Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Werden derzeit in Deutschland Röhren hergestellt?

    

BID = 589922

Sander

Gesprächig



Beiträge: 167
Wohnort: Bad Kissingen
 

  


Hi.
Wer weiss genau ob in Deutschland derzeit Röhren für Versterker,Sender
hergestellt werden?

Danke,Sander.










BID = 589926

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Es sieht so aus.
Aber wohl keine gittergesteuerten Röhren mehr, sondern spezielle Dinge wie Röntgenröhren, Wanderfeldröhren, Klystrons, Vakuummessröhren, Magnetrons, Schaltröhren und spezielle Bildaufnahmeröhren.
https://w3.siemens.de/siemens-stadt/siemroe0.htm
http://www.berlinonline.de/berliner......html
In der folgenden Aufstellung werden auch ein paar Hersteller enthalten sein:
http://www.wlw.de/sse/MainServlet?s.....odukt

P.S.:
Ich sehe gerade die alte Adresse von Telefunken in Ulm: http://www.thales-electron-devices.de/about.php
Für den Preis einer einzigen weltraumtauglichen Wanderfeldröhre bekommst du fast schon ein kleines Einfamilienhaus. http://www.thales-electron-devices.de/about.php



_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 20 Feb 2009 22:44 ]

 

  






BID = 589948

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13122
Wohnort: 37081 Göttingen

Ich hatte gerade gestern eine Liste mit Röhrenherstellern gefunden und festgestellt, daß es für Rundfunkröhren keinen Hersteller in Deutschland mehr gibt, dafür in USA, Tschechien, Rumänien, China, Russland und noch diversen andern Ostblockländern. Leider finde ich die Quelle nicht mehr.
Gruß
Peter

BID = 589961

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Für "moderne" Rundfunkröhren kommen mir an deutschen Produkten ohnehin nur Lorenz, Siemens, Telefunken, Valvo und, auf der anderen Seite des Vorhangs, RFT in den Sinn.
Teilweise belieferten sich die vier erstgenannten Firma auch gegenseitig.
Der Rest der damals üblichen Röhren war schon Import aus dem Ostblock (Hoges, Tungsram) oder westlichen Ländern (z.B. RCA, GE, Sylvania).

Darüberhinaus gab es natürlich noch Spezialisten wie Bosch oder Heimann in Wiesbaden, aber deren Erzeugnisse kann man nicht mit der Massenfertigung vergleichen.

BID = 590009

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Es gibt zumindest einen, der Uraltröhren
(um 1920) nachbaut. Aber das würde ich nicht
"herstellen" nennen. Vermutlich bekommt
man von dem eine Röhre nicht für Geld.
Gruß
Georg
PS
noch "ernsthafte" Röhrenherstellung gibt es in
China und Rußland, in der Tschechei nur
wenige Typen für Audiotenendstufen.

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 590056

langesOhr

Gelegenheitsposter



Beiträge: 67

Hi,

da wir schon mal beim Thema sind: Kennt von Euch vielleicht jemand einen Hersteller, der die Röhrentypen AM2, EM11/EM35 (klassische Anzeigeröhren - "Magisches Auge"/"Magische Windmühle") noch produziert? Da die Dinger ja leider ziemlich schnell verlöschen, sollte es doch immer noch genügend Nachfrage geben...? Die NOS-Bestände scheinen mir so langsam zur Neige zu gehen...

Gruss vom langen Ohr

BID = 590067

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13122
Wohnort: 37081 Göttingen

Meinst Du diese; die anderen müßte ich auch noch irgendwo haben.
Gruß
Peter



BID = 590094

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

*hijack*
Hey, ich such ne EM34!
Die, die ich hier hab ist schon sehr funzelig, bei Tageslicht sieht man fast nichts mehr.


_________________

BID = 590263

Sander

Gesprächig



Beiträge: 167
Wohnort: Bad Kissingen

Hi.
Die Frage ist nur für derzeit hergestellten Röhren in Deutschland.
Egal einzeln ,nur nicht geliefert aus anderern Ländern.

BID = 590269

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Hä?
Wo ist das Problem?
Nationalismus?
Versandkosten?

_________________

BID = 590292

Sander

Gesprächig



Beiträge: 167
Wohnort: Bad Kissingen

Hi.
Also gleich....nationalismus

Nur Wissen ob Röhren gebaut werden.
Wer die HI-FI technik mit Röhren versorgt in Deutschland.

Danke,Sander.

BID = 590304

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2081
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

@ElektroNicki:

Zitat :
Hey, ich such ne EM34!

Du weißt aber schon, was eine neue EM34 kostet???
Unter 80,-- EUR geht da nix!

Als Alternative gibt´s die russische 6E5S (bzw. 6E5C) bei Jan Wüsten für ca. 15,-- EUR.
Muß nur der Anschluß leicht umgelötet werden.

Guckst Du hier: http://www.die-wuestens.de/rb/6E5S.html

Gruß
stego



_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

BID = 590309

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen


Zitat :
Sander hat am 22 Feb 2009 19:51 geschrieben :

Wer die HI-FI technik mit Röhren versorgt in Deutschland.


Ach so
Nya das ging aus der Frage net direkt hervor
Fürs Protokoll:
Hab nix gesagt

_________________

BID = 590310

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30345
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Wobei auch die nach relativ kurzer Zeit, wie auch "neue" Originalröhren, wieder dunkel werden.

In meiner Jukebox werkeln seit einigen Monaten 4 6П14П (EL84)aus russischen Militärbeständen. Ich bin zufrieden, genau wie mit den ECC82 aus aktueller russischer Produktion.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 22 Feb 2009 20:58 ]

BID = 590311

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Hm, nee dann lass ich das besser bleiben....

_________________


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 33 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138509232   Heute : 13315    Gestern : 19100    Online : 217        17.12.2017    16:48
22 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.73 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.279934883118