Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Tagesschau vor 20/25 Jahren, Videotechnik

    

BID = 580270

Defaultuser

Gesprächig



Beiträge: 174
Wohnort: Stuttgart
 

  


Hallo zusammen,

ich bin ein treuer Zuschauer der "Tagesschau vor .... Jahren", die regelmäßig auf einigen "Dritten Programmen" ausgestrahlt wird.

Es interessiert mich aus technischer Sicht einfach, welche Videosysteme damals verwendet wurden. Auffällig ist, dass bei der Tagesschau vor 25 Jahren wesentlich öfter Bildfehler auftreten, als bei der Ausgabe von vor 20 Jahren.

Soweit ich weiss, wird seit 1986 das System BetacamSP verwendet. Aber was hatte man früher ( also 2009-25 = 1984 ).

Kennt sich da jemand mit aus?

U-matic?
1-Zoll Format?

oder gar VHS/V2000/Betamax?


Bringt es was, einfach mal bei dem entsprechenden TV-Sender nachzufragen?

-------------------

Ach so, eine weitere Vermutung ist, dass der Ton generell "linear" aufgezeichnet wurde. Ein "flirren" des Tons wie bei VHS/Beta HiFi hab ich nie bemerkt bis jetzt.


Sorry, falls ich manche Ausdrücke falsch oder verwechselt habe.


Mfg, Defaultuser










BID = 580277

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

http://www.fernsehmuseum.info/ampex-video.html

Hallo,
der obige Link sollte deine Frage beantworten.
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen

 

  






BID = 580282

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Es dürfte bei diesen ÖRE-Anstalten für derartige Sendezwecke sowohl vor 20 als auch vor 25 Jahren noch analoges 1"-Band auf offenen Spulen verwendet worden sein. Und der Ton wird dort tatsächlich in reiner Längsspur aufgezeichnet.

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 580284

Spacy2k

Schriftsteller



Beiträge: 611
Wohnort: Norden
ICQ Status  

Sehr interessant dieses Deutsche fernseh Museum.

Da kann man noch einiges lernen :p

BID = 580285

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30344
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

VHS, 2000 oder Betamax waren hier nie im professionellen Umfeld im Einsatz. Offene Kanäle haben allerdings durchaus mal mit S-VHS gearbeitet, da gab es auch entsprechende professionelle Rekorder für. Bei kleineren Privatsendern im Ausland könnte ich mir das durchaus auch vorstellen.

Bei den Beiträgen in alten Tagesschausendungen sieht man teilweise das da noch mit Filmmaterial gearbeitet wurde, U-Matic war ja alles andere als Kompakt und handlich. Eine 16mm Filmkamera war ja um einiges handlicher und leichter als eine Videokamera und ein U-Matic Rekorder.
Die Bildfehler können daher von der Aufzeichnung der kompletten Sendung stammen, die Bänder sind immerhin auch Jahrzehnte alt und evtl. mehrfach kopiert.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 580397

Defaultuser

Gesprächig



Beiträge: 174
Wohnort: Stuttgart

Vielen Dank für die Antworten und den interessanten Link!

So einen Profi-SuperVHS Recorder habe ich mal bei meinem Arzt gesehen. Einen Pana.... AG7350.

Konnte ich mir leider nie leisten ( kostete afaik um die 5000.- DM )


Gruß, Defaultuser

BID = 580411

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30344
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Schaue mir gerade auf EinsExtra die Tagesschau vom 14.1.89 an.
Da sieht man z.B. leichte Schatten nach rechts. Man könnte meinen das das ganze nicht vom Studiosignal sondern irgendwo von einem Sender aufgenommen wurde.
Vergleicht man die Bildschärfe sieht man was sich in den letzten 20 Jahren getan hat.
Da ist allerdings schon alles auf Video produziert, auch wenn man starke Unterschiede bei der Kameraqualität sieht. Dropouts sind nur wenige zu sehen und wenn dann nur bei zugespielten Beiträgen.
Starke Schatten sieht man beim Bericht vom Skilaufen, die Bilder stammen vom ORF und sind wohl irgendwo einfach terrestrisch abgenommen.
Der Wetterbericht ist eindeutig auf Film produziert, man sieht vereinzelte Staubkörner sowie ein leichtes Hüpfen des Films beim abtasten.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 580428

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Zitat :
Mr.Ed hat am 14 Jan 2009 14:58 geschrieben :

VHS, 2000 oder Betamax waren hier nie im professionellen Umfeld im Einsatz.

