Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Philips VR 2089 (Video2000) kein Bild!
Suche nach: philips (5433)

    

BID = 506563

ajs1984

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: München
 

  


Hallo erstmal!

Ich habe einen alten Video 2000 von Philips (2089)der über einen alten 6 Pol Din AV Ausgang verfügt.
Ich habe in 6 Pol Din auf 3 Chinch AV Kabel versucht aber bekomme kein Signal am Fernseher. Das Videorecorder spielt zwar ab gibt aber kein Signal weiter.
Meine Frage wäre was für ein Kabel ich benötige oder ob ich das was falsch angeschlossen haben


Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Vielen dank im Vorraus.

Andy

[ Diese Nachricht wurde geändert von: ajs1984 am  9 Mär 2008 12:02 ]










BID = 506568

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Hm, ich hatte nie einen solchen Philips, aber bei all meinen Siemens (Grundig-Lizenzbauten) bin ich mit dem üblichen Hama-Adaptersatz immer gut hingekommen.

Aber es hat doch fast jeder Fernseher heutzutage noch einen Antenneneingang - probier einfach einmal ein Antennenkabel und dann Sendersuchlauf.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

 

  






BID = 506601

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Ist denn auch kein Ton da?
Was ist bei Tunerbetrieb? Gibt der Recorder dann AV-Signal zum Fernseher?
Ist der richtige AV-Eingang angewählt und auch funktionstüchtig? Testhalber anderen Zuspieler anschließen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am  9 Mär 2008 15:20 ]

BID = 506619

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2081
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

Alles, was die Vorredner gesagt haben, stimmt.

Zusätzlich:
Diese 6-poligen DIN-Adapter (auf Cinch, auf Scart, etc.) gibt´s stets für beide Richtungen EXTRA oder manchmal zum UMSCHALTEN !
Evtl. hast Du den falschen Adapter (Eingang statt Ausgang) genommen.

Gruß
stego

Aja, nochwas:
Es gibt auch vereinzelt Adapter, die NUR den Ton weitergeben (z.B. zum Anschluß einer Stereo-Anlage, etc.). Auf sowas ist mein Onkel mal mit seinem Grundig 2x4 super reingefallen - Ton da, Bild nix.

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

BID = 506632

Dark Dragon

Schreibmaschine



Beiträge: 1362
Wohnort: Solingen

Hi,

kannst Du mal ein Bild von dem Recorder machen ?
Ich kenne mich mit V2000 Geräten recht gut aus, kenne aber keinen Philips, der eine 6pol DIN AV Buchse hat.

Gruß Andreas

BID = 506644

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Da irrt Stego:


Zitat :
Diese 6-poligen DIN-Adapter (auf Cinch, auf Scart, etc.) gibt´s stets für beide Richtungen EXTRA oder manchmal zum UMSCHALTEN!

Nein. Das gilt nur für die Paarung "DIN auf Scart"!
Denkbar (wenngleich mir in der Praxis nicht bekannt) wäre es auch für DIN auf 6xCinch.

Aber hier haben wir DIN auf 3xCinch!
Und davon KANN es nur eine Sorte geben. Die ist dann für beide Richtungen tauglich (jedoch logischerweise immer nur für eine gleichzeitig).

Es kann also nicht sein, daß er insoweit den falschen Adapter genommen hat.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am  9 Mär 2008 18:41 ]

BID = 506671

ajs1984

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: München

Hi danke für die vielen antworten leider hat der videorecorder beim ausprobieren den geist aufgegeben werd ihn jetz mal zur reparatur geben und dann sehn wir weiter.

Danke
Andy

BID = 506678

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2081
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

Danke sam2, Du hast natürlich recht!

Hatte das von meinem Siemens/Grundig 2x8 mit dem Adapter von DIN auf Scart im Kopf...


Zitat :
Da irrt Stego

Das wusste ich schon, daß ich ein Irrer bin....

Gruß
stego

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

BID = 506781

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Google findet auch keinen VR2089, und eigentlich sind die nicht allzu zahlreichen V2000-Modelle ganz gut dokumentiert... aber es gab ein paar Lizenznachbauten mit eigenen Nummern, teilweise mit Änderungen an der Ausführung (mein Ingelen, 20VR22 wenn mich nicht alles täuscht, hat keine Scart-Buchse, sondern nur den Antennanausgang).

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 506806

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2081
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

Den VR-2089 findet man deswegen nicht, da dies ein "geklonter" 2x4 super (evtl. Stereo-Ausführung) von GRUNDIG ist.

Vor nicht allzu langer Zeit lief mal ein Fred mit einem VR-2088, das war ebenso ein "echter" Grundig mit Philips-Emblem vorne drauf.

