Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Tastensatz mit gegeneinander verriegelten Tasten kürzen?

    

BID = 975874

DomiAleman

Stammposter



Beiträge: 318
Wohnort: Holdorf
 

  


Hallo..Für ein altes Schweißgerät benötige ich einen 2-fach Tastensatz, bei dem jeweils nur eine Taste gedrückt sein kann. (siehe Foto)

Ich finde aber nichts passendes, und habe jetzt die Idee, einen längeren Satz zu kürzen.
Kann das irgendwie klappen? Oder fällt der dann auseinander?

Thxx..

DoMi
















BID = 975876

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1192
Wohnort: Liessow b SN

Ich kann mich schwach erinnern das es bei mir mal funktioniert hat.
Musst nur aufpassen das der Schieber der die Tasten gegenseitig auslöst
nicht beschädigt wird und sich danach noch leicht bewegen lässt.
Sonst ist der Tastensatz Schrott.

_________________
mfg
Rasender Roland

 

  






BID = 975884

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30346
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Scau mal hier, da waren auch mal 2-fach Sätze drin.
http://www.pollin.de/shop/dt/MzA5OT......html

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 975902

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16411
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Noch einfacher sollte das mit normalen Tasten je ein Öffner und ein Schließer und 2 Relais gehen! Das Ganze wird in der Industrie häufig zur Umschaltung der Drehrichtung von Motoren ohne Stopp Taste verwendet . Im Übrigen sind solche Tastensätze einfache gegeneinander mechanisch verriegelte Schalter!
Edit: Schaltung nachgereicht K3 und K4 sind nur Nötig wenn du mehrere hier nicht dargestellte Kontakte benötigst . Relais haben bis zu 4 Kontaktsätze 2 davon werden für die Steuerung gebraucht! Deshalb K3 und K4 zur Kontaktvervielfältigung




_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  7 Dez 2015 17:20 ]

BID = 975905

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16411
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Beachte aber dringend. Du benötigst Taster mit je einem Öffner und einem Schließer. Taster mit Wechsler sind ungeeignet !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 975906

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Bei etlichen solcher Tastensätze ist es trotzdem möglich zwei Tasten gleichzeitig zu drücken. Ob die dann auch verriegeln, steht auf einem anderen Blatt.
Wenn das beim Schweissgerät zu Problemrn führen kann, solltest du besser einen Kippschalter oer einen rastenden Taster verwenden.

BID = 975907

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16411
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Das wäre auch eine Möglichkeit 2 Relais über einen Schalter ein, aus, ein anzusteuern!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 978884

Martin.M

Stammposter



Beiträge: 359
Wohnort: Biedenkopf
Zur Homepage von Martin.M

es ist ohne weiteres möglich beide Tasten gleichzeitig zu drücken.
Das wird aber beim Original auch so sein. Sicherheitshalber kannst du ja mal untersuchen was der überhaupt macht, also ob es problematisch wäre oder nicht.
Breitere Tastensätze lassen sich umbasteln, ja. Die haben eine quer laufende Stahlschine drin die die anderen Taster zurückspringen läßt wenn einer gedrückt wird, wenn du den Tastensatz nun einfach mit der Puksäge durchschneidest mußt du beachten daß die Feder die dieses Ding zurückschiebt noch da ist und das gegenüberliegende Ende nun keinen Gegenhalt mehr hat, es könnte also ganz rauskommen was nicht erwünscht ist, mußt du somit entsprechend sichern dann klappt das

lG Martin


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138518125   Heute : 221    Gestern : 22029    Online : 335        18.12.2017    0:32
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.317301988602