Siemens S853 Fernseher 50er Jahre

Im Unterforum Historische Technik - Beschreibung: Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )      

Autor
Siemens S853 Fernseher 50er Jahre
Suche nach: siemens (10510) fernseher (10181)

    










BID = 982710

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  
 

  


Hallo, ich habe vor diesen Fernseher zu Restaurieren, er ist komplett bis auf die 3 Lautsprecher. Im Schaltplan find ich leider keine Angaben welche hinein gehören. Wieviel Ohm und Watt sollten diese haben ?
Der Hochtöner ist wohl ein "statischer" . Gibt es diese noch ?
Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen .
Grüße Andi




_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die

BID = 982716

Elektro Freak

Schreibmaschine



Beiträge: 2882
Wohnort: Mainfranken

Moin,

das kommt auf die Wickeldaten des AÜ an.. Hast du diese zur Hand?
Zur Not messe doch mal den Widerstand der Sekundärwicklung...

Gruß Micha

_________________

 

  






BID = 982717

yehti

Schriftsteller



Beiträge: 719
Wohnort: Plattstedt

Moin!
Die Tonendstufe, PCL82, hat eine Ausgangsleistung von 3 bis 4 Watt.
Typischerqweise hatten Lautsprecher dieser Zeit eine Impedanz von 4,5 bis 5 Ohm.
Der elektrostatische Hochtöner wird nur gebraucht zu bekommen sein.
Das klingt nun schwieriger als es ist, so furchtbar viele verschiedene Typen gab es damals nicht.
Die Lautsprecher sind wahrscheinlich auch in verschiedenen Radios verbaut worden.
Mal in dem bekannten Onlineauktionshaus versuchen, ansonsten gibt es auch auf solche Probleme spezialisierte Foren.
Gruß Gerrit

_________________
SIE sagen, ich wäre VERRÜCKT!
SIE sagen, ich wäre WAHNSINNIG!!!
Ja, was soll ich dazu sagen...?
SIE haben recht!



Ottokar Funkenspotz aka MEGAVOLT

BID = 982793

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  

Hallo an alle, Also laut Schaltbild soll der Übertrager 4 Anschlüsse haben, meiner hat aber 5... 2 dünne( Gelb, rot ) Kabel und 3 dickere ( schwarz, blau, grün ). Ich hab unten 6 Kabel für die Lautsprecher, rot und gelb sind halb so dick wie die jeweils doppelt vorhandenen blau und grünen. Ich hab mal blau gegen grün gemessen dann hab ich bei beiden 0,8 Ohm ....
Bei gelb und rot scheint ein Kondensator in der Leitung zu sein da der Wert sinkt ....

Also kann ich 2 normale 5 Ohm Lautsprecher nehmen ? Kann ich anfangs auch den statischen Lautsprecher weg lassen ?

Grüße Andi

Hochgeladene Datei (1224289) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die

BID = 982794

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  

Bild<font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei (1224289) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font>

_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Andreas G. am 21 Feb 2016 17:09 ]

BID = 982826

Martin.M

Stammposter



Beiträge: 349
Wohnort: Biedenkopf
Zur Homepage von Martin.M

der Trafo hat eine Primärspule,
eine Sekundärspule und eine Schirmwicklung (einpolig rausgeführt, muß an Masse). Macht zusammen 5 Anschlüsse.

Die Primärspule abgeklemmt messen, und da darf sich eigentlich nichts ändern.

2x 5 Ohm Lautsprecher = prima, und den Kondensatorhochtöner kannst du erstmal weglassen.

lG Martin

BID = 984056

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  

Hallo nochmal, nun hab ich noch ein Bauteil ohne Beschriftung gefunden , Widerstand oder Tropenfester Kondensator ?
Des Weiteren sind schonmal Kondensatoren ersetzt worden. Kann man die EroFol2 drin lassen ? Haben bei 500V noch sehr gute Isolations werte...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Andreas G. am  5 Mär 2016 15:22 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Andreas G. am  5 Mär 2016 15:23 ]

BID = 984058

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  

Unbekanntes Bauteil




_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Andreas G. am  5 Mär 2016 15:26 ]

BID = 984062

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Widerstand oder Tropenfester Kondensator ?
Weder noch.
Wenn er im Netzteil sitzt, ist es ein NTC, aber an der Primärwicklung des Bildkipp-Trafos (Vertikalablenkung) gab es ähnlich aussehende VDRs.
Solche VDRs fangen erst bei 900V oder so an nennenswert zu leiten.
NTCs müssen auch bei Zimmertemperatur einen messbaren Widerstand haben.
Dein Bauteil sieht aber ok aus.

P.S.:
Zitat :
Kann man die EroFol2 drin lassen ? Haben bei 500V noch sehr gute Isolations werte...
Was bezeichnest du mit "sehr gut"?
Wenn du sie auflädst und sie nach einer viertel Stunde noch annähernd die ursprüngliche Spannung haben, sind sie gut. Wenn du aber einen Widerstand messen kannst, sind es keine Kondensatoren mehr, sondern Widerstände.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  5 Mär 2016 15:53 ]

BID = 984063

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  

Naja ich hab mir zusätzlich zum Kapazität prüfen noch ein Kondensator Tester besorgt, kann man stufenlos von 50-500v die prüfspannung einstellen und dann die Kondensatoren unter nenn Spannung auf Widerstand testen. Der geht bei allen EroFol2 auf unendlich ( nicht mehr Messbar) wie es sein sollte....
Nun hab ich aber leider eben wo gelesen das es einen Booster Kondensator gibt ..... Ich hab jetzt alle durch neue normale Folien Kondensatoren ersetzt, ist es empfehlenswert diesen einen wieder zu entfernen und durch einen richtigen Boosterkondensator zu ersetzen ?





_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die

BID = 984065

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Andreas G. am  5 Mär 2016 16:03 ]

BID = 984067

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Ein defekter Boosterkondensator war ein häufiger Fehler bei solchen Fernsehern.
Wenn er durchschlägt, leiden auch die PL und PY in der H-Endstufe.
Warum prüfst du ihn nicht mit 500V und deinem Komponententester?

Du solltest dich allerdings auch einmal damit beschäftigen, wo die Anzeigegrenze dieses Testers liegt.

BID = 984068

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30228
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Offtopic :
Warum machst du so riesige Trauerrahmen um die Bilder? Den Platz kannst du doch besser für Inhalte verwenden oder gleich wegschneiden. So werden sie nur unnütz groß, zumal du PNGs draus machst.
Das 450k PNG mit Trauerrand entspricht einem 30k JPG.




_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 984071

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  

Hallo, leider weiß ich nicht genau wo der Kondensstor sitzt, kann mir jemand sagen welcher auf dem Schaltbild das ist ?
Mein Kondensator Tester misst bis 200M Ohm...




_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die

BID = 984076

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  

Hallo, leider weiß ich nicht genau wo der Kondensstor sitzt, kann mir jemand sagen welcher auf dem Schaltbild das ist ?
Mein Kondensator Tester misst bis 200M Ohm...

_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 13 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137010572   Heute : 12363    Gestern : 27049    Online : 346        22.10.2017    13:41
35 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 1,71 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,423940896988