Philips hat seinerzeit nur Toplader V-2000 gebaut; die VR-2088/2089 waren dann die einzigen Frontlader, die es unter dem Label Philips gab (Nur der letzte VR-2850 MatchLine war ein "echter" Philips Frontlader).


Zitat :
Ich kenne mich mit V2000 Geräten recht gut aus, kenne aber keinen Philips, der eine 6pol DIN AV Buchse hat.


Eben: Wegen der Grundig-Fabrikation die 6-polige AV-Buchse.
Philips selbst hat afaik keine V-2000 mit DIN-Buchse gebaut.

Gruß
stego

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

BID = 506831

Dark Dragon

Schreibmaschine



Beiträge: 1362
Wohnort: Solingen

@ stego :

Genau das war auch meine Vermutung, dass es sich um einen Grundig 2x4 800 handeln könnte. Leider habe ich solch ein Gerät nicht in meiner Sammlung. Deshalb die Frage nach dem Foto.


BID = 506875

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2081
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego


Zitat :
Vor nicht allzu langer Zeit lief mal ein Fred mit einem VR-2088

Sorry, muß mich selbst korrigieren : Der hieß damals VR-2025, war jedoch mit dem Grundig 2x4 super Nr. 800 identisch.

Der 2089 müsste jedoch auch mit irgendeinem Grundig baugleich sein.

Der Max aus Fürth hat die DIN-Buchse durchgehend bei all seinen V-2000 eingebaut, sogar die ersten VHS (die aussahen, wie die letzten V-2000), z.B. VS-200, VS-220, hatten noch 6-polig DIN. Scart kam bei Grundig erst später.

Gruß
stego

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

BID = 506883

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Hm, meine Lieblingsliste scheint alles andere als vollständig zu sein...
http://v2000.palsite.com/models.html

Ich hatte mal vor ewigen Zeiten einen sehr handlichen Grundig-V2000-Frontlader, der alles in allem weit mehr einem VHS-Gerät ähnelte als einem 2000er. Er war schmaler und viel flacher, hatte ein schwarzes Gehäuse statt dem üblichen seltsam braunen, die Kassette wurde einfach reingeschoben und eingezogen und rastete nicht erst mechanisch ein wie bei den alten Grundig. Er hatte auch wenn mich nicht alles täuscht keine grünen 7-Segment-Anzeigen mehr, sondern ein blaues LCD. Kurz, er wirkte für einen 2000er unglaublich modern.
Ich hatte ihn leider nur sehr kurz, weil er nur Bildsalat lieferte (sowohl Scart als Antenne) und nach kurzem Abspielversuch sofort wieder abschaltete, worauf ich ihn zurück auf den Flohmarkt gebracht habe.

Sah ähnlich aus wien ein Grundig 1600, aber noch moderner und war sicher ein Frontlader. Kennt die Kiste jemand? Hatte auch definitv einen Scart-Stecker.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 506888

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2081
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

@Trumbaschl:

So ein Modell wäre mir vollkommen unbekannt.

Auch die Mechanik: Die Grundig´s hatten ALLE die Eigenart, daß man die Cassette soweit einschieben mußte, daß diese hinter der "Lippe" einrastet, dadurch wird erst der Cassettenladekontakt betätigt.

Und ein blaues LCD-Display... nix bekannt!

Müsste schon ein Exot sein...

Mir bekannte Grundig V-2000 sind:

1979-1980: Nr. 700/770 = 2x4 / 2x4 plus (die mit der "Kuppel" über dem Laufwerk)
1981-1982/83: Nr. 800/880/850 = 2x4 super / 2x4 super stereo / 2x4 M EU-RO, 2. Generation, Frontlader, schräge Frontplatte, Echtzeit-Zählwerk, z.T. Index-Suchlauf.
1983-1984/85: Nr. 2000/2000a/2200/2080/2280/2280a = 3. Generation, senkrechte Frontplatte, deutlich kleiner als die 2. Generation. Mod. 2080 u. 2280 hatten auch LongPlay 2x8 Stunden.
1984/85: Nr. 1600 = Low Budget V-2000 ohne DTF, ohne Echtzeit-Zählwerk, also auf das allernotwendigste abgespeckt, Toplader.

All diese Modelle gab´s auch als Siemens und Universum (Quelle), und eben z.T. auch gelabelt als Philips.

Dann war Ende mit 2000.

Gruß
stego

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

BID = 506895

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Einen Video 2000-Rekorder von GRUNDIG mit Scart-Buchse gab es meines Wissens NIE.
Ich vermute, daß Du ein spätes Exemplar der "2000er"-Serie hattest, die mit dem kleinen "a" hinten (also z.B. 2280a).


Liste 1 PHILIPS    Liste 2 PHILIPS    Liste 3 PHILIPS   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138497189   Heute : 1179    Gestern : 19100    Online : 266        17.12.2017    5:23
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,360015153885