Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Ur-Uralt Installation. (Viel Text und viele Bilder)

    

BID = 589086

zombie70

Gelegenheitsposter



Beiträge: 72
Wohnort: Absurdistan
 

  


Also das werde ich definitiv nicht tun In keinem Fahrstuhl dieses Geländes...
Hier eine Straße weiter wurde letzte Woche eine alte Halle abgrissen und entbot dem staunenden Betrachter auf dem Dachboden schöne alte Emaillelampen! Leider war der Fußboden schon weggebaggert und sie hingen frei im Gebälk über den Trümmern. Leider ist manchmal die Realität an den Überlebenstrieb gekoppelt










BID = 589231

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Wißt ihr, was mich ja mal wirklich interessieren würde?

Ob diese Art der Leitungsführung in Österreich noch zulässig wäre (mit neuen Leitungen, für 230V).

In Deutschland wurde sie (zumindest mit offenen Leitungen im Handbereich) laut dem Buch "Elektrotechnik in Nordbayern", einer Festschrift vom VDE, 1910 verboten, in Österreich dagegen aber weit bis in die 20erjahre angewendet.

Textilisolierte Einzeladern werden bis heute hergestellt (mit EU-Zulassung für 230V), damit stellt sich nur die Frage, ob die feste Verlegung auf Glocken-/Rollenisolatoren zulässig wäre.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

 

  






BID = 589459

zombie70

Gelegenheitsposter



Beiträge: 72
Wohnort: Absurdistan

Ein kleiner Bildernachschlag von heute

Diese Bilder sind aus der Kriegsruine und zeigen u. a. den Kellerraum mit der rudimentären Fahrstuhlelektrik. Bild 2 und 3 ist nicht im Wald entstanden, wo zufällig ein paar Krankenhausbetten (Bild 2) herumrosten, sondern in der 3. Etage dieser Ruine!!! Ganz wohl war mir da oben irgendwie nicht...







BID = 589462

zombie70

Gelegenheitsposter



Beiträge: 72
Wohnort: Absurdistan

und weiter...

A und C-Quadrant (Fleischerei)

Diverse interessante Fundstücke! Darunter eine wirklich uralte Feuchtraumsteckdose (nicht diese 50er Jahreteile, die es bei ebäh immer gibt) und ein Porzellanschalter mit Metallkappe. Die Sicherungen sind auf Marmor und die hübsche Leuchte ist leider kaputt







BID = 589464

zombie70

Gelegenheitsposter



Beiträge: 72
Wohnort: Absurdistan

Die Fleischerei ist wirlich spannend, besonders auf die Frage , wo man hin(ein)treten kann!!!... Während ein Wurstkessel auf rostige Zeiten wartet, hat sich ein anderer irgendwann selbst beerdigt!! Schade das da unten in diesem Keller die Elektroantriebe von 1908 stehen sollen... Da war ich nicht Es gibt dort auch noch einen schönen Lastenaufzug zu sehen. Wollte noch in die beiden oberen Geschosse, leider war die Treppe zum Teil bereits abgängig..







[ Diese Nachricht wurde geändert von: zombie70 am 19 Feb 2009  0:41 ]

BID = 589467

zombie70

Gelegenheitsposter



Beiträge: 72
Wohnort: Absurdistan

letzter Teil!

Die Steckdose ist leider unlösbar an der Marmorplatte festgerostet, dafür aber direkt in einem weit geöffneten kleinen Gebäude direkt an einer Straße... Nächstens werde ich die Tunnel weiter untersuchen, sie verbinden die einzelnen Gebäude mit dem historischen Kraftwerk und haben eine Gesamtlänge von etwa 7-10 km!! Das ist übrigens bis in die 20er Jahre auf Gleichstrom gelaufen und war das erste Fernwärmekraftwerk Deutschlands!

Ich hoffe die Bilder gefallen?! Bis dann, zombie.






[ Diese Nachricht wurde geändert von: zombie70 am 19 Feb 2009  0:55 ]

BID = 589746

ALF2000

Schriftsteller



Beiträge: 824
Wohnort: Rathenow / Brandenburg
ICQ Status  

alöso so wie der boden da mit dem kessel ausschaut - da geh ich wohl drumherum nocht dass man sich selbst via natura exteßaufzug unten im keller findet. der aufzug..aehm ja ne da geh ich auch nicht rein. hoechstens wenn man das ding nachm keller abgelassen bekaeme was ich aber nicht glaube

_________________
...TGL geltend bei mir ...

Ich uebernehme keinerlei haftung fuer meine buschstabenzauberei . wenn wem irgendetwas stoeren möchte kann er sich ber PN bei mir melden ^.^
[img]http://www.cosgan.de/images/more/schilder/039.gif[\img]
das alf

BID = 589793

schmitzalex

Schriftsteller

Beiträge: 695
Wohnort: Deutschland

Der Aufzug scheint schon gar nicht mehr am Seil zuhängen, oder? Was waren das wohl mal für Teile auf der Marmortafel, Relais? Befindet sich die Fleischerei auch in der Kriegsruine und hast du auch ein Bild vom Lastenaufzug?

BID = 589819

zombie70

Gelegenheitsposter



Beiträge: 72
Wohnort: Absurdistan

Den Aufzug zeigt Bild 13 und 14. Die Fleischerei liegt gegenüber der ehemaligen Zentralwäscherei am Heizkraftwerk und wurde bis Anfang der 90er noch genutzt. Was die Schalttafel für einen Zweck hatte entzieht sich leider meiner Kentniss

[ Diese Nachricht wurde geändert von: zombie70 am 20 Feb 2009 15:42 ]

BID = 591474

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Solche Installationen gibt es nicht nur in eurer Gegend... dachte gerade ich sehe nicht richtig.
Anbei ein Bild aus keinem geringeren gebäude als dem österreichischen Parlament...
http://images.derstandard.at/2009/02/26/1234555107924.jpg

Das ist die indirekte Beleuchtung des großen Sitzungssaals.

Das Gutachten enthält auch noch andere nette elektrische Fotos:
http://derstandard.at/?url=/?id=1234508075310

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 597453

Draht

Stammposter



Beiträge: 263
Wohnort: Falkensee / Spandau City
ICQ Status  

Al-ter-Schwe-de !!!

So, und nicht anders sieht echte Kunst aus ! Bravo !

[Edith:] ALF, Du spinnst wohl ?
Solche Anlagen baut man nur ab, wenn sie 1:1 woanders wieder aufgebaut und in Betrieb genommen werden. Oder man gibt dem MVT (Museum für Verkehr und Technik)
mal einen Tip. Besser isses. [/Edith]

_________________
Erst wenn die letzte Glühlampe für immer erloschen ist,
werden wir wirklich sehen, was uns verboten wurde.

Dieser Beitrag ist ein Spitzenprodukt des Kombinat VEB Wortmüllproduktion Falkensee

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Draht am 22 Mär 2009 19:03 ]


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 30 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138508884   Heute : 12964    Gestern : 19100    Online : 267        17.12.2017    16:33
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.205484867096