Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Was für ein Steckverbinder ist das?

    

BID = 707521

crouvean

Gerade angekommen


Beiträge: 3
ICQ Status  

Jo, unsere firma in der ich arbeite, führt auch gut Antiquiierte Technik die solch einen Steckverbinder nutzt:
[_img]http://www.img-share.net/uploads/233DSC00777.JPG[/img]
[_img]http://www.img-share.net/uploads/131DSC00776.JPG[/img]

Weiß denn jemand, wie man den Nennt oder wie er sich Schimpft?


ich weiß, keine arbeitsschuhe, sind meine nikes, warn bequemer

[ Diese Nachricht wurde geändert von: crouvean am 13 Aug 2010  0:36 ]






Auf externe Imagehoster stehen wir hier nicht so sehr. Bitte alles, bei dem das Urheberrecht bei dir liegt, direkt uploaden. Philip








[ Diese Nachricht wurde geändert von: psiefke am 13 Aug 2010  4:20 ]










BID = 707550

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Hallo crouvean,

erstmal willkommen im Forum!

Das sind Kragen-Drehstromstecker, aber nicht die genormte Ausführung nach DIN, sondern eventuell die AEG-Version.

Besonders gut zu erkennen ist es ja nicht gerade (ich telefoniere ja auch nicht mit meiner Kamera...).

Wie hat man das mit dem Geräten in Deiner Firma zu verstehen. Soll das so noch benutzt werden?

Gruß,
sam2

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

 

  






BID = 707552

crouvean

Gerade angekommen


Beiträge: 3
ICQ Status  

Naja, sie sind noch funktionsfähig, aber halt sehr sehr alt, benutzt werden die nichtmehr.
Ja, das Urheberrecht liegt bei mir, sorry, ich nutze eigentlich immer diesen Uploadservice da er einem bekannten gehört
Stimmt, die fotos sind miserabel, ich schlepp ja auch nicht immer eine Kamera mit zur arbeit

Danke dir für die Antwort, bin jetzt ein stück Wissen reicher!


edit: Ob da jetzt noch die Dose funktioniert, kann ich nicht sagen, aber mein Lehrlingskollege meinte, hier würd nix kaputt gehen, das gerät stand auch ganz woanders unangeklemmt... ich geh mal stark davon aus dass es funktioniert weil hier echt alte geräte stehen die wirklich funktionieren, die nutzen aber auch Schuko stecker..

Waren halt vor über x-millionen jahren als Blechbearbeitung da, was heut überflüssig ist da wir das Zeug nurnoch Fertig kaufen, was Besser ist, und Günstiger kommt

[ Diese Nachricht wurde geändert von: crouvean am 13 Aug 2010 10:55 ]

BID = 707582

Stifmaster

Schriftsteller



Beiträge: 731
Wohnort: Mainfranken

Hallo,

such mal unter "Walther Steckdose" hier im Forum.

Sind zwar schon lange nicht mehr zulässig, ich persönlich sehe aber bei richtiger Montage keinen Grund von heute auf auf morgen alle herauszureisen und zu ersetzen.

_________________
Für meine Beiträge schließe ich jegliche Haftung aus. VDE-Vorschriften sind immer zu beachten. SICHERHEIT GEHT VOR!

BID = 707590

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30345
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Versicherung und Berufsgenossenschaft werden da im Ernstfall aber anderer Meinung sein.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 707601

schmitzalex

Schriftsteller

Beiträge: 695
Wohnort: Deutschland


Zitat :



Das sind Kragen-Drehstromstecker, aber nicht die genormte Ausführung nach DIN, sondern eventuell die AEG-Version.




Laut dem im Beitrag Fachbuchauszug in System Bauerntod sind die Stifte beim AEG-System aber alle in einer Reihe angeordnet. Laut Trumbaschl handelt es sich um eine Walther 1, solche Kupplingen hatte ich doch damals auf dem Schrottplatz gefunden.

BID = 707625

crouvean

Gerade angekommen


Beiträge: 3
ICQ Status  

Hallo, das Gerät was da theoretisch reinpasst, schluckt maximal 250volt
also "Normales"

Ein Pin, die Mitte, ist leicht versetzt, gut zu erkennen und somit Verpolungssicher, wenn man kein grobmotoriker ist.

