Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Reisebügeleisen

    

BID = 719401

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien
 

  


Gestern ist mir auf einem Flohmarkt ein altes Reisebügeleisen zugelaufen, mein Bauchgefühl meint 1920er (noch kein Heißgerätestecker, sondern einzelne Steckverbinder für beide Pole). Hersteller ist Frewa, Daten: 200W, 110/150/220V. Meines Erachtens nach ist das Gerät nicht ungefährlich, da immer einer der Kontakte offen bleibt, aber über die Heizwicklung in Serie an Netzspannung liegt.






_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"










BID = 719405

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
nicht ungefährlich, da immer einer der Kontakte offen bleibt
Vielleicht gab es dafür mal eine Schutzkappe, oder ein Pol war eine Buchsenleiste, die man umdrehen konnte.
Die weißen Buchsen sehen mir jedenfalls verdächtig neu aus.

 

  






BID = 719415

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien


Zitat :
perl hat am  9 Okt 2010 15:09 geschrieben :


Zitat :
nicht ungefährlich, da immer einer der Kontakte offen bleibt
Vielleicht gab es dafür mal eine Schutzkappe, oder ein Pol war eine Buchsenleiste, die man umdrehen konnte.
Die weißen Buchsen sehen mir jedenfalls verdächtig neu aus.

Ich würde auf eine Abdeckung tippen.
Die Buchsen sind aus glasiertem Porzellan mit Knickschutztüllen aus Stahlfedern und massiven Messingkontakten, die würde ich eher nicht für neu halten. Die Klemmschrauben der Buchsen sind auch nicht übermäßig tief versenkt.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 719425

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

perl kommt der sache ziemlich nah.
Gruß
Georg
PS
Die Bilder sind aus einem Buch von 1908





_________________
Dimmen ist für die Dummen

[ Diese Nachricht wurde geändert von: GeorgS am  9 Okt 2010 16:28 ]

BID = 719430

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Auch in der Abbildung ist aber bei schwach und mittel ein Stift offen zugänglich. Die Konstruktion mit zwei losen Buchsen an verseilter Anschlußleitung habe ich definitiv schon öfter bei alten Geräten gesehen.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 723156

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Die Erklärung ist ganz einfach:
Früher waren die Leute entweder spannungsfest oder vorsichtig!

Und die Netze oft erdfrei...

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138497169   Heute : 1159    Gestern : 19100    Online : 113        17.12.2017    5:13
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.314013957977