Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Kondensator alte Nähmaschine
Suche nach: kondensator (15073)

    

BID = 862460

Batox

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Bei meiner alten Nähmaschine von 1965 gab es vermutlich einen Kurzschluss im Enstör-Kondensator (jedenfalls hat's geraucht und die Vergussmasse um den Kondensator war ausgebeult und gerissen). Zwischen dem Anschluss (3-adrig: 2x zur Steckdose und 1x zum Pedal) und dem Motor (ebenfalls 3 Adern: 2x blau zu den Spulen, 1x rot zum Gehause) sass ein gerollter Papierkondensator vergossen in einem kleinen Bakelit-Kaestchen. Auf dem Kaestchen steht 2x(0.05 mF + 2x2500 pF).

Ein befreundeter e-Techniker sagte mir, ich solle 2x2.5 nF und 2x50 nF besorgen. Die Leitung vom Pedal und eine der Phasen soll ich direkt mit den beiden blauen Motor-Anschluessen verbinden. Die zweite Phase wird mit den beiden kleinen Kondesatoren jeweils mit der Leitung zum Pedal bzw. der anderen Phase verbunden, die rote Leitung jeweils mit einem der grossen Kondensatoren mit einer der blauen.

Funktioniert das?










BID = 862499

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2359
Wohnort: Allgäu

Modell, Typ??

 

  






BID = 862529

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Wichtiger wäre wohl der zur Verfügung stehende Einbauraum.

Hinweis:
Aus Brandschutzgründen dürfen NUR X-Kondensatoren als Ersatz verwendet werden!
Vorzugsweisse in Form eines wieder fertigen Entstörglieds.

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 862544

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Hinweis:
Aus Brandschutzgründen dürfen NUR X-Kondensatoren als Ersatz verwendet werden
gilt für die 47nF Kondensatoren.
Für die 2,7nF Kondensatoren dürfen aud Gründen des Berührungsschutzes nur Y-Kondensatoren verwendet werden.

Freundlicherweise gibt es solche Entstörkombinationen aus X- und Y-Kondensatoren auch heute noch fertig zu kaufen.

BID = 862705

Batox

Gerade angekommen


Beiträge: 3


Zitat :
sam2 hat am 13 Dez 2012 21:31 geschrieben :

Wichtiger wäre wohl der zur Verfügung stehende Einbauraum.


Platz ist genug. Ich habe 2x http://www.pollin.de/shop/dt/MjMyOT......html besorgt.

Wir haben anschlusseitig
schwarz - eine Phase von der Steckdose
rot - die andere Phase von der Steckdose
grau - durch das Fusspedal-Poti zur roten Phase

motorseitig
2x blau - die Spulen
rot - Metallmantel vom Staender

Einer der Kondensatoren hat 2 schwarze und eine silberne Leitung. Die beiden schwarzen haben 50 nF gegeneinander und je 5nF gegen die silberne.

Ich wuerde das nun folgendermassen anschliessen:

ein Motor-blau an grau
anderes Motor-blau an schwarz

vom ersten Kondensator
ein schwarz an ein Motor-blau,
das anderen schwarz an Motor-rot
silber an Netz-rot

zweiten Kondensator genauso, nur mit dem anderen Motor-blau


Funktioniert das?

BID = 862717

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Wir haben anschlusseitig
schwarz - eine Phase von der Steckdose
rot - die andere Phase von der Steckdose
grau - durch das Fusspedal-Poti zur roten Phase

motorseitig
2x blau - die Spulen
rot - Metallmantel vom Staender
Daran magst du sehen, wie gefährlich eine Verdrahtung nach Farben werden kann!
Damals wurde zwar Rot für den Schutzleiter verwendet, aber nicht für die "andere Phase".

Zeichne mal einen Verdrahtungsplan des Originals auf, dann sehen wir weiter.

BID = 862739

Batox

Gerade angekommen


Beiträge: 3


Zitat :

Zeichne mal einen Verdrahtungsplan des Originals auf, dann sehen wir weiter.


Wenn ich den hatte brauchte ich nicht bloed zu fragen

Das Original war vergossen und ist jetzt so kaputt dass nix mehr zu erkennen ist


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138485114   Heute : 8150    Gestern : 17916    Online : 240        16.12.2017    14:00
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.243510961533