Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Röhrenverstärker Poti
Suche nach: röhrenverstärker (181)

    

BID = 898091

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  
 

  


Hallo,
ich bin gerade dabei eine Seeburg L 100 Jukebox von 1957 zu restaurieren.
Nun ist leider der Lautstärkeregler kaputt. Dieser hat 5 Anschlüsse.
Im Schaltplan steht leider nur das er 25k hat.
Wo bekomm ich so einen her ? Was passiert wenn ich nur die üblichen 3 Anschlüsse nehm und die oberen 2 weglasse ?
Grus Andi

Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die










BID = 898092

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  

Hier nun das Bild




_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die

 

  






BID = 898106

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Was passiert wenn ich nur die üblichen 3 Anschlüsse nehm und die oberen 2 weglasse ?
Nichts aufregendes.

Das sind Anzapfungen, an denen Kondensatoren zur Klangbeeinflussung bei niedrigen Lautstärken angeschlossen sind.
Das gab es auch bei vielen alten Röhrenradios.
Manche dieser Radios hatten zusätzlich eine Taste, mit der man diese "gehörrichtige Lautstärkeregelung" abschalten konnte.
Ich habe die eigentlich immer abgeschaltet, weil ich den sich daraus ergebenden dumpfen Klang nicht mag.


P.S.:
"oben" ist hier unten!
Nach dem, was ich sehen kann, sind die drei oberen Anschlüsse die üblichen Anschlüsse, A, S, E.
Rot und Gelb sind die bewussten Anzapfungen der Widerstandsbahn.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 31 Aug 2013 14:00 ]

BID = 898127

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  

Hallo,
kann man diese 2 Anschlüsse bei einem normalen Poti irgendwie über ein oder 2 Festwiderstände anschließen ?

_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die

BID = 898134

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Einfach offen lassen.
Das andere Ende dieser Kondensatoren liegt gewöhnlich an Masse.

P.S.:
http://de.wikipedia.org/wiki/Geh%C3%B6rrichtige_Lautst%C3%A4rke
http://www.sengpielaudio.com/Gehoer.....g.pdf

Vielleicht findest du ein Schaltbild, wenn du den dort gegebenen Links folgst.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 31 Aug 2013 19:28 ]

BID = 898320

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  

Hallo Perl,
vielen Dank für deine Auskunft, werde mir die beiden Links anschauen und vorerst einen normalen Poti verbauen.
Gruß
Andi

_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138478325   Heute : 1329    Gestern : 17916    Online : 158        16.12.2017    6:17
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.239566802979