2: Du hast ja recht, da wurden wohl einige Zeitabschnitte unpassend zusammengewürfelt...! Fakt ist aber, daß in den beschriebenen Straßenzügen erstaunlich viel übrig geblieben ist. Auch den besagten Abrißwahn haben sehr viele schöne Gebäude überlebt. Schlüterstr., Bleibtreustr., Mommsenstr., nur um eine von vielen Ecken zu nennen...

Gruß,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 691735

TAB

Schriftsteller



Beiträge: 571
Wohnort: rot-grünes Irrenhaus an der Weser

Moin,


Zitat :
vielleicht meint man damit Vitamin B
auf neudeutsch: "connections"?


So war es gemeint, B oder neudeutsch C.

Für das Wernerwerk braucht man davon aber keine, Siemens veranstaltet da regelmäßig Führungen für Interessierte, auch bis oben auf den Turm, wo man sonst nicht mehr so ohne weiteres hinkommt. In den alten Verwaltungsbau, wo jetzt die Betriebskrankenkasse drin ist und irgendwelche Leihbananen-Vertreter (soweit ich weiß), findet dergleichen aber nicht statt.

Grüße

TAB


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 56 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 12 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138395560   Heute : 3883    Gestern : 25805    Online : 209        12.12.2017    9:12
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.221499919891