Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 Nächste Seite )      

Autor
Sonstige SONS Loewe-Opta Meteor 781W
Suche nach: loewe (1417)

    

BID = 540704

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen
 

  


@Marc: woher wusstest du, was ich essen würde??? ????
Hab jetzt alle "bösen" C's, die ich gefunden habe entfernt und ersetzt. Einen der 20nF Ero-Rollis konnte ich leider nur durch zwei 10nF Kerkos ersetzen (dafür aber 500v Spannungsfestigkeit ). Für den zweiten mit 20nF hatte ich aber noch zwei Wima-Styros .
Das Radio ist vom Staub größtenteils befreit und , ich freu mich, Projekt erfolgreich abgeschlossen!
Ich möchte mich noch mal bei allen bedanken, die so lieb waren und geholfen haben!



_________________










BID = 540713

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2081
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

Die Loewe-Opta Leute gingen ja auch seinerzeit davon aus, daß den Schaltplan nur ein "Fachmann" in die Hand bekommen würde.
Und ein solcher sollte dann sicherlich mit den Werten auch ohne µF, nF oder pF was anfangen können...

Ja logisch tut sich ein Anfänger hier schwer...

Gruß
stego

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

 

  






BID = 540718

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Immer, wenn du denkst, da is nix mehr, kommt von irgendwo ein Bonbon her......
Tja, und so hab ich an den Übertragern noch ein Bonbon und nen Rolli gefunden......
Wie kritisch ist da die Kapazität? 50nF hab ich nicht in meinem Fundus, nur 47er und halt andere Werte aus der E-Reihe

_________________

BID = 540725

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Wenn Du mal über die Toleranzen nachdenkst, wirst Du selbst draufkommen, daß 47µF oder 50µF Jacke wie Hose ist...

BID = 540739

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen


Auch wahr.
Nachdem ich die geschirmten Rollis ersetzt hatte, machte sich ein unangenehmes Brummen breit....
Also hab ich experimentiert und die Schirmung durch Kerkos mit niedriger Kapazität ersetzt. Das Ergebnis kann sich zwar nicht unbedingt sehen, dafür aber um so mehr hören lassen....

_________________

BID = 540750

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Einen der 20nF Ero-Rollis konnte ich leider nur durch zwei 10nF Kerkos ersetzen
Das ist ok.


Zitat :
Nachdem ich die geschirmten Rollis ersetzt hatte, machte sich ein unangenehmes Brummen breit....
Deshalb werden die die abgeschirmt haben.
Wie Stego schon schrieb: Wickle die Kondensatoren in Plastikfolie, evtl. Tesafilm (Schrumpfschlauch ?), damit es keinen Kurzschluss gibt und umwickle sie dann mit einer Kupfer- oder Alufolie, die du an Masse anschliesst. Das Abschirmgeflecht von einem Stückchen Koaxkabel eignet sich evtl auch.

_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 10 Aug 2008 15:07 ]

BID = 541706

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

So, das Radio läuft jetzt.
Allerdings gibbet noch ein Problem:
Die "neue" (so neu ist die gar nicht...) Abstimmanzeige (die alte von mir im zarten Alter von etwa 3 Jahren zerstochert ) hat erstaunlich wenig Emission. Bei normal beleuchteter Umgebung kann man das grüne Leuchten gerade so erahnen.
Hab jetzt zwei Ideen, wie man das beheben könnte:
a) Regenerieren (geht doch beim Fernseher auch, aber wie genau???)
b) Spannungsverdoppler (verdammt, wo war noch mal die Schaltung???)

_________________

BID = 541709

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Das liegt meist nicht an der Emission, die kann durchaus noch 50% betragen, sondern daran, dass die Leuchtschicht geschädigt ist.

Höhere Spannung (jenseits der für die Röhre erlaubten Werte !) lässt den Wirkungsgrad des Leuchtstoffs dramatisch ansteigen, so dass die Röhre wieder schön hell ist, aber du brauchst dann auch eine proportional größere Steuerspannung.
Mit der Spannungsverdopplerschaltung allein ist es also nicht getan und Regenerieren fällt auch flach, weil die Kathode ja noch gut ist.


_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 541710

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Najut, dann lass ich das Ganze so, wie es ist.
PS:
Seit der WD40-Behandlung sind die Wellenschalter quasi krachfrei

_________________

BID = 541863

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2081
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego


Zitat :
Bei normal beleuchteter Umgebung kann man das grüne Leuchten gerade so erahnen.


Das ist bei allen "Magischen Augen", welche die Leuchtschicht auf der Anode haben (also die runden EM1, AM2, EM4, EM34, EM11, EM80, EM85 und äquivalente U-Typen) ein heftiges Problem. Erst als die "Magischen Bänder" EM84, EM87, EMM801, EMM803 herauskamen (ab 1958), wurde die Leuchtschicht auf die Innenseite des Glaskolbens aufgebracht, außerdem wurde anderes Material verwendet - diese lassen bei Weitem nicht so stark in der Leuchtkraft nach, wie die erstgenannten.
Dafür leuchten die "Magischen Bänder" etwas blau-grüner, nicht mehr so satt grasgrün wie die "alten" runden und wappenförmigen "Magischen Augen" und "Magischen Fächer".

Was glaubtst Du denn, warum heute für eine unbenutzte EM4 oder EM34 Mondpreise verlangt werden???
Unter 75,-- EUR geht nix...

Regenierieren bringt nur was, wenn die Kathode wenig Emission hat. Wie perl schon schrieb, liegt´s aber meistens an der verbrauchten Leuchtschicht.

Gruß
stego

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

BID = 541870

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Wie viel bekommt man denn für ein fast neuwertiges Leuchtband?
Hab da nämlich etwa 3 em84 noch rumliegen

_________________

BID = 541883

yehti

Schriftsteller



Beiträge: 719
Wohnort: Plattstedt

Moin!
Der Wüsten nimmt da keine 10 € für eine gut erhaltene, eine neue kostet bei Schuricht 15 € + Meerschweinchensteuer.
Bau dir da lieber eine schöne Aussteuerungsanzeige von.
Gruß Gerrit

_________________
SIE sagen, ich wäre VERRÜCKT!
SIE sagen, ich wäre WAHNSINNIG!!!
Ja, was soll ich dazu sagen...?
SIE haben recht!



Ottokar Funkenspotz aka MEGAVOLT

BID = 541918

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

So, durchwühle gerade meine kleine Röhrensammlung.
die eaa91 und die pc88 sind ja putzig!
Ich stelle fest: 5 pl36, 4 dy86, 2 Leuchtbänder, viel HF-Kram (ef, ech, pc), az11,2 pcl-82,2 pcl-805, pl83, etliche Röhren ohne Bedruckung
So langsam hab ich genug Krempel für nen Röhrenverstärker zusammen

_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: ElektroNicki am 15 Aug 2008 18:12 ]

BID = 541929

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Die AZ11 sollst du lieb haben oder verkaufen, die ist evtl noch von vor dem Krieg, der Rest (alles was mit P anfängt) ist Fernsehschrott.

_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 541932

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

hm, naja... http://www.preisroboter.de/ergebnis10701841.html

_________________


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138460439   Heute : 1290    Gestern : 20722    Online : 54        15.12.2017    5:25
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.479732990265