Das stimmt so nicht ganz!
Zwar nicht für Sendezwecke, aber für den übrigen hausinternen Gebrauch (z.B. redaktionell) war V2000 viele Jahre lang Standard der ARD-Rundfunkanstalten und des ZDF!
Das war mit ein Grund dafür, warum GRUNDIG den Service für diese Geräte ziemlich lange durchgeführt hat (man hatte sich diesbezüglich verpflichtet).

BID = 580485

Dark Dragon

Schreibmaschine



Beiträge: 1362
Wohnort: Solingen


Zitat :
Mr.Ed hat am 14 Jan 2009 14:58 geschrieben :

U-Matic war ja alles andere als Kompakt und handlich.


Es gab eine portable Version der U-Matic Maschinen.
Diese konnte man sich schon umhängen.

Natürlich nur mit Akkugürtel.

Laufzeit 20 min. Kassette war kleiner, passte aber in Standard Umatic.



BID = 580531

Defaultuser

Gesprächig



Beiträge: 174
Wohnort: Stuttgart

Hab mal vom TV abfotografiert.
Wenn man das hier nicht veröffentlichen darf, dann bitte löschen.


Bild-/Farbfehler und sonstiges längst vergessenes...


Mfg, Defaultuser





BID = 581717

dl2jas

Moderator



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Schlechte Bildqualität alter Aufzeichnungen

Das kann einen ganz einfachen Hintergrund haben, das Originalmaterial ist teilweise weg. Ost und West haben damals wie die Weltmeister die Sendungen vom "Feind" aufgezeichnet. Diese Archive sind wohl weitestgehend erhalten und werden für Rückblicke genutzt. Da ist es kein Wunder, wenn die Bildqualität suboptimal ist, gerade bei Aufzeichnungen DDR-seitig. Videoaufzeichnung war damals sehr teuer. Soweit mir bekannt, stammten Recorder und Bandmaterial aus dem Westen, musste somit auch mit Westgeld bezahlt werden. Die wenigen übriggebliebenen Abspielgeräte/Schneideplätze dürften auch nicht mehr im perfekten Zustand sein...

DL2JAS

BID = 581763

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30344
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Die Tagesschau ist wohl schon immer von der ARD zu Archivzwecken aufgezeichnet worden.
Anders sieht es bei LIvesendungen aus, da gab es ja bis zur Einführung der Videorekorder (1963) nur die Möglichkeit vom Bildschirm abzufilmen, was selten gemacht wurde. Da sind wohl nur Einspieler auf Film erhalten.
Die erste Sendung die auf Video aufgezeichnet wurde war angeblich "Dinner for One".
2" Bänder waren extrem teuer und wurden daher zum Teil wiederverwendet.
Erst als 1", u-Matic und dann Betacam aufkamen wurde in großen Stil archiviert. Bleibt nur das Problem des Abspielens. 2" und 1" Maschinen sind mittlerweile Antik, u-Matic und Betacam wird ebenfalls nicht mehr produziert.
Daher muß mal wieder kopiert werden, was der Qualität ja auch nicht unbedingt zuträglich ist. Das auflösen des Bandmaterials, Tonbandfreunde können ein Lied davon singen, ist ein weiteres Problem.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 43 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138457235   Heute : 18777    Gestern : 22855    Online : 147        14.12.2017    21:33
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.271902084351