Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Revox A77

    

BID = 935986

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  
 

  


Hallo an alle,
als ich heute nach über 2 Jahren meine alte Bandmaschiene laufen lassen wollte gingen zwar die beiden Motoren die die beiden Spulen antreiben , jedoch der von der Welle die das Band antreiben soll blieb still.
Im inneren ist eine 0,63A Sicherung defekt ( neue ging ebenfalls kaputt, die auf Bild 1).
Ebenso sehen 3 Kondensatoren so aus als ob etwas ausgelaufen ist( Bild 2).
Woran könnte das Problem liegen ?





_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die










BID = 935988

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Woran könnte das Problem liegen ?
Wenn Elkos sehr lange ohne Spannung gelegen haben, ist es möglich, dass sie das Wiedereinschalten nicht überleben.
Vorsichtige Leute formieren sie daher erst, indem sie die Spannung langsam steigern.

Allerdings tritt der Effekt normaler Weise nicht schon nach zwei Jahren auf, aber es mag Qualitätsunterschiede geben.

 

  






BID = 935996

dl2jas

Moderator



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Erst mal Entwarnung.

Im zweiten Bild die Kondensatoren sind Motorkondensatoren, keine Elkos. Die sind normalerweise nicht defekt, auch wenn sie scheinbar ausgelaufen aussehen.

Dir könnte eine wichtige Systemspannung fehlen, so etwa 22 Volt. Die Platine im ersten Bild ist das Netzteil.
Auf der Hauptplatine, wo die ganzen Karten eingesteckt sind, befinden sich zwei axiale Elkos 220 µF. Da mal messen, ob etwa 22 Volt Spannung vorhanden.
Den Schaltplan habe ich jetzt nicht im Kopf, meine aber, daß diese Spannung auch für die Motorsteuerung Capstan gebraucht wird.
Ältere (größere) Elkos von Roederstein machen gern mal Kurzschluss, das als allgemeiner Tip bei der Fehlersuche.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 936100

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Ich hab da so vage in Erinnerung, dass in den A77/B77 Unmengen hochsuspekte Frako-Elkos verbaut sind, die fast immer Probleme machen.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 936106

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30345
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Die Schaltungsunterlagen sind auf dem FTP-Server von Revox verfügbar.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 936336

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  

Hallo,
vielen Dank, ich werde am Wochenende mal schauen ob ich einen defekten Kondensator finde.
Ich lade mir auch die Pläne bei Revox runter, immerhin weiß ich jetzt das da ca 22V anliegen müssen.


_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die

BID = 936342

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30345
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Genaue Adresse ist ftp://ftp.studer.ch/Public/Products/Revox/Revox_A77/
Ist der Server von Studer.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 30 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138508961   Heute : 13042    Gestern : 19100    Online : 170        17.12.2017    16:36
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.227097988129