Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
VGA-Monitor an EGA
Suche nach: vga (1307)

    

BID = 898697

carlie

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Hallo,
es soll ein VGA-Monitor an ein Gerät mit EGA angeschlossen werden. Einen Belegungsplan für einen Adapter habe ich schon hier z. B. gefunden:

http://www.elektroniklager.de/downloads/d_dta-pc-tech-graph.pdf

Auf Seite 9 wird die Steckerbelegung für EGA und auf Seite 10 für VGA und einen Adapter von 9 auf 15 pin dargestellt.

Was mich nun irritiert ist z.B. die Belegung des durchverbundenen Signals von Pin 1 auf Pin 1: Bei EGA = Masse und bei VGA = rot. Wie soll das gehen?

Dank für Aufklärung
carlie










BID = 898701

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Wie soll das gehen?
Wo steht denn, dass das ein EGA-VGA Adapter ist?
Das ist 9pol VGA auf 15 Pol VGA.

 

  






BID = 898703

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30344
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Ganz einfach, das ist ein Adapter von 9 auf 15-polige Anschlüsse, kein Adapter von EGA auf VGA. Es gab VGA-Karten und Monitore mit 9 poligen Buchsen.

Der von dir benötigte Adapter ist deutlich aufwändiger da du das digitale EGA-Signal in ein analoges VGA-Signal umwandeln mußt. Außerdem sind die Ablenkfrequenzen anders. Ein simpler Adapter ohne Elektronik geht also nicht.

EGA stellt 64 Farben da indem es 2 Bit pro Grundfarbe verwendet. VGA stellt theoretisch unbegrenzt viele Farben dar indem 3 analoge Signale verwendet werden.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  6 Sep 2013 13:18 ]


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138460418   Heute : 1268    Gestern : 20722    Online : 184        15.12.2017    5:16
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.259343147278