Das Gerät wird auch nichtmehr genutzt aus den schon oben genannten gründen, weils veraltet ist

Saft ist auf der dose auch nichtsmehr, habe nachgefragt, wurde mal im sicherungskasten abgeklemmt

[ Diese Nachricht wurde geändert von: crouvean am 13 Aug 2010 19:50 ]

BID = 707661

Onra

Schreibmaschine



Beiträge: 2240


Zitat :
crouvean hat am 13 Aug 2010 19:48 geschrieben :

Saft ist auf der dose auch nichtsmehr, habe nachgefragt, wurde mal im sicherungskasten abgeklemmt


Spannungsfreiheit durch Nachfragen festzustellen ist aber nicht der übliche, gesundheitsfördernde Weg.

Onra

BID = 707666

Stifmaster

Schriftsteller



Beiträge: 731
Wohnort: Mainfranken


Zitat :
Versicherung und Berufsgenossenschaft werden da im Ernstfall aber anderer Meinung sein.


Besonders über zweit genannten Verein sag ich jetzt mal nichts. Bei denen seh ich nämlich mehr wie rot. Wenn die wegen sowas meckern täten, würd ich sie eiskalt rausschmeissen.

_________________
Für meine Beiträge schließe ich jegliche Haftung aus. VDE-Vorschriften sind immer zu beachten. SICHERHEIT GEHT VOR!

BID = 707693

Spacy2k

Schriftsteller



Beiträge: 611
Wohnort: Norden
ICQ Status  

so ne nebenfrage: Wie nennt man die dinger eigentlich "Bauerntod" ?

BID = 707720

schattenlieger

Schriftsteller



Beiträge: 945
Wohnort: Nordkreis Celle

Weil es die auch in Ausführung mit 4 Stiften in einer Reihe und einer Ebene gab, nämlich PE-L1-L2-L3.
Zusätzlich gab es noch Stecker in L1-L2-L3 mit PE über Schleifkontakte.

Bauern konnten bei letzterer Version die Nase abfeilen und den Stecker mit L3-L2-L1 reinstecken, schon lief ein Gerät mit falschem Drehfeld richtigrum.
Dieses Prinzip (Nasenfeilen zum Drehfeldwenden) hatten einige Bauern als allgemeingültig gesehen und bei der ersteren Version auch die Nase gefeilt. Den Rest kannst du dir bei Metallsteckern auf PE ja denken...

Deswegen wurde ja die CEE-Stecker und auch die m.E. überflüssigen Phasenwender (überflüssig, weil nur zum kaschieren von Installationspfusch) erfunden. Da ist ja nix mehr mit Nasenfeilen...

_________________
Mitglied in der "Deutschen Gesellschaft zur Rettung von dem Genitiv"
Silbentrennung ist toll, auch wenn das Auge was anderes draus macht:
Messer-
gebnisse und Erbin-
formationen.

BID = 707789

TP 16

Gelegenheitsposter



Beiträge: 69
Wohnort: Krauschwitz

Hallo,
Laut Buch heißen die Dinger

Steckverbinder mit Schutz- und Nullkontakt
dreipolig, 10A 380V

Wurden in der DDR seit 1974 nicht mehr hergestellt.



BID = 708470

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Netter Scan! Da gibts auch gleich die Version mit 5 Stiften in 2 Reihen die ich im Bauerntod-Thread erwähnt habe.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 709519

ALF2000

Schriftsteller



Beiträge: 824
Wohnort: Rathenow / Brandenburg
ICQ Status  

und die variante mit 5 stiften auf zwei reohen...diese verwende ich heute noch. auch wie das genannte system.
mach mir da keine platte..erstens da verpolunssicher

zweitens
ich selbst verwende das nur und es geht niemand anderes an meine anlagen ran ( dem hack ich eh die finger ab )

da ist mir versicherung und berufsgenossenschaft etc eh voellig wurst

_________________
...TGL geltend bei mir ...

Ich uebernehme keinerlei haftung fuer meine buschstabenzauberei . wenn wem irgendetwas stoeren möchte kann er sich ber PN bei mir melden ^.^
[img]http://www.cosgan.de/images/more/schilder/039.gif[\img]
das alf


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 35 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138511486   Heute : 15578    Gestern : 19100    Online : 206        17.12.2017    18:25
29 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.07 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.24489402771